Skip to main content

Full text of "Der Herr der Welt : Fortsetzung des Grafen von Monte-Christo : Roman"

See other formats



<**# 




pS^yVSnSrAI 



frfriKntt 



i 



35*1 



l | U ? UUmUAJ gff 




o7 




l&1UA4Asfrrf « 



1 < 



fijf %m d# «t#. 



Jortfuteung düs drafen tron JRflnte-dhriJllo, 



Vornan 



^otf |Mü^clbur0. 



dritter öanb. 



Dritt« Vnflagt. 



>@< 



Setiin. 

3imnterßrape S?r. 94. 



#34 



(Engenie Panglari 

&ier$el)n Sage waren feitbem »ergangen. 3)on Sotarto fyatte 
jenen herein faft täglich befugt. @6 r)atte autf? 3)onna 
(Sugenia fennen gelernt. 

5lber war eine SSerdnberung mit il)m vorgegangen? 
9tein; wenigften£ leine SBerdnberung §um SBefferen. ©ein 
@eift war mit jebem Sage fränfer, fein ©emütl) finfterer 
geworben. 3mmer heftiger nagte berfelbe qualenbe Schmers 
an feinem <§er§en, immer mefyr umwölfte ftd) fein fonft fo 
ftarer, jugendlicher @eifi, unb buref) ben 9cebel, ber fein 
gan§e3 2)enfen atfmdfyudb umfyüflte, leuchtete nic^tö mel)r 
flar fyinburd), al£ bie gldnjenben klugen Sljerefenö. 

©agt mir, 3l)t £efer, ober 3fyr, meine £eferinnen — 
fagt mir, worin ber unerf (drücke 9tei§, ber feltfame $auba 
beftefyt, ben manche grauen auf bie 9Jcdnuer ausüben, ob* 
gleid) fte Weber fo fcfyön, nod) fo geiftooll, nod) vielleicht auefy 
fo tugenbfyaft unb reid) an ©emütl) finb, wie viele anbere 
ifyreS ®efdf)led)te$, an benen wir falt vorüber gefyen? 9codj 
f)at üftiemanb biefeS $dtl)fel gelöft, noef) fyat iciemanb ben 
3auber erraten, ben folcfye grauen ausüben, bie bem ÜJcanne 
gleid)fam bie ©eele anzufangen unb ifyr eigenes 23lut in 
fein £er§ &u ergießen fc^einen, fo bajj e$ für 9cid)t3, für 
nid)t3 2lnbere3 mefyr fdjlagen lann, als für bie böfe, quälenbe 
nnfc bod) geliebte 3^uberin. Slucl) bie alten ©riechen fcr)on 



fannten biefeS ©efyeimniß unb wenn fte an $ßtih be$eidjnen 
wollten, baS fold>e Wlafyt über bie Banner ausübte, fo 
fagten fte, $enu$ Ijabe ii)t iljren ©ürtel geliehen — ben 
©ürtet ber Slnmutt) unb beö unau6fyrecf>Ud)en CfteijeS. 

Don Sotario ^atte ©ugenie gefefyen — bie f)oI)e, ftol^e, 
fdjöne Qatgenie, mit ben bunflen klugen, ben 23rauen, bie 
faft ftd) serneigenb in büfterer s Iftajeftät bie klugen frönten, 
wie bunfte Pannen ftdj über einen füllen 2Salbfee neigen 
— er fyattt fte gefeiert in ber ganzen Qmtwicfelung ifyrer 
jungfräulichen $racf)t — unb nid)t nur fte, fonbern aucfr 
"Die febönften grauen, biefe berühmten Schonzeiten mit ben 
blauen klugen, ben gotbenen, weiefcen £ocfen, ben lac^cnben 
^Bangen, im *ßerlen$äl)nen • — 2llle fyatte er gefefyen unb 
fyunbert Mai fyatte er ftd) gefagt, baß Sljerefe neben iljnen 
feinen 3krgleid) anhalten fönne, baß man fte !aum beach- 
ten würbe in bem Greife foldjer ©öttinnen. Unb boer) liefen 
alte biefe fönigtiefren ©eftalten il)n fatt, bod) empfanb er 
beinahe einen <5d?auber, wenn er baran badete, baß er bie 
^anb ober bie kippen einer biefer grauen berühren follc — 
wafyrenb ber flüchtige ©ebanfe, baß er SljerefenS £anb er* 
greifen ober füffen, ber ©ebanfe, baß fie ifyre Slugen ttolt 
%kU unb fußen Scftmelj auf ii)\\ richten fönne, il)m alles 
93lut burd) bie Slbern jagte unb einen wafynftnnigen Sdjmerj 
"Der Sefmfucfyt in it)tn fyemrrief , ber il)m juweilen felbft in* 
mitten einer glänjenben unb raufc^enben ©efeltfc^aft einen 
bumpfen Schrei, einen unterbrücften Seufter entlocfte — ber 
ifyn hinauftrieb in bie 9catf)t, na$ £aufe, wo er feinen £of* 
fer paefte, um ibr §u folgen in alle Seit — bte er enblitf 
na* entfekliebem Kampfe nieberfanf unb fein männlicher 
etolj negte über fein bfutenbeS £er$ — ein Sieg, ber if)n 
cteub, unfäglid) etenb machte! 

£> 3^t grauen, bie 3fyr fo geliebt werbet unb bie 3l)r 
wißt, baß ein Wann (£uc$ fo liebt — feib »erfludjt, wenn 
3^t mit einem folgen £er§en fpieft — feib t>erflud)t unb 



möge bte rädjenbe 9?emeft6 @udj an ein falteS, graufameö 
£er$ fetten, ba$ (£ucf) fü^Uo^ aerretjjt unb über @ure £lua* 
len lad)t — wie 3l)t einft gelabt fyaUl — 

Ü)on Sotario fpract) biefen gluct) nict)t au£ — benn er 
wußte nid)t, ob Sljerefe abftct)tlid) jenen 3 u f tan ^ ba %* x * 
$weiflung in ifym hervorgerufen — aber zuweilen brennte 
etroaS 2(el)ttticf)e$ burd) fein <§er§ unb feine Slugen richteten 
fid), wie um $ad)e bittenb, empor jum ^immel. ©eine 
Singen! 2ld), fte waren nid)t mefyr fo gldn§enb flar, fo frifd), 
fo jugenblid) fprüljenb. £)ie brauen fenften fict) tiefer nie* 
ber auf biefe bunften ©terne, bie je£t burd)ficf)tiger, geiftiger 
geworben waren unb bie ©puren innerer Reiben verrieten, 
wie feine gefurchte ©tirn, unb bie SBangen, bie ifyre jugenb* 
licr)e griffe l)alb verloren Ratten, unb ber SDtaib, ber fiefy 
immer fefter fd)lofi unb immer mefyr jene eigentümliche Sinie 
annahm, bie mel)r als 2llle3 auf ©cfymerj, Kummer un^ 
traurige Erfahrungen beutet, ©elbft feine Gattung war ge* 
bücfter geworben unb in allen feinen Bewegungen lag et\va$ 
.ftranffyafteS unb Unrul)ige3. 

2lber — man mag barüber benfen, \mt man will — 
in alle bem, in biefem unverkennbaren 2lu3brucf be£ £eiben$ 
lag Etwas, wa$ bie grauen nur um fo mel)r feffelte, unb 
in allen ©alonS, bie $)on £otario — freiließ nur feiten — 
befugte, galt er für eine auperorbentlic^e ©rf et) einung, für 
einen fel)r frönen Mann. 9ttcf;t3 reijt bie grauen meljr, 
als ber SluSbrurf wahren ©cr)mer§e3 unb tiefer Melancholie 
— beSfyalb werben biefe ®efül)le aud) fo oft von Sporen 
gef)eucr)elt, bie ben grauen intereffant erfet/einen wollen. ES 
ift, als ob jebe grau bemüht wäre, jenen ©djmer§, jene 
Trauer vergeffen §u machen. Dber feffelt bie unglücflidje 
%kb? eines Mannet beSfyalb bie grauen, weil fie bie £iefe 
eines unglücklichen ^erjenö afynen unb im ©efyeimen l) offen, 
ebenfo innig geliebt ju werben, wie jener Mann bereite ein* 
mal geliebt? 



$)on Sotario befanb ftd) in ©efellfdjaft bä 2)onna 
(£ugenia Sargganb, ober wie wir fte nennen wollen, bei 
Ghtgenie £)anglar3. 2)te ©efetlfcfyaft war Hein, benn fte be* 
ftanb nur au3 fünf *ßerfonen, einem fefyt alten unb fdjw eig- 
famen £errn, ber bie Sängerin r)alb aus Siebe jur jtunft, 
f)a(6 au3 Suft sunt Reifen begleitete unb if>r feine ^roteftion 
fdjenfte, au$ (Sugenie, ifyrer greunbin Souife b'Slrmilfy, 2)on 
£otario unb Sorb Ziffer. 

'ßugenie fyatte an btefem Slbenb unter rafenbem 95eifalle 
be3' $ublifum$ bie Ü)onna Slnna m-SttojattS „2)on 3uan" 
gefungen — unb jwar fcfybner ajg je.' Sie fprad) lebhaft 
über ba£ englifd)e ^ublüum unb tf> festen ifyr in ©nglanb 
feljr $u gefallen. 3l)re 'b'unflen Singen — eigentümliche 
Singen, bie oer$el)renb leuchteten, 6f)ne bod) Sßärme §u ent* 
fenben, wie bie Seute behaupteten — ftral)lten in einem leb* 
fjaften ©lan§e unb waren gewöfynlid) auf 2)on Sotario ge* 
richtet, ber, wie immer, rul)ig unb aufmerlfam ju^brte unO 
beffen @eftd)t fetten einen oeränberten Sluöbrucf bot. 'Tftand)* 
mal fenfte er aud) bie fingen unb bann festen fein @eift 
oottftänbig abwefenb §u fein. 3)a3 waren bie Momente, in 
^emn Ghtgenie in it)rer (Srjäfylung ftodte unb burdj ifyre 
Unruhe oerrietl), baß ifyr nur an ber Slufmerffamfeit $)on 
£otario'ö gelegen fei. (Bit faßen beim Sfyee um einen flet- 
nen £ifd). *»v 

3a, wir muffen e3 gan$ auSfptedfjen, waS wir Jner an* 
gebeutet fyaben — bie 33efamttfdjaft 3)on Sotario'3 mit ber 
fronen Sängerin l)atte einen gan§ anberen ©rfctg gehabt, 
al$ ieber oermutfyete. 2)er juftge ©panier war berfelbe ge* 
blieben. Sllle biefe ^ei^e, bie um fo fdjbner würben, ba" fte 
ftd) für it)n belebten, biefe bunflen, tiefen Singen mit ben 
§ürnenben Srauen barüber, biefe melobifcfye Stimme, bie nod) 
weicher Hang, wenn fte ju if)tn fprad) — Ratten leinen &üv J 
bruef auf ifyn gemacht. (£r fal) (Sugenie, er fyörte fte ftngen 
unb fytedjen. Slbet eS war nicfyt £f)erefe, eS war nicfyt 



«/WWV,^WW./W<. 



5ll)erefen$ Stimme — unb boc§ fyatte Sfjerefe baö gtanjöftfc^e 
mit frembem, Rattern $ecent gefrrodjen. 

2lber (£ugenie felbft war nid)t gleichgültig geblieben. 
Unter allen Männern, bie fte gefefyen unb s>on benen jte $uU 
Digungen unb (Schmeicheleien empfangen, unter Tillen Ijatte 
feiner einen folgen ©inbrucf auf fte gemacht, wie biefer junge 
©panier mit ben traurigen 2lugen, mit bem emften, ftnnen* 
om ©eftdjt, über ba$ juweilen ba$ Sudm eines tiefen 
Sd)mer§e0 fufyr. Unb weSfyatb? gür (£rfte war e$ ein 
Srrtijum gewefen, (£ugenie wirflicij für falt $u galten. Sie 
war eS nicfyt. 9©ie fyätte fte fonft bie große Sängerin fein 
fönnen! Sie war nur eine von jenen ftrengen, fyerben $la* 
turen, ok von jeber Schmeichelei, von jeber abfic^tlic^en §ul- 
oigung unangenehm berührt werben unb fcr)eu jurücf weichen. 
Sie war ja beSfyalb au3 $ari3, *>on il)ren Altern geflogen, 
weil fte nicfyt ba£ 3od) einer ($l)e ertragen, wollte, weil ifyr 
ber falfcr)e $rin§ ßasalcanti §uwiber war — juwiber, vok 
ü)x waljrfcfteinlici? jeber anbere 9ftann gewefen wäre. @ugeiüe 
trug ben ©eift jener Ungebunben^eit unb Selbftftänbigfeit in 
ftd), bie in bem tarnte inftinftiü ben «§errfcr)er, ben Tyrann 
fte^t unb ftd) if)tn nicfyt beugen will. Sie war falt, fefyr falt 
in iljrem 2leufüern. 2lber in ü)um «£jer$en war $aum genug 
für bie l)eftigften 2eibenfd)aften. Sie war xok $)iana, bie 
ben fronen (£nbtymion um fo fyeifüer liebte, je fälter fte ben 
Ruberen erfd)icn. 

Unb fo war es aud) mit ifyr. Sie liebte £>on Sotario . 
unb fte liebte tyn bereite mit einer üerjeljrenben Seibenfd)aft, 
mit einer ©lutl), bie fte faum nodj bel)errfdj>en fonnte unb 
t>k vkUäfyt nur beSfyalb weniger in bie klugen fiel, weil 
man bd Mnftterinnen unb Sangerinnen an eine leiben* 
festlichere Sprache be$ 9Jhtnbe3 unb ber Slugen gewohnt 
ift. Souife b'Slrmilly unb felbft Sorb SBilfer ahnten alferbingS, 
toaS in ifyrem £er$en vorging. Slber nocf) wuf te ftd) Gntgenie 
ju befyerrfd)en, nod) darrte fte mit fieberhafter Ungebulb auf 



trgenb ein 3eict)en, bafj ifyre %itbe »on (Seiten Don Sotario'S 
erwiebert it>erbe. 

DiefeS ^d^m war ausgeblieben unb blieb aus, unb fo 
f>eftig brannte in ©ugenienS ^erjen bieglamme ber Reiben* 
fcfyaft, baß fte in wenigen Sagen fogar tfjt SteußereS oeränbert 
fyatte, benn fte war blaffet, unruhiger, neroöfer geworben. 
Don Sotario bemerkte eS nicfyt. Sie l)ätte er eS attcf) bemerfen 
follen, er, ber an nicfetS backte, als an Sljetefe. 

2lber fcfyon ftanb (£ugenie auf bem fünfte, ftd) §u m* 
ratzen, ftet) oielleict)t auf eine eflatante SQßeife blofeuftetlen. 
Denn in Sejug auf bie Siebe war fte ein reineS S^aturfinb. 
Sie r)atte nie auefy nur im (£ntfernteften etwas gefannt, voa$ 
einer Neigung äfynlid) far), unb jejst, ba fte baS t>er§er)tenbe 
geuer einer £eibenfcr)aft in ftcfc) füllte, baS ifyr jugleicft fremb 
unb fdjauerlict) unb boct) wieber füf entjütfenb 'war — je$t 
fttien eS il)r unmöglich, bafj ber üSftann, ben fte liebte, biefe 
%itU nietyt erwiebern folfe. (Sie mi$tc ja nic^t, weSfyalb Don 
£otario fo ungtMidj war. (Sie fyatte jwar Stoeutungen bar* 
über erhalten, aber fte glaubte, feine ©eliebte fei tobt, ober 
fyabz il)n oerratfjen. Sie fyatte auä) baoon gehört, baß §u* 
weilen eble Naturen, wenn fte eine gefeierte unb berühmte 
^erföntiebfeit liebten, abftcr)tticr) mit bem ©eftänbniß il)rer 
%kbc jurücf^ielten unb jtd) bcf)errfct)ten, um niefit mit einer 
$ftenge faber Anbeter auf gleiche Stufe geftellt $u werben, 
konnte baS ntct)t auct> bü Don £otario ber gatl fein? konnte 
mct)t ein £f)eit feines Kummers auet) ifyr gelten? 

DaS ©efpräet) nafym eine atigemeine Qßenbung, bie jebocfy 
noct) im 23ereid)e ber jtunft blieb, unb Don £otario, ber oer* 
fyältnißmajng wenig oon ber 23üf)ne gefefyen fyatte unb ftet) 
nicfyt gar ju eifrig bafür intereffirte, würbe immer jerftreuter 
unb oerfanf jule$t in oollftänbige Träumerei, ©ereilt unb 
piquirt bracr) (Sugenie mitten in ifyrem ©efpräd)e ab. 

— $tytorb, fagte fte bann $u £orb 33ilfer, eS tfyut mir 
leib, (Sie »erabfet/ieben ju muffen. s #bcr icb mochte gern mit 



9 

3)on £otario einige 3öorte allein fprect)en — fall$ et mir 
folct/e 9ßertraulict)feit erlaubt — einige 2Öorte in 93e$ug auf 
meine Butter! 

1)on £otario fufyr auf unb fagte, baß er gern bereit 
fei, bie 2öünfcr)e ber Sängerin §u erfüllen. Sorb 2Silfer 
war etwad verwirrt unb erfyob ftet). 

— 2luf Siberfefyen, $)on Sotario ! fagte er. Sic reif- 
fen ja, wo! 

£otario gab ifym bie §anb. @r wußte, baß ber £orb 
feinen ittubb meine. 

— 2Ser§eif)en (Sie mir meine Anmaßung, £)on £otario, 
fagte (£ugenie, als ber £orb gegangen war. 5lber Sie em* 
pftnben gewiß mit mir, wenn ict; wünfe^e, au$ Syrern üftunbe 
noer) (Einiget über meine Butter ju erfahren. Sie waren 
ja ein 2lugen$euge jener gräflichen %t)at ! 3d) wagte früher 
nicf)t, Sie barum $u bitten — aber je$t, wo wir einanber 
näber lennen — inbeffen, Soutfe, willft ü)u nicfyt nadjfefyen, 
ob man mir bie 9cotenbefte gebracht fyat? 

. £ouife oerftanb ben Sinf, aucr) ber alte «£>err, unb 
33eioe gingen. % 

— 3ene3 Greigniß berührt fo traurige Seiten in meinen 
gamüien* (Erinnerungen, fagte (Eugenie, al3 fie 33eibe allein 
waren, baß mein SÖunfct; gerechtfertigt werben muß, feinen 
2(nbern $um ßuljöret unferes ©efpräcr)£ §u machen. 3ft e3 
nict)t entfe^licf), baß berfelbe Genfer), ber etnft mein (&attt 
werben follte, jc§t ber 9ttörber meiner Butter würbe? 

— Sie wiffen noct; nic^t 2lt(e3, fagte £>on £otario, unb 
mm er§är)lte er ber Sängerin mit ber Schonung, bie nötfyig 
war, in welchem sßerfyältniffe 23enebctto4*oupert ju ber 23a* 
roneffe geftanben. (Eugenie fdjauberte. .9Bie leicht wäre fie 
bie ©attin änt$ 9Jknfcr)en geworben, ber ber Sofyn ifyrer 
Butter war! 

2)te (Erjätylung nafym einige >$ät m 2lnfprucr), ebenfo 
ber 93erict}t über bie legten Augenblicke ber SBaroneffe. @3 



10 

war fpdt geworben. Die bergen waren Ijerabgebrannt. (Sine 
Dienerin fyatte gemelbet, bafj £ouife b'^rmilu; fc^lafen ge- 
gangen. 

3e mefyr bie (Sr$al)lung ben (Sfyarafter oon (Sin$elnfyeiten 
annahm, befto unruhiger würbe (Sugenie imb jeber anbete 
l)ätte bemetfen muffen, baf fie wünfcfyte, öon biefem ©egen- 
ftanbe abzubrechen unb $u einem anbeten übcr$ugel)en. 3ljre 
Sßangen Ratten jtd) gerötet, ifyre fronen klugen waren 
glän$enber unb lebhafter geworben. Steilen t ra * ^ anu 
eine pfd^Iic^>e kläffe an tit Stelle ber $ötl)e unb iljre £anfc 
gitterte, wenn ftc biefelbe zufällig erl)ob, um irgenb eine 23e- 
wegung ju machen. Die Collen waren l)ier oertaufc^t. 
(Sugenie war ber unruhige, aufgeregte Siebfyabcr, ber im 
begriffe ftanb, feine (Srflärung §u machen — Don Sotario 
ber 2tl)nung3lofe, Unvorbereitete, ber burdjauS mcf)t wußte, 
tt>a& in bem ^erjen ber Sängerin oorging. 

— 9?un, Don £otario, fagte fte enbtid), (äffen Sie 
un$ oon biefem traurigen ©egenftanbe abbrechen, bei wel* 
d)er ©elegenfyeit fyaben (Sie meine Butter femten gelernt? 

— 23ei einer jungen Dame, antwortete Don £otario 
unb baS 93lut wiefy iljm aus bem ®eft$t. ^aoame Dan* 
glarS war Ut einige greunbin biefer Dame, bie in golge 
be$ Sobeö 3fyrer Butter aus $ari£ abreifte. Sie war 
feine grangöftn. 

— Man f)at mir gefagt, Sie feien nid)t lange in $ari£ 
gewefen, fufyr (Sugenie bann fort. Sie fmb ein Peruaner. 
2ßaö l)at Sie bewogen, 3l)r Satertanb ju oetlaffen? 

— (Sin Ungtüef, s D?abemoifelle ! antwortete ber junge 
9flann mit einem trüben Säckeln. Steine 25eft(3ung brannte 
ab, iü) galt für einen ruinirten ?Jtann unt> meine Sraut 
fünbigte mir in goige beffen il)re greunbfcfyaft unb Siebe auf. 
3d) ging nad) (Suropa, um 9tterifo ju oergeffen. 

— 511), bie Sd)änblid)e! • rief (Sugcnie, bie jefct ben 
@runb ber 2Mancfwlie il;re$ greunbeö ju al)nen glaubte. 



11 



*ßfut, wie abfdjeufid) ! 2113 ob Sie ntd)t wertl) wären, 2)ou 
Sotario, aud) oljne 9fteid)tl)um geliebt §u werben! 2Beld) T 
Sftäbdjen muf baö gewefen fein? 

— Sie war \\)ie bie meiften t!)te8 Scblageö ! fagte 2)on 
£otario ad)fel$ucfenb. 

— 2ßie bie meiften, ja! fagte ©ugenie. ($£ mag fo 
fein. 3cb t>etftef)e nid)t3 baoon. 3$ begreife nidjt, wie 
man an einem SJtonne ba3 ©elb lieben fann, wäfyrenb e$ 
Dodj nur bie *|3erfbnfid)feit ift, t>ie un6 glücftid) matten fann, 
auct) in ben einfachen $erf)ältniffen. Unb Sie, £)on £o* 
tario — oerjeiljen Sie meine 3 u ^ r t n 9^<^^eit — aber icf) be* 
greife nid)t, wie ber 93er(uft eineö folgen $)?äbcf)en$ Sie fo 
tief fyat fc^mersen fcnnen unb nocr) immer fd)mer$t. 3)ie 
(Snttäufcfyung, ber $krratf) mögen im Slugenblitfe baS <§>erj 
erfd)üttern. 2lber fpäter muß man bocf) einfefjen, baß man 
einem unglücflicfcen Seben entgangen ift. 

— Sie fyaben wol){ Dftecfyt, fagte 2)on £otario, aber e3 
fdjmerst bocr) immer! 

@r afmte je|t, baf (Sugenie feinen Srübfmn jener %kbc 
3U 2)onna 9ftofalba auftrieb. (£r wollte fte bei biefem ©lau* 
ben laffen, ba e3 unmöglich in feiner 21bftd)t liegen lonnte, 
ber Sängerin fein Sßerljältnif $u £l)erefe mitzuteilen. 

— (E$ fdjmeqt, ja! fagte (£ugenie. Stber bie gütige 
9latur fyat ein ©egenmittel für biefen Scfymerj gefcfyaffen, 
inbem fte bie ($nvpfänglicf)feit für ^khc in baö ^erj ber 
3ugenb legte. 3dE> follte meinen, 2)on £otario, baß Sie jener 
einen £äufd)ung wegen nod) nicfyt mit bem £eben unb, ber 
%kbt abgefct)loffen Ratten. (£l)er fönnte id) mir benlen, baß 
man ben Qierluft einer ©eftorbenen, ober einer (beliebten, 
bie un£ auf .anbere 3Beife entriffen worben, lebenslang be* 
bauert, benn in biefer ©raufamfeit beS 33erfyängniffe3 liegt 
etwas, baS unfere 2Bunben immer wieber aufreift. Slber 
ein 9ftäbd?en, ba3 Sie au3 folgen ©rünben »erlief — nein, 
2)on Sotario, id) fann nid)t glauben, baß biefer Scf)mer$ 



12 

anfyaltenb ift. 3$ müßte fonft an ber männlichen straft 
3l)rer Seele jweifeln. 3d) würbe Sie für fd)wad) galten. 

— W), fagte 2)on Sotario täd)elnb, wie gut »erftefyen 
(Sic übet bie Siebe ju pf)ilofopl)iren ! -iftiemanb würbe ba£ 
glauben, benn man faßt immer, baß Sie in biefem fünfte 
fefyr falt unb unerfahren feien, Saft möchte id) je£t ba$ 
®egentf)eil behaupten. 

— Unerfahren? 3a, ba$ bin ify. 5tber falt — nein, 
gewiß nid)t! rief (£ugenie unb ifyre ^Blicfe richteten fid) bren* 
nenb auf ben jungen 5ttann. 3$ weif gewiß, baß id) ben 
s 3ftann, ben id) liebe, glücflid) machen würbe — glücflid), 
wenn gtüfyenbc %kbc glütflicfr machen fann! 

— 9W) ! fagte 3)on £otario mit einem Seufzer — benn 
er bad)te unwiülürlid) baran, wie namenlos gtütflid) ilnt bie 
%kbe SfyerefenS machen würbe — ja, e$ muß ein unenb* 
tieftet ©lütf fein, wal)r unb glüfyenb geliebt §u werben. Selig 
ber Sftann, bem biefeö ©lürf oon 3l)rer Seite §u $l)eil wirb ! 
2lber Sie fpred^en nur »on s 3ttöglid)feiten, oon ^eorieen, 
^abemoifelle. SQSie fönnen Sie wiffen, wie Sie lieben 
werben, wenn Sie nid)t lieben? 

— Unb wer fagt Sfynen, baß ify nidjt liebe? fagte 
(Sugenie mit leuc^tenben klugen. 

— 511), fagte Don £otario, ber fettfamer SBetfe nid)t£ 
oon biefen 33licfen begrijf, ba6 ift etvoa$ anbereö, unb tann 
wuß id) Sie beinahe um 3Ser§ei^ung bitkn. 2lber \x>k gut 
)erftef)en Sie e$, 3l)re £icbc oor ber SQSelt §u verbergen. 
»Jftemanb weiß etwa£ baoon. 

— Unb 9£iemanb fann etwas baoon wiffen, benn ftc 
k ft geheim unb bi$ je£t in meinem §erjen »erborgen, ant* 
W ortete @ugcnie. Setbft £ouife fennt fte ntd^t. 

— So tfyeilen Sie atfo baö Sdn'dfal all' ber jungen 
Banner, bie nad) 3fyrer ®unft ftreben! fagte Sotario. Sie 
lieben im ®el)eimen unb wagen e$ niefit ju fagen. 

— 2öagen ! rief (£ugenie. s 3Kuß benn ein $Bäb fagen, 



13 



baß e$ liebt? 3ft cd nid^t Sad)e beö Cannes, fcaS etftc 
2öort §u fprcc^cn ? itann bie grau mefyr tfyun, als geigen, 
baß fic liebt? 

— Unb fyat er, er, ben Sie lieben, feine 2lf)nung »on 
3l)rer Siebe? fragte Sotario. 

2ltö ber junge Sötonn oon geheimer Siebe fprad), Ratten 
ftd) bie SBangen ber Sängerin mit bunftem *ßurpur gefärbt. 
Sefct würben fte blaß, unb biefe plö$lid)e kläffe, biefeS 3^ 
tern mußte felbft Don Sotario auffallen, fo wenig er an eine 
foldje Sö'fung biefeS $ätl)fel3 backte. 

(Sugenie felbft bemerfte, baß bem jungen Mann biefer 
fd)wad)e 2lugenblicf nidfyt entgangen war, unb SftteS oergef* 
feub, brücfte fte beibc x§änbe »or baö ©efid)t uub wanbte 
ftdj ab, 

— s )J?abemoifelle ! rief Don Sotario, t)er nod) glaubte, 
baß er ftd) irre. $er§eü)en Sie mir. 3dfj bin $u weit ge^ 
gangen. 2Bie fonntc id) aud) banacfy fragen! Vielleicht 
lieben Sie unglitcHid) ? 

— UngtücHid)? fagte (Sugenie langfam unb tonloe. 
Ungludlidj? Da3 ift möglich ! 

— Vergeudung ! 33er§eif)ung ! rief Don Sotario mit bem 
aufrid)tigften Vebauern. 3d; fyabe "mid) »ergeffen! 2lber 
baS ©efpräd) fam fo unwillfürtid) auf biefen ©egenftanb 

— 3a, ja, id) weiß jei$t, baß iti) unglücftid; liebe ! rief 
(gugenie unb tyx $aupt fanf nieber auf ben £ifd). ©Ott, 
waö fyabt id) getfyan! 3Ba3 foll bie 2Belt oon mir glauben! 

Der junge Wann ftanb in ber peinlichen Unruhe neben 
ber Sängerin. Die @ewißl)eit, baß er e$ fei, ben (£ugenie 
liebte, ging ifym aflmäfylid) auf. Ober follte er nod? baran 
zweifeln? Unb wa£ war nun §u tluin? Sollte er gel)en? 
Sollte er bleiben? 

— 3Äabemoifefle, rief er, was foll ict) 3fynen fagen? 
Siepen Sie Semanb, t>m ic6 fenne? barf td) 3l>r greunb, 
3fyr Vertrauter fein! Vielleicht htm id) mit jenem Spanne 



14 

fpredjen, t>icHeid^t irren Sie ftdb, »ielleid?t erwiebert er 3fyre 
Neigung! 

— 9?ein, nein! rief (Eugenie unb erfyob ftdj mit einer 
legten Slnftrengung iljrer itraft. 2krlajfen Sie mic§, Ü)on 
£otario, gel)en Sie, eö ift fclwn fpät, fcfwn jn fpät! 

Sie ging einige Stritte nad? ber nädfyften $l)ür. Dann 
aber »erlief fte it)re jtraft; fte fdjiwanfte, fd)ien ju fallen — 
Ü)on £otario fing fte auf in feinen Firmen. 

— D mein @ott, ftelje mir bei! ©ieb mir jtraft, e$ 
gu ertragen! fcblud^te (Eugenie. 2lber e3 ift ferner, e$ ift 
fjart! $erfd)mäf)t um ber (Erinnerung an eine Donna $o* 
falba willen! 

Don Sotario erbebte. Da6 SBort war au3gefpro<ften, 
faft bewußtlos, benn (Eugenie wußte öielleicfyt nicfyt einmal, 
baf fte laut fprad). (Sr war e3, ben bie Sängerin liebte! 

— 3D?abemoifetlc! fagte Don Sotario mit lauter unb 
fräftiger Stimme, ^Jcabemoifelle, jtnb Sie geneigt, rnid) auefr 
nur eine Minute lang anhören? 

— Sprechen Sic r fprecfjen Sie, flüfterte (Sugenie unb 
ein Strahl oon Hoffnung fdt)ien über il)r ©eftdfyt ju fliegen. 
3$ bin ftar! genug. 9Mn ©ott, wa$ werbe id) l)6ren? 

— 9Jiabemoifelle, fagte Don £otario, ber bie Sängerin 
auf einen Seffet fyatte ftnfen laffen, idj hin 31t ftol§ unb ju 
aufrichtig, um Sie $u tauften unb 3l)r ©eftänbniß $u miß* 
brausen. Slber glauben Sic nicfyt, baß eS bie (Erinnerung 
an eine Donna Sftofalba ift, bie mid? Mt mad?t gegen bie 
2krbienfte einer fo au3ge$eidmeten Dame, wie Sie. 5lud) 
icb will aufrichtig fein. 3cb liebe eine Slnbere, ieft liebe jene 
Sljerefe, bie greunbin 3l)rer Butter! 

— 511), eine Slnbere! rief (Eugenie, unb ein neues geuer, 
ba$ geuer ber (Eiferfucbt unb SRafyz blühte auS ü)ren 3lugen. 
Unb fte lebt, wo ift fte? Sprechen Sie! 

— Sie lebt, ja, aber wo fte ift, weif id? nicfjt! ant* 
wortete Don £otario. 3* werbe fte otclleicbt nie wieber* 



J5 

feljen; td) glaube and) nid)t, baß fte midj Hebt. Slber id) 
liebe fte! 

— (£r liebt fte! flüfterte (£ugenic unb itjte Sippen 
Mmmten jtd). 21$, eS ift gut, e$ ift genug! ©efyen Sie, 
2)on Sotario, i$ will Sie nie wieberfel)en ! 

— 2lbieu, 9flabemoifelle, fagte ber junge Spanier auf* 
richtig bewegt unb traurig. 3d) fonnte nid)t anberö fyan* 
beln. 3$ fonnte Sie nicfyt betrügen. Seben Sie wofyt unb 
glauben Sie mir, wenn id) Sfynen fage, baß id) ber Siebe 
einer folgen Ü)ame nid)t wertl) bin. Sie fteljen weit über 
£l)erefe. 2öie f bunten Sie einen Sftann lieben, ben 3ene 
tteradbtete? 

— 3a/ ja, Sie fyaben 9fted)t! rief (Sugenie. Unb gelten 
Sie. 5(ber nod) (£in6! 2Benn Sie ein Wann von @l)re 
fmb, fo befd)wöre id) Sie, Serratien Sie mtd) nid&t! s JÖ^em 
$uf, meine (Styre ftef)t auf bem Spiel — »erraten Sie nxid) 
nicfyt, Ü)on £otario, id) bin elenb genug! 

— ^abemoifelle, Sie Ijätten nid)t nbtljig gehabt, biefe 
Slufforberung an midj.ju richten, fagte er gefaßt unb trau* 
rig. 3$ gebe Sfynen meü\5öort, baß nie eine Stylbe bar>on 
über meine Zippen fommen wirb. 3$ werbe nie barüber 
fpred)en unb oljnel)in glaube td), baß biefe Zippen balb für 
ewig febweigen werben. 2lbieu, 9ftabemoifelle ! 

— ©roßer @ott! ftöfynte bie Sängerin. 3)on Sotario 
— bod) nein, gefyen Sie! 

2)er Spanier grüßte ehrerbietig unb ging. £>em unten 
fyarrenben 23ebienten gab er ben Auftrag, mit bem Söagen 
na* bem Älubb §u fahren. (Sr ging $u guß bafyin. 

9?ie war bie Stimmung beö jungen 9ftanne3 büfterer 
unb menfdjenfeinblicfyer gewefen. 9liti)t allein, baß er un* 
glücflid) war — er l)atte nod) ein anbereö £erj unglücflid) 
gemalt. 3^ ar ofyne feine Scfyulb, aber er wußte bod), baß 
(Sugenie unglüdltd) war. Unb weSfyalb waren er unb (te 
elenb? 2Be£l)alb liebte (Sugenie nidjt einen Ruberen, einen' 



16 

SMrbigeren, mfyalb liebte er Sfyetefe? 2Be3f)alb $og et tf>r 
nid)t biefe fd)öne, reid)begabte (Sängerin oor, bie iljm ein 
gan§e$, r>olle$ unb unentwegtes §er§ oon %kbt entgegen* 
braute? Dunfle, verworrene gügungen beS ©d)irffal6! Don 
Sotario faf) ben leitenben gaben in btefem Sabt;rintf) nicfyt 
mel)r. ©einen ©lauben an eine waltenbe, forgenbe $or* 
fefyung fyatte er (ängft aufgegeben. 2Öcnn ba$ Dafein auf 
ber (£rbe eine Dual, ein ©f)ao£ von unglücklichen $erirrun* 
gen mar — weSfyalb e£ bann fortfe^en? 2Bar e$ bann 
nicfyt beffer, e3 fo frülj atö möglid) ju beenben? 



ite 



Da£ ungefähr waten bie ©ebanfen Don Sotario'6, als 
er in ben ©aal ber @efellfd)aft ber ©elbftmörber trat, in 
t>em tyn Sorb SBilfer erwartete. Die $ftiene be3 jungen 
Üttanneö war fo entfe^(idf) büfter unb ftnfter, bajj tfyn Sitte 
rerwunbert anftarrten. Sorb 23jlfer fd)ien if)tt fragen §u 
wollen, fyieft aber bod) jurücf. ©d^weigenb nafym Don So* 
tario in ber ©efeflfdjaft $la$, bie eben nodj fo larmenb 
gewefen unb bie bü bem Slnblicf beö jungen Cannes $lb§* 
Ud) »erftummte, aU ob ber ©chatten beS $obe3 über fte 
hingeflogen fei. 

— 3$ bitte ben §erm ^räftbenten jefct um meine be* 
ftnittoe 2lufnal)me in bie ©efettfdjaft ! fagte er bann. 3d) 
bin nacfy reiflicher Ueberlegung ju biefem Gmtfcfjluffe gelommen. 

— ®ut, fagte Sorb 23ilfer, ber wäl)rcnb ber 3eit §um 
s $räftbenten erwählt worben war, gut, tdj für mein Ifytil 
fjabe nickte bagegen einjuwenben. 3$ wieberfyote ber ©e* 
fellfdjaft nur ben Antrag Don Sotario be Solebo'S. borgen 
foll barüber abgeftimmt werben. $orl)er jebod), Don So* 
lario, mup ity einige Sorte mit 3fynen allein fyrecfyen. 



Sott) Bilfer erfyob ftd) unb begleitet von bem ©panier 
vertief er ben (Salon. Sie gingen Beibe burd) eine $eifyc 
von @ängen unb e3 friert Don £otatio, als gefye er an 
ben einzelnen 3i mmern vorüber, bie für bie verfdn'ebenen 
Sobeöarten beftimmt waren. Die fonft fo fyetle Beleuchtung 
würbe jebod) alfmä^lic^ bunller unb Don Sotario wußte nicfyt 
mefyr, m er ftd) befanb. Dann traten Beibe in ein großem 
3immer, baS faft gang bunlel war. 

— Sefcen Sie ftd) l)ier, Don £otario! fagte Der £orb. 
3d) will mir nod) einen greunb fyolen, ber 3? u 9 e unferer 
Unterrebung fein foll. (Erwarten Sie mid) in fpäteftenS §e^n 
Minuten. 2ßunbern Sie ftd) nicfyt über t)k Dunfell)eit. (§6 
ift ©ebraucfy fo. 

Da3 3* mmer ^ ar w* *> er ^ at f° bunlel, baß Don 
Sotario nict)t bie Söänbe beffelben erfennen fonnte. Die 
ganjc Beleuchtung fam von einer Simpel, bie an ber Decte 
f)ing unb mit einem Schirm fo verbecft war, bafj if>r Sicfyt 
nur einen $l)eil beö gußbobenS erhellte. 

Don Sotario fümmerte ftd) wenig barum. @r war nicf)t 
im ©eringften barauf neugierig, \va$ il)m £orb Bilfer fagen 
unb waö mit ifym gefcfyefyen werbe. ($r fefcte ftcfy rul)ig auf 
baö eine Sopfya, ba6 gan$ im Dunfeln ftanb, unb l)tng fei- 
nen ©ebanfen nad). 

Balb jebod) fiel ifym eine gewiffe Schwere ber Suft auf. 
(Sr mußte tief 2(tl)em fyolen unb bod) war er nicfyt befriebigt. 
(Sine feltfame Unruhe bemächtigte ftd? feiner. @r ftanb auf 
unb ging einige Schritte burd) ba$ 3i mmer - ^Wer er &** 
merfte, baß er fd)wanf te ; er war üjm gu -LÖhttlje, wie einem 
Srunfenen. 

DaS fiel ifym auf, aber von ber 2ßal)rl)eit fam ifym 
feine 5ll)nung. (Et rieb ftd) bie Stugen unb bemühte jtd), 
frei unb flar ju benfen. Bielletd)t fyatte ifyn eine Slnwanb* 
lung von ^Mbigfeit überfallen. Slber ba6 Drücfenbe unb 
Schwüle würbe immer ftärfer. DaS Blut rafte üjm butcfj 

2>ft $m ber Seit. HI. 2 



18 

bie 2lbern, jammerte unb pod&te. Seine Sdbläfe fcfyienen 
fyringen ju sollen. $)ie 3unge nmtbe $ m ttocfcn, bie 
Slugen brannten il)m. (£r fonnte ba$ £ict;t ber Simpel faum 
noct) erfennen. (£$ fdbtcn bunfler $u werben. 

3)a plöfclidf) burcf)sucfte il)n ein ©ebanfe. ($in fetner 
@erud) burdjfbrang ba$ 3^ mmer / *w ©erucf), tt)ie oon glim* 
menben itofylen. (£r war in bem 3iwmer, in welct)e6 ftcfc) 
biejenigen begaben, bie fict) burct) 5tol)lenbamt>f tobten woll- 
ten. 2Öar)rfcr)emlicr) wollte man tyn auf bie $robe ftelten, 
wollte man wiffen, wie er bie 9flögtid)feit be$ £obe$ er- 
tragen würbe. 

2)iefer ©ebanfe gab if)m feine 9htr/e unb 23efonnenl)eit 
äurücf, foweit bieö bei ber förderlichen Unbel)aglict)feit, in 
ber er ftct) befanb, möglich war. @r lächelte. 2ßenn bieS 
änt Prüfung war, weSljalb foüte er fte nicf)t überfielen? 
Wan wollte ü)n boct) nicjjt tobten! 

5lber ber Körper lehnte ftct) gegen biefeS DRaifonnement 
beö ©eifteS auf. 2>on £otario machte bie Semerfung, baf 
e6 gar nict)t fo leidet unb füfj fei, burct) jtoljlenbampf $u 
fterben. & war il)m, als ob alle feine ©lieber auSeinanber 
ftmngen wollten. 2)a$ 2ltr)men würbe ifjm entfe£fidj fd?wer 
unb fct)nürte il)m bie 33tuft jufammen. 

(Sr r)ielt e6 au$ mit ber ganzen Stanbfyaftigfeit äne$ 
Cannes, ber sugletct) weif?, baß eö ftct; nict)t um feinen £ob 
I)anbelt. (£r oermutfyete, baß er beobachtet werbe, unb fct/on 
ba£ fyielt ifyn ab, ftct) fct)wact) ju geigen. @r wollte SllfeS 
ertragen. 

2lber — aber — eö famen ifym boct) anbere ©ebanfen. 
2öie, wenn man eine ßletnigf eit oerfal), wenn man ir)n $u 
lange in bem 3«Kmer lief. @r fonnte fterben, ein Zungen* 
fct)lag fonnte il)n tobten. 9^od^ fyeißer würbe fein 93lut, nodb 
rafct)er jagten fid) feine ©ebanfen. 

Sterben! 9hm ja, \va$ war e6 benn, wenn er ftarb? 
•£>atte er nict)t barauf angetragen, in eine ©efellfd)aft auf- 



*9 



rssssj-jwj'vsj-j-j 



genommen $u werben, bie ben $ob, ben ©elbftmorb als ifjr 
$rinu> aufgeteilt? 2Bar er nict)t mit bem feften @ntfct)luffe 
gelommen, l)ier ebenfalls §u fterben, imb wenn aud) ntdfyt 
fyeute, bod) balb? Sßenn er nun ftarb, burc§ 3ufalf, wa6 
war baran gelegen? ($r war einige £age früher t>on feinen 
Dualen befreit. 

$)iefe ©ebanfen — bie aber fdfyon verworren waren — 
zwangen it)n ebenfalls §ur $tufy. 2lber er füllte, vok mäcfc 
tig ftti^ fein jugenblidM %cbm gegen biefe 23ermmftgrünbe 
auflehnte. (£$ loftete tfyn SRü^c, auf bem ©o^a ftfcen ju 
bleiben, unb jebeö Mal, wenn er 2ltfyem fyofte, füllte er ben 
Ü)rang, nad) ber $l)ür $u eilen unb bort frifcfye £uft $u 
atfymen. ©d)on war er aud) faum nod) §err über feine 
Vernunft, ©eine ©ebanfen surften burcfyeinanber, wie 93lt$e 
am ©ewitterfyimmel. ^iftonen tauchten fcor feinen klugen 
auf. (Sr feil) $l)erefe, ben £orb, 2)onna 9^ofal6a, ben Slbbe, 
(Sugenie — 5llle fd)ienen r>or # ü)m in einem einigen großen 
33ilbe $u t>erfd)mel§en. *8or Willem war e3 £l)erefe, bie ifym 
in jebem Moment wiebererfcfjien. ©ie fal) il)n mit tl)ren 
tiefen Slugen an, fo fefynfücfytig, fo winfenb. (£r wollte auf* 
fpringen — baS 3^ mm ^ r tankte um tyn fyerum, er fanf $x* 
rürf. £>ann war SfyerefenS 93ilb öerfc^wunben, We$ war 
ftnftere yiafyt. 

— 3er) will fterben, ja, icr) will fterben! murmelte er 
*>or ftet) l)in. & ift boct) SlfleS vorbei! 

9hm fct)of e6 if)m in allen garben burcl; bie klugen, 
23li§e leuchteten burd) fein ©el)im. SBalb festen baS ganje 
3immer in geuer $u ftefyen, balb war e$ in bie tieffte 9tacr)t 
gefüllt. 

£>ann aber alfmäfylicr/ trat an bie ©teile ber Aufregung 
eine tiefe unb angenehme 2tbfpannung, ein @efül)l unenblicr)en 
SBefyagenS. $6 war tfym, al3 fet/wimme er in einem luftigen 
3tteere, im $etl)er, unb würbe fanft ba^in getragen, ©ct;aa* 
ten t>on ©ngetn fct)webten um il)n l)er unb 2llle trugen nur 



20 

biefelbett Styt, 5We Hielten ifyn mit benfelben Stugen an, 
mit ben 5lugen $l)erefen$. ($r Ijörte eine füfje 2!fluftf, aber 
biefe Wlufit war ir)re (Stimme ; er füllte einen leifen, füfüen 
Sinb über fein ©eftc^t wefyen, unb biefer »gaucr) war ü)r 
2ltl)em. (£r würbe fyöfyer getragen, immer J)ör)er, in ein 
Wim beö ^ic^tee. 

_ m _ 

— 23rat>o! 23ra»o! tonte ba eine männliche Simme. 
3)ae Ijaben Sie gut beftanben, £>on Sotario! 

Ü)er junge s Äann fc^tug bie 5lugen auf. (Sr war in 
einem l)ell erleuchteten Saale. (£r faß auf feinem alten *ßlafc ; 
aber jmei »on ben §erren jtüfcten tyn oon jeber Seite unb 
hielten ir)m ab unb §u gläfcr}cr)en mit belebenben (Jffenjen 
»or bie Stfafe. 9*0$ fomtte ftdt) Don Sotario auf nicr)tö be* 
Junten. $$ war ifym, als fei er au3 einem fußen Traume 
geroecft roorben. 

— 33raoo! fagte £orb SBilfer abermals. Sie waren 
fo gut wie tobt. Selbft Ratten Sie ftdj nicr)t mefyr retten 
fönnen unb wir burften Sie nicr/t mef)r lange bort laffen. 
(Sie fyaben bie *ßrobe auSgejeid^net beftanben. 3d) glaube 
jefrt wirflict), baß (Sie ftd) nicf)t^ aus bem Seben machen. 
9hm er§äl)len Sie un$, wie 3fynen $u 9Jhiu> war. 

AUmäljlicr; fammelte jtdj ber junge «Ötornt unb rief feine 
©ebanfen §urücf. 3)a6 oorl)errfcr/enbe @efül)l Ui ü)m war 
in biefem Augenblicke baS einer tiefen Unbefyaglicfyfeit. (gr 
zürnte ben Sorbö, baß fte tyn aus einem fo fußen* Traume 
gewedt. @r wäre im Stanbe gewefen, fogteict) noeb einmal 
nacr) bem 3immer ju gefyen, um noct) einmal fo m träumen. 
3ule|t jeboeb warb if)m bie gan§e Sachlage flar unb nun 
erinnerte er ftd), baß e3 nur eine $robe gewefen, baß e$ ja 
jttdt)t anberö fyättc fein fönnen. 

@r betrieb nun feinen neugierigen greunben moglicr/ft 
genau bie ©inbrüde, bie baö (Sütatfymen beS ßofylenbampfee; 
auf ü)n gemacht, unb fugte fyin$u, er werbe nie einen anberen 



21 



rj-j-sj-s-J 



$ob wählen. (Sinjelne jebocr) wiberfyract)en il)m. £orb (Saftlc^ 
forb wftd&erte, er Ijabe S3etbeö serfuctjt, ben Äofjlenbantyf 
unb ba$ (fangen, unb $iel)e ba$ Severe ttor. ($$ fei nur 
feljr gefäljrlicr), eine *ßrobe $u lagert, weil (Einern zuweilen 
ein SBirbel brechen fönne. £orb 23eringuer erflärte jtcr) für 
ba$ (Srtranfen, ba6 er einmal »erfuhr. Slnbere ftimmten tym 
bei. ($$ fc^ien alfo, al$ ob jebe SobeSart angenehm fei, fo* 
balb man bie erfte Unbefyaglicfyfeit unb baS Auflehnen be$ 
töörpetS gegen ben £ob überwunben ^abe. 

d£ würbe nun für ben fotgenben 3(benb eine feierliche 
6ifcung anberaumt, in welcher 3)on £otario förmlich in ben 
herein aufgenommen werben follte. 

fDiefe 6i£ung fanb aud) ftatt. 3)em jungen tarnte 
würben bie ©tatuten öorgelefen unb er verpflichtete jtct;, nir* 
genb anberö freiwillig ju fterben, als in bem 93erein6gebäube, 
unb falls er austreten wolle, auf feine Vermögen §u t>er§id^ 
ten. 5lußerbem mußte er r>erfprcci)en , baß nur ernfte unb 
gewichtige ©rünbe, 5. 23. eine ^eiratl) auS %kbt, ober bie 
Uebernaljme eines wichtigen $lmte3, U)n ^u bicfem austritt 
beftimmen bürftcn. 

darauf fagte ü)m £orb SBilfer, baß er iljm am folgenben 
borgen mit @raf b'(Srnom>itfe befugen würbe, um ftct) über 
feine ■ S8crmögcn6»cr^ältniffe ju unterrichten. ßugleid) fagte 
er it)m, baß er frei über baS Vermögen be$'S3etein$ bis* 
poniren fönne unb baß ifym auf jeben gall ein jäfyrlicfyeS 
(£infommen üon §wan§igtaufenb £l)atern gefiebert werbe, ba$ 
ungefähr feinen wirfltd)en 93ermögen3üerfyä(tntffen entfptad). 
gallo befonbere gälte if)n §u befonberen Aufgaben fcerpflicl^ 
teten, fo ftänbe il)m bie jtajfe beS Vereins $u ©ebote. 2lucfy 
war ber balbige (Smttitt t>on ^vod anberen ©nglänbern an* 
gezeigt, r>on benen 3eber an ^rbatüermogen üon über einer , 
Million befaß. 

SMftänbig jufriebengeftellt — baS fyi$t, ftdj im ©runbe 
fefyr wenig um alle biefe Angelegenheiten fümmernb — »er- 



22 



^>////Aryv////A 



lief Don £otario gegen fünf Ufyr borgend baS $erein$ge* 
bäube — ein Süngling, ber mit bem %tbtn nict)t$ mefyr ju 
fdjaffen, für ben btefe 5Belt feinen $ei$ mel)r fyatte. 



fler VMfrl* 

2lm Mittage be$ folgenden $ageö fydt ber Sagen be$ 
£orb3 t>or ber $r)ür 3)on Sotario'ä unb 2orb Ziffer, begleitet 
»on ©raf b'Gh:nomnlle, als Kafftrer ber ®efellfcr)aft, ftieg ju 
bem jungen panier fyinauf. 

2>a e6 ftd) um @efcr)äft$angelegenf)eiten Ijanbelte, fo 
war ber Söefucr) beinahe förmlich $u nennen. 2)on £otario 
war überhaupt in einer fel)r gcbrücften (Stimmung. 3 um 
£r)eil litt er aucfy förpertid} an ben golgen ber Prüfung, 
bie man il)m auferlegt fyatte. 

— (£S fyanbett ftdb atfo um bie geftftetfung Sfyrer $er* 
mögenSoerfyältniffe, fagte ber Sorb, 2öaf)rfcr)einficr) befinben 
ftdj jebod) 3fyre Kapitalien in Kalifornien unb ee wirb nicr)t 
teid)t fein, biefetben fyier ju realiftren. 2ttelleicr)t läßt ftct) 
ein anbereS 5lbfommen treffen. 

— £)ie (Sachlage ifi eine anbere, fagte £)on £otario, 
unb nun erjagte er ben beiben «Sperren, worin fein 93ermö* 
gen ftefye unb weldjeö Slbfommen er mit £orb £ope getrof* 
fen IjaU. 

— 3)a<^ift eine feltfame ©efc^id^te ! näfelte ©raf b'@r* 
nomütle, ber aufmerffam $uger)ört fyatte. 

— 2Werbing6, fagte Sorb SBilfer. 3*)t Vermögen be* 
ftefyt alfo genau genommen in einem enormen 2Bed)fel unb 
e$ fyanbeü ftct) barum, biefen in baareS ©elb umjufefeen. 
2ßtr wollen fefyen, ob bieg möglich ift. ^erfroürbiger 2Beife 
fenne itf) einen 2orb £ope gar nicbt, unb ba 6ie ifyn mir 
att enorm reid) ftfn'lbern, fo wunbert micfy ba$. 



23 

- 3d) bin gleichfalls feljr barüber erftaunt, fagte jefct 
Otaf b'Grrnonoille. «gjaben (Sie oielleidjt fdjon einen Sfyeil 
biefeS 2öed)fel3 realiftrt? Sßeldje 23anquier3 fyaben barauf 
ge§al)lt» 

— 2llle, an bte idfj mi$ gewenbet, erwieberte £>on 
£otario. 3$ für mein $I)eil bin aud) überzeugt, baß eS 
bamit feine »olle $id)tigfeit l)at. Sit wollen bei 9fa>tfyfd)tfb 
ben Anfang machen. 

— Gz$ würbe jtd) alfo barum fyanbeln, baß (Sie uns 
ober öielmeljr ber klaffe be$ Vereins biefen 2Bed)fel abtreten, 
fagte Sorb SBUfcr. Sirb er proteftirt, fo ift bie (Sad)e am 
<£nbe aud) unwichtig, benn wir fönnen oon S^nen nidjt meljr 
Vermögen »erlangen, als 6ie Ijaben. (Sie wijfen, baß e$ 
gleichgültig bei un3 ift, ob Semanb @elb beftjt ober nifyt 
2ßir feiert nur auf ben Wann, 

— 3d) ban!e 3fynen, aber ber 2Bed)fel ift richtig, wie 
id? glaube, fagte 2)on Sotario. 

3n biefem Slugenblicf hat ber Wiener um bie (£rlaubniß, 
einen 23rief überreifen $x bürfen, ber au£ *Pari3 eingetroffen 
fei, mit ber 23e§eid)nung : Eilig! 

2)on £otario hat feine @dfte um (£ntfd)ulbigung unb 
erbrad) ben 23rief. Er war »om %bbe Sagutbate, ber ifym 
golgenbeS fc^rieb: 

„9ttein junger greunb! 

3d) fyoffe, baß (Sie bemüht ftnb, ben Unfall, ber 
(Sie in $ari3 betroffen, männlidj &u ertragen. 2Benig* 
ftenS wünfdje i§ baS. * @raf 5lrenberg unb Sfyerefe 
ftnb in Berlin eingetroffen unb hitkn mid), (Sie §u 
grüßen. 2lußerbem fenbet mir £orb £ope einen 23rief 
für (Sie, ben id) 3fynen fd^leunig ^ufenben foll. Er 
»ermüdete Sie nod) in $arie. galten (Sie mic^ 
in 36rer Erinnerung unb beulen (Sie an unfere lefcte. 
Unterrebung !" — 



__24 

Wlit büftetet SDftene — beim biefe SSotte tiefen ifym 
fein gan§e6 Unglücf ins ©ebädjimjj — etbtad) £)on Sotatio 
ben 33tief beS £otbS. 2Bäl)tenb et ir)n faS, würbe et nut 
ein Wal an wenig bfof , bann faßte et ftd) unb feine 9ttiene 
blieb rul)ig unb fall 

— ©in feftfameS 3 u f«wimcntrcffcn ! fagte et läcfyelnb. 
£ören Sie an, meine fetten. Der 2Bed?fe( ift je$t null 
unb nichtig. Ttmx S>erel)rter Sorb $opc erflärt ftdj banferott. 

„ s 3ftein wetzet ü)on Sotario! 
3d) fyabc Sfynen eine ttautige 9)iittl)eilung ju ma- 
chen, ©in ©tabliffement in 9iew* s 2)orf, bei welkem 
bie größere |jälfte meines Vermögens ptacirt war, f)at 
fallitt. Sluferbem fyabm meine (Sinridjtungen l)iet mit 
größere (Summen weggerafft, als ic^ glaubte, unb ict) 
werbe mief) r>ielleict}t genötigt fefyen, ©inigeS von mei* 
nem 23eft|3tf)um $u »erlaufen. Sie werben eS mir atfo 
r>er§eil)en, wenn id) ben Jtauf surücfjunef)men t>erfud)e, 
ben icf), id) gefiele eS offen, bamalS nur abgefcfytoffen, 
weil 3r)re Sage mein 9ftitleib erregte. 3d) l)abe bie 
betreffenden SBanquierS angewiefen, feine weiteren 3^^ 
lungen auf ben 2Beet)fel ju leiften, ba id) biefelben nid)t 
beden famt. ©S würbe mit leib tf)un, wenn (Sie ba* 
butcr) in eine unangenehme Sage gerieten. 5lber 3I)re 
Stellung ift nod) nidjt ganj »etjweifelt. 3d) fyafce 
baS ǤauS *Rotf)fcf)ilb in Sonbon angewiefen, 3fynen 
nod) ^e^ntaufenb 3)otlarS auS^uja^len. Sßollen Sie 
biefe unb bie bereite» empfangenen swanjigtaufenb 1)oU 
larS, bie {ebenfalls ftdjet ftnb, als ^auffumme für 
3l)te ^acienba annehmen, fo foll «S mit lieb fein. 3m 
anbeten gatle ftelle id) Sfynen 3f)r 93eft£tl)um ol)ne 
weitete ©ntfe^äbigung wiebet $ur 3)iSpofition. 93er* 
Seiten Sie mit, baß eS fo gefommen, ic§ bin nid)t 
6d)ulb batan. Unb wenn Sie einen 3^att) r>on mit 



25 

annehmen motten, fo ift e£ ber, jtd) mdjt entmutigen 
ju (äffen. <5ie fönnen mit bem 3^efte SfyreS SBetmo* 
genS, ber 3fynen nod) bleibt, 3fyre ©tubien in Bonbon 
unb namentlich in ^Berlin auf eine fe^t anftänbige 
2Beife beenben, unb bann bietet 3fynen 3l)r $atertanb 
anbete $ülf3quellen genug. 3d) war nic^t fo reid), 
als td) jung war, unb ba£ 6d)itffal wirb 3fynen fo 
fyarte ©erläge nidjt fenben, al3 mir. Solgen 6ie alfo 
meinem SRatfye unb geljen ©ie nad) Berlin. 2llle6 
Rubere, \v>a§ i<fy 3fynen fonft gefagt, bleibt beim 2llten, 
unb wenn id) au3 jenem gatliffement in 9?ew*3)orf 
nod) mefyr rette, fo follen aud) (Sie 3fyr $l)eil baran 
fyaben. Verlieren ©ie nur ben 9D?utf) nidjt! 

3^r Sorb £ope." 

— £>ae ift eine feltfame ©efdjidjte! fagte ®raf b'(£r* 
nonr>itle unb fcfyüttelte ben jtopf. ©lauben @ie baran? 

— Sßarum nicfyt? @3 ift nid)t unmögfid)! fagte £orb 
33i(fcr. 3eber 9D?enfd) Fann Unglüd fyabcn unb bie 2lner* 
bietungen be6 SorbS ftnb im ©runbe genommen nod) gut 
genug. 2öaf)rfd) einlief) fyat er feine Gräfte überfd)ä$t unb 
feine £ülf3quellcn ftnb Derfiegt. 

— (£6 mup fo fein, fagte £)on Sotario. 3d) für mein 
Sfyeil f)atte ben £orb für aufrichtig. Slber e3 fcfyien mir 
beinahe, als lonne ein SDtonfd) folgen $eicfytf)um nidjt tnU 
falten, oljne ftd) ju ruiniren. SebenfallS ift eS ein außer? 
orbentlickr s 3ftann. 

— £)a$ muß er fein, wenn er ben Äauf 3fyrer £a* 
cienba für eine fo fyofye ©umme übernahm, fagte 2orb 33itfer. 
2Ba3 ift 3^nen fonft an il>m aufgefallen? 9ftöglid)er 3ßeife 
ift er bod) ein (Snglänber unb lommt nadj Bonbon. Man 
fonnte tyn auff orbern, unferem herein beizutreten. 

3)on £otatio unterbrüdte ein £äd)eln, ba£ ifym unwill* 
fürlid) auf bie Sippen fam. £)ann er§äl)lte er bie ©injeln* 



26 

fetten feiner 33efanntfd)aft mit bem 2orb unb fcfyilberte beffen 
SReidjtfyum. ©raf b'(£rnomHtle i)crte mit fteigenber Aufmerf^ 
famfeit $u. 

— 211), fagte er enblidj, mir geljt ein gidjt auf unb 
^war jefct, ba @ie oon einem Dampfboot fpred)en. @rlau; 
ben @ie mir einige gragen. §at ber £orb nid)t fd)warse$ 
£aar unb eine gigur, bie wenig über mittelgroß ift? §at 
er nid)t einen ftummen ^eger jum Wiener? leitet er nid)t 
fefyr fctyöne $ferbe? 3ft fein @efuf>t nid&t immer lalt? 9lify 
wafyr, er lächelt fetten? 

— (E$ ift Alleö fo, wie @ie fagett, erwieberte ber 
junge ©panier. 

— Unb um welche $ät, glauben Sie, ift ber £orb 
nad) Kalifornien gefommen? 

Don Sotario befann jtdj unb gab bann ungefähr bie 
3eit an. 

— Aud) ba3 ftimmt! fagte ©raf b'Gmtonoitle unb feine 
(Stimme verlor auf dntn Augenblicf ifyren näfelnben Klang. 
9Run gut, ify glaube biefen Sorb §u fennen. (£$ ift ber 
größte Abenteurer, ben id) je gefefyen. (£r war aud) in $a* 
tte unb I>ielt ftd) bort unter bem Tanten eines ©rafen üon 
9ttonte * (£l)rifto auf. (£$ ift ein ©auner, ün Betrüger! ■ 

— ^onte^rifto? fragte Sorb SBÜfer. $on bem $abt 
id) allerbingS gehört. 

— (£r machte »iel Auffegen, fagte b'ßrnonoitle unb baß 
er oiel ©elb l)atte, unterlag feinem 3^eifel, obgleich 9tie* 
manb wußte, wofyer er e3 naf)m. 3d) l)ielt il;n gleich an* 
fangS für einen Abenteurer. Aber man wollte mir nid)t 
$ed)t geben unb fabelte t>on allerlei fingen, oon betten iti) 
hin Sßort glaubte. $at er nid)t aud) eine Dame bei ftd)? 

— 3d) fyabe feine bemerft, aber id) »ermutige e$, ant* 
wortete Don Sotatio. £)b er überhaupt gamilie l)at, mi$ 
id) nid)t. Aber eS fiel mir auf, baß er einen alten Storni 
bä ftd) fyatte, ber wa^nftnttig ift, unb baß er mir, at$ id? 



27 

il)n fragte, ob baS ötelleidjt fein $ater fei, bie Antwort 
gab: SSielleidjt ber korbet meines 23aterS! 

— Sacre Dieu ! rief b'ßrnonoille unb fein ©eftd)t oer* 
färbte ftd^. 

gum ®(ücf fafy il)n Don £otario gerabe nidjt an, fon* 
bern t)atte ftd) ju £orb 93üfer gewenbet unb als er $u bem 
(trafen Ijinüberfal), war biefer trieber rufyig unb gefaßt. 

— 3n weiter ©egenb Kaliforniens ift baS eigentlich? 
fragte er bann gleichgültig. 

Don Sotario betrieb il)m bie Sage beS DrteS unb 
@raf b'Qmwnoillc, beffen geograpfyifcfye üenntniffe nid)t be* 
beutenb &u fein fc^ienen, fyörte fcljr gefpannt ju. 

— 9hm, tt)ie id) 3l)nen fagte, baS änbert bie Sacfje 
nidjt! fagte bann £orb SBitfer. (Sie ftnb ber Unfrige unb 
roerben eS bleiben. Den !Reft ifyreS Vermögens einju^a^len, 
wäre £l)orl)eit, ba bie Summe ju unbebeutenb ift. (Sie er* 
galten iäfyrlid) aus unferer itaffe breitaufenb $funb. SQBie 
id) 3l)nen fd)on geftern fagte, erwarten wir näd)ftenS eine 
bebeutenbe $ermel)rung unfereS Vermögens burd) ben 23ei* 
tritt §weier sperren. Affo feien Sie barüber nid)t traurig! 

— ©lauben Sie, baf Semanb, ber baS Seben fcerad)* 
ttt, baS ®elb lieben fbnne? fragte Don £otario. 

— DaS nid)t, aber wie ify Sfynen fagte, eS liegt in 
unferen ^rinjtoien, baß wir unferen ^itgliebern eine s>oll* 
ftdnbig forgenfreie (Sriftenj fcfyaffen. Die Stifter unfereS 33er* 
einö gingen oon bem ganj richtigen ©runbfafc aus, baß 
nichts meljr an baS Seben feffelt, als Sorge unb Arbeit! 

Darauf empfahlen ftd) bie beiben Ferren, @raf b'(£r* 
nonoille nid)t ol)m eine gewiffe Kälte, unb Don Sotario blieb 
in einer fyöcfyft eigentümlichen Stimmung jurücf. 

3£aS war nun aus il)m geworben, feit er burd) einen 
9ftann, ben man je£t als Abenteurer unb Betrüger bejeid?* 
nete, aus feinem SSaterlanbe entfernt worben? 2Baren bie 
«Hoffnungen beS SorbS, bie biefer in einer entweber erfyeud)el* 



28 

ten ober wahren Sljeilnafyme ausgebrochen, in Erfüllung 
gegangen? (Sr war unglücflidj, er war arm. (£r Ijatte feine 
jtenntniffe, um ftdj eine eigene (£riften$ $u fcr)affen, unb er 
tt>ar in ber grembe — niemals war ifym ber ©ebanfe näljer 
gewefen, bie ©runbfäfce beS Vereins $u erfüllen, ju bem er ( 
jefct geborte, unb ftcr) baS %zbzn $u nehmen, baS ifym eine 
einige große Stufte war. 

2lber er fyatte noct) 3eit. @r fdjicfte juerft ju 9*o% 
fct)ilb, um feine nodf) übrigen 2Bect)fel §u realiftren unb nad) 
$wä Stunben befanb er ftd) im SBeftfc t>on fünfjeljntaufenb 
Dollars. Das war je£t fein gan§eS Vermögen. Sie oiele 
9J?enfd)en wären mit biefer Summe glücflid) gewefen. gür 
iljn l)atte fte laum mefyr 5öertt), als fünfje^ntaufenb Pfennige. 

Unb nun, wenn biefe Summe aufge^eljrt war? Dann 
follte er aus ber jtaffe beS Vereins leben. Unmöglich So 
voät lonnte er ftcr) ntcr)t erniebrigen. Sieber wollte er ar* 
betten. §lber welche Arbeit fonnte er benn »errichten? Unb 
WeSl)alb ftcr; quälen? — 3a, baS war eS! 9Q3ar Arbeit eine 
Dual? §atte nict/t Sorb SBtlfer gefagt, baf Diejenigen 9D?en* 
fcr)en am meiften am Seben Rängen, bie mit Sorge unb 
Wtyt $u fämtofen fyaben? 

(StwaS 2ler)nlict;eS burcr)gucfte je£t baS £im beS jungen 
Cannes. 2öürbe ifyn SllleS, waS er bis jefct erlebt, wür* 
ben iljn feine 2ßiberwärtigfeiten fo tief ergriffen fyaben, wenn 
er bem Strome feiner traurigen ©ebanfen ben Damm einer 
beftimmten üljätigfeit fjätte entgegenfe^en fönnen? kannte er 
bie Seit, l)atte er ein $ecr)t, fte $u oeract)ten? kannte er 
baS Men? Statte er benn oerfuc^t, mit feinem ©cf>icffal §u 
fämpfen? 

9?ein, er fyatte eS nicfyt oerfucr)t! @r l)atte ftcr) oon ben 
SBellen treiben taffen ! Drei Stunben lang ging er in feinem 
3immer auf unb ah unb überlegte. (SS tarnen il)m gan$ 
neue ©ebanfen. Sorb SBilferS Sßorte waren auf einen fruct)t* 
baren 93oben gefallen. 



29 

(Sr fcfyicfte an ben 2orb unb an (Sugenie Ü)anglar6 feine 
}tbfdf)ieb3farten, lief feine ©ffeften paefen, feinen *ßaß »iftten 
unb reifte an bem 2lbenb bejfelben £age3 nadj Berlin. — 

3Sterge^n Sage fpäter »erlief? ein anbere6 5ftitglieb ber 
(Mefellfcfcaft ber ©elbftmörber Bonbon unb jwat nod? Saftiger 
unb gefyeimmfüotter. (£3 war @raf b'^rnonsitte, unb wafyr* 
fdjeinlidj, um ben herein in gutem 2lnbenfen ju behalten, 
fyatte er 2ltte£, wa£ ftd) an Wertpapieren in ber jtaffe fanb, 
— eine bebeutenbe (Summe — mit jtd) genommen. 2)ie Soiv 
boner $o(ijei war fef)r betrübt über biefe 2lbreife. s Iftan 
fyatte nämlid) jiemlic^ fixere 2ln$eid)en erlangt, baß ©raf 
D'Grrnonoille fein Ruberer fei, als 9Benebetto4*oupert. 



Jas Uteberfeljeti. 

3m fogenannten Wintergarten, Den klangen Der üDhtftf 
laufd)enb, fafen Der ^rofeffor Webell, feine grau unb 2)on 
Sotario. Damals waren Derartige £ofale etwa£ 9?eue6 in 
Berlin unb man fanb in ifynen bie feinfte @efettfcfyaft, ob? 
gleich fte nidjt im Gmtfernteften ben £uru£ boten, ben l)eut 
SU Sage felbft bie Male für bie arbeitenbe Älaffe entfalten. 
£>ie* s )Jhtftf war oerfyältmßmäfig gut. 9ftan fonnte fte fjören, 
ofyne fein £)f)r »erlebt §u fügten. 

£>on Sotario war in einer Stimmung naefy Berlin ge- 
fommen, bie man Weber gefaßt noef? unruhig nennen fonnte. 
@r füllte, baß ein neueö %tbm in ifym erwache unb über* 
ließ ftcfj biefem ®efüf)l mit ber 9hu> eines guten ©dfywim; 
rnerö, ber jwar eine weite ©treefe oor ftc^ l)at, aber boefy 
fyofft, baß ifyn feine jttaft nic^t oerlaffen wirb. @r füllte, 
baß er in Bonbon ju friuVmit bem Seben abgesoffen unb 
baß er erft am beginnen beffelben ftefye. 3ugleid(> regte ftd) 
in ifyrn ein unbeftimmter $urft unb Drang nadj Sfyättgfeit. 



30 

£eiber aber war er 311 wenig mit ber 2öelt unb mit beit 
Verfyältniffen ber @tabt befannt, in ber er jefct lebte, um 
biefe £fyätigfeit ju ftnben. 

(£r fyaüt ftct) Weber nad) üfyerefe, nocr) nact) bem @ra* 
fen Slrenberg erfunbigt. @r wollte eine gewiffe 3eit »or* 
übergeben laffen, el)e er Sfyerefe wieberfal). (£r war ftct) 
fogar unflar barüber, ob fte noct) benfelben dinbrucf auf 
il)n machen werbe unb f)ielt eS beSfyatb für baS SBefte, mit 
bem 2Bieberfcf)en noct) §u warten, hi$ er wenigftenS fo t)iet 
$uf)e erlangt fyabe, um ftct) über ben ©inbrucf biefeö SQSte^ 
berfeljenS flar $u fein. • 

Dagegen fyatte er fogleid) am Sage nact; feiner 5lnfunft 
ben *profeffor Sßebell aufgefuct)t, benfelben, bem il)n £orb 
iQCpt empfohlen. @t war fer)r aufrieben mit biefer (Smpfelj* 
lung. (£r fanb in bem ^rofeffor einen 9J?ann in ben brei* 
ßiger 3al)ren, grünbtict) gelehrt, befannt mit bem £eben, »ort 
feltener Humanität unb fttwfyät ber ©itten, befannt mit allen 
Greifen ber ^eftbenj unb allgemein geachtet unb beliebt. 

Der ^rofeffor erinnerte ftct) mit großer greubc be$ SorbS, 
ben er in ßalcutta fennen gelernt unb ber ir)n bort einft aus 
einer großen Verlegenheit befreit f)attc, als feine ©eiber 
ausblieben, (Sr fcfyilberte it)n als einen äußerft intereffanten 
SÖtamt unb war oerwunbert barüber, baß er ftct) in bie @in* 
famfeit Kaliforniens jurücfgejogen, anftatt mit feinen Kennt* 
niffen unb feinen £ebenSerfal)rungen ber SÖelt nüjslid) ju 
fein. (Ex war an 9ftatttt, ber in ber erften (stunbe Vertrauen 
einflößte, unb Don Sotario erjagte it)m beSljalb fein gan§eS 
vergangenem £eben, ol)ne jebod) ben tarnen beS @rafen 
Sirenberg unb $t)erefenS ju nennen. DiefeS Vertrauen fyatte 
feine guten golgen. gürS @rfte beruhigte ber ^rofeffor ben 
jungen Sftann barüber, baß ber £orb {ebenfalls fein 2tben* 
teurer fei unb baß er ir)m gewiß bie »olle 2ßat)rl)eit ge* 
fct)rieben. 3wcitenö aber gab er ifym Mittel unb 2ßege an 
bie £anb, ein »ernünftigeS Seben $u führen unb erfolgreiche 



31 

©tubien ju magert. (Et fefcte ifym auSeinanber, baß er nid^t 
baran benfen bürfe, in 2)eutfd)lanb gu Heiben, wo ftet) für 
einen gremben, ber (Spraye Unfunbigen, wenig 5Xu6fid^t auf 
eine foljnenbe unb angenehme Stellung biete. ($r bat ben 
jungen SÖ^ann, namentlich ©efdn'dfyte unb 9ktional*£)efono* 
mie ju ftubiren unb bann nadj oottenbeten (Stubien nad) 
feinem $aterlanbe §urücf§ufelj)ren, um biefem unglücklichen 
unb jerriffenen 2anbe, bem eS nur $u fefyr an gebilbeten 
Männern fefyte, erfprieß(i$e 3)ienfte in irgenb einer amtlichen 
Stellung §u (eiften. Tlit breitaufenb Xfyakxn tonne er lange 
3eit in Berlin auf eine fefyr anftdnbige 2öeife eriftiren unb 
jtd) bann mit bem 9fteft feinet $ermög£oJ ht ^Jiertfo eine 
3ufunft grünben. 

3)on £otario fafy ein, baß ber ^rofeffor in alten ©tücfen 
$ecl)t fyabe, unb begann unter ber Leitung beffelben feine 
Stubien, bie ifyn balb fo interefftrten , baß ftcfy ifym gang 
neue ©enüffe eröffneten, oon beren fRei^ er bi$ bafyin feine 
2U)nung gehabt. (£$ lag eine tiefe 2Bißbegierbe in bem £er* 
gen be$ jungen 9ftanne6 »erborgen unb fein ©eift befaß eine 
SluSbauer, bie man bei feinem feurigen unb (eibenfc^aftlic^en 
Temperamente faum oermutfyet fyatte, unb ba er bemerfte, 
baß bie ©tubien wirf(td) ben @ram ein roenig erleichterten, 
ber auf feinem £er§en (aftete, fo gab er ftd) ifynen mit einem 
um fo größeren (Sifer l)in. @r ftubirte £ag unb 9ßad)t. 

£)ie gamilie be3 $rofeffor£ war faft fein einiger Um* 
gang. Ü)er ^rofeffor unb feine grau fpracfyen fließenb fran* 
jöjtfd) — ber (Srftere aud) fpanifcfy — unb bie grau <ßro* 
fefforin war eine fefyr fc^öne unb fefyr UebenSroürbige grau, 
bie iljrem Spanne außerbem ein Vermögen mitgebracht \)atte, 
baS tyn weit über bie 23efd)werben ftettte, bene.n bie Wlan* 
ner ber Sßiffenfctjaft fo oft unterworfen fmb, unb baS er fajt 
nur für bie 2Biffenfd)aft oerwenbete. Seiber fehlte etwas in 
biefer gamilie, bie ßinber, unb fetbft ber ^rofejfor feufgte 
guweilen, wenn er ein fdjöneS, UeblidfjeS ßinb faf). %Ux 



32 

ü)te *£>äuglid)feit war be^fyalb vielleicht nur um fo traulicher 
unb gemütlicher, obgleich ftdj wol)l aud) annehmen lief, 
baß ßinber in biefer gamilie feine (Störung hervorgerufen 
Ratten. 

Uebrigen$ war ber ^rofeffor im ©egenfafc ju vielen 
©elefyrten ein fel)r fd)öner ÜKann, von einer faft tmvoniren- 
ben ©eftalt unb einem ©eftcfjt, ba3 3ebem auffiel, gür 
männliche, würbevolle ©cfcönfyeit lonnte man !aum einen 
befferen Dfavräfentanten erlangen, (£3 war nicfyt \>k etwa 
l)erau3forbernbe ober :pral)lenbe (Sc^önljeit be6 jtriegerä, nidjt 
bie weiche, verlocfenbe ©c^önfyett beS JtünftlerS, fonbern eine 
ernfte, ruhige, Sichtung gebietenbe ©d)önl)eit, $u beren (£in* 
bruef bie l)ol)e, freie (Stirn, ba3 tiefe, ftnnenbe 2luge, ber 
berebte, fanfte aber augbrucfövolle 9Jhmb vereint beitrugen. 
2öenn er fptacfc unb wenn man ifym in bie fingen flaute, 
fo fonnte man ben 33ticf nid)t wieber von tfym abwenben. 
3n feinem Hang vollen, flaren £)rg an, in bem 2lu3brutf feinee 
feelenvollen SfugeS, in feinem s )Jttenenfviel, ba£ immer weefy* 
feite, ofyne be3l)afb gerabe §u lebenbig unb auffallig §u fein, 
lag etwas 23e§aubernbe3, geffelnbeS. 3)ie grauen fcfywdrm' 
ten für tl)n unb bie Männer liebten tfyn. Qabä fyatte er 
burd)au6 nichts in feinem 2Befen, ba3 ben ©eleljrten, ben 
$ebanten ber 2Biffenfcr)aft belunbete. (Sr war Reiter, frol) 
unb ungezwungen, er vergaß leine ber Keinen görmticfyleitcn 
beS gewöhnlichen £ebenö, aber er legte aud) lein ®ewid)t 
barauf. 3)ie Sftatur friert tyn auö einem ©uffe gebilbet 511 
fyaben. Man lonnte laum glauben, baß füer bie Uebung 
ober bie Äunft geholfen. 3n feinem Sßefen lag nichts 5luf- 
fälliges unb boef) bemerlte man iljn überall, unb wer ii)\\ 
einmal bemerlt, beffen 23licfe folgten il)m gewiß. 

(£$ war intereffant, 2)on 2otario neben biefem 9fftanne 
ju fef)en, in beffen 3ügen nichts mefyr auf bie £eibenfd)aften 
beutete, bie vielleicht in feiner Sugenb fein £ers erfcfyüttert 
Ratten. 2lud) Ü)on Sotario war rulng geworben. Slber \xnt 



33 

unrufyig war btefc $uf)e neben bem felbftbewuß ten (Stnft oe3 
sßtofeffotS ! 2>on Lotario'£ 5tuge war glänjenber, aber aucf) 
flüchtiger,- ber SfuSbruct feinet ©ejtctytS, baS {e§t blaffer ge* 
korben war, wed)felnber, erregbarer. 2Bie oft judte e6 um 
feinen ftrengen unb gerben SJhmb ! 28ie oft brad) bie Leiben* 
jcfjaft ber Sugenb ftegreidj burd) ben auffteigenben @rnft beS 
SftanneS! 3a, £>on Lotario ftanb erft auf bem fünfte, §u 
erfahren, baß bie (Srfafyrung bie ©cfyule beS Lebens ift. Unb 
ging if)m wofjl fd?on ber ©ebanfe auf, baß bie (Srfafyrung 
— wie ®oetl)e fagt — bie Äenntniß beffen ift, voa$ wir 
nicfyt $u erfahren wünfdj>en? — 

@o faßen W 3)rei unb laugten abwed)fe(nb ben jtlän* 
gen ber 9Jfajtf unb olauberten abwed)felnb. 3n ben Raufen 
gingen unb lamen neue ©äfte. 3Sie(e oon ifynen grüßten 
ben ^rofeffor unb fnüoften dn pdjtigeS ©efpräcb mit ifym 
an. £)on Lotario feinen bie $ufmerffamfeit ber tarnen $u 
erregen, benn bie Lorgnetten berfelben waren oor§ug$weife 
auf it)n geriebtet. Söafytfd) einlief) fyatte fid), wit ha*» in 
^Berliner Greifen nid)t anberg ift, fd)on ba$ @erücbt »er* 
breitet, $>a$ er ein 2lu3länber fei, unb ba£ erl)bf)te ba6 3n* 
tereffe für ii)n. Leiber oergalt ifynen 3)on Lotario biefe 5(uf* 
merffamfeit feiten burd) einen ©egenbtief. Grr achtete faum 
auf biefe ©efeftfebaft. 

$lö£licb jebod) unb zufällig richteten ftdt) t>ie SBIirfe be£ 
*ßrofeffor3 naefy einer (Seite, bie er U$ je£t nod) nidt)t beob* 
achtet fyatte, nad) einer oon ben wenigen Logen, in benen 
ftcfy »orneljmere ^erfonen befanben unb bie burd) $orl)änge 
Sunt Sfyeil »erbeeft waren. (£r erfcfyraf, unb biefeö (£rfd)recfen 
hä einem fo ruhigen Sftanne mußte auffallen. (Sr war fogar 
bleicher geworben unb eine Minute lang wußten feine Sßlitfe 
nic^t, wolnn fie jtd) richten fo Uten, bi$ fie enblicf» auf feiner 
grau hafteten, bie fein (£rfd)recfen bemerft fyatte. 

— 2Ba3 fyaft 2)u, $aul? fragte fie unruhig unb in 
beutfd)er ©fcradje, oou ber 3)on Lotario bi$ je£t noefy fefyr 

Der £err itt tSStU. III. 3 



wenig serftanb. $ u fc^einft etwas $bfonberücfye$ bemerlt 
$u l)aben? 

Der $rofeffor machte eine gewattfame 2(nftrengung über 
ftcr) feibft unb eg gelang il)m, §u lädjeftt. 

— Siebe Statte, fagte er, ify möchte eS Dir beinahe 
nicfyt fagen, aber Du voürbeft mir oietfeidijt $ürnen, wenn id) 
nidfjt aufrichtig wäre. 3$ l)abe Semanb gefefyen, ben Du 
oft ju fefyen gewünfcfyt unb gefürchtet fyaft unb ben itf) felbft 
feit Tanger %ät nid^t gefeiert. 

— 3$ afnte, eS ift Sljerefe! fagte bie *ßrofefforin er* 
bebenb. 3a, e6 ift fo! 

— Du Ijaft eS erraten, erwieberte ber ^3rofeffor, unb 
wieber legte ftcf) ba$ £äcr)efn, aber et\va$ feltfam, um feine 
Sippen. Snbeffen, errege feine Stufmerf famf eit ! (Sie!) nid^t 
fogleidj fyin. ©ie jtfct in ber $vätm Soge mit bem ©rafen 
5lrenberg unb einem anberen ^errn. 

Daö ©eftdjt ber grau ^rofefforin »erriet!) beutlid), baf 
biefe Unterbrechung fte emftlid) befestigte. SÖäfytenb beS 
©efyräd)3 mit Don Sotario war fte jerftreut unb atfmäpd) 
richteten fte© it)re 33(icfe nadfy jener <&titt, nad) jener Soge. 

3a, bort fajü Sfyerefe, fyalb »erborgen hinter ben 93br* 
Rängen, unb ifyr @eftd)t, noct) immer blaß unb (eibenb, war 
mit einem unbeftimmten unb oerfc^ (offenen 2fa$brucf auf ba$ 
*ßubtifum unb ben <Saal gerietet. Wtan fjätte fagen mögen, 
baß man oon ifyrem ©efteijt nur hie 5(ugen fafy, benn ifyr 
©efid)t war tkin unb faft gan$ »on bem bunflen £aar ein* 
gefaßt. Diefe otogen Hielten mit einem ungemein ernften unb 
ftnnigen SUtSbtucf nieber. @ie festen auf bie Sttujtf ju fyören 
unb lein SJhiSfel, lein 3ug if)re$ ©efttfjtö bewegte fldfj. 

Die ^rofefforin fyatte alfo 3eit unb ÜRujse, fte $u beob* 
achten, unb nad) einigem Sägern richtete auc§ ber *ßrofeffot 
feinen 23ucf wieber borten, ba Don Sotario jefct mit einem 
9lacf)bar fyrad^, ber einige Sorte an ü)n gerichtet I)atte. 
Der ShtSbrucf feinet ®e|td)teS babei war ein anwerft feit* 



35 

famer, triebt aufgeregt, aber ungemein beobacfytenb. (Bein 
$uge festen in bie tiefften liefen jener ruhigen unb »er* 
fd)loffenen 3ug e einbringen $u wollen, unb pweiten, ofyne 
baß er e£ wollte', bewegten ftd) feine Sippen gan§ teife un 
fein 2(tt)em war tiefer. 

5)tc Sßtofeffotin wanbte ftcf> jetjt ifyrem ©atten wieber 
$u, ber Bereits auf ben £ifd) bliefte. (Sie prüfte aufmerffam 
einen Slugenblicf lang fein @efid)t. 

— *)3aul, fagte fie bann, 2)u wirft 3 nir fcielleicfyt 
übet nehmen — 

— 9tein, gewiß nicf)t! (Bpricf) nur, erwieberte ber $ro* 
feffor läcr)elnb. Sdj errate,. wa$ £)u fagen willft. 2>u 
fyätteft ifyr ©eftdjt für auSbtucfSöoflet unb fet/oner gehalten, 
nidjt wafyt? 

— 9hm ja, ungefähr wollte id) baS fagen, antwortete 
bie ^rofefforin. Slber idj weiß, Ü)u wirft e£ mir nid)t i>er* 
geifyen. 5)ie Männer finb immer eitel auf ifyre erfte Siebe. 

— 3d) nidjt, 50?arie! 9kd)bem id) ^erefe feit fo 
langen Sauren nid)t gefel)en, finbc iä) £>eine 33emerfung be^ 
ftätigt. dagegen muß id) be!ennen, baß for 5luöbrucf ifyteS 
©efidjjteä mit ernfter unb tiefer geworben ift, tva$ 3)u aud) 
fagen magft. 2)u fyätteft fie bamalS fefyen follen, leiebt, 
tyajitg, flüchtig — 2)u würbeft fie jefct faum wieber erfannt 
fyaben. 

— £)b fte 3)id) öergeffen l)at? fragte bie ^jrofefforin 
fd)üd?tern unb unruhig. 

— 3$ fyoffe e6, erwieberte SBebett flar unb beftimmt. 
Unb nun laß un6 mit 3)on Sotario fpredjen. @r wirb we* 
nig mit unferer 3 er f 1treu ^^ e ^ aufrieben fein. 

£)ennod? wollte baS ©efpräet) nid)t red)t m @ang fonv 
men. 3)ie grau $rofefforin bliefte zuweilen nad) ber Soge 
unb fetbft ber $rofeffor fyätte zuweilen ifyrem 23eifpiel folgen 
mögen; er überwanb fid) aber unb bliefte nur einmal fyin, 
a\$ feine grau mit einer herangetretenen greunbin fprad). 



36 

Untcrbeffen crfyob ficb t>ie ©cfellfct)aft in ber £oge unb ent* 
fernte fidj. 

2tucf) ber *ßrofeffor, feine grau unb Don Sotario folgten 
balb bicfcm 23eifpiel. Der junge (Spanier, ber an bem 2lbenb 
noct) eine angefangene Arbeit beenben roollte, lehnte bie (Sin- 
labung ber ^rofefforin, dm £affe £r)ee mit ifynen ju trinfen, 
ab unb ging nact) feiner 2Sof)nung. 

Sebell r)atte ftd) unterbeffen voKftdnbig roteber gefaßt 
unb, ju §aufe angelangt, führte er mit feiner grau ein fo 
rufyige6 ©efpräcr), at£ roäre gar nicfc>t3 vorgefallen. Die 
grau ^rofefforin roußte fic^> ebenfalls ju ber)errfcr)en unb 
biefeS eigentümliche 9ßteberfcr)en festen glürflicf/ vorüber* 
gegangen ju fein, ofyne bie ftitle 9M)e biefer gamilie ju 
ftören. 

Der ^rofeffor arbeitete geroöfynlicf) nact) ber 2lbcnbmal)l* 
geit noct) anbertfyalb (Stunben in feinem 3üwner, unb rote 
immer, fo ging er aud) an biefem 5lbcnb bortfyin. Slber er 
arbeitete nicr)t. (£r öffnete feinen <Sct)rcibtifcr), aber nur, um 
an s D?cbail(on auö bemfelben ju nehmen, baö ein fleineS 
Portrait enthielt unb ba3 fel)r verfteeft in einem geheimen 
gad)c gelegen fyatte. 

Der ^rofeffor öffnete ba$ s )J?cbaitlon unb feine 53ticfe 
rur)ten lange auf bem Portrait, baS ein fefyr junget 9JMb* 
d)en barftellte, ein 9Mb$en von r)öct)ften3 fteb$el)n Sauren, 
in feftlicfycr, bürgerlicher $ract)t. 3e länger er e3 anfafy, 
befto emfter unb trüber rourbe fein ©eficfyt. Bulefct ftü^te 
er ben*$opf auf bie £anb unb bie 23licfe forhväfyrenb auf 
baS Portrait rict)tenb, faß er, in Slnfcfmuen unb 9?acr)benfett 
Verfunfen, unberoeglid) ba. 

— 28k veränbert jefet! flüfterte er leife vor ficr) Jjin. 
Unb bod) noct) immer biefelbe. ©igentpmlic^eö £er$ beö 
9ftenfct)en! Du birgft SBunben, bie nie vernarben ! 

lieber eine 6tunbe faß er fo. (Sr Ijatte e£ nid)t be* 
merlt, baß fid) hinter ifym leife bie Xfyüi geöffnet fyatte, baß 



37 

feine ©attin neben ifyn getreten war, baß fie mit bleichem, 
ängftlid)em @eftcf>t nieberfaf) auf baffelbe Portrait, auf bie* 
felben ttwa$ blaffen, weichen, wenig marfirten 3 u 9 e / bit 
siel Seicfytfertigfeit unb &bzxti>i$ät , aber wenig (El)arafter 
»errieten. 

(Enbtid) fcfylofs ber ^rofeffor ba6 9Diebaillon unb an 
leifer 6euf§er ftafyl fid) il)tn au$ ber SBruft. 

— Sftarie! Du? rief er erfd)redenb, bcnn er bemerlte 
ba$ @efid)t feiner grau über fid). 

— $aut! $aul! rief bie *ßrofefforin mit einem fo gel* 
lenben $uffcf)rei, mc man tyn au§ biefem lieblichen ^ttunbe 
nie erwartet fyättz. $aul, Du liebft fie nod) immer! 

Unb fie ftarrte tyn an, il)re Singen waren mit gcöff* 
net, ü)re Sippen §ucften unb bebten, il)re rechte ^anb ruf)te 
frampffyaft fcfywer auf feiner ©d)ulter. 

— 9Zein, nein, 90taie, glaube mir, Du irrft Did) ! rief 
ber ^rofeffor warm unb aufrichtig. & war eine &borl) eit 
von mir, biefe alten (Erinnerungen gu werfen, id) gefiele e$. 
2lber wir finb einmal £l)oren. Unb e6 ift *>ielleid)t gut ge* 
wefen. 3d) l)abe eingefeljen, baß jene 3*ü vorüber ift, baß 
id) mit fRu^e unb Vernunft baran aurucfbenfen lann. 

— *ßaul, Du bift nid)t aufrichtig! rief bie ^rofcfform 
in fd)mcr§Iid)er Aufregung. Du feufttcft, al$ Du jenes 23ilb 
fortlegteft. 

— 3a, icfy feufjte, erwieberte Gebell. 3$ feufjte, weil 
id) baran backte, eine mc fd)öne 3«t meines Gebens mir 
burd) jene $erbinbung entriffen worben. 3d? feufote, weil 
id) baran backte, \^k siel £l)orl)eitcn man »ermeibcn fönnte, 
wenn man eben — nid)t jung wäre! 

Db bie ^rofefforin fid) babei beruhigte, ob ber $ro* 
feffor bie 3Ba^rt)eit fagte? 2Ber fonnte eS fagen! 2Bet fyättz 
ifym nid)t in biefer Sage, wo e3 fid) um ba6 ©lücf cine£ 
SebenS, um bie 9ftul)e einer (El)e Rubelte, eine fleine Un* 
wafyrbett Serben mögen! ©enug, ber *ßrofeffor §og feine 



uüberftrebenbe Gattin in btc SItmc unb feinen fanften 2Bor* 
ten, feinen Sitten, feinen itüffen gelang e$ enblid), baö 
fäjtoere ©d&ludfoen, ba$ tyte «Brujl quälte $u beruhigen unb 
fanftete tränen au$ ifyren öligen §u locfen. 9tö fte §u* 
fammen nad) bem Schlafzimmer gingen, waren fte oerföfynt 
unb nid&t* festen öorgefallett \u fein. SRatte fc^lief füg unb 
feft, nicljt gan$ fo fefi unb rul)ig ifyt ©atte. 3n iebem 3Ä&n* 
netten iß ein Dorn, ber auc^ bann noefy fdjmetalid) ftidfjt, 
Wenn er längft ftumpf geworben ju fein fefietht. 



(Eine Jtogcn&gefd)id)te. 

5lm Vormittage beä folgenben Sageö befugte Don £o* 
tario'ben ^rofcffor, um il)tn eine Arbeit sor^ulegen. (Später 
entftanb aue bem ©efpräcfy, ba3 fie über biefelbe führten, 
ein DiSfurS über Religion. Der ^rofeffor Ijatte gehört, baß 
Don Sotario mit bem 2lbbe SaguibaiS in *)3arig belannt ge* 
wefen, unb befragte ben jungen Sttann über bie religiösen 
5lnftd)ten beffetben. Don Sotario antwortete, baß er öon 
biefen wenig mel)r wiffe, alö ber Slbbe in feinen befannten 
(Schriften niebergelegt. Der ^rofeffor fagte barauf, er l)abe 
gehört, baß ber 2lbbe ftd) in neuerer %ät »m religiöfen 
(Streitigleiten unb überhaupt »om öffentlichen SBirlen auf 
biefem gelbe ferngehalten. Dagegen erwieberte Don Sotario, 
baß ber Slbbe ja boefj nod) in 2krbinbung mit bem (trafen 
Sirenberg ftel)e, ber befannter Stfaßen ein fefyr religiöfer 
s )Jlann, tnctleicfyt fogar ein (Schwärmer fei. 

— §aben Sie öietteidjt zufällig ben ©rafen SIrenbera, 
wäfyrenb 3J)re3 Aufenthaltes in $ariö fennen gelernt? fragte 
ber ^rofeffor aufmerlfam. 

— 3a, erwieberte ber junge s )#ann, ber nid^t redjt mit 
ber (Sprache l)erau$ wollte. 



39 

— Dann fennen Sie aud) wol)l bie junge Dame, bie 
ftd) in fetner @efellfd)aft beftnbet? 

— labern oifetle £l)erefe? 3a', ify fyabe fie einige 9ftale 
gefeljen, antwortete Don £otario. 

— Unb wollen (Sie ben ©rafen nicfyt lieber in 53er* 
(in auffud^en? fragte Sßebell. 

— 3d) wei£ e3 nod) nicfyt, fagte ber (Spanier; e3 wirb 
freiließ wo!)l meine (Sd)ulbigfeit fein. 

— Unb wa£ Ratten (Sie von ber jungen Dame, oon 
SDtfabemoifelle £l)erefe? 

— £m, fie ift fränHid), gereift, l)at unglücflidj geliebt, 
tt)ie man fagt, antwortete Don £otario jögernb unb au$* 
weid)enb. 3d) l)abe midjj nie bemüht, fie näl)er fennen ju 
lernen. 

— (Sie würben mir einen ©efallen tJ)un, Don £otario, 
fagte ber ^rofeffor, inbem er vertraulich feine ^anb auf bie 
(Schulter beö jungen 9ftanne3 legte, wenn (Sie 3f)te 23efud)e 
in ber gamilie be3 ©rafen fortfe^ten. 3d) möchte wol)t 
wiffen, in welcher Stimmung ftd) $l)erefe je£t beftnbet, vok 
fte lebt, tva$ fie treibt. Sei) l)abe mid) einft fefyr, feljr für 
fie interefftrt — ify i)abe fie geliebt. %Rein 2Bunfd) wirb 
31)nen alfo natürlich erfreuten. 

— Sßirflidj? fagte Don Sotario nidjt ofene einige 53e* 
flemmung. 311), fo ftnb (Sie eS vielleicht, ber $l)erefen£ 
£ers fo eingenommen l)at, bafj fje feinen anberen 9ttann 
lieben will. 

— deinen 51nberen? Da£ wäre traurig! fagte ber *ßro* 
feffor unb fenfte ernft ben £opf. 3d? ^offe, bem ift nic^t fo. 
Dodj (Sie werben (Gelegenheit ftnben, fte näl)er fennen au 
lernen. 9ftan fagt, fie f)abe fid) gegen früher fefyr veränbert, 
id) meine geiftig. Unb um (Sie in Stanb ju fe£en, bat 
£er$ £l)erefen6 $u prüfen, will idj 3fynen bie traurige @e* 
fdjictyte meiner 23efanntfd?aft mit $l)erefc ersten. @S ift 
bie @efd?id)te meiner 3ugenb — eine ©efd)id)te, wk fte 



40 

öfetfetdjt ^aufig pafftrt unb unbemerft vorübergeht, bte aber 
auf mief) einen tiefen, entfcfycibenbcn (Sinbrucf gemaebt fyat. 

Don £otario flopfte baö £er$. §ier, wo er eS am 
wenigften erwartet fyatte, fyier follte er :plö£licr) 5ütffcf)luß 
über ($üx>a$ erlangen, $)a§ für ü)n von ber fyödjften 3Bid)* 
ttg!eit war. £ier follte ifym bie 2icbe üfyerefenS enträtselt 
werben. Unrufyig unb gefpannt fefcte er fid) neben ben 
$rofeffor. 

— 3er) fer/itbere 3tynen biefen :Xl)cil meinet SebenS nicr)t 
blo$, um 31jre Dfcugierbc §u beliebigen, begann biefer. 3dj 
tf)tte cS §um Sfyetl beefyalb, um Sie oor ät)ii(ic^en Verbau 
bungeu $u warnen. Doc§ fyören Sie! Steine ®efcr)icr/te 
wirb für ftcf) felbft fpred)en. 

3ct) ftanb, wie man c6 fo nennt, in ber fct)önften %ät 
meinet £eben3. 3ct) fyatte meine Stubien oollfommen abfol* 
snrt, unb meinem Dürft nad) Unabfyängigfeit folgenb, tjatte 
id) mich entf erhoffen, ntcr)t fogleict) in ben Staatöbienft ju 
treten, fonbem eine 3?it lang frei unb fetbftftänbig su ertfti* 
ren. 3$ l)atte ntdt)t bie Mittel, Wol)l aber bte Äraft, unb 
bie totere s>erfct)afftc mir bie Mittel. 3d) fyatte gute 93e* 
fanntfcr)aften unb mein äßtffen öffnete mir bie gelehrten %ciU 
fcr)riften; ict) fd)rieb über ©efcfyicr)te, Literatur unb jtunft unb 
fanb in biefer 95efcr)äftigung, bte mir wenig oon meiner 3eit 
raubte, nid)t nur eine auSreidjenbe, fonbern fogar eine an* 
4u genehme Duelle ber (£riften$. SReine SSebürfniffe waren nidjt 
fet)r groß unb ict) tonnte fte fämmtlict) befriebigen. @enug, 
id) war, wenn man fo Witt, ein gtücf lieber Genfer). 3$ 
tyatte ßutritt $u ben erften Greifen biefer Stabt; bte Männer 
adjteten mict) unb bei ben grauen ftanb icr), \x>k man fagte, 
in @unft. Unb icfy fann e6 ofme Uebertreibung fagen — 
icr) fannte wenige grauen, bte einer emften Bewerbung mei* 
nerfeitö wiberftanben fyabtn würben. 

m btefem Prüfte fehlte e* ieboc^. & fam mir nidjt 
entfernt in ben Sinn, mict; irgenbwo ^u feffeln. Die @f)en, 



41 



bie icr) für bie glüdlidjjften fyielt, waren tton Männern im 
reiferen 2ltter gefet)toffen Sorben unb ifyrem S3eifpiele wollte 
icr) folgen. 2ße3fyalb auet) mict) binben, ba mir baS geben 
allen $ei§ bot, ben icr) »erlangte? 3d) fyatte noct) nie emft 
geliebt. Sitte meine 33efanntfd;aften, bie anf ün ernftereS 
üBerfjaltmfi l)dtten hinauslaufen lönnen, Ratten fiel) frül) §er^ 
fc^lagen. Sluct) gefiel mir ba$ unftäte, flüchtige geben. 

3n biefer %ät, e$ roar im grüpng, fd)lenberte icf> mit 
einem gteunbe be$ 2lbenb3 burd) bie @egenb »or bem 35ran* 
benburger $l)ore. @S war ein prächtiger 2lbenb; r)unberte 
»on $ärcr)en §ogcn an un6 vorüber. 3er) war eigentfyümticr) 
melancfyolifcr) geftimmt unb faft jum erften Male tarn mir 
ber ©ebanfe, baf* bau Zehn ol)ne %kht nichts fei unb bajjl 
e6 boef) eine SBonne fein muffe, mit einem Siebten am $rm 
burcr) bie fct)bne -iftatur §u wanbeln. 

2)a6 böfe @efct)icf, immer bereit, festen meine ©ebanfen 
belaufet m r)aben. 5ln bcmfelben 5lbenb lernte icr) Sfyerefe 
lernten. s j#it ben jtleinigfeiten biefer erften 93efanntfcr)aft 
will icr) feie öerfcr)onen. @enug, icr) glaubte gefunben $u 
Ijaben, \x>a$ id) fiteste. 

Sfyerefe war bie $ocr)ter einer grau, beren Mann öor 
langer >$ät in bie grembe gegangen war unb bie ficr) be£* 
fyalb alö SBittwe betrachtete. 3t)r ättefter <Sor)n lebte nicr)t 
bei il)r. 3dj faf) if)n nie. @r foltte ein wilber, Dcrborbener 
©efeü fein, Sic l)atte, um fiel) $u ernähren, eine Heine 
Äonbitorei eröffnet unb fanb babei il)r fümmerlicfyeS %u& 
fommen. Sie war eine äct)te ^Berlinerin, nict)t gerabe un* 
gebilbet, aber aüü) nic^t fein, pu£füd)tig im fyöct)ften ®rabe, 
nur auf ba3 SleujKre acr)tenb, fein berecr)nenb unb im ge* 
Wiffen (Sinne fogar fing. 

3n $l)erefe tagen bie (Sigenfcfyaften it)rer Mutter, nur 
öereDelt, \vk c6 mir feinen. Sie war bamals uod) nicr)t 
ftebjebn 3al)re alt, nid)t fcr)ön, aber für mict) an$ier)enb. $$ 
lag etwaö »on ber 33ewegticr)feit un\> Sebfyaftigfeit in il)r, 



42 _ 

bie man ben *pärtfertnnen jufcfrretbt, unb fie fdjien mir ganj 
geeignet für ein pdjttgeS Verfyälmiß , wie ic*> e3 bamatö 
wünfcfcte. (£ö fiel mir nicBt im Sraum ein, fie gum (Spiel* 
bau meiner 23egierbe ju machen. 3d) wollte fte nnb mtd? 
amüftren unb war feft überzeugt, baß fte ftd) nidfyt fonberltd) 
grämen würbe, wenn id) rwn il)r ginge. 

3)aran, baß fte mid) bauember feffeln würbe, backte 
aud) wof)l feiner meiner greunbe, ber fte fal). <Selbft an 
iljrer äußeren (§rfd)cinung wäre 3ftand)e3 $u tabeln gewefen 
unb ir)re geiftige Vilbung war oollftänbig öemäcfyläfftgk 
JDennodj langweilte td) mid) nie eine Minute in ifyrer ®e* 
genwart. «Sie, fyatte eine eigentümliche 2lrt, Willem etwad 
€>d)er$afte$ unb £eid)te3 abzugewinnen. 3d) war aufrieben, 
wenn fte nur lachte unb plauberte. 

93alb fal) id), baß id) ifyr §er§ oollfommen gewonnen 
fyatte, unb ba$ war in bereiter 23e$iel)ung tin Sriumpl) für 
mid). 2)enn ba e3 Sebem freiftanb, bie jtonbitorci ifyret 
Butter $u befugen, unb ba £l)erefe l)übfd) genug war, um 
junge Männer an§u$iel)en — worauf bie Butter and) woljl 
rechnete — fo fyatte id; nidjt wenig Nebenbuhler. 3^eiten$ 
aber lag mir bar an, um meiner felbft, meiner ^erfönticfyfett 
willen geliebt $u werben. 3n allen anberen Greifen, bie idfj 
befugte, waren e6 mel)r meine ^enntniffe, mein Sfcuf al£ ein 
außerorbentlid) gebilbeter -üftann, bie mir bie ©unft ber 
Tanten erwarben. 33ei £f)erefe fiel baS fort. Um meinen 
©eift, um meine jtenntniffe fummerte fte ftd) wenig. 3$ 
felbft, mein 9Befen gefiel ifyr, unb ba$ war e$, \va$ meinen 
^Benutzungen um ü)xt ©unft einen eigenen Neij oerliel). 

2lud) in anberer 25e$iel)ung Ijatte td) mid) nid)t getäufdjt 
£l)erefe war $u jung, um $u berechnen, unb $u wenig fen* 
timcntal, um an ein ewiges ©lud $u benlen. Sßtr fyradjen 
nie »on Siebe, nie üon £eiratl) 5 wir fallen un£ aber täglidj 
unb amüftrten und. Unfere Vergnügungen waren bie un* 
fdjulbigften s>on ber 2Belt. ©erabe in bem Vertrauen, ba$ 



43 

fte mir btvoieö, lag t>te ftärffte 2(ufforberung für midj, ba$* 
felbe nid)t ^u mißbrauchen. 3ßtr gingen jufammen auf SBälle, 
wir machten £anbpartien, tt)ir gingen [parieren, wir fpielten 
§ufammen itlaoier unb fangen, wir befugten flehte $ergnü< 
gungSorte — entwebet in ^Begleitung ber Butter ober an* 
berer gamilien. 21$, 3)on £otario, e6 war eine fdfyöne unb 
glütflicfye $ät. 3d) bebauere eS nidjt, fte genoffen &u l)aben, 
felbft um aller Seiben unb <Sd)mer$en willen nid)t, bie fpäter 
folgten. 

60 oerging an ganjeö 3al)r. 2£ie idi 3f)nen fagte, 
ba$ Sort %kbt ober gar ^eiratl) war nie oon unS au3ge- 
fprocfyen korben. (Selbfi bie fing beredbnenbe Butter r)atte 
gefcfywiegen. Darauf machte id) eine fleine Ofteife, §um £l)eit 
beöfyalb, um ju prüfen, wie 2I)erefc unb t$ eine (Entfernung 
ertragen würben. 5tber wir fc^rieben un$ gegenfeitig unb 
bd meiner 9ftücffel)r war mein erfter ©ang ju $l)crcfe. 3$ 
wußte nid)t, \x>a$ iü) anberö fyätte tl)un fbmten. 3d) fyatte 
laum nod) ein anbereS £au3, ba$ id} befugte, als ba6 ber 
Butter SfyerefenS. 

Demtocb Ratten ftcfy bie Dinge ein wenig geänbert. (Ein 
reieber junger Mann bewarb ftd) um $l)erefen3 @unft unb 
um il)re §anb. 3tf> glaubte nidjt recf>t baran. 51ber bem 
Bewerber war eö (Srnft. 9?un begannen meine erften kämpfe. 
3uerft backte icf> baran, feltener §u fommen, enblicb wegju* 
bleiben. 2lber ba3 war mir unmoglid). £l)erefe würbe trau* 
rtg, i&) bemerkte, baß bie Butter in fte brang, eine 28af)[ 
SU treffen. €ie begünftigte baS 3ufammenfein XfyetefenS mit 
jenem jungen tarnte. 3$ fam oft, oljne Sljetefe in treffen, 
unb fyotte, baß fte ftd) ijt einer ©efeflfdjaft befanb, bd bet 
aud? jener Bewerber war. 

9htn folgten bie dualen ber (Etfetfudjt, unb jefet erft 
entbeefte icfy, baß i§ Sljerefe liebte. Der ©ebanfe, baß fte 
einem Ruberen angehören lönne, war mir unerträglich. Den* 
nod) — bennod) — td) b^attt nie an eine Qdxatb) gebadjt, 



44 

fie nie für möglitf) gehalten! 3cf) fämpfte einen furchtbaren, 
entfestigen Äampf mit meinem (£l)rgei$, meiner 3ufunft, 
meinem 2)afein — unb ül)erefe fiegte! — 

3c6 war ber erflärte £iebl)aber, bec Bräutigam. $l)e* 
tefe war glücftid), irf) nid)t minber. ©lauben Sie nid)t, 
baß dn Stacfyel in meinem «gerben §urücfblieb. Wtit bem 
fyeiligften (£rnft gelobte id) mir, ^erefe gtücflid) ju machen, 
unb id) betrachtete fie oon jefct ab mit einer ehrerbietigen 
Scfyeu. Sie follte ja einft mein 3©eib fein! 

3Kber fo, wie fie war, fonnte fie e3 nid)t werben, ba$ 
fal) id) ein, fo gut n>u jeber Rubere. 5lud) ber Diamant 
muß gefd)liffen werben, wenn er wirlen fott. Unb vok jung 
festen mir £l)erefe, wk bübfam! Sie fyatte jwar il)re flei* 
nen eigenfinnigen gelter, aber wie leicht I>offt bie %khc, 
Wt$> $u überwinben! 3$ fyracfy offen mit ifyr. 3d) ftettte 
il)r *>or, baß fie fid) einft würbe in Greifen bewegen muffen, 
bie ifyr fremb feien, id) malte ü)x ifyre 3ufanft M&. Sie 
war mit mir einoerftanben unb id) war aufrieben. 

£>ennod) wollte nid)t 2flle3 fo werben, wie id) gehofft 
l)atte. Sag e6 an 5Xf)erefe y lag e3 an ber Butter? 3d) 
glaube ba$ £e$tere. Sie l)atte gewünfd)t, einen Sd)wieger* 
foI)n §u f)aben, ber fid) um ben ginger wicfeln laffe, unb 
nun fat) fie ein, baß fie einem (£l)arafter gegenüberftanb, 
ber gewöfyut war, nad) eigenen *prin§ipien §u fyanbeln unb 
fid) nid)t6 oorfd)reiben $u laffen. $)enn id) belenne e3 offen, 
baß e6 in meinem SBefen liegt, bie Greife ju bcl)crrfd)en, in 
benen id) lebe, unb um fo mefyr fo einfache Greife wie jene. 
3n ben erften ac^t Sagen fal) bie Butter ein, baß fie balb 
allen Einfluß über ifyte Softer verloren l)aben, baß id) ber 
£err im £aufe fein würbe, unb baS besagte il)r nid)t. Sie 
bereute bie Einwilligung, bie fie mir gegeben, um fo met)r, 
ba fie als eine ganj praftifd) bcred)nenbe grau bebeutenbeS 
©ewidjt barauf legte, baß ic^ ol)ne eine beftimmte, amtliche 
Stellung fei. 



45 

9hm Drängten, ftd) anbete jtleinigfetten gufammen, unb 
ac§, nirgcnb£ finb Äleinigfeiten entfcfjetDenber, al3 in Sachen 
ber Siebe. 3uerft würbe £l)erefe manchmal traurig hä nxtu 
nen Ermahnungen, fte ließ ba$ böfe 2Öort fallen, fte fei 
nicf)t gut genug für mid)! 3)a fte wußte, vok fefyr tcb fte 
liebte, fo fonnte nur bie Butter il)r folcfye ©cbanlen einge* 
pftert fyaben unb es ärgerte midi), baß fte tiefen Einfiüfte* 
rungen folgte. 6elbft hd ben flehten 2el)rftunbcn, bie id) 
ifyr gab unb an bie ify mit wel)mütl)igem Entwürfen aurütf* 
benfe — benn \va$ fann e3 <Sd)önere6 geben, al$ wenn ber 
£iebenbe ber ©ebliebten feinen ©eift erfcfytießt, fte auef) geiftig 
an ftd) ^iefyt — felbft babei geigte fte einige Ungebuto unb 
ließ burdjbticfen, baß untere t>a$ nicfyt »erlangt l)aben wu** 
ben. s #ud) in biefer 33e§iel>ung fpracfy bie Butter att£ ifyr, 
ber e0 außerbem nod) ein £>orn im 51uge war, baß idj 
Sfyerefe an bie größte Einfachheit in allen ^Dingen gewöl)* 
nen wollte. 2)enn bie Söhttter liebte $u{3, Sleußerlicbfeiten, 
Äon§erte, Sfyeater unb @efellfd)aften. 

5(nbererfeite jürnte id) autfy mit meinem (£d)icffal. 2)aö 
©litcf, mir bi$ bafyin fo l)olb, fcfyien mid? $u »ertaffen. SBief* 
leicfyt lebte i$ aud) nid?t mefyr genug in ber 3ßelt, um »on 
if)r nod) beachtet §u werten. Unb tod) mußte idjj }e(jt emft* 
lict) <Sd)ritte tl)un, um mir eine fefte Eriftenj ju ftrf;etn. 
9Jleine 23emüfyungen fd)eiterten. 2Bar aber Sljerefc' bie grau, 
^ie leicht bie Entbehrungen ertragen fonnte, betten bau £eben 
eines @elel)rten §uweiten unterliegt? 

33ei tiefen ^Benutzungen mußte td? utwcilen atttere 
Greife auffitzen, alte Sefanntfdjaften wieber anfnitbfen. 3$ 
mußte »erfudjen, mir meine früheren greunbe nü^lid) ju 
nta^en. 3d) fam an manchen Sagen unt Slbenten nid)t 
p Sfyerefe. 5Üucf) baS festen if)r tticr)t gcm$ rec^t $u fein. 
@ie war gewöhnt geroefen, midj täglic^ §u fefyen. (£ie ließ 
dn 3ßort fallen, ob e$ fttnftig, wenn wir Üötann unb grau 
wären, aud? fo fein folfte? lieber fyracfc bie Butter aus 



46 

ibr, Dag wufte id) unb $J)erefe geftanb e6 ein. ©ie bat 
mid; fogar, ber Söhittet nid)t ju fagen, baf id) in anbete 
©efetlfdjaften gc^e. 3)a lehnte mein ©10(5, mein Unabbän* 
gigfeitSfmn ftd| auf. 3$ etwas oerf)el)len, etwas bemän- 
teln unb »or einer grau, wie fte ju Saufenben unbeachtet 
if)r jträmertcben führten? 3Bie follte baS enben? Sßoljin follte 
ba6 führen? iDamafö l)atte ic^ bie erfte fd^Iaftofe ¥lad)t. 

Unb nun — gerabe um biefctbe Sät tarn ein berühmter 
unb gefeierter *@elel)rter nad) ^Berlin, -ber in bem £aufe 
eines meiner beften grennbe wol)nte. 3d? erwartete Diel »on 
ber $erwenbung biefeS ©eleljrten für miefy unb burftc bie 
©elegenfyeit md)t vorübergehen raffen, mir feine greunbfd)aft 
gu erwerben. 3d) war alfo täglich in jenem £aufe, id) war 
in ©efeltfd)aft ber geiftrcid)ften SMnrter, ber fiebenSwürbig* 
ften grauen, unb id) fann fagen, baf id) tro£ meiner Sugenb 
nid)t ber Sefcte in biefem Greife war. 2lber glauben Sie 
ntd)t, 2)on £otario, baß id) xnid) bort wol)t füllte. 3nmitten 
biefeS ©lanjee feinte id) mid) nad) Sljerefe unb id) betrad)* 
tete meine 2lnwefenl)eit bort nur al£ eine *Pflid)t. $lod) fpät 
9lbenb3 eilte id) $u il)r, um ein 2Öort, einen 23licf üon il)r 
&u erl)afd)en. 5lber biefe 2ßorte waren nid)t fufj, biefe SBIitfe 
nid)t freunblid). $l)erefe fül)lte fid) ;burd) mein felteneö 
kommen oerte^t. 2)ie Butter fd)ien im ©efyeimen tfeätig ju 
fein unb Sfyerefe festen leiber auf fte $u fyören. (Sie fd)ien 
anzufangen, mid) ziehen ju wollen, voie man eS nennt, 
mid) nadb ben 2ßünfd)en ber Butter umzuformen, bie ein 
spferb aus mir machen wollte, baö ru^ig in ber Wtyk gefyt 
unb für bie £od?ter SBrob fcfcafft. 3* afynte eS unb mein 
£er$ würbe finjter. 

2BaS foll id) Sfynen fcoifall ben anberen jtleinigfeiten 
fagen, 2)on£otario? 33on ber jtälte, mit ber meine greunbe 
unb 33erwanbten bie 9tad)rid)t t>on meiner 2öal)l aufnahmen 
— benn fte fd)ienen geglaubt zu t)aben, id) folle einft min? 
beftenS eine *ßtin$effm beiratfyen ! $on bem Sferger, ben id) 



47 _ 

gegen midi) felbft empfanb — beim id) fonnte nicf>t meto 
arbeiten ; Monate lang in jener $ät fa9 e td) Sfynen, fyabt 
\<fy feine geber angerührt! Unb nun bie büfteren ©ebanfen, 
bie mein ^erj beftürmten. Denn id) liebte $l)erefe fo (ei* 
benfdjmftlid), \vk nur immer. 5Dteine %kbe war um nidf)t3 
fdjwäd)er geworben. 

3d) $wang mid) $u einer ruhigen Uebertegung. SJletrte 
greunbe glaubten, baß id) mid) burc^ eine fotd)e SSerbinbung 
unglütflid) machen würbe — aber fie irrten. 3d) wäre in 
jeber £age mit einer ©attin gtücfUd) gewefen, bie id) liebte 
unb bie mid? t>erftanb. 5lber id) faf) täglich flarer ein, baß 
id) Sfyerefe unglüdlid) machen würbe. SÖfein jufünftigeö £e* 
kn mußte mid) in Greife führen, in benen 5X:i)erefe ftd) be- 
engt fünfte, wenn fte fo blieb, wie fie war. Sollte id) ju 
£aufe bleiben unb für bie SfBcft abfterben? (Sollte fie midj 
allein gcl)en laffen unb mir nid)t3 fein, al6 eine S^autyäU 
terin? Da§u war fie mir §u lieb, ba$u follte fte mir ir)r 
geben nid)t opfern. 3d) bebaute, baß e3 ftd) um baS @lücf 
jroeier 9J?enfd)en fyanbele, id) bebaute, baß ^erefe e3 mir 
»ielleidj)t einft banfen würbe, fie nicfyt in ein £eben geführt 
gu fyaben, ba3 tyt feinen $Reij bkkn fonnte, baß fte einft 
glüdlicber fein würbe an ber <Säk eines Cannes, ber mit 
tyx auf gleicher ©rufe ftanb, als an ber meinen, bie ir)r 
nidjtö als Unruhe, (Entbehrungen unb Demütigungen bot. 

2ld), Don Sotario, meine 933orte finb }e£t rufyig, meine 
©ebanfen ftar. $lber wa6 litt id) bamatö, \x>a$ fyabe id) 
ttadjljer gelitten! Denn fcergeffen ©ie nicr)t, baß meine £iebe 
gu $I)erefe biefelbe war. Dem überbrüffigen £iebl)aber, bem 
frbolen ©ecf mag e3 leidjt werben, fotd)e SBerfyalrmfie ju 
faedjen. Mid) aber jwang nur hk 9?otl)wenbtgfeit, nur bie 
flare (Einfielt, baß ^erefe nicr)t mit mir gtücflicr) fein fbnne. 
ünglücf lieber ©tol$ unb (Eigenfmn ber grauen! ©ie feffeln 
unb reiben uns werft burd) biefe ($igenfct)aften, um un£ bann 
unglüeflid) $u machen. Denn eine wafyrfyaft männliche 9tatur 



_ 48_ 

fennt an ber grau feine anbete £ugenb, als bie ^iebe unb 
Eingebung. 

($ine $tcinigfeit brachte bie (Sad)c jum SBrucb unb 
maebte mir flar, baß icb mid) ntc6t getäufd)t. 3d) tarn 
eine6 2lbenbS fpät. 3d) fyörte @eläd)ter. $l)erefe Ijatte 23e* 
fueb »on einigen greunbinnen. 2113 fte gingen, banfte il)nen 
Uc Wluttcx unb fagte, baS wäre feit langer $dt ber erfte 
frofye £lbenb, ben tr)re Socbter »erlebt! 5DZtr wallte e3 fte* 
benb fyeiß burd) bie albern. Wlän @ntfd)fuß war gefaßt, 
©in fold)e$ leichtfertige^, oberflächliches Vergnügen fonnte 
ify meiner @attin triebt auf bie 2)auer bieten. 3d) gab il)r 
mein Sßort jurüd! 

Wlän ©ewiffen war rufyig, mein ^erj triebt. $)on So* 
torio, id) wußte, $>a$ £l)erefe mid) liebte, fo fefyr liebte, tt>k 
jenes fteine unbefangene £er§ bamafS lieben fonnte. 3öie* 
ber lag bie Söelt frei unb flar uor mir — aber frei, wie 
eine Sßü'fte! 3d) öerfuebte, alte greunbfdjwften ansufnüpfen, 
eS gelang mir nidjt. 3c6 ging in gamilienf reife , fte lang* 
weilten mtdj. Ueberall fehlte mir il)r Säcbeln. £>on £otario, 
eS mag ein großer ©cbmers fein, burd) ben 3^ an 9 ba 
SBelt, burd) baS Sdntffal twn ber ©cliebten getrennt $u 
werben. 2lber bie unglücflid)fte %kbt ift bie, oon ber man 
einfielt, ba$ fte nid)t jum ©lüde führen fann, wenn fte audj 
erwiebert wirb! 

3d) fal) an, baß td) Berlin »erlaffen muffe. (£3 bot 
ftd) mir eine ©elegenfyeit. Ü)ie Regierung wollte einen ©e* 
lehrten ju wiffenfd)aftlidj>en 3tt>ecfen m &) öftmbten fd)iden. 
3cb befaß Wol)l nid)t bie gäfyigfeiten, eine folcfye Aufgabe 
px löfen, aber td) bewarb mid) um bie s Däffion unb erhielt 
fte. 3tf) reifte ah. 2)on Sotario, idj fage 3l)nen, eö war 
ein ©lud für midj, baß meine Otofe mid) Saufenbe »on 
teilen wegführte. 2Ber mi^ fonft, wie batb id) jurücfge* 
fefyrt wäre, um mid) in baffelbe geuer 51t ftürjen, baö midj 
ju »erjefyren broljte ! 



49 

Der *ßrofeffor f0n>ieg. ©eine Klette war rufyig, nur 
feine $Borte »errieten bie Bewegung fetneö «£er§enö. 2(u0 
Don 2otario faf) f0roeigenb t>or ft0 fyin. 

— 30 fyabe 30erefe feitbem &um erften Wlak geftem 
5(benb au£ ber gerne gefefyen, fufyr ber $rofeffor bann fort. 
$ftö tc^ oon meiner Steife §urücffel)rte, roar 0re Butter tobt, 
unb i0 fyörte, baß ft0 @raf 2(renberg ber 2öaife angenom* 
men. Der @raf befanb fi0 Damals auf feinen 23efi£ungen 
in ber $toöin$, unb fo fam e$, baf i0 30erefe nie mefyr 
faf). SBalb t>arauf (ernte i0 meine je^ige grau fennen. s 3?un, 
©ie fennen fte. Sollte mein Dafein ni0t eben fo troftloö 
unb einfam werben, roie früher, fo mußte iit mein §er§ an 
etwa£ fangen, unb i0 fyabe eS nie bereut. s Dcarie ift ein 
2Beib, bas jeben (Sterblichen glüctuefc machen fönnte. 30 
bin aufrieben unb rufyig. 9?ur (StneS fefylt mir no0 unb 
baju tonnen Sie mir »ietlei0t Reifen. 30 mö0te wiffen, 
ob au0 £I)erefe rulng ift, ob fte mtd) oergeffen fyai. 30 
fyoffe, i0 roünf0e e$, unb i0 glaube, e$ ift fo! — s 3cun 
(äffen (Sie unö üon anberen Dingen fpre0en! — fügte er 
bann fyin$u. Sie fefyen, e3 ift eine einfa0e ®ef0i0te. 2(ber 
ein ©tücf meinet £er$en3 ift babei für ewig verloren ge* 
gangen! 

@r leitete ba3 @efprä0 auf anoere Dinge, aber Don 
£otario war ein jerftreuter 3^örer. (£r banfte bem s }ko* 
feffor für baö Vertrauen, baS er 0m bewiefen, oerf»ra0 
0m, ft0 na0 ^erefe $u erfunbigen unb empfahl ftdß bann, 
um na0 §aufe ju gefyen. 

5(0, für 0n war e3 eine tpett roi0 tigere grage, eine 
grage beS gebend ober be$ SobeS, ju wiffen, ob Sfyerefe 
ben $rofeffor no0 liebte. @r glaubte e£. (£r fetbft fiebte 
unb üerefyrte biefen 9Jcann. 3Q3ie {>dtte Sfyerefe 0n oergeffen 
tonnen ! 



Der £err t>cr SDDtft. III. 



50 



f Ijerefetts (Erjäljhimj. 

Den £etarie &>at ben ganzen Sag über fefyr träume* 
rifet) unb gebanfeneell. $Ba3 tr)m ber 3ßrefeffer gefagt, gab 
ifym tuel §u überlegen. Seben Sttamt ergreift ein eigentfyüm* 
tieftet ®efül)l, wenn er fyert, baß ber ©egenftanb feiner Siebe 
fcr)en früher einen Anberen l)eiß geliebt fyat unb fyeiß geliebt 
werben ift. (£3 giebt fogar 93iele, bie iljre %kbz nur einem 
gan$ jungfräulichen ^cr^en, einem «gerjen, ba6 necr) nie ge* 
liebt r)at, fd)enfen reellen, greilicr) fann bie %kbe, bä ber 
eine felct)e Uebertegung nect) fpricr)t, nid)t ftar! fein; benn 
bie £eibcnfct)aft überlegt nicr)t. Aucr) wußte ja Den 2etarte 
fct)en, baß £r)erefe früher geliebt, unb je£t, nacr)bem er er* 
fahren, veer ber ©egenftanb iljrer %kbe gewefen, fennte er 
ir)r unmöglich) jürnen. Die ^au^tfrage blieb immer: %kbt 
Sfyerefc ben *ßrefeffer necr)? itann fte ben ©eliebten ir)rer 
Sugenb, ber ftet) fcen ifyr unter fe eigentümlichen 93erl)ält* 
niffen getrennt, necr) lieben? Starrn fte ftet) im @an$en fe 
fel)r eeränbett Ijaben, et)ne baß auet) il)r <£>cr$ ein anbereS 
gewerben? 

gür U)\i ^anbelle eö ftet) jefct r)au£tfäct;lict) barum, über 
biefe Angelegenheit flar $u reerben. <&än £er$ fagte ir)m, 
baß er Sfyerefe immer nect) mit berfelben ©lutt) liebe, unb 
berfelbe ftcdjenbe 6ct)mer$, ber it)n früher burct)jucft, fut)r 
auet) feist buret) fein £cr$, wenn er baran backte, baß $t)e* 
tefe aus $ari6 abgereift, weil fte een feiner Zitbt erfahren 
unb reeil fte il)tt nict)t fefyen reeilte. Dect) fjatte er bi$ ba* 
tyin nicf)t geglaubt, baß necr) ein Anberer ftcB in ifyrem §er* 
gen befinbe. (£r l)atte il)re @leicr)gültigfett für Aalte im m* 
gemeinen gehalten, dtfutyt er jefct, baß Sfyerefe ben *{ke* 
fejfer nect; liebe, fe rear jebe £effmmg für tfpt eerleren unb 
er mußte baran benfen, ftet) nact) irgenb einem Xbjüi ber 
(grbe $U retten, in bem er feine %ubc eergeffen lennte. Aber 



feilte Sljerefe wirf lieb nod) einen Mann lieben, ber fie ba* 
malS oerfaffen Ijatte imb ber je&t fett 3al)ten t>er^eiratt)et 
war? 2Bie fefyr Ijatte fie ftd) »eränbert! Sie war aud) nidjt 
im (Sntfernteften mefyr jeneö Mäbd)en, ba6 il)m JDer $ro* 
feffor befd)rieben. Sollte fie benn in allen Dingen eine 
5lnbere geworben fein, ofyne im Sauf ber Safyre jenen *ßaul 
SBebell ju ttergeffen? 

3e£t, ba Don £otario &um Zl)cii bie @efd)id)te Sfye- 
refenö fannte, füfytte er ftd) rul)ig genug, fte wieber$ufel)en. 
(Ex wollte nid)t als leibenfc^afttic^er Siebfyaber, fonbem als 
ein ruf)igcr, aufmerffamer 93eobad)ter ju il)r gel)en, unb jwar 
noefj an bemfelben Sage. 

Da er bie SBofymmg be3 ©rafen 2lrenberg niebt fannte, 
fo ging er &u einem greunbe, ber mit ben tarnen unb ben 
$erl)ältniffen ber preufHfcfyen 5lrifto!ratie genau befannt war, 
unb bat biefen um SluSfunft. (Ex fonnte jebod) fcerfydltnif^ 
mäfng nur fefyr wenig erfahren. 

®raf 2lrenberg flammte au$ einer alten gamilie, beren 
einziger 9?ad)fomme er war. Man J)atte it)n in feiner 3u* 
genb feljr ftreng erlogen unb für ben Solbatenftanb beftimmt, 
äu bem ber @raf jebod), beffen (£l)arafter fc^r fanft war, 
feine Neigung l)egte. (£r war baburd) in manche SQBiber^ 
wdrtigfeiten mit feinem 33ater geraten, ber it)n 51t enterben 
brofyte unb ilnt eine %dt lang beinahe gefangen l)ielt, um 
ifyn §u feinem 2ßillen $u zwingen. 2lu$ jener %dt fd^rieb 
ftcf) wal)rfd)einlid) bie Melancholie unb ber £ang §ur gröm* 
migfeit, bie ba6 fpätere £eben beö ©rafen d)arafteriftrten. 
Mit fünfunbjwanjig Sauren würbe er 33efit?er eines beben* 
tenben Vermögens, benn fein $ater ftarb. 2lber feit jener 
3eit viattt man fefyr wenig nut)x oon ifym gehört. (Ex oer* 
braute fein Seben tfyeilö auf Reifen in Stalten, Sfatfjlanb, 
granfreiefy unb ©nglanb, ober auf feinen ®ütcxn in ©ad)fen, 
ober in feiner einfamen 2Öol)nung in Berlin. Wian fagte, 
ba# er ber Stifter ober wenigftenS ber 2tyoftel einer religiöfen 



__52 

(Sefte fei, t>ie ftcf> §u eigentümlichen @lauben$fä£en befannte 
unb nirgend rect)t 5lnflang ftttben wollte. (£r gab feine 
@efellfcr)aftcn unb man faf) üjn fetten tn ®efellfct)aft. 2)a* 
gegen ttjat er tuet ©uteö für bie Firmen, unb eö l)icß, baß 
er bte §älfte feinet Vermögend ber 2ßol)ltl)ätigfeit wibme. 
2lucf> fpract) man oon feinen 23e$iet)ungen §um £ofe unb eö 
galt für eine £t)atfact)e, baß er mit Männern in Serbin* 
bung fter)e unb forrefyonbire, bte fict) in ber näct)ften Umge* 
bung t)ol)er ^3erfonen befanben. 

$)aß £t)erefe fict) bd bem ©rafen befanb, fct)ien biefer 
£err nicr)t §u wiffen. dagegen rannte er bie Kummer be£ 
§aufe3, in welct)em ber ©raf wol)nte, unb er nannte fte 
3)on 2otario. 

3n ber Dämmerung — eö war dorntet unb bämmerte 
fer)r frül) — begab ftet) 2)on Sotario bortfyin. 2)a$ ^auS 
beö ©rafen lag in ber 9Bilt)elm6ftraße, aber nicfyt unmit* 
telbat an ber Straße felbft, benn ben Eingang Uit)tk dm 
J)ot)e 9)cauer bie mit altertl)ümlict)en Verzierungen gefct)mücft, 
unb in bereu s )Jfttte fiel) dn große» 2t)cr befanb, über bem 
ftd? ba£ Wappen be£ ©rafen erfyob. Diefeö £t)or war feft 
gefct)loffen unb i>k Üftauer mact)te inmitten ber anberen fct)b* 
neu ©ebäube einen eigentümlichen (Sinbrucf öon (Sinfamfeit 
unb 2lbgefct)loffent)eit. -»Reben bem Xt)or befanb fict) eine 
fleine (§ingang6pforte mit einem jttingel§ug. 

2)on £otario flingette unb hk Pforte fprang fogleict) 
auf. ©ie t)inter fict) fct)lteßenb, trat ber junge 50?ann auf 
einen großen unb freunblict)en 23ort)of, ber mit t)ot)en unb 
wafyrfct)einlict) fefyr alten Räumen bepflanzt war. 2Bären 
biefe SBaume belaubt gewefen, fo würbe £)on £atario geglaubt 
t)aben, einen ©arten üor fict) ju fet)en. 2tber buret) bie win* 
tertict) entlaubten 3^ e ^9 e bemerkte er ungefähr §weit)unbert 
@ct)ritte i>or ftet) dn jwei Stocf t)ot)e3 ©ebäube in bem ein* 
fact)en, wenig anfprect)enben @tyl beö vorigen 3ar)rr)unbertö. 
(£r »ermutfyete, baß bieö bie 2Bot)nung beö ©rafen fei. 



53 

£angfam ging er über ben Vorfyof, auf bem änt teidjte 
Scfmeebecfe lag. Der 4pau:ptgang, ber §um ©c^loffe füfyrte, 
war reingefegt. 2(Ue3 f)ier war f)eimlid(j unb ftttt. Don 
£otario falj feinen 3D£enf<$en. 2fud) bie 9tfebengebäube, bie 
ftd) auf beiben Seiten be6 $orljofe£ bcfanben unb wafyr* 
fc^einUcf) §u 2öol)nungen für bie Dienerfdfyaft unb §u Stal* 
(ungen bienten, waren gefcfytoffen, bie genfter »ergangen unb 
Don Sotario fafy üftiemanb an ben genftern. ($6 f)errfd)te 
eine Stille, bie ganj geeignet war, meland)olifd)e unb reit* 
giöfe Stimmung ju er werfen. 

Unwillfürlid) würbe -aud) Don £otario nodj ernficr unb 
rufyiger, at6 er über biefen faft ftöfterlid)en 33orf)of fdjritt. 
@r betrachtete ba6 ©ebäube. ($3 war in gutem (Staube er* 
galten, öetttett) aber burdt) nid?t6, baf* ber 23efi£er beffelben 
äu£erlidj)e *)3racfyt liebe. 

Don £otario flingette unb e$ erfdnen ein Diener, ben 
er fcf)on in *Pari3 hü bem @rafen bemerft fyatte. 

— Der §err ®raf §u fprecfcen? fragte 'Don ^otario. 
£ier ift meine jtarte. 

— Don £otario be Sofebo, wenn id) nicfyt irre, fagte 
ber alte Diener mit einer Verbeugung. Der Jfjerr @raf 
fyatte mir aufgetragen, mid) l)eut nad) 3I)rer SQBofynung $u 
erfunbigcn. 

— Unb 9Jkbemoifefle Sfyerefe? 3ft fte $u fprec^en? 
fragte ber Spanter. 

— Sie befinbet ftcfy wofyt unb icf> glaube, fte ift bd 
bem §erm @rafen, antwortete ber Diener, treten Sie i\n, 
Don £otario. 3d) werbe Sie nad) bem ßintmer be6 £errn 
führen. 

Die 9ßäumlid)feiten im 3nuern waren ^ben fo einfach, 
entbehrten aber nid)t einer gewiffen altertümlichen (£lcganj, 
bie noer) aus bem vorigen 3al)rfyunbert ju batiren festen. 

Der Diener metbete ben jungen Wann unb nad) einer 
Ülinute trat er in cht geräumige^, f>elle^ unb warmcö 3im* 



mer. Der ©raf faß mit Sfyercfe am Jtamin. Sie fdjieneu 
gelefen §u fabelt, benn 23üd)er unb 3eitfd)riften lagen auf 
einem Sifcfye, ber ftcty neben ifynen befanb. 

— SBitffommen in Berlin! fagte ber ©raf, auf Don 
£otario jutretcnb unb ifyn bie <£janb fd)üttelnb. 3Bir er* 
fuhren etfi fyeute, bajü (Sie fytet feien. SÖc^alb finb Sie 
nid)t früher gefommcn? 

Don Sotario war bei bem erften Sfnblid: SfyerefenS, bie 
jtd) mit bem ©rafen sugleid) erljob, blaß geworben. Die 
21nrebe beS ©rafen gab ijjm jebocfy feine *Rul)e unb gaffung 
wieber. 

— 3d) roollte erft felbft §ur Shilje lommen unb meine 
Einrichtungen »ollcnbet fabelt, efye ify mir erlaubte, bie 
9htl)e Ruberer ju ftören, fagte Don Sotario. ($3 freut mi$, 
(Sie unöerdnbert §u ftnben, §err ©raf. Unb aud) Sie, 
9ftabemoifelle fyoffe id) — 

— 3a, Don £otario, ©ott fei Dan?, mir ift fyier in 
meiner £eiman) beffer geworben! fagte £l)erefe, il)n unter* 
bted)enb unb if)m fteunblid) unb offen bie §anb reidjenb, 
bie Don Sotario nicf)t ofyne Bewegung ergriff. Saffen Sie 
mein erfteS 2Bort eine Sßitte um 33erjeil)ung fein! 2Bir 
reiften fo fcfynell au$ *ßari6 ab, bajj eö uns nid)t einmal 
oergönnt war, 31>nen 2(bieu §u fagen. %tf), ify will nid)t 
baoon fprec^en! Sfber ber $ob ber Sötobame DanglarS,- 
meiner einigen greunbin, erfcfyütterte mid? fo tief, baf bie 
Suft oon $ari6 unfyeimlid) auf mir taftete, iti) glaubte, $ari$ 
muffe über midj jufammenftürjen. ©raf Slrenberg meinte, 
ba6 SBefte fei, in bie £eimatl) äurücf§ufel)ren unb idj ))fudj* 
tete ifym hä. 2Bitflid), id) l)abe fyier meine $ul)e wieber* 
gefunben. Denn biefe Stätte ift jeijt meine «gjeimatl), meine 
einzige unb liebfte £)eimatfy. 

Don £otario fyatte fid) wäfyrenb beffen ju ben Reiben 
an ben Äamin gefegt unb beobachtete mit unruhiger %l)äU 
naljme baö ®eftd)t X^erefenö. (b war gan$ baffelbe wie 



in $ari£. Wut ifjre fangen [dienert an wenig frifc^er, 
ü)t 2luge Reffet $u fein. Üftögltdfjer 2Beife aber war bieö bte 
SBirfung ber SQSinterluft ober be3 geuer3 im Äamin. Sonft 
war bau ®eftcl)t be3 jungen s )J?äbd}en0 ootlfommen rul)ig, 
ifyre Sprache fanft, angenehm unb wofylwolfenb mc immer. 
Vergebens fucfyte fid) Don £otario in il)r jenes $£äbd)en 
i>or§uftetlen, ba6 ifym ber ^ßrofeffor gefcfyübert. (Sie war eine 
ganj Rubere geworben, fo gan§ anberö, bafi e6 Don £otario 
fd)wer fiel, §u glauben, fte l)abe fid) nicfyt immer in biefen 
Räumen, in biefer 2lrt §u leben bewegt. 

— ^in SBrief be3 ?lbbe melbete mir, ba{* Sie naefy 
Sonbon gereift feien, fagte ber ©raf bann. Sie galten ge- 
fagt, Sie würben fid) bort an Vierteljahr aufhatten unb 
wir erwarteten (Sie beöljatb erft fpäter in Berlin. & fd)eint 
Sfynen atfo in £onbon ntdjt gefallen §u fyaben. 

— yiän, meine Erinnerungen an Sonbon finb trüber 
5lrt, antwortete Don £otario. 3d) bin frolj, jene Stabt 
fyinter mir $u fyaben. %Ränz 2lbreife fyatte jcbod) nod) einen 
anberen ©runb. Da3 Seben bort wäre mir $u treuer ge* 
worben. Sorb <§o:pe, oon bem meine Vermögenöoerfyältniffe 
abhängen, l)at jtd) l)alb unb fyatb für banferott erfldrt. 

Der ©raf wollte 9£äfyere3 barüber wiffen unb Don 
Sotarto feilte ifym ben Sad)oerl)alt mit, natürlich ol)ne feine 
23e$iel)ungen $u ber ©efeüfcfyaft ber Selbftmörber $u erwäl)* 
neu. ®raf Sirenberg fcpttclte ben $opf unb freien nicfyt 
ted)t baran au glauben. 

— 2Öa3 Sie mir ersten, fefct mid) in Erftaunen, 
fa^te er. Der 5lbbe fct)ilberte mir ben Sorb al£ einen Mann, 
ber fo reid) unb beffen Vermögen fo gut funbirt fei, baß er 
unmöglich verarmen fönne. Snbeffen, wenn er 3l>nen ba$ 
gefer/rteben, fo muß e£ fo fein. Er ift ein ehrenhafter Mann. 

— 3$ glaube e$, fagte ber Spanier. @enug, ba icfy 
in Bonbon nid)t rul)ig genug ftubiren unb nid)t wohlfeil ge* 
nug leben fonnte, fo bin ict) naefy Berlin gelommen, unb ic§ 



56 

geftelje, id) bin gan§ aufrieben. 9ttd?i3 jtel)t mtct) oon met* 
nen Stubien ab, unb meine jtaffe wirb nicr)t §u fefyr ange* 
griffen. 

— Sie ftubiren wafyrfcfjeinlid) fo fleißig, baß man faum 
hoffen barf, Sie öfter ju fefyen? fagte ber ©raf. 

— 3m ©egentfyeif, wenn id) Sonett nid)t täftig bin, fo 
lemme id) recfyt oft, erwiebette ber junge 9ftann. 3$ fyabe 
mir oorgenommen, baß 3^r ^au6 unb baS beö *ßrofeffor3 
2öebell bie einigen fein follen, bie id) befuge — natürlich 
nur, trenn e6 3l)nen lieb ift. 

Don Sotario erwartete eine grage md) bem *ßrofeffor 
unb t)atte feinen S31icf auf ^erefe gerietet, a(6 er ben 9?a* 
men beffelben nannte. 2iber SfyerefenS 5D^iene blieb unoer* 
änbert, unb jene grage nad) bem ^rofeffor erfolgte nidfyt. 
Der ©raf fd)ien ben tarnen überhört ju fyaben. 

— 3d) fyoffe, Sie effen mit uns §u 2lbenb, fagte ©raf 
9lrenberg bann. 2lber Sie muffen mid) entfd)ulbigen, mnn 
id) Sie eine fyalbe Stunbe mit £I)erefe allein (äffe. Der 
5lbbe erwartet eine batbige Antwort oon mir unb id) will 
fyeut an ifyn fd)reiben. 

— gafl£ gräulein $l)erefe meine ®efellfd)aft nidjt »er* 
fdmtäfyt! fagte Don Sotario, bem nidfjtS erwünfdfyter fam. 
Sonft befdj)äftige icf> micr) fo lange mit biefen 23ücr)ern unb 
3eitfdjtiften. 

— 3m ©egentfyeil, id) wollte Sie naef) ettx>a^ fragen, 
fagte Sfyerefe. 3$ bleibe M 3^nen. 

Der ©raf ging. Don Sotario befanb ftdt) mit $fyerefe 
allein oor bem Barnim Der Slugenbfitf, ben er fo fefyr ge* 
fürchtet unb gewü'nfd)t fyatte, ber ^ugenblirf, in bem er nac§ 
feiner Trennung oon $ari$ §um erften s 3ftale wieber mit 
Sfyerefe allein fein würbe — er war ba! 

— Sie wollten mic§ nadj ttw>a$ fragen? begann ber 
junge 9ftann. 

— 3a, unb ba icfr, wie Sie wiffen, bie Umfcr)wetfe 



57 

nitf)t liebe unb öom erften SlugenWtcf 
33efctnntfcf)aft an $iemlitf) offen 
i$ aucfr jefct nic^t äutüi 
<Ste, um Dffenfyeü! 

— 3tfj werbe 
nie gefannt! fagte 

— 3$ toeif u 
Jjabe @ic bereite 

— ©eftern ^ 
nidfjt? So 

— Sie 
befääftigt $ij 
ten Unbefaj 

junge 



Sie i\ 
aufriß 






58 

^abe — unb idj bin täglich in ber ga= 
liefen -- muß id) fliegen, baß feine 

,c e£ akbt. 

mt mid) »on £er§en, ba£ ju 

i)on ifyr gewenbet. 
. Unb eine ganj 
>fyt ergreift, wenn 
tft, war ifcr ©e* 



WRaA 

I <> ■ ■ « 

■ 






öon 
.über 



HH 



ba 



Mf MüiNI'l'ti 'II 



W^^& 



S9H 



s&ffi 



KX9B 



Bn£ 






HS -' /- 

WM - ■-■■■■ 



59 

— gür£ (£rfte will id) mtc^ bemühen, mir $urücf$urufen, 
wie ict) bamalö war, fagte £l)erefe. (£6 wirb mir ferner. 
£>enn icf; bin eine gan§, gan$ anbete geworben. 3ct) war 
bamalS ein junget iDMbcfyen, ba3 eine gan§ oberflächliche 
33ttt>ung genoffen fyatte, ein wenig «fttaoier fpielte, fefyr wenig 
gelefen fyattt, ben *ßu$ liebte unb gfücflicf) war, wenn bie 
Ferren mir 2(ufmerffamfeiten bewiefen, wa$ übrigen^ ge* 
wöfynlid) gefd)al), benn ba alle meine greunbinnen nod) im- 
bebentenber waren, als td), fo war id) gewöfynlid) bie Sib* 
nigin in biefen Greifen. 

9lur in einer 23e$tel)una, war id) meinen ©enofjttmen 
»orauS. £>a$ ©efd)äft meiner Butter führte mid) oiel mit 
<£>erren jufammen; icf) war fogar verpflichtet, biefelben $u 
unterhatten, wenn ftc ju u\\$ famen, unb ifjre ®efprad)e an* 
ju^ören. s )J?eine Butter fyatte mict) frül) $ur 93orjtd)t ermahnt, 
unb ba id) mit einer leiblichen £>oft$ s Dcutterwi£ begabt war, 
fo wußte ict) bie «gerren ftetS in ifyren ©renken 31t galten. 
(Stnbrucf l)atte nod) deiner auf mid) gemacht. 3d) füllte 
t>a$ 23ebürfniß nad) %itbc nid)t. 3d) amüftrte mid), fo gut 
e$ ging, lief anö genfter, wenn bie ^ilitärmuftf swrüberfam, 
lachte, wenn bie £ieutenant<3 ober anbere junge £cute mtd) 
grüßten, backte Sag unb 9?ad)t barüber nadj, welct)e$ 23anb 
iti) auf meinen §ut unb welchen Schnitt id) §u meinem bleibe 
nehmen fottte, unb war fyödjft unglücHid), wenn e$ an einem 
Sage regnete, an bem wir Ratten fpajieren gelten wollen. 

©0 ungefähr war ict), als id) $aul fennen lernte. 6te 
werben aus meinem (Sfyarafter, wie id) ifyn bamalä Ijatte 
unb wie id) Sfynen benfelben gefc^ilbert, begreifen, baß er 
anfangs feinen großen ©inbruef auf mid) machte, (£r war 
$u »erfd)ieben oon all' ben jungen Männern, bie mir U$ 
bafytn gefallen Ratten, @r war ernfter, fälter. 2lber eS fehlte 
ifym nid)t an ber itenntniß berjenigen Umgangsformen, unter 
benen man ftd) jungen 9Mbd)en meineö StanbeS am leid)* 
teften nähert unb atlmäfylid) interefjtrte er mid). 3d) fafy, 



60 

baß fein SBeneljmen freier, leichter, feiner, twrnefymer war, 
als ba$ aller anbeten iungen £eute, ict) far), baß jte ftet) 2ll(e 
entfernten, wenn et mit mit frracr), baß fie ifym freiwillig 
ba6 gelb täumten. Unb in feinet Unterhaltung lag für mict) 
ein eigentümlicher $ei$. 2Bir fyract)en nie über etwas an* 
bereS, als über bie $err)ältniffe be6 gewöhnlichen SebenS 
unb gewöfynlicr) in einem fcr)erjr)aften üone. 5lber er wußte 
ben einfact)ften (Sachen eine ganz eigene <Säte abzugewinnen 
unb wäl)renb ict) lachte, mußte ict) nact)benfen. (Beine Urteile 
überragten mict) wegen il)rer 28ar)rr)ett. (£r fcr)ien mein 
£cr§ beffer §u lernten, als ict). Unb bann war er an fd^6^ 
ner 5Äamt. 3* wußte, baß alle meine greunbinnen mid) 
fcr)on beSfyalb beneibeten. 3d) wm^te auet), baß er au$ ben 
Dornefymften Greifen fam, um mit mir ju plaubern. 9llle3 
ba3 vereinigte ftet), um balb {eben anberen Mann aue mei* 
nen ©ebanfen ju »erbringen. 3d) lannte nur noer) $aul. 

£eut, ba id) auf jene $ät jnrücfblicfe, begreife ict) felbft 
nicr)t, \va$ $aul an mir fanb. Slber ict) fat) ju beutlict), 
baß er für nicr)t3 anberes 3 e ^ un ^ ®^ nn fyfttte, a(6 für 
mict). 3$ fat), baß er mict) aufrichtig liebte, obgleict) wir 
nie ba$ 2Bort %kbt au6füract)en. 2Bir waren täglid) bä* 
fammen. 3er) f>atte an unbegrenzte^ ßutrauen ju ifym, wie 
nie §u einem -DJtanne; ict) fyat, \va$ er fagte, ict) glaubte- 
ir)m jebeö $3ort. Unb er war auet) aufrichtig. 

(So i> erging beinahe ein 3a^r. -Dt eine Butter machte 
mict) barauf aufmerlfam, baß baö nieftt länget bauern fönne, 
*ßaul$ ©egenwart »ertrteb alle anbeten Mannet yon un$ 
unb bennoct) fyatte et nie öon einet fefteren 53crbinbung ge* 
fproct)en. 3a, feine einzelnen ^Bemerkungen über bie 3ufunft, 
bie it)m besorftanb, Ratten auet; mid) »oflfommen überzeugt, 
baß an eine folct)e Q3erbinbung nidjt ju beulen fei. 3ct) fyielt 
e$ für gänjftdj unmöglid), baß ^utul cinft mein @attc wer* 
ben fönne. 3d) lebte nur im ©enuffe feiner augcnblicflidmt 
©egenwart. 



61 

(*r machte eine fteine Dfaife. (Sin junger SÖtotm, ben 
id) leiben mochte, wenn idj ifyn aud) »ielleid)t nicfyt lieben 
fomttc, bewarb }id) um meine <£janb. £er ©ebanfe, baß 
*ßaut fte ferbern formte, fam mir nie ein. §alb unb l)alb 
unb üljne §u wiffen, -waö id) tt)at, fagte tet) jenem Spanne 
ju unb befanb mid) l)äufig in feiner ©efetffct)aft. 

23alb aber fal) id), wie entfe&lict) $aul litt unb nun 
fam mir jum erften SÖfcale ber ©ebanfe, baß er micf> §u lieb 
t)abe, um mid) einem Stnbern $u übertaffen. Sir grauen 
ftnb eigentl)ümlid)e SBefen, unb wie id) bamalö war, jinb 
Ue meiften jungen Sttabdjen. 60 (ange id) glaubte, baß 
*ßaut jeben 2lugenblitf Don mir gefyen fönne, bemühte id) 
mid), ü)n fefoufyalten. (Sobalb id) fal), baß er unwiber* 
ftefyüd) an mid) gebannt fei, fptad) id) unb festen id) fälter. 
3d) fagte tfym, unfer $erl)ältniß muffe ein Ghtbe nehmen, e$ 
I)anbtc fid) um meine ßufunft. (Sinmal müjfe id) mid) bod) 
für einen anbeten einreiben unb fo folfe e£ beim je£t fein. 

3n golge beffen l)ielt $aul um meine §anb an unb 
id) warb feine 35r aut. 3d) war fef>r gtücflid), g lücf (id) wie 
ein £tfabd)en »on ftebje()n Sauren fein lann, $>a$ 23raut ift 
unb von $wan$ig greunbinnen beneibet wirb, ^aul fprad) 
bamalS fel)r viel fd)öne Sorte $u mir. (£r machte mid? auf 
meine ^ufünftige Stellung aufmerlfam, er bat mid) liebcsoll, 
jefct nur auf il)\\ ju fyören, ba er am befielt m\]en muffe, 
U)aö mir für bie 3itfunft gut fei. 3d) öetfprad) OTeö, benn 
id) ging mit tr)m fpa§ieren, id) Jjörte feine fanfte Stimme, 
id) fat) in feine glänjenben klugen, er beugte fid) zuweilen 
über mic§ unb raubte mir einen $uß — id) öerfyracfy Me$l 

3u meinem Sd)reefen bemerlte id) aber balb, baß bie 
Sage fid) bennod)- änberte. Sftetne Butter war nid)t gut 
auf $aut §u |>red)en, id) felbft l)ätte e$ lieber gefefyen, wenn 
er mid) nur amüfirte, anftatt c$ ju s>erfud)en, mid) §u be* 
lehren. 3$ mad)e lein $efy barau$, id) war ein tl)örid)te0 
9ftäbd)en. $auf fyaite mir §war angebeutet, baß id) ftofy 



62 

barauf fein fönne, ilnx §u bejtfcen. 2lber ict) fyatte feine 
Slljnung baoon, baß er bie 2Öal)rl)eit fprecbe. 3$ liebte in 
if)m mir ben änderen Sftenfdjen nnb ben (Sbelmutl) beS (£l)a* 
rafterö, nidjt ben f)ol)en ©eift, bet einer glänjenben 3 u fanft 
entgegenging. 3d) mad)e behalt fein »gefyl barauS, baß id) 
ben (Sinflüfterungen meiner SJhtttet mefyr @el)ör fdknfte, als 
redfjt war. 3d) retjte if)n buret) jtleinigfetten. 3tf> »ergaß, 
baß idf> nid)t mcfyr einen tiefen £iebl)aber ^u feffetn, fonbem 
ein treues ' nnb aufrichtige^ £ers ju bewahren t)atte. 3dj 
gefiele e6 ein, e3 war meine (Scfyulb, oaß er »on mir ging. 
(£r mußte an mir öerjweifeln. 

Dbgleid? idj bieö bamalö nidn einfal), fo überrafcfyte 
mid) fein (Ecbeiben, ber SBrucB unfereö 93erl)ältmffe6 bod) 
tief unb fd^wer. 3)amalö betrachtete id) freilief) aud) biefen 
33rud) auf erlief. 3d) war feljr geneigt, §u glauben, baß 
*ßaul meiner überbrüfftg geworben, unb id) fd;amte mict) oor 
ben beuten. 5lber ict) bin feft überzeugt unb geftefye e$ rul)ig 
ein, id) würbe midj balb getrbftet fyabt, benn e$ fehlte mir 
nidjt an neuen $erel)rern — id) würbe $aul mein ganjeS 
%tbm lang alö einen abtrünnigen unb flatterhaften 9Jcenfcben 
betrachtet fyaben, wären niebt $erl)ältniffe eingetreten, bie 
meinem Seben eine gan$ anbere Beübung gaben. 

9Jceine 9Jcutter ftarb jiemlid) plö£(idj unb im ©roll ge* 
gen $aul. 3$ ftanb allein in ber 2Belt, ben 5lufentfyalt 
meine© älteren 33rubers fannte icfy niebt. 3$ war in großer 
©efabr, unterzugehen, benn ber 33rucb mit *ßaul fyatte micö 
mit bem ©ebanfen »ertraut gemacht, baß bie 9Jcänner leidet* 
finnig unb falfd) feien. £>a — ob $u meinem ©lücf ober 
Unglücf, wage id) nocf> fyeute nicfyt ju beftimmen — lernte 
miefy ©raf Sirenberg fennen unb nafym fieb meiner an. 

s )$eine Butter war bie 3ugenbgeliebte eines feiner 
greunbe gewefen unb be£l)alb unb ba er ganj allein ftanb, 
übertrug er feine ganje 5lnl) änglic^f eit auf mid). @r nafym 
mid) $u ftet) unb ba er bemerfte, baß id) gewiffe Talente be* 



63 

fi§e, fo lief er fte auöbilben. 3d) erhielt t>on ben beften 
£el)rern Unterricht. 3)ocf) ba6 gehört nicf)t I)ierl)er. 3$ 
mit nur »ort meinem <£jer§en fyrec^en. 

3$ ^atte $aut früher oon mir geljen fe^en, trüe man 
einen treutofen ^tebi)aber gelten ftefyt, unb \mc id) Stynen 
fagte, würbe id) mid) balb mit einem 2lnbern getrottet fya* 
ben, fd)on um ifym $u geigen, baß id) nod) immer Zkbc ein* 
flößen fönne. 3e£t aber begann id? gan§ aftmäfytid) unb 
ftufenweife ein§ufefyen, wer ber $aul gewefen, ben id) einft 
tjettte befi^en fönnen. 3* f)ötte »on ifym. 3d) faf), wie alle 
bie Männer, bie i<% fennen (ernte unb bie in ber $ßelt ge* 
achtet waren, fetbft abgefefyen oon feiner perforieren Siebend 
n)ürbig!eit, tief unter ifym ftanben. 3d) fyörte, n)ie man oon 
ifym fprad), il)n oerefyrte, id) fal) bie Äreife, in benen er gern 
gefefyen war, unb aftmatylid) ging mir dn ^Begriff auf »on 
feinem ganjen SOSefen unb *>on ber ©röße meines $er(ufte6. 
3er) fal), baß baS glänjenbe ©laS, baS mid) tf)ötid)te3 jtinb 
einft geregt fyatte, iä) fal), baß e6 ein 2)iamant gewefen. 
Unb icb I)atte tyn fortgeworfen! 

Damals, $)on Sotario, bamalS begannen meine Dua* 
len! Wlit ber (£rfenntniß feiner ganzen %kht unb feinet 
ganzen 5H5ert^eö fam aud) bie ©rfenntniß meiner £l)orl)eit 
unb meiner gelter. 3d) fal) ein, wie tief er ju mir l)erab* 
geftiegen war, um bie müfyeoolle Arbeit §u übernehmen, midj 
ju ftc^ emporheben. 3$ fal) ein, welche £)pfer er mir 
fyatte bringen wollen. 9hir ein<3 begriff ic^ nid)t, )fl>k er 
mid) bamalS fyatte lieben fönnen. 

Unb baö begreife id) felbft l)eute nod) nid)t — id) fage 
e6, benn mein 23efenntniß foll offen fein! damals l)ielt id) 
bie Siebe für tiwa& rein 2leußerlid)e£, für ein gegenfeitigeS 
©efatlenfmben an ber *ßerfönltd)feit, unb id) war gan$ ein* 
oerftanben bamit, ic^ fanb e3 natürlich, baß $aul mid) 
liebte. £eut aber, l)eut, wo meine ©ebanfen über bie Siebe 
gan$ anbere ftnb, wo id) mel)r oon bem Planne verlange, 



64 

ate eine anfpred)enbe ^erfönlid)feit — fyeut tft eö mit ein 
$ätl)fel, baß *ßaut, ber bamafö bereite auf einer fo Iwfyen 
©tufe ftanb, mir, bem finbifcfyen 9ttäbd?en, fein Jperj fdjenfen 
fonnte. (Er ^ätte Riffen folfen, baß id) e£ nictyt §u würbi^ 
gen »erftanb. 

©ie derben ftd) baS, wa^ icf> bamatS empfanb, felbft 
ausmalen fönnen, Ü)on £otario. 2(u0 jener $ät flammt 
meine Äranffyeit. 3d) überließ mid) mit einer witben greube 
allen dualen, allen ©dmxerjen ber (Erinnerung. ^3aul ftanb 
in feiner gangen (Erhabenheit oor mir, icfy fagte mir tägtidj, 
tt)ie unermeßlich groß mein ©lud fyattt fein fönnen, wenn 
icfy ilnt bamalS oerftanben, wie id) if)n jefjt begreifen fonnte. 
5lber e3 war vorbei. 3d) griff nad) ©cbatten, id) backte 
an ba6 Unmögliche. ©elbft bem ©rafen, meinem treuen 
33efd)ü$et, wußte idj wenig £>anf. |jätte id) if>it nic^t fen* 
neu gelernt unb fyätten midj) feine 33emüfyungen nidjt auf 
eine (Stufe geführt, auf ber id) ben ganzen 26ertl) *ßaul$ 
fennen lernte, fo wäre mein ©cfjmerj nie fo entfefjlid) groß 
gewefen. 2)a3 einfache 23ürgermäbd)en l)ätte ben oerlorenen 
©eliebten batb »ergeffen; ba6 gereifte 2Bcib aber fonnte ben 
SBerluft eine3 fo t)errtid)en 9ttanne£ nicfjt ertragen! 

3)ie ^eftigfeit meinet ©d?mer$eS linberte fid) allmäfylid) 
mit ber 3^*- 5lber eö fdnen mir, als fei mein «§er$ ge* 
brocken. 2)ie geringfte (Erinnerung, ber fteinfte Umftanb, 
ber mir $aul$ ^erfönlidjf eit in£ @ebäd)tmß jurüdrief, oer* 
fefcte mid) in einen 3 u ftanb leibenfcfyaf dicker unb franffyafter 
Aufregung, in jene frampfartigen SufäUt, üon benen ©ie 
ben einen tu *ßari3 überrafcfyt fyaben. (ES war mir unmög* 
lid), an einen anberen Mann $u benfen, ober audj nur äntn 
mit ifyrn p vergleichen. 3d) glaubte mein ganjeö %tbzn& 
glüd t>erfd)er$t ju I)abeu, unb allein burd) meine eigene 
©djmlb. Unb baS machte mid) fo elenb! 

2Betd?e Wltyt gab ftdj ©raf Sirenberg, mic§ auf anbere 
©ebanfen ju bringen! (Er führte bfe fünften, getftreic^ftcn 



65 

jungen Männer §u mir, er §cigte mir frembe unb fcfyöne 
Sauber. 3ule£t aber fal) er ein, baß Mt$ ba6 mtc§ nur 
nod) mefyr aufregte unb bafy e3 baö 23efte fei, mitf) gan$ 
allein meinem ©djmerje $u überlaffcn unb bie SOSirfungen 
ber fyeitenben 3eit abzuwarten. 3$ felbft t>offte nicr)t3 mel)r 
für mein £eben. 3$ glaubte feft, bie gäln'gfeit §u lieben für 
ewig verloren §u fyaben. Unb welken 3fteis fyatte bae %zbm 
für mid? mit fotcßer 5(uöftcf)t? ®elcr/en 3wecf l)at baS £a* 
fein eines 3Beibeö auf ber (Srbe, wenn e£ nict)t liebt? — 

2lber ic6 ging §u weit in meinem ©djmer^e unb mit 
meiner wiebcrfefyrcnben @efunbfyeit begann ify auct) 51t l)of* 
fen, baß bie Saft biefer Erinnerung allmäfylict) oon meinem 
§er$en finfcn werbe. s Mt biefer Hoffnung würbe id) froher 
unb~tf)eilnel)menber. 9Ud)t, baß irgenb ein Wlann mict) reijte 
ober feffelte, ober mir £l)eilnal)me cntlocfte. 2lber ify be* 
trachtete bie Männer boef) nicfyt mefyr mit Siberwitlen, wa$ 
idj getrau fyatte, fo lange iü) nur an ^aul backte, ©enug, 
3)on Sotario, icf) glaube jene £etbenfd?aft oollftänbig über* 
wunben $u Ijaben. 3d? I)abe ben ^rofeffor geftem gefefyen 
unb bin ru^ig gewefen. 2luc() er fyat fidj) feljr r>eränbert. 
$ielleid)t würbe id) ifyn wieber lieben, wenn wir unö $um 
erften 9Me begegneten. 2lber je£t ift an dm fotd)e Neigung 
nid)t mel)r §u benfen, unb ba 3al)re feit jener 3cit tterfloffen 
unb meine 9S3ünfcr)e, meine 2lnfict)ten, meine gorberungen 
gan§ anberer 5lrt geworben fmb, fo würbe felbft eine näfyere 
33efanntfd)aft mit ifym mtd) i>ielleid)t je£t lalt laffen. $aul 
unb id) ftanben bamatö in einem unnatürlichen 2krl)ältniß. 
($3 mußte brechen; id) ftanb §u tief unter ifyn. §eut aber 
madje i<$ gan$ anbere $nfprüd)e an ben Mann, offen gefagt, 
icf) befinbe mtdj fielen Männern gegenüber in ber Stellung, 
bie $aul bamalS gegen mtd) einnahm. 2Ber mi$, ob ^Jaut 
mir fyeut nod) genügen würbe! 

5lffo fagen @ie ifym, baß ict) rufyig, ganj rufyig bin, 
baß ify na$ langen kämpfen unb nadj ber öolfen (SinftdH 

T>tx §txt ber ÜBelt. HI. 5 



66 

beffen, roa$ icr) verloren, bodj enblid) bafyin gefommen, mit 
Harem 93Ii(f in bie SBelt §u flauen, unb baß ic§ bie #off* 
nung gewonnen^ einft nüeber lieben ju tonnen. (Sagen (Sie 
ibm, baß id) e3 ifym ^erjetfje, baß er mid) bamalS öerlaffen, 
xmb baß id) emfefye, e3 fyatte nidjt anberS fein fönnen. SO^öge 
aueb er mir fcerjeifyen! 3)enn id) weiß, baß er mid) roafyr* 
fyaft liebte unb baß tdfj tyn für einige 3afyre feines 8eben$ 
unglütflid) gemacht l)abe. 3d) weiß nid)t, ob er feine grau 
fo heftig liebt, nüe mid) bamalS. 3d) meinerfeitö aber glaube, 
baß id) einen SÄann nod) glül)enber unb tiefer (ieben werbe, 
al3 id) bamalS *ßaut liebte, benn erft jefjt ift mir ba3 Sßer* 
ftänbniß ber %kbe unb be$ menfd)lid)en §erjen aufgegan* 
gen. Sagen (Sie *ßaut, baß icf> ifyn me^r bebauere, als midji, 
benn er gab mir bamalS fein ganjeS <£> et ö unb idf) ifym 
niebtg, als einen Xfyeil, einen lleinen Sfyeit beffelben, ben idj 
für baö ©anje l)ielt. 9tod) fann icr) alfo jefct mein £er& 
gan,$ einem SRanne fdjenfen. 

(Sagen (Sie if)m baS, £)on Sotario, unb laffen «Sie ba* 
mit unfer ©efptäd) über biefen ©egenftanb enben. 9(uS bet 
9htl)e, mit ber ic^ gefprod)en, fefyen (Sie am beften, baß idfj 
Sfynen bie 3Bar>rr>eit gefagt. 2)te Siebe *ßau(S bitbete biö 
je$t bie glänjenbfte unb bie traurigfte *ßeriobe meines MenS. 
SBalb aber nrirb jte nichts me!)r für mid) fein, als ein un* 
tergegangener «Stern. 

(Sie fcfyroieg. 2)on Sotario, ber mit einer fieberhaften 
$ufmerffamfeit unb mit »erhaltenem Slttyem $ugef)brt, faß 
fctjroeigenb unb mit gefenltem Raupte ba. (£r fyattz 2We$ 
öollftänbig oerftanben, roaS tf)tn Sfyerefe gefagt, er begrifft 
»oü'ftänbig, was in ifyrem £er$en vorgegangen. Slber war 
eS mirftid) möglich, baß Sfyerefe jefct noer; einen 5lnberen 
lieben lonnte? £>ber täufcr)te fte ftd? fetbft barüber? Unb wer 
lonnte ber 9J?ann fein, ber einen *ßaul Nebelt aus iljrem 
£eqen »erbrängte? (£r — 3)on Sotario? (£r glaubte eS 
nid^t! 



67 



latnur. 

3e£t trat ber ©raf ein. ©ein fjette^ 5fuge mufterte 
flüchtig bie beiben jungen Zmte, bie immer nod) gebanfeiwolt 
bafaßen unb in ba$ jtaminfeuer ftarrten. 

— 3d> bin lange ausgeblieben, fagte er bann. 21ber 
mein 93rief ift bcenbet unb ber Wbbe wirb jtdf) freuen, baß 
%)on Sotario uns wiebergefunben. apropos, liebe $1) er efe, 
wir werben l)eute 2(benb twcr) mefyr 23efucr) l)aben. 9ttonfieur 
be Latour fyat mir fagen (äffen, baß er un6 $um Sfyee be* 
fud)en unb baß ü)n öietlcicr)t Gabarite dorret begleiten werbe. 

— 2)aö Gnrftere ift mir angenehm, baS Severe würbe 
mir nod) angenehmer fein, fagte Sfyerefe. ($3 würbe barauf 
Anbeuten, baß s IRabame hortet ftd) beffer beftnbet. 

— Latour fyat mir 21u3ficr)t barauf gemacht, baß i()r 
Schmers balb in jenes <5tabium treten werbe, Welches man 
Trauer nennt, fagte ber ©raf, unb id) wünfdfje e$ ber guten 
grau üon ^erjen. kennen @ie cielleic^t §itfdüftg $errn be 
Latour fcon *ßari0 fyer, 2)on Sotario? 

— yiän, erwieberte ber junge Wiann. Sei) bin nie mit 
einem ^errn biefeS Samens §ufammengetroffen. 

— greilid), Latour war bamatS an (befangener, fagte 
ber ©raf. 'Run, ©ie Werben eine intereffante $erfbnlid)feit 
fennen lernen. §err be Latour ift 9Jiebijiner, jugleict) aber 
ein religiöfer -Kann unb, was tnel fagen will, obenein an 
Mann t>on 2&elt. (£r l)atte baö Ungtütf, in ben bonapar* 
tiftifct)en $rojeß wegen beS Attentats r>on SBoutogne öerwicfelt 
ju werben. $(ber e3 gelang il)m, $u entfliegen, unb eine eigen* 
tf)ümlicr)e Mffton führte ifyn nad) Berlin, nacfybem er fiel) 
eine Seit lang »erborgen in ^ariS aufgehalten. 

darauf erjagte ber ©raf bem jungen tarnte bie ©e* 
fd)id)te Verreis unb feiner ©attin, )poic bie £efer fie bereits 
au$ jenem ^Briefe SSalentinenS erfahren fyaben. 3)on £otarto 



l)Öttc aufmerffam $u. 2)a3 ©dncffal biefer unglücflicben grau 
intereffirte if)n. 

— Sit erroarten täglich ben Stfjroager ber 9)tabame 
Mottet, £errn <£)erbault, fagte ber ©raf. ©ine gefährliche 
Kranffyett feiner grau, bie golge einer fd)roeren 9fteberhtnft, 
I)ält ifyn in *ßariö jurücf. ©inen einigen galt aufgenommen 
t — ber ©raf Hielte flüchtig auf Üfyerefe — fyabe id) nie 
einen wahreren unb tieferen 8d)mcr$ gefeiert, alö ben biefer 
grau um ifyren ©atten. $ax be Latour »erftefyt eö genüg 
in feiner bereiten (Sigenfcfyaft al£ s 3ttann oon ©cmütl) unb 
als 2lr$t ein (Eeefenleiben 51t milbern. Slber alle feine sBe- 
müfyungen bei ^abame dorret ftnb oergeblidt) geroefen. 

— ($3 ift bie Iteben&tmrbigfte grau, bie id) je fennen 
gelernt t)abe, fagte Sfyerefe $u £otario. Unb ber 6c^merj^ 
um ifyren ®attm läßt fict) erft bann begreifen, wenn man 
roeip, auf welche Seife fte mit ifym vereint korben. d$ ift 
bie3 eine abenteuerliche unb beinahe unglaubliche ©efdncfyte. 

(Sic er$äl)tte fur$, roa£ fte »ort -äftabame dorret über 
ifjre %icbc ju Wlax unb über ifyre Bereinigung mit ilnn buret) 
ben ©rafen 9Jc*onte*(£l)rifto erfahren. 3)on £otario fcMttelte 
ben jtopf. 

— £>a3 Hingt aKerbingö unglaublich! fagte er. 5£a£ 
mict) aber bä ber ganzen Sacfre am meiften interefftrt, ift 
eine (Sntbecfung, bie aud) mid? betrifft. Einige greunbe oon 
mir in Sonbon glaubten, t>a$ ber ©raf SEftonte-ßfyrifto unb 
mein £orb ^ope biefelbe *ßetfon fei. 

~ 3)a$ ift nid)t unmöglich, burd)au6 nidjt, fagte ©raf 
2lrenberg. s ^onte*(£l)riftt> ift plö^lid) oerfcfjrounben unb fann 
ftd) n>or)t natib Kalifornien $urücfge$ogen Ijaben. 9hm, oiel* 
(eic^t bietet ftet) Sfyncn bie ©elegenfyeit, mit 9ftabame 9ttorre{ 
über it)n §u fpred)en unb $u erfahren, ob bie ^erfbntid) feiten 
übereinftimmen. Slucf) mir roäre eö intereffant, bau §u nüffen. 

(Sin Wiener metbete je£t bie Slnfunft be$ £errn be 9ta* 
tour unb bet s 3ftabame 9ftorrel unb voenige Minuten barauf 



69 

traten bie SBciben ein. 9D?abame Zottel war im tiefften 
@djwat&. 

£)on £otario fufyr sitfammen. 3luf ben etften 33ltcf unb 
tro$ ber SBeränberung, bie mit feinem 33efanntcn oon jener 
yiafyt vorgegangen war, erfannte er jenen (Stiemte Sftablafy, 
ben glücr)t(ing, benfelben, vor bem er ben ©rafen -3lrenberg 
fjatte warnen Wolfen unb ber il)tn wafyrenb ber legten in* 
fyaltSreicben 2öocr)en oollftänbig aus bem @ebäcr)tnij3 ent* 
fd)wunben war. 

£>b ba£ Erlernten ein gegenfeitigeS war, ob 4perr be 
Latour ober 9tablafv 3)on ßotario wieber erfannte, bae qw* 
mochte ber junge Mann nidjt p unterfefreiben. Stein 33licf, 
!ein 3 uc ^ en t>ctrtetr) e3. 2(ls er £on £otario oorgeftettt 
würbe, verbeugte er jtcf) mit ber größten rRufye unb mit ber 
vollkommenen §öfltd)f eit einee üÖcanneS von 2Öelt. 

3n feinem SQBefcn war jperr be Latour überfyaityt fefyt 
veranbert. 2)aö war nicr)t mefyr ber freche, unverfcf)ämte 
(Sinbringling jener -iftacfct, ber bem 2)on ^otaifio burd) feine 
$ül)nl)eit §u im^oniren fachte — er war ein feiner, vollftän* 
biger Weltmann geworben, ^tin 2tn$ug war ber eines 
9ftenfd)en, ber etwas auf Reibung giebt, ofyne jebod) auf* 
fallen §u wollen, feine Klette aufmcrlfam, fein betragen l)öf* 
lic£>. Er trug einen ftarfen, fct)war$en SBacfenbart unb fein 
5(u6fel)en war gefunb unb frifcf). 2)on £otario fal), baß eS 
ein s )Jcann war, ber wenig über breifhg 3al)re yxfjlm fonnte, 
unb in feinem großen, lebhaften, unruhigen 5luge lag etwaö, 
ba6 Sntereffe erweefte, wenn feine 3üge aucr) im 5l((gemeincn 
gewöfynlict/ waren. 

33ei weitem feffclnber war baö ®eftd)t $alentinen3 für 
ben jungen Mann. Er fyatte nie einen folgen SluSbrutf 
von Kummer unb 6d)merj auf einem ©eftcfyte gefel)en, \\)k 
auf bem biefer unglücflidjen grau. 31jre §aut war mi$ 
wie Marmor geworben, ifyre klugen waren gerottet. ?(ber 
e$ lag ztvoaö ungemein 2(n$iel)enbe3 unb £ieben6würbtge3 in 



70 _ 

biefem 2Ui3brucf be6 <Sdjmer$e$. $3 gehörte ein igjerj öon 
(Etän ba§u, um bei biefen 3ügen fatt §it bleiben. 

2)er £f)ee war in einem Nebenzimmer fermrt korben. 
(£3 ttjat ftitl unb fyeimlid?, wte baS gtmttttr, in bcm Don 
Sotatio ftd) bis Jefct befunben. £eppic(:)e unb' SSorljättge 
beimpften ben $lang ber (Stimme, ernfte Silber an ben 
SBänben ftimmten jur Nul)e unb $efd)aulid)feit, unb über 
Sltfem rufyte ber Snbbrucf einer reichen unb angejtefymen 23e* 
f)agltd)feit. 

2)aö ©efpräd) war juerft ein gan$ allgemeines unb 
würbe faft nur r>cn bem ©rafen, Sfyerefe unb Latour ge* 
füf)tt. 2)on £otario backte an bie @r$äfyiung £l)erefen3 unb 
Valentine dorret faß fcfnreigenb unb mit gefenfien klugen 
ba. ^tjerefe voufoc fte jebod) jule^t ebenfalls in $>a$ ©efprad) 
$u gießen. 3>ie antworten ber jungen grau waren aber ein* 
ftlbig unb tonlos. 

— -DJcabame hortet, fagte ber ©raf enblid), 3)on 2o* 
tario ift an SSefannter be6 ©rafen 9)?onte*(£ljrtfto. 

tiefer Name festen bie imglücfftdje grau au6 tt)rer 
2fyatl)ie &u werfen. 

— 511)! fagte fte mit ftd)tticl)er Sfyeilnafjme. kennen 
(Bit biefen auSgejcicbneten SDfcann? 

— 3$ glaube iljn $u f ernten, erwieberte 2)on 2otario 
unb führte bie ©rünbe an, bie if)n §u btefer 33ermutl)ung 
berechtigen. 

SJcabame Lionel war feft überzeugt, baß jener £orb 
§o:pe if)r ©raf »on DJconte * (£l)rifto fei. (Sie fragte nad) 
§at;bee. Sotario fyatte fte leiber nie gefeljen. 

— Nur (SinS begreife td) nid)t, fagte 9ttabame dorret 
fopffdpüttelnb. 5)er ©raf öeranlaßte meinen SJcamt, ftd) ber 
<&a<$c £ubwig Napoleons anjufd) ließen, unb hä feiner 2flle$ 
berec^nenben Q3orauöftct)t mußte er eS bod) für möglid) Ratten, 
baß -Nar gefangen werbe. 3d) begreife nicf)t, baß er nid)t$ 
für meinen s JNann getrau fyat, baß er iljn t)at fterben laffen. 



71 

- «Btefleic&t &efanb ficb ber ©raf 9Jconte*£f)rtfto felbft 
in SBetlegenfjett, fagte Don Sotario unb erjagte ber jungen 
grau, wa6 üjm ber £orb über ben <Hkd)fel getrieben. 

— DaS wäre meglicr)! faßte Valentine, wäfyrenb fte 
ftet) bemül)te, tf)re ordnen jutudp^altelt. Aber Alle3, wa$ 
mir 9Jto* yon il)m et|äfytte, beutete auf einen fo großen 
$eict)tl)um, baß e3 beinahe unglaublich Hii1§t, wenn man *>on 
einem 23anferott biefe£ Cannes [priest. 

— Dennod) muß bem fo fein, faßte ©raf Arenberg, 
unb wie Don 8otarto|gang richtig fagte, feine eigenen trau* 
rigen Angelegenheiten werben £orb i)Ope sctljtnben fyaben, 
txiö (Sducffal SfyreS ungtücf lieben Satten 51t überwachen. 
Docr) Werbe ic6 mieb bemühen, 9uil)ere3 barüber $u erfahren. 

— kennen Sie bic Abreffe be3 ©rafen? fragte Scalen* 
tine. 3#> möchte an üjn fcr)reibcn. 

— 3er) fenne fte ntebt genau, wor)l aber ber Abbe Sa* 
guibai6, antwortete biefer. Der Abbe fann S^ren 23rief 
weiter beforbem. greiftet) — er fommt (eiber $u fpat! 

(£3 trat eine peintief) e $aufe ein. Don Sotario wollte 
fte abfüt$en. 

— (Sie ftnb 9Rebi$met, ^err öon Latour? fagte er $u 
bem granjofen. SJttt weleben jtr anleiten r)aben (Sie ftdj 
»orjugSwetfe befet/äftigt? £>ber finb (Sie überhaupt fein 
$ra!ti!er? 

— 3er) bin einer oon dm ^raltifern, bie am wenigften 
©elegenfyeit r)aben, ifyre *ßraftif anjuwenben, antwortete $a* 
tour mit einem fyöflicfyen Sägern. 3* l)abe rntet) ooqugS* 
weife mit ben jtranffjeiten ber (Seele befcr)äftigt. 

— Alfo mit bem 2öal)nfinn unb ber 2Mancr)otte? 
fragte Don Sotario. 

— Wit bem 5ßar)nftnn weniger, erwieberte Latour, 
mer)r mit ber leiteten. dJlcin 4pauptftubium war oon jel)er, 
$u erforfcr)en, ob nic^t bie Äranffyetten beö £erjen$ unb ber 
(Seele 51t feilen ober wenigftenS abjitfütjen feien, baburet) 



72 

ba£ man mebi$inifd)e Glittet anwenbet Wlan fönnte mit 
atferbingö einwenden, ba£ tcb bann bie Seete nur afö einen 
Sfyeil beö JtörperS betrachtete, auf ben man mebi§inifcr) ein* 
wirfen lönne. 2(ber ba6 ift bodi nicfyt gan§ ber gaü*. 3$ 
glaube nur, bag burtf) franf^afte Seelen§uftänbe aud) an 
franffyaftcr 3 u f^ n ^ bt$ «RötpetS eintritt unb t>a$ man butdj 
Teilung beö tet^teWn auet) bm erfteten fybm fann. 

— 3m ^(((gemeinen ftnb 2let§te unb %akn bi$ je£t an* 
betet $nftd)t gewefen, fagte Don Sotatio. Sie glaubten, 
baß man baS ©ernü'tl) aufheitern muffe, um ben jtbtper $u 
Reiten. 

— SQBcnn ba$ möglid) ift, fo ift ed allerbingS ber ein* 
'fachte 5Öeg, erwieberte §err be Latour. £)ft wirb ba$ 

aber ganj unmbglict) fein. 

— 9tun, inel(eict)t nefyme id) 3l)te Äunft einft in 2ln* 
frtud), fagte £>on £otatio mit einem trüben £ädj)eln. £aben 
<Sie fefron Auren au3gcfül)tt unb (Erfolge erhielt? 

— 3dj glaube, ofyne anmapenb §u fein, baß s JJ?abemoi* 
feite ^r)etefe §um $l)ei( buret) meine bittet ein wenig l)ei* 
terer geworben ift, fagte Latour mit einem eigentümlichen 
Seitenbticf auf Sfyetefc, bk fel)r gleichgültig blieb. 9cid)t fo 
gtücfticl) bin i$ bä 9Jcabame s )Jcorret. (Sie oerfd)mäf)t fogat 
bie S>Jcebi$in, bie id) il)r geben will. 

— Sie machen ftc$> »ergebene 9Jcül)c, fagte s Dcabame 
Mottet feft. 9cid)t$ wirb meinen jtummet Reiten. 

— 5lucr) bie §omöo^atl)en behaupten, Scr)mer§, Jtum* 
met unb greube burd) 5lt^neien mitbern §u Fbnnen, fagte 
@taf $lrenberg, in bet $bficf)t, ba£ ©efpräer) auf einen an* 
beten ©egenftanb ju lenfen. Unb \va$ $l)erefe anbetrifft, 
fo ift fte allerbingö etwaö Weiterer geworben, feit wir ba$ 
Vergnügen l)aben, «£>crm be Latour §u fennen. 

3)on £otario empfanb bei biefen Söorten ein unange* 
nefymeS unb jiedjenbeS ©efüfyl in feinem öerjen. 

— 3$ voeiß witflid? nidjt, ob bie SfRebijin bee £etrn 



73 



be Latour mir geholfen, fagte Sfyerefe läcr)elnb. 93iefteid)t 
fyaben anbete ©rünbe, bie in meiner Seele Tagen, baju bei* 
getragen, fte $u erb eitern. 

Sieber warf Latour benfe (ben 23 lief auf $r)erefe. 3>on 
£otario bemerfte e3 nid)t. (£r fafy auf ben £ifcfr. SfyerefenS 
Sporte Ratten ifjn noef) fdjmer§licr;er burd^ueft. 

— 2)ie Homöopathen nehmen aber^abei $u wenig 
SRücfftcbt auf ben 3 u f tanD jcber einzelnen ^erfon, fagte $a* 
tout. Sie befyanbeln bie Sacr)e §u allgemein. Unb bod) ift 
e3 bie §auptfacf;e, ba3 Temperament unb bie Äonftitution 
beffen $u ftubtren, ber an ber Seele Reibet. 

Unb nun erging fid) ^err bc Latour in einer mit* 
fcfyweifigen 2(u6einanberfe&ung ber Unter fd)iebe, weldjc Trauer 
unb ©ram bei beuten son oerfct)iebenen Temperamenten an* 
nehmen — eine 2lu6einanberfe£ung, bie 2>on Sotario nur fo 
mit interefftrte, at3 fte auf wirffiebe jtenntnijfe fdjftefjen lief, 
bie £err be Latour in ber *Pfpd)iatrie befaß. 2ßte !am er 
ba$u? 9Bol)et fyatte ein 3)ieb, ein Räuber — unb ba3 war 
jener $ablafy gewefen — biefe jtenntniffe? 

Sfyerefe befcfyäftigte ftd) nun oorjugS weife mit Sflabame 
!3ftorrel, unb wäfyrenb ber ©raf unb §err be Latour ü)t 
©efpräd) fortfefcten, beugte ftd) 3)on 2otario über ein großes 
unb fcfyöncS jtupferwerf unb überließ ftdj feinen ©ebanfen. 
Sollte er bem ©rafen mitteilen, wer biefer §crr bc Latour 
war? £>ie *Pflicr)t ber greunbfcr)aft »erlangte e$. Senig* 
ftenS mußte ©raf Sirenberg gewarnt werben. 5lber rva$ 
Ratten bie 2Botte 9fatour£ bebeutet? 2öar eS feine SC^ebi^in 
gewefen, burd) bie $f)erefe geseilt worben? £)ber — ober 
— war Latour ber Wann, ber bem öerjen SfyetefenS einen 
$r) eil feiner früheren ,£> eiterfeit jurücfgegeben? 

tiefer untere ©cbanfe war bem jungen -Ülanne faft 
unerträglich (£r betrachtete Latour ntct)t mit ben Slugen 
eine3 eiferfüdjtigen £iebl)aber6, er betrachtete il)n unparteiifcfy. 
Sollte biefer Mann eS fein, ber (Sinbrucf auf ein §er§ machte, 



74 

baS cinft ben ^rofeffor geliebt? 3fyn, ben ^rofeffor, iijn 
fyättc Don ^otatto für würbig gehalten, fein Nebenbuhler ju 
fein. Sfym wäre et — wenn aud) mit fcbwerem §et§en — 
genügen. 2lber ein Latour, ein Üflenfd), ber ftdj laum über 
DaS ©ewöl)nlid)e erfyob? Unmöglich! 

($r würbe in feinen ©ebanfen geftört, benn 9Jiabame 
^orrcl erfyob ftd£ um 5(bfct)ieb 31t nehmen, unb Latour be* 
gleitete fte. Don fcotatto mußte ftd) ebenfalls empfehlen, 
»orf)cr aber baS QSerfprecfyen geben, red)t oft unb wo möglich 
täglich wiebcrjuFommen. 

— 3d) fyoffe, nur werben uns nidjt nur fyier fernen ! 
fagte Latour fyöfütf;, aß er ftd) Don Sotario empfahl. 2Bot* 
len 6ie mir bie ($l)re 3f)re3 33efud)3 gönnen — fyier i\t 
meine starte. 

Don 2otario mufte biefe 5lrtigleit erwiebern unb gab 
beut graugofen ebenfalls feine starte, auf ber aud) feine 
2Bolntung angegeben war. ^ann trennten fte ftd). 

Der junge Spanier ging langfam nad) «gaufe. Diefer 
Sag war für fein (Seelenleben ein fel)r reicher gewefen. 3 U - 
erft bie 9)?ittf)eilung , bie ifym ber ^rofeffor gemacht, bann 
bie Eröffnungen £l)erefen3 unb nun nod) btefeS 2Bieberfel)en 
$ablafy'S — eö war faft §u oief. (Sr ging nad) ^aufe unb 
wollte nur feinen 2tn$ug wed)feln, um bann nod) burd) bie 
6tra{?en ju gefyen. Denn bei folgen ^Betrachtungen, bei 
©ebanfen fo büfterer 2lrt war if)tn ba$ 3wmer 5 U en 9- 

2lber !aum in feinem 3imroer angelang, fagte iljm fein 
Diener, baf ein §err unten fei, ber it)n $u fpred)en wünfd)e 
unb feine starte abgegeben fyabe. Don £otario laS ben Üfta* 
men Latour. Der granjofe fam atfo fd)on jefct, um mit 
il)m ju fpred)en. 

©leid) barauf trat £err be Latour ein, mit grofer Un* 
genirtl)eit — benn er fyattt bie Antwort unb Erlaubnis Don 
Sotario'3 gar nid)t einmal abgewartet — aber bod) fefyr 



75 

— 33er§eif)en ©ie, 2)on £otario, fagte er, baß id) ©ie 
ftöre. 9Xbcr e£ brängte mttf>, eine !urje Untertebung mit 
Sfynert §u fyaben. Collen Sie mir biefelbc geftatten? 

— ©el)r gern, fagte ber junge äftann falt. Unb wet* 
ctyeä ift ber ©egenfianb biefer Untertebung? 

— Unfere frühere SBefanntfctyaft, etwiebette Latour un- 
befangen. . 

— $er§eif)ung, fagte 2)on Sotatio, ber feinen Biaxin 
ein wenig prüfen wollte — tef) fann miefj nid)t befmnen, 
©ie jemals anbet^wo gefefyen ju fyaben, aB J)eut bei bem 
©rafen Sirenberg. 

— 3$ weiß nid)t, ob id) Stylten für biefe 3)i3fretion 
banfen, ober ob id) miety butety biefe 33etgcßlid)Mt »erlebt 
füllen barf, fagte Latour läctyelnb. 5lber Styre Bewegung 
hä unferem 2Bieberfetyen war 31t beuttid). Scty wußte auf 
ber (Stelle, baß ©ie mtdj etfannten. 

— 3d) tycitte mid) affo nietyt geirrt? fagte 3)on £otatio 
ftnfter. Unb bodj, e£ ift unmögltd) ! 3ener 9ftenfcty, ben id) 
in Stylten gu erfennen glaubte, war an Räuber, oiclleictyt 
ein Sftörber. 

— 9?un, wie ©ie wollen ! fagte Latour. 5lber id) hin 
in ber %t)at jener (Sticnne $abtafy. 

— SBie? rief ^on £otario mit oetftelltem Gnftaunen. 
Unb ©ie ftnb — fütyn genug, fiety unter bie Sftenfcfjen, in 
bie ©efelffctyaft eine6 fo ehrenwerten Cannes, wk beS ®xa* 
fen §u wagen? 

— 2Bie (Sie fetyen, ja! antwortete Oiablaft; faltbtütig. 
2)octy ©ie fetyen, \x>k fetyt iety miety beeile, Stylten Slufflä* 
rungen über ba$ ju geben, \va$ ©ie in ber Styat feltfam 
finben muffen. ©inb ©ie geneigt, mid) eine Minute lang 
an^utyöten? 

— (Sogar jetyn Minuten lang, fagte $)on Sotatio mit 
eiftger Äälte. Ü)enn id) Un neugierig, ju työren, voit eine 
fo unnatürliche ©ad)e auf . natürliche 2Beife $u erflären ift. 



76 



-j--rj-j~. irj-s 



— 3$ will 3l)te- Sfteugietbe befrtebtgen, fagte Latour. 
Daß ict) offen unb oetwegen bin, Riffen Sie bereite oon 
jenem borgen I)et, an bem ict) 3fynen meinen tarnen nannte. 
3ct) fyabe nnr bann eine SflaSfc angenommen, ict) f)abe mid) 
nur bann oerftellt, wenn e£ unumgänglich nött)ig roar. 3d) 
will Sfynen alfo eine ©efct)id)te, eine gan§e für je ©efct)id)te 
meinet SebenS geben. 

Steine Altern waren wol)tt)abenbe %mtz in ber *ßtooence. 
ülfteine ©rjtcl)ung war gut unb mein SBater beftimmte midi) 
für ba6 Stubium ber 9ttebi$in. 3d) begab mid) nad) *ßari£ 
unb begann bort meine Stubien. £luf biefe SQBeife werben 
Sfynen alfo meine jtenntniffc in biefem gad) erflätlid) fein. 
3ct) war iebod) ein loderet $ogel, bem !ßati3 ein teurer 
2lufentl)alt würbe, fo baß nact) bem Sobe meiner ©Item mein 
Vermögen in einem einzigen 3al)re aufgejefytt war. 3dj 
wußte nid)t, wooon id) leben follte. 3^) bebte §urücf, mir 
auf bem einfachen unb ärmlichen $Öege 'är$tticf)er s $tari3 ein 
5lu6fommen $u öerfct)affen. 2Bilb, fül)n unb pfyantaftifd), vok 
id) war, backte id) baran, nact) Stalten $u gefyen unb mid) 
ben Räubern in ben 2lbtu$$en an$ufd)Iießen. Dann abet 
fiel mit ün, baß icf) oieü'eict)t auct) in «Spanien, im «geete 
bee Don (Satloö eine angenehme 33efd)äfttgung finben fönne, 
unb icf) ging nad) Spanien. (Sine >$ät ^ an 9 na *) m ^ an 
ben dampfen bott $I)eit. 2lbcr ba3 Scben wat nid)t fo an* 
genehm, wie id) geglaubt l)atte. (Sä beftanb in einet langen 
Stztte von (Entbehrungen unb Sttapajen. 9uicft al)nte icn, 
baß Don (£arlo3' ©tücf^ftern fict) bem Untergange zuneige, 
unb alö ict) wegen einiger (Erceffe in einemgtauenfloftet be* 
ftraft werben feilte, flol) ict) mit ben ©enoffen, bie an jenem 
(£tceß $t)eil genommen, unb begab mid) nad) meinem $atet* 
lanbc, nad) bet ^tooence, um bort auf eigene §anb ein \m 
abl)ängigeö, tomanttfd)c0 £eben ju führen. 

galten Sic mid) alfo nid)t für einen ganj gewöhnlichen 
Dieb unb täubet, Don 2otario. 3d) brauche 3fynen bie 



77 

($in$ell)eiten meines SebenS nidjt §u fdjtlbetn. 2)aß icf> ein 
Verbrecher bin im gewöhnlichen (Sinne beS @efe$eö, baS ftefyt 
feft. tylan l)ätte mid) ofyne ßweifel §um £obe oetbammt. 
5lber id) glaube nicr)t, baf idj gemeine Verbrechen auf mei* 
nein ©ewiffen fyafce, nnb wäre granfteidj ein £anb, wie 3ta* 
lien, fo würbe mein 9?ame »ietleicr)t im -Stabe be£ VolfeS 
leben, wie ber gra 3)iaooIo'S nnb Sftinalbo'S. 3)c3l)alb alfo 
!ann icb mtd) nid)t als einen ^tuSgeftoßenen betrachten, ber 
ben Umgang mit ber 3Belt jn freuen t>ätte. 3$ muß na* 
türlict) über meine Vergangenheit einen (Schleier werfen. 

5lber bie 3 u ^ un P f ^ unD *>arf flk mic ^ noc ^ luc ^ t ^t 
fein. DeSfyatb benu$te ict; eine günftige Gelegenheit in ber 
9?ad?t jenes SßranbeS, um §u entfliegen, unb bamalS machte 
idt) 3l)re 33efanntfd)aft. 

— ©efefet aud), ict) wollte biefer romanttfe^en 2luffaf* 
fung 3fyre$ gebend ©tauben fcfyenfen, fagte 3)on Sotario — 
mc ftimmt baS bann aber mit bem Verfyattniffe, in bem 
©ie §u iDcabame dorret fter)en unb $u ifyrem tarnte ge* 
ftanben fyaben wollen? 

— 3)ie (Sact)e oerfyält ftcr) fo, wie ict) gefagt, antwor* 
ttit Latour. 9htr war.id) nieftt wegen einer £t)eilnal)me 
an ben planen £ouiS Napoleons, fonbem wegen meiner 
Vergangenheit angefragt. 3* forrefponbirtc mit 9Jcorrel, 
ber ftet) in ber 3eUe neben mir befanb. «Sterben fal) iü) 
il)n nidjt. Slbcr id) empfing »or feinem £obe feine legten 
Aufträge, benn er fyielt midj für einen SBonajbattiften. 3d) 
glaube, babei ift nic^tö (Sd)limmeS. 

— (Scheinbar nicfyt, fagte Don Sotario. SeSfyalb aber 
fd)loffen (Sie (tdr) bem ©rafen an? 

— £)aS war ein 3ufall, ber ernftere golgen ftatte, als 
ict) bacfcte, erwieberte Latour. 3$ lebte bamalS natürlich 
im größten ©efyeimnif} in $ariS, um eine günftige ©efegen* 
tyeit $u finben, nad) bem SluSlanbe $u geljen. 3)a£ (Sie 
mict) bä £ortoni einmal bemerlt, fptidn nict)t bagegen, benn 



78 

in tyaxiü lebt man am gefyeimften, wenn man vk größte 
£>effentlid)feit auffudfyt. 3$ nafym hm tarnen Latour an 
imb machte bie Sßefanntfcfwft eine3 <£>errn, ber ben ©rafen 
2lrenberg lannte unb mid) bei ifyn einführte. 2lnfang6 »er* 
fyrad) icfy mir fefyr wenig von biefer 23efanntfd£)aft. (Später 
aber, aU icr) tjörtc^ baß ber ©raf nad) ^Berlin gefyen wolle, 
glaubte tdj, er forme mir t)ier dnt gute $rari3 yerfd)affen, 
unb iü) fcfyloß mitf) näfyer an ü)n an. Subeffen, icb bin 
nid)t gefommen, um 3()nen baö $u fagen. Das wäre fein 
©runb für (Sie, über meine Vergangenheit unb über imfer 
3ufammentreffen ju fcfyweigen. 3)ie ©rünbe liegen tiefer. 
Sichten <5ie ben ©rafen 2lrenberg? 2lct)ten Sie £l)erefe? 

— 3a, antwortete 3)on Sotario unumwunben, td) Ijatte 
23eibe für »ortrefflicfje 9ttenfd)en. 

— 3)ann treuen Sie meine 2lnficf>t, fagte Latour. 
9?un gut! 5ll£ itf) ben ©rafen, als icr) Sfyerefe näfyer fen* 
neu (ernte, fam mir allmäl)lid) ber ©cbanfe, baß bie$ hk 
£eute feien, bie mir nic^t nur eine efyrenoolle 3ufunft fiebern, 
fonbern mid) aucr) mit bem einfachen bürgerlichen £eben, mit 
ben ©efe^en ber ®efellfd)aft au6föf)nen fonnten. 3dj befanb 
mid) im §aufe be3 ©rafen fo wol)l, wie nirgenbS. 3$ 
al)nte, baß wenn ify in biefer gamilie leben, mit iJ>r vertraut 
werben fbnnte, mein ganzes Seben eine anbere SBenbung 
nehmen werbe. (£in fel)r ernfter unb für mid) wichtiger Um* 
ftanb fam f)in§u, mict; nod) me^r an biefe gamilie ju fef= 
fein. Slber Sie muffen mir »erfprecfyen, 3)on Sotario, über 
baS, \va$ ify S^nen je£t fagen werbe, ba£ tieffte Still? 
fd)weigen ju beobachten. 

— 3er) fann mein 3ßort nicr)t unbebtngt geben, fagte 
£)on Sotario au3weid)enb — benn 2llle6, waS ü)m Latour 
U$ je$t gefagt, leuchtete il)m noef) nid)t »ollftänbig ein. 3dj 
»erft>recr)e nur barüber $u fd)weigen, )o lange nicfyt ernfte 
unb gebieterifcfye $flicbten mid) zwingen, mein Scbweigeu §u 
brechen. 



79 

— ©ut, ict) verfange nid)t mefyr, benn biefe €ßfXicf>tert 

bürften wol)l laum eintreten, fagte Latour. Sllfo fyören @ie. 
3ct) ftanb halb mit bem ©rafen 2lrenberg, ber eine große 
Vorliebe für ^eb^iner fyat, auf fcertraulicljem gatße unb er 
feilte mir mit, weefyalb 9ftab$noifelle £I)etefe fo Iränlltd), 
fo angegriffen unb fo reizbar fei. 3d) tt>eif nicfjt, ob (Sie 
bie ©rünbe lernten. (£6 ift aud? gleichgültig, tiefer jtranl* 
fjett liegt eine frühere unglückliche %kbe ju ©runbe. (£r 
fagte mir aber aud), baß Xfyerefe ftc^ in ber Vefferung be< 
finbe unb baß er fyoffe, fte werbe balb gan§ fyergeftellt fein. 
2)a e3 nun für eine unglücflid)e Zkbt lein anbereS feäU 
mittel giebt, als eine neue %kbt, unb ba icr) burd)au3 nid)t 
bemerlen lonnte, baß Sfyerefe irgenb einem anberen -Scanne 
9(ufmerlfamleit Umt$, ba id) mid) täglich in il)rer ©efefl- 
fdjaft befanb unb, n)te e$ fdn'en, gern oon ibr gefefyen würbe 
— fo ftieg §ule$t ber ©ebanle in mir auf, baß id) ber 
©egenftanb fei, ben fte liebe, unb baß id) ol)ne mein SÖiffen 
unb 2öotlen mefyr aU alles Rubere $u ifyrer Leitung bei^ 
getragen. 

3$ fud)te mid) genauer barüber $u unterrichten, unb 
wenn id) aud) feine bestimmten 23eweife, leine (Srllärung t>on 
£l)erefe aufweifen fann, fo fielet e£ bod) für mid) feft, baß 
fte mid) liebt. 9tfun wiffen «Sie, wie fel)r ber ©raf an £l)e* 
refe fyängt. Sie ift fein (Sinniges, fein $llle$. (£r (iebt fte 
mefyr, alö feine wirllidje $od)ter, er liebt fte mit einem re* 
Kgiöfen ganattSmuS als ben gottgefanbten Qmgel, ber baju 
fceftimmt ift, il)m ben 2öeg burd) ba3 %tbcn ju erhellen. 
Sagen Sie felbft, wie tief ber ©raf bason getroffen werben 
würbe, wenn Sie ifyrn meine Vergangenheit mitteilten. Von 
S^erefe will id) nid)t fyrecfycn, fte würbe miety t)ielleid)t ben- 
noefy lieben, benn tefy bin ifyrer %kbt immer nod) wertfy. 
gür bie grömmigfeit be3 ©rafen aber würoe meine Vet* 
gangenljeit gewiß ein Stein be6 5lnftoße$ fein unb e$ würbe 
ifyn grenzenlos unglüdlid) machen, mid) x>on $f)erefe trennen 



80 

§u muffen. £abe id) nötfyig, 3fynen meljr §u fagen? 3öotten 
Sic mid? bem ©rafen Serratien? 

— 3d) «?erbe e$ mir überlegen, fagte 2)on Sotario 
tonlos unb ftarr »or fidf> nieberblitfenb. 2tber Sie fönnen 
ficf) aud) tauften. 23ielfek!)t Hebt Sie Sfyerefe nid)t! 

— 9?ein, nein, fte liebt micfy, id) fyabe e3 auö taufenb 
fleinen 3 e ^^ bemcrft, rief Latour, Setbft fyeut 2lbenb ließ 
fie einige Sporte fallen, bie mid) in meiner 2lnfid)t beftärften. 
3d? leugne nid)t, baß Sie in iebem anberen galle eine ^flic^t 
erfüllen würben, wenn Sie ba6, waS Sie über micfy wiffen, 
3l)ren 23cfannten mitteilen. 3n biefem galle aber würben 
Sie bem ©rafen unb £l)erefe ben £)old) tn'3 §er$ fielen, 
unb baö fann nidjt 3l)re 2tbfid?t fein. 3d) l)abe Sfynen ge* 
fagt, mein ©ewiffen ift frei x>on folgen $krbred)en, "ok mid) 
in meinen eigenen 5lugen entehren fönnten. Sollen Sie 
mid) baran fyinbern, an ef)rlid)er -äftcnfd) §u werben? 2Bol* 
len Sie Xfyerefe ungtütflicf) machen? SBotlen Sie bem @ra* 
fen ben Cfcft feinet SebenS »erbittern? $län, baS fonnen 
Sie nid)t, ba3 werben Sie nid)t! 

— 3l)re ©rünbe fyaben tt\x>a$ Uebeqeugenbcö, fagte 
2)on £otario mit entfe£lid)er Äälte. 2)emiod) muf id) erft 
etiles reifltcfy überlegen. 3d) wü$ ofyneln'n nid)t, ob ify So- 
nett unbebingt ©lauben fd)enfen barf. 93orl)in fagten Sie 
mir, Sie Ratten bie 23efanntfd)aft be6 ©rafen in ber 2lbfidjt 
gemalt, il)n §u tyxcm efyrlidjen gortfommen $u bemühen. 
5lber id) belaufete einft ofyne meinen Tillen ein ©efträd), 
baS Sie mit einem anberen §errn führten, afö Sie ba$ 
§au6 oe3 ©rafen verließen, unb Sie fagten bamate offen 
$u Syrern Begleiter, baj? eö 3^te 2lbfid)t fei, bie grömmig* 
feit be$ ©rafen §u benu^en, um it)n $u betrügen. 

— Sagte icf> baS? rief Latour, ber ftdj> nadj einem 
furzen (£rfd)recfen rafcb gefammelt fjatte. 3)ann täufdjite ic^ 
meinem Begleiter, ber ein friooter ^ftenfd) war. $ietleid)t, 
i& geftefye e$ $u, oielieidjt badjte id) im Anfang meiner 33e* 



fanntfdjaft mit bcm ©rafen nicfjt gan§ fo ernft, txüe jefct. 
Steine ©ebanfen trugen nod? etwas üon meinet Vergangen- 
heit an ftcfj. 2(ber wer fann ben ©rafen fennen, ofyne ein 
guter ütfenfdj ju werben? 2ßer fann 55!t)etefe lieben, oljne 
iebe £fyorl)eit abntfcfywören? 

— SWfo Sie Reben £J)erefe? fagte 3)on £otario. Sie 
fpractyen Dörfer nid)t barüber. 

— ©ewijj (iebe icfy £l)erefe! rief Latour. 5Bet fann 
fte nidjt lieben? 3$ war fogar auf Sie eiferfüdjtta, in $a- 
ti$, obgleich idf> Sie nicr)t bei bem ©rafen traf unb nur oon 
einem jungen tarnte fyörte, ber £f)erefe befugte. 2lber idj 
fe^e ein, baj3 itf) in biefer 23ejie()ung offen mit 3fynen fprecfyen 
fann. Sie ftnb nidjit mein 9( x ebenbuf)(er, Sie würben jtet) 
fonft ntd)t fo (ange t>on £fyerefe getrennt unb einem 5(nberen 
freies Spiel überlaffen fyaben. ©enug, 2)on Sotario, icfy 
appetfire an 3fyre (Sfyre, an 3fyr ©ewiffen! SBerben Sie 
mid) öerrau)en, ober barf idj> fieser fein, baf Sie fcf)weigen 
Werben? 

— 3d) werbe Sfynen morgen brieflich unb in wenigen 
Sßorten ben (£n4fdjlujjl mitteilen, ben icf) in biefer flacht 
faffen werbe, antwortete $>on £otario. 23i$ bafyin fönnen 
Sic unbedingt fieser fein. 

— 2Bof)(an, id) banfe 3fynen, fagte Latour, inbem er 
fi$ erfyob. Unb ba icf) im Vorauf wci£, wie 3fyr (Sntfdjfafj 
ausfallen wirb — benn Sic finb ein (Sfyrenmann — fo Witt 
icr) 3fynen einen guten unb freunbfcr)aft(icr)cn SRatf) geben. 
3$ fyabe fyeut 2lbenb gehört, baf Sfyre 5krm6genSoerf)ätt* 
niffc ein wenig geftört finb. Q*$ bietet jtdj 3fynen eine oor* 
treffliebe (Gelegenheit, biefetben auf eine fyödjft angenehme 
Seife ut »erbeffern. Sie fennen jefct 9ftabame dorret. 
9Wan fann fic^> leine (iebenSwürbigere SBitiwe benfen, unb 
mag ü)r Scfymer§ aud) nodj fo groß fein, er wirb ftety mit 
ber 3cit befänftigen (äffen, um fo mefyr, wenn Sie baS 3()rige 
ba$u tfyun. üttabame dorret beftfct nad) meiner ungefähren 

2)er Jperr ber 2De(t. III. 6 



82 

@cr)ä£ung ein Vermögen öon fivä WliUiomn grancS. @ie 
ift je£t noer; eine bet fer/önften grauen unb jünger, als suele 
um>err)eiratl)etc s 3Mbd)en. 3d) erlaube mir alfe, 3fynen bie* 
fen gingerjeig $u geben. @ic finb ein fefyr intereffanter jun* 
ger -DJtonn, unb ba Sftorrrf meiner 2lnficr)t nad) lein @ott 
war, fo bürfte e3 3fyneu leicht genug werben, ifyn 51t erfe£en. 

— 3$ banfe Sorten, fagte Don £otario mit einem far* 
faftifcr)en £äcr)eln. 2lber überlaffen <3ie e3 mir, £err t>on 
Latour, mir eine grau 51t fuct)en. 2luct) fbnnten ja Sfyre 
2lbficf)ten auf Sfyerefe fcr)citern, unb bann würbe e3 3^nen 
gewiß leib tl)un, 9Jcabame $)correl einem Ruberen überlaffen 
ju fyaben. Genien Sie juerft an ftcr) felbft. 

— ©ie fcfjeinen an meiner Siebe §u Sfyerefe $u zwei- 
feln! rief Diatour entrüftet. 

— Durchaus nicr)t, erwieberte Don Sotario, aber beffer 
ift beffer. 9cocr) GmtS! 3#> ltö bamalS in ^art6 ju mei* 
nem (Stftaunen, baf Sie nicr)t entlommen, fonbern noer) ist 
ben Rauben ber 3ufti$ feien. 9ßie ift baS möglich gewefen? 
2öar baS änc $erwecr)felung? 

— *föal)rfcr)einticr), antwortete Latour. s )Jcan wirb einen 
anberen ©efangenen für mid) gehalten tjaben. ®zw>i$ r)at 
fidj baS fpäter aufgeklärt. Sonft fyätte id) ben 23el)örben 
gemelbet, baß id) entfommen. Denn eö wäre boer) traurig 
für einen anberen gewefen, an meiner ©teile Eingerichtet $u 
werben — oorauSgefe^t, baf er nicr)t ol)ner)tn bte ©uillotine 
tterbtente. Unb nun oer^eiljen Sie, baß id) «Sie fo fyät ge* 
ftört. 2lbieu! 3c^ erwarte morgen 3fyten S3tief. 

dx wollte (Don £otario feine $anb reiben, aber ber 
junge 3flann entzog ftcr) burcr) eine getiefte unb gerabe nidjt 
auffällige Bewegung biefer greunbfcr)aftsbe§eigung. Latour 

ging- — 

— (ix liebt £l)erefe! Unb fte liebt ilm! ©roßer @ott 
— ba3 fann ict) nidt)t ertragen! 

DaS waren bie einigen qualoollen 2Borte, bie ftd) nad) 



83 

bem 2lbfcbiebe $atour6 au$ ber SBtitft be3 jungen 5)Jtomte$ 
rangen. 2)amt nal)m er feinen 9ßd$ unb tüte fynah auf 
bie winterliche Straße. <$$ fyatte angefangen ju fcr)neten. 
Slber unbekümmert barum burct)wanbertc £otario ftunbenlang 
bie Straßen. 

Diefer (Beklag war härter gewefen, atö alte anberen. 
(Jö ift immer nod) eine 9trt oon ^roft, §u wiffen, baß eine 
grau au3 Siebe §u einem früheren unb oerlorenen ©eliebten 
unfere Neigung nicr)t erwiebert unb §u wtffen, t>a$ jener 
ffflamx il)rer Ziehe werttj war. 2lber §u erfahren, baß fte 
unS »erfct)mal)t, um eineö Ruberen, 9leuen willen, ber tief 
unter uns ftel)t — ba3 ift an grenjenlofer, bitterer Scr)mer$! 
Sitte jene entfestigen dualen, bie er bä feiner Slbreife oon 
*ßari$ nacr; £onbon gefoftet, erfüllten nod) einmal unb nod? 
heftiger feine «Seele. (Sin ©lud: für it)n, baß er bereite ein 
wenig gelernt fyatte, ben Scr/mer^ ju ertragen. (§r wäre 
fonft verloren gewefen! 

(SineS ftanb freiließ bei ifym feft. @r burfte Latour 
nic^t »erraten. -üiftoer/te fein $erl)ältmß §u £ljerefe fein, 
weld)e£ e3 wollte — er burfte je£t nidjt mefyr über t>k $er* 
gangenljeit biefeS Wlen)&)en fprecfyen. 3^ar, wenn er fyract), 
lonnten Weber ber ©raf noer) £l)erefe afynen, baß er eifere 
füct)tig auf Latour fei. 5lber £)on Sotario füllte in jtdj 
felbft, baß er ben $erbrecr)er nieftt meljr au& bloßem ^flid)t* 
gefügt befcbulbigen würbe; er füllte, baß er cö tfydn würbe, 
um ftet) feiner ju enttebigen. Unb ba6 litt feine (Sfjte, fein 
©ewiffen nic^t. durfte er auet; £l)erefe ungtücflict) mact)en? 
$atte er ein $eci)t ba^u? dx zweifelte an ber (Sr^ätylung 
Latours, er fyielt ifyn nod) immer für einen fct)tauen 23e^ 
trüger. 5lber eö war boef? möglich, baß Sfyerefe ifyn witftief) 
liebte. 9?ein, er burfte nicfyt fprecfyen. (Sr mußte e6 rufyig 
ertragen, biefen Wlen\a)en in ifyrer 9?älje §u fet)en. 

£)ocf) nein, ba3 brauchte er niebt. (Sr war ja nic^t 
»erbunben, nic^t verpflichtet, ba<? £au3 beS ©rafen gu bc* 

G* 



fucfyen. SöeSfyalb follte et feine ©d^merjen oermefyren, inbem 
er Sljerefe auffülle unb fal), tt)ie fte einen anbeten beoor* 
Sitgte? (Sr bef^loß, ba6 §au3 be3 ©rafen §u oermeiben, 
ftdj felbfi au$ $l)erefen$ 9iäl)e 31t »erbannen. 5td), audj 
feine testen Hoffnungen waten vereitelt, (£r war nacfy ^Berlin 
gefommen, \x>äl er wußte, $>a$ er l)ter Sfyerefe nafye fei. 
Ünb nun — ja, er war ifyr nafye unb bod) ferner, als je! 

£obtmübe, abgewannt U$ auf ben legten gunfen oon 
£eben£fraft, fefyrte er nacfy feiner 2öol)nung §urütf, fe£te ftd) 
an feinen @d)reibtifd) unb fcfyrieb an Latour nichts, als bie 
Sporte: 

„3d? werbe fröweigen." — 

Dann fiel ifym jenes 53(att in bie 2lugen, ba$ ifym £orb 
,£jope als SBiatifum mitgegeben. (Et fyatte eS in ber legten 
3eit oft burd;Iefen. (§3 enthielt allgemeine SebenSregcln, 
Regeln, bie au3 einer eigenen tiefen (Srfafyrung unb auö 
einer genauen (Menntniß beS menfäfyltdfyen £ebcn3 fyeroorge* 
gangen waren — ©runbfäfce, ^k. ftd) faft auf alle VßexfyälU 
niffe anwenben ließen. Don £otario fyatte biefe Regeln in 
ber erften Seit wenig benutzt, ba jtd) ityn baö 2eUn üon 
einer leichten unb glänjenben <Säte zeigte. (Später aber, 
als er in ben jtampf oerwicfelt würbe, ben alle große 9?a* 
turen fyienieben §u lämpfeu fyabm, fal) er ein, wie einfache 
unb tiefe SOßaljrfyeiten in biefen Regeln enthalten waren, unb 
fte Ratten il)n oft getröftet. 

3e£t weilte fein SBlicf lange auf einer berfelben; fte l)ieß: 

„SBemt Du glaubft, irgenb ein Unglütf ober eine 2ßiber* 
wattigfett nid)t ertragen §u fonnen, fo »etfud)e e3 wenig* 
ftenö, il)r §u wibetftefyen. ©iefyft Du ein, baß Deine Äräfte 
ju fdnoad? finb, ober baß baS Unglücf §u groß ift, fo ift e$ 
immer noefy ^üt, 5 U unterliegen!" 

— 3d) will e3 t>etfud)en! fagte Don £otario mit einem 
tiefen (Seufzer unb legte bad SBlatt fort. 



85 



Per lerk^t 

2Ü3 Ü)on Mario am anbern borgen fpät unb Betäubt 
erwarte, überreichte i^m fein Vierter an 93itfct, ba£ r>ot 
einer Stunbe abgegeben worben war. 3)ie treffe war twn 
einer fremben $)amenr)anb, unb mit einem 3ütetn backte ber 
junge Wlann an eine ©intabung $l)erefen6. 

(Sr blatte jtcr) geirrt. 3)a3 %ilkt fyatte einen anbeten 
Snfyalt. (Se lautete: 

„$erer;rter 3)on £otario! 
Dbwofyl icr) Sie erft feit geftern lenne unb wofyl 
roei^, baß icr) feine 2(nfprücr)e auf änm greimbfdjaftS* 
bienft r»on Sfyter (&tite fyabe, fc weif ict) boct), baß 
Sie bem Unglücf 3fyre Srjeilnabme nicr)t üerfagen wer* 
ben. 3er) hitk Sie beefyalb, mid) fyeut swifeben ^wötf 
unb ein Ur)r ju befugen. «Sollte <£jerr be Latour, ber 
in bemfelben £aufe wofynt, Sie bemerfen, fo bitte ict) 
Sie, il)m ju fagen, baß 31)? SBefuct) nur ein §öf!icr> 
feitSbefucr) ift. §err be Latour wirb aber, \m icr) 
fyoffe, nicfyt $u <£>flufe fein. 3cb rechne befitmmt auf 
3fyr kommen. Sie werben mir einen großen ©cf aßen 

tf)UH * $a(entine Woxxcl" 

2)on £otario war etmaS überragt. 216er fyter I)a(f fein 
langes ©eftnnen, unb ba e£ fct)on elf Ul)r war, fo ffeibete 
er jtcr) tafer) an unb ließ einen 93tietr)3wagcn befteften. (St 
wußte butcrjauS niebt, wa$ il)m SOcabame 9)cotrel ju fagen 
I)abe. (£r fyatte fogar einen £r)eü feines Sntereffeo für fic 
verloren, feit er wußte, t>a^ fie mit biefem il)m fo gebafftgen 
s 3J?ert(ct)en in ^erbinbung ftef)c. 3I)re Sorte in Sepg auf 
Latour Hangen jeboer) roie eine S8otftcr)t0maßregel. Sollte 
^Jiabame Nortel biefen Latein ebenfalls 5 u fünften faben? 



86_ 

(Seine 2öor)nung war nicr)t mit entfernt von berjenigcn 
bcr Üftabame Wtoxtth Don Sotario wofynte am ©enSbarmen* 
marft, Latour unb feine ©efafyttm in ber 33el)renftraße, in 
bcr 3Räl)e ber Söir^clmöftra^c. s )lad) wenigen Minuten be* 
fanb ftet) Don Sotarto auf ber treppe, bie $u ber S&ofynung 
ber SDfcabame Nortel führte. Dau ,&au8 war feiblid^ ele* 
gant, nüe berliner §aufet ftnb, in benen einzelne Storfwerfe 
an frembe Familien auf füttere 3cit Dcrmtetr)et werben. 

(Bin alter Diener öffnete bem jungen 9ftanne unb führte 
ifjn, nact)bem berfelbe feinen Tanten genannt, in baö ©m- 
ipfangSsiimner 93alentinen$. 

Die junge grau festen bie Sfafunft Don £otario'3 mit 
Ungebulb erwartet $u fyaben. (Sie fam tym mit einer SDftcne 
entgegen, bie eine gewiffe Aufregung o erriet!). 

— Wq, mein §err, rief fte, ify fyabc ben ganzen SCRor^ 
gen meinen 23rief bereut. 3$ fyätte eine anbere ©etegenfyeit 
abwarten f ollen, um meine SBitte an (Sie §u richten. 2lber 
e£ ift gefct}er)en unb idj> fann nichts tfyun, al3 Sie um $er* 
äeifyung bitten. 

Sie fpract) fo aufrichtig, fo warm, ok greinen ftanben 
ir)r fo bittenb in ben Saugen, baf Don Sotario fogleict) jieben 
2krbact)t fallen ließ, ben er etwa gehegt fyatte. 

— 3fyr Vertrauen eljrt mict), Sftabame! fagte er. 33itte, 
fprcct)en Sie! 

— Vertrauen! 3a, eS ift Vertrauen, baS tc$ 3l)nen 
fcr)enfen will! rief 9)?abame dorret. 28ie ict) auf ben ©e* 
ban!en gefommen bin, mict/ gerabe Sfynen §u offenbaren, ba$ 
mi$ ict) nid)t. *Bielleict)t , wäl auet) Sie in $erbinbung 
mit bem ©rafen Slftonte * ßrjrifto fielen, mit biefem tarnte, 
ben ict) über SttleS oerefyre. Doct), mein £err, oerjeifyen Sie 
mir — Latour fann jeben 2lugenblicf fommen, um mict) $u 
befugen. 3$ muf eilen. 38aS galten Sie oon §errn be 
Latour? 

Diefe grage war fo ernft betont unb Sttabame dorret 



87 

festen fo gefpannt auf bie Antwort 3)on Sotano'ö, baß ber 
junge fSflann bebenftiefc würbe unb ftufcte. 

— ÜRabame, fagte er *ögernb, ict) lenne <§erm be La- 
tour erft fett geftern 2lbenb. Sllfo — 

— 3)a$ ift waljt, unterbrach it)n Valentine, bereu gan- 
jeo 2Befen fyaftig unb ängftUct) war. 2lber man fagt bod) 
immer, baß ber erfte @tnbrucf entfdjeibet. 2ße6l)alb faßte 
ict) fogfeid) Vertrauen $u 3fynen? 52e6l)alb ju ©raf 5lren* 
berg unb Sfyerefe 9 2£ie war ber (Sinbrucf, ben Diatour auf 
(Sie machte? 

— 9htn, Sttabame, wenn (Sie bie grage fo ftellen, fagte 
3)on £otario, bann muß ict; 3fynen antworten, baß §err be 
Latour niebt ber üüftann ift, bem ict) mid) unbebingt anoer* 
trauen würbe. 

— 211) — gan$ mein ©cfüfyl! 3)affelbe, was ict) em* 
pftnbe! rief -ülftabame dorret unb bebeefte ifyx ©efict;t mit 
ben «gjanben. 3a, aud) ict) fann if)m nid)t trauen, id) mi$ 
nid)t wesljatb. Dürfte iü) bod) nur mit bem ©rafen 2(ren* 
berg über ifyn fpred)en! 

— 2lber we6l)alb bürfen (Sie bau nidjt, 9ftabame? 
fragte Don £otario. 

— Söeäfyalb? D, er l)at jtd) bä bem ©rafen fo in 
©unft ju fcfccn gewußt, baß ict) e3 nidt)t wage, irgenb ctwaS 
über il)n ju fagen! antwortete Valentine. Unb \va$ foft id) 
aud) fagen? 3* empftnbe nur dn unbeftimmteS Mißtrauen 
gegen il)n. 

— Unb worin, in wetzen (Stücfen mißtrauen (Sie ifym? 
fragte Don Sotatio. 

— 3a, worin? DaS ift e£! 3d) fann nict)t glauben, 
baß mein 9ftann, baß 9ftar tobt ift! rief bie junge grau 
weinenb. Da£ bloße 2£ort 9tatour3 fann mir nid)t ge* 
nügen ! 

Don £otario fal) fte erftaunt unb fotfdjenb an. Diefer 
©ebanfe war Ui einer jungen grau nid)t auffallenb. SBeldje 



(&atiin, bie ifyren Mann liebt unb bie von feinem Sobe in 
ber gerne (jort, wirb ofyne Weiteres batan glauben, wirb 
nicf)t nod) Reffen, baß ba6 ©erüdfyt falfd) gewefen unb baß 
ü)t ®atk gurücffefyten werbe. 

— Reiben 6ie beim irgenb welche ©rünbe, 51t glauben, 
baß 3l)r ©ematyl nidjt tobt fei? fragte Don £otario. 3dj 
f)örte geftern t>k dr.jäfylung Don feinem $obe. <&k flingt 
wafyrfcfyeinlid). 

— 3a, wa^rfd^etnltdt), rief Valentine. Unb bod) fann 
icf) ftc mü)t glauben. 3$ weiß nidjr, ob £err be Latour 
micl) täufd)t, ob er auo beftimmten ©runden mir mefyr ober 
weniger fagt, aiö er meifiL Aber id) mißtraue il)m. Wlän 
£er§ fagt mir, baß Wtax nodj lebt. 

— (Eie muffen alfo bod) 93erbad)t6grürbe Ijaben, fagte 
Don Soiario, ben biefe Angelegenheit ernftlicl) §u befestigen 
anfing unb ber eine ^errätfyerei Latours burdjauS nid^t für 
unmöglid) l)ielt. Steilen ©ie mir biefe ©rünbe mit, bamit 
id) ftc prüfen unb bar üb er urteilen fann. ^ 

— ©ö wirb mir fcfywer werben, mid) 3fynen flar $u 
machen, fagte Valentine. Dod? und id) e$ t>erfud)en. gür3 
(£rfte fann id) nid)t glauben, baß bie Regierung Subwig 
$l)ilippö graufam genug wäre, einen 9flann fyeimlid) fyn* 
richten $u laffen, ber faft gar feinen Sinti) eil an bem Q3er* 
gefyen l)at, baS man S)m §ur Saft legt. (£3 ift wafyr, baß 
in politifckn ^rojeffen suweilen unerhörte Dinge gefd)el)en 
finb, aber fo mit barf man e$ nict)t treiben. 3ebenfallö 
würbe man meinem s )Jcanne oerftattet J)aben, mid) nod) an* 
mal twrf)er $u fer)ett ober mir einen legten 33rief, ein Ab* 
fd)ieb3wort jumfenben. 3öir leben im neunzehnten 3<tf)t* 
fyunberr, Don £otario, unb in granfreid) ftnb foldje @räuet 
nid)t mel)r mögtid). 

— ®ut, barin pflichte id) 3ljnen »ottfommen bn f fagte 
ber junge panier. Aber welche Abftcfyt fann £err be 9fta* 
tour gehabt l)aben, 6te $u tauften unb l)ierl)er§ufüfyren? 



— $ielleid)t ift et ein 2(gent bet Regierung, antwot* 
Ute s )J?abame Nortel. $ielleid)t will man ba3 te£te Mittel 
serfu d;en, meinen 9)?ann §ur Nennung eines Samens §u 
fingen, ben bie Regierung wiffen will. 33iefteid)t fagt man 
tljm, baß er midj nicfyt et)er wieberfefyen würbe, alö bt0 et 
ben 2Bunfd) bet Regierung erfüllt f)at. 

— Offen geftanben — ba£ ift fet>r unwafyrfd) einlief, 
3D?abame, fagte 3)on Sotario fo^ffd^üttelnb. 

— £)ber — «£jerr be Latour fyanbctt für jtdj allein, 
fügte 9D?abame dorret jögernb l)in§u. 28eld>e 2loftct)ten er 
babei fyat — ify weiß e3 nict)t. ^Bieüeic^t fennt er bie Sage 
meines Cannes, »ielleicfyt weiß er, baß berfelbe nicfyt im 
(Staube ift, fict) meiner an$unel)men, öielleicr)t fyat er >$\vede ( 
bie — boc^> ict) tarnt batüber nict)t fpredjen!. 

— Sie fetjen mify in (Srftaunen ! unterbrach £otarto t>ic 
ertötfyenbe grau. £)amt wäre <§err be Latour ein ganj 
gemeiner $etbredj»er! 5lber Sie muffen ©rünbe fyabm, einen 
folcfyeu $erbad)t ju fyegen! Scheuten Sie mir 3f)r twtle£ 
Vertrauen! Sprechen Sie ftd) barüber au6. 

— (£6 wirb mir fd)wer, aber id& will e3 »etfudjen. 
£err be Latour war im Anfang fel>r Ijöfltdj, fel)r beforgt 
für mid), ganj mt ein greunb meinet Cannes eS gewefen 
wäre. 2(13 er aber far) , baß mein Sdjmerä jtd) nidjt mil* 
berte, als wir l)ier in ^Berlin angelangt waren, änbertc er 
fein ^Betragen. $r blieb nietyt mel)r dn greunb, ein 33e* 
fd)ü£er. (£r fpraef) r>on anbeten fingen, et ließ iBorte mit 
einfließen, bie batauf fyinbeuteten, baß s D?ar fcot feinem £obe 
gefagt fyabe, Sftatout folle einft bet $atet feinet ittnbeS, 
inelleicfyt aud) mein @atte werben. (£t fyrad) ftd) nie ganj 
Hat batübet aus, abet ict) ettietr) leicht, was et meinte. 
Unb ba3 fyat mict) mit 2lbfd)eu unb $ßib et willen gegen ir)n 
erfüllt. 3ct) bie @attin eines Ruberen! Unb mctkkht ift 
9ftat mct)t einmal tobt! Unb fetbft wenn et tobt wate — 
n^k tonnte icfc je einen anbeten Mann lieben? $8ie fönnte 



90 

ict) baran beulen, einem anbeten anzugehören, wäljrenb idj 
nod) ba6 £rauerlleib um ben Verlorenen trage, um Wlax, 
ber für mict) fterben wollte, ber mict) geliebt, wie nie an 
Wann liebte. 

— Unb fprid)t ^err be Latour jefct noct) fo $u 3l)nen? 
fragte £>on Sotario aufmerlfam. 

— 9(ein, antwortete 9ftabame $ftorrel. (£r dnbertc fein 
^Betragen etwa3 :plöi3lid) unb fein 23encf)men gegen mid) 
würbe faft lül)l. (Sr fprad) faft nie mefyr Ken dorret unb 
alo id) meinte, id) fönne wol)l nad) $ari$ ^urüclreifen, fefete 
er biefem 2Bunfd)e nicfyt mefyr biefetben ©rünbe entgegen, 
bie er früfjer ftetö geäußert. 3)a3 beftärlt mictj nod) mefyr 
in bem ©ebanlen, bap er mid) nur *>on *ßariS fortgelocft, 
um freiet Spiel mit mir ju fyabm, unb baß er ftd) meiner 
enttebigen mochte, inbem er eingefefyen, bafü er leine <£joff* 
nung fyat. 

(Sollte bie junge grau $ect)t fyaben? 2)on £otarto #wu 
feite laum baran. (Sr wußte, roaö Valentine nur aljnte: 
baß Latour dn ^Betrüger oon $rofeffton fei. (§r wußte 
noct) mefyr. (£r lannte ba$ Verl)äftniß, in weitem Latour 
8U £l)erefe ftanb. Latour war latt gegen s 3ttabame dorret 
geworben, atö er anfing, auf £r)erefe $u r) offen. 

— (§6 ift wirllicb ni$t leicht, ftet) in einer fo eigen* 
tl)ümlict)en Angelegenheit au3jufprecr)en , fagte er nad) einer 
*ßaufe. 5lber Sie fyaben boct) Verwanbte in $ari$. $aben 
(Sie nict)t an biefe gefcfyrieben, fyaUn biefe leine näheren 
(Srlunbigungen eingebogen? 

— S)a$ ift eö eben, voa§ midi) in meinem Verbaute 
beftärlt ! rief s 3Jlabame Sftorrel. 3>dj l)abe leinen 53rief, leine 
$ftact)rid)t t>on (Smanuel unb Sulie. Unb bod) fyabt id) bret 
Briefe an fte gefcfyrieben. (£6 ift unglaublich, baß fte mir 
nict)t geantwortet fyaben follten! 

— Sie übertiefen bie SBeforgung biefer Jtorrefponben$ 
natürlich 4perrn be Latour? fagte Sotario. 






91 

- 3a wofyl, antwortete Valentine. @r fagte mir, baß 
er bie Briefe abgefenbet unb bafi er mtr eine Antwort »on 
(Smanuel erhalten, in ber il)m mein Schwager anzeigt, baß 
er ber Äranffyeit feiner grau wegen ttidjt ju mir fommcn 
fbnne. Slber Latour fyat mir biefen 33rtef ntcf>t gegeigt. 

— S)a3 ift allerbingö »erbäcbtig, fefyr t>erbäd)tig, fagte 
£otario überlegenb. 3dj follte jeboct) meinen, baß eS 3fynen 
nid)t (o fd)wer gewefen wäre, einen 23rief ol)ne ÖBiffen $ta* 
tourS nad) ^>ariS ju (enben. 

— ©lauben Sie ba£ nid)t! antwortete Valentine. 3d) 
tt>erbe son iljm bewacht unb beobachtet, \x>it eine ©efangene. 
2lußer $enelon l)abe id? leinen eigenen Wiener, unb ber ift 
alt unb taub. Latour fagte mir oon 5(nfang an, wir müßten 
fyier in Berlin fefyr ftiö unb »erborgen leben, ba e3 möglidj 
fei, baß bie Regierung im$ fonft nic^t bulben werbe, um 
nic^t in ßonfltft mit granfreid) $u geraden, (Sr läßt mid) 
be^ljalb nie allein ausgeben, beforgt 2ltle3 für mict), läßt 
9ciemanb ju mir 5 genug, fein Sd)u£ ift für mid) ehm fo 
t>kl me eine @efangenfct/aft. 2)ie6 ift bie einige Stunbe, 
in ber icfc fyoffen burfte, Sie allein §u fpred)en, weil er um 
btefe 3*it gcwöfynltd? s )Jcabemoi|etle £l)erefe unb ben ©rafen 
befugt. 5tuct) lann er, wenn icf) tym fage, baß Sie l)ier 
gewefen, nicr)tö weiter in Syrern 23efud)e feljen, al6 einen 
33eWei3 ber £öflid?fcit. 

— £err be Latour gel)t atfo oft ju bem ©rafen? fragte 
£)on ^otatto. 

— 3e£t faft täglid) %mi 9flal, antwortete Valentine. 
2)od), wie id) fürchte, fann er jeben Slugenblicf jurücfleljren. 
@3 ift ein Ul)r. 3)e3l)alb, 3)on Sotario, meine ^?itte. Sd)reu 
ben Sie an meinen Sdjwager — l)ier ift feine 5lbreffe — 
fd)ilbem Sie il)m meine Sage unb bitten (Sie il)n, mir festen* 
nig §u antworten, aber unter 3l)rer ^Ibreffe. Sagen Sie 
il)m, er folle ftd) *>ot allen fingen ©ewißfyeit barüber $u 
*>crfd;affen fud)en, ob Ttax wirflid) tobt fei. 3$ glaube eö 



92 

md)t. 3d) tarn eS nifyt glauben! Schreiben Sie aud) an 
ben 5tbbe SaguibaiS, ober birelt an £orb $cpz, ben id) für 
ben ©rafen 9ttonte*(Sl)rifto Ijalie, unb benachrichtigen @ie 
iljn *>ort ben Sd^idfalen meinet Cannes. £)er @raf wirb 
Reifen, wenn er Reifen fann. 

— 3ct) werbe nocf> l)eut 3l)ren SQBunfd) erfüllen! fagte 
$)on Sotario. Unb feinen (Sie auf Sfyrer £ut gegen Latour. 
3$ traue il)m ebenfalls nid)t. 3d) l)abe ©rünbe baju. 

— £), fagen 6ie mir welche? rief Valentine. 3d? 
mochte ©en)i^l)eit über il)n ftaben. 

— 3d) barf nocf) nidfjt fprect)en, antwortete £>on £o* 
tario. bringen (Bit alfo nidjjt in mid). Slbieu! 

— Unb wollen Bit nid)t meinen flehten (£bmonb feljen? 
rief bie junge grau. 

Bit eilte in baS Nebenzimmer unb tarn mit einem 
Änaben auf bem 5lrm jurücf. ($3 war ein liebliches Äinb 
unb lächelte ben jungen Wlann fo freunbtid) an, baf er eS 
füffen mußte unb mit ifyn tänbelte, obgleich er waf)rlid) nicr)t 
aufgelegt war $um (5;djet$en. 

— Btt)tn Bit, (Sbmonb ift bod) freunblid) gegen Sie! 
rief Valentine. 9£e6l)atb mag er, Latour nid)t leiben? (£r 
fc^reit unb weint, wenn biefer ifyn anfielt. £)ocr) ba fommt 
er. @el)en Bit, 2)on £otario, fagen Sie, id) l)ätte midj 
3l)nen franl melben taffen, id) f>dtte Sie nict)t gefprodjjen. 
Unb meinen Ü)anf, meinen tiefften 5)anf! (Betreiben Sie 
an ©mannet, unb rcct)t batb! 

SSittenb, tac^etnb unb boer) furctytfam brücfte fie ü)m bie 
$anb. 2)on £otario eilte fort. Unten auf bem £auSflur 
begegnete ibm Latour, ber tyn oerwunbert anfal). 

— 3ct) wollte SKabame dorret eine jBiftfae madjen, 
fagte £otarto, inbem er ftd) §um Qäfythx jwang. 5lber fte 
ließ ftdj Iran! mdbm. SÄÄdjeti Sie ii)x meine @mpfct)lung. 

— Sefyr gern, fagte Latour, Sie wirb Sie ein anber 
9)cal empfangen. 



93 

— 3d) fjoffe e6, erwieberte Sotario. (Sie fyaben meinen 
23rtef erhalten, <§err be Latour? 

— 3a, id) banfe 3l)nen »on <§er$en! rief bet gran* 
gofe. 3$ wußte, baß id) eö mit einem Jtasatter $u tfyun 
Statte! 

— 2lbieu, mein £err! fagte ber ©panier. 

— Slbieu, 2)on £otario ! 2luf ein batbigeS 3Bieberfel)en ! 



Jtaf bem ferge kr Dunfdje. 

(£bmonb ü)anteö unb £ai;bee faßen bei einanber im 
gimmer be$ öfteren. 

£)er Sorb war im s 3?egligee, fo leicht gefleibet, \vk er 
fid) fonft nie Semanb geigte. (Sein 2ln§ug war fyell unb von 
einem einfachen, leinenen 6toffe. Unb bennod), felbft J)ier 
in biefer (Sinfad^eit, Jjier, wo er feiner ©attin allein gegen* 
über faß, lag eine Sßürbe, ein 2lbel in bem ganzen 5ßefen 
unb 2lu3brutf biefeö 9Jtanneö, ber {eben fyatte bezaubern unb 
überragen muffen, wenn e£ je ämn 3ufd)auer biefer fyauS* 
liefen unb »ertraulicfyen (Scenen gegeben fyatte. ^ier jeigte 
biefer -DJiann, ber ber Seit gegenüber jebe $otle, jeben $ang 
an§unel)men wußte, ftd) in ber ganzen SHebenSwürbigfeit beS 
5ttanne3, beö ©atten, be3 gamiliensaterS ; fyier war fein 
$uge fanft unb liebevoll, fyter lädjelte fein 9ftunb, l)ier fyattt 
fein ©eficfyt jenen 2luSbrucf ber (Strenge unb gerben 93er^ 
fd)loffenl)eit verloren, ber jeben gremben unb felbft jeben 
SBelannten in ehrerbietiger Entfernung fyielt. s Mt bem x>oU 
Un (Strahl inniger 3ärtlid)f eit glänzte fein 2luge §u 4pat)bee 
hinüber, bie neben ifym faß. 

9tte fyätte man ein glütflid)ere$ ©eftd)t fefyen fönnen, 
aU ba£ biefer jungen grau. (Sie fyielt dn $inb auf ifyren 
Firmen, einen Knaben, ber wofyf wenig über ein 3al)r alt 



94 

mar imb in beffen unfdntlbigen, lieblichen 3ügen ftd) ber 
rufyige Gnrnft be6 3Saterö unb $>k 5lnmutl) bet Mutier paar* 
ten, ein Kinb mit einem fo fingen 23ticf, baß manche alte 
grau behauptet fabelt mürbe, e6 merbe nic^t lange auf bie* 
fer (£rbe bleiben,, unb bod) Don fo fräftigem unb gefunbem 
SfaSfeljen, baß man unmittrurltd) üerfud)t gemefen märe, über 
biefe $ropf)e§eiI)ung ju läcfyeln. 3e£t mar c$ jcbodj mübe 
gemorben unb fcl)(oß bie klugen, »ga^bee micgte e£ fanft 
auf ifyren Ernten unb eö fcfytummerte ein. 

— £at)bee, mein liebes $&äb, fagte 2)ante6 §u feiner 
©attin, ic6 Ijabe 3)tr einen mistigen (£ntfct)luß mitzuteilen 
unb mill ^Deinen *Ratl) barüber fyören. 

— (Sbmonb, £>u fpotteft! deinen 3ftatl)? fagte £aybee 
läc^elnb, ma3 fann ict) 2)ir ratzen? (£ben fo gut fönnte 
biefeö Kinb (Dir einen Oxatl) geben! 

— D nein, 3fyr grauen trefft gemöfynlidj baö 9tec^te, 
fagte Ü)antc6. 9cun l)öre ! 3d) bin QBillenö, Kalifornien t u 
»ertaffen unb nad) (Europa §urüdju!e^ren. 

— 60 motten mir e$ tlntn! fagte £ai;bee. 3$ backte 
mir längft, baß e$ S)ir auf bie 2)auer in biefer 2lbgefdjie* 
bent)eit nid)t gefallen lonne. 2)u mußt mefyr 9taum für 
3)eine Kräfte fyaben. 

— 3)a3 nid)t, ermieberte 9Jconte-©()tifto. 5116 id) luer* 
l)er ging nacr) Kalifornien, afö ic^ biefen einfamen SBinfel 
ber 2Belt auffudjte, bürftete id) nad) ©infamfeit unb 2lbge* 
fdjiebenfyeit. 3m Kampfe mit ber $3elt, im Verfolgen mei* 
ner ^3läne t)atte icf> meine gan§e Kraft aufbieten muffen. 
3d) r)atte mein ^id erreicht, id) mar fogar über baffelbe 
hinaufgegangen, unb td) mollte nun mit mir allein fein, 
um auf bie Vergangenheit $utücf$ubttcfen unb neue ptäne 
für bie 3^unft entwerfen §u fönnen. 3d) mußte nidjt, baß 
mir ber 3 u f a ^ luer größeren *Reidjtl)um geben mürbe, als 
id) je befeffen. 5)ie ©djäfce blieben md)t o^ne Einfluß auf 
meine $läne. 3dj fonnte fie erweitern unb umgeftalten. 



95 

ßrinnerft Du Did) jener Üftacfyt, in ber Du midj in mä* 
nem Sabotatorium ttafft unb in bet id) §um"erften Male 
baS ©olb prüfte? 

— £), wie fotttc ic§ nidjt! erwieberte $ai;bee. (§3 mar 
jene $laä)t, in ber Du midj mit Staunen unb 23ewunbe* 
tung etfütlteft. (Sbmonb, ict) meif, baß Du ©rofeS in Dei* 
nem ©eifte fyegft. Aber baß Deine ©ebaufen fo l)od) 311m 
£immel emporfliegen — baS afynte id) nicfyt! 

— Du bewunberft mid) unb beSfyalb überfd)ä£eft Du 
midj, fagte Monte * (Sfyrifio täct)efnb. @cnug, id) l)abe jejjt 
@d)ä#e gefammett, tfie fte wofyl fein anberer Menfd) auf 
ber (Srbe befiel, iä) fyabe l)ier eine Volonte gegrünbet, bie 
auSbauern unb emporblüfyen wirb, wenn id) aud) nid)t mefyr 
^ter bin. 3d) bebarf feiner weiteren (5d)ä#e für mid). 3d) 
lann btefe ©otbminen Ruberen überlaffen, i§ fann fte ber 
allgemeinen Ausbeutung $rei$ geben. Alle biefe Männer 
bie id) fyier um mid) oerfammelt l)atte unb bie für mid) ge* 
arbeitet fyaben, oerbienen reid) ju fein. @ie Alle fyabm straft 
iinb Ueberwinbung genug, ben 9fteid)tl)um ertragen §u fönnen. 
3d) fann alfo ben Sßerg ber SBünfdje oerlaffen. 3n (Suropa 
wirb baS Anbenfen an mid) ertofd)en fein. 3d) fann bort 
wteber auftreten, oljne fürchten §u muffen, fogleid) erfannt 
$tt werben. 

— Alfo Du willft Dicfy wieber in baS ©ewüf)l ber 
grofen 2BeIt mifd)en, ©bmonb? fragte $atybee. 

— Deine grage flingt fo ängftltd), liebeS 3ßeib ! £aft 
Du etwas bagegen etnjuwenben? 

— D nun, (Sbmonb, nein. Aber in $aris, idj weif* 
e£ nod), warft Du feiten hü mir — 

— AI), Du fürd)teft, baS ©ewirr (Suropa'S fönnte mtdj 
Dir entjieljen! unterbrach fte DanteS läd)elnb. $ldn, fürchte 
baS md)t! 3d) will nidjt nad) <ßartS jutürffefyten, wenige 
penö nid)t auf längere ^ät 3d) werbe immer bä Dir fein. 
3d) werbe mid) niemals wieber in baS @ewül)l beffen mifd)ett, 



96 

tca$ bte 9)tenfd)en bie große Seit nennen. 3d) ftnbe, baß 
bet s Jftenfd? größer unb [tarier ift in ber ©inf^mfeit, als in 
bem @ewül)l ber Waffen, unb baß er auö ber Verborgen* 
tyit me()r wirfcn fann, als oon ber £öl)e, auf bte iljn bte 
£aune ber 3Bett ergebt. -ftein, ^atybee, ic§ werbe bei 2)tr 
bleiben. £>u wirft midj in Europa fyäuftger fefyen, als f)ier 
auf bem Serge ber 28ünfd)e. 

— 2)ann, Grbmonb, bann wollen wir balb nad) (Suropa 
äurücffefyren ! rief «gjatybee. 

— (£3 ift außerbem bort brü'ben 9ftand)e$ gefd)efyen, 
wa6 mic§ wünfcfyen läßt, mefyr in ber 9?df)e ber jenigen ju 
fein, an benen id) £fyeil neunte, fufyr £)ante$ fort. §ier 
in 5lmeri!a fyabe i§ fo §iemlidj) Mt$ getfyan, waö icfj tl)un 
fonnte. tiefer 2öelttl)eil ift nocf) $u jung, $u neu. Man 
muß ü)n ftc^ felbft übertaffen. 2llle menfcfylid)en SBerecl^ 
nungen fd)eitern an biefem (£l)ao3 ber .(Elemente, an tiefer 
Verwirrung ftd) neubilbenber Staaten. 2Öol)l wäre eö eine 
würbige Aufgabe, jtdj in biefen Strubel $u ftür^en, §u orb* 
nen unb aufzubauen. Slber nod) erteilt 2lmerifa feine ©e* 
fe£e oon (Suropa, nod? immer ift Europa ba3 ÜJhttterlanb 
ber Kultur, unb wer auf 2lmerifa wirfen will, muß auf 
Europa wirlen. gür Kalifornien .J)abe iä) bie 33al)n ge* 
brocken. 3n wenigen Sauren wirb biefeS Sanb oon $ln$* 
nmnberern überfc£)wemmt fein unb fid) an 9?orb * 5lmerif a 
aufstießen. 3$ Un fyier nichts meljr nü§e. 

— Sag', (Sbmonb, itf) wollte Dic^ fcfyon tängft fragen, 
\w gel)t eö $ittefort? unterbrach ifyn £atybee. 2)u fyofftefl, 
feine Kranffyeit würbe fid) fyier änbern, fein ©emütl) würbe 
feilen. 

— s )Jtone Hoffnungen ftnb »ergebend gewefen, antwor- 
Uk s Dfonte*(Sl)rifto unb eine leict)te Söolfe flog über fein ®e< 
ftd)t. Sein 28al)nftmt ift nid)t mefyr fo rafenb, xvk $u 5ln* 
fang. 3d) glaubte fogar dm 3eit lang, er würbe vernünftig 
werben. §lber id) täufdjjte midj. Unb am (Snbe — tuetteid&t 



97 

ift e$ beffer für il)n, nid)t in eine Vergangenheit $utücfblicfen 
§u fönnen, bie fo entfe$lid) ift. 3$ fyoffe nur nod) auf (£in$, 
auf ben 2lugenblicf, in bem er Valentine lieber fei) en wirb. 
@ie ift fein Jtinb unb er glaubt aucfy fie tobt. (£r fyat fte 
ftetS geliebt. Vielleicht ift eS gut, baß er feine Vernunft 
nid)t efyer wiebererlangt, a(3 biö er fie ftefyt unb in bem Ve* 
toitftfetn, baß er fie nod) befi£t, einen Sroft ftnbet. 

— Da3 6djicffal biefeS Cannes ift- gräßlid)! fagte 
«gjatybee. 2llle feine Verwanbten vergiftet $u wiffen oon feiner 
©attin, im jtamtof mit feiner $fftdj)t, bie il)m gebietet, ftc 
anzufragen, unb mit feiner %kU §u il)r — bann an einem 
Sage ber $ob biefer grau, bie ifyren unb feinen ©ofyn mit 
fid) vergiftet, unb bie Qmtbetfung, baß jener Venebetto, ber 
5CRotber, fein (Sofyn ift — ad), (Sbmonb, von l)ätte ein s 3flenfd) 
ba6 ertragen fönnen, ofyne wafynjmnig ju werben! 

— Erinnere mid) nid)t baran, §a\;bee, id) bitte 2)td) ! 
rief Danteö fc^mcrjUc^. s )Jfrine $ad)e ging weiter, af$ idj 
gewollt. 3d) beabfid)tigte nur, ü)n oon ber glanjootten Stel* 
(ung l)erab$uftür§en, bie er eingenomen, id) wollte iljm fem 
oon *ßari£ mit Valentine unb feinem rechtmäßigen ©ofyne 
ein 2tfyt fd? äffen — id) fonnte nid)t oorauSfefyen, nid)t al)nen, 
baß e6 fo fommen würbe. 2lber ®ott wirb mir fjelfen, audj 
ba6 wieber gut $u machen, unb wa£ id) an Villefort oer* 
fd)utbet, burd) ba3 ©ute ju füfynen, ba6 i* 5lnberen erjeige. 
SBebenfe itf) eö red)t, fo tag ber Jletm $u Willem, wa6 Vtlle* 
fort traf, bod) immer in ben Xfyaten biefeS SKanneS. (Ex war 
fein fd)limmfter geinb. 

— (Setbft ate Du Europa fd)on oerlaffen fyatteft, waltete 
baö Verfyängniß nod) fort, fagte Jpav;bee bann. (Betrieb Dir 
nid)t ber 5lbbe, baß bie Varoneffe DanglarS burd? jenen 
SBenebetto getöbtet worben? 

— 3a, aber an biefem Verfyängniß hin ify nid)t mefyr 
@djutb! erwieberte Sttonte * (£l)rifto. 3dj hin nic^t <Sd?ulb 
baran, baß bie fran$öftfd)en 9ttd)ter jenen Verbrecher ent* 

Dtt $err btt tßtU. III. 7 



weichen, X>a$ fte ihn jtt)et Seilte lang in $artS fein Sefen 
treiben liegen. Unb in wetcfyeö Sftenfdjen 23ruft fann ber 
©ebanfe auftauchen, baß ein @oJ)n im (Staube fei, feine 
eigene SJÖtttet ^u tobten? 3n Bonbon fyättcn fte ifyn bei^ 
nal)e gefangen, Er ift nod) einmal entfommen unb @ott 
weiß, ttofyro er feine öerbrcd)erifd)en «Schritte geteuft f)at. 
3cf; fümmere mid) nid)t um if)u. Er mag gefyen, wofyin er 
will. Tiit biefem ÜÄenfdjen will id) ntd)tS mer)r ju tfyun 
ftaben! 

— 2lber follte er uidfjt baran benfen, ftd) an Dir ju 
rächen? fragte §atybee bcforgt. 

— 3d) tjabe baran gebaut; er f) at ©rünbe baju, fagte 
9Jionte*El)rifto. 2lber ic^ fürchte ityx nicfyt. 3$ werbe ifpt 
vertreten, wenn er mir irgenbwo entgegentritt. 

— »So laß uns nict)t mefyr baran benfen, laß xm§ t>on 
Erfreulicherem fyrecfyen! fagte £atybce. 2Ba6 ift auö jener 
gran§öftn geworben, au$ ber £od)ter -ättorcerfS, bie bei ben 
Hormonen war? 

— 9?ocr) fann id) über iljre 3 u f un ft ^ cin befttmmteS 
Urteil falten, antwortete Nantes. 3fyr @litcf fjängt »ort 
bem betragen beS Cannes ah, bem fte ftd) angefd)toffen fyat. 
2Iber ict) fyoffe, fte Wirb mit ifym gtücflicfy fein. Seltfam, mc 
mir hierbei ber 3 u fatf eine *ßerfon in ben Sßeg führte, bie 
icf; fonft 3afyre lang »ergebend fyätte fuct)en fönnen. 3d) er* 
jaulte Dir oon jenem 2Öo(fram, einem verwegenen 33urfdjen, 
ber e$ wagte, mir in meinem eigenen £aufe ju trogen. 3$ 
fagte 'Dir fdjon bamalS, baß ict) trofebem btefen Sttenfdfjen in 
mein ,§er$ gefcfytoffen, benn id) erfannte bie Efyarafterftärfe, 
bie geftigfeit feinet 2Bitlen3 unb an fyofyeS, wenn auef) irre 
geleitetet El)rgefitl)l. 3d) befd)loß fogleid), midb feiner am 
§unef)men, unb at3 i$ fjörte, baß Slmelie feine ©eliebte fei, 
fal) idj ein, baß er nur burefy bie Siebe gerettet unb geftärft 
werben fönne. teilte Erwartungen täufcfjten midj nidjt. 
3c^ fdnefte Slmetie prücf 51t ben Hormonen. 3tf> faf) t>or* 



J9 

au$, in roe(cr)e stampfe Qöolfram mit biefen beuten geraden 
unb baß er mit Sfmette fliegen ft>er£e. 5kn 33ertoi3 erhielt 
id) wöcb entlieft 9?act)rid)ten. 3ct) felbft begab micr) einmal 
bortf)in, itm mid) bnrcl; ben 2lugenfcr)ein t>on ben 3^ftdnben 
ber Hormonen unb fcott bet £age biefer Reiben jungen £eute 
$u überzeugen. 3d; erjagte 2)ir aucr/, auf n>eld;e fabelhafte 
unb ivafytfyaft ftauncuswertfye 2öcife et jtd) unb Slmelie ge* 
rettet. 9iuu aber §itt ^»auptfac^e. 2öer glaubft 2)u, baß 
biefer SBetfram ifi? Ü)u fc^üttelft ben Jtopf. 3er; glaube roofyt, 
baß 5)u eS niebt erraten fannft. «§öre! 53ertoiS fcfyrieb 
mir, Solfram fyabc il)it auf feiner Snfel um SBaffen gebeten 
uns if)m ale ©egengefefyenf einen $ing gegeben. 3)a iet) 
il)m aufgetragen, ftet) nact; Willem §u erfunbigen, roaS bie $er* 
fyältniffe 3Bo(framö anbetraf, fo fdnefte er mir biefen $ing, 
benn in bemfetben befanb ficr) dn 9?ame. tiefer Sfting ift 
für ÖÖolfram Don ber größten 28icr)tigfeit. (£r fyat §u 23ertoi3 
gefagt, baß er feinem $ater gehört IjaU, unb e$ ftefyt bet 
9kme 93üct)ting barin. 

— 23ücr)ting? 9hm, unb roa6 bebeutet biefer 9?ame? 
fragte £ai;bee. 

— 33üd)ting b)ieß ber (Bterbenbe, ber mir btefe ©otb- 
minen entbeefte, unb 2öolfram ift ofyne 3weifel f e * n <§«$«. 
3$ fyaite bereits r>on Berlin unb *ßari6 aus 9?acr;ricr}t, baß 
ber ©ofyn Sßücr/tingS, ein gemiffer 5öolfram, nacr) *parie unb 
tton bort mit einem jungen s JJhibcf)en nad) Sfatertfa gegangen 
fei. (£ö ift alfo faft eine ®miffiät, baß biefer Wolfram 
ein 6obn jenes Cannes ift, bem iet) bie ^mite unb größere 
^älfte meiner (5ct/ä£e r>crbanfe. 

— 3ßelcbfeltfameS3ufammentreffen! rief^a^bee. 516er 
bann fcr)ulbeft ü)u ifym einen Sfyeil biefer ©ebä^e! 

— £>b)ne 3^eifel! antwortete 9J?onte*(Sr;rifto. 2lber ba 
Solfram feinen $eid)tfntm nod) nicr)t fennt, unb ba er mei* 
ner 2lnfier;t nad) noeb nic[)t in ber £age ift, ben richtigen 
©ebraud) bason &u machen, fo rcerbe id) ihm biefe fReicfv 



100 

tfyümet crft bann aufteilen, wenn fte ifym wirflid) nü£lid) finD, 
b. f). wenn er über ben SBertlj beö ©elbeö fo gleichgültig 
benft, baf* et ben $eidjtl)um nur nod) als ein bittet bt* 
trautet, ber STSelt unb feinen 9Jfttmenfd)en $u nü§cn. 

— Unb biefer $lugenblicf, fagft Ü)u, ift nod) ntc^t ge* 
fcmmen? fragte «£wbee v 

— 3$ glaube nein, crwieberte 9Jconte * (£f)rifto. $)odj 
$)u magft 2)td) felbft baoon überzeugen. Sd)on feit einiger 
3eit war cS mein 2Bille, 2Hd) von meinem Söitfen §u untere 
richten. 3d) fdntoerte £>ir in jener 9tac^t mein ^kl, meine 
pane. 3d) fyabe feitbem nie wieber mit 3)ir barüber ge* 
fyrocfyen. 3d) freue mid) über Deine 3urütfl)altung unb bodj 
fann tcr) mir benfen, bafj £)u gern wiffen mbd)teft, tt>k ity 
gewirft unb wa$ id) erreicht. (Biet) Iner, in biefem %a<$ lie* 
gen ^Briefe oon meinen greunbcn unb Kopien meiner eigene«. 
SieS biejenigen, bie Qid) am meiften interefftren. 5Jttt wenigen 
2lu£nal)men finb fte in franjöftfd^cr <5pxafyz getrieben. 
$telleid)t fte^ft 3)u bann ein, bafj id) in jener $la<$t nicfyt 
$u tuet gewünfd)t unb ju oiel gehofft l)atte. 3dj fyabe nic^t 
2ll(e3 erreicht, aber bod) ^Btele^. £iee fte. 3d) werbe wäty* 
renb beffen felbft einen S3rief nad) Berlin fcfyreiben. ($ö 
muffen bort balb Dinge gefeiten, bie meine ganje 2lufmerf* 
famfeit erforbem. ^Jtyrtfjo fann ben Knaben nehmen. 

(£r flingelte. 3 uet f* crfd^icn 5lli, ber 9?eger, bem ber 
Sorb fagte, bafj er nad) 3Jtyrtl)o »erlange. Qann erfcfyien 
btefe, bie Dienerin §avbee'ö, unb bie Butter übergab il)r 
ben fdjlafenben Knaben, ben 9Jh;rtf)o mit (td? baüon trug, 
aU fei er ein unfd)ä£bare6 3uwel. 

9ttonte*(Sf>rifto fefcte ftd) nun an feinen @d?reibtifd) unb 
§atybee entfaltete mit einiger §aft baö $acfet Briefe. dJlanfyt 
berfelben waren furj, oiele lang. Die meiften waren nidjt 
bireft an Sorb «£jope, fonbern an 2eute gerietet, bie ftd) in 
feinen Dienften befanben. Sßiele waren il)m audj aus *|k* 
rie, Sonbon unb 9?ew*§)orf burd) bie SBermittelung borttger 



101 

greunbe jugefommen unb trugen gan§ frembe Steffen. 
Sämmtlid)e ^Briefe waren nacr) ben Angelegenheiten, bie fte 
betrafen, unb nact) ben 2)aten georbnet. £>ie ^Briefe Wlonte* 
(£brifto'3 befanben ftct) an gehöriger (Steife mit eingelegt. 
So bilbeten bie Briefe eine ber feltfamften unb merfwürbig* 
ften jtorrcfponben^enj bie je geführt Worten. 2Bir Reiten 
nur bie wid)tigften Briefe mit. diejenigen £efer, bie atiein 
intercffante £fyatfacr)en wünfcben,* werben bie ^Briefe nict)t 
überfragen fönnen, ba wichtige s Mttbei(ungen in ifynen ent* 
galten finb. diejenigen aber, bie einen 53ticf in baS 3Bir!en 
be6 ©rafen 9ftonte*(Sl)rifto, in feine geheimen *ßläne uni> 
Abftcbten werfen wollen, werben in ifynen enbfid) bie Huf* 
lldrungen erhalten, bie }ic öielleicbt fcfeon lange gewünfcfyt 
fyaben. 



JH0ttte-(£l)rifla unb bie JBnrmatten. 

1, 33rief an gorterty. 

„©eefyrter £>err! 

Als tet) juerft @elcgenl)eit fyatte, Sie leimen \u lernen, 
l>abe icb 3l)nen meine Anficr)ten über t)k Jtircbe ber ^eiligen 
be£ tefcten $age$ mitgeteilt unb, wie icf> glaube, aud; in 
Sfyncn einige neue Anfct)auungen erweett. 3er) bezeigte 3l)nen 
meine Sfyeitnafyme für bie jlirev/e t r) a tfä et) Ud), inbem ict) 3l)nen 
fyunberttaufenb 2)bllar6 anwies. 3cf) fd)icfe 3fyuen fyeut bie 
Anweifung auf bie boppelte Summe burd) einen 3)?ann 
0Bertoi£), bem Sie in Altem, waS meine Angelegenheiten 
anbetrifft, unbebingt trauen lönnen. 3)urcf/ il)n l)abe ict) 
auef; erfahren, baß bie Kolonie in £>eferet einen erfreulichen 
gortgang nimmt, ^eine (Erwartungen finb alfo eingetroffen. 

Q3ergcffen Sie nur auf leinen galt, bap bie Kolonie 
aufhören würbe, ba$ w fein, \va$ fte ift, wenn baö religiöfe 



J02 _ 

Moment au3 31)rer @efeßfd)aft wftfnoänbe. 3d) fjabe 3$? 
nen allerbing3 bamal3 gefagt, baß bie Äraft ber neuen Sefte 
ftcf> »et allen Dingen in ber Urbarmachung unbebauter @e* 
genben, in ber (£rric()tnng gmcflitf.ct betonten befbdiigeö 
muffe. Daburcr), burd) bie Erfolge, bie 3tc erretten, wer* 
ben 3Bnen fteto neue 5}Utßitcrcr jngefütjrt werben, gaffen 
Sie aber niemale ba$ 93anb, ba6 alle biefe ^Oütglieber um* 
fei) ließt, ba3 SSanb ber Religion (oefer werben. 3d) felbft 
tyabe 3fynen gefagt, baß 3fyre M)re inele 3t_ttljümet, fegat 
einzelne £äcr)erlicl>feiten enthält. übet felbft mit biefen gel)* 
lern ift fte Keffer, aB gar feilte Religion, ty&z biefe witben, 
energifd;en Naturen, bie jtdj Sfyncn aue einem unbewußten 
Drange nacr) Unabfyängigfcii jugefeilcn, biefe jufammenge* 
würfelten jtinber ber ^erfduebenften Nationen würben balb 
ben §alt unb Uc (Einljdt verlieren, würben ba6 müfyfam 
errichtete ©ebaube gufammenftürjcn laffen, wenn fte nicr)t 
buret) bae S3anb einer unb berfelbcn Religion, burd) ben 
ganatiemu^ — icr) wtH ba» 2£ort au3fprect)en — vereinigt 
wären. Sfyrc M)re l)at 3rrtl)ümmer, aber i>ic}c werben ftet) 
mit ber %ät öok K^P läutern. Safyrfyunberte mögen bar* 
über fyingefyen. Diefe Religion mag aud) fct)einbar kleben* 
fad)e fein. Sie bleibt bennoeb ba3 wtcfyttgfte Bereinigungen 
mittel, (£e ift traurig genug, baß feine ber beftefyenben 
Religionen bie jtraft r)at, eine große 3^1 wn s 3Jcenfcr)en §u 
neuem Sitfen unb neuem Schaffen ju öercinigen. Die Sd)ulb 
liegt auet) nict)t an ben Religionen, fonbern an ^tebenbingen 
unb fefyt I)äuftg an ben Wienern bcrfelben. Da c6 nun 
aber einmal fo ift, unb ba Uc SJienftfjen in biefem 3a§t* 
ljunbert fo fel)r nad) neuen Dingen ftreben, fo mag ir)nen 
felbft eine irrenbe Religion geboten werben, el)e man fte in 
ben 2lbgrunb einer wüften Scerc ^erftnfen läßt, in bem fte 
untergeben muffen. Rur wer glaubt, fann aucr) fyanbetn; 
nur wer fyojft, fann große *ßläne ausführen. 3rgenb tt\va$ 
3beale3 muß bem Sttenfdjcn geboten werben. So mag beim 



103 

3f)te Religion ba6 3beal fein für Diejenigen, benett btefeö 
Sbeat genügt. ($6 tonnte beffer fein, aber für bie vollen 
Slmerifaner ift e6 gut genug. 

Sorgen Sie nur, ba£ (Sie mcgticfyft Diele ?D?itglieber 
erhalten. 9M)men (Sie an, wer ficr) 3l)uen bietet, jtcin 
Wtmfä) ift fo fdjtedjt, baf? ftct) nicht ctwaö anS ifym machen 
ließe, unb bicjenigen, bie von ber alten 28elt »crftof en wor^ 
ben, ftub oft nocb brauchbar genug ba, wo fte nictyt mit ber 
alten 2Mt in ^3erül)rung fommen. 2lber forgen Sic aud) 
für eine eiferne 3üd)t unb £i^iplin. galten «Sie fcr)einbar 
bie ßüget (ocfer, aber ftrafen Sie jebe Uebertretung, mnn 
fte in böfer ?lbfid)t gefcbeljen ift. %<mk, wie fte in 3)eferet 
t>erfammclt fnb, muffen ftreng gefallen werben. 3n biefer 
23euefyung billige idj aud) öoÜfommen, wa3 Sie gegen 2öolf- 
ram getfyan fyaben. @S ift gut für Sie, tfjn entfernt ju 
fyabcn, unb noeb- beffer für ifyn felbft. Denn, offen gefagt, 
für bie Hormonen ift er §u gut. Seine latente reiben 
weiter. (£r fann anberewo felbftftanbig, auf eigene <§anb 
würfen, unb in 3fyrer jtirdje fönnte er für lange Sät boti) 
nur ein untergcorbneteS ^Jhtglieb fein. 3tf? werbe bafür 
forgen, bag feine &raft in ber £öelt nicfyt verloren gel)e. 

Sie fragen mid), \va$ tet) t>on ber Vielweiberei fyalte, 
unb tc6 l)abe ötcl barüber nact>gcbacr;t. 3d? fyabe fte im 
Drient genau Fennen gelernt' unb burd)au6 nicr)t3 Veräcr)t* 
licbeS in il)r gefunben. Sie wiberftrebt freilief) ben Sitten 
ber cioitiftrten 9Belt, imb baf eS in ber Vernunft begrünbet 
ift, baf an 2Beib für einen 9ftann genüge, ift ebenfalls ftar. 
2)ennod) muf* td) micr) fcfytiefjlicr) bafür entfd)eiben, bap Sie 
biefe (£inricbtung tl)atfäd)licr) beibehalten, ofyne ftd) prinzipiell 
barüber au^ufprec^en. Viele ^itglieber werben baburd) §u 
3l)nen getoeft werben, unb bie ftnnlidjen Naturen ftnb nic^t 
immer bie fcblecbteften. -3lud? in biefer 33e$iel)ung muffen Sie 
jebod) bafür forgen, baf; feine ©rtraöaganjen ftattfmben. Sie 
muffen aueb r)ierin 3ud)t unb £)rbnung aufrecht erhalten. 



104 



2)ie Vielweiberei ift nur bann möglich, wenn entwebet bie 
(Bitte ober baö @efe£ bem 3ftanne ben Umgang mit einer 
grau, bie nidfyt fein ift, verbietet. 3m £>rient Verbietet e3 
bie (Sitte. Kein Surfe, fein Werfer wirb ba$ #ßäb tine$ 
Ruberen anrühren, ©rieben (Bie btefe (Bitte $um @efe£ unb 
beftrafen «Sic ben (Sfyebrud) wo möglich mit bem $obe. £)ann 
wirb in biefer Vejiefyung mefyr SÄoralttcit unter Stylten fyerr* 
fc^en, al6 in ben <Btäbten beu cioiliftrten (Suropa'6 unb 
^(merifa'ö, wo btc eigene grau oon bem Scanne oft fcfyänblid) 
fcernäcf)läfftgt wirb. 

Bie befragen mid) ferner, \va$ icf) für Bie in 9Jew* 
§)orl getfyan. 3$ werbe 3§nen balb barüber 2lu3funft ge* 
ben fönnen. Wod) einmal, galten Bie 3ud)t unb Drbnung 
unb l)üten (Bie :perfonlitf; ftdb oor SBipfy, bem id) mißtraue. 
3d) erwarte balb einen 33rtcf oon 3fynen. feilen <Sie mir 
mit, \x>k öief s Mtglieber unb auö welchen Säubern ju 3fyrer 
Kolonie lnn$ugciommcn. 

Sorb £ope." 

2. 35rief an s 3Jlr. 9tt., (Btaat^<Sefretär ber Vereinigten 
Staaten oort 9totb*2lmertfa. 

„£öd)öetel)rtet £crr! 

3I)re legten 2lu6etnanberfef3ungen ber amerifanifdjen $o* 
litif l)abe id) mit bem größten 3ntereffe gelefen unb id) hin 
Sfynen ntct)t nur für baö Vertrauen, bae (Bie mir fdjenfen, 
fonbern and) für bie 3ät, i>ic (Bie mir wiomen, äujjetft banf* 
bar. 3n ber Sfyat, bie Vereinigten Btaaten fönnen ftet? 
©lücf ba$u wünfdjen, einen folgen Staatsmann §u befifcen, 
ber t>ic (Srfar)tent)eit unb Umficbt ber euroipäifcfyen £>iplo* 
maten mit ber jtülntfyeit be6 2tmcrifaner3 bereinigt. • 

Bie fyaben oon mir einige 2)etail6 über Kalifornien ge* 
wünfcfyt. 30 gebe fie Sfyuen in bem beiliegenben Memoire, 
ba eint (Bcfyitberung bicfeS £anbe6 für einen Vrief §u lang 



105 

wäre. Sie tfyun red)t baran, biefem Sanbe eine große 2mf* 
merffamf eit ju fct)enfen. Sct)on ein 33ltcf auf bie Jtarte ge* 
nügt, um einmfefyen, baß Kalifornien früher ober ftäter ein 
Sfyetf ber Bereinigten (Staaten werben muß, unb icb für 
mein Xtyil tfyue atle3 s Jftöglicr)c, um bie (Sinoerleibung oor* 
zubereiten. 3n fpäteftenS fünf Sauren — ict) Un feft baoon 
überzeugt — wirb auf meinem Äaftetf, aud) wenn ict) e3 
bann nidjt met)r bewohne, ba£ ametifanifcfje Sternenbanner 
wefyen. SÄerifo ift t>icl §u fd)wact), um ben Bertuft ßali* 
formend oer()üten $u formen, unb erft nact) einigen Sagten 
werben Sie einfehen, wie wichtig bie Erwerbung oiefeö 
SanbftridfjeS für Sie ift. Ü)cnfen Sie an meine $ßortc! 

Sie wünfefcen ju wiffen, ob e$ mir mit meiner s $ro* 
teftion ber Hormonen (grnft fei. 3a, ootffommener @rnft! 
3d) fyabe bie Sefyren, bie Sitten unb bie (Erfolge biefer Seute 
grünb(ict) ftubirt unb bin §u ber Ueberjeugung gelommen, 
baß ifyuen eine große 3 u f un f* beoorftefyt. Sagen Sic mir 
nict)t, baß it)rc 2ef)re läd)erüct) fei, ba6 werben ftetS nur bie 
©egner ber Sefte fagen, bie 2fnl)änger berfelbcn werben e$ 
nie einfef)en. Sie fetbft Ijaben mir gefagt, baß ein %tben 
unb treiben, mc e$ jefct in 9?ew*§)orf unb in ben bftUct)en 
Staaten ber Union r)errfct)e, auf bie 3)auer unmöglich fei, 
baß ein Staat, ber oon einem fo ft äffen äRatcflaltemuS be- 
fyerrfebt werbe, jufammcnftnfen muffe. 9t im wofyl, &*8 war 
längft meine Smftcfjt. 2)eC^alb fct)affe man ein ©cgemutttel. 
3)ie ibeafen bittet ber mobernen ,§umamtäteprebiger, jtunft, 
Literatur, *poütif werben nict)t im Staube fein, £eutc, \\>k 
bie 2tmerifaner, mfammensufyalten. ($3 giebt nur ein 25anb, 
bie Religion, baö bie oerfct)iebenartigften Elemente oercinigen 
fann. ©eben Sie bem $roteftanti6muö, bem Jtatl)o(i5t3mu6 
einen neuen 2(uffd)wung. 2$enn baö aber ntdt)t mögüct) ift, fo 
überlaffen Sie e6 bem v D?ormonentf)um, einen Bereinigung^- 
pmxlt für aße biejenigen ju bilben, bie ftcf> in ben alten 
ftaattieben unb firct)ücr)en gönnen nict)t mel)r ^urectjtfinben 



106 

tonnen. 3)aß biefe Religion eine fcfyr unreine ift, tr)ut mcfytö 
jur Sadj*. ©ie gertilgt ben <£)interwätb(ern , ben Sägern, 
ben Trappern, ben eingewanberten Srtänbern, Schotten, 
Scf)weben unb 3)cutfcben. Sie wirb ftcr) febon weiter auö* 
bilben! 

£>e3f)alb, idj fomme barauf >urücf, macr)e icb e$ ju einer 
^pau'ptbebingung betf gortbeftanbeö unfereö jefeigen Q3erf)ä(t* 
niffeS, baß bie -Kegierung ber Union ben Hormonen feine 
ernftlicben ^inbemiffe in ben 5öeg lege. Sie mag tbun, 
alö ob fie bie Ausbreitung ber Hormonen ^ Scr)rc nid;t be* 
günftige — bamit bin id) mcr)t nur einoerftanben, fonbern 
id) wünfrfje c6 fogar, benn eine nnterorücfte unb befeinbetc 
Sefte roäcf)ft fcbneller, a(ö eine begünftigte. Aber biefc «§in* 
berniffc f ollen eben nur fcr)cinbare fein. Waffen Sie ben 
Hormonen freien Spielraum. Sie werben fcfyen, baß bie 
Union ftd) in ber golge niebt barübet; bcflagen wirb. 3d) 
I)abe mid) mit eigenen Augen bason überzeugt, vok erftaunlicr) 
biefe £eute lolonifiren. 3n wenigen Sauren wirb 3)efcret 
eine bebeutenbe Stabt fein unb in l)öd;ften6 swanjig Safyreu 
wirb ber Staat Utab) al§ einer ber bhtt)enbften unter ben 
Staaten ber Union genannt werben. 3>r ganje heften ber 
Union, Utat), £)regon, 9tebra3fa, felbft Kalifornien r>ielleicr)t, 
geboren ben Hormonen. 23etracr)ten Sie bie3 al$ eine £r)at* 
fad;e unb ridjten Sie 3bjre ^olitif banact) ein. Sie finb 
nod) jung. Sie werben ruelleicrjt einft ber Unterftüfeung ber 
Hormonen bebürfen. 

Sagen Sic bcöt)alb Wlx. %. f baß biefe — obgleicr) ge* 
fyeime — ^roteftion ber Hormonen bie ^auV'tbebingung ift, 
bie itf) ihm für meine Unterftü^ung ftelle. (£r wirb leine 
(Sinwenbungen machen, baöon hin icb feft überzeugt. 9Jtone 
zweite 23ebingung fennen Sie. Sie betrifft bie Sflaöenfrage. 
$flr. %, muß ftcr) oerpflicf/ten, wenn er auet) nidt)t bireft ge* 
gen bie Sflat>erci auftreten fann, biefelbe boef) im ^rtnjip 
$u Derbammen unb ftd) gegen bie (Stnfüfyrung berfelben in 



107 _ 

neuen (Staaten m erHaren. 2>afi bie Hormonen ttidjt auf 
bie unglücffetige 3bee fommen, ©Hatten 3U galten, bafür 
werbe tdj forgen. 2$enn alfo SÖßr. 2". meine 33ebingungen 
eingebt, fo fteKe icb fünf äRifttatteft StottarS ju fetner 3}er? 
fügung unb boffe mit Sejttmmtfyctt, baß er feinen 3^-ca er? 
reichen wirb, 3$ erwarte nätürltdj, baß er feine Sebin? 
gungen eingeben wirb, bie er nid)t ju galten gefonnen' ift 
3cb oertaffe mief auf fein 3Bort a(3 (H)renmann. — 

Sie baben mir t« Syrern (toten Schreiben einige brave 
unb waefere gamiüenväter genannt, welche verbienen, unter? 
ftu£t §u werben. Senn Sie ba&on überzeugt ftnb, baß biefe 
SÄdnner einft @utee würfen \v\t> ber ^??e:ifc6r)ett nu&ltdj fein 
fönnen, fc fangen Sie bamit an, biefefben alunafylid) ju 
unterftü&cn. 3& lege eine 2lnweifung auf fiinfjigtaufenb 
To((ar3 für biefen 3wecf bei. Suchen Sic e6 bann fo ein? 
&urtd)ten, baß biefe &cute nacb verfebiebenen Staaten ber 
Union gcfyen. $s fyanbeft ftc^> bentm, gute unb tüchtige 
^lenfcben über bte gan§e @rbe ju verbreiten. 9£ett>*§)orf ift 
ofmeljin für meine kleine fo gut wie verloren. ©6 wirb ein 
$weite$ sparte unb Bonbon werben unb in äufttttft nur ba§u 
bienen, bie £iefe 51t meffen, §u welcher Slmcrifa auf ber einen 
(Seite f) er abgefunden ift. 

%eben Sie wofyl für fycut unb feien Sie verfielen, baß 
tdj 3fyren nadjften 23rief mit großer 6el)nfud)t erwarte unb 
mit noef) größerem Sutereffe (efen werbe. 

£ort) ^ope." 
3. gorten; an ben £orb. 

3dj bin beauftragt, Sfynen im tarnen unferer jtirdje 
ben ergebenden 3>anf für baö großmütige ©efebenf au3$u? 
fpredjen, baö Sie im$ gemacht fyabcn. 3Bir bürfen Sie wofyt 
mit !KecBt a(3 einen unferer größten 2BoI)Üf)äter betrachten, 



108 

unb fdwn beöfyalb wirb 31j)t 9£atfy bei une nic^t unbeachtet 
bleiben, obgleich unS berfetbe aud) fdjon an unb für ftd) 
al£ ber eines erfahrenen Cannes oon SBettl) ift. 3$ fyabe 
bie §auptpunftc 3f)re6 Briefes ber Verfammlung ber WcU 
teften mitgeteilt, unb man ift in 23c§ug auf bie Xüe^iplin 
unb bie Vielweiberei oollftänbig 3l)rcr Knjtc^t. 3>ie £ojf* 
nung, bie Sie unö machen, baß bie Regierung unferer 
£cl)re feine etnftlidjen ^inberniffe in ben 2Beg legen werbe, 
ift mit großer greube aufgenommen worben. (£tn§elne Shu 
Rieben beuten bereits barauf J)in, $>a$ biefe Hoffnung ftdj 
erfüllen wirb. 

Sa? Sic über Solftam gefefirieben fyabcn, fy\t mid) 
nidjt überrafct)t. 3d) bin l)er$lid) frol), t>a$ er unb 2lmclie 
unfere Kolonie oertaffen fyabcn, benn SBeibe paßten nidjt 
f)icrfyer. £)b bie gäfyigfeiten bc3 jungen 9)iannc3 fo groß 
finb, baß fte anberewo beffer wirfen fönnen, muffen Sie 
allein beurteilen fönnen. 3d) l)abe mit SOSolfram wenig ju 
tfyun gehabt. 

Vor $öipfr luite icf) mieb. (Sr fängt im allgemeinen 
an, oerbädjtig 51t werben. Wlan »ermutigt, ^ er bamit 
umgebe, nieftt nur mief), fonbem auef) einen anbem 5lelteften 
$u oerbrängen. ¥flan bürft^ tfym eineö £age6 ben Laufpaß 
fd)reibcn. Dfynefyin finb bie grauen feit jener ©efdjtcfitc mit 
3lmetic gegen ibn — unb ba3 ift ein nicht 51t oeraefaenber 
Umftanb. 

Unfere Kolonie gebeizt oottrefflict). 3£ir baben jc£t faft 
lauter fteiuerne Raufet unb bie gunbamentc ju ben größeren 
öffentlichen ©cbäuben ftnb bereits gelegt. $lod~) ift niebt bie 
gcringftc Störung oorgefommcn. 2)a$ ©efängniß ift leer, 
ebenfo baS SjcaiS für bie Firmen. £ie 3 u ä u 9 c ^ beträebt^ 
lid). . 3h ben festen ntwtf 2öod)en ftnb clfbunbertunbfünfjig 
^erfonen angefommen. 2)efcrct jäl)lt je£t über fünftaufenb 
Ormwofyner. Xic meiften ?tnfömmlinge waren auS ben 
Unionöftaaten. 9tacb itmen lieferten 3rlanb, (Sngtanb, s J?or^ 






109 

wegen unb 2)eutfd)lanb t>erl)dltnißmäßig ben größten Beitrag. 
Slngeftmbtgt finb uns burd) unfere 5tyoftel beinahe $nmtau* 
fenr- ^erfonen, bie in 3af)re3frift eintreffen werben. 3$ §weifle 
alfo nicbt baran, baß binnen brei bi$ oier 3al)ren bte 3af)l 
ber @inwol)tter »on ^Deferet fid) oerboppelt fyaben wirb. 

galten 8ie uns 3fyren Sc^ufc, ^JÖfylorb, unb fahren 
.Sie fort, unS and) mit gutem $atf)e bei$uftel)en. 3fyre 
Stimme ift gewichtiger, als bie beS ©ouoemeurS. 

gorten;." 



<Ätonte-CI)rifl0 mtb Wolfram. 

1. Der 93anquier 9latl)an in 9cew*£>r(eanö an ben Sorb. 

„$ty(orb! 

3d) ergreife mit greuben bie (Gelegenheit, 3ljnen einen 
$)ienft ju erweifen, ber für mitf) baS größte ®lücf ift. 3dj 
werbe e$ nie t>ergeffen, SJtylotb, baß Sie eS gewefen jtnb, 
ber ben ftnfenben jtrebit meines £aufeS unterftü£te, ber mir 
beiftanb, meine 3^^ungen $u feiften, ber mir ben tarnen 
eines ef)rttd)en s D?anneS wiebergab. 3c6 oürftete nad) einer 
(Gelegenheit, 3l)nen einen ©egenbienft ju erweifen. 5lber id) 
weif? wofyl, 9)tylorb, baß id) nie im Staube fein werbe, baS 
$u fönnen. £>ennod) freue id) mid?, fefct wenigftenS eine 
(Gelegenheit 51t ftnben, an Sie ju fcr)reiben, unb wenn Sie 
bieS einen Ü>ienft nennen wollen, fo bin idj mefyr als #1* 
frieben. Sie f)aben mir erlaubt, fo ausführlich $u fein, als 
idj will. 3$ möchte feinen s Mßbraud) »on biefer gütigen 
(Srlaubniß machen. Wbtx. wenn id) eS tfyue, bitte id) im 
QBorauS um 3Ser^eil)ung. (SS ift baS größte Vergnügen für 
mief), mid) mit Sfynen, wenn audj nur fd)rifttid), ju untere 
leiten. 



110 

3i)te 3nftrttftionen, wie icr) mid) in S3esug auf ben 
jungen Sftann, bei* mit oon Sfynen eine ^nweifung bringen 
würbe, &u »erhalten l)abe, blieben lange unbenufct unb idj 
glaubte feiwn, ba£ mir biefe ©etegenfyeit, etwas in Syrern 
auftrage §u tfyun, entfd)lür>fen mürbe, (SineS SageS jebodj 
trat ein junger Wiaun in unfer ßompjoir, ben id) fogteict) 
als Den oon 3tyncn gcfdu'lberlert SBolftam erfannte. 

($r war feljr bleicfy, (eine 3)ftene fel)r gebrückt unb be* 
trübt, fein 2lnjug jebod) fauber, wenn auet) etwas fremb* 
artig. s )Jiau fiefyt ifym ben £)eutfc§en an. (£r fragte nacb 
bem (Sftef be^ ^aufeö, wünfct)te benfelben allein §u fprect)en 
unb folgte mir, als id) ilnt ba$u aufforberte, in baS anfto* 
ßenbe 3^ mmcr - 

— Man fem, fagte er bort §u mir, fyaben Sie ben 
Auftrag ermatten, taufenb ^Dollars oon Semanb, Ramend 
SOBotfram, für einen <£>errn, ben id) nict)t lernte, in (Empfang 
^u nehmen? 

— 2lllerbingS, antwortete id). 3$ erhielt bie 2lnwei* 
fung oor ad)t Socken. 

— 3er) hin jener SBolfram, fagte er. (£ö war mir 
nicr)t möglich, bie taufenb Dollars §urücf$u$afylen. 3d) bin 
eS auet) fyeut nict/t im 6tanbe. Sener £err fefcte feine be- 
ftimmte grift. 

— 9lein, fagte id), inbem id), wie <5ie mir »orgefc^rie* 
bm, ourct)au3 bie s Mene be£ ©efcr)äft$manneS annahm. 
5lber weSfyalb formten ©ie ntd)t §al)lcn ? 

— 3$ l)abe Unglüel gehabt, erwieberte er, Surft 
würbe auf ber D^eife l)ierl)er meine Braut, meine Begleiterin 
franf, unb id) mufte fie brei 2Öoct;en lang in einer Söüfte 
rpflegen uxXD bewachen. 30 fetbft war fo angegriffen, bafj 
id) am oberen 9teb^ioer *Pfetbe für mict) unb meine Braut 
laufen mußte. 3)a£ raubte einen £l)eil beS ©elbeS. 3war 
oerfaufte id) Die fßfetbe wieber, als Wir am $ttffifftppi an* 
gelangt waren unb baS 3)ampfboot benufcen lonnten. 2lbet 



lil 



man gab unS nur cie <£>älftc t>afür. jtaum fner in $lm* 
DrteanS angelangt, würbe idj felbft franl unb biefer @ang 
fyeut 5« 3fynen ift mein erfter @ang. 3cr) lag am gelben 
gieber bamieber unb eS ift an Tßunber, baß ict) nod) lebe. 
2Bäl)rent> biefer $ät fyabe ict) natürtict) nid)t3 Derbiencn fön* 
nen unb in einer fremben Stabt mcl)r ©clb ausgegeben, aU 
id) wol)( fonft getfjan. 93on jenen taufenb Dollars befuge 
id) nur nod; breifyunbert. 2Bemt id) 3fynen biefe jci^t §urüctV 
jaulen muß, fo bin id) ein Bettler. 

— 3ener £err Ijat burcfyauS leint 3äi beftimmt, fagte 
id). ©ehalten Sie beelialb dk Summe. Sie jinb iefct ge- 
funb, Sie werben arbeiten fönnen. 

— 3ct) ^offe eö, erwieberte er. 5tbet in einer fremben 
Stabt unb l)ier in 9?ew*Drleane, wo man ben gremben fo 
fer)r mißtraut, wirb e6 mir nid)t gut mögUct) fein, eine 5ln* 
ftellung §u erhalten. 3ener £err, beffen 9tamen id) nict)t 
fenne — 

— Wtx. Stanley — fagte ict), benn Sie Ratten mir 
aufgetragen, s JJh;torb, Sie fo $u be$eict)nen. 

— 9Jfr. Stanlet; alfo, fagte er, Ijat mict; an Sie ge^ 
wtefen unb fagte mir, Sie fbnnten mir s oklkid)t buret) 3fyte 
^roteftion Arbeit unb 9£al)rung i)erfd)affen. 

— 9Jfr. Stanley fyat mir etwas 2letjntict)eS getrieben, 
erwieberte ict), metner 9Me getreu, nod?- immer fütjl unb 
gefct)äftsmdßig. 2öir wollen fefyen, wa$ §u machen ift. 3fyte 
treffe? 

(Sr nannte mir feine 2ßolmung in einer 93orftabt unb 
Ötng. 

Sein gan§e6 Sßefen unb betragen fyatk einen guten 
(Sinbrucf auf mict) gemacht, 9Jft;lorb, unb id) intereffirte mtdj 
bereite für biefen jungen Mann. 3ct) eilte fogleict), mict) nad) 
ben näheren Umftanben $u erfunbigen unb erfuhr, baß er 
mir bie t>o'0e 2ßal)rl)eit gefagt. (Sr fyatte brei Soeben lang 
am gelben gieber Iran! gelegen, §wif^en &bm unb Sterben. 



112 

©eine ^Begleiterin, ober feine SBraut, bie alö eine fefjr in* 
tereff ante $)ame gefctyitbert wirb, fyatte il)n feine Ginnte r>er* 
(äffen nnb fott fetbft fefjr erfdpöpft unb ermattet fein <&k 
wofynten in einer feljr einfachen SQSofynung. 3d) befugte fte 
am folgenben Sage unb fagte tym, bap id) ijoffe, er werbe 
bei ben 4pafenbauten befdjäftigt werben, (£r fdfyien fefyr er* 
freut ) feine greube fanf iebod) dn wenig, als id) it)m bie 
geringe ©umme unb bie untergeorbnete Stellung bezeichnete, 
bie er bort erhalten werbe. Ü)ennodj) fal) ify hin Säfyen 
offenbaren ^flijnmttfyeS auf feinem ©ejtdjte. @r legte feine 
«£>anb auf bie @d)ulter feiner 23raut unb fagte f)er§lid): 

— $Bir werben aud) bamit ankommen, nid^t wafyr, 
Slmelie? 

(#£ würbe mir etwas fdjwer, biefen beiben jungen beu- 
ten gegenüber bie Stolle $u fpielen, bie Bit mir ttorgefcfyrie* 
Un fjaben, s )Jtytorb. $ber id) werbe e$ burd)fe$en. «Seit 
ad)t ^agen arbeitet 2Bolfram als ein einfacher Arbeiter an 
ben bauten im |>afen. (£r l)at eine nod) befdjjeib euere $3olj* 
nung in ber 9?äf)e be6 £afen3 gemietet. 3)ie Suft ift bort 
fd)lect)t unb ic^ fürchte emftlid), Weber er nod) feine @efäf)r* 
tin werben bie fünfte ertragen fönnen. 

93tS fo mit finb bie (Sachen gebieten. 3d) erwarte 
3fyre weiteren SBerl)altung0befel)le, s Dh)lorb. ©eien Bit oer* 
fiebert, bap id) 2tfle£, fetbft wenn e# meinem ®efül)le wiber* 
fyräd)e, ausführen werbe, teilte Danlbarleit gegen (Sie ift 
ftärfer, alö mein ©efüfyl. 

3ol)n 9Jatf)an." 

2. 3)er Sorb an 9iaü>n. 

„Sieber greunb! 

SBenn (Bie mir fdjreiben, baß 3fyre ©efufyle einiger* 
mafjen unter bem Gnnbrutf leiben, ben ba$ 6dndfat biefet 
beiben jungen Seute auf Bit mad?t, fo gebe ict) 3fynen bie 



113 

2ktficberung, baß bicö bei mit in einem noefj fybfyeren ®rabe 
ber gall ift, ba tcb mtdj fefyt lebhaft für SBeibe intetefftre 
unb nid)t3 fefjntidjet wünfcfye, als baß fte ttt 3 u ^ un P wafyr* 
fyaft gtücfCtc^ feien, tiefer SQBunfc^ aber ift e6, ber mir mein 
jei3ige3 ^Betragen »orfdjreibt. 3dj traue jenem SBolftam noefj 
nicfyt tecfyt. (&x {)at ge§ci§t, baß er allmabticb gelernt, ba£ 
Ungtücf §u ertragen. Db er aber ba3 @tücf ertragen fann, 
§at er nodj nid)t beriefen unb meiner 2lnftd)t nad) öerftefyt 
nur ber im @tücfe ju leben, ber mögüdjjl t>icfc Seiben er* 
tragen t)at. 2lud) Sie würben fyeut mdfjt ber gebtegene Wlann 
fein, ber Sie je£t ftnb, wenn Sie nid^t bie Prüfungen be3 
ScbitffalS gefoftet fyätten. 

Verfahren wir alfü nid)t ju rafd) ! Raufen wir <£>inber* 
niffe auf $mbermffe, um biefen beiben jungen beuten baS 
%ebcn fcfywer $u machen. 9htr bürfen wir nicfyt §u weit gefyen. 
3cb übetlaffe e$ Seiten, ba3 Sentit §u überwachen, bamit ber 
Steffel nicf)t fyttnge. jttanf bürfen fte nic^t werben, bafür 
muffen Sie fo t>iet aU möglief) forgen. 5lber 2Bolfram muß 
in einen Buftanb öerfejjt werben, ber an Verzweiflung grenzt. 
(£rfyarniffe barf er nid)t machen, et muß glauben, baß et 
ewig in Slrmutl) unb 9?otI) bleiben werbe. Seine Vorgcfe^ 
tigi muffen il)n quälen, (£r barf $melie nic^t fyetratfyen. $ait 
et ba3 2We3 au$ unb bleibt et ün ehrenhafter unb brauet 
9!flann — bann, mein liebet gteunb, bann füll il)m geholfen 
Werben. ^oct> fann ify ifym triebt trauen. Seine *ßrüfung3* 
§ett war ju !ur§. 3n fpäteftenS feebe gBodjen erwarte idj 
abermals 9£acfmc&ten »on Sfynen. 33i3 bafyin wirb ftcfy etwas 
(Sntfd)eibenbeS KjerauSgeftellt l)aben. 2)üäfy fd)reiben Sie mir P 
mnn ba$ aud) triebt ber gall fein füllte. 

Suchen Sie ben gamilicn^amen beS jungen -äftanneS 
ju erfahren ! Segen Sie aud) niebt §u wenig ©ewid)t auf bie 
2)ienfte, bie Sie mir leiften. 2Ba6 fbnnen Sie Sd)wereteS 
tfjun, als gegen 3f>t eigenes gutes ^etj Ijanbeln! 

Sütb £o*>e." 

2>tr $err ber SQßelt. III. 3 



414 

3. 3. $atf)<m an ben «erb. 

Älorb! 

Zimmer ^dtte id) geglaubt, baß eö mit fo fdjtoet wer* 
bcn würbe, 3fynen eine ©efälligfeit — unb eine fcfjeinbar fo 
Heine ©efälligfeit — §u enoetfen! Zimmer t)ättc id) and) 
geglaubt, baß e$ fo ferner fei, fein £er$ $u bezwingen unb 
jtd) »om Reifen unb Untcv*fttt(5en fern $u galten. 3$ fyredbe 
im (Srnft, SJtylotb. 3$ muß meine gan^e ßraft aufbieten, 
id) muß mir bie ganje Danfbatfeit, bie id) 3fynen fcfyutbig 
bin, ins ©ebdd^tniß jurüctrufen, um 31) te 2Bünfdj)e erfüllen 
§u föimcn! 

($rft je(3t empftnbe ict), nüe fd)n)er e3 ift, ein Unglücf 
ju fel)en unb il)m nidjjt abhelfen §u fönnen. Unb 2öolfram 
unb Amelie finb unglücHtd), fefyr unglütflid). %)cd) id) null 
mid) an bie ^atfac^en galten unb jtc 3l)nen ber ^Reilje nad) 
mitteilen. 

3cf) befugte baö *ßaar balb nac^bem id) 3l)ren $x>äkn 
33rief in biefer Angelegenheit erhalten. 3$ fanb bie beiben 
jungen %aitt bem Aufweine nad) fefyr gefaßt, in ber Xfyat 
aber fefyr traurig geftimmt. Stic Schritte, bie id) auf 3fyre 
Aufforberung fyn getrau, Ratten bereite 31t nnrfen begonnen. 
3ßolfram mürbe t>on feinen $orgefe£ten, ben ^afenbau^ 
beamten, fefyr ftreng beljanbelt. @r fyatte einmal eine Aeuße* 
rung über einen geiler getrau, ber hü bem (Entwurf begann 
gen roorben, unb bieö allein fcfjon genügte — meine eigenen 
Schritte abgeregnet — ifym bie geinbfd)aft feiner Dberen 
5U§u^iel)en. 9Jkn giebt ifym bie fc^mierigften unb unange* 
nel)mftcn Arbeiten. 9ftd)t einmal bie Siebe feiner Mitarbeiter 
fann ifyn tröften. Ü)enn biefe Seute, $um $l)eil fel)r rol), be* 
l)ant>eln il)n ebenfalls fceräcfytlicb , ba er ftdj Ui Otiten oon 
ifynen abgefonbert fyat unb ifyre (Ecfyenfeu nid)t befucljt. S)e$ 
Morgend um fedjä gebt Sßolftam an bie Arbeit, be3 AbcnbS 
um ad)t Vd)x fefyrt er §u feiner ©efäljrtin §urücf. @r fjat 



115 

nicfyt einmal ben £roft, in ifyrer 9läbe arbeiten ju formen. 
Stuf meine $orftel(ung fyat Sdnelie eine 2£of)nung genommen, 
bie twn bem gfuffe entfernt ift. 

$or Äger 3^t lam er $u mir unb ftagte mir, baß 
man feiner SSerfyettatfyung mit Slmelte Scfcwierigfetten in ben 
3Beg lege, weit man bie @fyen armer (Smwofyner oon !$em* 
DrteanS Ijinbern wolle. 3n ber £f)at eviftiren folcfye fein* 
berniffe Ijict rtidji 9J^an traut jcbe$ *paar, baS getraut $u 
werben verlangt. 3$ fonnte bem armen, jungen .tarnte md)t 
fagen, baß icfr an btefen Sd)wiertgfeiten Sdjmlb fei. (Ex war 
fefyr traurig. (Sr fagte mir, t$ lafte tbm auf ber Seele, mit 
Sfmelie auf eine fotdje $Beife ( $ufammenleben §u muffen. CDic 
Seit würbe barüber fpreeben, obgleich er nur ein- einfacher 
Slrbeitet fei. Unb e3 ift wal)r. Die fcpne granjöjm fyat 
fytx in 9iew*Drfean6 ein gewiffeS Sluffcfyen erregt unb §u 
2öotfram6 dualen gefeilt fiel) nod) bie, feine ©etiebte allen 
Seppen unb Mnften ber $erfüfyrung auSgefefct $u wiffen, 
benn 9ttemanb glaubt an bie Ziebe, bie biefe beiben jungen 
£eute für einanber fyegcn. 3nbeffen bin id) barüber unbe* 
fergt. Slmelie §at bi$ je#t jeben $erfud), iljren 9htf an§u* 
taften, mit (^ntfdc)iebenr)eit §urücfgewiefen. Sie wofynt nid)t 
einmal mit 2Öolfram in bemfetben <£>aufe, fonbern il)m ge^ 
genüber bei einer 2ßittwe. 5lber 2BoIfram leibet boer) unter 
bem ©ebanfen, baf 5lmelie verfolgt unb beobachtet wirb, 
wafyrenb er im Scblamm be£ §afen3 arbeitet. @6 wirb mit 
jebem £age blaff er. 

3fyncn ju ©efatlen, s JJh)lorb, bin id) fctbft pm 2)icb ge^ 
worben. Dbgletd) namtid) jefct bei un6 eine Sfyeurung l)errfd)t, 
wie nie, unb obgleich id) nid)t begreife, wie $\vei SQ?enfd)en 
mit bem geringen Soljn, ba6 2Mfram erhalt, ankommen 
fönnen, fo §at ex wirflid) Jene brcü)unbcrt Dollars nid)t nur 
unangetaftet gelaffen, fonbern ftd) nod) oier^ig Dollarg ge* 
fyart. 3l)rer 2lufforberung getreu, ben jungen Wlann in bie 
auferfte Sftotfo $u rerfefcen, l)abe ich felbft Um biefe r>ier$tg 



116 

2)ottar3 entwenbet. 2luf midj fyat er natürlich feinen SBerbad)t, 
unb td) wußte e3 fo einzurichten, baß et micfc audj nict)t ent- 
becfen fann. ^^ 

3$ befugte it)n an bemfelben 2(benb, att^m er ben 
SBerluft biefer (Summe bemerft ()att€. ($r war bei Simetie 
unb 55eibe waren fefyr niebergefcblagen. 3cr) erbot mid), ifym 
bie (Summe ooruiftrecfcn. $ber er nueö mein anerbieten 
$urücf, inbem er gan$ richtig fagte, er wäre nad) 9cew-Dr* 
leanS gcfommen, um ju fparen, unb nid)t um neue Sct)ut* 
ben §u machen-, er muffe nun oon oorn anfangen. (§r fragte 
mid) bann, ob e£ nicbt möglid) fei, auf eigene §anb einen 
93au $u beginnen. 3$ wußte ifym aber bie <Sad)e fo fd)wer 
bar§uftetten, baß er betrübt baoon abftanb. Slmelie fagte mir 
barauf, baß fte angefangen, ficb nad) Äunben für ,§anbar* 
beiten um$ufel)en. 5lud) biefe Hoffnung fd)lug id) ü)r nieber, 
inbem id) ifyr fagte, baß ifyr $evf)ättniß ju Söolfram fte f)in* 
bern werbe, ^ntxitt in anftanbigen gamilien $u erlangen. 
93cibe waren unfäg(id) unglüd'lid?. 3d) ging mit Sfyränen 
in ben klugen nad) «§aufe, 9)h>torb! 2ld), (Sie »erlangen 
fciel oon mir! 

2lbcr felbft ba$ Sd)icffat fdjeint mit Sfyuen im S3unbe $u 
fein, öerefyrter greunb! $or brci Sßocfycn brad) eine (Smeute 
unter ben Arbeitern im §afen au$, unb obgleich id) mit 93e* 
ftimmtf)eit weiß, baß Sßotfram ftcf) gan$ fern baoon gehalten, 
fo fd)ob man ifym bodj bie (Scbulb §u — benn feine Dberen 
fönnen iljn nid)t leiben. 2)ie Arbeiter, ttie, \\nz id) 3l)uen 
fdjrieb, ebenfalls nidjt gut auf ifyn ju fpred)cn finb, gaben 
[td) leine Wltyt, ifya ju red/ifertigen, unb SÖBotfram würbe 
auf acfyt Sage inö ©efängniß gefdneft. 

(Seit biefer 3?it ift er fefyr tieffinnig unb fe^r oerfd)loffen. 
(£r betrachtet felbft mid), wenn id) fomme, mit büfteren 93tif* 
fen unb manchmal glaube id), baß er mit bem ©ebanfen 
umgefyt, ftd) ba3 Seben $u nehmen. 28al)rfcr)einlid) l)ält ifyn 
nur ber @ebanfe an #melie baoon ab. 3$ weiß uid)t, ob 



417 

bte3 bct äußerfte ^unft ift, auf ben feine $erl)ältniffe ge* 
langen fönnen. Slber c6 fd)eint mit beinahe fo. Sein £ol)n 
ift je£t l)eruntergefei$t. @r muß felbft bie breifyunbert 3)ol* 
larS angreifen, ©eine $erbint>ung mit Slmelie wirb ntc^t 
geftattet, unb bie fcfyöne gran^bfin barf jtdj nid)t auf ber 
Straße geigen, ofyne von ben Sßeibern ober Äinberu t>erfpottet 
$u werben. (£$ fyat ftd), i<$ weiß nid)t woburcfy, ba3 ®e* 
rüebt verbreitet, fte fei V\z Sodjter eineö vornehmen grau* 
$ofen unb mit einem ,&anbwerfer burcfygegangen. 3)a£ trägt 
ba§u bei, fte l)ier jum Sticbblatt bc£ $öbel3 ju machen unb 
einzelne Sturer voükn bereite Darauf, wem öon tbnen fte 
fpäter aufaßen werbe. 3n gewiffcm Sinne ftnb Wolfram 
unb 2lmelie fyter öffentliche unb befannte ^erfonen geworben. 
Slber cbm t>e$f)alb wagt feine mitleibige Seele, tynm äne 
Unter ftü^ung anzubieten. Wan würbe glauben, baß eS 2lme* 
lie'6 wegen gefct)äl)e. $Bolfram muß fiel) felbft burcfywinben. 
3d) felbft barf au$ bemfelben ©runbe nickte für fte tfjurt, 
auef) wenn idj 3f)ren 23efel)len juwiberbanbetn wollte, ©c* 
nug, 2Bolfram wirb fyier in 9?ew-Drlean3 nie auf einen 
grünen 3^eig fommen, unb icb bewunbere, wie er fein 
Scfytfffal noefy immer fo mutfyig erträgt. 3cn läge längft 
im ^ifjtfjtypt! 

Sllfc, Üfttylorb, meiner 2(nftcf;t naefj ftnb bie Ü)inge bi$ 
auf6 2(eußerfte gebieben. 3eb werbe oerfueben, baS Sprin- 
gen be£ üeffelö — wie Sie ftd) au^brücften — noci) eine 
3eit lang f)in$ul) alten. SJtog 3bre Antwort niebt $u fpät 
fommen. 

3. 9catljan." 

4. 3)er £orb an 9ktban. 

„£ie6er greunb! 

3cf) oanfe 3l)nen fyenltcb für Die (Erfüllung ber febwie* 
rigen Aufgabe, bie üb 3l)nen auferlegt. 3cf> wußte, baß fte 
nicf)t leiebi fei. Bie haben öollfommen in meinem Sinne ge* 



118 

fyanbelt. Slber crft je&t muß ftcr) jcigcn, ob 2Botfram roal)te, 
innere jtraft r)at. (Sorgen (Sie nur bafür, baß er 9len>- 
£>rlean$ nicfyt »erlaßt. Xöbtcn wirb er ficr) nicr/t. Daran 
fyütbert il)n feine Siebe $u 2fmelie. 3$ bcnfe, er roirb fein 
(Sd)icffal ir>of)( ttocfj oier 28ocfren lang ertragen. 2)ann, ober 
in fünf SBodjen fpateftenS, bin ict) felbft in s )lew*£)tleanö. 
3m ^otbfalle f atmen (Sie feine Hoffnung baburcf) beleben, 
baß (Sie il)m meine §lnftmft melben — aber nur im 9iot^ 
falTe. 

(Sie fyabm oetgeffen,mir $u fcf)reiben, welcfyeö ber ga* 
mttien^ame bc3 jungen Cannes ift. Sueben (Sie eö U$ 
$u meiner 2lnfunft ^u erfahren. Wtix liegt baran. (5l)e icfy 
5U Sßolfram gel)e, fomme ict) jebenfaltö §u 3l)nen. Erwarten 
(Sie mief) r)eut über fünf 3Bocr)en, als am legten Sage. $tel- 
leidet hin icr) fefron einige Sage früher bort. 

Sorb £ope." 



^Ätmtte-öLljrilta nnb ber 3lbbe Cagutbats. 

1. Ü)er £orb an ben Wbbe. 

„ s )ftein tfyeurer 5lbbe! 

2Öir fennen un3 nun bereite manche 3al)re, nur l)abtn 
oft genug (Megenfyeit gehabt, münblid) unb fcr/riftlict) unfere 
©efinnungen auv$utaufd)en — unb bennoer) fe£e icr) micr) ftetS 
mit erneutem Vergnügen l)in, um an Sie 51t fcfyreiben; benn 
ict) weiß, baß ict) oon deinem fo aufgefaßt unb oerftanben 
werbe, roie oon 3l)nen. 

üftur (5:ine3 mact)t mict) juroeiten rect)t betrübt unb gtebt 
mir inet (Stoff ju ernftem 9cacr)benfen. @$ ift bie büftere 
©efinmmg, mit ber <Sie bie menfct)lict)en Dinge betrachten, 
bie <£j offnungetoftgf eit, bie ftcf) in allen 3fyren ©ebanfen aus* 
prägt. s JJcein teurer 5lbbe, ict) wünfefite, ict) !önnte 3l)nen 



119 

etwaä oon meinem Wufyc, oon meinen Hoffnungen, »on 
meiner Siege3§ut>erficbt einflößen! Sie würben bann bie 
SÖelt JH einem gau§ neuen Sidjte betrachten. <Sie würben 
ben $ei$ fyaben, ben ein junger 9£ann l)at, ber einen 
©arten bepflanzt unb bie grüßte beffelben ju ernten fyofft, 
wäfyrenb (Sie je£t einem ©reife auf einer Ruine gleichen. 
(Sie fel)en 3fyr eigene^ Ombe »orau£, unb i)ie Quitte, glau* 
ben Sie, wirb 3^nen balb nachfolgen. 

Rein, SaguibaiS, Sie irren ! Die 2Mt ift feine Ruine, 
wirb eS noefy lange nid)t fein. (Sie ift nod) in tfyrer 3u* 
genb, bekannte id), benn bie $äUn ber ©riechen unb Kö- 
rner fann man nur als eine Äütbf)eit betrachten. 2Bir gefyen 
erft {ejjt einer großen unb J)errtid)en Omtwicfelung entgegen. 
6ie fabelt Recfyt, baS 2llte verfällt. Stber weöfyalb fott bie* 
fem 3ctfaU ba3 s )üc^t6 feigen? Reue6 unb <Sd)öneS wirb 
an bie (Stelle beö 5llten treten. Dber glauben (Sie, bie 
Äultur beS (SrbballS fönnte ein Chtbe nehmen, ef>e biefer 
ßrbball felbft in krümmer ftnft? 

greilid), (Sie Ijabeu in Dielen Dingen Redjt. (So tt>ie 
bie Seit jefet ift, rann jie m'cfyt fortbeftel)en, unb wäre e$ 
ber galt, fo wäre e$ beffer, fte beftänbe gar nitfjt. (3iebt 
e3 nod) irgenb et\va$, baS bie s 3ftenfct)en $ufammenljält, ba£ 
fte füllen läßt, baß fte trüber ftnb? Die Religionen ftnb 
el)er ein XtennungS*, als ein $ereinigun3punft, unb ba$, 
\x>a$ moberne Cßl)itofop^en an it)rc Stelle fe^cn wollen, bie 
Humanität, itunft, (Sioilifation, Literatur — baS ftnb blaffe 
begriffe, W ein paar Sct)öngeifter um einen £l)eetifcr) öer* 
fammetn, aber nict)t eine 303elt $ufammenr)alten fönnen. d6 
giebt nur ein %id, bem Sllle nachjagen — bem ©ewinn, 
unb jwar bem ©ewinne ot)ne 9Jcüt)e unb Arbeit, (Sic fagen 
mir, e6 würbe nie anbcrS fein, bie 3Belt würbe auf biefem 
SBcgc weiterfct)reiten, bi$ fte 5ufammenbrict)t, bi$ bie £otben 
au3 Elften lommeu unb alle Kultur oernicfyten, ober ein jto* 
met an unferen (Srbball ftöft unb bie £riumol)e twn fünf 



120 

Safyrtaufenben in einem einigen 2(ugenMicf »eruiertet unb 
(^utloö Derwifct)t. 

9ton, mein lieber 2lbbe, fo wirb e$ nict/t fein! gürS 
drfte beftreite id) 3tynen gan§ entfcfyieben, baß alle 3D?en^ 
fd)en nur nad) ©ewinn unb 9Reicbtijum jagen. Die SJcefyr* 
äar)l — ja, aud) »icttetcbt nur bie 3ftefyt$afyl ber Europäer. 
Sd)on fyier in 2lmerifa ift eS anbcrö. «£>ier ficfyt man nodj 
9J?enfd)en, öiele Sftcnfctyen, bie arbeiten, weil fie nid)t müßig 
(ein lönnen, bie 23rob für 2öcib unb Äinb fd)affen, ofyne an 
$eict)tf)um $u benfen, bie ©ott fürchten unb ifyren ^Räc^ften 
lieben. Der Dften ber Union ift atlerbingö ganj curo^äifd) 
unb mefyr als europätfet) geworben. 2(ber im s Beften, in 
Mittel * unb in Süb*9fatetifa giebt eö frifd)ere unb fräfti* 
gere (Elemente, au$ benen ftd) ttxva$ bilben läßt unb ift 
benen ber iteim einer neuen 3 u f im ft ^ e 9^ 

üftun, fagen @ie, wie tonnte eine 3 u ^ un ft ntöglid) fein 
ofync einen feften itern, ol)ne einen ^Jättelpunft, um ben bie 
neue 3Beft ftd) !n;ftal(ifirt? ®c\x>i$ muß ein fotd^er jtern ba 
fein, unb unfere Slnjtdbten gel)en nur barin au^einanber, baß 
Sie fagen, biefer jtem wirb ftet) nie finben, unb baß id) 
behaupte, er wirb M fein, efye wir ee geahnt unb gehofft 
fyabtn. (£r wirb fommen, wie ber Dieb in ber 9?ad)t. 

Sie fagen, eö fefyle ber ßuhtnft an einem beftimmten 
^rinjip. Die alte SÖSett l)abe nad) ftaatlid)er (Sntwicfelung 
geftrebt, bie neue $Öelt fyabe ifyren SluSbrutf im (Sfyriftentfyum 
gefunben unb c6 fei unmöglich, eine eblere Religion §u ftn^ 
ben. Darin gebe tcr) 3l)nen *Red)t, aud) barin, wenn Sie 
fagen, baß ba$ (5t)riftentl)um tro^ feiner ©öttlid)feit in @e* 
fafyr fter)e, unterzugehen an ber allgemeinen grioolität ber 
s 3flenfd)en. 9ßietlcid)t gelten bie retigiöfen gormen unter, 
aber bie ©runbfafse unb bie Dvcligion werben nie untergeben. 
3e mefyr neue «Soften ftd) bilben, befto beffer. & ift ein 
3eid)en bafür, t>a$ bie 93ienfd>en fict) nad) einem fräftigen 
unb emften 3lnt)altepun!t fernen. Sie oergeffen, baß fie ifyn 



121 

bereite im tefyriftentfyum fyaben. Aber fte werben ftd) fpäter 
AÜe lieber unter bem ^Banner beffctben bereinigen. Qk 
3folirung ift zuweilen ein 3 e ^ cn ^ SScrfattö , ^weilen 
aber aud) ein 3äd)en Der ßraft beS (§in$efnen. 3n biefem 
«Sinne betrachte id) bie Seltirerci in Gmglanb unb Amerila. 
Alle biefe Selten werben einft unter biefelbe galjne $urücf* 
fefyren. ^ictfcicfjt werben bann einzelne gönnen bcr jtircfye 
»on ben je^tgen r>crfd?icben fein. Aber ba£ ßfyriftentfyum 
wirb immer ben Mittelpunkt beffelben bilben. 

3ct) muß 3fynen l)icr nod) einmal meinen erften unb 
einzigen @lauben6fa£ wieberfjolcu: 3ebe3 heraustreten au$ 
ber Allgemeinheit, wenn biefe Allgemeinheit änc fd)wad)e 
unb ohnmächtige ift, ift ein 3äü)en oon straft, oon Mutl), 
x>on Stlbftftänbiglcit. Ser fid) loSfagt iwn ber jtirtfje, wie 
fte §. 23. in 9c" orb * Amerila befielt, ber §eigt baburd) nur, 
baß er nietjt mit bem Strome bcr @leicr)gültigen unb Un* 
gläubigen weiterfcfywimmcn will unb baß er etwas geftcrcS, 
etwas 23effere3 fucfyt, an baS er fein $ev 6 mit ganzer 3n- 
nigfeit unb jtraft Rängen fann. Selben Sie — beöljalb be* 
günftige iti) biefe Mormonen. 3)aß ifjrc 2et)rc nict)t mit ber 
$einl)ett beS (£l)riftentf)um0 ju ocrglcic^en ift, ba3 füfylt 
3eber. Aber fte ift mir mit alt ifyrcn 3rrtf)ümcm \n\t> gel)* 
lern meljr wertl), als bie Religion jener Krämer in 9?ew- 
2)orf, bie gar feine Religion mcfyr ift unb nur nod) in bem 
£irct;engef)cn beftefyt. Au6 bcmfelbcn ©runbe begünftige icfy 
auet) bie ©Übung neuer Selten in granlreid?. 3tf) bin feft 
baoon überzeugt, baß ee bie gläubigften unb Iräftigftcn $la* 
turen finb, t>ie fid? biefen Selten juwenben. Mögen it)re 
©rimbfä£c richtig ober irrig fein — aus bem 3rrtl)um eitf* 
ftc^t t>ie 2öal)rl)eit. 2öir fyaben biefe 5öal)rbctt im (Sfyriftcn* 
tfyum. Aber bie Mcnfd^eit fcfjcint c$ oergeffen $u fyabcn. 
Sie muß burd) ben Srrt^um jur ©rlenntniß $itrücfgefnl)rt 
werben. 

Aue bemfelben @runbc begünftige icb an& üc 93crfön* 



122 

lifyät. 3$ betraute Seben, ber in flc^ baö Sßebürfniß nad) 
einem religiöfen Slnfyalt füfylt, ber e$ füfytt, baß baS Streben 
nact) ©etb unb ©ewinn allem niebt genügen fönne, id) be* 
trachte 3ebeu, bet nad) einem ftttlidjen 3beat ftrebt, alö einen 
meinet 2tyoftel unb Sünger. Unb ba cd mit bem SQSefen ber 
Religion notfywenbig oerbunben fein muß, an eine ©eredj* 
iigfeit im «§immet unb auf Erben §tt glauben, fo will idj, 
baß biefe meine ©laubigen audj I)ier auf Erben fct)on tfyren 
Soljn empfangen, unb $war einen äußerlichen Sofyn. 3dj 
Will, baß il)re SBcmüfyungen burdj) (Erfolg gefront werben, 
unb beöl) atb fenbe iü) ifynen meine Unterftu|uugen. 

5luf biefe 3Öeife erreiche id) einen bereiten 3w>ecf.- 3$ 
pärfe in biefen beuten ba£ ©ottfcertrauen, bie 3uöerjtd)t auf 
eine waltenbe 33orfcl)ung, bie auefy fyienteben fct)on bie ®e* 
regten belohnt, unb ic^> bilbe auö tyntn änc Scfyaar »on 
3üngem unb 5lpofteln, bereu 23eifptel auf anbete einwirft, 
inbem c3 biefen jeigt, baß 2lrbeitfamfeit, ©ewinn unb eint 
angenehme £ebcn3ftellung fefyr gut mit einem religiöfen Sinn 
vereint fein fönnen. ES gilt babei nur, SBotftctyt $u ge* 
brauchen unb bie richtigen Männer $u belohnen, unb &war 
auf am SBeife, baß fie niebt wiffen, Wol)er il)nen ba3 ©ute 
fommt. 

Sie werben mir otelleid)t fagen, baß ify baburd) in baö 
9lmt beseitigen eingreife, beffen waljre $erel)rung auf Erben 
tefy $ur Aufgabe meinet £eben3 gemacht l)abe. 3$ fann baö 
nicfyt in 5tbrcbe ftellen. 3ct) fann Seiten nur barauf ant* 
Worten, baß id) in meinem eigenen bewegten £eben, burefy 
meine eigenen Erfahrungen bie ©ewißfyett erlangt fyabe, baß 
©Ott auf Erben SMmtet auScrwäljlt, bie QSollftrecfer feinet 
SQSitlenö fein muffen, unb baß id) einer oon biefen 2tu3er* 
wählten bin. 2öc£l)atb l)ätte ©Ott mir, bem armen Üttatro* 
fen, Sd)ä$e gegeben, welche bie 9fteid)tf)ümer be3 größten 
9flonarcr)en übertreffen, wenn id) biefe Sd)äi$e nid?t in feinem 
SMenfte unb 31t fetner $erel)rung anwenben follte? 



m 

3)od) iü) fyabe 3fynen betrübet fcfyon früher gefc^rieben, 
mein liebet WbU. 3* übertajfe 3f)nen unb bem £er$og 
bie 2(u3waf)t berjentejen, bte einet Unterftüfung würbig et* 
fcfyeinen. $erfal)rcn 6ie babei auf eine ootftctytige 2Öeife. 
<5ütb e3 $anbwcrfer, fo geben ©ie tfynen bebeutenbe auf- 
trage für arbeiten; ftnb cö itaufleute, fo beftetlen (Sie bei 
irrten große Üluantitäten oon 3Baaten; ftnb e6 £eute in 
anbeten 2cben6oerf)ältniffen, fo (äffen 6ie ifynen (£tbfd)aften 
glommen obet bergteict)en. 3)er §er§og ift barin ein fefyr 
ptaftifcfjct Biaxin unb er roirb @ie mit feinem %tafy untere 
ftü^en. 

2Ba6 ben ©rafen 5frenberg anbelangt, fo mag er oon 
3^nen in meine ©runbfa^e eingeweiht werben unb in bem* 
felben Sinuc in $>eutfd)Ianb wirfen, bort, wie überall, na* 
mentlidj auf ben §anb Werfer*, ben SBürgerftanb. 3n biefer 
klaffe, bem £ern be$ $olfc3, muß ber alte gute ©taube 
wiebererweeft werben, baß Slrbettfamfeit , 3^friebenf)cit unb 
©ottoertratten bie beften £htellen einer guten irbifd)en (Triften j 
ftnb, unb baß bie ©pefulatton , bie nur auf bie Sfiorljeit 
Ruberer rechnet unb 2ltte3 für ftcr) allein »erlangt, fein fefter 
©runb unb SSoben ift, auf bem bie ^O^affe eineö ganzen 
*8olfe3 operiren fbnne. (Sagen ©ie bem ©rafen, baß meine 
Operation *>or$ug$weife eine praftifdje fein folt. ©ott fürd)* 
ten, an eine gerechte $orfel)ung glauben, arbeiten unb baS 
geben genießen — baß ftnb bie 33ebingungen, bie itf) aucr) 
je$t nod) für au3reid)enb fyalte, un6 über t>k fdjwere JtriftS 
btefeS 3af)rf)unbertö fytnweg Reifen, ginben wir trgenbwo 
Banner, bte jene SBebingungen erfüllen — unb jte ftnb icifyU 
teid) genug — fo follen fte unterftü^t werben. Unb baö 
ftnb bie Männer, bie wertl) ftnb, 9ftitgtieber unferer ©emetn* 
ftyaft \u fein. 

9hm §u Ruberem! Sie fcfjreiben mir oiel ©utc6 unb 
©ünftigeö über £)on Sotatio, voav meine eigene 2(nfid5t über 
biefen jungen Wann beftätigt. 3$ t)offe unb glaube, baß 



124 

er eütft eines ber tfyätigften ^JUtglieber unferer Bereinigung, 
fein wirb. 2ßir jtnb alt ober werben alt,, unb ba unfere 
Aufgabe burcr) 3al)rljunberte fortgebt, fo muffen wir bä 
ßeiten baran benfen, jüngere £eute in unferem (sinne auö* 
gitbilben. 2lber er muß bod) burd) bie Schule ber ^rüfun* 
gen ge^en. @r ift oon (Sifen, aber er foll Stal)l werben, 
imb Stafyl muß man im geuer gärten, greilict; barf man 
bei £)on £otario nicfyt bie gewöhnlichen ^öiittef in 2lnwen* 
bung bringen. Sie ict) glaube, ift er gegen bie (£ntbel)* 
rungen be3 £e*ben3 fel)r abgehärtet unb fyat auf feiner <£>a* 
cienba fefyr einfad) gelebt. (£r muß buret) bie ©cf)ule ber 
geiftigen Reiben gcl)en. Sie fcfyreiben mir, baß er anfange, 
Neigung für ein junget 9JMbcf)en $u geigen, unb baß biefe 
Neigung im Anfang faum anberö aU unglücfüct) fein Fönne. 
5)efto beffer! Später wcrt>e icf) il)tn attet) bie Mittel ent* 
jiefyen, glänjenb in ber Seit §u leben. 3)ann muß er an* 
fangen, geiftig §u arbeiten. (£r muß an un$ Wim r>er$wei* 
fein, fo t>a^ er lernt, auf eigenen güßen ju ftefyen. Ü)ann 
ift er unfer Mann unb fann unfer Serf in Brunft fort* 
fe§en. Ser ift übrigen^ jcne£ junge $ftäbc§en? Schreiben 
Sie mir etwas 9Mfyere£ über fie. 

Sie fprec^en in Syrern Briefe oie $krmutf)ung au£, 
baß eö meine 2lbficf)t fei, aud) $ftorrcl$ Stanbfyaftigfeit noefy 
einmal $u prüfen, 9ton, baS ift ntcfyt ber gall. 3cb Fenne 
SDforrel. (§r ift eine ftarfe unb einfache Statur. 2lber tri) 
glaube faum, baß wir il)n jemals tiefer in unfere ©efyeim* 
niffe einweihen bürfen. 3cf) rietl) ifym, bie Sacr)e ber 33o* 
napartiften ju unterftü^en, erftenS, weil id) ifym eine 33e* 
fetjäftigung geben wollte, benn er lönnte fonft im i)tict)tötr)iut 
untergeben, unb zweitens, weil itf) felbft 9?apolconift bin, 
niebt au3 Ueberjeugung, fonbern au0*@efül)l. 3ct) l)abc in 
meiner 3ugenb burd? bie 33ourbonen unb für Napoleon ge* 
litten. £>e$l)alb bin ict) je&t für Napoleon gegen bie 33our* 
bonen. 3^9* 9J?errel in biefer Aufgabe, bie icf* iljm geftetlt 



125 

fyabe, geftigfcit unt> Energie, fo wollen \x>ix fyäter netter fefyen. 
Unter einer na^o(eontfttf($en §errfd)aft bürfte er in granf* 
reid) eine fefyr einflußreiche Stellung beflciben. 2)ann fön- 
neu wir ja immer nod) fefyen, ob er für unfere 3^ecfe ftarf 
genug ift r unb ob wir einen Üfyeil ber (Srbfcftaft, bie wir 
unferen 3^9 un 9 €tt fyinterlaffen, auf iljn übertragen bürfen. 

%ßät mel)r bcfcfyäftigt midj ba3 ©c^tcffat Gilbert be 
9ftorcerf3. 3n biefer (Sntfagung, bie er unb feine Butter 
bewiefen, in biefem ^ßerjic^tleiften auf alle irbifcben ©üter, 
bie öon feinem 2kter für tyn gefammelt waren, liegt eine 
Energie, eine ßfyarafterftärfe, bie id) bei biefem jungen Spanne 
am wenigften erwartet fyätte unb bie $u großen Hoffnungen 
für bie 3ufunft berechtigt. Leiber finb, \nit Sie wiffen, alle 
unfere 25erfud)e, unö il)m §u nähern, tin feiner geftigfett ge< 
fcfyeitert. ($r fyat Weber Unterftü^ungen an ©elb, nod) *ßro* 
teftion annehmen wollen. 5(ud) ba3 nimmt mid) fefyr für 
ityx ein. Verlieren Sie ifyn nicßt au6 bem 5luge. ©erabe 
auf tfyn fyoffe ic£) ftatf. SBir werben ü)i*. einft nocf) in im* 
feren JtreiS $iefyen unb für unfere 3wecfe gewinnen. 2ßetd)e 
fronen 5luSftd?ten für bie 3ufunft : Don £otario, Sßolfram, 
Gilbert be s 3ftorcerf, ber *Profeffar Sebell in Berlin — mit 
bem id) nun balb in birelte Sßerbinbung treten werbe — 
unb oielleicbt aud) ^Jcorrel — ba3 werben einft fünf ftarfe 
Säulen, wenn wir felbft fcfywad) geworben ftnb. Sel)en Sie, 
lieber 2lbbe, fo erneuert jtdj 2llle6 in ber 2Bett unb fcfyreitet 
»orwärtö. 

2lcb, auf meinem einfamen §8erge, an ber Seite meiner 
«gja^oee, fdjjwetge id) oft in fronen unb erhabenen träumen! 
3d? \x>ä$, baß id) oiel wage, baß mefyr $erantwortlid?feit 
auf meinen Schultern rufyt, alö auf benen mancher gürften 
— benn fd)on fyängt ba3 Scfyieffal Saufenber oon mir ab! — 
unb icf) bitte ©ott, baß er mir nid)t jürne wegen meiner 
Anmaßung. Denn feine (£rbe ift eS ja, bie i$ mit befferen 
9ftenfd)en beoolfern, feine (£rbe ift eS, bie idj ben ©ercdjten 



126 

unb £ugenbl)aften $u einem 2lufentf)alt ber greube machen 
will. Unb quäk tcf) einzelne Sftenfdjen, prüfe icfr fte — nun 
fo gefc^iefjt c6 ja ju iljrem heften! 

%zbm Sie wol)l, mein lieber Wbbe. ©rußen Sie ben 
£er$og unb ©raf Sirenberg unb fdjreiben Sie balb ! 

@bmonb Dantee." 
2. Der Slbbe an ben £orb. 

„9Jtön teurer ©raf! 

Sie wiffen, baß id) e6 längft aufgegeben fyabe, mit 
3fynen §u ftreiten. 303er fann Sljren 9lnftct)ten vciberfprec^en, 
ba fte auf bie reinfte SÄenfcfyen liebe gegrünbet unb oon einer 
gülle ber ebelften ^anblungen begleitet ftnb? Wltfyx als ix* 
genb an anberer ^ftenfcf) fyaben Sie mir gezeigt, baß nur 
göttlichen UrfprungS finb. ©ebanfen, wie bie 3ljrigen, fön* 
nen nur aus einem gotterfullten ©eifte fommen. DeSfyafb 
will id) gern 3r)r Diener fein, nne icfj einft ein Diener ber 
Äircfye war. 9ftag biefer $Belt eine 3ufunft blühen ober 
ber Untergang brofyen — in beiben gälten fyabm Sie *Red)t, 
benn in beiben gaffen muß man ©uteS tljun. 

3d) fyabe mit bem <£>erjog eine lange 23efpred)ung ge* 
fyabt unb wir fyaben eine £ifte ber jenigen $erfonen enttt) or* 
fen, bie in Syrern Sinne unterftüftf werben foffen. 2Öirb 
bie Summe aber nic^t §u groß fein? Sie fyaben mir freilief) 
gefagt, baß 3fyte 5Reic§tl)ümet unerfd)öpflid) feien. 3um 
heften ber Sftenfcfifjeit will icfi eS glauben unb Reffen, ©raf 
2lrenberg brennt oor SBegierbe, einen 23rief swn 3l)nen §u 
erhalten. (Sx befifet jwar niebt praftifc^en $erftanb genug, 
um 3fyre $läne gan& $u faffen. Slber biefer Mangel wirb 
burd) feine 6er§enSgüte ausgeglichen unb außetbem lönnen 
Sie unbebingt auf feine $erfd)wicgenl)eit redmen. Daö iß 
ttiel wertl)! 

2Ba$ Don Sotario anbetrifft, fo befyanbele ify \i)\\ ganj 



m 

fo, wie Sie mir »orgefcfmeben. (£r §at eine f)errlict)e 9?atur. 
3a, bas ift ein ecktet üfttenfd), gut, ebel, aufrichtig, feurig, 
fcegeiftert für alles <£jot)e. 3n ifym lernt man bie s X£enfd)* 
Ijeit lieben, unb e6 wirb mir fd)wer, ftreng gegen il)n ju 
fein. $ludf) glaube icf), baß feine Prüfungen nicfyt ju groß 
fein brauchen. 6ein (Sfyarafter ift »on 9?atur feft, unb feine 
(Seele §u ebel, al6 baß fte burd) irgenb tfwaS oerborben 
werben fönnte. $aben 6ie in Sfyren (Sinöben noeb mefyr 
fotd)e diamanten? 

(Sr ift je^t feljr unglücfltcf). £l)erefe, bie er liebt, wirb 
in golge be3 £obe3 ber 9ttabame 5)anglar6 — über ben 
<5ie ber §erjog näfyer unterrichten wirb — ^atiö fcerlaffen, 
unb icfy werbe e3 fo einrichten baß er im 3^ e *f^ bleibt, ob 
fte il)n liebt ober nidjt, wa6 icf) freiließ felbft nod? nidjt wetp 
— obgleich id) eS f>offe. 3$ zweifle jeboeü feinen 2(ugen* 
btief baran, baß er biefe Prüfung männlich ertragen wirb. 
(Seine 3 e ^t in *Pari$ ift um. (Sr muß nact) Sonbon gcfyen. 
$ielleitf)t ift ba3 ber befte Ott, um ifj/n ein Mann werben 
SU laffen. 

©ie »erlangen SluSfunft über jene Sfyerefe öon mir. £>et 
©raf 5lrenberg I)at fte als SD^äbc^en tton ungefähr ftebje^n 
Sauren §u ftd) genommen unb htrdf) eine frühere ungtücflid)e 
?kbe ift h)x ©eift unb i\)x jtörper gefdfywäcR 2lllmäl)ltc!j 
aber fyat fte eine ungemeine (Sfyarafterjtätfe erlangt, unb 
Wenn fic 3)on £otario lieben follte, fo werben SBeibe einft 
ein ^aar werben, baS beinahe fo oollfommen fein wirb, vok 
Sie unb <§ai;bee. Sfyren $atemamen fenne tef) nicht. <Sie 
Jjeißt fyier nur s D?abemoifelle £l)erefe. @raf 5lrenberg, ber 
in einzelnen fingen eben nur ein s 3)ienfd) ift, oerfyeimlicfyt 
öielteicßt abftc^tlic^ tr)ren tarnen, ba er fte einft aboptiten 
will. 3dj oermutlje beöfyatb, baß fte oon niebeter ^etfunft 
ift unb baß bem ©rafen nid)t$ baran liegt, bieö aller $ßett 
befannt &u machen. 

s #ucfy über s J^orrel wirb Sitten ber «£jet$og 9täf)ere£ mit* 



feilen, Qrr fagte mir, baß er je$t Stritte tf)ue, ben jtatoitän 
aus bem ©efängnijfe $u befreien, in welcfrem er fd^madjtet. 
Valentine fett fefyr unglütflid) fein. Waffen wir fte nid?t $u 
fefyr leiben! 

Uebcr Gilbert be Sftorcerf l)abe ify 3f)nen fefyr wichtige 
Sftittf) eilungen §ü machen, ober vielmehr, <5ie werben biefelben 
in ben 3eitungSartifeln ftnben, bie id) beilege, (£r ift Jtömg 
eines 5Reicr)eö in äJftttemftifa unb atte SBelt fpriebt von il)m. 
<&o Ijat biefer junge Sftann ben tarnen feinet SBaterS rvit* 
ber ju (Sfyren gebracht! 3^ ar / ^ m ^ n fagt ^ I)at er audj 
jefct noefc 'eine %tit (ang fein Sncognito als albert «gjerrera 
aufredet erhalten wollen. 2lber man r)at feinen wahren $la* 
men erraten. 3)tc Regierung ftefyt im begriff, mit ifym 
sßertünbungen anjufnüpfen. Söollen Sic nic^t baffelbe tfyun? 
$)ort bietet ftdj 3fynen ein enormes gelb §ur Sfyätigfeit, unb 
Sie fönnen bem jungen SDKanne größere Mittel §ur $kr* 
fügung ftellen, als unfere Regierung, bie iv)t ©elb $u Partei* 
SWecfen braucht. 3)od) baS werben Sie felbft weit bejfer be- 
greifen, als, ictV 

^ad)fd)rift. 

,,3d) lege ein gtugblatt ber 9ftettub(ifaner hti, in bem 
cigcnt^ümlidbc 9ftittl)ci(ungen über 9ftorrel enthalten ftnb. 3dj> 
lann nitfjt baran glauben. 3)er ^erjog ift augenblicflid) 
niebt in ^3ariS. 3$ werbe ilnt jurücfrufen unb wir werben 
vereint 2llleS tlum, um bie 3Bal)r^eit §u erfahren, 9lem, 
nein, eS ift unmöglich ! (£s muß eine $äufd)ung obwalten. 
2fber, wenn eS wäre — @raf, eS wäre eine hitkxt Tarnung 
für Sie! 

Ü)on Sotario ift in Bonbon in bie ©efellfd)aft ber 
Selbftmörber aufgenommen worben. (£r ift feines £ebenS 
überbrüfftg, aus unglücklicher %izUl (£r wirb nid)t baran 
untergeben, id) mi$ eS. 2lber bürfen wir eS weiter treiben? 
3d) erwarte fefynfüdjtig Sfyren näcfyften 33rief, mein lieber 
©raf! Die $erl)ältniffe verwirren ftdj. @ebe ®ott, baf? 



129 

$tleö ein gute$ (Snbe nimmt! Söollen <5ie an albert be 
9Jtorcerf fc^reiben, fo fenben <5ie mir ben 93rief. 3$ weif 
jefct, auf welchem 2Bege itf) ifym benfetben [Riefen fann. 

£aguibai$." 

3. Der Sorb an ben 2fbbe. 

„mm lieber Slbbe! 

3)ic 33err)ä(tniffe nehmen in ber £I)at eine brofyenbe 
©eftalt an unb i<$ muß micr) beeilen, einen (Sntfd)fuf auö* 
§ufül)ren, ben id) bereits »or einiger 3eü gefaxt fyabc. 3d) 
werbe meine \5infamfeit »erlaffen unb nad) (Suropa äuruef* 
fefyren. 21ud) in 9ftew*Drlean6 ift meine ©egenwart nötfytg, 
boefy nur für wenige Sage. 3d) fenbe s Jlad)ticI)t, fobalb ic§ 
in (Suropa angekommen bin, wo unb nne wir un3 treffen 
fönnen. $n s )JforrelS $ob glaube ic^ nicfyt. Die Regierung 
wagt ba£ nid)t. Der <£>eqog fyatte e6 erfahren unb nie $u* 
gegeben. Da6 ift eine (Srftnbung ober eine *Berwed)fe(ung. 

21n Don £otario fyabe id) gefcfytieben unb ifym mttge* 
tfyeilt, baj? fein Vermögen verloren ift. (Sr wirb Gräfte 
ftnben, audj ba6 ju ertragen. (Sin 23rief an ^orcerf liegt 
bei. 3d) bewunbere biefen jungen Mann unb fyoffe t>iü 
üon il)m. 

3n wenigen Söodjen feljen unb fpredjen wir unS auf 
europäifcfyem 23oben. 

(Sbmonb DanteS." 



JHante -<£!)rifto an JUicrt tion JHarcerf. 

„ÜJcein lieber Gilbert! 
3$ nenne @ie fo, weil i$ bie (Erinnerung an bie %eit, 
bie jwifc^en um liegt, f>inwegwifcf)en unb mid) nur noc§ ber 

t>cr $err ber ffielt. III. q 



130 

3eit erinnern will, in ber wir un6 lieb Ratten. 3d) nenne 
Sie fo, weit id) ben Soljn ber MercebeS nid)t anber£ nen* 
nen fann. 

Gilbert ! Saljre liegen §votfd^en fyeut unb bem 2lugenblicf, 
in bem wir un$ jule^t gefeljen, Safyre, in benen tdE) Sie 
fortwäfyrenb beobachtet fyabe, 3al)re, in benen (Sie aus einem 
*p_artfer Müßiggänger $u einem tätigen Manne gereift ftnb. 
Sie führen Je£t lieber ben tarnen Morcerf imb Sie fuhren 
il)n mit (£l)ren. (Sie ftnb ein Mann, ber 23litfe in ba3 2e* 
ben getfyan fyat, nnb beSfyatb fann id) offen mit 3l)nen fpre* 
d)en unb erwarten, baß Sie micf; üetfteljen werben. 3at)re 
ftnb ofyneljin feit bem £obe 3fyre3 VaterS oerfloffen unb (Sie 
fbnnen mit ruhigem 2luge auf jene %ät gurücfblicfen. 3f)te 
£eben3erfal)rung wirb 3fynen gefagt fyaben, baß bie ßinber 
unfd)ulbig ftnb an ben Saaten ifyrer (Altern unb oft umge* 
fefyrt. Waffen Sie unö atfo, e^e id) fortfahre, einen flüdj* 
tigen SÖUc! auf bie Vergangenheit werfen. 

3fyr Vater fjatte mid), al$ td) ein Süngling war, auf 
eine fyinterltftige $ßeife benun§irt, mid) einem ewigen ©e* 
fängniß überliefert, um in ben 23eft$ meiner $raut ju ge* 
langen. 5lu6 bem einfachen gerbinanb fdjwang er ftd) fpäter 
burc^ jweibeutige Xfyakn empor §um l)ol)en Öfftjier, über* 
lieferte ben Vater meiner ©atttn, ben $afdja »on Santna, 
auf t5errdtr)erifcf)e unb l)eimtüctifd)e Sßeife ben dürfen, unb 
legte burd) biefen Verratl) ben ©runb $u feinem *Reid)tl)um. 
3fyr Vater war an Schürfe — idj> fage eS offen, wenn 3fyr 
^er^ aud) bebt. 5lber ify \x>ä^, baß Sie tyn nie geliebt 
fyaben. 5llle6, wa6 in Sitten ift, ftammt oon 3fyrer Mutter, 
*>on MercebeS — unb ba$ ift ebel unb gut! 

2113 td) nad) *ßari$ lam, in ber Slbftdjt, midj an meü 
nen etnftigen geinben ju rädjcn, als td) MercebeS wieber* 
gefefyen, al6 icr) Sie liebgewonnen Ijatte — ba würbe icfj 
fdjwanfenb, ob ber Strahl meiner 3ftad)e aud) 3l)ren Vatet 
treffen folle. 3d) überlegte lange. 2lbcr l)dtte id) aud? auf 



131 

@ered)tigfeit für bte Unbill »erbtet, bie et mir felbft einft 
angetan — ein $erbrect)en gab e3, baö gefüfynt werben 
mußte, ba e6 »er ben klugen ber ganzen 2öeft begangen 
werben, ba£ $erbrecr;en an bem $atcr ^a^bee'S. £>e$l)alb 
bereitete i<fy jene Scene im $air6f)of t>or. 3f)r $ater würbe 
tterurtfyeilt. 

2öe(d)e geigen biefc öffentliche 93ranbmarfung fyaben 
fömte, ba3 mußte mir gleichgültig fein, 9ftöglid), baß 3fer 
SSatcr fte rulng l)innaf)m, baß er fid) nur auS $arig $urücf- 
30g. (#r wählte freiwillig ben Sob. Die S^ac^ric^t erfcfyüt* 
terte mid) tief. 2lber würben (Sie batwn abfteljen, einen 03er* 
brecfycr §u §üd)tigen, blo$ bc&fyalb, weit Sie bie geigen 
fürchten? 

Sie forberten mid) bamalS $um 3weifampf. 3l)re WluU 
ter, bie wußte, baß (Siner twn un6 fallen würbe, unb bie 
mief) einft fo fel)r geliebt, fo fefyr gtücftid) gemacht fyatte — 
wofür fte @ott bi$ an ifyr (£nbe tonnen unb fegnen möge! 
— 3fyre Butter tfyeitte 3l)nen meine Sßeweggrünbc mit. 
Stitlfd)weigenb billigten Sie biefetben, benn Sie txakn t>on 
bem 3weifampfe §urücf'. Sie l)atten ben Wlufy, ftc^ felbft §u 
bezwingen. 

Unb nun bie Solgen? albert, Sie fönnen eS nict)t 
leugnen, ber $ob 3l)reö $8ater3 ift ein Segen für Sie ge* 
Werben. 3öa£ bot 3fynen eorfyer *ßari6, \\>a§ waren Sie 
bort? 9ttd)t£ anbereö, al3 einer jener Müßiggänger, bie in 
Untfyatigfrtt il)r £eben Einbringen unb enbtid) fterben, ofyne 
aud) nur d\va$ für bie 2$elt getrau ju fraben. £)er $ob 
S^reö $ater£ wedte ben gunfen ber jtraft unb (Energie, 
ber lange in 3l)nen gefcfrlummert. Sie entfagten Slllem, \x>a& 
3^nen 3l)r $ater fjintetiaffen , U$ auf ben Manien, unb 
würben ein freier, fetbftftänbiger, tfyättger Menfcfi. Sie wur* 
ben ein nü£lidje3 Mitglieb ber menfcfylicfjen ©efeüfdjaft, au§ 
einem überflüfftgen 5öefen würben Sie eine fdbaffenbe, wir- 
fenbe straft. Sie wiefen alle Untetjüt£ungen ^urücf, bie id) 

9* 



132 

3fynen bieten lieg, unb id) banfe Sonett bafüt. 3)iefe 23e* 
weife 3fyrer eigenen (Energie fyaben meine 2ld)tung r>or 3fynen 
nur erhöbt. 

Sie gingen na$ 2lfrifa unb ict) — icf> 50g micJj in bie 
(Sinfamfeit jutücf! ©Ott t>atte mid) jum 2Berf$eug feiner 
$act)e gemacht, aber oiefteict/t war id) weiter gegangen, atö 
id) follte, oielleicf)t laftete auf mir bie $erantwortlid)feit für 
manches £er§, ba3 id) gebrochen, ofyne eö $u wollen. 3dj 
gelobte mir, ber ganzen 9JJenfd)l)eit §u öergüten, waS icf> an 
(Sinjelnen gefreöett, unb barin, baß mir bie 93orfeJ)img neue 
unb unermeßliche Scfjäfce in bie §anb gab, erbliche i§ einen 
gingerjeig, baß ©ott mir gnäbig fei unb meine *ßläne be* 
günftige. 9cad)bcm id) mir felbft @ered)tigfeit »etfdjafft, 
x>erfucr)te tcf> nun felbft ber 9Jttenfd$eit geregt ju werben. 
3Bie id) bie$ getrau, fann id) 3J)nen nur anbeuten. 

Stürme, fd)werc Stürme fteJjcn ber 3öelt beüor. $e* 
ligion, Kultur unb (Bitte fönnen in btefen Stürmen untere 
gel)en, wenn nid)t oorfycr ein .fem gebilbet wirb, ber bie 
Gräfte l)at, biefe Umwälzung $u Überbauern. T>eSl)alb untere 
nal)tn id) c6 mit einigen weifen unb einflußreichen greunben, 
Ui 3eiten bafür ju forgen, baß Männer bereit feien, wenn 
e6 notl) tl)ue. @6 l)anbelte ftd) um eine Kräftigung be3 
religiöfen ©lernend, um ben ©lauben an ©otteö 93orfel)ung, 
an eine waltenbe ©creetytigfeit. 2Öir bemühten un6, biejeni* 
gen Männer auf§ufinben, bie in allen £agen bee £eben$ unb 
unter allen Umftänben als Säulen ber ®cfcllfd)aft bienen 
fönnten. 3Bir unterbieten fie, gaben üjrien außerlidkS 2ln* 
fefyen unb irbifd)e ©üter, machten fie einflußreich 2luf biefe 
SQBeife fyaben wir in (Europa unb 2lmerifa Saufenbe r>on 
Bannern gefunben, benen wir oertrauen fönnen, unb bie 
baju bettragen werben, inmitten ber allgemeinen $)emoralü 
fation eine neue £h:d)e ber ©laubigen unb ©creebten §u bil* 
ben, gleidjoiel, unter welchen gormen. 3d) glaube meinen 
3tt>etf erreicht $u fyaben. -tOtag gefcr)er)en r was ba wolle, 9ie* 



133 



ligion unb 'Bitte werben gerettet werben. 9ftdjt »on ($üv 
Ittnm werben fte vertreten, fonbem swn Saufenben. 

5lucf) bte anberen ©rbtfyeite entgingen ntcfyt metner 23e* 
acr)tung. 3n @üb - 2(meri!a ift wenig gelb für mict), in 
2luftralicn gar nicf;t. 3n Elften lonnte icr) weiter nic^tö tfyun, 
a(6 meine bertigen greunbe aujforbern, bem (Sfyriftentfyum 
ein freieres ^Balten §u t> erraffen. 3)ie ftarren gormen be$ 
33ubbl)ai£mu6 unb ber 33ral)ma^eligion oerfet) (offen mir ben 
©ingang, greiereS SBirfen fanb id) in (Etyma, wo an greunb 
t)on mir für baS (£t)riftentl)um tfyatig ift unb mir mit ©icr)er* 
tyit in Wenigen 3al)ren eine oottftänbige Umwälzung tu %u$* 
ftdjt ftetlt. @o läßt fic^> f)ojfen, baß für 2lfien einft ba$ 
lang »erfcf/loffene (£l)ina im 33unbe mit engUfcr}er unb ruffü 
fc^er (Sioilifation ber Krüger einer neuen 3 e ^ werbe. 

gür 5lfrifa aber fehlten mir faft alle Mittel ju einem 
tätigen ($infct;reiten. Unb boct) war eS ftctS einer meiner 
£iebting3gebanfen gewefen, ben armen, oon ber 9?atur unb 
ben 2D?enfd)en fo übet bcfyanbelten Negern baS £ict)t einer 
befferen, freubigeren 3 u ^ un H an§u§ünben. 2ltle3, was ict) 
bafür tfyun formte, beftanb bis je£t barin, baß ict) biejenigen 
norbamerifanifet/en 9?egerfflaoen, in benen bie (Srfenntntß beS 
(Sr)riftentr)umS unb baS £tct)t ber (£ioiltfation am weiteften 
entwickelt war, loSfaufte unb, mit ©elbmittdn auSgcrüftet, 
nact) s #frifa jurücffcnbete. $on einzelnen berfetben l)abc ict) 
s J?acf)ricr)ten erhalten. 9J?ancf)e ftnb glücflict) gewefen unb 
fyaben ihre trüber tfyeilwcifc aufgeflätt, Rubere ftnb oon 
ifyrcn tf) örtct)ten trübem übet aufgenommen worben. @S 
fet/eint atfo, als müßten biefe Stf)war$cn 2lufftarung unb 
ßtoilifatton oon ben (Europäern erhalten, unb fett langer 
3eit befct)äftigte mict} ber ©cbanfe, \x>k id) eS anzufangen 
fyabc, um bort ju wirfen, unb wen id) nad) jenen Zaubern 
fenben fömte, bereit 3nnerc3 ben (Europäern burcJ) fo lüele 
unüberfteiglicfye ^inberniffe oerfcfyloffen ift. 

2)a erfahre tcr), baß Sie, albert, baß Sie faft buret) 



134 

an Sßunber 3 u 3 a ng *» jene gänbet gefunben unb bap Sie 
bort eine Stellung einnehmen, uüe oietleicr)t nie an Ruberer 
fie gefunben fyätte! 2>tefe 9?ad)ricr;t machte mid) unauö* 
fptecfyu'd) glucflid). (Sie, Silber*, ber (Soljn ber s )J?ercebe6, 
einer t>on benen, bie idj fo fel)r liebe, »crwirlucljen einen 
meiner fcr)önften träume! 3a, ©otteS QSorfc^ung waltet 
überall, aud) ba, wo nur e3 am »enigfieti »ermüden! 

Gilbert, iä) befd)wöre Sie, nehmen Sie bie Aufgabe, ju 
ber Sie erwäfylt korben, nid)t leitet. 3d) weif* nidfyt — 
benn nur fyaben nnö in ben Sauren Sfyrcr Gmtwüfelung md)t 
gefeiert — id) weif nid)t, wie Sie 3fyre «Stellung auffaffen 
unb waö Sie tfyun wollen. 5lber bebenfen Sie, bafj e$ ftdj 
nur barum l)anbelt, Millionen oon $ftenfct)en, bie biefyer 
leiber eine untergeorbnete Stufe auf ber (§vbe eingenommen, 
emporheben, wafyre s D?enfc6en aus Seiten $u machen, baS 
£id)t ber Religion unb Stufftärung aud) in biefe £anber ju 
tragen, in welchen ber blenbenbc @lan$ ber Sonne biör)er 
bie Gmtwitfelung ber Vernunft unterbrücft §u l)aben fd;eint. 
Sie ftnb nod) ein junger s 3Jcann, Gilbert, unb baö ift gut, 
benn 3fyre Energie ift m><^ nidjt gebrochen. 5lber eö muß 
3fynen noefy an (§rfal)rung fehlen, Sie fyaben nod) feine ®e* 
legenfyeit gehabt, bie große Aufgabe, §u ber Sie berufen ftnb, 
gan$ würbigen $u lernen. $erfcrmtaf)en Sie meinen $atl) 
nic^t. 3$ werbe 3fynen fpäter, wenn Sie e$ mir geftatten, 
meine $läne ausführlicher mitteilen. Sie fönnen 3l)nen 
nüfclicb fein. ®ott l)at Sie $u einer widrigen ÜÖftffton be* 
rufen. SBernadjläfftgen Sie biefelbe nict/t! 

Unb nun biete id) 3tynen §ur 2)urd;fül)rung biefer 5luf* 
gäbe nidjt nur meinen $laü), fonbem aud) bie ganje Untere 
ftüfcung be3 materiellen SBeiftanbeS, ben id) Sfynen ki\kn 
fann. Steifen Sie biefelbe nidjt jurücf. Sie ift nid)t un- 
bebeutenb unb gilt nid)t 3fyrer ^erfon, fonbem ber 33er* 
wirftid)ung einer meiner fdjönften Hoffnungen. 3$ bin ret* 
$er, als it. 3d) befi$e ungefähr l)unbertunbfünf§ig Millionen 



135 

Dollars in baarem ©elbe unb i§ bin feft entfcfyfoffen, mein 
ganjeS Vermögen, mit 2luSnal)me beS Wenigen, ba$ td) für 
mid) felbft brauche, meinen planen §u wibmen. 3d) ftelle 
3fynen fo Diel oon biefet ©umme, als ©ie nur »erlangen, 
$ur Verfügung, granfreict) fann ©ie je£t nur wenig unter* 
fallen, (Jnglanb ebenfalls nid)t. Unb bennod) werben (Sie 
©elbmittel gebrauten, um ftd) in 3l)ter £errfd)aft ju er* 
galten, benn bie ©d)wierigfeiten fielen 3fynen erft nod) be* 
i>or. Verlangen ©ie iüel ober wenig, id) gebe eS Sfynen 
mit gleichet greube unb ^Bereitwilligkeit, ^ergeffen ©ie alle 
-$erfbnlid) feiten, allen ©roll. 2)enlen ©ie nur baran, baß 
idj> baS 2Ber! unterftütjen will, §u bem bie $orfet)ung ©ie 
berufen. Unb übereilen Sie nichts, gaffen Sie e3 3fyte 
ganje Aufgabe fein, biefe armen 9?eger allmäfytid) aufklären. 
$)a$ (Sfyriftentfyum in feinen fct)önen unb fo leicht faßlichen 
©runbfä^en ift baS befte Mittel, bie ©eifter §u erhellen un^ 
§ur 5lufnal)me anberer ©egenftänbe »or§uberetten. 2Bünfd)en 
©te Männer, bie 31)nen babei befyülflict) fein lönnen, fo will 
td) 3fynen biefelben be§eid)nen. £el)nen Sie mein anerbieten 
md)t ah, albert, id) befd)wöre Sie. Slum ©ie eS, bann 
ftnb Sie nodj nid>t ber Wlann, für ben iä) ©ie fyatte, bann 
ftnb ©ie nod) befangen in menfcfylidjjen 3rrtl)ümern, in $or* 
urteilen, über bie ein ebler ©eift ergaben fein muf. ©lau* 
ben ©ie nid)t, bap td) 3fyre ©elbftftänbigfeit antaften will. 
9tel)men ©ie meinen 23eiftanb nid)t an, fo werben ©ie ben 
anberer Sftenfdjen gebrauten muffen, ©anj frei werben ©ie 
niemals fein. 

3n einigen S&odjen reife id) nadj (Europa. 9cod) fyoffe 
icfy, 9#ercebe3 wieber jufe^en. 

5llfo — (äffen ©ie unS trüber fein "unb gemeinfam 
wirfen! 3fyre Antwort Utk icr) ©ie an ben 5lbbe £aguibatS 
ober ben <§er§og *** in £ßari3 ju richten. 

(Sbmonb Dantes." 



136 



©rnf Ü0sh0tMtf4 

$n einem Sage, ben man in 9?ew*£)rlean3 fefyr fdjön 
nannte, ben aber ein Europäer fiir entfe^lirf) fyeiß unb un* 
angenehm gehalten fyaben würbe, fpajierte ein ,§err auf bem 
2)amme, ber bie 6tabt »or ben glutfyen be3 Mifftfftppi fd)ü&t 
unb an beffen guß große unb Heine Sd)iffe aller Nationen 
lagen. 

5luf bem £>amme fyerrfcf)te baS ?eben aller großen ,£>afen* 
ftäbte. Matrofen fcfylenberten umfyer, ^auflcute rannten emfig 
burd) bie Menge, £änbler boten grüßte unb 2ßaaren au$ 
unb Bootsleute in fleinen Böten riefen bie Müßiggänger auf 
bem Ü)amme an, 06 fie nad) biefem ober jenem (griffe ge* 
rubert fein sollten. 

Sener §err, ber inmitten beö @ewül)l3 auf* unb ab* 
fpajierte, erregte jebod) eine gewiffe Slufmerffamfeir, trofcbem 
bie serfdjiebenartigften unb feltfamften ^erfonen ftd) auf bem 
2)amme burefreinanber brängten. (£r war faft Winterlieb ge* 
fteibet, wäfyrenb alle Ruberen bie leid)teften (Bommetanjüge 
trugen. (Sein @efid)t war gewöfynlid), feine ©eftalt eben* 
falls. (Sr war tyäßtidj $um (Sntfejjen. 3)enn feine eilige* 
fallenen fangen waren mit wüficm Bartfyaar bebeeft, an 
baS nie ein Sd^cermeffer gefommen fein mochte, unb baS bzn* 
nod) nie über einen %oU £auge fytnauS §u gelangen fcfyicn. 
$)ie Singen lagen tym tief im itopf unb flimmerten in einer 
matten gärbung, bie bie Mitte §wifct)en ©tau unb ®rün 
li)iett. 3Dae ßopffyaar, rö'tfylidj wie ber Bart, war ganj furj 
gefroren. Sein £a(3 fteefte in einer enormen jtraoatte, bie 
*>ielleid)t bequemer war, al£ e3 ben Slnfc^ein l)atte, benn fie 
ließ ben Bewegungen beffelben ooüfommene greifyeit. 3m 
Uebrigen war btefer 9lnjug fel;r fein, unb ber Präger festen 
ein reifer Mann 51t fein, ber außerbem feinen $eid)tl)um 
gur 6d)au trug. 3)enn außer einer mächtigen golbenen itette 



137 

trug er eine Unmaffe »on 33erloque3 auf fetner 2ßefte unb 
$inge auf jebem ginger. Seine ©tiefe! waren fo eng, baf 
er in tynen faum fcfyreiten fonnte, unb mit bem Stocf fd)lug 
er auf feine 33eine, a(6 wollte er ftd) baburcf) jum ©efyen 
ermuntern. 

9HcfjtS war übrigen^ amüfanter, aU bie fyoct)mütf)tge, 
fefbft§ufriebene TOene, mit ber biefer £err feinen ©pajier* 
gang fortfejjte. 9?ie fafy er Semanb an*, er fcr)ien über 2We 
fytnweg§ufel)en. ®ine große golbene Sorgnette war fortwäfy* 
renb in Bewegung. $(ber nie fdf>ien er einen beftimmten 
©egenftanb §u ftriren. 3nmitten ber Dhtlje einerfeitö, bie 
auf biefem S)amme l)errfd)te, unb ber faufmännifcfyen SfycU 
tigfeit anbererfeitS , bot er ba6 dc^te 9ftufterbilb änt$ Iritis 
jtrenben fyocfmafigen (£uro)>äerS. 

— Setcfy öetjwicfteS @eficr)t, murmelten bie SWatrofen 
hinter ifym t)er. 60 eine äd)te £anbratte. Dam him ! Sttöd)* 
ten ben mal auf bem ©aljwaffer fyaben, unter ber £inie! 
Sollten ifyn gut einfeifen unb il)m bie Stößeln wegraftren. 
Dam him! 

©elbft bie JtommiS ber oerfctyiebenen «öanblung^fyaufer, 
bie fyier Saaren in Empfang nahmen ober wegfpebtrten, 
hielten zuweilen in il)rer 23efd)äftigung inne unb fanbten il)m 
einen 33ticf fyöttifcl)en (SrftaunenS nac^. 

— 9Ö3a3 ift baö für an europäifc^e^ $l)inosero6? fragte 
ber (£ine feinen Kollegen. 

— 2Ber lann biefe jterle alle fennen! iautüc bie 5lnt* 
wort. (Sin oerrüdfter (Snglänber wafyrfdjeinlicfr. 

— 9Mn, ein Muffel fagte ein Slnberet, ber baju trat. 
($r Ijat feinen Ärebit auf 9?atl)an 23rotl)er3. 3)a l)abc id? 
it>n einmal gefel)en unb ba fagten fte'6 mir. (£r befielt ftd? 
bie Söelt. 

— könnte aucl) \va§ 23effereö tl)un mit feinen jtalb$' 
äugen! fagte ber erfte Äommtö. Dam! 3)afj ein fo abge* 
fcfrmatfter itert fo siel ©elb l)aben muß! Unb unfer (£iner! 



138 

— 3a, ein fo r)übfcr)er iterl — unb feinen (£ent in ber 
Safcfre! fagte ber anbete fpöttifcfy. 

— deinen (£ent, ja! 2lber Ärebit! lautete bie Antwort. 
<Mt 9tr. 9! 

Da6 ©efpräd) war abgebrochen unb wäljrenb beffen 
fefcte ber S^uffe feinen (Spaziergang fort biö an ba$ äufjerfte 
(£nbe be£ 2>amme6, an welchem bie neuen ^Bauten »orge* 
nommen würben. £)iefe fd;ienen tyn gewiffermafen $u in* 
tereffiren, benn er nafym feine Sorgnette oor unb betrachtete 
bie Arbeiter. 

Vor ityn lag ein 23ilb ber efenbeften, müfyfamften menfet)* 
liefen £l)ätigf eit. (£S fyanbelte ftd) barum, dn fumpftgeS 
Serrain aufzufüllen unb ©runbpfeiler §u errichten, bie fpäter* 
f)in eine Verlängerung beö 3)amme3 tragen follten. Viele 
oon ben Arbeitern ftanben bi& an bie itnie in bem Sumpf, 
ben bie @onne fyeiß gebrannt I>atte. Rubere waren Ui ben 
großen SJtofdjinen befd)äftigt, bie ^um (Sinramen ber $fäl)te 
bienten. 

Unter ben erften Arbeitern, unter benen, bie im (Sumpfe 
ftanben unb ben <Scr)mui3 in Starren labeten, war ein nod) 
junger 9flann, ber buret) fein fcr)warse3 ^aar, feine fcfyone 
gigur unb fein ©eficr)t fogleid) auffiel. ($6 lag dn ange* 
borner Slbel in feinen ^Bewegungen, unb obgleich er feine 
Arbeit mit ber sftufye unb ©leict/gültigfeit eines ;3ftenfct)en ( 
»errichtete, ber baran gewbfynt ift, fo fal) man bod), baf er 
für biefe 23efcf)äftigung triebt geboren worben. (Bein ©eftdjt 
war bteict), aber oon ber @onne gelb gebrannt, unb auf 
bemfelben lagerte dn faft unheimlicher Sluöbrucf oon ftnfteret, 
ingrimmiger Verfcf/loffenljeit. 9tte fpract) er mit ben anbern 
Arbeitern ein SQBort, nie far) er auf, nie I)ielt er inne. @r 
arbeitete unoerbroffen weiter, fetbft wenn bie Slnberen f leine 
Raufen machten, nit troefnete er ftd) ben @cr)wei£ r>on ber 
©tirn. (§r bot baS S5tlb eine3 frönen unb fähigen ÜÄen* 
fct)en, ber jum £l)ier, jur Sütafdjme fyerabgewürbigt worben. 



139 

3efct tarn an 5tuffel)et unb infpi§irte mit mif*ttauifd)em 
»lief bie Arbeit. 

— 2Bolftam, icf) fyatte gcfacjt , Sic füllten auf jener 
Seite arbeiten! rief er ben jungen SRann an. 

Diefer fyielt in feiner Arbeit inne, fal) aber nifyt auf, 
rüfyrte jtdt) aud) mdfc)t weiter. 

— (Sie fdjeinen gar nid;t mefyr $u fyöten, waö man 
3^nen fagt! fuljt ber Sluffefyet in gereiftem £one fürt. $afdt), 
machen Sie fiel; auf bie anbere Seite. 2Benn e£ wieber oot* 
fommt, bajü Sie meinen eingaben §uwibetl)anbeln, fü §iefye 
id) 3fynen einen $ag oon Syrern £üfyn ab. 

3)et junge $Jiann nal)m feinen Darren unb feinen Spa* 
ten, unb ofyne ben 2luffel)et nur an§ufcl)en, ül)ne ein 2Bort 
ju erwiebern, ül)ne eine 9Jciene §u üerjieljen, fetwb er ben 
Darren müfyfam burd) ben Sumpf nad) ber anbeten Seite, 
wo eine 9ttenge £eute arbeiteten. 

— 2Ba3 wollt 3l)r l)ier? 3Bir fyaben l)tet unfer Sljeit! 
brummte iijm an Arbeiter entgegen. 

— 2öir fyaben fyier faum $lafc für un6, wir flogen 
un$ bie Schienbeine ünl fagte ein Ruberer. 

— ®ef)t nicfyt, %'m lann deiner mel)t $n>ifd(jen ! brummte 
tin dritter. 

Unb fie breiten unb wenbeten jtdt) fü, baß e6 bem jun- 
gen Wann unmöglich war, $wifd)en fte % $u lommen. Sein 
©eftdjt änberte fiel) auef) je|t nidjt. (£r fließ ben Spaten 
in ben Sumpf, ftü^te ftdfc) auf benfelben unb ftanb tufyig ba, 
baö 5luge ju »oben gerichtet. 

— 2luö bem 3Bege, gaullenjer ! rannte iljn je£t an %x* 
better an unb ful)t mit feinem Darren fü auf il)n in, baß 
ber junge Wann einen gewaltigen Stoß erhielt. 

Gnnen 5lugenblicf $ucfte er pfammen, bann trat er tufyig 
hä Seite. 

— 2Beöl)atb axhdkt 3l)t mc$t, SBolftam? tönte jefet 
bie Stimme eineö 'anberen 2luffel)er6, welcher auf biefet 



140 

Seite befcfjäftigt weit, ©obbam ! 3$ ttull ($uü) lehren, mü* 
ßig $u fein! 

— sfftan wi(l mict) fyier nid)t arbeiten (äffen, erwieberte 
ber junge Mann faum fo taut, baß man e£ l)ören fonnte. 
Sie wellten miefy nicfyt jwifdjen ftcfy (äffen. 

— $Öer — wer wollte baS nict)t? tief ber 2luffel)et 
wütfyenb. 

— Weint, meine — itameraben! ftieß ber 2(ngerebete 
müfyfam fyerauS. 

— 2Öa3? 2Bte? tbnk e* im (£l)or. 3ft un$ nidbt ein* 
gefallen! Jtein 9ftenfd) l)at baran gebaut. 2Be3l)atb benn 
auet)? kümmert eö uns, ob er axbäkt ober nidjt? 

Unb im 2(ugenblicf Ratten ftcfy bie Arbeiter fo mit oon 
einanber entfernt, baß nic^t nur für einen, fonbem nod) für 
jefyn 5lnbere Staunt genug war. 

— 3t)r verliert einen £ag oon (£urem £ol)n, $3olfram, 
fagte ber 2(uffel)er unb 30g fein 93ucf) l)erau3, um ben gaü 
ju notiren. 5(m Sonnabenb erhaltet 3^r nur fünf Sage Soljn! 

Der junge $ftann ftüj$te ftcf) fteirfer auf feinen Spaten 
unb fagte nict)t6. (£3 festen jwar, alä juefe ttn>a$ in feinen 
dienen, aber er mußte Selbftbefyerrfcfyung gelernt l)aben. (St 
blieb rubig, 

— 9hm, @obbam! 3fÖollt 3fyt arbeiten, ober foll icb 
(£ucf) nod) mefyr ab$iel)en? rief ber 2luffel)er. 

Der junge 9ftann griff nad) feinem Spaten unb begann 
ju arbeiten. — 

Der Sftuffe war ein 3ufc(;auer biefer Scene gewefen, bie 
er burcl) feine Sorgnette mit ber größten 9£u()c betrachtet fyatte. 
£)b er bie 2Öotte oerftanben, ließ ftd) bejweifeln. $ielfeid)t 
lannte er bie Sprache nicr)t genug. 3c§t faßte er in feine 
Safere. 

— ^)c! rief er mit feiner fpi^en, febarfen Stimme. «§e, 
Du ba, junger üftann! 

Da Wolfram ftcb gerabe unter i()tn befanb, fo fafy er 



auf. Der fRuffe fyatte ein ©elbfiücf au3 ber Safere gesogen 
unb warf eg ifym $u. lieber Solframö ©eftcfyt flog dn 
fcerädjtlicfyeS, fyöl)mfd)e$ Säbeln. (§r nafym baS ©etbftütf, 
baS mit @cbmu§ bebeeft war, unb warf c3 bem Muffen 
wieber ju, fo bap e£ auf beffen $$orl)emb fiel unb e$ be* 
fdjmutjte. Dann wanbte er fid^ ab unb begann rufyig wie^ 
ber ju arbeiten. 

— Söcrfludbteö BettctooIF! brummte bet Dtuffe wütfyenb 
unb entfernte ftdj fcfynett, benn bte anberen Arbeiter Ratten 
dn fyelleS ©etacfjter aufgefd)lagen. 

Wlit ibm sugleid) entfernte fid) ein anberer §etr, ber 
hinter einer Bube geftanben fyatte, in ber Branntwein unb 
Bier für bie Arbeiter unb s )Jlatrofen feilgeboten würben, unb 
ber bie Arbeiter ebenfalls genau beobachtet fyatte. ©ein 2ße- 
fen fyatte nichts SfuffäfligeS, wenigstens nicfyt auf ben erften 
Blicf. (Sr ging rafdj, aber bod) mit inwerfcnnbarer 2Bürbe. 
Da3 £eben unb treiben am §afen beachtete er nicf)t weiter. 
Batb öertor er ftd) in bem ®ewüf)l unb fcfytug bann ben 
£ßeg nac§ bem Snnern ber ©tabt dn. 

Unterbeffen fjatte ein großem jtauffafyrteifcfyiff bie 5(nler 
gelichtet unb war unter ©egel gegangen. Daburd) würbe 
ber Bficf auf dn fcfyöneS unb äierticfyeö Dampfboot frei, baö 
inmitten ber anberen (Schiffe lag. SDta fat) auf ben erften 
Bücf, baf e£ dn ^riüat-ga^r^eug war. 9We8 an bemfelben 
war §ierlid) unb fauber. inmitten ber fdjweren jtauffabrer 
unb ber großen Dampfer tag e3 freunblicfy unb cinlabenb ba. 
geute bemerkte man auf bemfelben nidjt. Die jtajütenfenfter 
waren burd) @arbinen feft t>erfd)loffen. 

— Sem gehört ba3 Dampf boot ba? fragte ber 9ftuffe 
einen 5D?atrofen. 

— 9Seijj nid)t, $err, einem gremben, lautete bie %nU 
wort beffelben. 

Der ^uffe richtete biefelbe grage nodj einige Wtak an 
anbere s 3ftatrofen, erhielt aber überall biefelbe lur§e Antwort. 



Ü)a3 3)ampfboot festen feine 9?eugicrbc gewerft $u haben. 
(£r richtete feine Schritte nad) einem Gtontytoir, baö fid) in 
ber 9Mfye be3 ^»afenö befanb. (£3 gehörte ben ©ebrübern 
üRatfyan, bie, wie bie meiften 93anquier6 in 2lmcrifa, nid)t 
nur ®ed)felgefcfräfte machten, fonbern and) einem bebeuten* 
ben vganblungöfyaufe oorftanben nnb beSfyalb in ber 9?dl)e 
beö ^afenö ein eigene^ (Somptoir l)icftcn. 

£ic 23ud)I)a(tcr feierten ben Muffen fd)on ju fennen, 
benn fte grüßten üjn mit jener Unterwürfigfeit , bie arme 
$ommi£ \tct$ einem reichen tarnte bezeigen. 

$>et $uffe fyrad) ftanjöftfcfc, unb wie alle Muffen au6* 
ge§eic^net gnt. ffllem l)ätte tyn ber Sprache nad) unbcbtngt 
für einen granjofen galten fbnnen. 

— jtönnen Sic mir nicfjt fagen, wem ba6 l)übfd)e 
2)ampfboot gehört, ba$ bort im §afen liegt? Sefyen Sie, 
t)ier gerabe bnrd) ba3 genfter fönnen Sie eö feiert. 

— 3n ber Xfyat, nein, £err @raf, id) weiß e$ nidjt! 
antwortete ber erfte 23ud)l) alter. 3$ l)abe eö nodji nicr)t be* 
merlt. @3 liegt in ber legten Sfteilje unb muß erft fyeut 
borgen angefommen fein. £)l)ne Bweifel $ *$ «n $tioat* 
galjrjeug. 

— Ü)iefer Sfojtdjt bin id) felbft, fagte ®raf $oSfowitf$, 
beim biefen tarnen führte ber $uffe. & wunbert miefy, 
baß ber 9?ame eines Cannes, ber an eigenes £>amvffcr)iff 
beft^t, nidjt belannt ift. Collen Sie ftet) tudjt erhtnbigen 
laffen? 

— Sefyr gern! UebrigenS ift c$ nid)tö Seltenes in ben 
UnionSftaaten, baß \id) reiche £eute Kämpfer ober Klipper 
ju ifyrem Vergnügen bauen laffen. (SS wirb ein Schiff auS 
9?eW'2)orf fein. $flöglicr;er SLÖeife gehört eS einem ©nglän* 
ber. 3a, bie gtagge ift englifd). 

— 3)er 4perr ®raf wünfdjen m Riffen, wem baö 
$)ampfboot gehört? fragte jc£t ein älterer JtommiS, ber aus 
bem ^auptgefc&äft ber ©ebrüber 9?atfyan in ber St. ßfyarleS* 



143 

©träfe gefommen war. 3$ fann 3fynen bienen. @3 gebort 
bem £orb §ope. 

— 2orb «gope? fragte ©raf NoSfomitfd) überrafd)t. 
(Bellte idj ben tarnen nic^t f$on gehört fyaben? 2£ie ift 
mir benn? £orb §ope — l)tn! 

— 2)er Sorb fommt au£ Kalifornien, wo er 93cfi$un* 
gen fyatte, fagte ber KommiS. 

— 2(cr) fo, nein, bann fenne idj iljn wofyl nic^t, meinte 
ber ©raf unb [teilte (tdj an baS genfter, als ob er anf ben 
$afen l)inau3blicfe unb ba3 gafyrjeug betrachte. 

— ©in fyübfdjeS €d)iff, fagte er bann. 3n Kalifornien 
fyatte er 23efi($ungen, fagen Sie? 

— 3a, £err ©raf. 5lber er feljrt nadj Europa jurüc! 
unb wirb fiel) nur wenige Sage l)ier aufhalten. Seine itre^ 
bitbriefe finb an unfer §au£ auSgeftellt. DcSfyalb fenne 
id) if)n. 

— Unb ber £orb ift an reicher 9ttann, wie eS fcf>etnt? 
fragte *Ro6fowttfdj. 

— 3$ n>ctf eS nid)t, aber icfj ttermutfye eS. Ü)ic (Sunt* 
men, bie er oon un3 be^ieljt, finb beträchtlich. 

— 3rf) banfe 3ljnen! 5lbieu! fagte ber ©raf, nafym 
feinen £ut unb ging. 

Sein erfter ©ang war nad) feiner 2Bol)nung in bem 
prächtigen 6t. (£l)arte6*,£jotel, ba£ in ber (Strafe gleichen 
■IftamenS liegt unb einer ber fünften ©aftfyöfe ber SGBett ift, 
mit DJcarmorfäulen unb fyerrlicfyen 3immern. (£r forberte bort 
feine 9ftedjnung, fc^iefte ben Öoljnbebtenten fort unb paefte 
fcon feinen Sachen einzelne in ein StM Seinwanb. Dann 
nafjm er fämmtlicfye Sßkrtfypapiere aus ber ©fyatoulle unb 
»erlief baS §otel. 

Ü)a6 5Öed)fel*(£omptotr oon 9ktl)an 25rotl)er3 war in 
ber 9cäl)e. 3)er ©raf ging borten unb verlangte ben (5l)ef 
3U fyreefeen. (5r traf iljn in einem Nebenzimmer. 

Wx. Nathan, ein bejahrter, freunbltd)er ÜÄatm mit au6* 



144 



brutf Motten unb angenehmen 3ögen, btc nur wenig ben 
Kaufmann oerrieu)en, festen etwa$ Saftig, fogar etwa$ t>er- 
ftort ju fein. (£r ging mit t>erfd)ränften Firmen im 3iwmer 
auf unb ab. 

— £err 9latf)an, id) Ijabe eine 93itte an (sie! fagte 
ber ©raf. 

— W), @ie ftnb e$, ©raf ^oSfowitfä! 23itte, fprectyen 
(Bit, womit fann id) bienen? 

— 3d) tt)ttt nad) granfreidj jurüdfefyren, fagte fRoöfo^ 
witfd), will aber eine $eife burd) Statten unb ©üb*gtanf* 
retdj machen, cl)e id) nad) *ßarie gefye. Steine Rapiere lau* 
ten faft nur auf englifdfye ^äufer. ^Bollen <&it bte-@üte 
tyaben unb mir fo siel SBecfyfel auf fran$öfifd)e Raufet au3* 
[teilen (äffen, atö 3fynen möglid) ift? S)hd) lieber wäre e$ 
mir, wenn id) eine ^njafyt fran^ofifeber 33anlbtüetö erhalten 
fönnte. ©inb ©ie.im Stafdpbariiber ju biSponiren? 

— Dfyne 3weifel, antwortete "Mx. 9?atfyan unb rief 
feinen erften 93ucf$a(ter. 

2>a3 ©efcfyfift war in einer 2Uertelftunt>e beenbigt. ©raf 
*Ro6fowitfd) erhielt für feine englifd)en Rapiere 3Bed)fel auf 
fran§öfifd)e ^äufer unb fo oiel franko jtfe^e SBanftwten, al$ 
ftd) augenblidlid) in ber £affe befanben. ^Darauf 'nafym er 
9lbfd)ieb oon bem SBanquier, ber aud? wäfyrenb biefeö ©e* 
fd)äft3 fefyr jerftreut gewefen war. 

— 2lpropo£, Wir. 9?att)an, fagte er, ftd) nod) einmal 
in ber Xv)ixx umwenbenb, fyaben (5ie t)ier in 9Zew*£>tlean$ 
tüchtige Siebte, wirflid) gute Sterbe? 

— Dfyne 3wetfel, antwortete 9tatt)an. 9tber @te ftnb 
bod) nidjt Iran!? 

— 3d) fufyfe mid) etwas geftört in meinen 9tert>en, 
antwortete $oöfowitfd), unb id) fenne meine 9iatur. 3d) 
l)abe eine ©eereife oor unb mochte mid) gegen etwaig 3u* 
fälle fid)erftetlen. $£cnn (Sie mir alfo änm guten $rjt em*j 
fehlen lönnen — 



145 

— Dr. Sfyomfon, inet Raufet tton fyier; e3 ift an fefyr 
guter Slrjt! antwortete s J?atf)an. 

— 3$ banfe 3fynen, fagte ber ©raf unb »erlief ba$ 
ßomptoir. 

(£r ging fogleicb §u Dr. £l)omfon. 3)er Ar§t war nidjt 
ju £aufe. ©raf 9fco3fowüfd) crfldrte ftd) bereit, auf tyn ju 
warten, unb in einer *Biertetftunbe erfdnm ber 3)oftor. 

— £err Softer, fagte ber ©raf, ify wünfcfye <Sie in 
einer eigentümlichen Angelegenheit §tt frrec^en. Sie fmb 
ftcfyer, baß unS fyier 9iiemanb belauften fann? 

— ©an§ ftd)er, erwieberte ber Arjt. 2)ie3 ift mein 
sprtoatjimmer. 

— ®ut benn, Sie werben fyören, baß e3 eine fettfame 
Sacbe ift, bie unbebingte 2)t3fretton »erlangt, fagte $oSfo* 
witfd). 3d) bin im begriff, nad) $io be Janeiro 51t reifen, 
um mtd) bort §u »erfyeiratfyen mit einem jungen, reichen unb 
Uebenöwürbigen ^JMbcbcn. 9Öenigftcn3 ift fte mir fo ge* 
fdnloert, benn ify felbft habe fte nie gefeljen. SRun fann id) 
Sljnen fagen, baß biefe ^etratt) mid) fef?r unglürflid) mad)t. 
28ir 23eibe fmb öon 3ugenb auf für einanber befttmmt. 3dj 
aber liebe in meiner ^eimatl), in Petersburg, eine junge 
2)am*, »on ber icb mid) unter feiner SBcbingung trennen 
fann. 3d? will lieber fterben, als biefe |>eiratl) eingeben. 
Aber c^gtebt nur eine einjige ÜttögUcfjfeit, bie nämlid), baß 
jene £)ame in 9Uo be Saneiro micf> §urücfweift. 3e£t aber 
^abt id) wenig Hoffnung ba§u. 3tf> bin nid)t fyiibfdfj, ba$ 
\x>ti$ id) wofyl, unb außer einer anfefynlicfyen gigur fyabe tdj 
aud) ntcfjtS, baS ein junget üftäbdjen reiben fennte. Aber 
id) bin aud) ntc^t abfcfyredenb fyäßlid) unb ba man fte i>on 
3ngenb auf gelehrt fyat, mid) alö ü)ren 3ufünftigen unb als 
ein s )Jhtfterbitb »on üftännlicfyf eii §u betrachten, fo wirb fte 
mid) immer nod) annehmbar ftnben. Unb bod? fann fte auf 
feinen galt meine grau werben. (£3 ift eine abfofute Un* 
möglicfyfeit. 3d) fyabc beSfyafb an ein festes. unb öerjweif* 

Dtt $err ber SBelt. III. 10 



146 



tungötwüee bittet gebaut. (Sie muffen mict; rjäßticf) machen, 
£err £)oftor, abfct)recfenb fyäßüdj. 

— ^äßlidb? Siebet ©Ott, wie ift ba6 möglich? fagte 
ber iDoftor täcc>e(nb. (Sie fönnen Sfyr ©eftdjt färben, betten, 
verbrennen, ba$ ift afterbingS mö'glicr). 

— 9ton, ba6 ift mir ntc^t genug! antwortete 9ftosfo* 
witfefy. 3er) muß abftoßenb, efelfyaft fyäßücr) fein, £ören 
(Sie mict) an. 3$ fetbft l)abe an ein bittet gebaut. §at 
man nict)t s )J?ebifamente, bte einen fünftlic^en 2lu6fct)lag fyer* 
»erruf üj? 

— StUerbingö, man wenbet fie zweiten bei jtinbern 
an, fagte Dr. Srjomfon. 

-— Dann muß äne ftärferc 2)oft3 auet) auf (Srwacr> 
fene würfen, meinte ber ©raf. 

— 2)a3 ift richtig, nur ift bie (Sacrje nidc)t immer ol)ne 
©efafyr. 

— 9hm, worin beftefyt t)k ©efafyr? $aben (Sie bie 
@üte, mir ba£ §u fagen! 

— «Sie befielt barin, baß bie gan§e 9Zatur be£ 2D?en* 
fct)en eine gewaltige Umdnberung erteibet, bereu Solgen man 
nicr)t beregnen lann. 5(uct) fann möglicher 3ßeife baS 23(ut 
$erfe£t werben. Wlan muß fefyr i>orftct/tig fein im ©ebraucr) 
biefe6 bittet*. 

— @ut, id) werbe oorfidjtig fein, fagte @raf 3lo$to* 
Wttfd). Sftun aber eine mätz §au:ptfad)e. 3)a ftc^> an )oU 
c^et 2(u3fcr;lag fünftüd) fyeroorrufen iä$t, fo fann er ofyne 
3weifel aud) buret) anbere ^Rebifamente wieber befeitigt 
werben? 

— (Sie fyaben richtig fcermuttyet, fagte ber £)oftor. 53et 
jttnbern unterbrürfen wir biefen 2lu3fcr)lag wieber, wenn er 
feinen 3^ erreicht /;baö tyifyt, bbfe (Säfte aus bem &ör* 
per entfernt r)at. 

— 2öor)lan, fo oerfcfyrcibcn (Sie mir beibe Mittel, l>afc 
jenige, ba$ eit^n folgen $m>|d;lag f)ero orbringt, uub ba^ 



147_ 

Jenige, i>a$ ityx vertreibt! tief SRoSfowitfelj Iacr)enb. 3ct) ()abe 
eine berbe 9ktut. (Sie wirb ba6 fdjon vertragen. Unb mm 
nocr) ein$l 3^ möchte gern, ba£ biefer 2lu3fcr;lag ^orjitgö^ 
weife auf baS ©eftcfit witfte — natürlich ! 

— £etr ©raf, fagte ber Softer emft, nehmen (Sie 
bie <Sa$e nic^t fo leicht, fte fann gefäljrUc^ ablaufen. 3e* 
benfalfö mochte id) nid)t bie $erar'.iwortlicr)f eit übernehmen. 

— £)utdjau$ ntff t, tief $o£fowitfcr). 3d) nebme Sttfeö 
auf mic6. 3$ t)abe Sie ja gebeten,, übet bie Sacr)e $u 
fct)weigen, unb ict) felbft werbe (Sie nicr)t Serratien. 3ct) 
gebe 3fynen aufjerbem mein (Sfyrenwort, baf* icr) biefeS Wlit* 
td nut füt meine ^etfon in 2lnwenbung btingen werbe. 
3ogetn (Bit nierjt länger. Sie erhalten taufenb £)o(lar6 twn 
mit, fowte id) bie *Re§epte fyabe. 3$ werbe jebe£ einzeln 
bä einem anbeten 2(potfyefet bereitetr (äffen. ,§>ier jtnb bie 
taufenb Dollars. (Schreiben (Sie bie 9*e§epte. 

— 9hm, n>ie (Sie wollen, id) leime bie *8er antworte 
licr)feit ab unb bitte Sie, oorficr/tig 51t fein, fagte Dr. £r)om* 
fon, ben bie taufenb ;Dollar3, bie ber ©raf in $wet 33anf* 
noten auf ben £ifcr) legte, boct) ein wenig reiten mochten. 
£ier ftnb bie s Jh$epte. 9hr)men (Sie aber oon bem erften 
nict)t mefyr als §el)n tropfen, fonft fönnen (Sie fterben. Unb 
reellen «Sie ben 2(u3fc6tag oor$ug3weife auf bem @eficr)t 
r)aben, fo reiben Sie baffetbe (tat!, bafl e3 blutig wirb, ober 
belegen (Sie e£ oorfyer mit einer fpanifcr)en Stiege. 

— ®ut, fer)r gut! fagte ^hefowitfefy, bie 9fte$epte ju 
ficf> fteefenb. Slbieu, £err 3)oftor. 3$ bitte (Sie noct) ein^ 
mal um £>i6fretion. 3d? reife nod) l)eute ab. 

— 3er) bitte (Sie im ©egeniljcif , mief) nicr)t ju eer* 
ratfyin! etwiebette bet ^Itjt. Unb vertieren (Sie baS jvoeite 
[Rezept nicr)t, im gall 3lmen baö gldfct)ct)en mit bem ©egen* 
mittet abfyanben fommen follte. 

föo^fowitfcf; empfahl ftcr) uud fefytte nact) bem £otel 
mrücf. (Sein (Scr/rtt< war je|$t Iwfyttt, e(afttfct)er. (£r festen 

10* 



ein belebenbeö ©efüfyl ber greube unb SBefriebigung §u cm-' 
ipfmben. 

3m £otel angefommen, bejahte er feine 3fced)nung nnb 
erffärte, baf er fogleid) mit beut ü)amtofboote nad) 9)cerifo 
abteifen werbe, fdndte aud? feine Sad)en bortfyin, lief einen 
*pia£ für ftd) nehmen nnb »erließ ben ©aftfyof §n guf, nur 
ba3 Heine SBünbel unter bem Hantel tragenb, baö er ftdt) 
»orfyer gefebnütt t)atte. 

darauf ging er nad) t)er erften Slpotljefe unb gab bort 
ba$ erfte 9k$ept ab. (§:$ follte in einer Stunbe fertig fein 
(£r ging nad; einer anberen unb übergab bem *ßrooifor ba$ 
jweife. Wem wollte e£ ungefähr in berfelben 3 e ^ bereiten. 
SBäfyrenb beffen ging ber ©raf in ben Strafen fpajieren, 
Dermicb aber ben §afen unb bie belebteren ©trafen, wo 
feine ^erfönlictyfett befannt war. 5(itq je&t war fein Schritt 
tafd) unb lebhaft unb man fal) e$ feinem ©eftcfyte an, baf 
if)tt wichtige ©ebanfen befd)äftigten. ^Darauf naljm er bie 
^flebifamente in Empfang unb fet$te feinen 2Beg fort. 

Sluf ber Strafe grift" er einen 23utfd)en auf unb über* 
gab biefem ein ^Bittet, ba$ er »orfyer getrieben, (£r trug 
ifym auf, baffetbe nad) bem 3)ampfboote §u bringen, fur$ 
el)e baffelbe abfahre. 3n biefem 33illet fcfyrieb er bem jta* 
Vntän, baf er ben $la£ nod) nid)t benuöen fönne, baß er 
ifyn aber bitte, bie Sachen an 23orb $u behalten, (Sr würbe 
fte in Wlcxito swn il)m forbem, wofyin er mit bem näcfyften 
2)ampfboot fahren werbe. 

— So ! flüfterte er bann öor ficf> l)in. 3e#t weif 9?ie* 
manb mefyr, baf id) in 2Rew*£)rlean6 bin. 3d) bin nadj 
SRerifo abgereift. Der ©raf $o6fo witfd) ift tobt, fo gut 
wie 33enebetto, goupert unb b'(£monsnlle. 3ej3t wollen wir 
anö 2Q3er! gefyen! 

Gr ging nad) einem fleinen, befefreibenen ©aftfyofe unb 
mietete bort ein 3immer. Ü)afelbft angefommen, tief er 
ftd) burd) einen Kellner einen groben 5lrbeiteranjug befor* 



149 

gen, pacfte benfelben in an 23ünbel, »erließ biefen ®aftl)of 
abermals unb begab fid) nad? einem brüten. 2)ort etft flei* 
bete er ftd) um, fct)nitt feinen 93art ab unb entfernte ftd) 
fjeimlid) unb unbemerft, nur mit feinem SBünbel unter bem 
5lrm, in bem ftd) einige grobe $ödfd)e befanb. 

^Darauf wenbete er ftd) bem ^afen §u unb trat in an 
fd)male6, fcfjmu&tgeS 9?ebengdßd)en, in welchem unbefdjjdf* 
tigte s D?atrofen unb Hafenarbeiter wohnten. ($x trat in än$ 
ber fd?ted)teften ipdufer unb fragte, ob er am Kammer für 
ftcf) fyaben fönne. 

2)ie Söirtljin bejahte e£ unb ber @raf erbielt ein 
fd)mu$ige6 £odj §ur ^Solntung angewtefen. 3)a3 fdnm if)n 
jebod) wenig ju flimmern — im -©egentfyctf, feine gan^e 
-$erföntid)feit, fein gemeines ©cftcfyt, fein ftarrer 23(icf fd)ie* 
nen mit biefem efelfyaften Dkume im oollfidnbigften öinflang 
ju ftefyen. (£6 war bereite gegen 2tbenb. (Sr beftellte 33icr 
unb (Sffen, genoß aber ntdjtS baoon. Dann Heß er ber 
SBirtfyin fagen, er beftnbe ftd) unwohl, fte möge iljm au$ 
ber 2fyotf)efe an $aar ©panifd^gliegenpflafter fyoten (äffen. 
2)a er fte im Voraus be$af)lte nue baS @ffen, fo erhielt er 
fte balb. 3)tefe ^flafter legte er auf ba6 ®eftd)t unb öffnete 
bann baS erfte gldfd)d)en. 

— tytyx Stopfen fagte ber ü)oltor! murmelte er i>or 
ftcf). .günf$el)n werben noefj beffer fein! 

(St nafym fünf§ef)n Kröpfen unb legte ftd) in baS un* 
faubere 53ett. 93alb ergriff ü)n eine ftatfe Unruhe unb eine 
entfe^tifbe §ifee quäik ifyn. 5lber ba3 fd)ien i\)n ntc^t $u 
fümmem. (Sr bedang fid) unb fd)lief enblid) ein. 

Um 9ttttternacbt erwachte er, ber jtopf brannte ifym, bie 
5lbern fd)ieneii il)m frringen ju wollen — fo foebte fein 33lut. 
(£r fprang auf, ging in ber Kammer umfyerunb riß bie 
^ftafter oom ©eftefit ab. (Sein 3#<wb würbe fd)ltmmer unb 
fcfylimmer. 
• — 2)ie *)3eft übet ben 3)oftor, wenn id) wtrflid) fre* 



i50 

piren feilte! tief er wütfyenb, 2lber nein, ict) will e£ aus* 
galten, borgen fritt) wirb e$ vorbei fein! 

Unb nun bedang er ftd) unb legte ftcf; wieber in baö 
SBett. dr »erftcl aueb in einen £albfd)lummer, aus bem er 
emporfcfyretfte, als ber erfte Sonnenftral)t in bie jtammer fiel. 
9tun fprang er auf. 2m ber einen SBanb r)ing ein *erbrod)e* 
ncr Spiegel. (£r fal) hinein. 

— $ob unb Teufel! rief er cntfe&t. %>a$ ift mel)r, al$ 
ic^) gebaut Ijatte. 

(£3 fehlte wenig, fü l)ätte er ben Spiegel fallen (äffen. 
Unb er fal) in ber Sljat gradier) aue. Sein ©eftd^t festen 
nod) einmal fo breit geworben $u fein unb war nicr)tö als 
ein einziges @cfct/wür, von bem jebeS menfd)ltd)e 2(uge ftdj 
erfebreeft abwenben mußte unb beffen frfjeußlicfye (äftnjelnfyei* 
ten ftet) unmöglich befebretben (äffen. Die klugen lagen tief 
»ergraben in ben bläulieb rotten ,§ügetn, bie jte umgaben, 
unb fte waren mit S3lut unterlaufen. 33i3 nad) bem §alö 
$ogen ftd) bie ©efct)würe l)in unb auet) auf ben <§änben jeig* 
ten fid) bereite Eiterbeulen. 

(Snbtid) fyatte ber @raf ftcr) gefaßt unb betrachtete fein 
©eftdjjt ruhiger im Spiegel. (5r »erfudjte $u tackeln, aber 
biefeS Sadjeln rief eine fo grafjlicfte ^Berjerrung in biefen 
3ügen Ijeroor, baß 9fto$fowttftif) r>or jtcr) felbft fd)aubernb 

$urücffuf)r. 

— 9hm, fagte er bann, e6 ftel)t in meiner @ewatt, \x>k* 
ber §u werben, wa$ ict> war. 2tlfo \v>a$ liegt baran? (£r 
Wirb mid) mit Slbfdjeu, aber aud) mit ^itleib betrachten unb 
mel)r will tdj nidjt. 

Dann legte er ben Spiegel fort, teerte ben SBajfetfrua,, 
ber ftd) in feinem 3ünmer befanb, faft mit einem 3 U 9 C — 
benn tin brennenber Dürft quälte if)n — unb ging in bem 
fct)maten Stemm ber Kammer auf unb ab, bi$ er mübe ge- 
worben war unb fieb fyinfe&te. 

— 3$ bin jefct — $ob unb Teufel! idj \vti$ wafyr* 



151 



fyaftig nid)t, Wie alt iü) bin! tief er §u fid> felbft. 3weumb* 
$wan$ig — nein, icfe glaube breiunb^wanstg ! 9hm, meinet* 
wegen, e$ ift aud) gleichgültig — alfo bteiunb^wanjig unb 
td) ()abe ba3 Seben fatt, gan$ fatt. färbten, id) fyabe mit 
^rinjen gewetteifert unb in einem £age mcl)r ®elb auSge* 
geben, al6 fie in einer SBocbe. 3d) fyabe £tlfe3 gehabt, waS 
ein 9J?enfcf) fyaben fann. 2öa3 liegt mir noch am Zebenl 
Keffer, al3 icfy e6 gehabt, fann i^ e6 nie mefjr Ijaben. SttleS 
ennm)irt mid). 9?ur biefer ©ebanfe ntcfyt, nur ber nidjt! 

3d) mag e<? bcbenfen, wie id) will, er ift (Scbutb baran, 
bajü id) bie legten 3at)re fo verlottert hahe. <£>ätte er micb 
nid)t nad> s }sati3 gerufen, fo fyoitte icft mit meinen Camera* 
ben ein lufüge6 unb freies %ebtn auf ben bergen, auf bem 
SÖSaffer geführt unb wäre gliMid) unb aufrieben. $3a3 
fd;ierte e6 mid), ju wiffen, wer mein $atcr unb meine 9Jhtt* 
ter war. Diefer <Sd)urfe! 9JUdj alle @enüffe biefer $Beft 
loften ju taffen unb mid) bann in ben $lbgrunb ^urücfftürjen, 
mid) auf ba$ @d)afot bringen $u wollen! $e, unb wer ift 
e3? (&in ©auner, ein Abenteurer, an 3nbuftrierttter , Wte 
id) felbft! Unb ber s jD?enfd) nimmt bie Sanieren eine$ 
©otteö an unb bel)anbelt mid) wie einen <5unb? 3$ will 
mid) rächen, ja, ba3 will ic^ ! 2ött wollen lämpfen, s J#ann 
gegen 3Kann, ©auner gegen ©auner, Qkb gegen Qieh, 
9ftörber gegen ^Jlörber — benn $um teufet, wer \vei$, ob 
er ntdjt fd)on irgenb (£inen um bie (Me gebracht! Unb 
bann, wenn id) ü)n bezwungen, wenn i<$ tyn ruinirt, wenn 
td? il)m feine jufammengeftoblenen 8'^äl^e abgenommen fyabe, 
bann will ic^ if)n mit güfen treten unb tyn öerfyölmen. D, 
mein greunb, id) bin jung unb Du bift att. Du mußt l)er* 
unter unb ic^ muß in bie #of)e! 3d) will feljen, waö icf) 
bann noch tfyun fann, ob id; ba3 Zehen nod) genießen fann, 
Wenn meine ganje (£riften§ auf Deinen $uin gegrünbet ift! 
£), warte nur, id) fann fo gut ben ©rafen s JJionte * (Sfyrifto 
fyieten, wie Du. 3Beöl)atb nicht? gtiept nicfyt beffcre3 23lut 



152 



in meinen 2lbern, als in ben deinen? 2öar mein $atet 
nid)t ein Zotiger nnb meine Butter eint feine £)ame? Üfteine 
Butter! ©ott fyab' fie feiig! (§3 war unrecht oon ü)t, mid) 
fo ju teilen! 

(St ftano auf nnb butcfymafj aktmale bie Keine stammet. 

— 2)a$ ift hiebet ein geben, bas ift hiebet eine Suft ! 
pftette et bann fteubig oot ftd) I)in. 3$ fyabe einen $lan, 
id) will einen SÄenfctyen »etberben, id) fyabe einen 3^ea\ 
3a, bae ift bae SBaljte. 2)ae Seben wirb langweilig, wenn 
man ©etb fyat. 3d) glaube, id) werbe mid) jefct beffer amfc 
ftren, ba ic^ leinen ©Mi »orjeigen barf, als in Bonbon, wo 
ir^ mit ben Rauben in ben ©uineen wühlen fonnte! 3f)t 
£onboner ^infel, 3fyr wäret -bie größten (Sfel, bie id) je ge? 
fefyen l)abe! 

@r lachte raul) *>or ftd) l)in nnb rieb fief) t>it «£)änbe, 
fyörte aber auf, Da fie il)n fcfmterjten. 

— 2)ie beulen fommen fd)on, fagte er aufrieben. Dr. 
Sfyomfon l)at feine <Sad)e gut gemacht. 3m ^otfyfatt fann 
id) \a nod) an paat Stopfen nehmen. 9?un will id) gefyen. 
£>ie gläfcfyd)en fyabt id?, bae 23ünbel ift leidet, fo leicht, \mt 
bamalö, als id) öon 9Jcatfeille nad) $atis ging! s JJcotbleu, 
e£ wat eine fd)öne 3^it, unb um 3tfle3 ^)at mid} biefet 6d)uft 
bettogen ! 

(St nafynt fein SBünbel unter ben 2ltm unb ftieg bie 
Steppe fyinab. Unten, im allgemeinen ©aftjimmct, war nur 
bie 5Birtl)in. (£r fct)icn an teuflifcfyee Vergnügen baran $u 
finben, fie $u erfct)recfen, benn er ging rafet) auf fie ju unb 
firedte il)r fein fdf>eu#lic^)eö ®eftd)t entgegen. 

— grau SBirtljin, \x>a$ bin id) fcbulbig? 3& bin ber 
©afi oom 3^ mmer 9fr- 49. 

— ©Ott ftel)' mir bei! rief bie SGBirtfyin entfefct. (*in 
fold)ee 6cfyeufal in meinem §<*ufe? gort, fort! 

— 9?un, wie (Sie wollen, ^ttabame! fagte er. 2lbieu! 
teufen @ie an miefi! 



153 

Unb felbftjufrteben, nac£)täfjtg unb unbefümmert fct)fen* 
bette er mit feinem SBünbef unter bem 3(rm bttrdj bie ©ajfe, 
bem ^afen §u. (Die ityx anfallen, wichen fct)eu jurücf unb 
fpieen au3. 3)te grauen mit jtinberu auf ben Firmen be* 
freuten ftd) unb flüchteten in bie £au6tl)üren. (&in Heiner 
Sßube, bem er facfyenb ben $opf ftreicfyelte, lief fyeulenb ba- 
»on unb bie Butter erfyob ein 3 e tergefcfyrei. @r mußte 
fcfyneller gcfyen. 2)ie gan$e ©äffe würbe rebellifct) gegen ben 
$u6fäi3igen. 

9lm §afen nneberfyotte ftd) baffclbe. Selbft ^>k Wla* 
trofen, Ijarte Naturen unb gewöhnt an ben 5lnblicf mancher 
fc§auetlicr)en itranffyeit, nridjen juritcf unb »erlogen t)k 
TOene, als fte l>a$ Sc^eufal erblicften. £ier Ijatte übrigens 
ber „®raf" fein SBenefymen geänbert. (£r fcfylicfy friec^enb 
umfyer, wie Gnner, ber weiß, t>a$ er ber ^(bfc^eu ber SOJenfd}* 
l>eit ift. <Bäne 93licfe waren gefenft unb nur juweilen lugte 
er nacr) allen Seiten au$. (Snblicf; fe£te er fid) auf einen 
niebrigen *ßfofien, ber ^um anlegen ber fleinen @d)tffe biente, 
fo, baj? er ftetS ba3 (Dampfboot be6 £orb ^ope beobachten 
Fonnte. Selten erljob er fiel) oon biefem ^foften unb machte 
eine fleine Dtunbe auf bem Damm, faufte ftcf) aud) enbliclj 
»on einem üftegerroeibe, welct)e6 beinahe fo abftofenb war, 
ttne er felbft, einige grüd)te, bie er gierig »erfcfjfang, fefyrte 
aber immer roieber ju feinem *ßfoften jurücf. 

5lu$ bie $ommi$ unb IBu<^^a(ter be6 £aufe3 9?atl)an 
S3tot^er0 & (£omp. gingen an iv)m vorüber, erfcfyrafen über 
ba£ ©djeufal unb fpieen au6. Wlx. 9iatl)an felbft eilte dn* 
mal fyafttg an ü)m vorbei. 9itemanb fannte il)n, 9tiemanb 
fcermutbete in biefem 2lu6fäi$igen, fcor beffen 9täf)e 3eber flo^ 
ben fonberbaren ©rafen 9fo3f oroitfd) , ber am Sage »orfyer 
bie ^lufmerffamfeit be£ ganzen 43ßfen3 erregt batte. 



154 



f0rt Dope in Utero- Orleans. 

& ift im vorigen Äapitel erwähnt wotben, baf mit 
Jenem Muffen jugleirf) ein anbetet <£jett ben öafenbamm 
r>erlaffen, nacfybem 5Öolfram bie ir)m Eingeworfene ®e(b* 
fyenbe auf fo t>eräc^tüc^c $ßeife $urücfgewiefen — unb baß 
biefer Qax ben 2Öeg nact; bem 3nnetn ber <Stabt einge* 
(plagen r)atte. 

(St ging weit, bi6 in eine Q3orftabt mit engen (Strafen 
unb unfcr/einbaren Käufern. $or einem berfelben ftanb et 
ftift unb betrachtete eS eine 3 e ^ ^ an 9- 2)«nn ttat et ein. 

2)ie 2Btttt)tn, eine gut au6fe()enbe alte grau, empfing 
ifyn auf bem g(ur. 

— Söofynt fyier ein junget 9ftäbct)en, eine granjbftn, 
bie mit einem Scanne 9camen6 SSotftam nad) 9cew*Drlean£ 
gefommen ift? fragte bet §err. 

— (Sie wofynt fyier, ja, antwortete bie 2ßirtr)in mit 
einiget 3 ur ^rf6 a ttung. 2Öa3 wünftfjen (Sie? 

— 3$ wünfefre fte §u fprecCjen, unb wenn eS möglicf 
ift, fogteid). gürten (Sie mict) §u tt>r. 

— (§ntfct)utbigen (Sie, mein <£jerr, ba£ ift mit nicfyt 
mög(icr), ankettete bie grau gräulein 2(melie fyat mict) ge* 
beten, 9ciemanb ju t^rju laffen, am atferwenigften abet 
einen feingeKeibeten <£>ettn. 

— SBeSfyalb? 3er) begteife ba3 ntdht, fagte bet grembe. 

— 2ßor)l mögliefe, fagte bie grau. (Sinb (Sie au3 bie* 
fet (Stabt? 

— s Jton, id> bin ein gtembet unb fomme i>on weit fyer. 
51ber weSfyatb ftagen (Sie? 

— SBeil fefyr tnele .gerren aus 9cew*£Mean£ ftcf) alle 
mögliche s Mtl)e gegeben l)aben, gräulein 2lme(ie §u fyrect)en, 
fte fyat abet nie eingewilligt. 



155 



— $)ann werben Sie mit mir eine Shtönafyme machen, 
unb graulein Slmelie wirb bamit aufrieben fein! fagte ber 
frcmbe <£>err unb lief* babei ein ©olbftücf in tf)te 4panb 
gleiten. 

— 9?ein, nein! rief bie grau laut unb entrüftet. 9?el)* 
men Sie 3fyr @e(b jurücf unb entfernen Sie ftcr) fogleic^. 
3$ mac^e feine 2lu6nal)me, unb wenn Sie in einer febted)* 
ten 2lbfid)t gefommen, fo fefyren Sie jurütf, Sie fyaben ftd) 
geirrt! 

— 3d) bitte um (5ntfd)ulbigung, fagte ber $err lä* 
cfyelnb. 3$ wollte Sie nur auf bie *ßrobe ftellen. @el)en 
Sie jit grdulein 5lmefie unb fagen Sie il)r, ein §err wünfd)e 
fte $u fpred)en, mit bem fie einft in Kalifornien ünc Unter* 
rebung gehabt. 

— (&ut, wenn bem fo ift, fo will ic6> e6 beftellen, fagte 
bie grau unb ging. 

s )cacr) einer Minute fefyrte fte yat&d unb fagte: 

— treten Sie an, l)ier wofynt grdulein 5lmetie. 
2)et Sorb — benn er war e3 — trat in ein l)elle3, 

fleine3 3i»uner, ba3 faft ber notfyburftigften ©egenftdnbe ent* 
beerte. 3n ber Ttitk ftanb eine Ijofye weibliche (tftftait. 

Senn ber £erb erwartet Ijatte, baf ifym Slmetie freubig 
ober mit bem SluSbrucf angenehmer (Erinnerung entgegen* 
fommen werbe, fo irrte er. 5(metie empfing tfyn rufyig, faft 
falt. Sie trat il)m einen Schritt entgegen. 2)a6 war 2Ule6. 

— labern oifelle, fagte ber £orb, ify fyabt e3 gewagt, 
Sie auf$ufucr)en. 

— 3$ banfe Sfynen, ^JDfylorb, antwortete 2(melie. 2öe* 
nige ^enfe^en würben uns in biefer £age aufgefucfyt fyaben. 
Um fo freultb lieber ift 3^re ©rofmutl). Sefcen Sie ftdj>, 
9Mor6. 

Sie fe£te ftd) nod) oor fym. $6 fd)ien ifyr s 33?ül)e &u 
machen, §u fteljen. 3)er £orb fe£te fiefy neben fte unb je£t 
$um erften 9JMe fonntc er ifyre 3 u 9 e genau betrachten. 



156 

©rofer ®oül 5ßie fetyr tyatte Anteile gealtert! Sie 
fefyr oeranbert waren il)re ßuge I 2lud) bamatö war fte tei^ 
benb, niebergebeugt an ©eift unb jtbrper ju il)m gefommen. 
5(ber bamalS Ratten ifyre 3«ge nod) nidjt ben Stempel jener 
entfestigen Starrheit getragen, bie jeftt crfältenb unb er* 
fd)recfenb att£ ifyrem ©eftdjt blicfte. 3n 2fmeue'ö ©eftcfyt 
lag ttwaä Matronenhaftes, ba3 im ©egenfa£ ju bem jugenb* 
liefen 2(u3brucf ber ©eftatt einen eigentümlichen unb xuu 
^eimlicßen @inbrucf machte. 3)er £orb bemerkte e£ nid)t ofyne 
Bewegung. 

— Mabemoifefte, fagte er, 3fyre Sc^iclfale ftnb ntc^t 
bie glücflic^ftcn geliefert, wie man mir gefagt l)at. Sie fam* 
pfen mit Entbehrungen, oiel(eicl)t mit ber s J2otf). 

— 3"Benn ber Mangel an 5Utem 9eotl) ift, bann aller* 
bingö ja! antwortete 2lmelie mit einer DfUtfye, bie nur in ber 
twtlftänbtgften (Sntfagung unb Verzweiflung t^>re Urfadje l)a* 
ben fonnte unb bie an i>ollfommene6 Seitenftücf $u ber ©leicfM 
gültigfeit bitbete, mit ber Söotfram bie SBeteibigungen be$ 
5luffef)ctö unb feiner ^ameraben Eingenommen. 

— £lber ify fyoffe, baß 3fynen @ineö niefit fefyft, bie 
%khz 2ßolfram6? fagte ber Sorb. 

— 9?ein, fte fefylt mir niebt, fagte 2lmelie. 2lber biefe 
Siebe ift fein £roft mcfyr für mid), benn i<$ fefye, mc über 
alte ^Begriffe ungtütftid) SÖolfram ift, unb baß er oietfeiebt 
glücf lieber fein würbe, wenn er nid>t and) für mid) ju for^ 
gen, an mid) §u beulen l)ätte. 

— Sagen Sie ba£ nidjtl erwieberte ber Sorb. 3)ie 
Siebe oerleifyt Äraft unb Sluöbauer. Wolfram wäre baö 
nid)t geworben, wenn er Sie nid)t geliebt l)atte. 

— Unb waö ift er geworben? rief s 2(mcr?c. (Bin elcn^ 
ber, gebrochener Menfd), eine 9D£afd)ine, ein Hf)ier ! £)a£ ift 
eS, waö mid) fo elenb mad)t; id) fefye, \mc er jufammen^ 
bricht, \w Sag für £ag fein ©eift büfterer wirb, wie bie 
Sftaoerei ben 2luffd)wung feiner gecle I)cmmt. 3cb glaube, 



157 

et Ware gtüd:tid)et unb sufrtebener gewefen, wenn icf? Ü)m 
fcamalö nid?t gefolgt wate. 

— ©in bitterer Vorwurf für mid), fagte ber Sorb fanft 
unb emft. 2lber @ie irren ftdj, 9Jcabemoifetle. CDte Ungunft 
beö Sd)icffalS fyat (Sie »erfolgt. (So wirb beffer werben. 

— §ier, l)ier in 9lew*£)rlean3? 9Uemal3! rief Slmelie. 
£> wären wir nur nid)t an biefen £)rt gefettet, könnten 
Wir nur fort. 2lber eö ift unmöglich! 

— Unb weöfyalb ift 9?ew*£)rleanö fd)limmer, alö nn 
anberer Drt? fragte £orb £ope. 

— 2öeil 2Bolfram nie eine anbere SBefdjäfttgung finben 
wirb, aU bie traurige Arbeit, in ber er jet$t bafyn ftecfyt. 
SQBeil er 9?ew*-Orlean$ nid)t öerlaffen will, of)ne feine ©cfyulb 
an Wtx. (Stanley bejaht §u fyaben. Unb baö wirb er nie 
fönnen. 2lber baö ift eö nid)t allein. (£r \vü$, in welker 
Sage icr) mid) fyier beftnbe, unb baö madjt ü)n elenb. (St 
mi$, baß idj l)ier nid)t feine (Gattin werben fann, baß man 
eei nid)t bulben wirb. (£r weiß, baß man mid? öeradjtet 
unb »erfpottet, baß man über unö ben ©tab bricht. Wty* 
Iorb, td) will nid?t unbanfbar gegen ©ie fein. Syrern fRatl)e 
tterbanfe id) eö, baß id> SßolframS §erj wieberfanb, baß 
i<fy einfefyen lernte, mc fefyr er miefy liebte. 2lbet bie folgen 
ftnb bennoct) gräßlich gewefen. 3er) benfe nießt an mid), idi) 
bin bereit, Sllte6 §u tragen. 3d) benfe nur an Sßolfram, 
unb ict; mi^, baß er in biefer Sage feinem Untergange tnU 
gegen gerjt. 

— (Sie betrachten bie 3Serl;ältniffe tnel §u fd?war$! 
fagte ber Sorb begütigenb. (Ein Heiner 3ufaÖ fann Sltleö, 
fann Sfyte gan^e Sage anbern. 

— üftein, fagte 2lmelie hittn, id) fyoffe ntc^tö mefyr. 
Unb wenn e6 aud) gefd)er)e — Wolfram unb id) ftnb ab* 
geftorben für bie Sßelt. 2ßir würben baö @lücf ni$t mefyr 
genießen lönnen. 

— £), glauben ©ie baö nid)t! ©eben 6ie fiel; ntc^t 



158 

einem folgen 3rrtf)ume l)in. Sie ftnb 33eibe nod) §u jung, 
um baö wiffen ju fönnett. 2Benn bte Sonne be$ ©lücfö 
3l)nen lächelt, fo werben (Sie biefelbe freitbig begrüßen. 
9ßietfeid)t fann id) felbft etwaö für Sie tfyuu. Steint 3fy* 
nen ntcfjt fd;on meine ©egenwart ein günftigeS Süfym? 

— $lm, SJtylorb, wirftid) nicr)t. £ße£l)alb? fragte 
2lmeue. 

— (£$ liegt aber bod) in meiner £anb, ÜBolfram $u 
umerftüfcen! fagte ber £otb. 

— 3d) glaube faum, Daß er eine folctje Unterftü^ung 
annehmen würbe, erwieberte $melie. 3«$ felbft !6nnte ifym 
faum baju ratzen. 2£ir ftnb entfcfyleffen, bem Sdncffal ju 
trogen, fo lange e$ uns möglieft ijt. Tonnen nur baö $er* 
fyängniß, ba6 auf unö laftet, nifyt anbern — nun fo ift e$ 
nic^t unfere Sd)ulb. SBolfram will mit bem Sdndfal fäm* 
pfen, unb id) werbe baffelbe tf)un. 5lm wenigften, glaube 
id), wirb er oon 3l)nen eine 2Bol)ltl)at empfangen w ollen. 
Sein ©emütl) ift fo erbittert, baß fcfyon bie Erinnerung an 
dm SBeleibigung, t>u er früher empfangen, fyinreidjen würbe, 
iJ)n in 3orn $u fe§en. 

— $)a6 wäre traurig ! fagte ber £orb. ES war meine 
Stbftdjt, ifym fyülfreid) an bie «gjanb ju gefyen, unb jte ift e£ 
nod). 9?ur begreife id) nid)t, ivüe jtvei junge Seute, t>it ftdj 
lieben, burd) eine zeitweilige Ungunft beS Sd)idfal6 fo tief 
niebergebrüdt roerben fönnen, baß fte alle Hoffnung aufge* 
ben. 5)a3 ganje geben liegt ja nod) *>or Stywn! 

— Sie würben oielleid)t anberS fpre^en, iÖfyloro, wenn 
Sie in unferer £age wären, wenn Sie baö 2(lle3 erbulbet 
Ratten, wa$ un$ §u Sfyeil geworben ift. 

— 2lcr), Sftabemoifelle, ify fyabt mefyr, weit mefyr er* 
bulbet, rief ber £orb. $ergeffen Sie baS nic^t. 

— 3a, aber Sie Ratten geinbe, Sie wußten ee, Sie 
fonnten ftd) mit bem ©ebanfen ber Diadje befet/äftigen, Sie 
waren ein ©efangener. SBolftam fyat nidrtS oon bem. Er 



159 

fdmpft nur mit bem SSerfyängmß, mit unfcrem bbfen Schief * 
fal. (£r fyat feinen ftdjtbaten geinb, er ftreitet gegen s 3JMcr)te, 
bie i()n im @el)eimen bebrofyen. ($r muf jeben Sct)tag be$ 
<Sd}uffatS fyinnefynen, or)ne jtcf) wefyren, ofyne ftd) rächen $u 
föimen. <Bnn £er§ ift tobt, Sötylotb. 6efl>ß wenn er bie 
erfte 3ufammenlunft mit 3I)nen ^ergdfe, würben Sie il)m 
nic^t mefyr Reifen fönnen. 

— 3$ gebe bie Hoffnung nicfyi auf, fagte ber £orb. 
Söir werben fefyen. 3fyr (Sdjicffal muß fidj in tiefen £agen 
entfct)eit>en. 3ct) fefye ein, ba$ e3 nid)t fo bleiben fann. 3$ 
Werbe mit Wolfram fpredjen. £eben Sie wofyl! Senn wir 
un^ ba$ näcßfte $flai wieberfefycn — unt> id) fyoffe, eS wirb 
balb fein — fo werben (Sie freuoiger unb l)offnung6ttotter 
benfen. 2tbieu ! 

$metie. fUejj einen Seufzer aus unb crfyob jtdf) fcfywad). 
Der £orb ging. 

$uf ber Strafe war fein Sdjritt nid)t mefyr fo elaftifd). 
Sein @ang war fangfam unb fein $uge fachte ben 23oben, 
anstatt nad) allen (Seiten $u fcfyweifen. Weniger bie Sorte 
Sfmetie'S Ratten il)n niebergebrücft , aU it)x ganzer 2lnblicf, 
als ber 2lu3t>rucf ganzer Verzweiflung unb Srofttofrgfc it, 
ber in ifyrem Sefen (ag. 2Bie äfynlid) war jte 2Bolfram 
geworben, ber Söeletoigungen unb Strafen jefct rufyig l)in* 
nafym, ber an feinen Siberftanb mefyr backte. Diefe beiben 
^erjen fyatten einen gewaltigen Stof erlitten, xüelleidfyt einen 
SBruct). £)b er fict) feilen* lief? £)b bie SBunbe nodj öer* 
narben fonnte? 

Dag @eftd)t bee 2orb3 war beinahe ftnfter, ate er in 
bie 6t. (Parteistrafe trat unb auf ba6 4pau3 von 9iatr)an 
33rotf)etö juging. (£r trat ni$t in ba3 domptoir, fonbern 
in x>k grofe ^austfyür unb ftieg fogleidj $it ben SßriöaU 
jimmern Mx. Tiatfyanü Ijinauf. Dort gab er feine Jlavte 
ab unb würbe eingelaffen. 

— Seien Sie mir jvillfommen, 9Jtylorb, taufeubmal 



160 



Wiüfommen! rief 9flr. 9?att)an, auf ben Sorb jueilenb. Gte 
ift t)ot)e Seit. 3ct) t)abe ©tc mit 6et)nfuct)t erwartet, (cit 
3fyr SBrief mict) benachrichtigte, baß Sie ankommen feiert 
£), s JJtylorb, id) fyabt 3fynen große Vorwürfe $u machen! 
3nbejfen, «Sie fet)en fefyr ernft au3! 

2)er 2orb r)atte ifym fct)weigenb bie £anb gebrütft unb 
ftdt> bann gefegt. 

— 3a, Wh. 9catt)an, fagte er, ict) t)abe @runb baju, 
3d) fommc von 2lmelie! 

— $on Stmelie! 3d) backte e$, unb 6ie fyaben fte in 
Verzweiflung gefunben! rief 9ratl)an. 

— 3n Verzweiflung — nein, antwortete ber Sorb. — 
3n einer großen Slbfpannung, in einer folgen ©leici)gülttg* 
feit, baß mir fetbft beinahe um Vit 3 u ^ un ^ bange wirb. 

— 2u), ict) backte c$, ict) backte eö ! rief 9iau)an. 3a, 
(Sie ftnb zu weit gegangen, 9Jh;torb. 2lber ict) weife alle 
Verantwortlichkeit ö<m mir gurücf. 3ct) bin nicf)t <Sct)ulb 
baran. (53 ift mir entfettet) fdjwer geworben, biefeö @lenb 
$u fefyen unb Sfyren 2§ünfct)en golge ^u leiften. 3ct) bin 
frot), baß (Sie fyier ftnb. 3d) mag nict)tö mel)r bamit $u 
tt)un fyaben. 

— 3ct) \v>ä$ e6, üftr. ^aftan, unb id) banle Sfynen, 
fagte ber Sorb. 2lber e6 wirb 21lle3 nod) gut werben. Waffen 
«Sie bie Hoffnung in bie ^erjen ber beiben jungen £eute 
jurüdfet)ren, unb fte werben wieber anfangen §u leben unb 
ZU füllen, wie fonft. 

— 2lber eilen «Sie, it)nen biefe Hoffnung einzuflößen! 
rief yflx. 9?au)an. SBirfltd), mir liegt eS fct)wer auf bem 
4perzen, tiefen Söolfram bä jenem Vau zu fefyen. 3dt) fürct)te 
immer, e3 gefct)iet)t ein Unglücf. 9ftan bet)anbett i^n gar zu 
fct)led?t. 

— CDiefe ®efal)t ift nun oorübet, fagte ber Sorb. $lber 
ict) fet)e ein, wir ftnb auf bem äußerften fünfte mit it)nen. 
3ct) möct)te Wolfram fogleict) fprec^en. Tonnen 6ie it)n t)olen 



161 

(äffen? Die @ad)e mufü §ur ßntfdjeibung fommen. (£r fott 
einen $f)eil ber 28afyrf)eit erfahren. 

— ©ott (et Dan! ! rief 9ktf)an. 3dj roill tfyn fogletdj 
fyolen. $ier, ^Jtylorb, (e(en (Sie unterbeffen bie Briefe, bie 
für 6ie angefommen ftnb. 

(£r eilte fort unb ber £orb nafym gebanfenooll baS rooljl* 
oerftegelte $acfet, ba$ ber SBanquier il)m überreichte unb ba$ 
bie 2lbreffe ber ©ebrüber 9Ratf)an trug. $3 waren bret 
Briefe: einer oom 2fbbe £aguibai3, §tt>ei öom «§er$og ***. 
<Sk befcfyäftigten ftd) 33eibe mit s )Jhttf)mafmngen über ben 
$ob SfftorrelS, über beffen Verbleib fte alle möglichen Untere 
(uc^ungen angeftellt Ratten. Der 9came 9ftablafy'8 rourbe 
barin erroäfynt unbber ^erjog roar au( ber richtigen ©pur, 
jebodj ofyne bie ganje 2Öaf)rf)eit §u afynen. 

(5$ befanb (tc6 Jebod) ncct) eine -iftadjfd)ri(t beö 5(bbe 
babei. @ie lautete: 

„(Snblid) fyaben wir 9D£orrel entbecft. (£r voirb 
unter bem Warnen Sftablafty in einem Srrenfyaufe ge* 
fangen gehalten unb ift — roafynjmmg. Da6 i(t eine 
£f)atfacf?e, ©raf, unb icf> befcfywöre @ie be3f)alb, ju 
uns ju fommen unb baju beizutragen, bie $erl)ältmffe, 
bie eine fc traurige ©eftalt angenommen fyaben, ju 
orbnen. (£tlen Sie!" 

— dorret wafynftnnig ! fagte ber Sorb mit tiefer unb 
fc^roerer Stimme unb ftü£te ben itopf auf bie §anb. DaS 
ift trauriger, als icf) erwartet fyatte. ©ott jtefje mir häl 

(£r blieb in feiner nad)benf liefen Stellung, bi$ er bie 
Sfjüt gel)en f)örte. Dann ftanb er auf, swang fein ©eftd)t 
§ur 9htl)e unb gaffung unb bliefte ben je&t (Sintretenben ent* 
gegen. 

$3 waren Mx. 9?au>n unb SBolfram. Der Severe 
war in feinem SlrbeitSanjuge, mit Sd)mu£ bebeeft. @r er* 
lannte ben Sorb nief/t fogleid) unb grüßte il)n flüchtig unb 

©er #err ber 9Belt. III. \\ 



162 

gleichgültig. $)ann aber festen eine alte Erinnerung in ifym 
$u erwachen unb fein SBlitf würbe ftnfter. 

— 2D?r. Wolfram, fagte ber Sorb, rufyig auf ifyn §u* 
tretenb, wir fyaben un$ bereite gefefyen. 

— 3a woljl, unb e6 ift nicfyt gut, biefe Erinnerung 
$urücf$urufen, fagte 2Öolfram rauf). 

— ©ie l)aben 9iedj)t, erwieberte ber Sorb. 3nbeffen 
<Sie werben bei ruhiger Ueberlegung eingefefjen fyaben, baß 
Sie ju weit gingen unb baß id) in meinem Diente war. 3d) 
meme$tf)eil$ hick 3fynen oon ganzem <§erjen bie ^anb §ur 
SBerföfynung. 2ßollen Sie biefelbe nid)t annehmen, fo bin 
idfy bereit, mid) fyäter mit 3fynen barüber meljr au$sufyred)en. 
gür jefct §aU id) über wichtigere £>inge mit Sfynen §u reben. 

— 3d) wüßte nicfyt, weldjeS biefetben fein fönnten, fagte 
9Q3olfram nod) immer finfter. 

— 9lun, fagte ber Sorb, id) wul ganj offen fein. 3$ 
nal)m fd)on bamalS 2lntljei{ an Syrern Sdfyitffal, unb id) 
fyat eS nod) mefyr, als icfj erfuhr, auf welche SQSeife Sie »on 
ben Hormonen entflogen. £ier in 5Rew*;Dtlean$ angelangt, 
erfuhr td), baß Sie fid£> iä einer traurigen Sage befänben, 
unb nid)t nur «Sie allein, fonbem aud) 3fyre 23raut, grau* 
lein Slmelie. E3 wäre mir lieb, mnn i<$) zhx>a$ für Sie 
tfyun lönnte. Sie ftnb ein s )Jlann, ber berufen ift, eine an* 
bere Stellung einzunehmen, a(6 bie jefcige. 5lußerbem I)abe 
iti) öielleic^t $etpflicf)tungen gegen Sie ju erfüllen. 3fyt 
üftame ift 23üd)ting, nid)t wal)r? 

Solfram fafy ben £orb überrafd)t an, fc^wieg aber. 

— 9hm, 3fyr 9?ame ift 23üd)ting, id) glaube e£ ju 
wiffen, fufyr ber Sorb fort. 3d) Ijabe 3fyren 33ater gefannt, 
id) fyaU fyn fterben feiert unb »ielleid)t batiren ftd) bie 2kr* 
pflid)tungen, bie id) gegen Sie l)abe, oon jener Seit l)er. 
Sie werben baö alfo, )®a$ id) im tarnen 3fyre£ $ater$ 
tfyue, nic^t jurücfweifen fbnnen. 

— 3d) müßte oorfyer bie ©ewißfyeit fyabm, baß Sie 



163 

eS wirflid} im Wamm meines $aterö tl)un, fagte Wolfram, 
unb felbft bann tväre eS mit lieber, mnn baS SScrmäc^tmf 
beffelben mir burd) eine anbere *ßerfon mitgeteilt würbe. 

— ©ie fpred)en wie ein Wtetffä), ber yon £eibcnfct)aften 
bewegt ift, fagte ber £orb rur)ig unb ernft. 2tbcr id) werbe 
mid) baburd) nid)t bekren (äffen. Die ©ewtßfyeit, baß icb 
3^ren $ater gefprocfren, liegt in ber Sfyatfacfte fetbft. 2Bo* 
fyer feilte id) fonft 3l)ren tarnen fennen? Daß ©ie unb 
2£olfram 23üd)ting ein unb biefelbe $erfon feien, erfuhr id) 
burd? ben Hormonen 93ertoiS, ber mir einen Öftng jeigte, 
ben (Sie il)m gegeben. 

— Söofylan, fagte Söolfram, unb weld)eS ift baS $er* 
mädjjtniß meinet SBaterS? 

— 3d) traf it)n in ber SBüfte als er im ©terben lag, 
antwortete £orb §ope. ©r erjagte mir fut$ bie ©cfyitffate 
feines £eben$ unb bat mid), baS, waS ic^ bei tfym ftnben 
würbe — wenn e$ mir möglich fei — feinen jtmbern §u 
überfenben. Den 2lufentl)alt Sfyrer 6d)wefter fyabe id) nid)t 
erfahren fönnen. 2lud) mit Sfynen bin id), nne ©ie wiffen, 
nur burd) einen 3 u f a ^ befannt geworben. 3d) fanb jel)n* 
aufenb Dollars hä il)m. Die ©umme fann id) 3fynen 
übergeben, ©orgen ©ie bafür, baß 3ftre ©d)wefter ben 
5lnu)et( ^rfycttt, ber il)t baxwn gebührt. 

Der Sorb 50g fein Portefeuille auä ber £afd)e unb 
legte bie SBanlnoten auf ben £ifcf). 

— $tytotb, fagte Wolfram, finfter Dor fiel) J)inblitfenb, 
bie testen 9tfad)rid)ten, bie wir t>on unferem SSater erhielten, 
waren ber 2lrt, baßid) ein fo großes Vermögen Ui il)m 
ntcfyt »ermutl)en barf. 9Q3ar)rfc^einUc^ ift eS 3fyte 2tbjtd)t, 
^Jtylorb, mid) auS ©rünben, bie id) nid)t fenne, §u unter? 
ftü^en. ©0 lieb mir eine fo bebeutenbe ©umme aud) in 
biefem 5tugenblicfe wäre, (0 muß id) ©ie bod^ t>on 3J)nen $u* 
rücfweifcn. 3wifd)en uns fann feine greunbfd)aft fein, unb 
am wenigften fann id) Sfynen Danf barfeit fd)utben. 

11* 



164 

— 3d) efyre 3fyre geftigfeit, fagte ber £orb, aber id) 
table aud) 3^ren @igenftnn. (Sie unb Slmelie derben unter* 
gefyen in biefet traurigen Sage. 

— Unb waö gel)t baö (Sie an, 9Jh)Iorb, wenn idj fra* 
gen barf? fagte Wolfram rauf). 

— (£i nun, i$ backte, wir 9Jtatfd)en Ratten bie $fUd>t, 
Ruberen ju Reifen, wenn wir fte in unoerfd)ulbeter 9lotl) 
fefyen, antwortete ber Sorb. Unb td) bot Sfynen feine Un* 
terftü^ung an, fonbem 3l)r (£igentl)um. 9iel)men (Bie 53er* 
nunft an, Sßolfram. 

— (Sir, fagte Wolfram ftnfter unb abftofknb, id) weif 
nidfyt, wie (Sie ba^u fommen, mir fold)e Sefyren §u geben. 
£ier in 9?ew*Drlean3 l)at ftc^) Sßtemanb gefunben, ber mir 
in meiner 91ot!) l)alf. Unb »on 3fynen will id) nicfytä an* 
nehmen. 3d) fytöe eö Sljnen gefagt, id) will 3^nen feine 
£>anfbarfeit fdntlben. 

— Unb bennod) muffen (Sie mir bereite banfbar fein, 
fagte ber Sorb. 3d) unb jener Wir. (Stanley, ber Sie r)tct* 
f)er nad) 9iew*Drfean0 rx>k§, ftnb biefelbe *ßerfon. 

— 2Bie? rief 2Bolfram jufammcnfa^renb. , Sie ftnb 
9)ir. (Stanley? 2)a3 ift nic^t wal)r? 

— 3d) öerftefye e6 fefyr gut, anbere ©eftalten anjunel)* 
men, fagte ber Sorb. 2)amal6 führten mid) gefyeime^wecfe 
§u ben Hormonen unb idj lernte Sfyre Sage fennen, id) war 
im (Stanbe, Sfynen beljülflid) $u fein. $Rx. Sftatfyan fann e$ 
beftättgen. 

— 3a, fagte ber 23anquier, Sorb §o^e ift jener s 3Jfr. 
Stanley. 

— 3)ann, ^Jtyforb, bann oerwünfcfye i<fy Sie! rief 
SQSolfram $ornig. 3)ann oerwünfdje id) Sie, wie id) jenen 
ffix. (Stanley öerwünfd)t §aU, benn er ift (Sd)ulb an allem 
unferen Unglücf. 3)tefer (Stanley war e$, ber mir Mittel 
gab, burd) bie 2Büfte $u reifen, unb id) banfe il)m nidjt 
bafür. Ü)enn wären wir bort tterlnmgert, fo Ratten wir bier 



165 

nicfjt Dualen ju erleiben geljabt, bie taufenbmal mel)r finb, 
aB ^ungertob. tiefer Stanley war e$, ber mict) f)ierf)er 
tt)te6. Soll ttf) iljm bafür banfbar fein? 9Bte bin id) fyter 
aufgenommen werben! 2ßclcf)e Reiben waren mein £oo£! 
£err, wenn Sie jener Stanley finb, fo werfe id) Sfynen bie 
legten Dollar^, bie id) t>on 3fynen r)abe, r>or bie güjje unb 
werbe arbeiten £ag unb 9?acr)t, um 3l)nen ba6 ©etb jurücf^ 
jugeben. 9Son Sfynen fann id) feinen Pfennig mefyr an* 
nehmen. Stuf Syrern ©elbc, auf Syrern $atl)e laftet ber 
gludj! 

9)tan fonnte ee bem £ort>, biefem ^Ranne, ber fo tuet 
gebuloet unb erfahren, ber fo fefyr gelernt fyatte, fid) $u be* 
l)errfd)en — man fonnte e3 ifym anfeuert, wie tief ifyn bie 
raupen, jornigen Qßorte bes jungen -3ftannc£ erfd)ütterten, 
wie er mit ficf> fämpfte. 

— SBotfram, fagte er bewegt, ©te tl)un mir Unrecht. 
Alles, waö id) für Sic tfyat, tfyat id) au3 aufrichtiger £l)eil* 
nafyme, ntebt allein für Sie, fonbem aucr) für Amelte. 3fyte 
23raut ift bie Socbter eineö Üftanne^, gegen ben id) %$a? 
pflicfytungen Ijabc, bie id) nun auf feine jtinber übertragen 
mujj, ba er tobt ift. Collen Sie, baj? id) rufytg jufe^en 
foll, )xm Erneue untergeht, wäfyrenb id) e$ in meiner Mad)t 
fyabe, (Bie SBetbe gtürflid) ju macben? 

— Sir, id) wieberfyole e3, id) fann Seiten ba$ >Recfyt 
niefjt jugeftel)en, jidj in unfere Angelegenheiten $u mifd)en, 
fagte Sßolfram feft. 3dj mi$ nicf)t, \va$ Amelie tl)un, ob 
fie 3fyre Unterftü^ung annehmen wirb ; aber id) jweifle baran. 
Sie wirb einem tarnte ntcr)tö »erbanfen Wolfen, ber ü)ten 
Bräutigam fo befyanbett f)at unb ber bie Scfyulb baran tragt, 
baß er ]id) in feiner jetzigen 2age befinbet. Denn, Sit, wenn 
Sie bie Abfielt gehabt l)dtten, mict) ftücfweife ju ruiniren 
uno l)in$uopfern, fo I)ätten Sie niebt nieberträc^tiger fyanbetn 
fönnen, alo «Sie getfyan, inbem 'Bit mid) na* 9iew*.Orlean0 
wiefen. 



166 

— 3)a3 ift eine fc&were, fdjwere 33cfduttbigung, fagtc 
ber Sorb unb unwittfürlicfr fcnfte et ben Stopf, ©inen fol* 
d)en Starr ftnn fyättc icb bei feinem -IDtenfcfyen erwartet, unb 
am wcnigften bä einem tarnte, ben bie Seiben milb geftimmt 
fyaben follten. 

— 9)Utb? 25ei ®ott, id) weif nicr)t, ob Seiben milb 
ftimmen ! rief SBolfram mit Ijöljmfdjem Sachen. 9ttag e$ bä 
anbeten fein ! 5U(etn §er§ fyaben fte »erhärtet. Da6 Sdncf* 
fal f>at mir ben gel)bel)anbfdnif) Eingeworfen unb id) fyabe 
tf)n aufgenommen. 3d) wiÜ mit i!)m ringen, wie jener 9^it^ 
ter mit bem £obe. (£ntweber id) fiege ober id) falle. Unb 
wenn id) fiege, fo will id) allein unb burd) eigene Äraft 
geftegt r)aben! 

£)amit wanbte er ftdj um, feiste feinen £ut auf unb 
fct)ritt nadj ber £I)ür. 

— teufet)! rief ber Sorb, ifym nact)eitenb, fyören Sie! 
Sie gefyen in 3fyr Ungtücf! 3$ wntt 3fynen SltteS fagen! 
§ören Sie mid) an, aber ruljig, nid)t mit biefem Sngrimm! 

Unb babei ergriff er ben 5lrm be3 jungen SJtonneö unb 
Wollte ifyx gurücflj alten. 

— 3d) I)abe genug gehört! rief Wolfram. gaffen Sie 
mid) loö, ober — 

@r fd)üttelte ben Sorb ab, faßte ben Drücfer unb warf 
bie Sfyür hinter ftd) ju. 

2) et Sorb blieb auf berfetben Stelle fielen unb faf) ifym 
nad). Seine Sippen waren feft gefc^loffen. 5lber fein @e* 
ftcr)t »errietf) nichts öon feinen ©ebanfen. 

— 9Bir muffen weitergeben, fagte er bann ju bem 53an* 
quier. 2Öir bürfen babei nid)t fielen bleiben. (£r muß 5llleö 
erfahren. 3n biefem 9Renfc§en liegt eine Äraft ber Selbft* 
ftänbigfeit, ok bewunbernSwertf) ift unb ba£ ©roßte leiften 
fann. ©eljen wir ju ü)m. (£3 wirb mir gelingen, midb ifym 
tterftänbtidj ju machen. (Ex wirb mid) begreifen. Unb tfyut 
er eö titelt, nun, fo muß ifym unb 5lmelie auf anbere SSeife 



167 

geholfen werben. 3n biefer Sage fönnen fie nid)t länger oer* 
Ratten. Wan muf ifym Unterftü£ung fo §ufommen (äffen, 
baf* er ben ©eber nicfyt afynt. 

— So fommen (Sie, fommen Sie fogteidj! rief -ftatfjan. 
9Rtt ift entfe&Ud^ bang §u Sfcutye. 3<*) fürchte SltteS twn 
biefem tarnte. 93id jefct fyat tfyn bte Siebe §u 5lmelie auf* 
red)t erhalten. 2lber bie SSerjweiflung — bie Verzweiflung — 

(£r fyatte fcfyon ben 4put auf bem Äopfe unb ber Sorb 
ftieg mit il)m nteber auf 'Dk Strafe. (£$ war fd)on fpät 
unb bie 9)?enfcf)en brcmgten ftd) fo lebhaft burd)einanber, baß 
eö ben Reiben fdjwer würbe, rafd) vorwärts 51t fommen. 
Sie erreichten jebodj balb ben ^afenbamm unb gingen nadj 
ber Seite, auf ber ftd) bie arbeitet befanben. 

Dort fafyen fte, wie 2llle3 ifynen oorauöeilte, Darrofen, 
^anbwerler, 9?eger, hominis. OTe rannten nad) berfelben 
Sfticfytung, fid) gegenfeitig jurufenb. 

— 333aS ift gefdjefyen? riefen Rubere, ftd) ben (Sitenben 
anfcpefenb. (£3 fiel ein Scfyuß. 

— 3a, an Arbeiter ift oon einem 2fuffel)er erhoffen 
worben, lautete bie fyaftige Antwort, (£r foll ftd) wiberfe^t 
Ijaben. ©efdj)iel)t if)m recfyt, e6 ftnb Sumpe! # 

— oft er tobt, wirfltd) tobt? rief ein 5(nberer. 

— 3a, freilid), ber 5(uffel)er wirb afyt Sage ftfcen müf* 
feil, antwortete man tym. 

5Rr. 9?atl)an war blaß geworben. (£r wagte nid)t, mit 
bem Sorb $u fpred)en. 25eibe eilten nod) rafd)er oorwärtS, 
fo baf fte bie Ruberen weit hinter ftdt> jurücfliefen. Vor 
ftd) fafyen fte bereite eine biegte s JDtfenfd)enfd?aar, bie ftdj auf 
bem 2)amme oerfammeft t)atte unb wafyrfd) einlief ben Äör* 
per be3 ©etöbteten fefyen wollte. 

(&$ war fcfywer, biefen Änäuet ju burd)bred)en. 2(ber 
ber Sorb gab 9Jft. SRatljan ben §(rm unb Veibe brangen mit 
vereinten Gräften iwr. Sie l)örten an wirres @erebe ring$ 
um fid) l)er. 9ftemanb fcfyien noer) red)t ben Hergang $u 



168 

fennen. Der 2orb fragte auch nid)f. Söalb hatte er bie 
SDfrnge jurücfgebrangt unb ftanb bidfyt am £afen. 

$or ifynen lag auf einem jtarren ber Körper eineö 
ÜDtanneS, beffen Kleiber auf ber 93ruft mit 3Blut bebecft wa* 
reu. @r bewegte fich nicht mer)r. 

— @r ift eö! (io tft SüMfram! riefen £>etbe gu gleicher 
3eit. SXr. 9catf)an fcf> wanfte. Der 2orb £>ielt üpt. 21ber er 
felbft war leichenblaß geworben. 

Um JBolfrara herum ftanoen einige Auffeget unt) $afen? 
beamte. Der eine 2luffef)er r)attc noch ein ^tftol in ber 
£anb. 9Bahrfcr)einlich fjarte er ben Schuß abgefeuert. 

— W), *& ift 3Wr. 9catr)an! fagte er. 9hm ja, 9Jcr. 
9cath)an l)at mich oft genug öot oiefem 93urfcr>en gewarnt 
unb mir gefagt, genau aui ihn Sicht ju geben. 

— 3a wol)(, ja wor)l! fagte ber SBanquiet mit Ottern* 
ber Stimme. 51ber wie ift t$ gefommen? 

— 9?un, ganj einfach, eigentlich burch an üfttjjöer* 
ftänbntß, antwortete oer 2luffeher faltblütig. Slber biefer 
SBolfram hat boch immer bie Schuft. 3ch war nach ber 
Stabt gegangen unb al3 ich $uriiet"fam, hörte ich, baß ein 
,£)err bagewefen unb Wolfram weggeholt. Da3 ärgerte mich, 
benn ich x)aitc bem 23urfcben noch oorfyer eingefct)ärft, fleißig 
ju arbeiten. 3ch fragte ihn a(fo, wer il)m tit (Srlaubniß 
gegeben. (£r antwortete trotzig: 9iiemanb. Darauf oergaß 
ich mich unb gab ihm einen leichten Schlag mit meinem 
Stocf. l£r nahm feinen Spaten unb wollte mir über ben 
jtopf hauen. 3dj fah) es feinem grimmigen ©eficht an, la$ 
ber Schlag ernfthaft fein feilte. (£t fonnte mich tobten. 3$ 
$og mein -giftet au$ ber 33rufttafche unb fchoß xx)xx nieber. 
3eber tft ftch kib\t ber 9?äd)ftc unb 9tel)wef)r ift erlaubt. 

— 3dj felbft war es, ber il)n hotte. 3ch »ergaß, ihn 
ju entfchulbigen, fagte ber 33anquter. 

— Shut mir leio, Mr. 9(atr)an, erwieoerte ber Huf* 
fetter. 21ber es ift nun einmal gefchefyen. 



169 

2ßär)renb bcffen \x>ax ber £orb an Wolfram fyerangetre* 
ien, fyatte bie 3<*cfe unb ba£ §emb beffclben auöeinanber* 
gefcr)lagen unb bie SBunfce unterfud)t. Ü)ie itugef fcnntc 
burci) ba3 |jer$ gegangen fein. 2)a3 93lut floß noct) immer 
in ©trömen. 

— bringt Sßaffer unD £einwanb! rief ber £orb mit 
gebieterifct)er Stimme. $ielleict;t ift er noct) 51t retten. 9ftr. 
Nathan, forgen 6ie bafür, baß bicfer ÜÜtomt \m% überlaffen 
wirb, unb treffen @ie ^Borfefyrungen, baß 2(melie biefer $or* 
fall öerfcfynüegen werbe, hi$ wir @ewißr)eit fyaben, ob er 
tobt ift. Sßaffer unb £einwanb, fage id) (Sud), 3fyr 2eute! 

SBaffer t)atte man bereite gebracht. Unbefümmert um 
baö, wa$ um ir)n vorging, wufd) ber Sorb bie Söunbe unb 
beobachtete mit ftarrem SBUcf ba3 ©eftc^t 2öolfram$. ßeine 
Bewegung, fein gucfert! 9htr, al3 er ifym mit ber ©pi§e 
eines Keffers in bie innere 6anbfläd)e fd)nitt, fufyr ber 
Körper (eicfyt jufammen. 

— 9coct) ift Seben in il)tn! rief ber £orb. Nathan, be* 
forgen (Sie eine (Sänfte ober eine 33ar;rc. (Silen <5ie! 33ei 
©ott! wenn biefer Wtarttt ftirbt, fo — fo bin ict) fein Sftörber! 

Mx. 9?atr)an war fdbon fortgeeilt, aber bie Stenge um- 
gab immer nod) ben Körper beö jungen s JJ?anne£, r>on bem 
man niebt wußte, ob er tobt ober nur or)nmäd)tig fei. 3)ie 
^afenbeamten, benen wofyl wenig baran gelegen war, btefe 
Sacbe weiter ju verfolgen, sogen fid) jurücf unb entfernten 
ftd) allmärjüd). 5lud) oon ben,. 3ufd)auern verlor ftd) bie 
^älfte, ba e£ weiter nidjtS mefyr ju fefyen unb 51t rjbren gab. 

SBäfyrenb biefer 3d* war ber £orb unermüolid) unb 
raftloS mit bem $erwunbcten befd)äftigt. 3)a ifym 9?iemanb 
tfeinenjeug braebte, fo fyatte er fein $afct)entud) jerfebnitten 
unb bamit oerfuebt, einen erften 33erbanb aufwiegen. Sin 
2lr$t ließ ftd) natürlich nid)t fefyen. 23ei einem armen Hafen- 
arbeiter war wenig ju oerbienen unb außer bem bu'eß e$ ja, 
baß er tobt feit. 9iiemanb ftörte alfo ben Sorb, ber ftet) t>er* 



170 

gebend bemüfyte, ben £>r)nmäcr)tigen inS £eben $urücf§urufen 
unb beffen (Stirn ftct) atlmäfyüct) mit faltem <Scr)weifj bebecfte. 

2lber webet ein $aic nod) felbft ein 2lrjt würben biefen 
äftann für bloS oI)nmäd)tig gehalten r)aben. ÜÄtt jeber $Ri* 
nute fct)ien bet Sob ifym beutlic^er feinen büfteren (Stempel 
auftubrücfen. Ü)ie Äuget befanb ftct) nicftt in ber SBunbe. 
(Sie war feitwärt6 l)inburcr)gegangen unb mupte, baran (iejj 
ftdj faum zweifeln, baS |>er$ ober irgenb eine ^auptabet 
oerlefjt fyaben. (Selbft ber Sorb Ijattt wenig Hoffnung. <Sein 
23ltcf war entfe^ticr; ftarr unb jebe feiner ^Bewegungen fo 
äHgftltcf? unb fyaftig, n)k fte wol)t nie 3emanb an if)tn be* 
merft. gaft mit ©ewatt festen er bemüht, baS Sßlut §u 
füllen, ba$ noef; immer au$ ber SBunbe flof, obgteid) nur 
noct; fyärlicr). 

3e$t erfcf)ienen auet) bie £eute mit ber 23al)re, bie ÜÄ*. 
9?au)an gefenbet fyatte. (Sie bezeichneten bem 2orb ba$ §au3, 
nact) welchem Sßolfram gebracht werben follte. 3)er £orb 
war felbft "oaUi tfyätig, ben 23erwunbeten auf bie 93ar)re ju 
legen, unb folgte ben Prägern, bie tangfam nact) bem ^aufe 
fcfcritten, baö in ber 9?äf)e be3 i§afen6 (ag. 

@rft als SBolfram bort auf eine iötfatrafce gelegt war, 
fdnefte ber £orb nact; ben berüfymteften 2Öunbär§ten ber (Stabt, 
unb iljre 5ln!unft abwartenb, faß er neben Wolfram, beffen 
klugen immer nod) gefct)loffen waren, unb ber auet) nidjt ba3 
fleinfte 3 e ^ en ^ £eben£ oon ftct) gab. 2)ic $l)ür öffnete 
ftdj teife unb ^r. 9?atl)an trat auf ben 3^ en e ^n. 

3)er £orb antwortete bem angftlict)en SBlicf beö 93an* 
quierö mit einer büfteren, wenig tröjllict)en SDftene. 

— «Jpaben (Sie $orfel)rungen getroffen, baß 5lmelie be* 
nact)rid)tigt wirb, ofyne bie 2ßat)rl)eit ju erfahren? fragte er 
flüfternb. (Sie barf eö auf feinen galt wiffen. 

— 3er) l)abe il)r fagen laffen, baf wir SMfram für 
einige Sage in Slnfprud) nehmen würben, antwortete 9tatl)an. 
fDie Sirtl)in l)at mir öerfprocfren, 9ttemanb §u if>r ju laffen. 



171 

Unb vr>aö galten (Sie felbft i>on bem 3«f^nbe biefeS ungtüc^ 
liefen 9Jtatfd)eu? 

— 3d? weif e$ nicfyt, antwortete ber £orb mit gefenf* 
tem f&lid. (Seine Sage ift gefäfyrlicf), fyöcfrft gefäfyrlid). 2lber 
er !ann niebt fterben, nein! ©ott fann midj nid)t fo feljr 
[trafen! £aben «Sie e3 au6gewirft, baß SBotftam un6 allein 
übertaffen bleibt ? 

— 3a, unb bie Beamten finb inelleicbt gan§ jufrieben 
bamit, antwortete ber 23anquier. 

— $abtn (Sie bie ©üte, baö bittet, ba£ i<$) fcfyreiben 
werbe, nad) meinem Dampf boot §u Riefen, Mx. 9£atl)an, 
fagte ber £orb. 3$ will meine grau wiffen laffen, baß i$ 
bie yiafyt hierbleiben werbe. 3n ber 9?ad)t muß e6 ftdj 
entfcfyeiben. $lber er wirb nid)t fterben, nein, nein! 

(£r fdjrieb mit 33teiftift einige ^eikn, bie er in dn 
(£ouoert legte, baß er immer bei fid) trug. (Sr übergab eö 
9?atl)an unb fagte il)m, ber 23ote brauche biefeö (Souoert nur 
»or^eigen, fo werbe eö auf bem Dampfboote angenommen 
werben. Der 93anquier eilte, ben Sßunfdj feinet gteunbeS 
§u erfüllen. 2Bäl)renb feiner 2lbwefenl)cit tarnen bie Sßunb* 
ärjte, einer naefy bem anbem. Die Prüfung unb bie Äon* 
futtation begann. 

Slber fie l)atte lein ^efultat. Die geteerten ^erren 
fonnten nicfyt einig werben. (Sinjelne behaupteten, Solfram 
fei fcf)on tobt, ober liege im (Sterben. 5lnbere. meinten, e$ 
fei wunberbar, baß er nicfyt augenblicflid) geftorben fei. 9hit 
(£iner l)ielt e3 für möglich, baß ber $erwunbete gerettet 
werben fönne. Die große 5lber fei j ebenfalls oerle^t, aber 
man fyabe SBeifpiete, baß fie ftd) wieber gefcfyloffen unb baß 
auf biefe Steife $erwunbete burd) forgfäftige 23el)anblung 
gerettet worben. 

Der £orb fyorte bie 2ler$te fd)einbar rufng an, bat aber 
nur ben Seiten, M ifym su bleiben. 

— (Sir, fagte er, wenn (Sie biefen jungen Wann retten, 



172 

fo erhalten «Sie öon mit $el)ntaufenb Dollars unb icf) werbe 
3l)nen mein ganjeö Seben banfbar bleiben. 

— 3et)iitaufenb Dotlarö! tief bet 2ltjt, ein nod) junget 
SJcann, baS ift §u Viel! £iegt 3f)nen fo öiel an bem £eben 
biefeö $)canneö? 

— So oiel, als an meinem eigenen, ctwieoette bet 
£otb. $$kkn Sie 3fyte ganje ®efd}icflid)feit auf. 

— £)a3 will icfj tl)im, unb nicfyt allein um bee ©elbeS 
willen, antwortete ber 5lr§t. 

9cun ließ er feine Snfttumente l)olen, entfleioete ben 
Körper beö jungen SJtonneS öollftanbig unb unterfinge ben* 
felben, fyauptfäcfyliclj aber bie Sunbe, auf ba3 ©enauefte. 
93ei biefen Unierfucfwngen , bie §um £l)eil mit ber Sonbe 
gefdjaljcn, jucfte Söolfram juweilen §ufammen unb ftöfynte. 
3)er Slrjt fyielt baä für an gute$ Säfytn. (St fyatte ftcb 
aud) überzeugt, bafj eine innere Verblutung nid)t ftattfinbe, 
2)ennodj wollte er cem Sotb feine ©arantie für ba6 geben 
beö Verwunbeten geben. (Eine §u heftige Bewegung, eine 
jtleinigfeit fei fyinteicftenb, bie 5lber, bie wafytfcbeinlid) nut 
fcfywad) »etoeeft worben, wieber §u öffnen. 

— 9hm, St*, fagte ber Sorb, Sie wiffen, waü ify 
Seiten geboten. 3$ oetlaffe mitf) batauf, baß Sie feine 
Minute oon bet (Säte biefee SflanncS weisen. Qtebcn (Sie 
wäljrenb ber 3 C ^ 3fyte anbeten Patienten auf. 3)enn nut 
untet bet £>ebingung, baß Sic bei il)m finb, oetttaue icb 
ben QSetwunbeten 3fyten Rauben an. Stirbt er, fo mi$ 
ify, baß Sie nicf)t bie Sd)ulb tragen. 2öirb er gerettet, fo 
follcn Sie 3l)r ©lücf gemacht fyaben, icf) gebe 3fyncn mein 
$ßort barauf. 

9?atl)att fam jet$t ^urücf. 3)et £otb fagte ifym mit einem 
SBlicfe, in bem eine unenblicfje gteubc aufleuchtete, baf nod) 
Hoffnung für 2föolftam ootfyanben fei. 2>ann würben Scffel 
für ben £orb nnt> ben s IÖunbar$t gebracht unb 23eibe fdneften 
ftd) au, bie 9(ad)t bei bem Verwunbetcn $u burd)wacf)cn. 



s 3J?r. Nathan teiftete iljnen fange ©efellfdjaft. Dann ging er 
nacf> §aufe. 

Der junge 5(rjt fd)ien in ber $l)at ein gennffenfyafter 
3ünget feiner ^eiligen Äunft ju fein. (£r öertieß fein 21uge 
»on 2Öotfram, er beobachtete tie geringfte Bewegung ber 
Sippen, jebeS ^uäm irgenb eines s D?uSfe(S. Stunben lang 
jaulte er bie fdjwadjen $u(Sfcf)läge beS ÜBetnnmbeten mit 
einem 3nftrument unb notirte bie abtt)ed)felnbe Sc^mäc^e unb 
©tätfe berfelben. (Sbenfo unoermanbt blicfte ber Sorb kt>&$4 
renb ber ganzen 9^act)t auf Sößolfram unb ben 2(r§t. 2(uc& 
nicfyt ein einziges s JNal festen tyn ber (Sd)laf anjuwanbeln, 
unb a(6 ber borgen bämmerte, tr>ar fein 2(uge fo Ijell \x>ii 
am »ergangenen 5(benb. 5^tdbt an einziges Üftal unterbrach 
er bie ^Beobachtungen beS SlrjteS burd) ein SBott ober burdj 
eine Bewegung. 

— Nun, n>aS benfen <Sie? pfterte er am borgen, als 
ber 2fr§t §u ifym fyinüberfal). 

— (£r ift ju retten, emneberte biefer. DaS fyeift, idj 
fage, bie 9Nöglid?feit ift ba. 21ber wenn eS jtd) um mein 
eigenes £eben fjanbefte, fo fönnte ich nidjt fagen, ' ob id) ifyn 
beftimmt retten fann. 

s )Nit bem frühen borgen erfdjien aud) 9Nr. Nathan. 
Der Sorb ftanb nun auf unb begab fteft mit bem Söanauiet 
in ein Nebenzimmer. 

— 3$ lomme »on Amelie, fagte biefer. DaS ©erüdjt 
ift glücklicher 3ßeife nid)t bis §u ifyr gebrungen unb fie ift 
über baS ausbleiben SöolframS, ben fie bä uns glaubt, t>ol(* 
ftänbig rufyig. 

— Nun, wohlan, laffen (Sie 2tmelie glauben, bajü roir 
SBBolfram befcfyäftigen, bis bie grage über Seben unb £ob 
entfebieben ift, fagte ber Sorb. 3d? muß 3f)nen abermals 
biefe fd)nnerige unb unangenehme Angelegenheit übcrlaffen, 
9Jft. Nathan, id? lann nid)t anberS. ^eut Nachmittag um 

•tuer Ui)r muß id) abreifen, (^reigniffe, bie mid) faft ebenfo 



nafye berühren, wie t>a$ (Scf/icffat biefes jungen ÜJ?anne6, 
rufen mid) nad) ©uropa. Stirbt SBolftam, fo barf e6 ^rnelie 
nk erfahren. (M)er fann fte glauben, er fjabe fte ö er f äffen, 
um anber^wo eine beffere (^rtftenj §u ftnben, unt) fte mag 
auf feine 9\ücffer)r Reffen. Sßenn Söolfram aber nicfyt ftirbt 
— unb ®ott wirb mir biefe £lual nicr)t fenben! — fo bk* 
ten Sie $lUe$ auf, ü)n langfam unb fieber genefen $u laffen. 
9cei)men (Sie ifyn in 3()re SBoljnung ober bringen (Sie ü)n 
nact) Syrern £anbgut, unb laffen (Sie Slmetie erft bann §u 
ifym, n^mn er fräftig genug ift, fie wieber$ufel)en. (Borgen 
(Sie unterbeffen bafür, ba(j 2(melie etwaö »erbienen fann, 
bamit Wolfram fief; nict)t allein üon 3fynen abhängig glaubt. 
@rfinben (Sie irgenb ct\va§, il)n glauben ju matten, bajs bie 
Unterftü^ungen nicfyt Don 3l)ncn ober oon mir fommen. £af* 
fen (Sie il)n 2Sefct)äftigung ftnben, bie einträglich ift, rüelleict)t 
in 6t. £oui3 ober einer Stabt in ber 9?dr)e. (Sorgen Sic 
für ü)n, wie für 3fyr eigenes jttnb, unb geben (Sie mir 
9tfacr;ricr;t. 3$ lege ba3 (Sct/icffat biefer beiben jungen -Seilte 
in 3^re §änbe. (Sie follen glücflid) fein — ber 4pimmel 
wirb meine 33itte erkoren! 

— 3cf) werbe tfyun, )x>a$ icb fann, Ü)h;torb ! fagte Wir. 
9latf)an unb btütfte bem Sorb bie §anb. 9?ur fterben barf 
er nicr)t. ' (£6 wäre ju traurig. 3$ l)ätte mein Äebtag feine 
sRitfye mefyr! 

— Xfyurx (Sie nur, \m ict) 3l)nen geraden, fagte ber 
£orb. (£6 wirb Sllleö gut werben. 

Man brachte je£t baS grül)ftücf. 2)er Sorb genoß faft 
niebte baoon unb bemerfte mit ©enugtfjuung, baf* auet; ber 
junge £(r§t . fel)r wenig unb fefyr t>orftct)tig af unb nichts 
tranf, als Äaffe unb Söaffer. 3)amt festen ftd) SBeibe ebnx 
fo f)in, mt in ber »ergangenen 9?ad)t, unb beobachteten ben 
QJerwunbeten. 

(So »erging ber gan$e üftacr/mittag. $unft brei Ufyr er* 
r)ob ftd) ber £orb. 



— (Sir, faßte er 51t bem ^te, ict) mu<5 je|$t $ew* 
£)rlean£ oerlaffen. 2öelct;en $roft geben (Sie mir? 

— deinen befferen, al£ bi^fyer, antwortete ber Doftor. 
$Benn ber junge 9iftann fünf ober fec^ö £age fo rufyig liegt, 
wie fyeut, wenn feine (Störung, feine innere Ghtt§ünbung an* 
tritt, fo fyoffe icfy, ifyx retten $u fönnen. ^ebenfalls wirb 
feine ©enefung eine fefyr tangfame fein. 3n ben erften oier 
SBocben barf er feine Bewegung machen, auet) nicfyt bie leu 
fefte, unb in ben erften oier Monaten barf er ba$ 33ett nicfyt 
»ertaffen unb überhaupt burd) nict)tS geftört unb aufgeregt 
werben. 3n fecf)3 Monaten fann er ruetteicr)t auSgefyen. 

— DaS wäre fogar gut, fagte ber £orb. Uebereüen 
Sie nichts, unb fottte bie $ur an 3afyr bauern. Wlafyen 
(Sie il)n fo gefunb, als es 3l)nen mbglidj ift. (Sie follen 
mit mir aufrieben fein. 

Dann fniete er neben bem £ager beö Äranfen nieber 
unb fcfyien einige Minuten lang §u beten. Darauf erfyob er 
ftcr); fein ©eftcfyt war ruhiger. @r warf nod) einen legten 
23licf auf 2Bo(fram$ tobtenbteicfyeS @eftdj)t. Dann »erlief 
er x>a$ 3^uuer unb ba$ $au$. 

Unten erwartete ityx s IRr. 9?atf)an. 9Jftt biefem §ufam* 
men ging er naef) bem ^afenbamm. 2(m guf ber einen 
treppe lag eine ©onbel, für ben £orb beftimmt. 

(Sr nal)tn »on bem 23anquier l)er§tict)en unb warmen 
2lbfcr)ieb. Dann trat er auf bie oberfte (Stufe ber treppe 
unb wollte fyinabfteigen. * 

3n bemfelben Slugenbfitf aber faf) er einen Sftenfcfyen 
öor ftd), unb ein ferjeujj tiefte 3 ®eficr)t, über unb über bebeeft 
mit einem 2luöfcr)lage, ftarrte ü)tn entgegen. 

— §aben (Sie 9flitleib, fyaben (Sie 9ftitleib, £err! jam* 
merte eine raufye, I)ol)te (Stimme. 

©ewöfynt an bie serfcfyiebenartigften Dinge be$ %eben$, 
an ben Slnbticf ber ^errltc^f eit, be6 £afterö unb ber $ap 
(id)feit, bebte ber £orb bennoct) unwillfürlicr) oor biefem %\x^ 



176 

fähigen jurütf, beffen @eftdE?t nicbtS s 3ftenfd)licr)e$, fetbft nicbtd 

Slnerifcbeö fyatte. 

— 2öa£ witlft 3)u? rief er fdbaubernb. ©el) 1 mir au$ 
bem 3Bege, s JJ*enfd)! 

— @nabe! (Erbarmen! wimmerte ber 2luSfä£ige. ©iebt 
e6 benn lein 2Befen auf ber 2Belt, ba£ ftd) meiner erbarmt? 
Sinb alte s )J?enfcr)en fyart nüe Stein gegen mict)? Stöfjt midj 
2We3 $urücf, weil id) baS Unglücf fyabe, franl ju fein ! ®tebt 
eS 9ftemanb, ber ftd) einen ©otteSlofyn »erbienen will, inbem 
er ftcb meiner annimmt? 9?iemanb, ber ftd? burct) eine gute 
Z\)at baö £immelreid) öerbienen will? 

— Sprid), 9Renfdj, voa$ willft 2>u? §ier ift ®elb! 
fagte ber £orb. 

— 5ld), Jperr! §ören Sie mid) einen 2lugenblitf an, 
ict) bitte (Sie um ber SBunben ßfyrifti willen ! rief ber 2tu6* 
fähige. Seit Penaten lebe ify l)ier in 9tew*£)rfean3 unb 
9?iemanb will jtd) meiner annehmen. Selbft in£ i$po&pital 
wollen fte midj nid)t nehmen, weit ict; ein grember, ein gran* 
jofe bin. 3ct) weif?, baß ic^> fterben werbe, aber ict) mochte 
tn meiner ^eimatf) fterben, unb ^iemanb will mieb auf fein 
Schiff nehmen, felbft nid)t für ®etb. Sllle fcfyaubern fte »or 
mir jurücf. Unb boct) Un id) ein Genfer), fo gut, wie alle 
anberen. Ǥerr, fagen Sie mir, ob Sie nad) grantreidj 
fahren, unb wenn eö ber galt ift, fo geben Sie mir einen 
SQBinlet, tief unten, bamit id) nod) einmal granfreict) fefyen 
unb bann fterben lann. 2ld), §err, Sie mögen fo gut unb 
fo ebel fein, \vk nur je ein ^ftenfet), Sie werben bod) trgenb 
etwas getfyan t)aben, wofür Sie ben §immel um 2kr§eil)ung 
Utttn. @r wirb fte 3l)nen gewähren, wenn Sie ftd) meinet 
annehmen. 

— 2)a8 ift wal)r! ftüfterte ber Sorb r>or ftc^ l)in unb 
biefer ©ebanle feisten il)n ju ergreifen. ®ut, Üftenfd), idj 
will £>eine 53itte erfüllen. Steige in bie @onbel, td) will 
1)id) feilen unb nact) granfteid) fctmffen. 



m 

— 3)anf, Danf! wimmerte ber 2fu6fä£ige, fia) §u beit 
güfen be6 £orb3 frümmenb. 

— jteine 3ßorte! tief biefet unb ftieg in bie ©onbel. 
Der 2tu$fä$ige folgte ifym. 

9?acfe fünf Minuten legte ba$ SBoot bei bem Dampfet 
an. Der £orb gab feinem 3ntenbanten ben Auftrag, ben 
Wlann na er) bem jtranfenummer §u führen. ($r felbft ging 
fogleicf) nacr) ber Kajüte unb blieb bort. 

Unmittelbar barauf kämpfte ber @cr)ornftein unb ba$ 
Dampfboot verließ ben £afen »on 9?ew*£)rtean3. 



ÜUlefart. 

Daö Dampfboot tag im §afen von (£abir. Der £orb 
war auf rurje $ät clxi baS £anb gegangen. Die @onne 
brannte auf ba& ißetbecf unb auf bem ©cbtffe war Slüeö fo 
rufytg unt) ftitl, wie immer. 2ltfe3 ging feinen georbneten 
©ang. 

Der Äranfe, ober ®raf DtoSf onritfd) , unter welchem 
tarnen wir ibn $ufe£t fennen gelernt, tag auf bem Qkrbecf/ 
in Der 9Mt)e beö ©ct)ornftein3. Dort war ifym ein $ta§ 
angewiefen Worten, auf bem er an fctwnen Sagen in ber 
(Bonne liegen formte. 

Seine jtranffyeit fyatte el)er $u* als abgenommen. Son 
feinem 2lu3fcr)lage t>atte fict). m'djtS verringert, er ftanb nod) 
auf bem ^öfyepunft. Vergebens Ijatte ber Sorb it)tn Mittel 
gegeben, benen hi$ je£t jebe äfynliclje Äranffyeit gewichen war. 
($fc Ratten nichts geholfen, aus bem einfachen ©runbe, weil 
ber jtranfe fie ntdf>t gebrauchte. Der £orb, ber unmbgttcfj 
eine fotdje Betrügerei aljnen formte, fyatte üjm bie 2lrmeien 
getieft unb Oioöfowitfcb fyatte fte regelmäßig burcr) baS ffeine 
genfter ber jtranfenftube in bie See gegoffen. Der £orb 

©er fyetx ber 3Bett. III. • 12 



178 

ftfn'tttette ben itopf, belümmerte fict) aber im allgemeinen 
wenig 'um ben 2luöfä£igen, »erließ überhaupt feiten bie Kajüte. 

Die Ueberfafyrt war fdwell gewefen. Sag unb 9?ad)t 
fyatte bie fleine aber oortrefflict) gebaute Sftafdnne mit »ollem 
Dampfe gearbeitet unb bem 2Binbe, ber eine $ät lang fon* 
ttär war, getrost. 3n (Sabir mußten neue ßofylen eingenom* 
men werben. 

gf^o^fovDttfc^ fyatte nict)t »tel auf bem (Bcbtffe bemerfen 
fönnen. 3 U Anfang fyatte man iljm ntcBt ertaubt, feine 
Äranfenftube ju »erlaffen, ba baS fetter iu fcbtedjt war, 
unb je£t, ba man it)m an einigen fronen Sagen geftattet, 
in ber (Bonne ju liegen, I)atte er 9Uemanb weiter bemerft, 
als ben *öct3er, ben ©teuermann, $mei Darrofen unb ben 
Sntenbaten 23ertuccio. Den £orb felbft fal) er anwerft fei* 
ten. Die Kajüte, in ber er ftd) auffielt, war immer t>er^ 
fd)toffen, bie genfter mit ©arbinen bidbt »errängt. SftoSfo* 
witfet) l)atte nicfyt einmal erfahren fönnen, ob ftc^> fonft nod) 
3emanb in ber itajü'te beftnbe. 2lber er »ermutigte eö, benn 
er fyatte einmal etwas gehört, waö bem ©ct)rei eines itin* 
beS glid). 

3e#t tag er ba, fein fdfyeußlidjeö ©eficr)t ber 8onne 
^ugefetyrt, mit gefcfyloffenen 5Iugen. *plö£(icr) l)örte er jebodj 
baffetbe 6cf)reien, unb biefeS Mal ftar unb beutlicfr. (St 
ful)r auf, befann ftd) bann aber, breite fieb langfam um unb 
fal) nafy bem ^interbeef, wo bie jtajüte ftcf> befanb. 

Dort fal) er auf bem fdnnalen SRaum »or ber Kajüte 
eine »erfüllte grauengeftatt auf* unb abgeben, bie ein Jtinb 
auf ifyren Firmen trug, baS foeben jenes fc^wac^e ©efdjrei 
auSgeftoßen Ijatte unb nun »on ifyr wieber jur $ul)e ge* 
fcfcaufelt würbe. Die grau war »erfcr)leiert unb trug eine 
eigentümliche frembartige itteibung, bie 2lel)nticr)feit mit 
berjenigen ber orientalifc^en grauen fyatk. Der jtranfe be* 
merfte jefct aucr), baß »on bem einen Jtajütenfenfier bie @ar* 
bine an wenig jurürfgefeboben war unb an biefem genfter 



179 

faf) er ein ®efid)t »ort rtmnberfamer 6cr)önf)eit, ein grauen* 
gefiebt, baS ghtcftidr) unb freubig ftrafytenb $u ber anbeten 
grau ()inüberfcr)aute, bie bae (ieblicbe Kinb auf ifyren %x* 
men trug. 

Der <£jei$er fam je£t aus bem s JJcafcr)inenraum berauf, 
um mit ben beiben 9Jcatrofen §u fprecfyen, bie auf ber an* 
beren (Seite be3 @d)iffe$ befcfjäftigt waren, Die Korken in 
©mpfang ju nehmen. 2(13 er tangfam $urütfgefct)lenbert fam, 
rcanbte ftd) 9fto$fottritfdj ifym $i. 

— 31)r I)abt alfo aueb grauen an 23orb? fagte er. 
Dae roufte id) noef) gar nidjt. 

Der «öei^er P^nb ftiü, faf) tfjn aber nicr/t an. DaS 
©eftcfjt be6 2lu3fäfcigen mochte ifym 5(bfct)eu einflößen. 

— 3a freilief), ba3 ift bie Kammerfrau üon SJctylabi;, 
fagte er, mit bem Kinbe 9Jh/lorbe. 

— W), s )Jtytorb t)at ein Kinb? fragte «RoSfonntfö. (Sr 
ift ein g(ücf lieber ÜRann! 

— Unb ein guter 9Jcann! Da3 fyaft Du an Dir er* 
fabren, fagte ber £>eijcr. 

— 3a n>of)(, murmelte OtoSforoitfcr;. ©Ott fegne ifyn 
bafür ! 

Der ,£mser ging. Die »erfcfyroo (Jenen, blutunterlaufenen 
Stugen be6 Kranfen roanbten fict; roteber nacr) ber grau mit 
bem Kinbe. ($% roar a(fo bie Kammerfrau. Dann mußte 
bie anbere Dame, bie au3 bein Kajütenfenfter jufcfyaute, bie 
©attitt 9Jct)(orbS fein. W), wie febön roar fte! Der Kr auf e 
fjatte nie eine febönere grau gefefyen. (§r fonnte bie 93(icfe 
nict)t von biefem ©eftcfyte abroenben, baS gan§ greube unb 
©lücf (hallte. 

— (£r fyat ein Kinb! murmelte er bann unfyörbar öor 
frer) fyin. ©ennj3 (iebt er fein Kinb! 

Dann betrachtete er mit unoerroanbtem 2(uge bie grau, 
bie mit bem Kinbe fpteienb unb ptaubernb t>or ber Kajüte 
auf- unb abging, bi6 eine frifcf)e 33rife über ba$ gaf)r$eug 

12* 



480 

fcinfufyr unb ftc $wang, fid) eilig in ba$ Snnere ber Kajüte 
$u fü'ic^ten. 

2Bieber fcfc)(ofj je$t ber ^(uöfäfeige bie 2(ugen unb festen 
ftd^ gan§ unb gar bem angenehmen ©efüljte ju überlaffen, 
ba6 bie (Sonnenftrafylen in ifjm erweefen mochten. (Hein @e* 
ftcfyt war nicfyt mefyr im (Staube, einen beftimmten 5fu£brucf 
§u jeigen, benn e$ war fein menfdjltdjeS ®efidj)t mefyr. Un* 
ter biefer s D?a3le, ber fcfteußücfyficn, bie je ein s 3ftenfcfe an* 
genommen, fonnten alle Seibenfcfcaften toben, oljne je entbeeft 
3U werben. (£3 glid) einem (Sumpf, ber im (Sommer gäfyrt. 
2)a3 2luge wenbet ftcf) fdjmell felbft öon ber Oberfläche ab, 
ol)ne §u oerfucfjen, einen 331icf in bie üiefe ju werfen. 

3)ann t)örte ber jtranfe (eicfcte «Schritte unb öffnete bie 
klugen ein wenig. (£r faf) ben £orb, ber foeben auf baö 
$)etf getreten war unb nad) ber Äajüte ging. 

2113 ber Sorb ben $u$fä$igen erblic!te, ftanb er ftitl unb 
trat an ü)n fyeran. 

— s 3ftann, mit ^Deinem" 5(u6fa(> muf e3 eine eigene 
33ewanbtni$ fyaben, fagte er. 3((le meine Mittel, fonft fo 
gut, Ijaben Ui 2)tt nichts gefruchtet. 

— (S3 ift eine $(age, eine (Strafe ©otteS, wimmerte 
ber 2lu3fäi$ige. Unb bod? ()abe i& nidjts SBöfeS getrau. 

— Sir werben in einigen £agen in granfreidj )än f 
fagte ber Sorb. 2ln weldkm fünfte foll icb 5)id) au3fe$en? 
3n ^arfeille, üoulon ober wo fonft. 

— 2Bo Sie wollen, s 3flmorb! antwortete ber Äranfe. 
%Rix ift jeber Ort in meinem $aterlanbe gleich, um bort $u 
fterben. @ott tofjne 3l)nen 3f)re @üte. 

— £aft 3)u benn leine SBerwanbten, leine greunbe, bie 
2)id) erwarten? fragte ber £orb. 

— steine! erwieberte $o$fowitfd). Ü)te idj) fyatte, mö* 
gen langft tobt fein. <Sef$en Sie mid) an irgenb einem Ufer, 
auf irgenb einem gelfen meines £Saterlanbe6 au6 unb idj 
will bort fterben. 



«81 

— 993enn wir ba3 3ie( erreicht fyaben, werbe id) einen 
legten 33erfuc^ machen, Did? §u feilen, fagte ber £orb. ®e* 
lingt c0 nid)r, fo muß id) 2)id) deinem (Scfjtcffaf überlaffen. 
(£s tfyut mir (eib um %)id). Slber Deine Äranffyeit ift eine 
*>on benen, oor welchen felbft gutmütige £cute unb s #er§te 
juriicffc^aubern. Die Statur muß Dir Reifen. 

— 3d) ban!e3f)nen, SJtylotb! ftöfynte Dtoefowitfd). ®ott 
fcgnc Sie unb Sfyre itinbcr! 

Der 2orb ging nact; ber Kajüte unb aud? $o6fowitfct) 
erfyob fid) nun, um ba3 jtranfen§immer auf§ufudj)en, ba^ ifym 
§ur Söofynung angewiefen Sorben. 

(£$ war, wie gew ör)n(icf) auf Seefcfyiffen, am 33 orber* 
tfyeü beö §al)rjeuge6 angebracht unb wenn nifyt ber fd)önfte, 
bccl; ber luftigfte unb bequcmfte s $aum. (Sr war nocfj nie 
benugt worben unb bie (Einrichtung beffelben war fo wol)n* 
lict) unb freunblid), n>k nur je in einem äfynlidjen 3inuner. 
2ßic mancher 2lrme wäre m einem foidjen D^aume glüdüct) 
gewefen! 2öie mancher Arbeiter ober vganbwerfer fyätte fief; 
eine fc fcfjmucfc ^Jofynung gcwünfcfyt! 

Dtoäfowitfd) ad)tete jeboct) nid)t oiel auf t>k bequem* 
liebfeiten feines jefcigen Aufenthaltes , fonbern feilte fid) an 
bae genfter unb fafy hinüber nad) (Eabir, ba3 oor iljm (ag. 
3n folgern ftummen £inbrüten, ben 23lid entWeber auf bie 
offene See ober auf bie Ufer — wenn folcr)e in ber 9?äl)e 
waren — gerichtet, Ijatte er bie meiften Stunben ber Ueber* 
fahrt Eingebracht unb 9ftuße genug gefunben, feinen finftern 
©ebanfen nad)$ul)ängcn. 

23alb barauf bemerfte er, baf ber Dampfer ftcfj wieber 
in Bewegung fegte. Die $äber unb bie $Jiafd)ine begannen 
$u arbeiten, (£abir oerfer/wanb ben ^liefen beS jtraitfcn unb 
bae sBoot fcfjaufelte wieber auf ber fyol)en «See. 

— (Er I)at ein JtinbJ murmelte er abermals t>or fid) 
f)in. (Ex b,at ein fd)öne$ 2Beib! 3d) möchte wiffen, wetd)e3 
ba$ 3iel feiner Steife ift. üiwa äÄatfeitte? DaS wäre mir 



freiließ nicfyt lieb. Dorf) jefct fann mir ja 2llie3 gleicfygüt* 
tig fein. 

$ier würben feine @et>anfen burd) bumpfe unb unser* 
ftänblicfye £öne unterbrochen, bie auö bem kannte neben fei- 
nem ^immet §u ifym fyerüberbrangen. 3fto3fowitfd) I)atte biefe 
^öne fd)on öfter gehört unb fte fyatten feine Slufmerffam feit 
erregt. (Sie waren aber ftetö fo Dumpf gewefen, baß er fte 
nitf>t fyatte »erftefyen fönnen. 3 u ^ e ^^^ ^cittc ftc^> eine fyeÜere 
(Stimme mit tfynen »ermifcfyt, bie er für biejenige beö Sorbö 
gehalten. 21ber er fyatte audj biefe nie t>erfte£)en fönnen. 
(Sbenfo wenig war e6 ifym troj* aller Neugierbe unb $lufc 
merffamfeit möglich gewefen, §u erfahren, wer jtdj neben üjm 
beftnbe. gragen Ijatte er nicfyt wotlen. Die Seute auf bem 
(Schiffe waren ifym nicfjt gewogen. (Sie gaben iljm ftetS nur 
mürrifcfye Antwort, manchmal aud) gar feine. 

(£r erljob jtdj unb bücfte burd) baö Keine genftet in 
ber £I)ür feinet SimmtiS, ba$ ifym einen S3(tcf naefy oem 
QSerbecf gemattete. Dort blieb er fo lange, bi$ er ben Sorb 
über ba$ SSetbecf gefyen fal), unb jwar in einer Sfticfttung, 
bie anbeutete, ba$ er au$ bem 3tntmer fomme, baö neben 
ber jtranfenftube lag. Der Sorb fyattc alfo mit Semanb ge- 
fprocfjen, ber ftd) bort befanb. $ber wer war baS? 

(Scfyon bie Langeweile trieb ben Äranfen an, ftd? eine 
genauere 51uefunft §u »erfd)affen. $mt junt erften 3Me 
aber war ifym nod; eine anbere 5krmutf)ung in ben Sinn 
gefommen, bie feine Neugierbe um 23ieleö anftac^elte. (£r 
unterfttd)te bie Sßanb, bie if)n öon bem Nebenzimmer trennte, 
fel)r genau. (Sie war fefyr gut gearbeitet unb beftanb auö 
boppelten Brettern. Dafyer auefy bie Dämpfung beö Soneö, 
bie e3 ifym bi$ je£t nicfyt möglich gemacht fyatte, cttvaü oon 
bem ju t>erftel)en, was bort gefproc^en würbe. (Sine $i§e, 
eine Deffnung befanb ftdj nicfyt in biefer 2Banb. 

Dennoch entbeefte baö 3(uge beö «ftranfen etwaö, tva$ 
einer Sfyür äfynlic^ fafy. (Sie war jeboef? fo fein eingelegt, 



183 

baß er jtc§ erft nad) längerer Prüfung oon ber $id)tigfeit 
fetner 2krmutf)ung überzeugte. 2öeber Schloß nod) T)rücfer 
befanden ftd) an biefer 2l)ür, nur eine Heine Deffnung, in 
bie wal)tfcr)einlict) ein hmftootl gearbeiteter (Sc^tüffel fyinein* 
paßte. @3 mußte fd)wer fein, biefeö geheime Schloß, ba$ 
oljne 3wcifet in ber £l)ür felbft »erborgen war, ofyne fünfte 
lict)e Snftrumente zu offnen. 2lber :Ko3fowitfcr) verzweifelte 
nidjt baran. (£r verriegelte bie Xf)ür nact) bem 53erbecf von 
innen, verhängte baS Heine genfter, fct)ob baö 33ett fort, ba$ 
vor ber $f)ür ftanb, unb machte jtdj an bie Arbeit. 

5ßer if)n babei gefeljen, würbe ofyne Steifet fogleid) 
vermutet fyaben, baß il)m biefe 2lrt von SBefcrmftigung nieftt 
ganz unbefannt fei. ^oSforoitfd) benu^te bie »erfcr)ieben* 
artigften ©etätljfdjaften, bie fict) in feinem 3twmer befanben 
unb bie urfprünglid) für ganz anbere £)inge beftimmt roaren, 
um feinen 3^^ $ u erreichen. (Snblid), ba ifym ba3 2llfe£ 
nidbtö fyalf, fdjmitt er mit einem feinen Keffer ein quabrat* 
förmige^ 6tücfct)en §0(5 au£ ber £f)ür, bort, wo er ba$ 
geheime (Schloß »ermüdete. Nun fal) er in ber %\)&t ein 
fleineS Schloß, baS jefet leicht mit einem gebogenen Naget 
ZU offnen war. 

Dennoct) jögerte No6fowitfd), bie £r)ür $u öffnen, dt 
fonnte $krbad)t erregen, wenn er in ba3 Nebenzimmer trat. 
3)enn wer befanb ftet) in bemfelben? Unb wa$ featte er bort 
SU tfyun? 53etol)nte er bie ©üte be6 2orb$ baburd), baß et 
auf bem 6cfc)iffe fpionirte? ©eine Neugierbe fonnte bie gofge 
fyaben, baß man tyn auöfe^te. Unb bann? — 

(£t befd)(oß alfo, einen anberen $erfuct) ju machen. (£t 
flopfte an bie Sretterwanb. befanb ftdj 3emanb in bem 
Nebenraume, fo mußte er fragen, wa$ baö jtlopfen zu be* 
beuten l)abe. Erfolgte biefe grage nict/t, fo fonnte nur baS, 
wa6 NoSfowitfdj vermutete, ber gall fein. @r flopfte alfo, 
erft fd?wadj, bann immer ftärfer. 

Niemanb antworte. Niemanb fragte aus bem Weben* 



räume. (Sntweoer alfo war berfetbe leer, ober e£ befanb 
ftet) eine $erfon bort, bie ftd) um biefee Klopfen nid^t ftim* 
merte, bi%an nicf)t3 tfyeünafym. 3e|t öffnete SRoefowitfct; 
(eife bie £fyür unb trat ein. 

£>er $aum, ben er oor fict) fafy, war ^iemlic^ bunfcl, 
benn ba3 genfter war mit einer bict)ten grünen ©arbine r>er^ 
fangen unb aufkrbem, wie er bemerfte, ftarf vergittert. $03* 
fowitfdj lugte um bie fyatb geöffnete Sfyür fyerum, bemerfte 
aber anfangt 91iemanb. 2)aburd) ermutigt, öffnete er bie 
$f)ür ganj unb trat in baö Nebenzimmer. 

(£$ war weit einfacher, a(3 ba£ feinige, unb a((cö ^au$* 
gerätl), ba3 er in bemfelben bemerfte, war an ben SOSänben 
ober am gußboben ftarf befeftigt. 3)iefe Staube unb ber 
gufboben waren außerbem mit £epptcben bebeeft unb oer* 
f)dngt. 2Bafyrfcl)ein(icr; Ratten aud) biefe ba&u beigetragen, 
ben 6d)aU ber ®efpräd)e pt bämpfen, bie in biefem 3innner 
geführt würben. Unfyörbar trat ^Roefowitfcr) weiter vor. 

3e£t fiel fein Q3(icf auf eine ©eftalt, bie ganj utfanu 
mengefauert, mit oerfdfyranften 5(rmen, auf bem £eppirf) t>e$ 
gußbobcnS faß unb bie 3(ugen fo ftarr unb unfyeimlicb auf 
ben ©intretenben richtete, baß biefer unwiüfürlicfy jurüctfu^r. 
Unb er fyatte ®runb baju! 

3)enn wenn fein eigene^ ©eftcr)t fo fefyr burd) bie jtranf* 
fyeit entftellt war, baß e3 Niemanb ofyne (£fc( betrachten fonnte 
— fo war ba$ ©efidjt biefeS s )Jtenfct/en, t>m er je|t oor fieb 
faf), laum weniger abftoßenb, nicfyt buret) bie (£ntfte(hmg 
einer Jtranffteit, fonbern burd) feine 33läffe, burd) feine %afy* 
fyeit, bureb ben unheimlichen @tan§ ber tiefliegenben, gtä^üc^ 
ftarren klugen unb buret) baS ftrupptge tQaax, bae in votip 
grauen (Spieen ben jtopf, bie Sßangen unb bae Äinn um* 
gab. Unb xok erfd)ütternb war ber 2tu6brurf biefeö ganzen 
©eftd)te$, in bem feine Spur mcnfc^licfjen gül)len3 unb 3)en* 
feng mefyr ju finben war, biefeS ©eftcf)teö, ba6 §war bie 
menfd)licbe gorm trug, auä bem aber ber gunle beö ©etfteS 



185 

gewichen war unb ba3 einem jener büfteren ©nomen an§u* 
gehören festen, mit benen bie ^tyantafic ba6 Snnete bet 23erge 
unb Scr)luct)ten beeölfert unb bie bort aufkaufen von (S(f>ä$en 
fauern, bie fte eiferfücfytig unb argvoöfjnifc^ bewachen. 

Slber nur für einen 2(ugenMicf fufyr 9?oefowitfct) jurücf. 
Dann trat er näfyer, mit ben ficfytticfyen tyifym neugieriger 
£f)ei(nafyme unb öerwunberten Staunend. 

— (£r ift e6 wirflicr)! fagte er halblaut »er ftcf> f)in. 
(&$ ift ber alte 3$i((efott. s #ber $um Teufel, wie ftc^t er au6! 
3a, ja, 2Uter, baß fyaft Du bem auef) §u banfen! 

Der SBafynfinnige festen bie ©egenwart eineö gremben 
gar nicr)t §u beachten. @r fyatte bie <£>anbe unter ben $nieen 
gefreut, faft wie 3emanb, ber in ben fpanifcfyen 33ocf ge* 
fpannt ift, unb fat) immer nur nact) berfelben $ict)tung. 9^o6^ 
fowitfet) fonnte ottyalb bicr)t an ifyn herantreten, fieß fogar 
neben ifyn feiert. 

— v!&e, SUter, woran benfft Du benn je£t? fragte er. 
Vorüber brüteft Du? 

S^iber fein (Erwarten festen ber alte ^Btffcfort biefe grage 
gefybrt ^u fyaben. 

— (§6 war ein fcr)cne£ jlinb, ein ferner jtnabe, nidfjt 
wabr? fagte er mit einer (Stimme, bie au$ bem ©rabe §u 
femmen fctjien — fo fyofyl unb bumpf war fte. 

— jtinb? Änabe? %on wettern fpricr)ft Du benn? 
fragte ber 2lu6fä£ige. 

— $en wem? fBon (Sbuarb! von meinem (Sofyne, ant* 
wertete $itfefort. 

— s 2tt), er fyattc einen (Sefyn biefeS -ftamenS! murmelte 
$oefowifcr) eer ftet) fyin. 3a, ja, icf) beftnne mief). Den 
vergiftete feine poäk grau mit ftd) §ug(eid). !83o ift benn 
ber jtnabe? Du r)aft if)it ja niefrt bei Dir, 2({ter? fügte er 
bann laut Innju. 

— @buarb? Gbttarb iü im ©arten unb fpiclt, antwer* 
kk '^iUefert, mit jenem gebeimnifüeücn glüfterton, ber ben 



186 

SBafynftmügen oft eigen*ümli* ift. 3* will um nic^t [töten. 
(Stft werbe i* meine Elften bur*lefen. 3* fyabe einen wi** 
tigen $rojeß — ben *ßro$ejji gegen ben ^ttörber S3cnebetto. 
©in $to$eß, ber mir <S£>re bringen wirb. 

— Da3 fpuft ü)m immer no* im ©efyirn! fagte $oö* 
fowitf* oor ft* fytn. Stlfo Du glaubft, 9llter, (Sbuarb fei 
im ©arten? Du irrft Di*, (gbuatb ift tobt. 

— £obt! ßbuarb tobt! fagte $illefort unb f*üttelte 
rul)ig ben Jtopf. üftetn, <£jeloife ift tobt, meine grau — au* 
Valentine, meine gute £o*tet, aber (Stmarb ift ni*t tobt. 

— Du fyaft ein f*wa*eä ®ebä*tnifj! fagte OtoSfo* 
witf*. Erinnere Di* bo*, Filter, Deine grau l)at ben 
Knaben oergiftet unb ft* felbft au*. 

— Vergiftet! wieberfjolte 33illefort, unb bie^mat fyatte 
feine Stimme einen bebenben jtlang. 2Ber bift Du? 2Bet 
fpri*t oon Vergiften? 3* bin ber Anwalt be3 «Staates, t* 
barf ba6 ni*t fyören. 3* muß eine Auflage ergeben. 

— Xfyue e$, meinetwegen! fagte Dftoetfowitf* luftig. 
Du amüftrft mi*, 2llter. 3* glaubte, Du warft ein wenig 
rafenb. 2lber Du bift ein ftitter, gemütf)li*er $atron. Wlan 
lann ganj oernünftig mit Dir pfaubern. Sage mal, erin* 
nerft Du Di* no* beS ©rafen s J#onte*(Sl)rifto au$ $ari$? 
Du fannteft ifyn bamalS. 

— 9J?onte*(£l)rifto ! §m, ben tarnen follte i* fennen! 
murmelte $iftefort. 2Bar ber ni*t bei un$ jutn 25efu*? 
(Spielte er ni*t mit (Sbuarb? 3a, (gbuarb mo*te *n gut 
leiben. 

— Du bift an Viani rief ftoSfowitf*. Sftonte^rifto 
war ber s JJiörber Deines SofyneS 

5(ber biefe Söorte ma*ten feinen ©inbruef auf ben 
Safynfinnigen, beffen ©ebanfen in einen beftimmten ÄreiS 
ftrer 3been gebannt ju fein f*ienen. dt f*üttelte rufjtg 
t>m Jtopf unb fal) mit bemfclbcn ftarren 33lirfe *>or ft* l)in. 

— (£rinnerft Du Di* no* ber testen Si£ung, bie Du 






187 

gehalten l)aft, Sllter? fragte $o3lowitf$ bann. SBetpt Du 
nod), n>te Der ^rinj (Saoalcanti, ber 33enebetto, Dir fagte, 
bafj er Dein @o&n fei? 

— SRetn ©olm? 3d) fyabe nur einen <Sot)n, Gbuarb! 
antwortete 33il(efort. 23enebetto, ba$ ift ja ber 3Kenfd), ge- 
gen ben id) ben *ßro$eß führen foll. ®r wirb guiilottnirt 
werben. 

— Der alte s J£arr! (Sr fyat bie testen Sage feiner 2kr* 
nunft oergcjfen! fagte Dftoefowitfcr; ärgertid). 3ct) backte, ict) 
würbe einen 33unbe3genQffen in ifym ftnben, tro$ feinet 
SÖaljnfmneS, unb er lonnte mir bie Wtyt abnehmen, biefen 
9ftonte*(£l)rifto $u erwürgen. Stber er fdjeint niifyt einmal 
ju wiffen, bei wem er ift. Denfft Du nod) an bie 23aro* 
neffe DangtarS, Sötte? 

— DanglarS? Sei füll, fpricfy nic^t fo laut baoon! 
flüfterte s Mlefort. Q?$ brauet 9c1emanb $u wiffen, baß fie 
bamalö meine ©eliebte war, in Sluteuil, unb baß ict; ba$ 
itinb eingegraben fyabe. 

— 9hm, id) werbe e3 nic^t weiter fagen! rief *Ro6tV 
witfft?, ben baö finbifdje Söcfen beö Sitten ju beluftigen fctjien. 
Du fjaft ba£ jtinb eingegraben. Slber e6 ift wieber 511m 
$orfct)ein gefommen. Sener 23enebetto war ja Dein Sofyn, 
baö jiinb ber 33aroneffe DangfarS. 

— Stein, nein! flüfterte 23iltefort fopffer/üttetnb. 3$ 
fyabe nur einen 8of)n, (£buarb, unb ber fyiett im ©arten. 
Unb eine Soctjter, Valentine. Slber bie ift tobt. 

— Der 9?arr, ba£ ift feine fixe 3bee! rief ^oöfowitfdj. 
9?utt, i$ fefye wol)I, bamit ift Ui ifym nickte anzufangen. 
Slber weöfyalb fagteft Du bag nicfyt in ber @i|ung? Sitte 
Seute glauben bod), baß jener 33enebctto Dein @ol)n fei. 
2Beel)alb gingft Du fort? Unb alö Du na^ £aufe famfr 
fanbeft Du Deine grau unb ©buarb tobt. 

Diesmal antwortete ber Sitte nid)t. DioSfowitfcr) beob* 
artete il)n genau. Sollte $itlefort ftd) erinnern? ©eine 



i88 

Kugelt waren immer noct) ftarr auf benfelben tyaritt ge* 
richtet. 

— @buarb fpielt im ©arten! fagte er bann rufyig. 
Senn icfc meine Elften gelefen fyabt, werbe id) §u ifym gerjen. 

— Stuif, fo gebe $u ifym! rief ^oöfowitfcb ärgerlich, 
©ei)' boct), wenn Du fannft. 

— 3d) will ir)n nicr;t ftören. Gr fernlagt eben 23all. @S 
ift ein ^Ü6fc^cr, munterer ßnabe! 

SRoöfonntfcfc ftanb auf unb ging o er orientier) einige "Mai 
buret) baö 3 iminer - 

— 2>a$ fofi nun Sahnftnn fein ! murmelte er i>or fiel) 
r)in. 3)er tttle ift oerrütft, ja, aber auf eine oerrütfte Seife. 
3$ fönnte ü)m bafür ben 4palö umbrcl)en! v^e, $lter, fiel) 
mict) einmal an. jtennft Xu mid)? (^iel)' mict; genau an! 

Q3iUefort rührte ftet) ntebr. €cin ftarrce» $luge festen auf 
irgenb einem wefenlofen ©egenftanbe ju rufyen. (£x festen 
ben Sluöfatjigen, ber öot il)m ftanb, ntdjt $u bemerfen. 

— Dummfopf! murmelte Dvoöfoaütfd). (£e ift nieftfö 
mit ifym anzufangen. 

Xamit ging er wieber nacl) ber $l)ür ber jtranfenftube. 

— (£r ift »errücft! fagte er »er fict) fyin, wäfyrenb er 
fie oorfict)tig wieber fct)lop. 5lber auf bie uiwcrnünftigfte 
Seife. 3d) möchte wiffen, wie biefer -)J?ontc * (It)rifto il)n 
befyanbelt. £er Ijat ifyx waf)rfct)einlict) fo ftumm unb bumm 
gemacht. $*iclleicbt wirb er bennoct; einmal wieber »ermmf* 
tig, unb bann — nun wir wollen fcfyen. 3e£t fann ict) 
micr) nittt auf ir)n »erlaffen. 3ct) mup allein fyanbeln. 



Sie üeife. 

— 60 finb wir wieber auf unferer ftillen 3nfel, bie 
£>ir eine zweite v&eimath wurte, mein lieber Setb! fagte 
ber @raf, wal)renb er feine oerfcr)leierte ©attin oon bem 



189 

£)ampfboote an ba6 Sanb führte. Leiber empfangen unö 
Nortel unb Valentine nid)t — \x>ie i§ gefyofft fyatte, wenn 
td) etnft nadj (Europa .jutücffeftrte. 9cun, wir werben fte 
wieberfeljen unb hoffentlich batb! 5) od) ba !ommt Sacopo! 

3n ber $l)at fam ein -DJcann öon mittleren Sauren unb 
in italienifd)er jtfcibung über bie gelfen ber 3nfel gerannt. 
@r war außer 9ltl)em unb mußte ungefähr fünftel)!! Schritt 
vot bem ©rafen inne galten. 3)ennod) gab er mit ber £eb* 
fyaftigfeit eines 3taliener6 feine 2krwunberung unb greube 
§u erfennen unb fam bann langfam näfyer. 

— eignere! 511)! Stfuftriffimo! Sie ftnb e6! rief er. 
(Sie finb e3 wirflid)! 

— 9?un ja, 3aco:po, icb bin e3, wie £>u fieljft! fagte 
ber ©raf mit jenem 2ßof)Iwol(en, baS er gegen biejenigen, 
bie er liebte, ftetS bezeigte. §aft 2)u gut §auö gehalten? 
greilid), bie 3ufel gehört nicfyt mir, fonbem §errn -DJcorrel. 
5lber icf> barf boct) banad) fragen. 

— 2ltleö im beften Staube, 2ttle6! antwortete 3acopo. 
Öetr dorret ift leiber lange nieftt f)ter gewefen, aud) bie 
gnäbige grau niebt. (£$ i)t ein einfameS 2eben l)ier, aber 
bod) fd)ön. 3«, Slluftrifftmo, eö ift Sllfeö im beften Staube, 
Sllleö! Sie brauchen nur einzutreten. 

— ©ut benn! So fül)re biefe £>ame nad) ben grauen* 
§immern! fagte ber ($raf. 3d) werbe mjwifdjen hk 5lu$* 
fdnffung überwachen. 2Öa6 jögerft 3)u, §ai>bec? 

— Soll id) gel)en ol)nc (Sbmonb? fragte bie junge 
grau, nad) bem Sdnffe bliefenb. 

— 9cun, ba fommt er fd)on, SJtyttfyo trägt ifyx, er ift 
in guter <5ut ! fagte ber ®raf läcBelnb. So, nun gel) $u* 
fammen mit Deinen grauen nad) bem §aufe. Sacopo fann 
ju mir junteffommen, fyietfyet, wenn id) nid)t balb nachfolge. 

ü)ie grauen gingen, 23ertuccio, ber Sutenbant, war 
unter t>effen in bie 9?al)e be6 ©rafen getreten. 

— 5tomm f)er ! fagte biefer. §ier bift 2)u wieber 23er* 



\ 1 90 

tuccio, nicht mefyr $aUy. ^öre micfy an unb richte Dicfy 
genau nacfy meinen Porten. Der alte 9Jcann — £m weift, 
»on wem ich fprecfye — wirb nach bem linfen glügel in ein 
fttfleS, luftiges, rufyigee @emacb geführt unb bort ebenfo be- 
wacht unb ebenfo befyanbelt, \v>k auf bem 53erge ber SBünfcfye 
unb auf bem Dampfboot. Du mit ben Dienern bleibft ftetö 
im ,£>aufe. Steine grau barf nie unbegleitet ausgehen, fo* 
halb ein frembeS gafyrjeug in ber 9?dfye ober ein grember 
auf ber 3nfe( ift. Die Stonfdfcft be6 ßd&iffeS bleibt auf 
bem Scfyiffe, [obalt> baffclbe morgen oon ber gat)rt, bie icfy 
machen werbe, jurücfgefefyrt ift. 3cfy reife nach *ßari3. 9?ur 
9ttt begleitet miä). 9Ba3 fonft ju t^un ift, weift Du. (SS 
bleibt $fleö in ber gewohnten Drbnung. 

— Unb ber jlranfe? Der 2(u3fä£ige? fragte 33ertuccio. 
bleibt er auf ber Snfel? 

— 3ct, erwieberte Oer ©raf. 3cfy werbe Dir eine 
glafcfye mit einer ?J?ebijin einfyänbigen, oon ber Du il)m 
täglich ^efyn tropfen geben fotlft. ®itb ifym eine 2Bofymmg, 
in ber er mit anbeten 9)?enfcfyen nicfyt in Berührung fommt. 
2Öitl er bie 3nfet oerlaffen — geseilt ober ungeteilt — fo 
gieb ifym taufenb granc6 unb laß ifyn nacfy ber näcfyften 
jtüfte bringen. 

— 5lber, <*perr ©raf, er ift une unbefannt, er ift fremb ! 
wanbte SBertuccio ^bgemb ein. 

— Daö ift wahr, erwieberte 9Jionte*(£fyrifto. 5(ber bie? 
fet -JRenfcfy fyat mict) unter Umftänben unb in einer Sage 
um £ütfe angefprocfyen, in ber ich) fie ifym nicfyt abfcfylagen 
fonnte, unb in ber icfy gelobte, für ifyn ju forgen. Sfyue 
atfo, wie icfy Dir gefagt fyaU. 

Der Sntenbant §og ftdfy ^urücf unb ber ©raf fufyr 
fdfyweigenb fort, bie 2fu$fcfyiffung einiger großen Giften unb 
mancherlei ©erätfyfcfyaften ^u überwachen, -ftacfy einer Viertel* 
ftunbe fafy er ftdfy um. Sacopo war jurücfgefefyrt unb ftanb 
fyinter ifym. 



m 

— Icmnt näl)et! fagte ber ®raf. 25ift Du gefunb, 
bifi Du mfrteben? 

— SBollfommen, Stmftrtfftmo. @6 fehlte mit bloS, @ie 
einmal nnebetmfeljett , unb liefet 5Bunfd) ift nun auct) et* 
füllt. 3$ bin gan§, gan$ aufrieben. 

— ,§aft Du Dit nicfyt dm gtau genommen, um Dit 
bie ©infamfeit §u vertreiben? fragte ber @raf, ber gern einen 
fdjer$f)aften Sott annahm, wenn il)n feine 3^ecfe nicfyt nö* 
tagten, ftreng §u fein. 3cr) backte, Du roürbeft mir mit 
einem flehten Sacopo entgegen fommen. ' 

— SBeljitte ber 4Mmmel! rief ber Italiener unb fcfytug 
baö ^ätim beS Äreu^eS. Da3 fehlte mir, SUuftriffimo! 
5lllein bin ify l)ier, roie im ^immel. (Sine grau fönnte mit 
biefe 3nfel mt 4pölle macben. Denfen (Sie boct), 3uufttiffiiao, 
baf man it)r nidf)t einmal auö bem 2ßege gefyen fönnte! 

Der ®raf lachte unb fab eine Minute lang hiebet 
nacb bem Dampfet. 

— 3ft 2llle$ roäbrenb ber >$ät rufytg unb in Drbnung 
geroefen? fragte er bann ben Diener. 

— $ltle3, antwortete biefcr. 3m »ergangenen grüfyiafyt 
roar £err Sftorrel mit feiner grau Ijier. Seitbem fyaben fte 
nut gefcr)rieben. 3$ backte, fie würben batb wieberfommen. 

— 6ie werben fommen! erwieberte ber @raf. Unb 
ttrie ftcfyt t$> mit ben (Schmugglern, mit ben Giraten? <5inb 
tue! getanbet? ^aben fie mein £au6 auSgefunbfdjaftet? 

— 9tfein, Süuftriffimo, fie §abm ftcr) gan& tton fyiet 
fottgewölmt, antwortete Sacopo. 3 u ^«^ e « * e 9* m W nf >$ 
eine ffeine 6d)mugglerbarfe r)ier an. 5lber e6 gefdnebt fei* 
ten. 3n ber testen 3 e ^ aDer *f* m i r @inige6 bocb nic^t fo 
gan§ richtig vorgekommen. 

— 9hm, b)erau6 mit ber (Sprache! fagte ber @raf. 
<Sinb Räuber auf ber Snfel? 

— ©Ott fei Danf, nein! antwortete behaltener. 2lbet 
fett ungefaßt acr)t 2Bocben, e£ fann aucb länget fein — be* 



192 

merle id) ein <Sd)iff, baS bie gafyrt um bie 3nfe( ju machen 
fdjeint unb faft jeben Sag t>on irgenb einem fünfte bet 
Snfet au$ §u fefyen ift. 

— 2Be(cf>e garben trägt eS? fragte ber ©raf, ben btefe 
5^ac6rid^t nict)t $u beunruhigen fd)ien. 

— 3$ Ijalte e3 für ein franko ftfdjeS <Sct)iff, antwortete 
3acofco. 2Ba3 e6 ift, an ßreujer, jtauffafyrer, *ßrit>atfal)r* 
§eug ober 9tegierung3fd>iff, ba6 weiß tcfy nicbt. 3$ fe&e e3 
aber täglidj. 

— 9hm, ba3 Witt nict)t$ fagen, erwieberte ber ©raf. 
9ftacr)e mtd) barauf aufmerffam, wenn 2)u e$ ftefyft. $8al)r* 
fd?einüdj> ift e3 ein ßreujer, ber auf bie «Schmuggler >Mt 
geben fotl. 

35ei ftdb felbft fyielt eö ber ©raf für wafyrfcfreinlidjer, 
i>a$ bie fran$bfifd)e Regierung, beunruhigt burd) bte San* 
bung Subwig üftapoleon$, je£t oorficfytig tr)te Jtüften burdj 
jtreu^er bewachen (äffe, aber er glaubte, e3 fei überflüfftg, 
3acopo mit biefer Vermittlung befannt ju machen, unb ba 
er nidjt mefyr mit bem ü)iener fpracr), fo entfernte ftct) biefer. 

2fucf) ber ©raf ging, als TOeS am fern)» war, nadj 
bem 3nnern ber 3nfcl unb fuct)te bort Uc rci^enbe unb Der* 
borgene Sofynung auf, bie er ftd) früher errietet l)atte unb 
bie bei feiner Stbreife auS Europa t>a§ digcntfyum s JJ?arU 
milian s JJlorret3 geworben war. (£r begab ftd; jogleicb ju 
£cn)bee unb Wieb ben ganzen Sag bei ü)r, ftd) mit tljr ber 
Vergangenheit erinnernb unb mit bem fleinen (£bmonb tan* 
telnb. vöapbee genoß ba£ ©lücf feiner ©egenwart in ootten 
3ügen. (Sie wufte bereite, baf ü)r ©atte am anbern Sage 
abreifen, fte auf unbeftimmte 3 e ^ — cr f a 9* e längftenS tner* 
§efyn Sage — sertaffen wolle, ©ie fafüen unb fyract)en bi$ 
tief in bie 9tad)t hinein. 3)ann ging ber ©raf nact) feinem 
3immer, um einige @tunben $u fcfylafen. 

$m anberen borgen in ber grüfye bampfte ber Scr)orn* 
ftein be$ Dampfers unb baö Voot war $u ber neuen, furjen 



193 

$eife bereit. & follte ben ©rafen in einem Ffcinen .§afen 
an ber franjöfifc^en Küfte abfegen. $on bort au$ sollte 
er ganj im ©ebetmen ^ariö erreichen. 

(#r nafym järtltcften 2lbfdj)ieb öon feinem jtinbe, »on 

$atybee. 3 um er f* en -^ a * e f u *>ft e er > ^aS eö *) c *j^ 2B*tö 
unb Jttnb »erfaffen muffen, unb e$ würbe ifym fcfywercr, nadj 
Dem cioilifirtcn ^ariö 51t reifen, al£ einen 9fttt burd) bie 
(Sinöben Kaliforniens 51t machen. (£r fannte biefe (£totli* 
fation unb wußte, baß fie mefyr ©efafyren bot, als bie 
$Öüftc. grüner l)atte er bie ganje 2Belt burd)fd)wärmt. 3e* 
ben £)rt fyatte er mit gleicher 3f^ul)e »erlaffen. 2lber bamalS 
war ^aybee nicbt feine ©attin gewefen, bamalS Ijattt fte 
ba£ Ktnb nid)t auf ifyren Firmen getragen ! Dennoc^ $wang 
er ficb mit feiner wunberbaren 23el)errfcf)ung6fraft jur t>oll* 
ftänbigften 9htl)e, jum beiterften Säcbeln. dlxn s>on 2tti be* 
gleitet ocrließ er baS $au£ unb betrat ben 5Öeg, ber nadb 
bem Ufer führte. 

3acopo fam i\)m siemlidfy fyaftig entgegen. 

— 3)ort, Süuftrifftmo, bort ift l>a$ gafyr^eug, t>on bem 
id) geftern fpract), fagte er. (?3 I)at ben ganzen borgen unb 
wa^rfcbeinlid) aud) in ber 9?ad)t auf ber £öl)e gefreujt. 

— @ut, 3acopo, icb roerbe e£ t>om Skiffe au$ beob* 
arf)ten, fagte ber £orb. 2lbieu! 

2luf bem 3)am)>fer angekommen, trat er an ba3 gern- 
ror)r. (Sr erlannte auf ben erften 53(icf ein gaf)r§eug ber 
frans öfifcfyen Regierung unb zweifelte nun nid)t langer, baß 
feine geftrige Sßermutfyuug bie richtige gewefen. @£ war an 
fleineS gafyrjeug, baS acfyt Kanonen unb wal)rfd)einlidj eine 
33efa£ung r>on breißig U$ öierjig $ftann führte. 

— Vorwärts ! fagte ber ©raf unb er ging in bie Ka- 
jüte, um noeb einmal feine Rapiere nacfoufefyen, benn er fafy 
voraus, baß man ii)n anfprect)en werbe. 6ein *ßaß war in 
Drbnung. (£r lautete auf Sorb $o)>e, ©runbbeftfcer in $a* 
lifornien. 

Der $err btt SBett. HI. 13 



i94 



s~s~~j-j-j-j-~. 



Der Dampfet nafcm feinen Ante nad? ber fran§öftfd)en 
Äüfte, ofyne ftd) weiter um fraä 3afyr$eug ju flimmern. Die* 
feg jebod) tarn mit sollen Regeln auf ben Dampfer ju. 

— beilegen! tonte ber Dtof burd) ba6 ©pracfyrofyr. 
beilegen unb ba$ SBoot erwarten! 

Der ©raf gab 33efef)l, ju galten, unb gleid) barauf 
würbe oon bem fran$6jtfdjen ©d)iffe ein 33oot au3gefe£t, baS 
auf ben Dampfer juruberte. (£0 war mit jefyn ©olbaten 
bemannt. 5tm Steuer faß ein Offizier fyöfyeren langes, 
neben ifym ein £err in (Sioil. 

Der @raf empfing bie Ferren bä ber treppe. <&tinz 
Haltung war, wit immer bei folgen ®elegenl)eiten, burd)* 
au$ ru^ig unb gefaßt. ©d)on am Sage üorfyer r)atte er 
feinen 23art unb feinen 5(n§ug geänbert, 'Damit man ilnt in 
*ßari3 nicfyt burd) einen 3 u faK erfenne — benn in 33erüf^ 
rung mit ber großen 2Belt wollte er überhaupt nid)t treten. 
(£r wollte nur ben 5lbbe unb ben <£)eqog *** fpred)en. 

— 9JJein $err, entfcfyulbigen ©ie! (Sagte ber Dfftjier. 
. Sir l>aben £>rbre, jebeS frembe galjqeug, baö ftd) ber Äüfte 

nähert, ju oifttiren. ©ie werben be$I)atb oer§eil;en — 

— 3m ©egentfyeil, id) ftnbe biefe Maßregel gan$ ge* 
rechtfertigt, erwieberte ber Sorb unb gab feinem granjöftfd) 
tintn englifcfyen 5lccent. £ier finb meine Rapiere. 9Ba3 ba£ 
©djiff anbetrifft, fo mögen ©ie e$ burd)fud)en. (§3 fü^rt 
Weber merfantilifd)e nod) politifd)e (£ontrcbanbe. 

Der »Sperr im (Sioil nafym ben *ßaß in (Smpfang. Der 
Offizier begann mit einigen ©olbaten ben Umgang burefy 
baS ©dn'ff. Der @raf erfannte in bem (Sioiliften fogleidj 
einen *ßoliseimann unb biefer Umftanb fiel ifym auf, um fo 
mefyr, ba ber £err ben ^3af$ feljr genau prüfte. 

— ©ie entfc^ulbigen, -üOtylorb, fagte ber Beamte, ©ie 
fommen fcon ber 3nfel s JJJonte*(Sl)rifto. 

— SlllerbingS, antwortete Dantes. 'Die wüfte 3nfel fiel 
mir auf unb id) ging geftem bort an$ Sanb. 



195 

— Sic l)aben einige Sßetfonen bort abgefegt, fagte ber 
Beamte. Darf ify fragen, wer fte waren? 

— 2)a$ Hingt ja tvne an 3Ser^öt? fagte 9ttonte*(£l)rifto 
rufyig. 3$ glaubte, eS genügte, meinen $af* ju geigen, ber 
t>ollftanbig in £>rbmmg ift. $Ba$ fonft fein mag, ba£ fyat 
wenig Sntereffe — 

— gür un$, wollen (Sie fagen! unterbrach ü)n ber 
Beamte. 9cun, boefy wofyl nic^t. Unfer 3ntereffe an 3fynen 
ift fo grof , baf wir nun fc^on feljr lange 3«t freuten, um 
(Sie ju erwarten. 

— Itc^? fragte 9)*onte*(£l)rifto, wir fließ erftaunt. jtann* 
ten (Sie mid) benn? 

— 9?ict)t unter bem Hainen Sorb <£>o:pe, wol)l aber 
unter bem' bee ©rafen $)conte*(£l)rifto. 

— Demnach glauben Sie, icfr füfyrc jwvei tarnen? fragte 
ber ©raf, ber jefct feine ganje ©eifte^gegenwart aufbot, ba 
er eine ©efafyr afynte, ofyne fte jebod) ju f ernten, unb einfal), 
baf er auf feiner £ut fein muffe. 

— 9ttd)t nur $vä, erwieberte ber Beamte. Sie führten 
auefy bie tarnen 2)ante$, Slbbe 23ufoni, (Sinbbab, Sorb SiU 
more. 3fyr Sieblingöname früher, unter bem 6ie in $ari$ 
auftraten, war jebod) ber eineö ©rafen s )J£onte*(£t)rifto unb 
unter biefem erwarten wir (Sie. 

— 9iun wol)l, (Sie fd) einen gut unterrichtet. 2lber waö 
foü ba6 2WeS bebeuten? fragte 9ttonte^(£l)rifto. 

— 2)ajj (Sie bie ©üte fyaben werben, ftd) uns jur t>otl* 
ftänbigften £)i$:pofttion ju ftellen, erwieberte ber JBeamte. 
Waffen (Sie beSfyalb 3ftr 23oot juriicffefyten unb fommen Sie 
mit auf unfer gafyrjeug. 

— 9ttd?t fo eilig! fagte ber ©raf. 2Ber fmb <Sie für'* 
(£rfte, wenn icß fragen barf. 

— £ier meine Antwort, fagte ber Beamte unb über* 
reichte bem ©rafen an ^}a^ier. 

Diefer naljm c£ unb la£: 

13* 



196 

„Der ^olijeiratf), £err Ducal, erfyätt fyierburcb ben 
Auftrag unb bie ^Berechtigung, eine gewtffe sperfönucb* 
fett, befannt unter bem tarnen be6 ©rafen t>on s )Jlonte- 
(Sfyrifto, ofyne 3<>9ern u k*> nötigenfalls mit Anwen- 
dung tton ©ewaft $u $etl)aften unb fofort mit mög- 
ticfcft großer (£ilc nad) *ßari3 ju führen. Sämmtlicbc 
23efyörben werben aufgeforbert, §errn Ducal M bie- 
fem Unternehmen Unterftüfcung ju leiften. 

Dae ^ofyei^Janifterium. 

IC K." 

— ©ut, fagte ber ©raf, gefegt aucr), icf> wäre jener 
©taf Sttonte^tifto unb Sie Ratten ben Auftrag oon 3fyrer 
Regierung, fo ftef)t ber Ausführung beffetben bod) ein be* 
Dcutenbes ^inbernip entgegen. 3d) hin fein granjofe. 3d) 
bin Bürger oon £o$fana unb (Snglanb. 

— Aucr) bieS wirb midj nict)t abgalten, meine Sdntl* 
Oigfeit ju tl)un, fagte ber Beamte. 9Mne geheimen 3k- 
ftruftionen ermäßigen mict), Sie auf jeben gatt nacb ^ßarie» 
5« führen. 

— 2Bol)lan! rief ber ©raf. 3tf> bin auf ber fHetfe 
bortfyin unb e£ fdnn mir im Allgemeinen nur lieb fein, ®c* 
fellfd)aft $u fyaben. Der Diener, ben i<$ mit mir nefyme, ift 
ftumm. Alfo, £err $oli$eiratf) , id) ftefye §u 3fyrer DiSpo* 
fition. 9tur eine SBitte l)abe i(^ an Sie. 3d) werbe bic 
*Keife nid)t mit Sfynen, fonbern Sie werben biefelbe mit mir 
machen. 

— 3$ wä$ nicfrt recfrt, wie icfy bae »erftefyen fett! 
fagte Ducel. 

— 9hm, \\m id) erwähnte, icfy fyabe grofe (£ile, es 
Drängt mtd), $arie §u fefyen. Auferbem bürfte id) noeft 
etwas buret) bie Angelegenheit, bereu Agent «Sie finb, auf- 
gehalten werben. Um fo mefyr liegt mir baran, *ßaris reefct 
balb ju erreichen. 9cun fönnen Sie aber unmöglich fo fdjnett 
teifen, wu idj, benn oon grejue hi$ *ßarie fmb bie $oft* 



197 

Werbe bereits für micr) beftellt. 3ct) bitte Sie alfo, wie i§ 
bereite fagte, mit mir ju reifen. ®$ ift ja ein unb biefelbe 
Sad)e. 3$ nefyme nur meinen ^eger 5(li mit mir. $Bär> 
(en Sie jtd) 3l)re Begleiter felbft. 

— 3fyr $orfd)lag ift nidjt fo übel! fagte ber ^oli^ 
ratf), bem baS 2Öefen $ionte *(£f)rifto'S fict)tticr) intyonirte 
unb ber fefyr fyöflicr) unb juüorlommenb geworben war. s Jhtr 
(£in$ nod)! 3ct) fyatte, genau genommen, ben Auftrag, Sie 
auf ber 3nfe( 9Jtonte*(£l)rifto felbft in (£m:pfang ju nehmen 
unb bort wgteidj einen $$M auf 3fyre Rapiere werfen. 

— £err $latf), fagte ber ©raf mit be# größten dlufyc, 
eS ift gut, baf ber 3 u f a ^ @fe an *> er Ausführung btefeS 
^laneS gefyinbert fyat. §ier auf offener See füge icr) mic^ 
tfyetlS ber ©cwalt, tfyeilS bem Umftanbe, bap eS mir gletd^ 
gültig ift, mit Wem tet) nad) $ariS reife, beim bort wirb 
fict) ÄHeS aufflären. Ratten Sie eS aber gewagt, mict) auf 
meiner 3nfel s 3J?onte*(£f)rifto irgenbwie m beleibigen, fo würbe 
id) ber ©ewalt ©ewalt entgegengefefct l)aben, unb wafyr^ 
fcf)etnlid) mit gutem (Erfolg. 3)enn bie Snfel gebort nict)t $u 
granfreicr). Sie ift mein Gngentfyum unb bie golgen einer 
$£iberfet}lict)feit wären mir Ijöcr)ft gleichgültig gewefen. 

— So wollen wir baöon abftcfyen! fagte ber *)ioli§ei< 
ratl), ber aufmerffam jugefyört l)atte. @S liegt mir auef) 
fyauptfact/lid) nur an 3l)rer $erfon, unb wenn Sie mir 3l)r 
(*f)renwort geben, auf ber Steife nact) $ariS niebt $u ent* 
fliegen, fo will icf) nur §wct *ßoli§eibeamte, bie ftcr) mit mir 
auf bem Schiffe befinben, &u ^eifebegleitem wählen. 

— ©ut, tefy gebe mein 3Bort, fagte ber ©raf. Unb 
Damit meine greunbe unb Angehörigen auf ber Snfel ntc^t 
beunruhigt werben, fo erlauben Sie mir wol)l, meine Steife 
bis grejuS auf meinem 3)antyfer fortmfe^en unb ifyn r>on 
bort aus erft Mrücf$ufcr)irfen. «gjaben Sie bie ©üte, fo lange 
Ui mir ju bleiben. 2lud) bie Solbaten fönnen an SBorb 
WiUn. 



198 



— ®ut, erwieberte ber Beamte. $abtn Sie ettt>a6 
auffälliges gefunben, £err Lieutenant? 

Die grage war an ben Dfftjier gerichtet, ber iefct.au* 
rücffeljrte. 

— Durchaus nicfyt, erwieberte biefcr. (£$ ift SltleS in 
Drbnung. 

— 3d; werbe auf tiefem Dampfboot bleiben, fagte ber 
fRatr). Waffen Sie 3fyre Sotbaten Ui mir. 28ir fahren $u- 
fammen U$ grejuS unb bann reife icfr mit biefem £jerrn 
nacf) *ßari3. 

— 2öie Sie befehlen, £>err $iaü), fagte ber Lieutenant 
unb »erlief ben Dampfer. 

Der ©raf gab 23efel)l, baf berfelbe feinen Jture nach 
grejuS fortfe^en, aber nid)t ftfmeller fahren fotle, al$ bie 
franjöftfcfyc Äoroette. Die S3cfef)Ie würben genau befolgt. 
Die itoroctte fyatte übrigeng ben günftigften 2ßinb unb blieb 
auf ber Seite beS Dampfers, obgleid) biefer feine 2ftafcfyine 
beinahe mit »oller Äraft arbeiten tief. 5lm 5lbenb lag bie 
fran§öfifd)e jtüfte oor ifynen. Der Sorb gab feinem ©teuere 
mann ben 23efel)l, fogleicft surücfjufeljren, benu^te ein 33oot 
»on ber jtoroette, in baS 2lti feinen Koffer trug, unb fufyr 
mit bem $ott$eiratl) an baS £anb, wo unterbeffen bereits 
ein 23oot »on ber Korsette getanbet war. 

Der $atl) fanb in bemfetben bie §wei ^oti^eibeamten, 
r>on benen er gefproct)en. 

— So wäre 2ltleS für bie Dteife bereit? fragte ber @raf. 
Dann wollen wir aufbrechen. Sie fel)en, wk fet)t icl) (Sile 
fyaU. kommen Sie mit mir naef) bem ^oftbüreau. 

— Sinb bie ^oftpferbe für ^erm Lafittc bereit? fragte 
er ben ^oftbeamten. 

— ®mi$, mein §err, fte waren für ad)t Ufyt SfbenbS 
beftellt unb ftetjen mit ber (£l)aife im §ofe, antwortete biefer. 
Sßenn Sie £err Lafitte ftnb, fo fönnen Sie ©ebraudj oon 
fl)nen machen. 



199 

(£in fefyr frönet, eleganter unb bequemer Dieifemagen 
fufyr r>or. 3m 3nnem fyatte er »ter Si£e, aufen brei, für 
ben jtutfdjer imb $mei Ü)tener. 2lli nafym fogleicfj einen bie^ 
fer $(ä*3e ein. 

— ($6 mu| mir geahnt fyaben, ba$ icfy in ©efellfdjaft 
fahren mürbe, fagte ber £orb läcfyelnb. 3cfy mar erft im 23e* 
griff, einen Heineren* 2öagen 511 beftellen. Um fo beffer! 

— SjaUn Sie biefen frönen SÖSagen befielt! fragte 
ber ftatl) erftaunt. ©efyört er ber $oft? Söafyrlid), icty 
glaubte nifyt, baf unfere ^oftämter ben ^eifenben fo fdjöne 
Magert §ur Verfügung ftellten! 

— 5lfy, (Sie irren, fagte s 3ftonte*(Sf)rifto. @3 ift mein 
eigener 2ßagen. 3#) Ijabe ü)n in s JJtarfeille bauen (äffen 
unb üon bort mürbe er Ijierfyergefcbitft. Um fo beffer für 
un$ 53eit>e ! 

£)er ^olijeiratf) , obgleich ein »orficfytiger unb faltet 
s 3ftann, fonnte ntd^t umfytn, ein ©eftdfyt ju machen, ba6 ein 
wenig ^Bermunberung auSbrücfte. ©ine Minute fpäter fafj 
er mit bem ©rafen im gonb be£ $Bagen$. Die beiben 53e- 
amten nahmen ben 9htcfjtk ein. 

(E$ mar in^mifc^en s Jfad)t gemorben unb ber ^oftiüon 
fufyr mie ber leibhaftige Teufel, benn ber ©raf fyatte ifym 
ein paar ©olbftücfe gezeigt unb gefagt: ®ut fahren! 3n 
§mei Stunben maren fie auf ber nädjften (Station. it)ort 
mieberfyolte fid) baffelbe Scfyaufpiel. $)er @raf fragte naef) 
ben ^ferben für £afttte. Sie ftanben bereits angefefurrt im 
$ofe. 2)affelbe mieberfyolte ftd) t>on Station ju Station. 
@6 mar eine $eifc im ginge. 

$ielleicbt fyatte ber $atf) bie 2lbftcfyt gehabt, mäfyrenb 
ber 9t\rd)t ein menig mit bem ©rafen §u plaubern. tiefer 
aber fdjftef, ober tfyat menigftenS, als ob er fcfyliefe. Somie 
ber 2Bagen jebod) an einer Station fyielt, ful)r er auf, fprang 
auö bem Söagen, fragte nadj ben ^oftpfetben, ließ biefelbett 
»orfpannen unb fd)lief gleich barauf mieber ein. 



200 

$Ue ber borgen anbract/, war eine Strecfe von bei* 
nafye fünfzig SHeucS surüctgclegt. 

— ^arbleu! ba$ nenne ict) fahren! rief bet ^olijcU 
ratr), als 3ftonte * @r)rifto auöfiieg unb fragte, ob man auf 
biefer (Station — eS roar eine größere (Etabt — anbalten 
unb ein grüt)ftücf nehmen sollte. 

— 9?tcr)t wabr? meinte 9ftontc*(£fyrifto. 3d) glaube 
faum, baß man Sie fo gut bebient fyattc, jboeim cä auf Soften 
i^er Regierung gegangen wäre. 5llfo wir früfyftücfen r)ter? 

— $>ie Sic wünfeben! fagte ber 9ktr), unb ber @raf 
beftetlte ein fepatateS ^immtt im ©aftfyaufe. 

2113 fte bort alkin an ber reicbbefe$tcn Safet faßen, ber 
übrigens ber @raf nüc gewöfynlid) wenig (Sfyre antrat, z\\U 
fyann fiel) ein ©efyräcr) über allgemeine ©cgenftänbe, bas 
ber @raf jeboer) tur$ abbract). 

— §err ^Ratr), fagte er, ict; I)abe 3ftnen erwähnt, baf* 
wichtige Angelegenheiten, gamilienoerfyättniffe, He rafd) ge* 
orbnet fein wollen, mict) nact) *ßartö rufen. 3er) tyabc feine 
Urning baoon, weSfyalb mict) auet) bie Regierung in ^ariS 
erwartet unb lernten lernen will, ©ie fennen jerod) ben 
@ang ber 33etr)dltntffe unb wiffen, baö mir tuerunbjwanjig 
Stunbcn mit frucfytlofcn ^erfyörcn ocrloren get)en lernten, 
^ierunbjwanjig Stunbcn aber ftnb für mict) ein bebeutenber 
©egenftanb unb c3 würbe mir fcr)r lieb fein, fd)on im 33or* 
aus Mittel unb SBcge $u finben, um bie Angelegenheit mög* 
Hct)ft balb in orbnen. 9Serfter)en Sie mict) reebt. (§ö fallt 
mir nicfyt im ©erütgften ein, «Sie beflecken §u wollen. Beeilte 
*Berbinbungcn in *PartS ftnb ber Art, baß ict) balb jebeS 
9Jäßi>erftänbniß befeitigen werbe. Aber eö fommt mir bar* 
auf an, bie 33eranlaffung ju wiffen, bie meine $err)aftung 
hervorgerufen t)at. jtenne ict) biefe, fo wirb eö mir leicr)t 
werben, mict) fogleid) an bie geeigneten ^erfönlict/f eiten ju 
wenben. Steljt eö alfo in 3r)rer 9ftact)t, baS tyi$t, wiffen 
Sic ctwa£ über biefe Veranlagung, fo bitte icb Sie, c$ mir 



201 

mitzuteilen. Sie begeben bamit feine Snbtefrction. 3ie 
^aben nur ben Auftrag gehabt, mict) nact) $ari6 $u führen, 
«nb ba3 werben Sic ofynerjin u)un. 

Der ^otijeiratl) lächelte fein. Ü)tontc*(£l)tifto fyatte aber 
fo rufyig unb einfad) gefpoctjcn unb nal)m aud? jc£t eine fo 
indifferente hielte an, baf; er beinahe »erlegen würbe. 

— 6ie fyaben 9M)t, fagte er bann. 3nbeffen — matt 
fann ntct)t wiffen, waö oon ber Regierung für eine 3nbi3* 
Iretion gehalten wirb. 3n meiner Drbre ift barüber nicbts 
enthalten, icft fann alfo tl)un, \\>a$ idj will, aber ict) nutf? 
aud) bic Q3erantwortlid)feit bafür tragen. Unb bä fotct)en 
fingen fann man fein 2lmt unb 35rob verlieren, man weiß 
ntebt \x>kl 

— D, ba$ glaube id) bod) faum! fagte Wtorttt*QX)ttfto 
mit einem etgentl)ümlid)en £äct)cln. 3ct) bin inoeffen bereit, 
31)tien für (eben Schaben aufkommen, ^ier ein ^Beweis 
baiunt ! 

Unb mit einer raffen ^Bewegung legte er ein ^aefeben 
SBanfnoten s>or ben 9Ratl) l)in. 

— 511), <Bk fct)er$en ! rief biefer unb feine 33licfc fct/Weif~ 
tm nacfyläffig auf ba3 *päcfd)en, ba$ er ebenfo febeinbar 
gleichgültig unb faft mccfyanifd) $u jagten begann, günftig 
(Bebeine — jeber auf taufenb grancS — o, mein §err, Sie 
fdjerjen! 2öa3 benfen Sie oon mir? Die ^erantwortlict/feit 
ift aüerbingö eine grofe, aber id) würbe jtc aud) ofyncfym 
übernommen fyaben, nur, um 3l)ncn eine ©efälligfeit $u er- 
weifen. 3d> l)offe, Sie ftnb überzeugt baoon! 

— SSüllfornmen! fagte 5Äortte*(51)rijto. Unb nun, \va$ 
wiffen Sie? 

— Seiber wenig, für Sie aber oietleicbt genug, ant* 
wertete ber $att), ber unterbeffen baS ^äefc^en nacfyläfftg in 
feine Sßrieftafdje gelegt r)attc. 9hm, ict) würbe oor einiger 
3eit in baS 9Jcinifterium gerufen unb befragt, ob ict) etwas 
über eine s ^crfbnlid)feit wifje, bie »or einiger 3cit unter bem 



302 

tarnen 9flonte*(Sl)rifto in ^artö gelebt fyafce. 3d) muß §u 
meiner 23efd)ämung gefielen, mein £err, baß mir 3f)r 9?ame 
ganj unbefannt war. 3d) erhielt jebod) ben Auftrag, Ble^ 
d)erd)cn anjuftellen unb ba$ tfjat id) benn and). 5luf biefe 
SQSeife erfuhr id) aflmäl)lid), baß Sie in ben efyfciifd)en gel* 
bern gewohnt unb mit ben gamilien ^Bülefort, 2)anglar3, 
s 3florcerf unb fetrhanit in ^erbinbung geftanben fyatten. CBiel 
erfuhr id) nid)t. 5lber id) erhielt wenigftene bie Ueberjeu* 
gung, baß <£k ein fel)r reicher ÜÄann fein müßten unb baß 
Sie fein ©ererbe ober fouft irgenb etwas getrieben, waö 
einen 93erbad)t auf Sie fyattc werfen tonnen, darauf warb 
id) $u ^errn granef ? (£arre , bem Staatsanwalt, befebieben 
unb l)atte eine längere jtonferenj mit ü)m. (*r war bamats 
nod) feibenb an ben gotgen eines SturjcS, ben er erlitten, 
als er ftd) aus einem brennenben ©efängniß retten wollte. 
§err granef *(£arre fagte mir, e$ unterliege feinem Steifet, 
baß Sie in baS Sittentat oon 33oulogne oetwicfelt feien unb 
baffelbe wenigfteuS mit ©elb unterftü£t fyätten. dorret l)abe 
auf 3fyren D^atr) gefyanbett. SBon biefem fyabe er erfahren, 
baß Sie außer jenem £aufe in ben eh>faifd)en gelbem aud) 
nod) ein Schloß in Sreport unb eine S3efii3ung auf ber Snfel 
^flonte-ßfyrifto befäßen. (Sr bat mid), bie leütere ju über* 
wad)en, ba ber Regierung oiel baran liege, über 3^re *ßer* 
fönlicfyfeit unb über 3l)re 2lbfid)ten in$ Jtlare §u fommen. 
9lud) Sreport fotlte beobachtet werben, gerner erhielt id) 
ben Auftrag, bie ßorrefponbenj beS ^er^og *** überwachen 
&u laffen. 3)aburd) ert)ielt id) bie @ewißl)eit, baß Sie niebt 
in Europa, fonbem wal)rfd)einlid) in Slmerifa feien. 3d) 
»ermüdete jebod), Sie würben balb l)ier eintreffen unb bann 
waf)rfd)eintid) auf ber Snfel 5Jtonte*(Si)rifto tauben. £)e$t)alb 
ftationirte id) mid) auf jener jtoroettc — unb Sie fel)en, 
baß mid) meine 93ered)nung nid)t getäufd)t. 

— @ut! fagte s )Jfonte*(£t)rifto. Slber wober »ermutye* 
Un Sie, öerr $atl), baß id) nad) (Suropa fommen würbe? 



203 

3$ tviifa nidjt, wetdben ©runb 6ie §u biefer Sfanafjme ge* 
^abt Ratten. 

• — Offen geftanben, gar feinen, antwortete ber ^oftjei* 
ratl). 3$ backte mir nur, ba£ ein Wann »on Syrern 9läü)? 
tfyum nnb S^ren Talenten e3 unmöglich lange in $merifa 
anhalten fönne unb balb $urüdfcl)ren muffe. 2luct) glaubte 
id), bap (Sic bemüht fein würben, dorret au3 feiner Sage 
ut befreien, ba (Sie ficr) boer) für it)n intereffirten. 

— SBtffen €ie etwas über s )Jcorrcl3 ©dncffal? fragte 
ber ©raf. 

— 3a, man fagte, er fei entflogen, erwieoerte ber 33c* 
amte. Qctf) mi$ id) nid)t3 ©enaucS. 33ergeffen Sie nidj>t, 
t>a$ icf) feit aebt 2£od)en f)tcr an ber Klüfte freute. 

— 2)a$ ift wafyr! fagte SRonte.'Sfctfio. 9hm, 3fyre 
9ftittf)eilungcn finb mir fcfyr angenehm. (E$ ftel)t alfo feft, 
bafj bie Regierung mtcf) für einen ftitlen Sf)citnel)mer bcS 
Attentats oon SSoulogne fyält, unb Darüber werbe tefc miefy 
balb mit tfyr vereinigen. £ßir wollen nun aufbrechen, wenn 
e3 3l)nen red)t ift. 3e efyer in *)3ari3, befto beffer! 

2)te Steife würbe nun fortgefe$t, wo möglicB mit nodb 
größerer (Site. Die *ßoftil(one fuhren, al$ ob iljre ^3ferbe 
nicfyt §el)n grancö gefoftet f>ätten unb als ob ber Sagen oon 
<Sta!)l fei. 2)aö war er aud) in ber Zfyat, er war prächtig 
gebaut. ($in 2lgcnt be6 ©rafen I)atte ü)n in s 3Äarfettte bauen 
laffen unb berfelbe Ijattc auef) oie ^oftpferbe auf ben Tanten 
Safittc »ort grejuS Otö ^art3 beftellt, wofyin er bem (trafen 
vorausgegangen war. 

3m allgemeinen fyraeft ber ©raf auf ber ganzen jReife 
fel)r wenig mit feinem Begleiter. Die gragen, bie biefer im 
Saufe ber ©efpräcfyc zuweilen an ityi richtete, wmfytc er ftet3 
§u umgeben, obgleich fic meiftentfyeitö gan$ unfe^utbiger 9ca^ 
tur waren, benn von ben wahren 2lbfid)ten unb 3wecfen beö 
©rafen f)attc er gar feine 2ll)nung. (Sr glaubte, baß bie 
£aufcttf)ätigfeit beffelben eine polttifdje fei. 






204 

2US ber ($raf in cinö ber (üblichen Sfyore r>on *ßari$ 
emfufyr, gab bcr 3^ati) bem Sßüftillon bie 9ftidjtung an, bie 
er einzuklagen fyabe. Sie lautete naefy ber $ou'äeU$r<W 
feftur. 9kcf) einer Viertctftunbe gelten fte ttor bfrfelbcn. 

Der dlafy ftieg aue, ber @raf folgte ifym. 

— 511), mein «£>ett, wo ift benn Sfyr Scbwarjer? fragte 
ber Beamte erftaunt, als er ben $la£ nur »on bem *ßoftitton 
befefct fab. 

— (Sic meinen Ali? fragte Der @raf läcfyelnb. %luri, 
ber wirb »om Sü) gedrungen fein, nne eS feine ©ewolnt* 
l>eit ift, wenn ber Sfßagen galten foll. Äümmetn Sie ftcb 
nidjt um il)n. (£r wirb wol)l wiffen, wofyin er fid) §u »ml 
ben fyat fragen Sie Sorge für meinen Koffer. 3cb öbctl 
gebe ifyn 3f)rer Verantwortung. 

— Aber — ^arbleu — id) fyabe (Sie bod) feine 3Äi* 
nute auS ben Augen gclaffcn! rief ber *ßoU$eiratl) oerwirrf. 
SQBie fyaben (Sie benn mit 3l)tem Diener fyrcd)cn formen? 
©ewip t)aben Sie mit ifym gefproeben — baS ift eine *8er* 
abrebung ! 

— Ali erhielt meine 93efel)(e bereite auf bem Dampf* 
boot, fagte bcr ®raf rufyig. (Ex ift ein juoertäfftger 23urfcbe 
unb wirb fte ausrichten, obglcicb er nicfyt fpredjcn fann. 9cun, 
*£>crr fRatf), ify ftef)c $u 3l)ten Dicnften. 9Boljut wenben 
wir unö? Sie wiffen, icb fyabc (Site. 

(StwaS oerftimmt über ben gcfyler, Den er ol)nc 3weife( 
begangen, trat bcr föatt) mit bem ©rafen in baS sßräfefturf 
©cbaubc. Dort fagte er einem i)6t)eren ^Beamten einige Sporte 
unb führte bann ben (trafen tiefer in baS @ebaube. 

— 9D?ein §err, fagte er bann, id) t)abe bie (Sfyre, mict) 
3t)nen $u empfehlen, ^fteinc *PfUct)ten in 35csiel)ung auf Sie 
jinb su (£nbe. 9Bir werben uns rueltetd)t nic^t wieberfefyen. , 
3ct) fyoffc, i*a$ 3*)te Angelegenheiten balb beenbet fein wer* 
ben unb jwar auf eine für Sie angenehme Sßeife. s Ma$ 
ict) baju beitragen fann, biefetben &u bcfcMcunigen, Werbe 



205 

\§ tljun. 5(bieu, mein £err! galten 6ie mtcfy in gutem 
Änbenfen. 

Der @taf em»fafy( fid) ifym mit einigen freunblidjen 
Sotten unb blieb bann atfein in bem Simmtx, ba$ §u ber 
*ßri»atwof)mmg eines ^oberen ^Beamten $u geboren festen. 



JpräfeM, ßimfltx unb $5mg. 

Ungefähr fünf Ginnten waren »ergangen, atö bie Sfyür 
ftd) öffnete unb ein ^err eintrat, beffen 23eruf ftdj nicfyt fo 
leicht erFennen lief, ba er einfach in (Si»tf geHeibet war unb 
in feiner gan§en Haltung burcbau3 nur einem wol)tf)abenben 
unb gebübeten Spanne glicr}. 2ln biefem Drte Fonnte man 
freiließ wof)( faum einen Ruberen »ermutigen, afö einen $o* 
(i§eibeamten. 

(£r warf fd;on-im Eintreten einen aufmerffamen 33licf 
auf ben @rafen. 

— 3fyr Diener, mein £err! fagte er. ßntfcfyulbigen 
8te, t>a$ icb (Sie fyabc warten laffen. 

Unb er »erbeugte fidj flüchtig unb febien einen äfynlicben 
©ruf »on bem ©rafen 51t erwarten. 

tiefer aber fyatte unterbeffen bereite eine Gattung an^ 
genommen, mt »tel(eict)t nur er ftc an.$unel)men im (Btanbe 
war — eine Haltung, »or ber fetbft ftotje unb furd)ttofc 
Männer jtd) unwittfürlid? beugten — eine Haltung, fo rufyig, 
feft unb ftcfyer, einen SBlicf, fo burdjbringenb, ftolj unb ftar, 
baf ber Beamte juerft erftaunt, bann faft »erlegen ftittftanb, 
Dann fein £afcr)entud) fyer»or,$og unb ftcb bie dritte — benn 
er trug eine dritte — bamit abwifd)te. 

Qrrft jej$t »erbeugte ftcb $ftonte * (£fyrifto artig unb trat 
einen (Schritt »or. 

— 2Ben fyabz icb t>a$ Vergnügen, »or mir ju fefyen? 
fagte er fyöfiidj. 



206 

- 3er; bin ber (Stellvertreter be£ ^olijeü^ßrdfcften oon 
$ari$, ber fict) augenblicklich nic^t in bet ®tabt bcftnbet, 
antwortete bet Beamte. Wtän 9came — 

— 3$ fyabe bie (Sfyre, i^n &u fennen, fagte SO^onte^ 
(£l>rijto. 

— ©ie fmb fefyr freunblicr;, fagte ber $räfeft. 3n 8e* 
$ug auf 6ie bin ify nicfjt grtn§ fo glütflicr). 

— 9flein 9came ift (§bmonb 3)ante£, @raf oon -lötonte* 
ßfyrifto, fagte ber ©raf. 

@ö (ag eine rufyige SMtbe in biefen Sorten, bie Den 
^räfeften abermals faft in Verwirrung braute. (Sr oer* 
barg fte jebod), inbem er feine dritte auffegte. 

— 23itte, nehmen 6ie *ßla£, fagte er. WionU*Qfyxtfto 
— @raf oon SJconte*(£l)rifto — unter bem fran§6ftfd)en 
2lbel — bem ict) anzugehören bie (Sfyre fyabe — ift mir an 
foldfyer 9came noct) nicfyt aufgeftoßen. 3)er 9?ame Hingt auefy 
italienifcr). • 

— (Sie irren fiel) nidjjt, fagte ber ©raf. 2Ü6 id) bie 
3nfel 9JJonte*(£f)rifto oon £o£fana f auf te , erhielt id) auf 
meinen Antrag §ugteid) ben ©rafentttef. 

— W) fo! fagte ber ^räfeft. Aber i\t biefer %M oon 
granfreicr; anerfannt ivorben? 

— S^ein, weil id) nie barauf angetragen. 3<fy fann 
biefen tarnen mit 9ftecr;t führen, aber e£ ift mir fer)r gleich* 
gültig, ob Semanb @ett>icr/t barauf legt. 3n granfreid) fann 
ict) micr) mit bemfelben (Etolje (Sbmonb £)ante3 nennen, benn 
ict) bin an geborener gran§ofe. 

— 9hm roofctan, <§err ©raf, (äffen ©ie uns $u unfe- 
rem ©efcfyäft übergeben! fagte ber ^räfelt. <Sic nüffen be- 
reite, roeSfyalb ify ba$ Vergnügen Sfyrer 23efanntfd)äft ge* 
fudjt Ijabe. 

— $arbon, mein «£>err, fagte ber ©raf, ict; weifj e$ 
gan$ entfcfyieben md)t; unb ba bie Angelegenheiten, bie mid) 
nad) *ßari£ riefen, für mict) fefyr wichtiger 9?atur finb, foi 






207 

t)abt iti) nur tint 33ttte an Sie: mir möglid)ft balb mitju* 
Reiten, we3l)alb icr) mtcr) Iner befinbe. 

— 9ta, «£>err ®raf, »enn Sfynen alfo wirflid) baran 
liegt, bie Sacf)e ju erlebigen, fo giebt e$ ein ganj einfaches 
Mittel, fte balb ju beenben, erwieberte ber ^rdfeft. (£$ ift 
nur nötfyig, baß Sie offen unb ol)ne ^ücffyalt auf bie gra* 
gen antworten, bie icr) an Sie richten werbe, unb bie Sadje 
ift erlebigt. 

— So bitte ify Sie, ju fragen! fagte ber @raf. 3ct) 
werbe prompt antworten. 

@ut! 2öelcr/eS finb 3l)re politifcfjen ©efinnungen, 
£err @raf? 

— Die dnt$ gnten Triften, antwortete 9ftonte*(£l>rifto. 

— 3n 23e§ug auf bie Sftegilion, ja; aber ict) meine bie 
ptttif! fagte ber «ßtafeft. 

— 3ct) fenne feine anbere ^olitif, antwortete ber @raf. 
^olitif unb Religion ftnb hd mir eins. 

— Dennocr) fyaben Sie für eine beftimmte politifcfye 
Ktcr)tung Partei genommen! fagte ber 53räfeft. 

— Daß icr) nict)t \vü$kl fagte 9ftonte*(Sr)rifto unb 
Rüttelte leicht ben Jtopf. 

9hm, wir wollen fefyen! kennen Sie einen jtapü 
dorret? 

— @>tm$. 3d) liebe il)n, \vk ict) meinen Sofyn Ue* 
en würbe. 

— Diefer ^orrel fyat auSgefagt, Daß Sie ir)n bewogen 
ätten, bie Sacr)e Subwig Napoleons $u ergreifen. 

— Da l)at er bie 2Bal)rr)eit gefagt, antwortete SÄontc* 
Ityrifto. 2)a$ gaftum ift richtig. 

— Dann aber muffen Sie boer) eine Vorliebe für Die 
tapoleoniben Ijaben? 

50^an fönnte e£ oermutfyen unb bennoct) braucht ee 
0t ber gall $u fein, fagte ber @raf. 3$ fafy ein, baß 
^orrel am beften tr)un würbe, feinen St;mpatf)ten $u fol* 



208 

gen unb ftcfc) SouiS Napoleon an$ufcbließen. 'Deöfyalb gab 
icn ifym ben $atl). 

— Derfelbe ßapitän Nortel fyat aber aucb auSgefagt, 
1>a$ er beauftragt gewefen fei, einem ?lnbänger £ubwig 9fa* 
VoIeonS in 3r)rem ^tarnen eine bebcutenbe Summe ju über- 
bringen. 

— 2lucb bae ift bic solle 3£abrf)eit, fagte 9ftonte/@l)rifto. 
Xoct; fcbeint ee mir eine gesagte ÜBetmutfyung, anjunebmen, 
Daß biefe Summe oen potitifcbcn ßrpecfeit bee$ *ßrin$en fyattc 
bienen feilen. 

— (So läßt ficf) nidu gut etwas Ruberes annehmen, 
fagte ber s ]3räfeft. 3 U weltfern 3wecfe bätten Sie bem $rin* . 
$en eine foftfe Summe überfenben »ollen, um fo mefyr, ba 
furj barauf ba3 Attentat 0011 s $oulogne unternommen würbe. 

— 3tf muß Sie in biefer 93e$tclumg bitten, ju gfau* 
ben, tx>a$ Sie motten, fagte ber ®raf mit ber eollenbctften 
£)öfucf)fcit. 3tf meinerfeito erfläre 3l)nen, baß icf) jene 
Summe einem greunbe be6 ^rinjen unb nicr/t tfym felbfl $ur 
Verfügung ftelltc, unb t>a^ itf nicfjt wiffen fonnte, ui weil 
tfem 3wecfc fte benutzt werben würbe. 

— So nennen Sie mir oen Tanten ienee ^errn, jenes 
greunbeö be3 *prin$cn! 

— Ü)a6 wäre eine 3nbiefretion, ba ee fitf um ©elb* 
angelegenfyeiten banbelt! fagte ber @raf. 

— Sie »erweigern alfo biefe 2(u3fttnft? fagte ber tyxM 
fe!t rafct) im Slmtöton. 

— 2luerunft? Verweigern? fragte ^ionte-(5l)rifto ruf)ig. 
45crr ^räfelt, Sic fcr)etnen mitf für einen ©efangenen )ti 
Ratten. $3iel)er glaubte itf, bic Regierung wolle fitf; burd 
mitf) über gewiffe Dinge informiren, unb icr) folgte bem 33t | 
amten, ber micf) r)ierr;er brachte, ba e3 or)neI)in meine 2lb 
ficftt war, natf tyaxtä gu reifen. 3efct fered)en Sie, als ol 
icr) ein ©efangener wäre. 3tf werbe Stylen alfo jebe 2lue 
fünft »erweigern. 



209 

Der @raf betonte bte legten Sorte unb ftanb auf, als 
wolle er gefyen. 

— 4perr ©raf, id) lutte Sie um (£ntfcr)utbigung, fagte 
ber ^rafeft überrafcfrt unb erftaunt. 3(6 er in gewiffem Sinne 
ftnb (Sie nid)t mefyr »ollftänbig £err über 3f)rc perfönlidje 
gretfyett. 

— D, unb mit welchem $ecr)te wollte man mtcfj l)icr 
aufhatten? rief ?J^onte^!)rifto. 

— 9*un, Sie werben boc^ ber Regierung ba3 SRzfyt %vl* 
gcftefyen, biejenigen, bie gegen bte Sicl)erl)cit beS Sanbeö fon* 
fpiriren, »erfyaften (äffen unb »ernennten ju fönnen. 

— Senn fte gran^ofen ftnb, wenn fte in granfreid) il)r 
Sefen treiben, ja! antwortete 9D?onte*(£f)rifto. 2lber gefegt 
auct), id) hatte an bem Attentat tton SBoulogne mittelbar £l)eil 
genommen — fo hin id) bod) fein granjofe, id) i)abe burdj 
lange 2(bwefenl)eit meine 9^ed)te al& granjofe oerwirft unb 
e3 ift mir nie eingefallen, biefetben wieber in Slnfyrud) §u 
nehmen, (£benfo gut bin id) SoSfaner, (Jnglänber unb Steti* 
faner. 3)ie Regierung mag ficf> an s JJkrifo wenben, benn 
ich war jule^t in Kalifornien anfäfftg. 

— Waffen Wir biefen *punft fallen! fagte ber ^räfeft. 
Sir fönnen Sie ntdjt zwingen, tarnen $u nennen, bie Sie 
tterfdnveigen wollen. (*$ ift nodj ein anberer ©runb, ber 
midj beftimmte, mir bie greifyeit §u nehmen, Sie nad) ^ariö 
$u befd)eiben. 3f)re gan^c $erfönlicr/feit ift eine burcfyauö 
gefyeimnijwotte. (£6 fann ber frans öfif er) en Regierung nid)t 
gleichgültig fein, ob ein 3D?ann, ber für unermeßlich reidr) 
gilt, tf>r ©egner ober ifyr greunb ift. Unfere 9tacr)forfd)ungen 
führten un3 §u ber 33ermutl)ung, baf Sie ber Regierung 
feinblicr) gefinnt feien. 23erul)igen Sie mid) barüber unb ber 
3wecf meines 93efucfye6 ift erfüllt. 

. — 3d) bin feinet s )J2enfcr)en geinb, erwieberte ber ©raf. 
Slber idj fyaffe ba$ Sct)led?te, ba6 Ungerechte, baS ©otttyfe; 
id) befämpfe eS unb fuebe e£ $u »ernicfyten, wo tefc e$ ftnbe. 

t)tx Serr ber ©tft III. 14 



210 

— 2)iefe Antwort ift wirllicr) ein wenig unbeftimmt,. 
fagtc ber ^räfelt. 

— 3dj !ann 3fynen leine anbete geben. 2)ie fran$6fifd)e 
Regierung ift mir iwllftänbig gleichgültig. 3ct) fyalte mict) 
nur an beftimmte ^erfönlicbfeiten. 

— Sie galten jutücf, ^err ©raf! fagte ber *ßrafeft mit 
feinem £äd)eln. Sie ftnb nicf/t fo aufrichtig, wie id) erwar* 
kk. Snbeffen laffen wir baö {efct! §©«« fagt, Sie feien 
enorm teidt). Unb bcd) weiß e3 9Uemanb genau, -Dftemanb 
fann fagen, wofyer Sie 3l)r Vermögen genommen. Sie felbft 
beobachten ein tiefet Schweigen barüber. 

— 9hm, £err ^räfelt, ict) backte, baß fidb 9hemanb um 
meine $ri»atoerl)altniffe $u lümmern l)at! fagte 9ftonte*(Sr)rifto. 
$BaS gel)t bad bte franjöfifc^e Regierung an? 

— D, erlauben Sie! rief ber ^Beamte. liefet $unlt 
ift wichtiger, als Sie glauben. (Sin üDiann, ber Millionen für 
beftimmte 3wecle ausgeben lann, ber bebeutenbe 33eft£ungen 
in allen (£rbtl)eilen l)at, ein feiger JERamt ift lein *ßrioatmann 
mel)r. (£r wirb eine 5Äac§t. 9?el)men Sic $otl)fcr)ilb §um 
93eifpiel. deiner Regierung wirb eS gleichgültig fein, il)n 
$um greunbe ober §um geinbe ju fyaben. 

— @ut, aber id) bin lein 33anquier, fonbern ein ein* 
fad)er ^rbatmann, fagte ber ©raf. 

— £)ocr) wol)t ntc^t ganj! erwieberte ber ^räfelt. 2Be0* 
fyalb wohnen Sie bann nict)t in $ari3 ober an irgenb einem 
anberen beftimmten Drte? 2Be6l)alb füllen Sie ftd) in ein 
fo tiefet ©eljeimniß? 3Be$l)a(b genießen Sie nict)t alle £$or* 
SÜge 3l)re$ $etd?tf)um$? 

— £err ^rafelt, baS ftnb gragen, Ut id) 3^nen nify 
beantworten werbe, fagte ber ©raf ru^ig. 3$ lebe, )x>u icfy 
£uft fyabc. Unb waö baS ©efyeimuiß anbetrifft, in baö id) 
mid) Ijülle, fo mi$ id) nid)t, wa$ Sie bamit meinen. 3dj 
l)abe leine £uft, eine große 9Hengc 23elanntfd)aften ju macr/en,. 
beefyalb fyalte id) mict) fem t>on ber 2Be(t. @in großer unb 



2ij 

r>ornel)mer £err !anrt ftct; wofyl in ein ©efyeimniß füllen, 
nidjt ic^, benn id) bin lein großer £err. SQSenn ict) auct) 
retd) bin, fo will ify boct) nict)t ben £ärm be6 $eict)tl)nm3 
machen. 

— 2lber «Sie I)aben bod) s>erfd)iebene tarnen angenom- 
men! fagte ber *ßräfelt. Unb, fcerjetljen Sie, £err @raf, 
man tyat ein $ornrtf)eit gegen *ßerfonen, bie mit ben Tanten 
wect)feln. 

— 2)a3 mag fein! 3Ba3 mid) anbetrifft, fo fyabt ict; 
meine tarnen mit Diecfyt geführt nnb wecfyfelte nacr) belieben 
bamit, je nad)bem ict) als ©raf ober 2orb auftreten wollte. 
Den tarnen be6 ?Xbbe SBnfoni fyabe idj mir freiließ eigene 
mächtig Ui tini#en ©efegenfyeiten ^geeignet. $ber ict) glaube 
bamit lein ^erbreetjen begangen jn l)abcn. 

— «Sie fagen alfo, Sie führten anef) 3t)re anberen 
tarnen rechtmäßig? fragte ber Beamte. 

— ®e\t)iß. 3ucx\t fyeiße ict) (Sbmonb 2)ante3, aU folc^er 
bin id) in Sftarfeitle getanft. Spater erl)iett id) ben ©rafen* 
tuet üon 9)?onte*(Sf)rifto. 3n 3nbien machte id) bie 23elannt* 
fdjaft äne$ alten, linberlofen £orb$, ber Sfßilmore l)ieß, mid; 
aboptirte nnb mir fein Vermögen hinterließ. 3ct) füfyre atfo 
ben tarnen SBilmore mit twllftem $ect)te. £)affefbe ift mit 
beut Zitd 2orb §ope ber galt. 2orb £ope, ber £e£te feines 
Stammet, ein gan§ alter 9flann, lernte mid) lennen, al6 id) 
mict) in s 3)terilo anft)iett, wo er fein Gnbe erwartete. (£$ 
tfyat ifym leib, baß fein 9kme anwerben folfe, nnb er fe£te 
eö bnrdj, baß er mid) aboptiren nnb mir bie 23ered)tignng 
erwerben lonnte, ju bem tarnen £orb SfBitmore ben be$ £orb 
,£jo:pe l)injnjnfngen. 3d) fyojfe, 3fyre SBißbegierbe in biefer 
$e$iel)nng befriebigt $n fyaben. 3)aß id) nidjt mit bem gan* 
$en ©efolge meiner Site! bnrd) bie 9£elt reife, liegt gan$ 
allein in meiner Vorliebe für ba$ @infad)e. £>ie niebere Ge- 
burt wirb mir immer anlieben! 

— S)urcban6 nid)t, £err ©raf! rief ber ^räfelt, ber 

14* 



212 



-j-j-j-j-sj-j- 



baS feine, fyottifdje Säbeln be$ ©rafen nid?t bemerfte. Man 
fyält 6te auf ben erften 23litf für einen »ollfommenen (£bel* 
mann. 

— Sefyr oerbunben ! Unb nun, £err ^räfeft, batf ify 
wol)l gelten? 

— färben, £err ©raf! Sie fmb mit allerbingS in 
einigen fünften freunblidj entgegengefommen. 2lber id) weiß 
bodj nidjt, ob meine Dberen burd) bie antworten, bie Sie 
mir gegeben, befriebigt fein werben. 3dj muß mir oorljer 
©ewißfyeit barüber »erfcfyaffen. 

— 3f)re Dberen? 2)a Sie ben *)3räfeften vertreten, fo 
finb Sie bod) je£t bie l)öd)fte $oli$eibel)örbe in $ari3? fagte 
9ftonte*£l)rifto. Sie finb üftiemanb oerantwortlid?. 

— £> bod)! fagte ber ^Beamte. 3 uer f* Dem 9Jftnffter, 
unb bann @t. ^ajeftät bem Könige. 

— 9hm, idj glaube nidfyt, baß Se. 9flajeftät fid) um 
mid) befümmert! fagte ber ©raf. 

— Sie irren! 3d) bin beauftragt, bem Könige perfön* 
ltd) über biefe Angelegenheit 23erid)t $u erftatten. (£ntfdntl- 
t>igen Sie mid) alfo einen Slugenblitf. 

— ®ut, id) werbe warten! fagte 9ttonte*(£l)rifto. 9lbev 
wenn id) Sie bitten barf, galten Sie mid) nidjt ju lange 
auf. 9flir ift jebe Stunbe, jebe Minute foftbar. 

£)er ^räfelt ging unb 9D£onte*(£l)rifto blieb gurücf, aud} 
jefct, ba er allein war, fid) fo befyerrfdjenb , baß fein 3 U 9> 
feine s )Jtfene feines ©efid)te£ fcerrietf), m$ in feinem Snnern 
vorging — ob er Hoffnung fyabt, balb wieber fein eigener 
^err $u fein, ober ob er ein ®mitkt gegen ftdj herauf- 
jtefyen fefye. Einmal fal) er nad) ber Ufyr. 

9lad) §e^n Minuten fam ber ^räfeft ,$urüd. 

— £err ©raf, fagte er, ber ^inifter* wünfd)t Sie ju 
fpredjen. c Darf id) Sie bitten, mir §u folgen? 

— s Mt Vergnügen! antwortete s 3ttonte*(£ljrtfto. $Bel* 
cfyen 9Jttnifter meinen Sie? 



513 

— Den TOmfter beö 2feuferen, ben (£onfeif^raftben* 
teil, antwortete ber ^räfeft. 

— ^ fo! 3ft er in ber 9cäl)e? 9hm, e$ wirb mir lieb 
fein, ifyn fennen $u lernen! 

— @ntfct)utbigen 6ie, wenn id) oorangefye! fagte ber 
^räfeft. 3d) will 3l)nen nur ben 2Beg jeigen. 

(£r ging burefy eine ©alerie unb ber ©raf folgte tljm, 
bie Ornamente an ben 2Öänben muftemb, mit einer $ul)e, 
al3 ob er biefem ©ebäube nur einen 93efud) abftatte, um eS 
in 2(ugenfdjein ju nehmen. Dann traten fie in einige 3im* 
mer. Der ^3räfe?t ging immer nod) ooran, öffnete nun aber 
eine Zfyüt unb blieb fielen. 

— treten Sie gefälligft ein, £err @raf ! fagte er. Der 
,&err 9Jttnifter erwartet Sie. 

s 3ftonte*(£l)rifto befanb fict) einem ^erm gegenüber, ber 
mitten im 3* mmet Itonb, bie 9lrme auf ben dürfen gelegt. 
@6 ift nidfyt unfere 5lbficf)t, feine $erfönlict)feit ju fdnlbern: 
(5r empfing ben (trafen ungefähr in einer Stellung, al6 ob 
er Napoleon unb ber ©raf an Korporal fei, bem er einen 
befonberen Auftrag geben wolle. 

$conte*(£l)rifto ftanb nact) einer fel)r flüchtigen Serben* 
gung ftill unb befanb fidj bem (Sonfeit *ßräfibenten gegenüber. 
Söeibe mufterten ftdj. Der s )Jcinifter feinen ftcfytlicr) befrembet 
über bie 9hil)e be$ ©rafen unb über bie imtoofante (£x\<fyeu 
nung beffelben. 

— Waffen Sie un£ r>on oomfyerein aufrichtig mit ein* 
anber fyredjen, mein «öerr! fagte er. Sie fyaben bem *Jkä* 
feften bie 2lu£funft Verweigert, bie wir wünfcfyten. Sie fyaben 
if)tn nidjt gefagt, in welchen 23e$ief)ungen Sie $u SouiS 9ca* 
poleon fielen unb weSfyalb Sie nad) *ßart# gefommen ftnb. 
DaS fann unö nicfyt genügen, mein §err. 3Benn an grenu 
ber, w« Sie, ber für enorm reid) gilt unb ber im 2krbad)t 
ftefyt, fid^ an ^olitifc^en Dingen beteiligt $u fyaben, in granl- 
reid) reiß, fo muffen wir genau wiffen, wer er ift. 3Bir 



214 

tonnen nidjt butben, bap ein foldjer 3Rann ftdj l#t ein ge* 
r)eimnifwolle6 3)unfe( fyülle. 9Ötr muffen flar fein übet feinen 
3roecf, über feine $erfönlid)feit. (Sie werben felbft einfefyen, 
baf icr) $ecr)t l)abe. 2)ad neunjefynte 3ar)rl)unbert bulbet 
feine ,§eimlicr)feiten. 

üftact) biefer $iemlicr) Saftigen 2lnrebe fct)wieg er unb 
fc^ien 51t erwarten, baß ber ©raf ifym antworten folle. £)ie* 
fer aber r)atte feine SWiene oerjogen unb festen auet) jefct 
niebt bie minbefte Suft 51t r>aben, feine feftgefcbloffenen Zippen 
ju öffnen. 

— - Xeefyalo, meine <perr, fufyr ber s D?inifter nun fort, 
mup ict) Sie in aller greunblict)feit um nähere 2Ju3funft er^ 
fudjen. (Sie wiffen, wem (Bit gegenüberfter)en. *£)ier fann 
nidt)t mefyr bie $ebe baoon fein, ftet) oor nieberen Beamten 
ju fompromittiren. <Sie fönnen frei unb offen fprecr)en. Wo* 
gen (Sie getrau fyaben, waö (Sie wollen — Sie fabelt feine 
Strafe ju fürchten. 2)er ^rojej? gegen SouiS Napoleon ift 
beenbet unb eS fallt unö nicr)t ein, bemfelben je^t einen $ln* 
fyang r)in$u$ufügen. 2llfo fagen (Sie mir gan$ offen : 2öer ftnb 
Sie? 2EaS treiben (Sie? 3n welchen 93 ejielumgen ftefyen (Sie 
$u SouiS Napoleon ober überhaupt §ur ^olitif? Unb ftnb 
(Sie wirflicr) fo reicr), wie man fagt? 

— 3er) bin ber ©raf oon 9flonte*(£r)rifto, antwortete ber 
©raf mit einer faft ironifcr)en 9ftur)e, id) treibe nicr)t6, als 
wa$ mir Vergnügen macfyt, ict) ftelje ju SouiS Napoleon in 
burct)au6 gar feinen 23e$ier)ungen, icr) fümmere micr) nicr)t um 
bie ^olitif unb id) bin fo reicr), wie wenige £eute auf ber 
(£rbe — wenigftenS glaube ict) ba£. 

— (Sie fönnen mir nur im (Sct)erj fo antworten! rief 
Der üHiniftet beinahe t)eftig. Wät folgen antworten fann 
ict) mict) nict)t begnügen. 2(u3 welkem ©runbe famen Sie 
nact) *ßari$? 

— 3ct) f^atte bie 2lbftct)t, f)ierl)er $u reifen, um mid) 
nact; bem (Sct)icf*fal beö Äapitän 9)torrel ju erfunbigen, an 






215 

t>em id) fefjr oiel Sljeil nefyme unb ber wafynftnmg fein foff, 
antwortete ber ©raf. 

— D, mein £err ! Sie werben mir nicfyt einreben wol* 
len, oaf Sie um ctneS fo unbebeutenben ©egenftanbeS \mU 
len 5lmerifa uerfaffen fyaben unb nad) *ßart$ gefommen ftnb ! 
fagte ber 3CRintfter. 

9ftonte*(£fyrtfto festen biefe Sßorte gar niefrt $u f)ören, 
fonbern mufterte mit großer 2lufmerffamfeit ein 33itb an ber 
SBanb. 

— Softe? Sie antworten mir nid)t? rief ber 93tuüfter. 
Sie fefyen, ict) laffe mid) nid)t fo leicht tauften. 

— $iein $exx, antwortete ber ©raf fatt unb rutng, 
Sie gebrauchen bie Sporte : (Sinreben. unb £äufd)en. £>a* 
burd) zwingen Sie mid) $u fdjweigen. 3d) fage Sfynen "oie 
5Tßar)rr)eit unb — tdj gebe Sonett mein SQSort barauf — 
Sie werben nid)t3 weiter oon mir erfahren, als \va$ Bie 
fdjon gebort fyaben. 

— £>f) ! £>f) ! fagte ber 9flinifter, rüdte feine drille $u* 
red)t unb machte unruhig einige Schritte burd) baö 3intmer. 
Riffen (Bie, mein §err, bajj Bie oiel wagen, auf biefe 2ßeife 
mit mir ju fyred)en? Weine Stimme gilt etwas in biefem 
Sanbe, follte id) meinen! 

— Unb gälte 3&re Stimme nod) weit mel)r, fagte 
$?onte*(£f)rifto, fo würbe id) nifyt anbersä mit 3fynen fpre* 
d)en, a(3 ich getrau, namentlich, wenn Sie fortfahren follten, 
in biefem Sone mit mir §u reben. Sie ftnb (£onfeif*$räft* 
bent, ba3 \vei$ itf). 2lber, mein £err, glauben Sie nid)t, 
bafj id) in mex^n Sagen 3fyren *ßlafc einnehmen würbe, 
wenn e£ mir einfiele, mid) in bie ©efcfyicfe biefeS £anbe£ 
mifcfyen ju wollen? 3)aß Sie in oiergcfyn Sagen wieber &u 
ber jweibeutigen Ototfe eines DppofttionS^MtgtiebeS in ber 
Kammer fyerabgefunfen fein würben, bie Sie früher befleibet 
fyaben? SBc^alb nehmen Sie alfo einen folgen Son an, 
mein §err? 3n granfreid) änbert ftd) oielee* in furjer $eiL 



216 

- Dl) ! £>fy ! rief ber s )Jiinifter lacr)enb. 9(un weijj icfy 
t>ie SOßabrljeit! ©ie fct)einen felbft etwas »on ber jtranffyeit 
ju fyaben, bie ©ie Ui bem Kapitän dorret r>ermutf)en! 2)a3 
($et)eimni£ ift enthüllt, baö ^ätfyfel gelöft! Sie fyaben einen 
©parren $u oicl, mein £crr! 

— ©ie finb unoerfcfyämt! fagte 9Jionte*(£f)rifio fad)enb. 
9hm, id) perjeifye 3fynen! @6 ift gan§ natürlich, baj? ein Affe 
Kapriolen fd^neibet, wenn er auf einem 2Dcmifterftul)l ft£t, 
unb ba£ er am pofftrlicfyften ift, wenn er mit einem Sporte* 
feuiUe unter bem Arm in eine jtaroffe fteigt. 

3>er 5D?inifter würbe bteid) fcor ©rimrn unb ©d)recf. 
Dae war ifym nodj nicfyt geboten worben. 

— 3cr/ werbe Sie auf ber ©teile in$ ©efängnifj ober 
in ba3 3rrenl)au3 Riefen (äffen ! rief er mit jittember ©timme. 
Darf mir ein Abenteurer fo ttwad fagen? 

— 3dfy bin tin Abenteurer, ja! fagte Slftonte *(£l)rifto 
mit lad)elnber !Rut)e. 2Bir Alle finb e6 mefyr ober weniger. 
9htr ein Unterfdjicb ift $wifct)en unS Reiben. 3$ fyabe oer* 
fudjt, bie s 3ftenfe6en glücftid) ju machen, nad^bem id) tt\x>a$ 
geworben, ©ie aber fyaben leinen anbern 3^ecf, M Sfyren 
(£l)rgei$ $u beliebigen, unb ©ie werben jämmerlich von Syrern 
jefcigen ^lafce [Reiben muffen, wenn granfreidj eingefefyen 
fyat, bajj e$ ber ©pielbatl änz$ l)abfüd)tigen SRaben gewe* 
fen, ber nad) bem glänjenben Portefeuille ftrebte au3 feinem 
anberen ©runbe unb mit feinem anberen $edjte, al$ nur: 
um e$ $u fyaben! 

— £>a$ ift su ttief! 3" »iet! rief ber üttiniftet wütljenb 
burd) ba6 Simmtt laufenb. DaS follen ©ie büßen. 

(£r eilte nad) ber Klingel, aber nn stopfen an ber 
%t}üx be$ JiaMnet£ fam it)m $M>or. Der -üötfinifter öffnete 
unb nafym eine Depefdje in (Empfang, bie er fogtetd) la£. 

— 9?ein, nein! Da6 fann idj nidjt auf meine 5krant* 
wottung nehmen! rief er bann. Set) barf ben Jtönig nicr)t 
mit einem wafynftnnigen ^enfd)en jufammenfü^ren ! Zimmer* 



217 

mefyr! Unt> et ift wafynfinnig , bae ftefyt feft. 9iein, nein, 
icr) barf e£ md)t. 

£>ie !t)epefcJ)e war t$m am ber §anb gefallen unb bet 
^flinifter rannte abermale burct) baS ^immcx, ficfytlid) mit 
feinem %oxn unb boc^ audj mit einer gewiffen 6d)eu fämpfenb. 

Wontc*&\)xi\to nafym bie CDepefc^c auf unb la3 fte. <5ie 
enthielt ben 23efel)t bee jtönigö, baß ber fogenanntc ©raf 
3ftonte*(£fyrifto augeublicfticf) ju iljm nad) ben üuilerien ge* 
füfyrt werben folle. 

— Üftcin «£>err! fagte ber ®raf, fid) mit ber ganjen 
gebieterifc^en Mite, bie ifym ju ©ebote ftanb, $u bem 9fti* 
nifter wenbenb — mein <&err, @tc werben e6 nicf)t wagen, 
bem auäbrücf liefen 53efel)le 6t. SJcajeftät ^uwiber 51t fyanbeln. 
3$ fyatte niefit erwartet, baß mir bie (£l)re ju Sfyeil werben 
würbe, <5e. 9flajeftät §u feiert ; id) fyatte cd aud) nid)t ge* 
wünfd)t, ba meine 3 c ü f e *) r befdjtanft ift. 5Xber id) fefyc 
ein, baß biefe $lubien$ oielleic^t ba$ beftc bittet fein wirb, 
um mid) über alle überflüfftgen ^Quälereien l)inweg$ul)eben. 
s IBa6 midj anbetrifft, mein §err, fo bin id) bereit. 2Bollen 
€ie fid) bem 23efel)le er. Sftajeftät nic^t fügen, fo werbe id) 
mid), mit biefer 2)et>efd)e in ber £anb, adein ju bem £ö* 
uige begeben. 

— So fommen Sie! rief ber 9)cmifter ingrimmig. (£rft 
nad) ben Suiletien unb bann nad) bem 3rrenfyaufe! (£$ ift 
eine närrifct)e ®efdjid)te. 5lber e6 mag fein. 

— SRättifd)? 2Be6l)alb? fagte s JDconte ^(5f)rifto läd)elnb. 
Sic l)aben ben umgefefyrten 2öeg gemacht — auö bem 3rren* 
fyaufe nad) ben Suilerien. kommen (Sic, mein £err! 

2)er ÜJcinifter nafym feinen £ut, manchmal oor ftd) 
lu'nlac^enb, als wolle er §eigen, mt wenig er ftd) um biefc 
93eletbigungen fümmere, unb bann bod) wieber bie «gänbe 
ballenb unb fyeftig mit ben güßen auftretenb. 3m £ofe ber 
$räfeftur ftanb ber 2ßagen be$ ßonfetl^räftbenten. Eugens 
bliefud) war lein anberer ba. 



218 

— 3<*j mit 3*)nen fahren ? Unmöglich ! rief bcr 9DttnU 
fter. <Ste würben mict) tobten. 

— So fa^re id) allein in 3l)rem Sagen unb [teile 
3r)nen ben meinigen §ur 3)i^ofition! fagte 9)conte*(£l)rifto, 
in ben Sagen fteigenb. (£6 ift nnr tin einfädlet föeifc* 
tragen, aber — 

3)er 9Jctnifter war inteffen fdwn neben il)m. 9Jconte- 
(£l)rifto gab ben 23efefyl, baf ifyrn fein Sagen nact) ben 
luilerien folgen folle. 3)ann ging e3 vorwärts. 2)er s )J?i- 
nifter faß gan$ in eine (£cfe gebrücft unb ftarrte vor ftct) r)in. 
}Jconte*(£f)rifto far) burd) baS genfter auf bie Strafen unb 
bie s $la£e, bie f>efT unb frcunblict) von ber Sonne erleuchtet 
waren. 

— Sagen Sie mir nur um s Mee in Der Seit, roie 
Sie baju gefommen ftnb, mir biefe 3nfolenscn §u fagen! ftiep 
ber v 3)amjter enblicf) fyeroor. 3$ muß in ber $r)at an Syrern 
$erftanbe zweifeln, itcin vernünftiger s 3Jcenfdj fann ba6 
wagen. 

— 3ct) r)abe nur eine Antwort barauf unb biefe %nU 
roort ift eine grage, fagte $conte * @l)rifto. Sie ftnb Sie 
t>a$u gefommen, gerabe Sie — ein $ftenfd), ber nict)t3 fjat, 
a(6 eine fct)arfe geber unb eine fpijje 3 un 9 e / e * n 9Jcenfct), 
ber von ber $olitif lebt, wie ein anberer vom Stimmenfang 
mein — wie ftnb Sie baju gefommen, mict) aueforfd)en §u 
wollen, als fei icfj ein Dieb, mit mir ju fr>rect)en, als fei 
icr) ein hergelaufener £anbwerfeburfd)e? 

— Sie fprectyen verteufelt berb, baS muß id) fagen! 
rief ber v 3)anifter, ftct) jum Sachen jwingenb. 

— 9lllerbing3, weil ict) e$ für überflüfftg fyalte, 3fynen 
gegenüber fein $u fein, benn Sie würben mict) faum oer* 
ftet)en. UcbrigenS ftnb unfere 23e§iel)ungen &tf (£nbe. 3$ 
werbe jefet mit Sr. 50*cajeftät felbft fprect)en. 

— s #ber ict) werbe ben jtönig vorder benachrichtigen 
unb U)m fagen, \m\ er ju erwarten l)at. 



219 

— Sfjutt 6ie, wa$ (Sie wollen! erwieberte Monte* 
(Sfyrifto furj. 

Der 2Bagen rollte in ben £of ber Suiferien unb f>ie(t 
sor einem deinen portal, ba3 nur oon benen betreten würbe, 
bie unmittelbar jum jtönige gelangen lonnten. 

$or bem ßonfeil^räfibenten öffneten fid) natürlich alle 
Pforten unb ebcnfo t>or (einem Begleiter, beffen Gattung 
allein fc^on hingereicht fyabcn würbe, ben ^ammerbienern 
$efyeft einzuflößen. $3alb gelangten fte in an geräumiges 
Q3or$immer. 

— 3$ muf (Sie anmelben, blähen (Sie fyier! fagte ber 
s Mnifter. 

— ©ut! antwortete Mottle *(£l)rifto. 2lber fagen Sie 
bem Könige feine Unwahrheiten unb erfparen (Sie mir bie 
3Äiu)e, (Sie nact)l)er £ügen §u [trafen! * 

— Dtefe 3mpertinen$ ! murmelte bereinigter unb trat« 
in ba$ ^vrbtnet be6 ÄönigS. 

Dort blieb er jeboer) feine Minute. Die $l)ur öffnete 
ftet) unb ber ÜÜflinijter trat mit einem fefyr mißvergnügten 
©efiebte tjerauS. 

— (Se. -DJtojeftät will (Sie allein fprecfyen! fagte er 
mürrifer). 

— Um fo beffer! fagte ber ©raf läcfyelnb unb ging in 
ba3 »ftabinet be6 ÄönigS. 

Diefer, im fdjwat.jen 2ln§uge, erwartete ifyn tun einem 
Scfyreibetifd) jtfcenb. 

%{$ 9ftonte*(£ljrifto eintrat, in feiner gewöhnlichen, ein* 
fachen unb bod) fo ftoljen unb felbftbewußten Haftung, als 
er ftdt> mit ber öollfommenen Eftufye eineö «fjofmanneS unb 
ber 2öürbe eineS ^rin^en verbeugte, würbe ba$ ®eftcr)t beS 
ÄöntgS aufmerffamer. (St legte bie Rapiere, bie er in ber 
£anb fyielt, hä (Säte, ftanb auf unb trat auf ben $ra* 
fen ju. 

— (§S freut mtcfc, €ie ju fefyen, mein lieber Monte* 



220 

(£fyrifto! fagte er freimolicr). 3$ Ijabe 9)?and)e$ tum 3lmen 
gehört. Se3l)alb ent$iel)en (Sie unferem ^aterlanbe bie (Ge- 
genwart eines fo intereffanten Cannes unb ben 93ortl)eil 
eineö fo großen CReid)tl)umö ? 

— 2)ie $erl)äftniffe erlaubten ee mir bi$ ie§t nod) 
nicfyt, meinen 2lufentl)alt bauernb in granfreid) su nehmen, 
antwortete 9ftonte * (Sljrifto. 2Benn id) mid) aber überljaityt 
bauernb irgenbwo nieberlaffen will, fo wirb e3 nirgenb an* 
berS fein, als in granfteidb. 

— @6 freut mid), baS ju l)ören! fagte ber Jtöntg. (Sie 
tyabtn, roie man mir fagt, in 3fyrer Sugenb t>iet gelitten, 
$um Sljeil burd) bie (Sd)ulb eines Beamten, ber an ©e- 
fyeimnifj bewahren wollte. @r tf)at eS jum Sfyeil im 3n- 
tereffe ber gamilte, ber idj angehöre. $lber icr) l)offe, mein 
lieber -Jftonte * ßljrifto , baß <Sie meiner gamilie nidfyt nad)* 
tragen werben, wa$ bamatS an ^Beamter gegen (Sie »er* 
fd)ulbet l)at? 

— £>, <Sire, baS fei fern tton mir ! rief ber ®raf. 3dj 
fyabt baö 2llleS längft sergeffen unb hergeben, freilicr), nad)* 
bem ict) bem 3Kenfd)en in mir meinen Tribut gejault unb 
micr) gereicht Ijatte. 3e^t benfe icr) faum nod) an jene 3eü 
jurücf. 

— 3)aS ift mir lieb! Unb bod) fagt man, ber @raf 
Wonte*(£l)rifto fei Der ©önner eines ^ratenbenten, ber gegen 
midf) gerabe nid)t bie freunbfdjaftlicfyften 5lbftd)ten Ijegt. 

— Sie meinen ben $rinjen SouiS Napoleon, fagte 
9ftonte*(Sl)rifto. 9hm, <Sire, icfy bin nic^t SöillenS, (Sie ju 
tauften unb ju l)intergel)en. 3d) l)abe einem greunbe beS 
^rinjen eine anfe^nlid^e (Summe geliehen. 3« welchen 
3wecfen biefeS 5lnteil)en bienen follte, wußte id) nitf)t. 

— Üftun, fpred)en wir nicfyt weiter barüber! fagte ber 
Äönig freunblict). (£ö genügt mir, §u wiffen, baß (Sie per* 
fönlidj nichts gegen mid) fyaben. ©lauben (Sie mir, id) war 
fefir neugierig, Bit fennen §u lernen. 9flan l)at mir x>icf 



221 

Mit 3l)nen, oon 3fyter gefyetmnifjoollen *t$erföntidjf eit , son 
Syrern 9fieicr)tl)um erjagt unb \§ geftc^e 3f)nen offen, ber 
(Sinbrucf, ben Sie bis je£t auf micr) gemacht fyaben, ift ein 
fei>r künftiger. 9?ur fefye tet) nicfyt ein, weeljalb ein s JDtann 
«Die Sie fid) in baS ©efyeimnif* gefüllt. 

— £), Sire, bie Söelt ift im Stttfyum, wenn fte glaubt, 
t>afj icfc baS tfyue ! fagte ber ®raf. 3d) lebe nur nad) mei- 
nen eigenen 3been uub biefe finb mit entfernt tton einem 
glanjoollen auftreten, oon einem 3urfd)autragen beS Dfteict)* 
tfyumS. 3$ lebe einfach unb ba$ nennt bie SQBelt gefjeim* 
nißöoll. 

— 3a, ja, <Sie fönnen 9ftect;t I)aben, meinte ber ßönig. 
2lber in 23e$ug auf 3fyre 9teicr)tf)ümer fyaben Sie boer) gewig 
abftct)t(icr) ba3 ©efyeimniß bewahrt. 9aemanb roeip, woburefy 
Sie reidj geworben finb, wo 3fyrc 33efi£ungen liegen. 3$ 
felbft, baö regierenbe Dberfyaupt biefeS (Staate^, in beut 
S>te boct) geboren finb, bin barüber im Unflarcn unb im 
3weifet. 

— 3Dennocty ftabe icfy nie oor meinen greunben ein @e* 
fyeimnif? Darauf gemacht, erwieberte s 3ftonte * ßfyrifto. 3cb 
lernte wäfyrenb meiner @efangenfd?aft einen armen 5lbbe 
lennen, ben man für wafynjmnig fyielt unb ber mir mitteilte, 
ba£ an einem beftimmten Drte gro^e <Sct)äke »erborgen feien. 
(£r ftarb, unb ale id) meine greifyeit erlangte, fanb id), bafj 
er bie 5Öar)rr)ctt gefagt. £)iee ift ber Urfprung unb bie 
Duelle meines 9fteid)t!)um6. 

— £m, wo fanben Sic biefe Scr)ä£e, auf welchem @e> 
Met? fragte oer jtönig. 

— ^idjt auf fran§öftfct)em, antwortete 5D?onte ^ (Sf)rtfto 
mit eiftger $uf)e. 

£)a6 ©eftcfyt beö itönigö oerlor auf einen 5lugenblict 
feinen freunbticr)en SluSbrucf. 

— 9ttonte*(£l)rifto, fagte er bann, ftdj wieber fammelnt» 
unb mit bem ginger brofyenb. 3$ fyabe Sie ftarf in einem 



222 

befttmmten 5ßert>ac^t. 3cfy glaube, t>aß Sie e$ oerftefyen, 
®o(b $u machen. 

— ©o(b ju machen, (Site? fragte ber ©raf. 3d? \vti$ 
wirf(id) nidfyt — 

— 3a, ja, id) meine eS im eigentlichen (Sinne be$ 
2Borte3! fagte ber jtönig. @rft neulich fpracfy id) mit einem 
unferer erften (Sfyemifer barüber unb er fagte mir, baß bic 
<Sacf)e an unb für ftdfy nidbt unmöglich fei, fobalb man ent* 
becft fyaU, bajj bae ©olb fein einfacher Körper fei unb fidj 
in »etfd^iebene 23eftanbtf)ei(e ^erlegen (äffe. 3$ »ermüde, 
baß Sie biefeS ©efyeimniß crforfcfyt fyaben. $)emt — offen 
gefagt, mein Heber ©raf — 3()re (*r$ä()(ung oon jenem 
Sd)a$e Hingt ein wenig fabelhaft. 

— 2)aö mag fein, erwieberte ber ©raf feft unb rufyig 
51 ber fie ift ooKfommen wafyr. 

— 2)a$ würbe mir (etb tfyun ! fagte oer Jtbnig lacfyelnb. 
SÖßir in granfreict), wir fönnen fefyr gut einen @o(bmacf)er 
brauchen unb eö wäre unrecht oon 3fynen, lieber ©raf, 3fy 
rem S3ater(anbe bie 2)ienfte ju ent$td)en, bie i|m vom groß* 
ten SSortfcei( fein fönnten. 

— 2Öäre id) im 93eftj$ biefer ßunft, fo (jätten ßw. s ))la 
jeftät twtffommen 9^ecf>t, fagte 9ftonte*(£()rifto. Leiber aber 
muß i<§ bei meiner erften @rf(ärung beharren, benn id) Fenne 
feine anbere. 2)a0 ©efyeimniß, ©o(b $u macben, ift mir 
ooUfommen unbefannt. 

— 9hm, wie reicfy ftnb (Sie eigent(id)? fragte oer jtö* 
nig etwas fyaftig. 

— £)ie Summe fann icf) augenbücftid) nicfyt genau a: 
geben, antwortete 3flonte *(£f)rifto. 2(ber id) fyalte mtcfj f 
einen ber- reichten ^Privatmänner auf ber (£rbe. 

— <So öie( Wie bie ©ebrüber $ort)fcfy(b? £ae wäre 
fefyr oie(! fagte ber &önig. 

— 3d) glaube, mefyr, erwieberte 9flonte*(£l)rtfto. £)odj 
lenne icfc ba$ Vermögen $otf)fd)i(b6 nidjt genau. 



: 



223 

— Sie? Unb mit folgen Scfyäfcen eriftiren Sie in 
ßinöben unb auf wüften 3nfcln? rief ber Äonig. @i, 9flonte* 
(Sfyrifto, ba$ ift unoer$eif)lid) , baS »erbient beinahe eine 
(Strafe! 33ei @ott! Sie fönnten ein gefährlicher ©egner 

; fein — falfö Sie mein ©egner waren ! Sie jinb ein Sttann, 
; »or bem man ftd) Ritten muß. 3$ werbe midj sor Sfynen 
in ?{c^t nehmen. 

2)iefc Sorte waren allerdings im Sd)er$ gefprod)en. 
(£3 Hang aber jtxnfc^en ifynen etwa£ burd), wa6 nieftt gan* 
Sdjerj §u fein fd)ien. 9Äonte*(£ljrtfto füllte e$. 

— 3dj werbe nie ber ©egner einer ^erfönUdtfeit fein, 
fagte er. 

— 2)aS ift möglich, aber bie *Perfönlid)feitcn ber jtö* 
nige vertreten aud) gan§ beftimmte ^3rinjipien, erwieberte ber 
jtönig. gallo 3l)nen alfo bie ^rin^ien meiner Regierung 
nidjt jufagten — 

— Sßeqeifyen Bie mir, Sire, wenn id) Sic einen fol* 
cfyen ©ebanfen niefit aussprechen (äffe, fagte ÜRonte*©()rijfr. 
3dj fümmere mieft gar nicht um *potitif, burdjauS nid)t. 

— 2)ennodj, ba Sie ben 9?apofeoni£muS unterftüjjen 1 
fagte ber jtönig et\\\x$ fyeftig. 

— (£w. 9J?ajeftät fc^enfen meinen $3erfid)eumgen feinen 
©lauben, fagte 9flonte*(£fyrifto. 3dj bebaure e3 tief. 5lber 
id) muß Ui meinen (Srflärungen beharren. 

— 2)a$ fyeift, Sie wollen fortfahren, 3fyre $läne im 
X)unfeln $u fpinnen unb im ©efyeimen fi. fyanbeln! Wärt, 
mein £err, ba£ gef)t in granfreid) nid;t. Sir wollen wiffen, 
wout ein reicher Wann fein @elb »erwenbet. 

— 3dj> tterwenbe e6 jum heften ber 3ftenfd$ eit, Sire, 
fagte 9ftonte*(£l)rifto. Unb fo leib c$ mir tljun würbe, wenn 
(Sw. 9ftajeftat burdj biefe Antwort nicfyt befriebigt wären, 
fo fann icr) bodj feine anbere geben. Sa6 fann aud) ber 
Regierung granfreict)3 baran liegen,, in ba$ Privatleben 
eines einfachen -äHanneS einzubringen? 



224 

— @3 fragt ftd), ob Sie ein ^rioatmann ftno? rief 
ber jtönig, ftcbtlict) gereift. Wlan&t behaupten, Sie feien 
ein Abenteurer, ein politifcf)er Agent, ©ott weif* waS! 

— 2>ie Vermutungen unb Behauptungen ber Mnu 
fcfcen über mein %eWn ftnb mir »on jcr)er gleichgültig ge- 
wefen unb werben e$ aud) in 3 u f un f* ftta- (£w. 5D^ajeftät 
fmb in 23e$ug auf bie 2Bid)tigleit meiner *ßirfon getaufebt 
werben, ba$ fefye icb je£t ein. Üftan ftat meiner *perfbnlid^ 
feit einen 3£ertf) betgelegt, ber mir felbft in fyobem ©rabe 
unangenehm ift. 

— @i nun, man fagte mir, Sie feien ein feiner Aben- 
teurer! rief ber jtöntg. 533enn ba3 eine wertvolle ©igen- 
fcf^aft ift, mögen Sie biefelbe in Anfpruct) nehmen. 

— Anfange fpracfyen (£w. 9ftajeftät in einem anbeten 
Sinne mit mir, fagte ber ®raf fo llangiwll unb feft, baf 
ber jtönig »etwunbett auffaf). (£ö ift niebt meine Scfmlb, 
ba(? icf) lein wichtiger -üöcann bin unb lein @o!b macben 
tarnt, wie (£w. Sötojeftät erwarteten. 

— D, mein greunb, eö febeint, als wollten Sie mtdj 
Surec^twetfen! fagte ber jlönig bitkx unb fdjarf. Sie öer* 
geffen, baß Sie fid) in einer ©efellfdbaft befinben, bte Sie 
nod) nie gefefyen fyaben, in guter @efellfd)aft namlicb, unb 
baf? man wol)l reidj fein lann, ofnie boefc beöfyafb bie tigern 
fd)aften ju befi^en, bie ben 3 u *ritt * u btefem ^alafte mög* 
lieb machen. 

— 9cttf)t icl)*war es, t>er f)ierl)er$ulommen wünfebte! 
erwieberte 9Jconte - (Sfyrifto unb feine Sttiene war fo unoer- 
änbert lül)(, ru^ig unb beobact)tenb, mt Ui feinem Eintreten. 

— Sie wollen bamit fagen, bay 3fynen nid)t3 barati 
liegt, r)ier $u fein? rief ber jtönig beinahe jornig. Sic 
Wollen oietleid)t bamit fagen, baf 3fynen biefe (^f>re gleich 
9«Üig ift? 

— £) nein, Sire, icb mi$ bie @f)re ju fcfjäfcen! m 
Worte ber @raf. 3ct) bebaure nur, baß idj fte leinen 



225 

anbeten unb tieferen ©runbe oerbanfe, al6 bet 9?eugierbe 
(Sro. ^ajeftät. 

— h, mein voertfyer £err, <5ie fmb ein 3afobiner, rote 
e6 f et; eint! 

— ©ott roeiß, roa$ idj bin! fagte ber @raf rufyig unb 
beinahe feierlich. 

Der Äönig far) einen 2lugenblicf oor ftc^> l)in. Dann 
flingelte er. Der 9Jltnifter trat ein. 

— 3er) roeiß nidt)t^ mit biefem Sftenfdjen anzufangen, 
fagte ber jtönig. @r oerroeigert jebe 5lu3funft, er fcr)emt 
fogar SillenS $u fein, mir §u trogen. 2Ba6 follen roir mit 
tfym t()un? 

— 3$ fyatte e3 (£ro. Sttajeftät oorauSfagen lonnen! 
fagte ber 9ftinifter. 2Ba3 roir mit ifym tfyun? 3ty backte, 
Wir fdjicften ifyn ba^in, roo er fyergefommen. 

— gort aus granfreict), ofyne baß — baß man etroaS 
erfahren? fagte ber s JJ?onarcr). 

Dabei ftoefte feine (Stimme ein roenig unb über Wlontt* 
ßfyrifto'S ©eftcr)t flog ein Säckeln. (£r roußte, baß ber «ftönig 
tyatte fagen roolfen: Dfyne baß er uns baS ©eljeimniß be$ 
@o(bmacf)enö gelehrt! 

— 2ßir fonnten allerbingS ebenfo gut ßvoangSmaßregeln 
anroenben, meinte ber v Mnifter. @ö roäre immerhin möglich, 
baß biefer £err @raf feine (Sd?ä£e auf eine unrechtmäßige 
Söeife erroorben r)at. $ietteicf;t r)at er eine oerloren gegan* 
gen JtriegSfaffe gefunben, oielleicr)t einen (Scr)ai$ entbeeft unb 
baoon gebort bie £älfte bem (Staate. 

— Das ift roafyr, fagte ber jtönig. 3er) backte fet/on 
»orfyer baran. Die £älfte feinet Vermögens atfo! Unb 
tote ljod) fdjäfct man nact) ben polizeilichen *Recr)erct)en biefeS 
Vermögen? 

— @S fyat nict)t genau ermittelt roerben fönnen. Man 
Oermutyet fünfzig Millionen grancS. 

Der £err ber SBett. III. ^5 



226 

— 2H), eine fyübfdje (Summe! 9ötr müßten jeboct; vor* 
f)er bie 2ßal)rl)eit erfahren, bie gan§e 2Baf)rl)eit. Der ©taat 
fann ftcr) nid^t bereichern, n>ie ein Privatmann. 

— demgemäß befehlen (£w. 9ftajeftät, bie Unterfuct/ung 
gegen ben fogenannten ©rafen 9Jtonte*(£l)rifto einleiten ju 
laffen? fragte ber fünfter. 

— $lxm, ja, allerbingö, falls berfelbe auf feinem £ro$ e 
beftefyt! <Sie fefyen, SOtfonte - Gtljrifto , wir laffen un6 f)ier in 
granfreid) nict)t fo en bagatelle befyanbeln. Sltfo feien (Sie 
vernünftig. 58ir benfen nict)t bar an, Sfynen ettt)a6 von 31)* 
rem (§igentf)um ent§iel)ert ju wollen — baS ift nur (Sctyerj! 
2lber wir fbnnen e3 nic^t bulben, baß 3emanb uns tro$e 
$lfo fvred)en (Sie! 

— Die 3^eifel @w. Sttajeftät fd)merjen mict) tief, ant* 
wortete ber @raf. Slber id) fyabt nicfits weiter §u fagen. 
Unb falls (Sie mict) einer Unterfuct)ung überliefern wollten, 
fo fage icf> Sfynen im Voraus, (Sire, baß biefelbe fein $e* 
fultat fyaben wirb, ^iemanb r)at ein 9Redf)t, mict) über meine 
$rivatverl)ältmffe auSjuforfcfyen. Waffen (Sie micfj wegen 
eines beftimmten 93ergel)en3 auflagen unb ict) bin gern be* 
reit, micf; §u rechtfertigen. <So fange aber nicfrtS vorliegt, 
als eine fcf)wact)e 93ermutl)ung, fann ict) wol)l Slnfvrud) bar* 
auf machen, unbeläftigt §u bleiben. 

— 3$ follte meinen, ^ajeftät fyätten genug gehört 
fagte ber s 3ftinifter mit jufriebener, triumpfyirenber $ftiene 

— Sa, ja, eS ift waljr! bringen (Sie if)n fort! rief 
ber Äönig. dt ift ein Unverfcfyämter ! 

(Sine 2öolfe flog über baS ©eftcbt beS ©rafen, aber 
auct) nur eine pcf)tige 2ßolfe. 

— 3ct) fyättt nimmermehr erwartet, baß mir meine $uf* 
ridjtigf eit bie Ungnabe (£w. üötajefiät §u§iel)en würbe, fagte 
er rufyig. Da bem aber fo ift, fo muß mid) mein gute* 
©ewiffen tröften. Urlauben (£w. ^ajeftät, baß ict) mid) je# 
jurücfjie^e? 









227 

(Sin ©ouoerän, ein *Prin§, ein gelbfyerr l)ätte nic^t ebler 
unb wiirbeöoller fprecfjen fönnen. 

— 3a, tcb will fogar, baß ©ie fidf) entfernen ! rief ber 
ßönig. W>n md)t allein! 2)er £err 9J?inifter wirb <Sie 
begleiten unb bafür forgen, baß ©ie in guter Dblntt bleiben. 

— 9ftajeftät ! rief 9ftonte*(Sl)rifto mit erhobener (Stimme. 
3tfj bin nidjt 3fyr Untertan, itf) bin nidjt 3fyr getnb, idj 
bin fein 5lngellagter. 3$ »erlange, baß man mir meine 
greif) dt laffe. 2)ie ^ßolt^ei mag jeben meiner ©djritte beob* 
achten. 3n brei Sagen werbe id) au6 $ari$, in acbt Sagen 
fyäteftenS au6 granfreicl) fein. ^Iber brei Sage muß icty 
f)ier bleiben! 

3)er Äönig Ijatte il)m ben dürfen ^ugewenbet unb »er? 
ließ ba$ 3immer. 

— 9hm, §err ©raf, fagte ber Sttinifter fpöttifcfy, be* 
liebt e3 3l)nen, mir §u folgen? 

— mt Vergnügen! fagte 3Ronte*®&tijio fall. 2Bol)in 
gel)t bte $eife? 

— 3uerft in baS <Staat0gefängniß, antwortete ber (£on* 
feil * ^3rdftbent. 

s 3ftonte*(£l)rifto folgte bem 9ftinifter in baS $or$immet. 

— s J0^ein «£>err, fagte er bort $u bem Watt) beS JtöntgS 
unb legte ifym öertraulid) bie £anb auf bie ©cfjulter — tr>a$ 
fel)r leicht anging, benn ber große s 3Jttnifter war ein f leiner 
9ftann — mein §err, laffen Sie un3 fcfmell einige Sorte 
unter oier 5lugen fyredjen. 

— 9hm? Unb ba3 wäre? fragte ber 5Dhnifter, nictjt 
wenig erftaunt. 

— 3dj hkk Sfynen eine Million, oerftefyen @ie micfy — 
eine Million — 

gür Sfyre greitaffung? 2ßie? unterbrach u)n ber 
fünfter. 

— gür meine greitaffung? 9hin! 3>nn icf) bin fein 
befangener, fagte 9flonte*(Sl)rifto. 3tf) hkk 3fynen eine 

15* 



228 

SDtöUioH nur für bie mogltdbfte SBefcfjleunigung meiner 5ln* 
gelegenfteit. 

— 211), eine Million ! «5m, baö ift ein bebeutenbeg fc 
gebot! murmelte ber fOlimfter, öor ftd) f)infef)enb. (£t, §err 
©raf, wa$ midj felbft anbetrifft — fo glauben (Sie mir, idj 
bin wenig erpicht bar auf, Sie im ©efängniß ju fefyen. 5lber 
wa$ fyeißt baS, 3fyre Angelegenheit §u befdjleunigen? 9ln* 
bere bitten um 5luffcr)ub, ©ie bitten um @ile. 

— 3a, erftenS, weit idj nickte §u fürchten fyabt, unb 
jweitenö, weil bringenbe ©efdjäfte e£ erforbern, baß idb 
einige Sage in $ari3 bleiben unb frei uml)ergel)en fann. 

— 9tun, wenn eö weiter ntc^tö ift! ($$ wirb mir leicht 
fein, 3fynen für jene (Summe, bie wir al£ eine 5lrt »on Rau* 
tion betrachten wollen — Sie oerfteljen mid) — bie (Srlaub- 
uiß ju werfet) äffen, in ^Begleitung eines *|3ofi§eibeamten f)in* 
pgetycn, wofyin (Sie wollen. 2Öa$ Sie bann tlnm, ift 3l)re 
<Sact/e. s Kir liegt nid)t6 an tyxa $erl)aftung, im ©egen- 
tl)eil, weit mel)r an 3l)rer greunbfcfyaft. Unb wa$ ben Äonig 
anbetrifft, fo glaube id), baß e6 if)m jefct fd)on leib tfyut, fo 
fyart gegen «Sie gewefen $u fein. 

— 3$ »ermüde, er glaubte in ber Sfyat, id) fönne 
©olb machen! fagte 9Jconte^(£l)rifto. 

— 3$ glaube e3 felbft, fagte ber -üDftnifter fäd)elnb. 
■iftun gut, folgen Sie mir. 3$ werbe 3l)nen nac§ bem erften 
flüchtigen 2krl)br bie (Srlaubniß aufteilen laffen. (£3 r>er- 
ftefyt fid) jebod) wofyt öon felbft, baß bie Sadje unter unö 
bleibt? 

— £)l)ne 3weifel! fagte s 3ftonte*(£fjrifto. Unb nun laffen 
(Sie unö eilen! 

9k er) einer $iertetftunbe faß ber ©raf, begleitet r>< 
einem r)öl)eren $oti§eibeamten, in feinem 58agen, auf beffe 
S3od bereite wieber 5lli bei bem Äutfdjer faß. £)er ©raf 
wed)felte einige Seifyen unb arabifct)e SBorte mit bem 9ceger. 
2)ann ging e3 oorwärtS. 



$ber plöfclid) öffnete ber ©raf bie Sfyüt beS SagenS 
unb war r>etfd)wunben, elje ber ^oti^eibeamte il)n galten 
fonnte. @r rief bem Äutfcfyer 4patt $u, aber biefer peitfcfjte 
auf bie *ßferbe toS, als wären fic twn @ifen. 2US ber SOSa- 
gen enblicfy fyielt unb ber ^3olt§eibeamte auSftieg, war aud) 
3(li nid)t mefyr auf bem 23ocf. Der hoffet beS ©rafen war 
fcfyon oorfyer, als ber Sagen noct) $or ben Suilerien fyiett, 
auf rätselhafte Seife t>erfd)wunben, unb ber ^oti§eibeamte 
fonnte fid) felbft nidjt einmal an bem *ßoftitlon fcfyabloS fyaU 
ten, benn biefer fyatte t>on $(li burcf) 3 e ^ en ^ Seifung 
erhalten, fo fct;netl als mögltdf) ju fahren, gür biefel Mal 
war ber ©raf in greifyeit. 

3lm 5lbenb beS folgenben SageS erhielt ber ßonfeil* 
*ßraftt>ent folgenbeS ^Bittet: 

„®eel)rter v§>err! 
Sie <Sie bereits erfahren l)aben werben, fyabe icf) 
eS oorge$ogen, meine 33efucf)e allein, ^tatt in 23egtei* 
tung eines ^oli^eibeamten 5U machen. 3d) möchte bie 
^erfonen, bie iü) fyier befuge, nic^t in Ungelegensten 
bringen. SaS bie Million anbetrifft, fo betrachten 
Sie dk (Sacfye wof)l nur als einen Sd)cr§, \vk idj 
felbft eS tfyue. 3$ fjalte fonft mein Sort. 3n bie* 
fem gälte aber wirb micfy mein ©ewiffen tröften, um 
fo mefyr, ba iü) befcfyloffen, biefe Million ben Firmen 
t>on *)3ariS ju^uwenben. «Sie werben morgen in ben 
3eitungen lefen, bafj ein Unbefannter biefe Summe an 
bie Slrmen-SSetwattung gefenbet bat. Diefer Unbefannte 
ift fein 5lnberer, als 

©raf 9ttonte* ßl)rifto." 



230 



|te £ttaati0!t. 

3n jenem 3^mer be6 freunbticfyen £aufe$ in ber $ue 
•DJJeStaty, in bem toir einft Valentine im innigen herein mit 
ben $erwanbten ü)re3 ©atten gefefyen l)aben, befanb ftdj an 
biefem Sage nur ein einzelner 9JZann, ©manuel «gjerbautt, 
unb and) biefer ging unruhig auf unb ab, mit btaffem ©e- 
fxd)t unb oerftötter $ftiene 

Seine grau franf feit ber ©ntbinbung, nocfj fränfer 
burdj bie 9Jlitt^ctlung $alentinenö i>on bem $obe hortete, 
Uc ifyr burd) einen 3ufall oerratf)en korben — feine $lafy 
xid)t üon Valentine unb itjrem 33efdjü$er — er fetbft burd; 
bie itranffyeit feiner grau an *ßariö gefeffelt — baö waren 
Umftänbe, bie ein jebeö £er§ betrüben unb nieberbrücfen 
mußten, um fo meljr, wenn biefeS v£jer$ fo öolter %khc, 
Sfyeilnafyme unb s Mtleib war, wie ba$ ©mannet <£jerbault$, 
ber nädjft feiner ©attin Suite, beren trüber Max unb feine 
(Schwägerin Valentine über Me$ liebte. 

— Ü)er 2lr$t Ijat mir nod) wenig Hoffnung gemacht, 
flüfterte er oor ftd) l)in. 3$ möchte fo gern nad) Berlin 
reifen, aber id) barf bocf) 3utie nid)t öerlaffen! Unb in bie* 
fer großen ©tabt fyabe id) leinen 3D?enfd)en, leinen greunb, 
bem id) einen folgen Auftrag geben fönnte. SQBir fyaben 
immer fo einfam, fo ifolirt gelebt! 3d) backte nie, baf gälte 
eintreten fönnten, in benen id) eine6 bra»en greunbeS be* 
bürfen würbe. 9hm, wie ©Ott will! $ielleid)t ift Valentine 
Wof)l auf unb il)re ^Briefe ftnb nur verloren gegangen, e6 ift 
ein weiter 2Beg. Sobatb 3utie meiner £ütfe entbehren lann, 
eile id) ju Valentine! 

$ier unterbrach il)n ba£ Älo^fen unb baS ©intreten 
eines 2)iener3, ber einen 33rief überreichte. 

©manuel erbrach ifyn unb war überrafdjjt, er taö üjn 
fcerfdfyiebene 9Me. 



231 

,$in greunb ift in $ariö angelangt — i>tef e£ 
in bem Briefe. (£r ift berfefbe, bem 3fyte gamilie t>on 
früher I)er fid) $u einigem 2)anfe s>eroflid)tet glaubt. 
Die Ungunft ber QSetfjältniffe Verbietet e3 ilnn, offen 
$u 3l)nen $u fommen, nue bei feinem erften $ufent* 
Ijalte in *Pari6. £aben <Sie beSfyalb bie ©üte, eine 
©tunbe nad) bem Empfang biefeö S3rtefeö bie ffeine 
Pforte in Syrern ©arten §u offnen unb benjenigen, 
ber 3fynen bie 3Borte: ^omfon unb grend) nennen 
wirb, ein^ulaffen. (Sie werben einen alten 23efannten 
in il)tn ftnben. ($r wünfcfyt $ufflärung oon Sitten?" 

— £l)omfon unb grend) ! 3«, ja, er ift eS! rief (Sma* 
nuel freubig. 80 fyief bamalS baS 93anquierfyau3 , beffen 
3Bed)fel ber ©raf s )J£onte * ßfyrifto auftaufte, alö er meinen 
(Schwiegervater rettete. @3 ift ber ©raf, e$ !ann fein $n* 
berer fein. ©Ott fei gebanft! 9hm ift Hoffnung! 

($r wollte nad) ber JSfyüt eilen, befann ftdj aber unb 
ftanb ftill. 

— 9kin, nein, für 3ulie wäre biefe 9?ad)rid)t nidjtS! 
@3 würbe fte nur aufregen. 3n einer ©tunbe atfo ! £>, eö 
fällt mir an fdjwerer <5tän 00m <£)er§en! 

Unruhig »erbrachte er bie nä^ften $iertelftunben im 
(Spiel mit feinen jtmbern unb am jtranfenbett feiner ©attin. 
3e^n Minuten oor ber beftimmten grift war er an ber flei* 
nen Pforte in feinem ©arten, ber auf änt einfame ©träfe 
führte, unb »ünftlidj fecfy^tg Minuten nadfy (Smtofang be$ 
SBriefeS Hoffte e6 an bie Pforte unb eine Stimme fagte bie 
SBorte: Sfyomfon unb grend). ©mannet öffnete augenblicflicfy. 

Dennod? fufyr er ävoaö überragt jurücf. Der oor il)m 
ftanb, war nidjt ber ©raf 9ttonte*(5l)rifto, wenigftenS glaubte 
er e$ nidjt. @3 war ein alter Wlann in gebüßter Haltung, 
mit bereits grauem <£>aar unb in einem fel)r einfachen, faft 
ärmlidjen 2m§ug. 

— ©Uten Sag, £err £erbautt, fagte er, fogteidfy ein* 



232 

ttetent) unb bie uferte fyinter ftdfj fct)tief enb. 2öir ftnb bodj 
allein in biefem ©arten? ($3 ift 9ttemanb l)ier, ber uns 
belauften fönnte? 

— 9?iemanb! fagte (Smanuel, ber notf) immer ben 
gremben betrachtete. Unb Sie, mein §err — waS füfyrt 
Sie §u mir? 3n bem ^Briefe ftanb, Sie wären ein alter 
93efannter, aber — 

— (Ei nun, baö bin ify aud), rief ber grembe ladjenb. 
(grfennen Sie mief) nicfyt in meiner 93erfleibung? 9ßin i$ 
fc fetyt entftellt? befto beffer! 3c$ bin @bmonb 3)anteS, fein 
Ruberer ! 

— 3a, ja, eS ift bie Sprache! rief (5manuel freubig 
unb ergriff bie <£janb be6 ©rafen, bie er feurig brütfte. ©Ott 
fei gebanft, Sie ftnb e$! 2lcb, £err ©raf, Sie fommen in 
einer trüben 3^*- — 9Jiorrel tobt, Valentine in ber gerne, 
meine grau franf! 

— (Eben beeljalb fomme id) ! fagte ÜRonte*($f)rifto. Unb 
nun laffen Sie uns in biefeä ©attenfyäuSdjen geljen, wo un$ 
9ttemanb feljen unb l)ören !ann. 3d) möct)te Sluehmft *>on 
S^nen über ba$ Ijaben, tta$ oorgefallen. 3$ fann unmög* 
lid) an s JJ£orrel$ $ob glauben! 

Sie gingen in ben ^>aoiOon unb nun begann ein lan* 
ge$ ©efyrcid), aus bem s )JJonte - (£l)rifto jebod) nidjtg weiter 
entnehmen fonnte, a(6 roaS er »on bem 5lbbe unb oon bem 
«£jerjog erfahren, .unb was bie £efer bereite wiffen. £>er 
33rief ^alentinenö war bie einzige Duelle, au£ ber (Smanuel 
btSfyer gefcfybpft fyatte. Seine ßrfunbigungen bü ber *Regie* 
rung waren ofyne ein beftimmteö 9iefultat geblieben, obgleich 
man ifym bort wieberfyolt bie 93erftcfyerung gegeben, baß Wlox* 
rel nid)t Eingerichtet, fonbem jebenfaltö entflogen fei. 2Baf)r* 
fcfyeinlid) fyatte bie Jtranffyeit 3ulienS (Smanuel ^erbault oer* 
lunbert, weiter nacf)$uforfd)en , fonft würbe er gewiß erfaf)* 
ren fyaben, baß man bem jtapitän anstatt eineö Zaubers 
ben $ro§eß gemacht unb jefct nad) einem 3rrenl)aufe gebracht 



233 

I)abe. Ueberfyaupt war (Smanuel fein 3Unn für praftifcr/e 
£)inge. Da$ ab gefctjloffene, glücflicr)e Seben, ba£ er feit einer 
$eil)c oon Sauren in feiner gamilie führte, fyatte ifyn faft 
untauglich gemacht, bie 5$irflicbfeit $u oerftefyen unb bie ge* 
eigneten Mittel unb 2ßege $u ergreifen, um eine Aufgabe 
be£ gewöhnlichen 2ebcn$ §u lofen. (£r glaubte in ber Zfyat, 
baf fein armer (Schwager t>a$ Dpfer einer heimlichen 3n* 
trigue geworben fei. 

— Shirt, lieber grcunb, fagte ber ©raf, nadjbem er 
(Smanucl rufyig angehört, tröften «Sie ftd). Max ift nidjt 
tobt, obgleich feine traurige Sage imfer Wfttleiben oerbient. 
Waffen Sie mict) auefprec^en! s )J?ar ift noct; immer im ©e* 
fängnif unb ict) bitte Sie nur um (§inS: überlaffen (Sie 
mir bie Sorge, it)n §u befreien. 2öa6 Valentine anbetrifft, 
fo werben wir in furjer tyit erfahren, wer fte nact; bem 
AuSlanb gelocft fyat unb wa3 bort au3 ilfr geworben. 3fyr 
Sct)icffal oerbient oietleic^t in biefem Augenblick mefyr unfere 
Sfyeilnatjme, al$ baejenige ir/re6 ©atten. :£>oct/ überlaffen 
(Sie auct) biefe Angelegenheit mir. Sie fbnnen ftd) je£t nidjt 
au$ $ariö entfernen, wäfyrenb e3 mir freiftefyt, mict) überall 
f)tn §u begeben, wenn aud) in einer 33erf leibung , benn t>k 
Umftänbe »erbieten e$ mir, mict) in granfreict) öffentlich) §u 
Seigen. Auferbem ift eS meine $flid)t, mict) berjenigen an* 
annehmen, bereu (Sd)icffat ict; §um &t;eil oerfct;ulbet fyabt. 
bleiben «Sie alfo rufyig in $ari6 unb fyoffen Sie ba6 23efte. 
Sie werben balb 9?act)rict;t oon mir erhalten. Allane erfte 
Aufgabe wirb fein, Max auS Der Sage $u befreien, in ber 
er ftd) je£t befinbet; meine zweite: ©ewififyeit über ^alentü 
nenS Scfjicffal ju erlangen unb fie mit ifyrem ©atten ju oer* 
einen. Sprechen Sie barüber §u 9ciemanb. Man barf nid)t 
af)nen, baf ict) mict; noct; in granfreict; ober gar in ^ariö 
bepnbe. bleiben (Sie bä 3r)rer (Gattin unb forgen (Sie r>or 
allen fingen bafür, baf? fie gefunb wirb. Unb nun UUn 
(Sie wofjl, meine %tit in $ariö ift mir §ugemeffen! 



234 



— D, £err ©raf, Sie finb abermals unfer fetter! 
©Ott lofyne e$ S^ncn! rief (Smanuel »oll 3)anfbarfeit unb 
mit ordnen in ben Slugen. 3$ batf alfo nicfyt 1) offen, Sie 
wieber$ufel)en ? Sie oerlaffen ^ariS? werben (Sie nicfyt mit 
50^ar jurütf feieren ? 

— SllleS ba6 !ann i* nod) nidjt beftimmen, mein lie< 
ber greunb! erwieberte Üftonte * Gtfyrifto. Sagen Sie 3l)ter 
©attin, baß Sflar nicf>t tobt ift. Dtefe $r$enei wirb beffer 
wirfen, alö jebe anbere. £eben Sie wof)l! (£$ wirb 2llle3 
beffer werben, als Sie benfen! 

Der ©raf ging, begleitet oon bem freubig bewegten 
©mannet. 2lber efye er noer) bie fleine Pforte erreicht fyatte, 
Farn ein Diener, ein alter Sttann, rafd) aus bem £aufe unb 
geigte fd)on oon fem einen SBrief, ben er in ber ^anb I)ielt. 
s 3#onte - (5f)rifto war fdjnetl Innter eine Statue getreten, um 
ftdj ju oerbergen. # 

— 2lu$ Berlin! (£in SBrief auS Berlin! rief ber Die* 
ner fdjon oon fern. 

(Smanuel fiiejü einen $uf ber greube au3 unb eilte bem 
Otiten entgegen, um ben 33rief in Empfang $u nehmen. Die 
$bre|fe fal) er nur J)öd)ft flüchtig an. Dann eilte er ju 
bem ©rafen. 

— jtommen Sie ! rief er. £ier ift ein S3rief auS 23er* 
lin, oielleid)t son Valentine felbft. SebenfallS muß er und 
Slufffärung bringen, kommen Sie, wir wollen il)n $ufam* 
men lefen. 

lieber in bem ^aoillon angefommen, fyatte (£manuel 
ben 93rief bereits erbrochen. 

— @r ift an mid) unb oon einer s 3ftanneSf)anb! fagte 
er. Die Untetfdjtift — 

— 9htn, üon wem ift bie Untetfdjtift? fragte ber ®r 
aufmerffam. 

— (Sin eigentümlicher 9?ame — Don Sotario be Zo 
lebo! 3d& !enne ifyn nicfyt. 



:; 



235 

— Stber ifyl fagte ber ®raf. 9hm, lefen Sie! 3$ 
bin gekannt auf ben 3nr)alt. 
(Smanuel laS: 

„®eer)rter §err! 

2)iefe 3eto erbauen Sie im auftrage einer Dame, 
bie 3fynen tfyeuer ift,, im tarnen ber 9ttabame 9ftorrel. 
Sie I)at mict), mit bem fte bei bem ©rafen 2lrenberg 
flüchtig jufammengetroffen ift, gebeten, bie grage an 
Sie ju richten, ob Sie bie Briefe, bie 3fynen oon ifyrer 
«£>anb auö Berlin §ugefenbet werben, ermatten fyabm, 
ober ob anbere Briefe oon 4perrn be Latour, bem 
angeblichen greunbe be3 Äaoitän dorret, hä 3fynen 
angelangt finb. $Öie e$ mir fcjjeint, fyegt fte $erbad)t, 
baß £err be Latour nict)t ganj aufrichtig gegen fte 
fyanble, auet) will fte nid)t an ben £ob iljreö ©atten 
glauben. Sie ift beöfyalb in großer 5lngft unb Un* 
gewißl)eit, hat ftet) jebod) im Uebrigen, wie id) Stynen 
oerftc^ern fann, über nichts $u bellagen, unb ba fte 
mtdj aufgeforbert I)at, über fte $u wadjen, fo werbe 
id) in biefer |)injtd)t meine *)3flid)t tljun unb il)r SSer^ 
fyältniß §u öerrn be Latour fdjarf beobachten. 3ft e$ 
3fynen möglich, nacf> Berlin m fommen, fo würbe bie$ 
baS 33efte fein, um s 3ftand)e3 auftuftären unb bau 23er* 
fyältniß ber s jDlabame dorret ju einem tarnte auf§u* 
lofen, ber in meinen 5lugen mel)r al£ sweibeutig ift. 
3ebenfall3 erwartet lüftabame dorret, baß Sie mir 
fcr)reiben, ob Sie ttwaü 2lnbere3 unb @enauere3 über 
baS Sdncffal iljre3 üÄanneö wiffen, unb ba fte oon 
£errn be Latour, um eS offen au fagen, bmatyt wirb 
unb ifym mißtraut, fo tmmfdjt fte, baß bie jtorrefoon- 
ben$ §wifdr)en 3fynen unb ifyr bureb mid) geführt werbe. 
3$ füge §u biefem 3^ecfe meine Slbreffe hä unb gebe 
3l)nen bie Qkrftdjerung, baß iä), fallö Sie mir in W* 



236 



fer £infid)t Aufträge geben, nichts unterlaffen werbe, 
um meine Sfyeilnafyme für eine 3)ame ju beweifen, 
Deren unglücflicfyeS Sct)icffal mid) auf baS <§öct)fte in* 
tereffirt. 

£otario be belebe." 

— 2lber wer ift biefer £on Sotario! rief (Smanuel, als 
er ben 53rief §u Ombe gelefen. 3$ fyabe nie einen folgen 
tarnen gehört. 2Cm (Snbe fteeft er mit biefem Latour, ber 
als jweifelfyaft bargeftetlt wirb, unter einer 2)ecfe. «Sie fag* 
ten, Sie fennen ifyn? 

— 3a, erwieberte ber ©raf. Seien Sie barüber un* 
beforgt. 3)on £otario ift mein Scr)ü$ling unb an (Sfyten* 
mann. 3tf> fyalte eS für ein großes ©tücf, baß Valentine 
gerabe ifyn gefunben unb bin nun weniger beforgt um fie. 
Üeber t>k *ßerfönlitf)feit beS §errn be Latour werbe ict) balb 
im Ätaren fein. 9?un feien Sie gan§ unbeforgt, (£manuel! 
gür Wlax werbe ict) forgen unb id) nefyme jugleid) bie ©e- 
nnfjfyeit mit, baß Valentine noct) lebt unb jtd) in einer »er* 
fyältnißmäßig guten £age befinbet. (£S liegt nod) ein Schleier 
über biefer Angelegenheit. 9lber er wirb - " balb §u lüften fein. 
2lbieu, ^erbault! Xfyun Sie nichts, nichts in biefer Sacfye! 
Ueberlaffen Sie 2WeS mir. Ü)ie Dinge fielen beffer, als id) 
glaubte. Stbicu! 

3ßdl)renb dmanueL nod) feine $erwunberung barüber 
auSfprad), baß ber 33rief gerabe jettf gefommen, unb baß 
ber ©raf biefen 1)on Sotario fenne, l)atte 3ttonte*(5l)rifto 
bereits bie Heine Pforte erreicht unb (Smanuel §um legten 
ÜJÄal bie £anb gebrürft. 

3n einiger Entfernung ftanb ein giafer, ber auf be 
©rafen §u warten fcfyien. 3n biefen ftieg er unb gab bi 
Slbreffe Sftue bu ©ranb (Sfyantier. 

Die Scfer erinnern fidj, baß ber Slbbe £aguibaiS in 
biefer Straße wohnte, unb ju ifym eilte ber ©raf. S M fyaltt 
ben Wbbe bereits benachrichtigt, t>a^ Der ©raf ju einer be? 



; 



237 

fttmmten (Stunbc bei ifym fein würbe. 3n ber Smtf^en^ett 
$atk s )Jtonte*(£l)rifto fic^> unfenntlitf) gemacht. £)iefelbe 3^t- 
fd^enjeit fyatte ber 5tbbe baju benufct, ben §er$og *** ju be* 
nad)rid)ttgen, baß ber @raf angefommen fei, unb bie Reiben 
erwarteten nun ben s Jttann, $u beffen Vertrauten §u gehören 
in ifyren Singen bte größte (£f)re war. 

3)a6 3ßieberfef)en btefer bret Männer war l)er§tid), gan$ 
entfernt »on aller Zeremonie, tfyre Begrüßung fo innig, wie 
biejenige [anggetrennter Sugenbfreunbe. (Sie [Rüttelten ftd) 
bie $anb, fie f prägen offen ifyre greube au6. @ie ertun* 
bigten ftd) juerft nad) 9tfebenbingen — gan§ wk e6 bä fol* 
d)em SBieberfefyen ber galt $u fein pflegt. 

3)er ®raf aber war ber (Srfte, ber baö ©efrräd) auf 
wichtigere $)inge lenfte. 

— s )Jfcin lieber 5tbbe, fagte er, fmb Briefe für mid) 
eingelaufen? 

3)er Slbbe brachte dn gan^eö ^acfet eingegangener tya* 
piere jum 93orfd)ein. 2)ie mciften berfelben waren aus ncU 
Ijeren ober ferneren ©täbten unb betrafen bie religiöfen 23e- 
müfyungen Sflonte^rifto'S. gür ben Slugenblicf laß er nur 
bie Unterfd)riften unb ftecfte bann ba6 ^acfet §u ftd). 9htr 
einen 33rtef las er burd). (£r war son ÜJfr. 9?atl)an in 
9cew*DrleanS. 

£)er Sßanquier fd)rieb ifym — §wei Sage nad) ber 2lb* 
reife beö ©rafen — baß bi$ bal)in nodfy nid)t bie geringfte 
Slenberung in bem 3uftanbe SöolframS eingetreten fei unb 
baß ber 2lrjt, ber ftd) übrigens mit ber größten Sorgfalt 
be3 Äranlen annehme, e3 nod) nid)t wage, beftimmte §off* 
nungen §u geben. Slmette fyabe er gefagt, baß Söolfram s>er* 
reift fei, unb ba ifyre 2Birtf)in gan§ abgefonbert »on ber Söelt 
lebe, fo fyoffe er, fie werbe bie 3öal)rl)eit nid)t erfahren. 
Uebrigene jeige ftd) jefct in ber (£tabt eine gewiffe (Stympa* 
tf)ie für Sßolfram, unb wenn berfelbe genefe, fo unterliege eS 
feinem ßweifel, baß man ftd) feiner annehmen unb baß eine 



238 

birefte Unterftüfcung be6 ©rafen ober beö 93anquier£ faum 
nbtf)ig fein werbe. Wir. 9?atl)an serfprad), mit jebem (Skiffe 
Briefe §u fctjicfen. 

Der ©raf la$ feinen beiben greunben biefeS Set/reiben 
oor unb machte fie überhaupt mit fein.em *Berl)ältmffe $u 
SÖolfram befannt. 

— 3cr) gefte^e e$, fügte er t)in$u, inbem fein 23licf ftcr) 
neigte — baß ber $ob biefeS Jungen SftanneS mict) für mein 
ganzes Seben unglücftidb gemacht, baf er fct)wer auf meinem 
©ewiffen gelaftet fyaben würbe. ©ott fyat mir biefe *$rü* 
fung erfpart. (£r t)at mein «§cr§ erfannt, er weif, baß ify 
e£ mit 3öolfram gut meine. 

— Aber er frat 3t)nen §ugleict) einen ginger^eig gege* 
ben, lieber ©raf! fagte ber |>er$og. (£r t)at «Sie baran er- 
innem wollen, baß Sie nicr)t $u mit gefyen bürfen. 

— 3d) füfyle e$, ja! fagte ^onte^rifto. Unb noct) 
beuthct)er fpricr)t 9florrel3 Sct/icffal. De3l)atb bin ict) fyier* 
r)er geeilt, um §u Reifen, wenn c6 möglich ift. Unb ict) r)ojfe, 
e£ wirb möglich fein, feilen Sie mir nur mit, tt>a& Sie 
über Sftorrel erfahren fyaben. 

Der ©raf erfuhr nun auSfüfyrlict) bie *8erwecr)felung 
ÜOlotrelS mit Otobfaft;, feine Anftage, feine Verurteilung, 
feinen 2öar)nfinn. ($0 war bem <£>eqog gelungen, alle (£in* 
gelnfjeiten biefer merfwürbigen Angelegenheit au£§ufunbfcr)af* 
ten. Der Verlauf ber Sacr)e war übrigen^ llar unb ein? 
fad), fobalb man ben 2lnfang3}nmft berfelben fannte. 

— 2öie aber war eS mögticr), baß 5D^orrel auct; nur 
einen Augenblicf lang mit jenem Sttötber »erwecftfelt werben 
fonnte, fragte 9Jlonte ^ (S^rifto. Sie waren in jener 9?act)t 
bä it)m, ^er§og? Sie fagen, er fei in einem gewöhnlicher 
fdjwarjen Sln^ug gewefen unb bocr) gab e$ Ui bem $ro§< 
ben Au3fcr)tag, baß man ifyn in ber Sacfe jenes 9tablafy 
gefunben. 

Der £er§og — benn er war jene gefyeimrüfwolle $er* 



239 

fcnlicfyleit gewefen — er$al)lte nod) einmal alle einzelnen Um* 
ftänbe jener 9lad)t, unb bie brei Scannet, jugleid) überlegenb 
unb beratfyenb, !amen enblicfy in einet Meinung überein, bie 
ber 2Ö3(rf)t^eit gan§ nalje lag. Sie »ermüdeten $ablafy in 
jenem ©efangenen, ber $ugleidj> mit Mottet, bem v£)er§og unb 
bem Staatsanwalt ba£ ©efängniß serlaffen. Sie »ermutig 
ten aud), baß ^Rabtaft? bie Rapiere, bie er in s )J?orrel£ $tei* 
bung gefunben, baju benutzt l)abe, um Valentine §u tauften 
unb nacfy bem 9lu3lanbe §u locfen. 

— gür mid) fte^t eS nun feft, baß jener 4perr be *Ra* 
tour, üon bem S)on £otario fyeut an (Smanuel £erbault 
frfjrieb, jener Dfablafy ift. tiefer 9J?enfd) !ann aber !aum 
erft in Berlin bie 33cfanntfd^aft be6 ©rafen 5lrenberg ge* 
macfyt fyaben. Erinnern Sie fid), £aguibai$, einem ^flm? 
fdjen biefe6 Samens l)ier in ^3ari3 begegnet §u fein? 

— 3a, fagte ber Wbbe. (£in §err be Latour würbe 
mir einmal bä bem ©rafen twrgeftelft. (£r galt für einen 
23ona£artiften, ber fid) im ©eljeimen l)ier aufhalte, unb legte 
fic6, wenn id) nicfyt irre, bie (£igenfd)aft eines £lqteS bei. 

— 3)a9 Mt$ ftimmt! fagte SKonte * (Sfyrtfto. ®ut! 
2(u6 2)on £otario'S Sörief gel)t fyetöot, baß biefer (§Ienbe e£ 
nid^t gewagt f)at — wenigftenS md)t bi6 je£t — s 3ftabame 
Sttorrel emftlid) $u belaftigen. 3n furjer 3 e ü werben wir 
barüber im Staren fein unb id) glaube, e6 wirb nid)t fd)wer 
Ratten, Valentine aus feinen Rauben §u befreien. 3$ werbe 
weiter über bie Sad)e nad)benfen. dorret felbft »erbient 
jebenfalB je£t bie größere 5lufmer!famleit. Unb nun $u 2)on 
Sotario. 28a3 wiffen Sie fcon il)tn? 

— 9ttd)t3 9fcäl)ete6 weiter, als baß er $l)erefe liebt 
unb über i^re Stalte gegen il)n unglütflid) ift! antwortete 
Saguibaiö. 3d) fann 3fynen nur wieberfyolen, ©raf, vca$ 
id) 3^nen getrieben. 3d) wünfcfyte nid)t, baß Sie biefen 
jungen s 3Jlann auf eine gar §u fyarte ^robe ftellten. (£3 ift 
nidjt nötfjig*. (£r ift mein Liebling. $ielleid)t beurteile id) 



240 

tfyn ju günfitg. (Sein §er$ ift gut unb au$ einem (Stoffe 
gemalt, ber nur wenig ftember (£inwirfung bebarf. 3$ 
fenrte fein Berfyältniß ju £fyerefe fretlidj nic^t genau. 3$ 
mi$ nic6t, ob er wirflid) unglücftidj liebt. 2lber fottte e$ 
ber gaü fein, fo erfahrneren (Sie il)m fein (Sdfyicffal nid?t burdj 
^inberniffe , bie (Sie ifym obenein nodj in ben SQBeg legen. 
Sebenfen «Sie, wenn auefj bort ein Unglücf geftf)äf)e — wenn 
biefer junge Üftann, ben roir 93eibe in unfer §erj gefd)loffen 
fyaben, unterginge — 

— (£in <£jerj, ein ©eift, voie wir fte brauchen, fönnen 
nidjit untergeben! rief s Iftonte*(Sf)rifto. 

— 3a, fagte ber Wbbe, aber e£ fönnen 3ufättigfeiten 
eintreten, bie (Sie »erfcfyutbet fyaben, bie burd) (Sie fyeroor* 
gerufen ftnb unb an benen er untergeht. -jRefymen (Sie 2Bolf* 
ram3 Berwunbung. 28er trägt bie (Sd)ulb baöon? ($r, ber 
3ufaü, ober (Sie, ber (Sie ifyn in eine Sage »erfettf fyaben, 
bie einft folgen 3 u f ammen f lto ß hervorrufen mußte? 

— 3d) will e6 reiflich, fel)r reiflich überlegen, erwie* 
berte ber @raf gebanfenoott. 3d) will nid)t weiter gefyen, 
alö id) gelten barf. Unb id) fyoffe, ber 4pimmel, ber mir 
U$ je#t gnäbig gewefen, wirb mid) aud) ferner unterftüijen 
unb foldje ©efafyren »on bem Raupte berer abwenben, bie 
icf) $u ©runbfäulen unferer Bereinigung machen möchte. 

2)a3 ©efpräd) nafym nun einen attgemeinen (£l)arafter 
an. 2>ie *ßläne be6 ©rafen, bie Erfolge, bie er erreicht, 
bie üerfc^iebenen Söege, bie in einzelnen gällen eingefdjtagen 
werben fottten, würben befyrodfyen unb nadj atten (Seiten 
erörtert. 3)er ©raf, vorder etwas niebergebrücft unb nad)* 
benftid), würbe wieber gan$ ber felbftbewußte, flar über* 
legenbe Wlann, beffen Sfyatfraft, SBegeifterung unb (Sdfyarf* 
ftnn feinen beiben greunben ungeteilte 23ewunberung ab* 
nötigten. 9?ie mochten irgenbwo auf ber 38elt größere *ßläne 
entworfen, ^eiligere unb erhabenere 3been entwirfelt worben 
fein, at$ an biefem 5lbenbe von ben brei Männern in bem 



241 

einfamen 3t mmer ^ 2W&e, von biefen bret Männern, bie 
fo t>erfd)ieben waren tu ifyren £eben6ftetlungen unb bocß fo 
einig in ifyten Sfßünfdjen unb Söirfen für baö Menfcfyenge* 
fdjledjt. 9?te fyatte bte Seit ein Sriumtürat gefefyen, ba$ 
weniger (Sljrgei§ befeffen unb größere Saaten verfolgt fyätte. 

(£$ war fpät nad) Mitternacht, als ber ®raf mit bem 
*g)er$og »on SaguibatS 5lbfcl)ieb nafym. 

— 3d) fam traurig unb bang nact) (Suropa §urücf! 
fagte er. Mir ift jefct Wolter. (§3 fteljt nic^t fo fcfytimm 
um vic Seit unb um meine greunbe, atö id) geglaubt fyatte. 
Solfram, ify zweifle nict/t baran, wirb gerettet werben, gür 
Morrel Ijoffe td) ba6 33efte, fobalb er wieber frei ift, 9ßa* 
lentine ift nict)t verloren unb 3)on £otario wirb ein Mann 
fein. So wollen aud) wir fyoffen, meine greunbe. Sir ftreiten 
für baö $eid) ®otte$, unb ©ott wirb mit un6 fein! 



$a$ jlrrenfjaui 

©üblich t>on ^ariS, in einer ber fet/önften $rooin$en 
unb fem oon ber £anbftraße, liegt ein großem unb freunb* 
licfyeS, aber ftar! befeftigteö unb t>on einem großen ^ar! um* 
gebeneö ©ebäube. @6 war früher ein (Schloß, würbe aber 
fcon ber Regierung vergrößert unb in eine 3rrenanftaft um* 
gewanbelt, in bie jebod? nur biejenigen aufgenommen wur* 
ben, bie ol)nel)in fdjon unter ber ftrengen 2(ufftd)t be$ (Staa* 
te6 ftanben, ndmlicf) bie (befangenen. Qetyalh war ba£ 
©ebäube auef) fo ftar! befeftigt. £>mn immer war bie Mög* 
Ucr)feit »orfyanben, baß ein befangener nur beefyatb Safyn* 
fmn l)eud&te, um dm ©etegenfyeit §ur glucbt §u ftnben. 

S3ei bem 3)ireftor biefeS ©ebäubeS metbete ftd) einige 
Sage naef) jener Unterrebung in $ari$ ein ältlicher £err, 
mit einfachen unb befctyeibenen Manieren unb geigte eine 

Der §evr ber SffieJt. III. ±q 



jtarte t>or, bie öon einem r)ol)en Beamten im $ultu6 - 9fli* 
nifterium auSgeftellt war unb burct) bie ber Ueberbringer 
berfelben — Dr. Eonnarb — bem 2)ireftor ber Sfaftalt em* 
£fol)Ien unb biefer gebeten würbe, feinen ©aft übet 2llle3 
$u unterricr)ten, wa3 biefer ju wiffcn wünfcfyen würbe. 

2)er 2)ireftor, ber in bem Srrenfyaufe, ba£ §u jener 
3eit nict)t ftarf befe^t mar, ein jiemlid) etnfameS £eben führte, 
war gern bereit, bem fyöflicben Dr. (Sonnarb jebe 2lu6funft 
$u erteilen unb il)n überall Ijerum §u führen. 

3)er 3)oftor fernen fer)r aufrieben mit ben $wecfmäfjigen 
Einrichtungen ber 9lnftalt, i>errr»etlte längere 3 e ^ bd i e ^ em 
einzelnen Srrfinnigen unb festen bie eigentümlichen Stym* 
ptome, in benen ftd) bei jebem Einzelnen bie ©eifteöftbrung 
auSfpract), mit großer 5lufmerlfam!eit ju ftubiren. ^er)rere 
»on ben 2ßal)nfinnigen lagen an Letten. Rubere, namentlich 
biejenigen, bei benen man feine Verkeilung oermutfyen burfte, 
genoffen mcr)r ^5\reil>eit- 9iur wenige litten an einer toben* 
ben, rafenben 2lrt be£ ^ÖafynfhmcS, bie Reiften fctjicnen 
tiefftnnig $u fein. 3r)r @eift feinen unter ber Erinnerung 
an »ergangene Verbreiten ober unter bem 3)ruac einer $u 
fyarten Strafe gelitten $u fabelt. 

— 3Bir l)aben l)ier noeb einen fcl)r füllen unb gutmü* 
tfyigen ®aft, fagte ber 3)ireftor, öor einer Zv)i\x ftcl)en blei* 
benb unb fie öffnenb. Er ift fanft unb gutmütig, wie ein 
Äinb. Unb boct) ift er mir als ein gefährlicher El) araftet 
bejeiebnet worben, bei bem man fogar Verkeilung ju be* 
fürchten r)abe. E3 ift ber 9?aubmörber Etienne ^abtaf^. 

— $ablaf«, ja, tcr) glaube oon biefem -äftanne gebore 
gu bjaben, fagte Dr. Eonnarb. 9iun, (äffen Sie un$ fel)en| 
3er) glaube boct) aucr) ein wenig 33litf &u befugen unb mid) 
auf t>ie Symptome ju öerftefyen. Er liegt wal)rfcr)einfieb in 
Letten? 

— Diein, aber er wirb fonft gut bewaebt, erwieberte 
ber 3)ireftor. treten Sie ein! 



243 

Der Direftor trat in ein geräumige^ 3i m wer, beffen 
genfter fyett, aber fer)r fyodj imb aufkrbem ftar! Vergittert 
waren. Der Jtranfe faß vor bem £ifd) auf feinem Schemel, 
gan§ in ber Stellung eines vernünftigen ^enfcfjen, ben jtopf 
auf bie $anb gefüllt. Sein 2lu6fel)en war im @an§en gut. 
(Ex war reinlid) gef leibet, nne e3 fxc^ in biefer 2lnftatt von 
felbft »erftanb, unb bie geiftige jtranffyeit fct)ten auf feinen 
jtötper wenig ßinflufs gehabt gu l)aben. Seine Sangen 
Ratten fogar einen Schimmer von $ötf)e. 

5(16 ber Direftor unb ber Doftor eintraten, fat) er fie 
gro£ an unb naeftbem er etfannt ju t)abm fcfjien, bajji e$ 
nid)t fein gewöhnlicher $Särter fei, ber tyn befud)e, ftanb 
er auf, »erbeugte ftd) unb fd)ob »feinen Sdjemel fyn, als 
wolle er bie (Sintretenben eintaben, $la$ $u nehmen. Seine 
Sanieren waren babei burd)au£ bie eines fein gebitbeten 
Cannes. 

— 9hm, \v>k gel)t eS 3fynen fyeut, £err 9ftab(afv>? fragte 
ber Direktor. 

Der Traufe antwortete triebt unb fein ©eftd)t nal)m 
einen büfteren 2tu6brucf an. 

— dr antwortet nie, wenn man il)n mit ^ablafy an* 
rebet! pfterte ber Direftor bem Dr. (Sonnarb $it. (Ex t)ält 
flu für einen gewiffen Kapitän dorret. 9iun, Sie werben 
f)öten ! 

— ©efunb unb munter, Kapitän dorret? fragte er 
barauf laut unb fröfytid) ben Äranfen. 

— 3<f> banfe 3ljnen, mein «§err ! erwieberte ber Ra)pU 
tdn artig. 3d) befinbe mid; oollfommen wol)f. Darf id) 
;Sie fragen, ob mein 33ro$ef beenbet ift? 

— 9?od) ntc^t ganj, antwortete ber Direftor. 2lber id) 
fyoffe, man wirb Sie freifprecfyen ! 

— gretfprecfyen! D, ba£ »erlange id) nicfyt! fagte ber 
ßäpitan mit jenem xmerflärttcfyen Säd)eln ber Srrftmügen, 
unb fein gtän^enbe^ aber auSbrudslofeS 2(uge richtete ftetj 

IG* 



tufjtg auf ben X)ireftor. 3$ möchte nur meine grau unb 
mein $inb wieberfefyen ! 

— 2lber, lieber Kapitän, ©ie fyaben ja gar feine grau 
unb lein Äinb! fagte ber £)ireltor. 

— steine grau unb lein jttnb? murmelte Nortel t>or 
jtd) fyin, [tilgte bie £anb auf ben £ifd) unb fal) ftumtof unb 
gleichgültig auf ben 93oben. (§3 ift feltfam, id) glaubte bod) 
— l)m! SBiffen (Sie, id? will 3l)nen etwaü fagen! 3a, ja, 
eö ift beftimmt fo! 

Ü)amit winlte er bem 2>ireltor, gefyeimnifooll unb ser* 
traulich, mt e$ bie 5lrt ber Srrfinnigen ift, ju fiel) fyeran 
unb näherte fein ©eftc^t bem £)l)r beffelben. 

— 3d) l)abe geträumt! flüfterte er, laut genug, baj* 
Dr. ßonnarb eö Ijören lonnte. 3d) Ijabe geträumt dou jenem 
2lugenblicfe an, ba idj auf ber 3nfe( s )J£onte * Qtfyrifto war. 
3a, e£ war ni$t Valentine felbft, eS war nur il)r @eift> 
>er mir erfaßten. 3$ fyabe leine grau, lein $inb gehabt! 
3dj> I)abe nur geträumt! 

Unb als ob ü)n biefe ©ewiffyeit ungemein beruhige, 
lächelte er eine Minute lang freubig oor ftd) f)in. 2)amt 
aber oerwanbette jtd) fein ©eftefct unb würbe eben fo trau* 
rig. (£r feuf§te tief, faf) ftarr in bie leere Suft unb flüfterte ; 
$)er Keine (Sbmonb! (Sbrnonr»! 

— 9tun, waö meinen Sie $u biefem Strftnnigen' 
wanbte fid) ber T>ireltor an ben 2)oltor. galten Sie bie= 
fen 993al)nfinn für ^erftellung? (£ö wirb mir fc^wer, t>ai 
ju glauben. 

— 9ton, erwieberte Dr. (Sonnarb, ba$ ift leine $erj 
ftellung, gewiß nid)t. Unb woju follte fte aud) bienen ' 
$)iefe3 Sanier tf* fo fefyt befeftigt, als eö nur ein ©efäng 
nij? fein lann. (£r würbe ron t)ier ebenfo wenig fliefyei 
fönnen, al$ twn anberSwo. 

— 9?un, fagen €ie ba3 nid)t, flüfterte ber Streiten 
33eim ©pasterengefyen im *ßarl fyaben bie Uranien mancr) 



245 

greifyciten. 2üfo Sie glauben ebenfalls, bat3 er wirflict) irr* 
finnig ift? 

— @an§ 9**^(3/ unb er fcfreint s>on einer fefyr gutnuU 
tilgen, füllen 2lrt §u (ein, fagte ber Softer. Uebrigenö r)abe 
ict) »on biefem -)Jtanne fct)on in ^arie gebort unb eö wäre 
immerhin möglict), bafs man einen 3rrtr)um begangen unb 
ben Kapitän Sftotrel anffatf bee s 3)ibrber£ *Rablafy fcerur* 
tfjcilt fjattc. 3£ie befyanbeln (Exe mm tiefen Jttanfen, wenn 
ict) fragen bar f. 

— @enau genommen, befcanrele icf> ifyn gar nict)t, ant* 
wertete ber Xireftor. 20 aö feil tcr) mit it)m tfyun? So, wie 
er r)eute ift, ift er immer, unb eö fefylt mir eine genauere 
Jtenntmjj feinet SebenS, um auf ihn einwürfen m fönnen. 
3ct) laffe ü)n »iel frieren gelten , gebe il)m einfache $oft, 
(äffe it)n burct)au0 freunblict) befyanbetn unb wiberfprect)e it)m 
nie ober feiten. 3ft fein ©emütt) wirftict) zerrüttet, fo wirb 
e3 ficr) baburet) am beften feilen (äffen, können «Sie mir 
eine anbere 23er)anblung anempfehlen. 

— 9iein, fagte Dr. @onnarb, ict) finbe, batj Sie ba6 
9tict)tige tl)un. ^aben Sie ben jtranfm — ba er bod) son 
feiner grau unb feinem jtinbe fpric^t — jemals mit grauen 
unb Jimbern §ufammengebracr)t unb ben (Sinbrucf, ben fie 
auf ilm machen, beobachtet? 

— $eitt, erwieberte ber Xireftor. 2ßir traben t)ier nur 
alte grauen unb jtinber finb gar nidbt tjier. 

— (Schabe! $6 ift übrigens ein r)übfd)er 3Jiann unb 
in feinem @eftdr)te (iegt nicfjtS, wa$ auf ein fcr)lecr)tes\mb 
verlorenes &Un fließen liefe. 3)er £aupt$ug feinet (£r)a* 
rafterS ferjeint mir (Sanftmut*) §u fein. Stän Genfer) würbe 
btefen s )J£ann für einen 9ftbrber Ratten. 

Xer Direftor juefte bie 2lcr)fe(n, als wolle er fagen: 
2Ba$ gel)t baS mict) an? 3ct) muf meine $flicr;t tt)un, mag 
er ein Berber ober ein ^eiliger fein! 

Sarauf oerliefj er mit bem Doftor bie 3*He, seigte fei? 



246 

nem ©afte nod) einige anbete jtranfe unb fefyrte bann nadj 
feinet $tioattt)ol)nung jutücf. 

Dr. ßonnarb, ber, ttüe et fagte, einen 3ugenbfreunb in 
bet %% befugte unb bei bemfelben wohnte, erbat ftd) bie 
(Srtaubniß, aufteilen surücffefyren ju bürfen, unb bet £>itef* 
tot gab ifym biefe ©tlaubmß fet>r getn. Datauf »etließ bet 
3)oftot ba3 3trenl)au3. 

2lm folgenben £age l)ätte man il)n in einet eigentfyüm* 
ticken unb für etnen abbaten unb nid)t mefyt jungen 5ltjt 
burcfjauö fomtfd)en Stellung nüebetfefyen tonnen. (5t befanb 
ftd) nämlid) in bem Sßipfel eineS Raumes, bet in bet 9?äl)e 
bet s Ißauet ftanb, bie ben gtoßen Sßaxt be3 3trent)aufe3 um* 
fd)(of. $on bort au6 beobachtete et aufmerlfam unb jum 
£t)cil mit einem Keinen gernrofyte alle ©änge be3 *)3atf6. 
(#r festen übtigenS aud) ju nüffen, ba$ man ftdjj f)öct)lid)ft 
»erwunbem würbe, il)n in einet folgen (Stellung 31t fcfyen, 
benn et ftieg nadlet fef)t ootftcBtig oon bem Baume t)er* 
untet unb öetlief fefyt gefyeunnißooll ben Dxt, bet §um ©lue! 
fet)r abgelegen unb einfam voax, unb begab fid) uacb t)em 
nat)m ©tdbtdjcn, n>o et in einem &efd) ebenen ©aftfyofe 
töofynte. 9?iemanb wußte etwaö übet ben 3^ecf feinet 2ln* 
wefenfyeit unb ben größten %\)zii beö $age6 über war et 
nid)t 5U 4paufe, fonbetu ftteifte, wie man fagte, in bet Um* 
gegenb umfjcr, obgleich ihn aufy bott 9ciemanb bemetlte. 

£(m näcfyftfofgenben £age wieberfyotte et feinen Befucft 
in bem 3rrenl)aufe unb war zugegen, al3 Mottet obet $a* 
btafy in Begleitung eines 3öättet6 einen (Spajietgang butefr 
ben *ßarf machte. SSafyrenb beffen richtete et $uweilen ein* 
jelne gtagen an ben Ätanfen, mit einet eigentümlichen 95e* 
tonung bet (Stimme, fo baß biefet jebc£ s 3ftat unrufn'g würbe 
unb feinen ftatten Blüf auf bem Dcftor ruf)en ließ. 

— 2)a3 Sffiettet ift niefrt angenehm §um ^ßtomeniten, 
fagte bet 2)oftor, a£0 bet Satter ftd) entfernte — unb e3 
wat in ber £tjat fef)t !alt unb eine leichte ©d)ncebecfe tag 



auf ber (£rbe. Waffen Sie ben itranfen atte Sage feinen 
(Spaziergang machen? 

— 5lÜe Sage, antwortete ber 2)ireftor. ^Bewegung muß 
tfym gut tfyun. 

— Unb mit bem härter allein? 3ft ba$ nicr)t ge* 
fäl>rlid)? 

— D nein, (Sie fefyen ja, roie gutmütig biefer Genfer) 
ift, unb id) glaube nidjt, baß er ftd) öetfiettt. 3d) brauche 
außerbem meine härter für bie anberen 2Öaf)nftnnigen, bie 
größtenteils roilb unb unbänbig ftnb. 2Öie fotlte er aud) 
über biefe fyofye 3)cauer fommen, ba er ol)nel)tn an hm gü* 
ßen gefeffelt ift! 

— 5Ccr) ja, baS fyatte icr) oergeffen, fagte Dr. ßonnarb. 
Sie fabelt 5Recf)t! 

$m anberen Sage, fur^ oor ber 9Jcittag$$eit, befanb ficfy 
ber 5)oftor nneber auf feinem Dbferoatorium — namlicr) in 
bem SSipfcl jener Saune, bereu biegte Nabeln auet; im 3Bin^ 
ter ein gute6 ^erfteef gewährten. (§r bliefte burd) fein gern* 
tofyr nad) bem 3rrenr)aufe l)in. (Eobatb er bemerkte, ha^ 
$n>et Sßerfonen baffelbe »erließen, ftieg er son feinem kannte 
herunter unb gab einer ©eftalt, bie in ber 9^ät)e auf einem 
SSaumftumpf faß, ein ^titym. 

Ü)ie ©eftalt erfyob ftet; unb ba£ ©efidjt eineö 9cegerö 
rourDe ftdnbar. 

Dr. (Sonnarb fprad) einige Minuten lang mit tym, bann 
Warf er eine Strttfleitet bi$ auf hk girft ber 9)cauer ()inauf 
unb Vetterte an berfelben empor, roäfyrenb ber Sieger eint 
anbere Leiter au6 £ol$ fyerbeifyotte unb neben Uc Stritfteiter 
ftellte. Ü)er Ü)oftor l)iett fict) fo oerborgen, baß man üjn 
Don bem s $arf aus nict/t fefjen fonnte. 

Ungefähr $el)n Minuten barauf l)6rte er Schritte, unb 
al3 er ein roenig über bie s Dcauer blicfte, fafy er, t>a^ Wot* 
rel mit feinem Särter fict) nafyte. 

£)er 3Öeg, ben bie Reiben $u nehmen Ratten, führte 



248 

bict)t an ber ÜWaucr oorbei. s )J?orrel ging, einige (Schritte 
dot bem härter, ber ftd^ rufyig ein Siebten pfiff. 

©erabe, als er ficb bicbt unter bem Doftor befanb, 
fcfyroang tiefet fict) gan$ auf bie Stauet unb flutte ftdt) t>on 
ber »£)br)e berfclben auf ben härter. 2)iefer fttejü- nic^tö aus, 
als einen Scfyrei beS (SntfefjenS. Dann r)atte ü)n Dr. (£on* 
narb bereite mit einem Stricf bic £änbe gefeffelt unb einen 
Knebel in ben IJhmb gefteett — 2WeS mit einer (Sct/nettig* 
feit unb jtraft, bie bei einem bejahrten Pfanne in (Srftaunen 
fe^en mußte. Darauf banb er ir)m noeb einen Stricf um 
bie güße unb wanbte ftcb ju dörret. 

Diefer l)attc ficf> umgewenbet, als er ben (Scfyrei feinet 
2BärterS fyörte. (Bein ®eftcr/t tterrietf) eine genuffe Heber* 
rafcfyung, fogat Unwillen. Der Doftor trat rafet) auf ifyn ju. 

— SRorrel! fagte er. SQBir muffen fliegen! $erfter)en 
Sie mieb? Sir muffen ju Valentine, §u bem flehten (§b* 
menb! Scbnefl, bort ift bie Seiter! Seben Sie! 

Qabä fprengte er fyaftig bie geffeln an 9ftorrelS giijjen. 

Sabrenb Dr. (Sonnarb mit bem harter befcfyäftigt ge* 
riefen voar, fyatte ber 9?eger ebenfalls bie Strickleiter auf ber 
anberen Seite ber Stauer erftiegen unb bie fyöljerne Seiter 
nacb bem Cßarf ju berabgclaffen. 

9J?orrel ftarrte ben Doftor senrirrt an. 53ei ben 91a* 
men ßbmonb unb Valentine surfte fein ©eficf)t. 3lber er 
fcr)ien ben Doftor ntct)t $u r>erfter)en. 

— 3$ fage Sfynen, Nortel , ber Heine ©bmonb ruft! 
(St ift auf ber anberen <£dtc ber Stauet, gotgen Sie mir ! 
^ören Sie niebt, roie er ^ sa P a ru f t! ^ $ ^ er ^ e ^ ne ®^ tf 
monb! 

— (Somonb ! s ?JMn ^inb ! rief dorret, unb fein gan* 
$eS ©eficrjt leuchtete auf. 3ßo ift mein ßinb? So ift $a* 
lentine? 3a, er ruft — icb börc ü)n. 3* fomme, id) fomme 
febon! 

@r fprang auf He Seiter $u unb Wetterte fic mit ber 






249 

©efdjwinbigfeit unb Sict)erl)eit etneö 9?act;twanbter3 fyinauf. 
Dben angelangt, ftanb er einen 2lugenblitf aufrecht auf bet 
gitft ber 9Ö£auer unb festen 3ßillen£, weitet §u gefyen, al3 
wäre er $u ebener (Srbe. @r I)ätte lunabftür§en muffen, ber 
9tfeger aber fing ü)n mit feinen fräftigen Ernten auf unb 
fyalf ir)m bie Stridleiter fyinab. 

Dr. (Sonnarb war unterbeffen bem Kapitän rafet) gefolgt, 
fyatte bie Leiter emporgejogen unb warf fie nact) ber äußeren 
(Bäte ber ^arfmauer hinunter. 

— lieber greunb, rief er bem 2ßdrter §u, ber t>oI(er 
(Sntfe^en noct) immer auf ber (Srbe lag unb fief) ntebt rühren 
lonnte unb wollte — lieber greunb, ict) fyabc «Sie erfct)retft, 
wiber meinen 3T>illen. Wlan wirb Sie oielTeict)t fortliefen, 
weil man glaubt, baß Sie mit mir im (Sinoerftanbniß ge^ 
wefen feien, gür biefen galt ger)en (Sie nact) *ßariS, ju bem 
£errn ^erbautt, $ue 9Ö?e3lai;. (Sr wirb 3l)nen in meinem 
tarnen §wan§igtaufenb grancö au3$ar)(en. ^Bebauen Sie 
biefe 3lbreffe unb (äffen Sie ba6 3fyr SdmierjenSgelb fein! 

Damit Heiterte er bie Stritffeiter l)inab. dorret war 
bereite unten angelangt. 

— 2Öo ift mein itinb? rief er, jret) wilb nact) allen 
(Buten umfd)auenb. 2Bo ift Valentine? 

— kommen Sie nur, ba ftnb fie ja ! rief ber Doftor, 
feinen 2lrm ergreifenb unb tt)n mit ftet) fortjiefyenb. Ser)en 
Sie Valentine nid)t? Dort Innrer jenen Säumen! 

gortwäfyrenb fo fprect)enb unb ben 3rrfinnigen ermun- 
ternb, §og er s 3J?orrel mit fict) fort. Der Sieger fyalf, ben 
anbern 5lrm bc£ Äapitän3 ergreifenb. Sie eilten buret) $>a$ 
©ebüfet). 9tfacr) wenigen Minuten ftanben fte an einer Straße 
unb auf biefer l)telt ein bict)t »erfebtoffener, mit feetjg $fer* 
ben bekannter -Mfewagen. 5luf bem 23od faß ein Wlann 
in ^cftillonSfteibung, ber jeboeb weiter nidt)t fet)r übetrafct)t 
&u fein fct)ien. 

Dr. (Sonnarb t)ob 93iorrel in ben Sagen, 2lli fdjloß 



250 

benfelben unb fogleict) ging e$ im fd^drfftcn Stabe öorroärtS, 
in ber Sftitibtung nad) Süb^Dften. 

Der jtapitän fct)ien bem 5lr§te einigen 2Biberftanb ent- 
gegenfe$en §u wollen, als er ftct) in bem gefcr)loffenen $aume 
be3 SQßagmö befänb. Der Doftor aber fyielt ifym- ein gläfdj* 
ct)en öor hie 9tfafe, beffen Duft if)n ju betäuben fehlen. 9flor* 
rel fanl jurücf unb nun entfteioete it)n ber Doftor feiner 
©efängnißtract)t unb legte iljm bürgerliche Äleibung an ) bie 
alten ©träflingSflciber warf er auS bem genfter ber $utfcr)e. 

Uebrigenö öerftanb e6 Dr. ßonnarb, ebenfo fcr)net( §u 
reifen, wie ber ©raf 9flonte * (5l)rtfto , unb babei war fein 
Sßunber, benn — wie bie Sefer langft erraten fyaben wet* 
ben — war c3 ber ©raf Üftonte - (Sl)rifto felbft. SSegreif* 
lieber 'Beife wallte er biefeö 9ftat einen anberen 2Beg, als 
benjenigen, auf bem er mit bem $oli$eiratl) nact) *ßatiö ge* 
fommen. . (§* reifte über £tyon nact) sßiemont. 3u ber ®e* 
genb öon Dii^a foltte ir)n fein 93oot erwarten, nidjt DaS 
Dampfboot — benn er wollte jeben Sßerbacftt öermetoen — 
fonbern ein einfaches Segelboot. 

Den $a!pitän fyieft er wäfytenb biefer ganzen Steife in 
einem fortwäl)renben Schlummer, ben er bittet) fünfte 
Mittel, buref) 3ufa^e $u SBein unb Gaffer fyetootrief. @ohft 
wäre eS unmöglict) gewefen, ben SBaljnjmm'gen §um $h\$? 
bauem in bem engen $aum ber jtutfdje §u bewegen. 

Die 3*äffc waren yolifommcn in Drbnung. Sie lau- 
teten auf ben Dr. (Sonnarb, einen l)or)en Traufen, ben ber 
Doftor nad) 9cij$a fahren füllte, unb beffen ^eger. 3n Tä^a 
angelangt, gab ber ©raf bem jtapitän bie ftärffte DofiS 
unb rief baburet) einen fo feften Schlaf in ünn l)eroor, baf 
er orjne 3Bibetftanb in ba$ 93oot gefct)afft werben fonnte, 
ba$ für ben ©rafen bereit lag. 

DiefeS 33oot follte ifyn bie stufte entlang U$ an X>en 
*|3unft führen, wo ü)n fein eigene^ gal;r§eug erwartete. DaS 
leitete war an £>rt unb Stelle. 



251 

2ft$ ber ©raf an SBorb beö 33oote3 trat, bemerfte er 
nur büfkre unb niebergefct)lagene ©eftd)ter. Der ©teuer* 
mann überreichte ifym einen SBrtef. 

— $on wem? fragte SDßonte^fyrifto. 

— $on 23ertuccio, bem 3ntenbanten (£w. (Srcelten§! 
antwortete ber (Steuermann. 

Der ©raf erbraefy ben S3rtcf unb la$. 

„©ndoigfter §err! 
So wal)r ein ©Ott lebt, itf) bin nid?t Scfyutb an 
bem Unglücf, oaS gefdjefyen ift. 3$ l)abe eö nicfyt 
oerfyinbern tonnen, unb iü) bin bereit, miefr t>m Slugen* 
blüf §u tobten, wenn Sie an meiner Sreue zweifeln. 
Sacopo unb §voei Rubere ftnb ifym natf;gefet$t. 

23ertuccio." 

— 28a3 ift ba£? rief ber ©raf, feine Unruhe unter 
einer eifernen (Starrheit öerbergenb. 2Öa3 meint ^Bertuccio ? 
2Öa6 ift oor gefallen? 

Der Steuermann fuct)te fcögernt nad) Porten. 2tber 
efye wir bie Antwort beffelben mitteilen, muffen wir um 
einige £agc in unferer ©efdncfrte jurüclfefyren. 



fettebdto. 

SBäfyrenb ein milber hinter Mitteleuropa fanft über 
bie Sct)eibegren§e ber Beiben 3al)re l)inwegfül)rte, wäfyrenb 
bie Sctmeelinie auf ben 21lpcn unb Sfycnninen fid) nur wenig 
tiefer fenfte, fyerrfcfyte auf ber glücflicften 3nfel s }Jconte-(£I)rifto 
bie fdjönjfc grüfylingSluft. Die lauen Stellen be6 Speeres 
mäßigten bie fufyten 2öinbe, bie juwetlen 00m Sorben f)cr- 
überweisen 5 bie Dteanber* unb 9Jfyrtfyenftr älterer begannen 
fict) mit neuem ©rün ju fcr)mücfen unb hk Sonne freien fo 



252 

f)eiß auf t)tc gelfen, baß ein 9?orblänber ßcr) mitten in bcn 
(Sommer »etfefct geglaubt fyätte. 

9ftemanb fonnte fiel) beefyatb barübet wunbern, wenn 
ber arme 2ütsfä$ige nic^t in ber fiütte blieb, i>ie man il)m 
eingeräumt fjatte, fonbern fcbon bee *Bormittag6 auf bie gel* 
fen ftieg unb ftcb bort in ben (Strahlen ber <Sonne, bie fyeiß 
r>om ©eftein §urücfyrallte, erwärmte. $)tan flimmerte fict) 
nict)t um iljn. 33ertuccio hatte iijm bie ^cbijin gegeben, 
bie ber ©raf für bcn jtranfen jurücfgetaffen. Xiefer aber 
i^atte, wie man kiebt erraten fann, feinen ©ebraueft baoon 
gemacht. uDcer)a(b betrachteten ifyn bie £eute auf ber 3nfel 
als einen, ben ©ott geftraft. QEen bie ^Irjeneien be$ ©rafen, 
bie fonft faft äugen bliefliet) jebem Äranfen Ralfen, niebt ret- 
ten fonnte, ber mußte Dom <ötmmel baju beftimmt fein, für 
frühere 6ünben ju leiben. 

Xort auf bem 5lbfyang be6 gelfenS faß ber Äranfe alfo 
gewofyntid). Unter iljm befanb fict) bie gef)eimnißoot(e 3öo^ 
nung, Ut ber ©raf ftdb einft aus ben Ueberreften einer 
9htine neu fyergeftellt unb foftbar eingeriebtet. 'Bit war faft 
gan§ in ben gelfen genauen unb ein Unfunbiger würbe fte 
nur nadb längerem (Buchen bemetft fyaben. 3)en ©ingang 
fonnte nur ein (eingeweihter finben, rer grembe erbtiefte 
f)öcr)ften3 f)ier unb bort dn genfter, ein paar (Stufen, eine 
Deffnung im gelfen. 

IMefe Normung nun, bie if)m natürlich un§ugängtid) 
war — benn feine *g>ütte befanb ftdj ab)tit$ — febien ber 
$u£fä$ige jum ©egenftanbe feinet aufmerffamften 6tubiumö 
gemacht $ü l)aben. 2£äbrenb er fcl;einbar träumenb auf bem 
gelfen faß, ober fcblafenb balag, war fein SBlttf: ftete auf 
biefe 2ÖoI)tutng geriefrtet, unb atfmäfylicb errietr) er bie ©e* 
fyeimniffe berfetben, errietf) er ben 3uHimmenl)ang ber eintet* 
neu ©emäcber, rie ^lufetnanberfolge ber Duiumltcbfeüen unb 
von wem fie bewohnt feien. (Sc wußte balb, wo bie (Gattin 
?Jionte-(Slmfto*ö mit ibrem ftinbe unb tt)ren grauen wobnte, 



253 

er wu$k, wo ber wafynfinnige 33i(fefort feinen 3(uf enthalt 
erhalten, wo 23ertuccio, ber Sntenbant, wofynte, unb wk bic 
3immer ber einzelnen Wiener oertfyeitt waren. 

(£r (ernte §ute£t auct) genau fennen, wie bie 23ewor)ner 
biefeS fettfamen 2lufentr)atte£ ben Sag »erlebten. 2)eö s $lox* 
genS in alter grüfye fat) er bie genfter ber grauengemädjer 
ftct) offnen unb bie ©atttn 9Jfonte * (Sfirifto^ ging unoer* 
fcfyleiert im 3tnimer auf -unb ab, mit ifyrem Knaben tänbelnb. 
£)er 2lu$fä£ige fat), baf fie wunberbar fernen fei. (£6 war 
bie6 attcr) bie einige @elegenr)eit, bä ber er fie unoerfcr)(eiert 
feiert fonnte. £)enn wenn fie eine Stunbe fpäter mit bem 
jtinbe unb ben grauen auf ber ^erraffe fpajieren ging, fo 
war fie oerfet/teiert, wk alte bie anberen grauen. 

(Ei fat) ferner, wk bie grauen in einem anberen ^im* 
mer §u Mittag afen, wk ftet) bann §ai)bec mit i()rem jtinbe 
unb 9Jtyrtr)o attein unterhielt, wk fie ©uitarre fpieften, auef) 
wofyl teife fangen, wie fie ftd) bemühten, vm kleinen ger)en 
ju teuren, wk fie bann wieber frieren gingen, hi$ enblict) 
alte genfter fict; fc^toffen unb eine oollftänbige 9M)e eintrat, 
bie anbeutete, baj? bie 9?acr)t für bie grauen angebrochen. 

%\k§> baS faf) er unb noct) mefjr. (£r fonnte §ule|$t ge* 
nau berechnen, wk e$ mbgtic^ fei, oon jenem getöftücf auf 
jenen ^orfprung, oon jenem $orfprung auf biefe gelfenfpi^e, 
oon biefer @pi^e buret) einen füfynen ©prung auf bie $er* 
raffe unb oon ber ^erraffe auf ba3 3)act) beseitigen gliV 
get3 $u gelangen, ber bie grauengemäcber enthielt. 

(S$ fc^ien inbeffen, als wolle er oon all biefen 23eob* 
act)tungen leinen ©ebraucr) machen, al$ fyabe er ben 3wecf, 
ber ifyn ju bem ©rafen führte, oergeffen ooer oertagt. (£r 
(ag täglict) in ber Sonne auf ben getfen, unb atfmäfylicr) 
fcfyienen fid) bie Wiener baran $u gewönnen, ifyn als eine 
notfywcnbige unb unoermeiblicr)e Saft ju betrachten. (Sie 
fprac^en nie mit iljm, fie gingen ifym aus bem 2öege unb 
er rebete fie nie an. 



254 

Xennoct) wußte er eS manchmal auf eine fefyr gefdnefte 
2£eife einzurichten, ifyre @efpräct)c §u belaufeten. (£t (jatte 
eine eigentbümlicbe (Mcbief liebfeit batin, ftd) hinter einem 
©eftraueb, l)inter einem gclcsftücf ju öerfteefen unb ftc6 fer)la- 
fenb $u ftellen, wenn £eute in ber s J?äl)e Waten, bie mit ein* 
anber fpracben. 

$int$ Sagee ftür), als er feine §ütte verließ, faf) er 
23ertuccio unb 3acopo m eifrigem ©efpräet). 3acopo beutete 
utwcilen naef) £)ften. Xer Süiejatiige, warjrfcr/einlict) vermu* 
tbjcnb, baß e$ ftcb biefeS s JJial um etwas 2lußergewör)nlict)e$ 
fyanble, ging bc^balb niebt nad) ben fyöfyeren gelfen, fenbern 
näherte ftcf> unbemerft ben beiben ^preebenben, U$ er enb- 
Itct) gan$ in ifyrcr 9uibe binter einem 8traud)e lag, febein* 
bar fct)lafenb. 

— Xer ^)err bat und niebt auöbrütflicb Sfufmerffamfeit 
anempfohlen, fagte 33ertuccio. 2lber wir muffen oorftd)tig 
fein. (So ift freilieb nod) niebto Xcrartigeö vorgefallen. Xie 
Giraten unb (Bcbmuggler wiffen, baß biefe 3nfel geheiligt 
ift. Übet ber $m i)t längere Seit nicr)t l)ier gewefen unb 
bie jungen SBurfcben, bie jefct bas 4?anbwerf treiben, fyaben 
wenig @l)rfurebt vor ben alten @efe(jen unb (Eilten. 

— Sßemt fic aueb feine (Sfytfurcbt baben follten, fo 
baben wir boeb Warfen unb £eute genug! fagte Saeopo. 
Xer $ett l)at und s IÖaffen gegeben, mit benen wir eine 
game 23anbe in bie giltst [oblagen fönnen. Unb e£ ftnb 
nur ifyrer neun. 

— <&äft[t Xu fte für Giraten ooer für ecr)muggler? 
fragte 33ertuccio. 

— gür 6cbmugglcr, antwortete 3acopo. 3* glaube 
beölmlb uicfyt, Ka$ wir befonbere 03 orf errungen ju treffen 
fyaben. Xie grauen würben nur angftlicb werben. 

— $lnn wir fönnen e3 fo tl)un, ba£ fie jeS niebt be* 
merfen, fagte 33ertuccio. Sit braueben nur 5Bacr)en an§* 
aufteilen. 3m ©anjen ftnb wir unfer jwölf. 3u fürchten 



255 

fyaben wir alfo wirltid) nichts, greilicr; muf man an 2Ule3 
beulen unb icfj> mürbe mir ba6 £eben nehmen, wenn mal)* 
■ renb bcr 2(bwefenl)eit be3 «gertn ein Unglücf gefc^et)e. 

— £), baran wollen wir nid)t benfen! rief 3acopo. 
2tber ba6 ift aud) unmöglich, ©o lange id) auf ber 3ufet 
bin, l)aben wol)t fünfzig 9Jcal Giraten unb ©dmmggler l)ier 
angelegt unb nie ift e$ ifynen eingefallen, bi$ fyierfyet §u 
lommen. ©laubft X)u nid)t, baf ber §err mit i^ren güfy* 
rem einen jtontraft abgefd)tof|"en fyat, bemjufotge fie biefe 
3nfel in 9£ulje laffen? 

— 3dj glaube eS beinahe, benn er beult an -2Ule3! 
fagte 23ertuccio. 9'iun, ict) null mid) aud) weiter nic^t bar^ 
über ängfttgen. 2)u f)aft $ed?t,.fie werben \m$ nichts tf)un. 
5Sietleic^t ftnb fie fdjon wieber fort, ober warten l)ier ben 
Slbenb ab, um wieber unter (Segel jit gefyen. SaS ©injige, 
wa3 wir tl)un wollen, ift, unfere £eute beifammen ju galten. 

^amit entfernten fie fiel) t>on ifyrem bisherigen ©taub* 
fünfte unb atfo aud) oon bem 2Cu6fä£igen. tiefer blieb 
noeb eine 3 e ^ ^ an 9 tu feinem SBerftetf, bann erl)ob er ftd) 
»orficbttg, fcfytenberte tangfam ringS um bie 2§of)nung unb 
verlor fid) enblid) oon 9£iemanbem bemerlt in ben gclfen, 
nad) Dften ber Snfet. 

s J3ionte*(£f)rifto ift überhaupt nur diu Keiue Snfel, unb 
eS währte nid^t lange, fo befanb fid) ber 2luSfäf$ige auf einem 
j fünfte, von bem au<3 er ba3 gan§e öftticfye Ufer beS (SitanbeS 
überfein lonnte. $r bemerlte nun in einer oerftecl'ten SSucbt 
ein Keines ga^r^eug, nad) £(rt ber itatienifcfyen Mftenfafyrer 
gebaut, ba$ fo gefebieft §mifd)en bie geifert burd) bugfirt wor* 
ben, baß man e6 oon außen unmöglich bemerlen lonnte. 5lm 
Ufer, Ui bem gafyrjeuge fajkn unb tagen einige Seute. Ob 
e$ ifyrer neun waren, lonnte $o6lowitfcl) — wir wollen iljm 
je§t nod) biefen tarnen laffen — nid)t erlenncn. ^ielleicbt 

Ibefanben ficr) aud) einige öon ben beuten auf bem gatjr^euge. 
(§S war an geuer ange^ünbet worben, wafyrfcbeintid) 



256 

- w ^J 

um DaS Mittagbrot) $u bereiten, unb ber 2lu3fä$ige bemerfte 
jefet, baf ftcb einer »on- ben (Schmugglern entfernte unb nad) 
bem 3nnerti ber 3nfel jufam. ($r fucbte juweilen auf ber 
@rbe unb fehlen Kräuter §u pflücfen, oietleicfrt aud) (Bauern 
ampfer ju fliegen, beffen ftd) bie Seeleute unb überhaupt bie 
3taliener. gern at3 Salat bebienen. Dtoäfowitfd) näherte ftdj 
ifym aUmäfyify unb jute^t befanb er fieb leine fünfzig Schritt 
mefyr oon tfyrn entfernt. 

3) er (Sucfyenbe batte nicfrt6 in feinem 2(euj3eren, waS ben 
(Schmuggler ober gar ben Giraten t>errieti). (Sr war Kein, 
bief, f)d|licb gebaut, ©ein ©eftebt war rotf), fein §aar eben 
fo t>ernacf)(äfftgt wie fein $njug, unb fein aufgebunfeneö 
©efidjt oerrietf) wofyl £ang $um 2öof)llcben unb $ur 93ÖÜV 
rei, aber ntct)t bie (Energie, Die bem Giraten nbtfyig ift. 

$ätte t>a$ entftellte ©eftebt be6 2lu6fäj3igen, fein blutig 
unterlaufene^ 5luge nod) irgenb ein ©efüfyt wieberfyiegeln 
fönnen, baö ftd) in feinem 3nnern regte , fo würbe man in 
feinen 3 u 9 cn ben 2tu3brucf ber größten Ueberrafcfyung unb 
greube fyaben bemerfen fönnen. ©r fonnte ftei) auefy nid)t 
enthalten, einen 9htf be$ (£rftaunen$ au3$uftoßen. £)ann 
trat er fogteief) t)inter bem gelfen, Der tyn bi$ jejjt oerbor* 
gen, fjeroor. 

— ®uten Sag, lieber greunb ! fagte er franjöftftf). 3fyr 
fuc^t wofyl (Salat für baö Mittagbrob. 

3)er Schmuggler — ober wer er fonft war — fal) auf 
unb fufyr jurürf, al6 er baö ©eftd)t be$ 2fu3fä$igen erblicfte.. 
2)ie Kräuter, bie er gefammelt, fielen tfym auö ber £anb. 

— £>iaoolo! rief er. <Seib 3fyr ein £inb ber <£jötle? 
©Ott ftefye mir bäl 

— W), c£ ift fef)r unfteunDlicf) oon (£ud), mein lieber 
greunb, fagte 9fto3fowitfd), fein ©eftc^t in eine fd)euflid?e" 
grafte oeqiefyenb, e3 ift fe^r undjjriftlid), midj> fo anjureben. 
jtann idj> bafür, baf idj> ntc^t mefyr fo au6fef)e, wk früher? 
Ü)ie Otiten Zubern ftcf) unb wir änbern uns mit il)nen, ' 



fagt ein alteö ©prücfywort. 2Ber würbe in biefem (Strotd), 
in biefem <Sd)muggter, ber 3l)r je£t feib, ben SBaron Ü)an* 
glarS, einen ber etften 93anquter$ »on ^ariö, wiebererf ernten? 

— 3)iaöofo! rief ber (Schmuggler unb ftarrte ben %\x& 
fähigen an. 2Ba3 foll $>a$ Reifen? 

— 9hm, greunb, baß 3fyr ber SBaron 3)anglar3 feib 
unb fein Ruberer! fagte 9^o6fotx>ttfd^. 

— Unb wer feib 3fyr benn? fragte £)anglar3 erfdjjrecft 
unb jittemb, benn ber 2lu6fä£ige näherte ftd) tym nod) mefyr. 
3dj> r)abe (£uer <55eftdE>t nie in meinem Seben gefeiert! ©Ott 
bewahre mid)! 

— 3$ war einft an ljübfd)et 93urfd)e unb will e6 aud) 
wieber werben! antwortete $o3fowitfd). 3)ocr) nun erholt 
(£ud) üon ©urern (Sct)rccf unb gebt mir vernünftige 2lntwor* 
ten. 2öaö ftnb ba£ für Seute, mit benen 3f)r ba unten \\u 
fammen feib, (Schmuggler ober Giraten? 

— §alb baS Q*inz, fyalb baS 2lnbere, antwortete $)an* 
glar£, nod) immer bebenb. 

— .^aben (Sie £uft, ftd) eine gute Portion £)ufaten $u 
ftolen? fragte ber 2tu6fäfeige weiter. 

— (Ei, ict) follte bodj benfen! Slber l)ier auf biefem 
gelfenneft ftnb fie fc^werlict) §u finben. 

— 2)ocf) t>ielleid)t. SQSoUt 3I)r r Sangtarö, tyabt 3tyt 
£uft, Ohtd) an s JJ?onte*(£l)rifto §u rächen? 

— $ln 9ftonte * (£r)rifto ? rief ber 33anquier erbleicfyenb. 
£err, wer feib 3r)t? 2Be3l)alb fragt 3fyt micf>? 

— 9cun, ()abt 3t)t Suft ober nttf)t? 3l)r fel)t f)ier einen 
2Ö£ann vor Chtcr), ber entfd)toffen ift, s Jftonte*(£l)rifto ju tter* 
berben. 2Bollt 3fyt $r)etl nehmen an meiner $act)e? 

3)anglar6 wid) einige (Schritte §urücf. (£r festen nid)t 
&u wiffen, ob er einem folgen 9Jknfcfc)en trauen bürfe, ber 
plöfclid), vou ber SBerfucljet, aber in feiner abfd^recfenbften 
©eftalt, au$ ber ($rbe l)en>orgewacr)fen ju fein fcr)ien. 

— 9tun, überlegt eö <£ud)! fagte ftoSfowitfcf). 3$ will 

Der $err ber SOßelt. III. 17 



258 

Qmd) ntdjt fingen, jtommt 9?act)mittag lieber t)ier^er. 
*8ietleict)t werbet 3fyr bann in mir einen alten 23efannten 
entbecfen. Sagt (Suren Äameraben nid)t3 baoon, fonbern 
bewegt fie nur baju, bie 9?act)t noct) in ber 93ud)t $u bleiben. 
Sßenn 3fyr meinen *pian gehört unb tyn (Citren jtameraben 
mitgeteilt t)abt, fo werben fte bamit einoerftanben fein. 
2llfo wollt 3$r, ÜÄonftcut SanglarS? 

— 3a, ttorfyer aber muf idj wiffen, wer 3fyr feib, 
ftammelte ber 33anquier. 

— 3l)r folft eg 9?acr)mittag erfahren, antwortete $o£* 
fowitfcr). 3efct fann ict) nidfyt länger hierbleiben, man würbe 
mid) r>ielleict)t »ermiffen. fyxbxttfyt (£uct) nic^t ben jtopf. 
3)a$ $ätf)fel wirb ftd& gan$ einfach löfen. 5lffo nod) ein* 
mal, wollt 3fyr t)ier fein? 

— 3a, wenn mict) meine jtameraben r>on ftd) laffen! 
antwortete $)anglar$. 

— @o werbe i§ duct) l)ier erwarten, unb 3fyr feib m\ 
9?arr unb ein £l)or, wenn 3fyr fefytt! 

2)amit lief er ben erftaunten 23anquier fter)en unb fer)rte 
ttorftd)tlg unb l)eimlid) nadf) feiner glitte §urücf, bie er aud() 
unbemerft erreichte. 

$on bem einfachen 5D?ittagömar)l, ba6 man ir)m bradftte, 
genofi er nur wenig. (Sr unterfudfyte ba6 93ünbel, ba3 er 
immer Ui ftct) getragen, unb mit biefem begab er ftcfy bann, 
wäfyrenb 2llle3 §u ru^en festen, auf eine getfenfrifce, wo er 
e6 serftetfte. Ü)ann begann er nod) einmal, auf bem gelfen 
liegenb, feine ^Beobachtungen, prüfte nod) einmal alle 3^ 
gänge §u ber SSolmung unb fd)Iid) ftcf) bann wieber bem 
Dften ber Snfel au. 

(Sine 3eit lang fyatte er r)ier erwartungsvoll auf einem 
geleftücf gefeffen, als er bie fc^werfällige ©eftalt beS 53an* 
quier6 fict) langfam nähern fal). DanglarS näherte ftdf> nur 
jögernb. Offenbar fürchtete er, mit bem unheimlichen s )J?en* 
fcfjen §ufammen$utreffen. 



259 

— yiifyt fo langfam! tief iljm $o£fowitfd) ladjenb unb 
ermunternb entgegen. Sfyr fcfyleicfyt ja, als ob ber £ag $\m* 
unbftefyig Stunben fyätte. Sfoit fyeran, |jerr 23aron! 3fyr 
fdjeint immer nod) nid)t (£ure (Squipage oergeffen ju fönnen. 
2lber fyier auf biefen gelfen würbe fte <$ud) wenig Reifen. 
®uten Sag! 

£>amit reichte er bem 23anquier feine entftellte £anb. 
tiefer trat entfefct jurüd. 

— 211), i§ backte nicf>t baran, fagte *RoSfowitfd) la* 
djemb, fte ftefyt feljr unappetitlich auS, baS ift wafyr. 9hm, 
fte wirb aud) nod) wieber fcfyön werben. 5llfo, £err 23aron, 
wie ift cS 31)nen ergangen, feit ber @raf »on 9J?onte*(£l)rifto 
ftd) bie greifyeit nafym, (Sie $u ruiniren? 2öie e3 fc^eint, 
gel)t e£ Sfynen nid)t fefyr gut. Sie ftnb in fdjlecfyte ©efell* 
fdf>aft geraden. Schmuggler unb ^traten paffen nicfyt für 
einen §errn 23aron! 

— Mein ßerr, fagen Sie mir oor allen fingen, wer 
Sie ftnb! fagte £)anglar6. Sie fcfyeinen meine Verfyältniffe 
genau m fennen, unb bod) wüßte idfj ntdjt, jemals baS Ver* 
gnügen gehabt $u Ijaben, Sie §u fefyen. Dber t>ielleidj>t ent* 
ftellt Sie biefe jtranffycit. 

— 2öal)rfd)einlicf) ! fagte $o3fowitfd), ber ftd; an ber 
Verwirrung unb 2fngft beS früheren 23anquter$ ju weiben 
fctjien. $un, bie 3 e ^ verfliegt unb tcb will fur§ fein. Sie 
fyaben ba6 Vergnügen, £err 93aron, in mir ben Mann $u 
fefyen, ber einft beinahe 3l)r Scfywicgerfofyn geworben wäre. 
3dj bin 35enebetto, ber $rinj von (tatnalcanti. 

— 3)iaoolo! rief 3)anglar6 mrücffafyrenb. 3ft e3 mög* 
lief)? Unb Sie fagen mir baS? §err, Sie ftnb ja ün Mox? 
berJ Sie fyaben meine grau ermorbet! 

— 3ft btefeS alberne @erüd)t fetbft hi$ §u 3fyren Dljtert 
gebrungen? fragte 53enebetto, mitteibig bie 2ld)feln juefenb. 
Unb voit fönnen Sie baS glauben, Sie, ber Sie bod) r»on 
metner @l)rlic^!eit überzeugt fein muffen! 9hm genug, (Sie 

17 • 



260 

wiffen, wer ttf> bin. Sßoflen ©ie bie ©üte fyaben, mir fur$ 
$u erjagen, wie eS 3*)uen feit 3()ter gluckt aus $ariö er* 
gangen ift? 

9J£od)te nun ber 23anquier weniger beforgt fein, feit er 
wu$tt f mit wem er fpracfy, mochte bte Erinnerung an bie 
frühere 93cfanntfcfcaft iljm bie 3 un 9 e töfcn , genug, er fing 
an, in lebhaftem Sone unt) in ben fyeftigften 2lu3brücfen 
gegen ben ©rafen §D^onte ^ (5t)rtfto fein 9)ciß gefdncf §u erjäf)* 
len. Er berichtete bem aufmerffamen 23enebetto, wie ber 
®räf e3 gewefen, ber ifyn in ^3ariS §u ©runbe gerichtet, me 
er ilnt felbft nad) $om, wofyin er mit feinen legten fünf S 3M- 
lionen geflogen, »erfolgt, unb üjm bort audf) biefe (Summe 
nod) abgenommen unb ftd) il)m bann als Ebmonb 2)ante3 
§u erfennen gegeben fyabe. Er fonnte nic^t Sporte genug 
finben, ben ©rafen ^u fcfymaljen, nannte il)n einen Räuber 
unb Schürfen unb gerietl) in eine fo lebhafte 3)eflamation, 
baß 5knebetto in ein lautet ©eläcfyter au^brad). 

— 2)er ©raf ift ein flauer Patron! rief er. 2lber 
wir werben tfyn bennod) Überliften. 

— 2ßa3 fottte id) nun in $om tlum? fufyr 2)anglar3, 
fort. 3d) war oljne ©elb, ot)ne 23eranntfd)aft. 3)enn meine 
früheren ©efc^äftSfreunbe rannten mict) natürlich nid)t mefyr, 
feit ict) arm geworben. 3$ mußte baran beulen, mir ©elb 
ju üerbienen. Eine 3 e ^ * an 9 war id) Lettner in einem »£jotef. 
Stber biefe Slnftellung gefiel mir nict)t. gür wenig ©elb oiel 
9DMl)e, unb ba id) in ?ftom nid)t befannt genug war, fo fehlte 
e6 mir an Gelegenheit, nebenbei ©elb §u oerbienen. 3d) 
wuroe alfo jtammerbiener hä einem »ornefymen £errn. Ü)ie* 
fer ließ einmal eine Saufenb * grancö * 9t*ote auf bem $ifcr)e 
liegen, unb ba td) glaubte, baß er mir bamit ein l)eimlid)e3 
©efd)enf machen wollte, fo ftecfte id) fte ein. Unglücf lieber 
2ßetfe aber Ijatte ber wafynfinnige ^enfd) nur bie 2lbftd)t 
gehabt, meine Er)rlict)feit ju prüfen. Er jagte mid) fort unb 
td) mußte fror) fein, nid)t aud) mit ben italienifd)en ©e* 



261 

fängniffen 23efanntfcr)aft $u machen, darauf affo^iirte id) 
micf; mit einem jtneipttnttf) in $om, unb al6 biefer mid) 
einmal nad? Oftia fdnefte, um bei bem @infd)muggeln »on 
3ucfer unb (Zigarren befyülflid) §u fein, lernte td) meine jefi* 
gen @efäl)rten fennen. (§3 ftnb (Schmuggler, obrool)l fte e$ 
nic^t oerfcfymäljen, zuweilen audj) bie ©teile ber SoUwacfyttt 
§u vertreten unb nad) ßontrebanbe in anberer £eute Saferen 
§u fucf)en. ©ie erfannten balb meine guten (Sigenf duften, 
unb ba fte einfafyen, baß ict) ju Willem unbrauchbar fei, wo 
e$ auf 9Jcutf) unb ©efcr)icflicr;feit anfommt, fo beruhten fte 
midj ba§u, ben ©pion §u fpiefen unb Xmmmföpfe au6jul)or* 
cf)en. Nebenbei hin iü) jtod) hü ifyun, an ©efd)äft, ba6 
ict) aus freien ©tücfen übernommen fyabe, um wenigftenö fetbft 
^uroeiten einen guten Riffen ju effen. 

— 2lrmer 33aron! fagte 23enebetto ironifdj). 2Beld)er 
Sßanbet be3 ©cr)tcffale ! 3n $ari6 einer ber erfien Männer, 
je£t jtoct) hü einer ©d)mugglerbanbe. - Unb an alle bem ift 
ber liebenSnutrbige 9ftonte^($l)rifto fct)ulb. 9Bie banfbar ©ie 
il)m fein muffen! 

— 3a, banfbar ! 3dj> uutrbe fyn mit faltem SSlute er^. 
morben! murmelte 3)anglar3 unb ballte bie <&änbe, als ob 
er öor feinem geinbe ftel)e. 

— 9?un fyören ©ie! fagte 23enebetto. ©ie nüffen, baß 
bie6 bie 3nfet 9D?onte *(£l)rifto ift, baß fte bem ©rafen ge* 
f)ört. Slber ©ie roiffen oielleicf)t mfy, baß er l)ier eine 2öol)* 
nung beft^t, ba£ ftd) in biefer augenbtieflief) feine grau uno 
fein ^inb unb roal)rfcr)einlid) aud) feine ©d)ät3e beftnben, baß 
ber ©raf felbft aber abroefenb ift unb erft in einigen Sagen 
jurütffefyrt. 

— 311)! 2öirflid)? rief 3)anglarS, ber begierig jugcfyö'rt 
fyatte. Unb nun? ^ 

— s Jtun ift bie ©aetje gan§ einfach bie, baß id) ©ie 
frage, ob 3t)re itameraben, bie ©cfymuggler, ÜFtutl) genug 
fyaben, eine einfame 2Bol;nung, t>k nur soft ein paar £eu* 



262 

tm t>ertf)eibigt ift, anzugreifen unb enorme Sdjafce ju ge* 
winnen? 

— §m! (Sie Riffen befiimmt, baf? ber @raf nic^t fyier 
ift? fragte DangtarS. Denn fonft — 

— 3d) weif, was Sie fagen wetten, Sie fürebten ftd) 
i>or ifym! unterbrach tl)n 33enebetto. Sie fyaben aud) fRed^t, 
benn er ift ein verteufelt Oorftd)tiger gud)S. 21 ber er ift nitf)t 
tyier. 3$ fyabe auf biefe (Gelegenheit gewartet. 9?icfyt um* 
fonft fyabt td) mir biefe fd.)eu£lid)e Äranffyeit §ugejogen, nidjt 
umfonft l)abe ict) 2llleS auSfpionirt. 3$ will meine Cftad)e 
fyaben. 3d) fyätte fte allein ausgeführt, aber ba icb Sie ge* 
funben, fo fann id) mid) boppelt rächen. 3Btr fönnen ifym 
vielleicht aud) fein Vermögen rauben. 9hm alfo, waS meint 
3l)r? Die Gelegenheit wirb nie fo günftig $urücffel)ren. Der 
@raf wirb feine grau unb fein Äinb vielleicht nie wieber 
Vcrtaffen. Unb id) lenne Scfytupfwinfel in ber 9läl)e, bie fo 
ftd)er ftnb, bap felbft er und nid)t finben foll. Sinb bie 
Schmuggler Männer genug, um unS $u unterftüjjen? 

— Der 2lnfül)rer ift ein verwegener iterl! fagte Dan* 
glarS. (£r ergreift jebe (Gelegenheit, einen tollen Streif 
auszuführen. Soll i$ iijn fyolen? 

— 3a, antwortete 33enebetto, eS war meine 2lbftd)t, 
Sie barum ju hittm. £olen Sie ilm! 

DanglarS ging fogleid) unb lam nad) einer Viertel* 
ftunbe mit einem ^ftanne jurüct, in bem 23enebetto fd)on aus 
ber gerne baS s )Jtufterbilb eines ächten italienifd)en „23ravo" 
erlannte — ein s JJ£ann von fdfytanfer, fräftiger gigur, mit 
einem gelben ®efid)i, fd)warjem §aar unb grofem 53acfen- 
bart unb in fübitalienifcber, Fleibfamer $rad)t. ' 

— 3d) macfje mir baS Vergnügen, bie «Sperren einan- 
t>er vor§uftellen ! fagte^ DanglarS fyöflict). Signor Senebetto, 
einft ein fefyr geachtetes 9Jfttglieb — Signor Sorbero, unfer 
ß^ef! 

Signor Sorbero moct)te nun aber nod) fo abgekartet 



263 

fein gegen SllleS, \x>a$ bie s JJtenfd)en fcfyrecftid) unb grdfltc^ 
nennen — bä bem Slnblicf SBenebetto'ö üerjog er bennodj 
ba6 ©eftcfyt unb begnügte ftdj mit einer jögernben -Serben* 
gung, anstatt tym bie £anb au reiben. 

— Signore, faßte 23enebetto, ber bie£ fogleid) bemerfte 
— nid)t wafyr, Sie ftnben eS unangenehm, wenn Sie äntn 
Krüppel fefyen, sunt Sßeifptef, 3emanb ber feinen 2lrm fyat? 

— OTerbingS ! antwortete üorbero. 2lber weSfyalb biefe 
grage? 

— Sie follen nur nod) eine ^mitt beantworten, er* 
Wieberte 33enebetto. Sie ftnben e3 alfo unangenehm. 2lber 
(Sie würben biefen s )Jcenfd)en bennod) mit Sfyeilnafyme be- 
achten, wenn Sie Rotten, baß er ftd) felbft ben 2lrm ge* 
rauht, um eine£ beftimmten 3mde$ falber? 

— £)a3 ift wafyr, fagte ber Schmuggler, ber ftd) un* 
terbeffen mit ber Sftufye unb @emäc^(ic^fett, bie biefer 2lrt 
fcon beuten eigen ift, auf einen niebrigen getöblocf gefegt 
fyatte. 2Bo$u inbeffen biefe fonberbare Einleitung, Signor 
SSenebetto? 

— 2ßeit biefelbe jtranffyeit, öor ber Sie $urücf beben, 
nicbtö ift, als ein $robult meinet SÖBiCfenö, weil idj> fie mir 
felbft abftdjtftd) $uge$ogen l)abe, um einen beftimmten 3wecf 
$u erreichen, um einen SDfcenfdjen $u tauften, ber mid) fennt, 
unb um il)n §u öerberben. 

— 511)! 23raoo! rief ber Schmuggler beifällig. ®tUn 
Sie mir 3l)re <£>anb, Q3enebetto! 

Unb bie beiben Männer Rüttelten ftcfy je§t bie £änbe, 
berb unb fräftig. 

— 3a, i§ will mid) tacken! fagte 33enebetto, unb Sie 
follen mir bä biefer 9^acf)e Reifen, Sorbero. kennen Sie 
biefe Snfel genau? Riffen Sie, ba£ fte bewohnt ift? 

— 3$ tt>eif l)ier nicfyt genau 23efd)eib, antwortete ber 
Schmuggler. üKetne £eimatl) ift ber Süben, Neapel unb 
Statten. (S$ ift dn 3ufall, ber mid) fyierfyer geführt. 5tber 



264 

wenn idj nict)t irre, gehört biefe 3nfcl bem ©rafen SRonte* 
(Sl)rifto. 

— 3a wol)l, unb ber wofynt f)ter unb ber ift e$, an 
bem id) mict; rächen will! fagte Sßenebetto. 

— Der ©raf? meinte £orbero bebenflid). 5D?tr ift fo, 
al$ r)ätte icf) baoon gehört, baß er mit un6 im 33unbe fter)t, 
baß wir il)m unb feinen Seilten feinen S'cfjaben zufügen 
biirften. 

— Xl)orr)eit! rief benebelte fpottenb. Der ©raf wirb 
biefeS ©erücr)t au^gefprengt fyaben, um ftcfy fieser ju ftellen, 
aber begrünbet ift e3 nicf;t, bafür fann id) bürgen. Unb 
wäre e6 felbft ber gall — mürben Sie ftcr) burcr) ein fol* 
dje3 ©erüd)t abgalten (äffen, <§err von fyunberttaufenb Scubi 
ju werben, ober otelteid)t »on bem Doppelten? 

— ^unberttaufenb Scubi? Per baeco! §öre iti tecr)t? 
rief Sorbero erftaunt. 

— 3a. Der ©raf ift ein enorm reicher SDRann. 3n 
feiner SBofymmg ftnb oiellcicr)t Millionen, jebenfatlö <£mnbert* 
taufenbe in baarem ©clbe unb Suweten oorfyanben. 3d) 
fann barauf fcf)wören, baß bem fo ift, icf) fyabe mit meinen 
eigenen 5lugen einen $r)eil feiner Sd?ä£e gefefyen unb biefer 
$l)eil betrug über eine Million. SSebenfen (Sie, £orbero, 
baß alle biefe Sd)ä£e nur oon wenigen beuten bewacfjt fmb 
— ober oielmel)r nicf)t betraft, beim -SRiemanb benft an 
einen Singriff — unb baß ber ©raf fid) nid)t auf ber Snfel, 
fonbem in granfreiet) beftnbet ! (Sine fetdfje Gelegenheit wirb 
nie wieberfommen ! 

— Diavolo! 2Ba3 ift ba $u tlnin? rief ber Schmuggler, 
fcalb auf DanglarS, batb auf 23enebctto btiefenb. 2Benn 
ba6 wafyr ift, wa£ Sie fagen, Signore, fo wäre e3 mel)r 
als $f)orr)eit, ftet) einen fetten Sd)a£ entgegen ju laffen. 
Slber wenn ber ©raf wirflid) §um 33unbe gehört, wenn er 
geftcfyert ift — bann wäre btc Sad)e bod) bebenflid). @ö 
ftel)t ber $ob barauf, ©inen anzugreifen, ber §u un3 gebort! 



265 

— 23ei metner (Sfyre, (Sie lömtert barüber unbeforgt 
fein! rief 33enebetto, benn l)ören Sie: (Srftenö würben (Sie 
mit 3f)ren Scfyäfcen nict)t in Stauen bkibm, fonbem nad) 
©paniert ober granlreicf) gefyen, wo (Sie 9iiemanb lennt. 
3weiten3 aber wirb ber ©raf leine ©etegenfyett r)aben, (Sie 
ju »erfolgen. ($r l)at ftct) in »olitifcfye platte eingelaffen unb 
wirb je|t in granlreict) gefangen gehalten, Safytfd^einlicr) 
fef)rt er nie l)ierf)er jurüd 

s )J?ögltcr)er Seife fpracr) 23enebetto t)ier nnr ünc $er* 
mutrjung auS, möglicher Seife aber Ratten bie Diener unb 
Seeleute beS ©rafen unter \id) »on ber 2(ffaire mit bem 
fransöfifcr)en $egictung3fc&iff gefprocften unb 23enebetto ahnte 
einen £r)eit ber. Sßafyrfyeit. 

— Man muf e6 überlegen! fagte %orbero, begrub 
feinen Äopf in beiben Firmen unb begann nad)jubenfen. 
23enebetto ließ ir)m »olle ^Jhtfje ba§u. (£r fct)wieg fünf 9JIU 
nuten lang, 

— 2Öa3 mid) anbetrifft, fagte er bann, fo »erlange idj 
nietet einmal einen 2lntl)eif an ben Setzen, bie Sie unb 
3fyre ©enoffen ftnben. werben. 9D?etne 3ftact)e foll eine an* 
bere fein. 3$ will mid) mit bem begnügen, \x>a$ Sie mir 
freiwillig $ugeftel)en. Sie ftnb 3l)ter neun 3ftann. 3n ber 
Sofymmg beö ©rafen finb nur fectjS, wenn ict) nityt irre. 
Unb aujkrbem lenne id) alle 3 u 9 att 9 e (° g^nau, baf Sie 
Ferren ber Sofynung fein werben, efye bie Diener baran 
beulen Ibnnen, ftct) §ur 2Öet)re ju feigen. Sie werben in 
aller $uf;e unb 9Jtuf e nact) ben Scr)dt)en fuct)en lönnen unb 
jte ftnben, wären fie auet) noct) fo »erborgen, benn baf fte 
»ort)anben ftnb, baran lann 9Uemanb zweifeln, ber je etwa£ 
»on bem ©rafen Mottle ^Sl)rifto gehört t)at. Wlan fagt, 
baf er einer ber reichten Männer ber (*rbe fei. 

— Per baeco! rief Sorbero auffptingenb. 3$ bin 
entfcfyloffen, eö $u tl)un, Signore! 

— 23ra»o! antwortete 33enet>etto jufrieben. Uno nun 



266 

fccten Sie, \x>a$ Sie $u tfyun fyaben. Sobalb bie Dämme- 
rung eintritt, (äffen Sie 3f)t gal)r$eug für alle gälte feget* 
fertig machen, dine Sacfec barauf jurücf^ulaffen, ift über* 
flüfftg. Dann finben Sie ftd) mit all 3fyren beuten gut be* 
waffnet auf ber Spi£e jenes gelfen ein. Sie fefyen, tx>elcr)ert 
icb meine? 9?un gut! Dort werbe id) Sie erwarten unb 
bann in ber Dunfelfyeit bi$ ^u einem fünfte führen, oon 
bem aus Sie unbemerft in baS $a\i§ einbringen fönnen. 
Da in bem gtügel, ben Sie §uerft befeuert feilen, gar feine 
männlichen Diener ftet) befmben unb ba biefer glüget r>on 
bem anberen getrennt ift, fo werben Sic fcoflftänbig s )JJuf?e 
fyaben, 2llle3 §u burcfyfucben, wäfyrenb fcier ober fünf Wann 
bie 3ÜK mer 9 e 9 e ^ bie Dtenerfct)aft beS ©rafen oerttjetbigen. 
@3 ift übrigens noct) fel)r bie grage, ob biefe eS wagen 
werben, Sie anzugreifen, benn fic fc^einen furct)tfam §u fein. 
£aben Sie gefunben, \va$ Sie fudjen, fo fönnen Sie fldj 
entweber $urücf$iel)en, ober aueb ben anberen Sfyeit beS 
©ebäubcö burcr)fucben, in bem jid) ebenfalls bebeutenbe 
Sd)a$e befinben. Um mid) befümmern Sie ftdt) nidjt. SBaS 
ict; aueb tfyun möge, eS fann 3fynen gleichgültig fein. Metrie 
Sftacfye ift eine ^ßrioatradk. Sßir werben unS fcfyon wieber* 
(tnben unb Sie werben mir banfbar fein — icfy weif eS! 
5l(fo wir ftnb einig? 

— 2öir ftnb einig ! rief ber Schmuggler unb jum tfvzi* 
ten 9ttale brücfte er mit 3Öot)lbet)agen bie fcfyeuflicfye £anb 
SBenebetto'S. 

— 5öir fyaben noefy einige Stunben $ät bi$ jum 5lbenb, 
fagte biefer. 93erfyatten Sie ftdt) bi$ bar)in ganj rufyig, unb 
ba eS mbgticfy ift, baß Sie oon einem ber Diener beobachtet 
werben, fo faffen Sie, wie icfy 3fynen fagte, 3fy? SBoot in 
fegelfertigen Stanb fe£en, bamit man glaubt, baß Sie Ui 
2lnbrucfy ber 9?act)t in bie See ftecfyen wollen, kommen Sie 
nicfyt et)er mit 3fyren beuten, als U$ eS bunfcl ift. Unb 
Sie, 9J?onfteur DanglarS, galten Sie ftet) in meiner 9?äfye, 



267 

benn ict) brauche einen ©efäfyrten. hoffentlich wirb 3fyt 
STnt^ett an ber 93eute be6r)alb nicfjt getinger fein. 

— ©ewif nicf)t! tief Sorbero. Sie 33eibe follen ein 
3)rittr)eil für ftcr) allein fyaben. Per bacco! ©ine Million 
Scubi, fagen Sie? Mix fdbvoütbett bet Äopf! 

— ds !ann met)r als eine Million fein! fagte 23ene* 
bette rufyig. 2) er ®raf tft ungeheuer reicr) nnb biefe 3nfel 
gilt für ben Stapelplatz fetner ScOäjje. 

— »Sperrlicr) ! Rentier)! rief ber (Schmuggler. Unb bann 
gefyt'S nact; Spanien! 3$ fyabe Statten fcr)on lange fatt. 
Set) will Spanien fet)en nnb bie frönen, ItebenSwürbigen 
Spanierinnen ! 

— WC), Spanien ift fcr)bn! fagte Senebetto mit bent 
£one eines JtennerS. 2öal)rfcr/einlict) begleite ict) Sie bort* 
f)in, Signor Sorbero. 5)ann wollen wir ein £eben führen, 
wie bie (Bettet ! Unb nnn wollen wit uns trennen. -3er) bin 
glücflict), bie SBefanntfc^aft eineö fo anögejeicbneten Cannes 
gemacht §u t)aben. $tuf 2Bieberfel)en! 3d? muß §urücf nac^ 
ber 3Bol)nung beS ©rafen. Steine 2lbwefent;eit fbnnte 2Ser* 
bac^t erregen! 

Sorbero grüßte artig nnb eertraulict) mgteict/. ü)an* 
glarS fet)r fyöflicr). 

— Mein teurer ^Benebelte, fagte er, ict) t)offe, mein 
Soften Wirb nict)t gefafyrtict) fein. 

— Sie follen in meiner 5^ät)e bleiben, lieber DanglarS! 
fagte 23enebetto. Unb ba für un3 5llle feine grofe ©efafyr 
t>ort)anben fein wirb, fo werben aud) Sie ftcr)er fein! 

2)ie beiben Schmuggler gingen nact) ber Äüfte. Sene* 
betto fefyrte mit feiner gewöfynUcbcn $orftd)t nact) feiner Quitt 
jutücf. Sein $tugc mufterte 5Xllcu, aber er fonnte nict)tS 
entbeefen, woraus er r)ätte fct)licßen fbnnen, baf man wad)* 
famer fei, als gcwöfynlict). S>ie Darrofen befanben ftet) in 
einem eigenen §aufe, baS für fie errichtet war. 3Bertuccio 
nnb Sacopo bewohnten $ufammen änen £t)eil beS £aupt* 



gebciubeS. 'Die Damen gingen auf ber ^erraffe fpajieren, 
vok immer. 

(£$ mag befremblicf; erfet) einen, baß ber ©raf, ein fo 
rwrftcfttiger unb für ba6 6dncffal ber (Beinen fo beforgter 
Ttann feine 5ßorficr)tßmaßregeln getroffen fyatte, um ein Üft* 
glücf Der Art, tfie c3 jefct brotjte, ju öermeiben. Aber einer- 
feitö glaubte er ftd) auf bie 2Bacf)famfeit feiner Diener, bie 
au3 lauter bewährten Seilten beftanben, oerlaffen ^u fönnen 
unb anbererfeitS ftanb er nnrfUcf) mit ber großen 23rüber- 
fcfyaft ber italienifdben 33anbiten in einem beftimmten $er* 
fyältniffe. dx fyatte einft in 9?om bem berühmten unb be* 
rüd)tigten £uigi ©antpa einen großen Dienft erwiefen, inbem 
er ben Liebling beffelben, SBeppino, öom ©algen losfaufte. 
£uigi $ampa l)atte ifym bafür ewige Danfbarleit gelobt unb 
biefelbe $um £l)eil baburef) beriefen, baß er allen güfyrem 
ben ftrengen SBefebl gab, nie cttt)d6 gegen ben ©rafen ober 
beffen Angehörigen §u unternehmen. Unb bä ber ftrengen 
Di^iplin, wetdbe bie güfyrer ber itatienifcfyen SBanbiten an& 
übten, ließ fiel) annehmen, baß biefem 23efcb( golge gelciftet 
werben würbe. 

3ei3t aber waren 3al)re barüber Eingegangen unb ber 
Sftame be£ ©rafen Sftonte * ßfyrifto war s>on ben Stalienern 
beinahe ganj »ergeffen. Auct) gehörte £orbero nicfjt $u ber 
Sßrüberfcbaft, fonbern nar)m, l)alb al£ 6cr)muggler, fyalb al£ 
SBanbit eine eigene Stellung ein. gerner fyatte ber ©raf 
tuelletcöt nicfyt bebacfyt, baß bie ungemeine SSorfidjt, mit ber 
er jietS »erfuhr, feine eigenen Diener in <8icf)erf)eit wiegen 
würbe, fo baß fie e3 beinahe für unmöglich gelten, baß bem 
©rafen ober feiner gamilie etwaö gefd)el)en fönne. gerner 
war bie Aufmerffamfeit biefer Diener je&t nur auf bie RM* 
fel)r bes ©rafen gerichtet. Die Darrofen oom Dampfboot 
Ratten ifyren greunben ben Vorfall mit bem franjbftfcfyen 
*Regierung$boot bcricbtfct unb ba fie cinftebtige £eutc waren, 
fo begriffen fie, baß biefem Vorfalle irgenb etwaö 33ebenF^ 



269 

ltd)e3 ju ©runbe liege. Sie backten alfo an nid)t3 2(nbe* 
re$ al6 an ba3 Scfttcffal il)re3 §errn unb feine sRMhfyx. 
(£nblicf) aber fyatte Monte * &fyxifto nur für gan$ furje %tit 
feinen 2lufentl)alt auf ber 3nfcl nehmen wollen unb eö viel* 
leicht beöljalb unterlaffen, fpestelfe $orf errungen §u treffen. 
So vereinigte ftd) leiber 2ltlc3, um ba3 Unternehmen 25ene* 
betto'3 31t begünftigen. 

2Bieber lag ber 5lu6fä£ige oben auf bem gelfcn, um bie 
legten Strahlen ber Sonne ju erfyafcfren, wieber rufyte fein 
l)äflid)e3 2htge auf ber füllen, gel)eimnij3t> ollen 3öolnrung, 
bie unter if)tn fcf)on im (Blatten ber ^Dämmerung lag. ©ui* 
tarrentöne Hangen herauf. 3)ie grauen ^atybee'3 fangen. 
2)a$ttnfdjen tönte zuweilen ba3 freubige fallen beö jtinbeö. 
Slber er festen ba3 OTeS nifyt §u Ijören. 

dagegen Ijörte er e3 fefyr rool)l, als jtdj il)m Schritte 
nagten. Sacopo unb Söertuccto machten n?ie gewöfynlid) ge- 
gen Slbenb einen Sftunbgang rtngS um bie 2Bof)nung, unb 
ba fie jufammen in einem italienifcr)en *ßatoi£ fpracfyen, baö 
jebem gremben unoerftänblid) war, unb niefrt glaubten, baj* 
ber 5lu3fä|üge fte verfielen fönne, fo unterbrachen fte il)r 
©efpräcft nicfyt, a(6 fte an if)tn vorübergingen. 

— 3d) fagte ja, eö wäre nicfrtS, fagte 23ertuccio. 9?un,' 
eö freut micü, bap ify Slefyt fjabe. 

— 3a, e$ ift nichts, glücklicher 3Beife! fagte and) 3a* 
copo. 3$ fyafo fte beobachten laffen. Sie fmb am Ufer 
geblieben. 5Rur Vormittags ging (Siner von ifynen auf bie 
gelfen, um Kräuter §u pfiücfen, unb Nachmittags machten 
3wei ben 2Beg, Waf)rfdj)einlicl), um an guteö Verftecf für il)re 
gefcfymuggelten Sßaaren §u fucfyen. 3efct, wie man mir be* 
richtet, machen fte il)x Schiff fegelfertig. 3Baf)rfd?einlid) wol* 
len fte ben Norbwinb betrugen, um gegen 2lbenb in bie See 
\u fielen. 3öir brauchen alfo nid)t weiter baran $u benfen! 

— Unb wann meinft Ü)u, baß ber <£>err jurücffommen 
trirb? fragte SBertuccio. 



270 

— 2öie follte ify eS Wiffcn? fagte 3acopo. llnb was 
f)abe id) banacf) §u fragen? 

— 9?un, ict) backte, Du fycitteft etwa6 gehört, meinte 
33ertuccio. Die t)tcr§ef)n Sage, öon benen er gefprod)en l)at, 
ftnb nod) nid)t um. 2ßir formen it)n täglid) erwarten. 

— Defto beffer ! fagte 3acopo. 3dj $aU tfyn fo lange 
niefct gefefyen, baß e6 mir eine greube ift, in feiner 9täf)e ju 
leben unb manchmal ein $Öort t>on il)m ju err)afd>en. 

— Du 9larr! murmelte 23cnebetto cor fid) fyfo. Die 
beiben Diener gingen weiter. 

Die Sonne fanf. 35alb war e3 fo bunlel, baß 23ene* 
betto cS wagen fonnte, or)ne einen großen Umweg §u machen, 
nad) ben öftlicften gelfen §u gefyen. 2(13 er auf ber Spitze 
anlangte, bie er Sotbero §um 9ienbes»ou3 beftimmt, war 
nod? 9?iemanb bort. 9?act) fünf Minuten aber fal) er bie 
©eftalten ber (Schmuggler auö bem Dunfel auftauchen. 

— Sinb Sie eS, S3enebetto? fragte ber Schmuggler, 
ftet) it)m ncifyernb. 

— St! Seife! 3d) bin e6! antwortete ber SluSfäfeige. 
9hm, Signore, folgen Sie unbebingt meinen 5lnweifungen 
unb meiner güfyrung. jtein lautet 3Bort barf gefprodj)en 
werben. 3ct) gefye soran, Schritt für Schritt muffen Sie 
mir folgen, ©er baS geringfte ©eräufer) mad)t, ift Sd)ulb 
an bem Mißlingen beS Unternehmend. SMt auf bem guße 
muß Danglar6 folgen, bann lommen Sie. deiner barf ne* 
ben bem Zubern, 5lKe muffen fyinter einanber gelten, ^k 
Sprünge muffen rwrficr)tig gemacht werben. Sobalb wir in 
bem ©ebäube ftnb, muffen fünf Banner t>k Spüren unb 
genfter befeijen, bie id) 3fynen geigen werbe unb biefe muffen 
fte Mö aufö Sleußerfte üertljeibigen. 9?ur wenn ba6 $Uk$ 
pünftlid) gefcr}iel)t, fann id) mit @ewißl)eit für ben (£rfola/ 
bürgen. 

— $0 foll gcfcr)eljen! fagte Sorbero unb wieberfyoltc 
feinen beuten in gemeffenen unb ftrengen ^luSbrücfen bie 2m- 



271 

weifungen 93enebetto'6. 9?un, wenn e6 3fynen Mkbt, fmb 
wir bereit. 

SBenebetto ging »oran. 3tym, wie er befohlen, auf bem 
gufe folgte Danglarö, biefem Xorbero unb bann bie 2(n* 
beren. <Bo bilbeten fte eine bunfle, unheimliche Äette, eine 
Solange, bereit, ftd) auf baS frieblict)e ®lücf ber Unfcr)ulb 
ju ftürjen unb fte §u erwürgen. 

5(16 33enebetto auf ben geifert anlangte, t>ic unmittelbar 
an bie 2ßol)nung beS ©rafen ftiefen, ging er fo leife, baß 
^iernanb ifyn fyören fonnte, unb bie 5lnbern ahmten feinem 
SBeifpiel nad). ($r fannte feinen 3ßeg genau. 33on einem 
flachen getöftücf Heiterte er auf einen ^orfprung, ber über 
bem 5lbgrunb f)ing, Don biefem auf eine gelfenfyif3e. Die 
(Schmuggler folgten iljm. (Sie waren gewöhnt an folct)e ©e* 
fahren. 

— 9hir oorftcfytig! flüftette Sßenebetto. 3e|t gilt e3 
einen guten (Sprung, 

($r fprang in bie Siefe, öielleicf)t jel)n gu£ r)inab. Dan* 
gtarö wollte nid)t folgen, Sorbero brängte il)n r)inab unb 
unten fing it)n 93enebctto auf. 

— DanglarS, oon jefct an hkib\t Du an meiner (Bäk, 
fyörft Du? flüfterte er iljm faft broljenb §u. 

— 3a, ja, antwortete ber 93anquier ^itternb. 3cr) tl)uc 
SllleS, wa3 <2ie »erlangen. 

S3enebetto wartete, bi§ bie gan^e ®cr)aar auf ber $er* 
raffe war. Dann gab er baS 3 e ^ e « für 2(lle, ftd) nieber* 
julegen unb bezeichnete bem Xorbero bie genfter, burd) bie 
er mit feinen beuten einbringen unb btejenigen, bie er gegen 
einen §u erwartenben Angriff ber Dienerfcfyaft oertljeibigen 
[olle. 

Dann fc^wang er ftd) felbft aU ber (Srfte auf bie 25rü* 
frung be$ einen genfterS, brücfte bie Scheiben beffeloen du 
unb fprang in ba6 Snnere. DanglarS folgte, ©ine fer)r 
natürliche 2W)nung fcf)ien bem 93ammier ^u fagen, baß er 



ba, wo 23enebetto fei, am wenigften ©efafyr §u fürchten fyaht 
unb bie meifte 93eute ftnben werbe. 

23enebetto befanb fitf> je$t in einem $or§immer, baö bei 
£age ben Wienerinnen §um 2lufentl)att biente. (5r fyörte je^t, 
wie anef) bie ©cbmuggler burcf) anbete genfter einbrangen 
unb eilte vorwärts, ©ine £l)ür führte nad) einem kleben* 
jimmer, fie war nid)t verfctytoffen unb baS 3immet war (eet. 
3e£t fyörte et bereits ben (Beeret einer grauenftimme , bem 
ein zweiter bumpfer 3Ruf folgte. 

— 3efet vorwärts! tief et WanglarS §u. 3öit werben 
in einem 3^ mmer S^ei gtauen unb ein Jtinb ftnben. 3dj 
wetbe bie eine gtau feffeln, übernimm 2>u bie anbete. etiles 
muß mit bet größten @d)nefligfett gefeiert. £ier i>aft 5)u 
©triefe. 

Wie folgenbe £l)ür war verriegelt. 33enebetto ftürjte 
ftc^ mit foldfyer ©ewalt auf btefelbe, baß fie jerbrad). lieber 
bie krümmer fort ftür§te er in baS ©emad). 

(S;S war baS @cf>taf§immer ^a^bee'S, bort fdbtief fie mit 
intern Jtinbe unb ÜJtyrtfyo. 

Slufgefc^recft,, vielleicht frfjon burd) ben ©cfyrei, war fte 
emporgefafyren unb tfyre erfte ^Bewegung war gewefen, nad) 
bem jtinbe $u greifen, baö nod) frieblid) fct)lummemb in 
einem Keinen 23ette neben bem irrigen lag. 2lud) Wyxfyo 
war erwacht. 

33encbetto überfal) bä bem Sichte ber 9tad)ttampe fo* 
gleich bie ganje @cene. §ai;bee, süchtig in il)re feinen, jar* 
Un 9kd?tgewänber gefüllt, ftarrte if)n einen Sfttgenbluf lang 
entfefct an unb ftieß bann einen ^ülferuf aus. Wlyxfyo, 
leidster befleibet unb ir)re frönen griedn'fcfjen ©djwltern bem 
liifternen stiele WangtarS barbietenb, flog mit einem gellen- 
ben *Ruf auf. SBenebetto ftürjte ftc^ auf §a\;bee. 

$lun begann ein furjer Jtampf. 2)a3 fctyöne, jarte 
SBeib, ber ©tolj, bie ^erle 9flonte*(£l)rifto'6, bie treue, järt* 
lid)e ©attin, bie liebenbe Butter, rang verjweifetnb mit bem 



273 

anSfäfctgen, fct)euf lieben körbet, ber ifyr im $lugen6(icf bie 
2lrme gefeffelt unb ein Suct) in ben SDfcunb geftopft fyatte. 
(gbtn fo rafdj war SDtyrtfyo tton £)anglar6 überwältigt wor* 
ben. 2) er 33anquier, ber t>or ber erhobenen gauft eines 
Knaben $urücfgewtd)en Ware, I)atte bennod) jtraft genug, ein 
fd&faftrunfeneS ®eib gu überwältigen. 3)er $nabe fdjrte. 
SBeixebetto legte il)n ungeftüm $u (einer Butter unb er fcfywieg. 

üftun fugten bie Reiben mit fieberhafter §aft nadj 
Scr)ä£en. 3n ben anberen 3^ mm ^ Jt Ijörten fie ebenfalls 
©eräufd) unb ©efctjrei. dloti) war hin Sct)uß gefallen, noct) 
ertönte fein 2öaffengeflirr. SBenebetto unb ü)angtar£ §ünbe* 
ten ßerjen an, jogen bie Sctjubfäften auf, ftelten bie 3u* 
welen, bie fie fanben, §u jtd), brangen bann weiter, U$ in 
bie 3i™mer ^onte-Sfyrifto'ö. 3)ort ftellten ftet) ir)nen un* 
überwinblicr)e 4pinbemiffe entgegen: eiferne Scr)ränfe, fünfte 
üdfye Scr)löffer. Sie mußten §urücffel)ren. 

3e£t fielen Scfmffe unb man l)örtc ®efd)rei. 23enebetto 
warf einen SBlicf in baö Schlafzimmer. «£wbee unb Sütyrtljo 
lagen regungslos in ifyren Letten. 

— 9?un junt alten $illefort! rief 23enebetto. (£r ift 
mein SSater. 3Benn er will, mag er mit unS geljeu. 2BtH 
er nicr)t, fo mag er fjierbfeiben. ©leicr) r>iet! 

£)amit ergriff er ben Knaben, nafym tljn auf ben 2(rm 
unb eilte fort. 

5lber sugleid) fyrang *£jatybee auf. $)ie |jänbe waren 
ifyr auf bem dürfen gefeffelt, fie lonnte ben Räuber niefit 
aufhalten. Slber fie fonnte iljm folgen. 

2iucr) SJtyrtljo fyrang auf, bereit, wie eS fdjien, baS 
Sdjicffal ifyrer «gerrin $u feilen. 

— Sie muß hierbleiben! Qine ift genug! rief 33ene* 
betto 2)angtar$ §u. 

— 5lber weSfyalb? Soll dn fo fd)öne$ s 3JMbci)en unS 
nicJjt begleiten? rief £>anglar$, 

©« £m $tv mit. III. 18 



274 

— 9?ein. 3wei 9*9*n 3wei — $u mV. 2Bir muffen 
fielet fein! 

Damit eilte er voran, Dangtarö folgte unfd)luffig unb 
el)e 9Jtyrtl)o bie Xfyux erreicht fyatt, fdjlug 23enebetto biefelbe 
i>or ü)t §u unb verriegelte fie. 

(£r eilte burd) einen ftnfteren ©ang. ^inter ifym fielen 
pufige Schliffe. Die Schmuggler mußten SRüfye fyaben, bie 
genfier unb Spüren $u vertfyeibigen. 

SBenebetto Ijatte eine brennenbe $erje in ber £anb. 
6ie erlofd) nid)t, fo rafd) er audfj vorwärts eilte, ©ine 
Minute lang fachte er. Dann fanb er bie Sfyüt, nafy ber 
er formte, fd)ob ben bieget jurüd unb trat in ba3 S^wter, 
ba3 burd) eine £ampe matt erleuchtet war. 

2Öie gewöfynlid) fauerte ber alte ^itlefort mit feinem 
ftarren 23licf in einet Grefe beö 3inunet3 unb fd)ien nict)t im 
gcringften überrafd)t burd) ben Public! be6 (Sintretenben. 
5(16 er jebod) ba6 jtinb in 23enebetto'3 Firmen erblicfte, ftanb 
er unruhig auf. 

— «gjier, 5((ter, it)ier bring' id) Dir Deinen (£buarb! 
rief er. 23ift Du aufrieben? 

— (£buarb? (£buarb? rief Q3illefort unb feine ganje 
©eftaft flog unb gitterte. 9kin, ba6 ift nict)t mein (£buarb. 
(£r war großer, älter. (£r ift e6 nid)t! 

— (£$ ift e$, Du 9?arr! rief 23enebetto jornig unb 
einbringUct). 2Beißt Du nid)t, baß (£buarb tobt unb ein 
(£ngel geworben ift? §ier ift er, er ift an (Sngel. 

— dbuarb, ein Qmgel! rief ber SBaljnfmmge jaud)$enb. 
SD^etn @ol)n, an (£ngel! 

— 3a, aber fte wollen Dir tf)n rauben! rief 23ene* 
betto. £örft Du nicr)t, wie fie fließen? jtomm, lomm raf$.^ 
(Sie wollen iljn Dir fortnehmen, golge un6. 3d) will il)n 
tragen! 

— Whin Sofyn, ein dngel! iaud^te ^BiKefort immer 
noc$ unb wollte nad) bem ßinbe greifen. 






m 

2(ber SBenebetto eilte öor tfjrn bauen. 93iÜefott folgte, 
ebenfo ,§ar>bee. 

— Diat>ofo, wofyin wiflft 3)u jefct? tief DanglarS. 
Docr; nict)t fort? 

— 3a wol)l, Du 9krr, unb Du wirft gut tfntn, bei 
mir §u bleiben. Denn icr) fürchte, öon ber 23anbe $or* 
bero'3 wirb deiner lebenbig batton fommen. (Sdjnett! DaS 
gießen fyört fcf)on auf. Die Diener werben bie (Ecr)mugg* 
ler überwältigt fyaben. 3\\m Teufel, icf) backte, fte würben 
langer <Stanb galten. 9htr fcorwärtS! 

(£r [prang burcr) an genfter. 2llle folgten tljm, 9lfte 
fcr)ienen wafjnftnnig $u fein, wie ^illefort. SBenebetto flet* 
terte tton ber Setraffe auf einen gelfen. (Ex fdt)ien mit 
jebem 2lugenblitf kräftiger unb gefefnefter ju werben. ^)U 
gureßt gab ifym glügel. 

993er biefe näcr)tlicr)e ©cene Ijätte beobachten fönnen, auf 
ben l)ätte fte einen unheimlichen unb erfcfyütternben ©inbruef 
machen muffen. $oran eilte 23enebetto mit bem Knaben auf 
ben Firmen, fyinter il)m f)iifct)ten $a»bee unb ber 2öal)nftn* 
nige, ftet) gegenfeitig öerbrängenb, wie ©chatten einher — 
£ai)bee im flatternben mifon 9?acr)tgewanb, $illefort fort* 
wäfyrenb ben tarnen feinet ©or)ne£ rufenb. 3^nen folgte 
Danglar6, bem 5lngft unb gurcr)t eine unglaubliche ©efcr)icfV 
lict)feit gaben. 

@efer)en fonnten fte nicr)t werben, benn 93enebetto fyatte 
fluger SBeife mit $ict)tung eingeschlagen, bie ir)n fogleict) 
ben SBticfen ber 23ewof)ner beö £aufe3 entjog. SBalb war 
er auet) fo mit entfernt, baß in ber Dunfelfyeit ber 9?act)t 
ü)n üRiemanb 51t entbeefen fcermoef/te. SSunberbar war e$, 
Btt>ic er in biefer Dun!etl)eit bie Sßege fanb, bie über bie 
gelfen führten unb bie er notf) nie hä 9?act)t betreten r)atte. 

(£r eilte unabläffig vorwärts ; er fal) ftet) nie um. Dan* 
glarg r>erfucf)te »ergebend, ifym einige SBorte §u§urufen. Die 
gurefct be$ Stückigen, bie 2(ngft ber Butter unb bie $aferet 

18* 



be6 Safynftnnö fämpften f)ier um bie (Sc^neltigfeit unb bie 
gurc^t (legte. 23enebetto blieb swran. 2(1$ er fidf> bem oft* 
liefen Ufer ber 3nfel näf)erte, fptang et mit einer entfefc* 
liefen $ollfül)nl)eit bie gelfen fyinab. Q3iet(eid^t glaubte er 
in ber X^at »erfolgt ju werben, benn £)anglar$ feudUe unb 
fdmaufte wie ein fDufcenb SBefeffener. 

@nblid) langte er bei bem 23oote an, ba$ im oollftdnbig 
fegelfertigen 3uftanbe fiel) auf ben fanften bellen ber flehten 
93ud)t fdiaufelte. (Fiti 53rctt war öom Ufer nacr) bem 93oot 
f)inübergefegt. $3enebetto ftiej? jebod) an baffetbe unb c$ fiel 
in'S s )J?eer. 

3)a6 Ufer war felftg, unb eä wäre bem ^htsfäjjigen 
unmöglich gewefen, ba$ 23rett empcr$ujiel)cn, wäl)renb er 
noer) ba3 ^inb fyiclt. Ofr fafy fief) um. §atybce warf ftet) 
itjm ju güfien, SBittefoti griff nad) bem ilinbe, 3)anglar3 
bliefre ängftlid) fjintcr fid). 

— 60 nimm deinen Knaben, abliefert! fagte SBene* 
betto atfjemloS. 5lber fyalte Ujn fteber! 

£er äBafynftnnige ftiefj einen 9htf ber greube au6 unb 
nafym fogteid) baö Htttb, bae er fycrjte unb fügte, a(6 ob er 
e$ erbrücfen wolle. ^ai;bee'$ £fngft festen nod) $u fteigen, 
als fte ifyren Knaben in ben Firmen be3 3Baf)nfmnigen far). 
5J(ber SBittefoxt fyat iljm feinen (Begaben. @r fprang, mit 
bem Jtinbe auf bem 51rm, tanjenb unb ftngenb auf ben gel* 
fen foentm, ftctS in @efal;r, in baS Sfteer $u fturjen. 

Unterbeffen l)atte.33enebetto baö 93rett gtüdlicr) forauS* 
geftfeftt. 

— 3n ba$ 23oot, 3)angtare! rief er. 5Ötr fyaben feine 
Schutte jxt oerfäumen! 

— 9Iber ofync Sorbero? rief ber 93anquier. 2Bir müf*# 
fen ü)n bod) abwarten! 

— 9?arr, 2)u wirft ewig ein Tölpel bleiben ! rief 23e* 
nebetto. lorbero unb bie 6cr)mugglcr ftnb gewif längft 
maffafrirt, unb ftnb )ic e$ nid;t, fo mögen fte fefyen, wo fte 



277 

bleiben. Du follteft mir Dan! wiffen, bafj tdj Ü)td) mit* 
genommen, Du alter ©Klingel, unb Did) nid)t ben Dienern 
9Wonte*<£I)rißo'a überlaffeu I>abe. $torf<$ in baS 23oot! 
3d) werbe nadjfommen. 

DanglarS ging mit gefenltem Jtopf über bie Sßfanfe. 

— 9?un, $itlefort, gieb mir ba6 üinb wieber! fagte 
93enebetto bann §u bem 3Baf)nfinni^cn. Du fannft e6 niefrt 
weiter tragen. Deine güfe finb alt unb bie Verfolger finb 
l)inter im 3 l)er. 

Damit wollte er bem Sitten ba3 itinb au6 ben 5lrmen 
nehmen. Diefer fcf;ien jebod) gar nid^t auf bie Sorte bc$ 
$lu6fä£igen 31t achten, (Sr tänbelte mit bem JUnbe. 

-- ($i, fo gieb l;er! rief Senebetto jornig unb fdjjüttette 
ifyn am 2lrm. ®kb ba6 Jtinb f)cr! 

— SWcbt Gfruarb, mein einziger Sofyn! rief $iltefort. 
QBas willft Du? mir mein JUnb nehmen? 

— 9?un, fo gel)' allein über ba$ Srett! fagte 23ene* 
betto ärgerlicr). 5lber fall 5 nic^t in$ Söaffer! 

Der Sitte feinen ir)n niefrt $u tterftefyen, fonbern jog ftcb 
im ©egent^eit weiter Dom Ufer §urücf. 

— Wlafy feine Styorfyetten, alter $atron! rief SBenc^ 
betto. 3 um Teufel, bie Diener fönnen jeben Slugenbltef 
fommen. ©el)' in baö 800t ober gieb ba6 ^inb r)et ! 

— Uebcr ba6 Gaffer? ^ein, nidjt über baS Saffer! 
rief 93ttfefort. 9?id)t wabr, @buarb, mein $ü^dben, wir 
geljen nid^t über ba3 Gaffer, Du fannft e6 nicfyt leiben, 
wir bleiben fyier! 

SBenebetto mochte einfefyen, bafj e3 ifym wenig Reifen 
werbe, 2ßorte an einen SBafmjmmgen §u »erfefiwenben. (£r 
bemühte fiefr alfo in allem (Srnft, ifym baö Äinb ju entreißen. 

Slber ber Sföafynftnnige fefcte it)m eine rieftge ,$raft ent* 
gegen. (£r wollte ftd) baS jtinb nid)t nehmen laffen. (Sr 
fludbte unb tobte. & begann ein ernfter, fyartnäcfiger jtantyf, 
bei bem ba6 jtinb »iellei^t am meiften in ©efafyr war. ,§m;* 



t>ce folgte jeber Bewegung ber üdmpfcr mit entfe£lid)er 5lngft. 
$)ie CDunfcI^ctt »erbarg iljre 2(nftrengungen, §u rufen, ifyre 
^anbe $u befreien. 2lber eS war, als l)öre man ben 5ttt)cm 
ifyrer Bruft, unb i^re 5(ugen leuchteten burd) baS £)unfel. 
3>T)r weipeS ©cwanb »errietl) bie ^eftigfcit ifyrer Bewegungen. 
33ater unb (Sofyn rampften weiter. SBillefort festen ber 
Stärfere ju fein, @r fämpfte mit ber Äraft bcS SBafynfmnS 
für fein fcermeintUcfcS Jtinb. Benebetto fcfyaumte *>or $Butl). 
£)er ftäm @bmonb, ben Bitfefort fyeftig an fid) brücfen mochte, 
fdbrie laut. 

— ©Ott fcerbamme mid)! 5lber id) ftofk £>ir ba6 5£Ref^ 
fer in bie Bruft, wenn 3)u ben Knaben nicfyt loSläffeft! 
rief Benebetto. ®kb l)er, Ü)u 9larr, ober bie (Sdjulb lomme 
auf 3)ict)! 

(£r ließ ben 5llten (06 unb fud)te nacr) feinem Keffer. 
Bilfefort benutzte bie (Gelegenheit, um weiter in ba6 £anb 
$u fliegen. Benebetto eilte il)m nad), aud) ^ai)bee. 

©Icict) barauf fyö'rte man einen <Sd)rei unb eine Wu 
nute fpäter fam Benebetto, mit bem Jtinbe auf ben Firmen, 
nad) bem Ufer. £at;bee folgte ifym fd)wanfenb. 

— 2Bo ift ber Sllte? rief 3)ang(arS, beffen ©lieber 
gitterten. 

— 3d) l)aU ifyrn einen @tof gegeben, ber gut getroffen 
t>at, glaube ifyl murmelte Benebetto. Unb nun rüljre bie 
^änbe alter ©d)lingel! 2Bir muffen l)inau6 in bie (See. 

@r legte ba$ £inb auf ba$ Sßerbecf be$ Bootes, 50g 
bie ^lanfe in ba$ gafyrjeug unb l)ob ben 5(nfer, wäljrenb 
£a>)bee neben ifyrem jtinbe nieberfanf. 

— ^eilige Butter ©otteS! rief SanglarS. £)u wittft 
allein fyinauS in bie offene (See, Benebetto, unb tterftefyft bodj » 
nicfrtS fcom (Segeln? Sparte bod), bi$ wenigftenö einer »on 
ben beuten fommt. 

— Sfßarte, wenn 3)u £uft fjaft, ify nieftt! rief Bene* 
bette. 3d) tierftefye genug öom 6egetn. £abe in meiner 



JtnabenaeÜ genug mit ben (5d)(eid)fycmb(em an>ifdjen itorfifa 
unb ber jtüfte gefreut. £offenttid) Ijaft £)u aud) etroa3 
gelernt, «gjoltafy! £)a$ ©teuer nad) tinfö, £)anglarS, jefct 
nad) redjtS! 60! lieber nad) linfö! 

<So rief er, ein Segel nad) bem anbern entfattenb, bem 
23anquier $u, unb ba$ 33oot belegte fid) langfam burd) bie 
gelfen bem offenen 9JZeere §u. 3)ort faßte e3 ein frifd^er 
Üftorbnnnb. SBenebetto befeftigte bie $aue ber (Segel, fefcte 
ftd) felbft an baö Steuer, lief ben 38inb t>oü in bie (Segel 
Hafen, fo baß baö 33oot fid) tief auf bie <Bäk legte, unb 
lenfte t>m Äiel gerabe nad) ©üben. 

— So, 9ftonte*(£f)rifto! 9hm fudje un$, wenn 5>u 
fannft! 2)aS 5D?eer laßt leine Spur jurüd! 



\tH |tat d$| WB$L 



Jorifeteung tos draflen wm Jftonte-^hrifto. 



9t o tn et tt 



von 



^olf «Älttyelburg. 



Giertet $onb. 



dritte 2( u f l o 9 c. 



XSX 



Setfto. 

Jlrudi nnfc Wexiaa, von ^Ibert £atco, 

3immerjtrafje 5ir. 94. 



3l i 



# 






Per erpc £d)lag. 

wir fyaben ben ©rafen in bem Slugenblicf »erlaffen, in 
bem er, gequält von büfterer Ortung unb boc^ feine SBeforg* 
ni£ öerbergenb, s>or bem Steuermann ftanb, ben ber 2lnblicf 
beö ©rafen in eine »ollftänbige ^Bewirtung §u perfe$en fd^ien. 

— 2Ba3 ift gefdjetyen? wieberl)olte ber ©raf. £aft 3)u 
baS (Sprechen »erlernt, 9ttann? 

— 23ertuccio unb 3acopo ahnten nidjt — bie gnäbige 
grau — 9ttemanb backte fo ztxx>a$ — eg muffen arge Sd)ur* 
fen gewefen fein — ftammelte ber Steuermann l)ert>or. 

— & ift gut ! 3tf) werbe warten, hi$ i§ auf ber Snfel 
bin! fagte ber ©raf furj. 3ft SBertuccio bort? 

— 3a, £err! Sacopo ift ifym nacfy — bem Räuber 
nämlicf» — 

:iftonte*(£f)rifto machte eine Bewegung, baf er fd)weigen 
feue, warf einen S3lirf auf ben tiefbetäubten Lionel unb gab 
ba3 3äfyn & ur 5lbfal)rt. 

(Et trat felbft an baS Steuer. Ü)erfelbe 9torbwinb, ber 
ben üerrätf)erifd)en 93enebetto entführt fyatte, blies aud) jefct, 
aber ftärler, faji fturmartig. Ü)a6 Heine Segelboot fd^ien 
bem Slnbrange ber Stellen faum gewadjifen. Dennod) warf 
ber ©raf aud) nid)t einen einzigen 93litf auf ben «gnmmel 
ober auf bie See. 3n einem einigen Slugenblitf fyatte er 
ftdb orientirt unb l)ielt ba3 Steuer nun mit fo fefter £anb 



gerabe nad? (Süboften, baß e$ wol)l eljer tyätte §erbrecf)en, 
al$ nachgeben fönnen. 

(So faß et, mit unoeränberter 9ftiene, ben 33licf ftets 
öot ftct) l)in gerietet, unb gab bem Sßtnbe fo inel (Spiet* 
raunt, baß bie <Spi£en bet (Segelftangen in bie fct}äumenbe 
glutr) nieb ertaubten unb baS 33oot mit ben s 3ftöoen, bie e$ 
umf et) wärmten, um bie 2Bette ju fliegen fct)ien. 

(So »erging (Stunbe. auf (Stunbe, U$ bie Snfet 3Wonte* 
(5l)rifto al$ ein Heiner, r)eller *ßunft übet bem (Schaum em* 
vorragte unb enblicf) ir)re fetftgen Ufer §eigte. 

— tiefer franfe <§err fyier nutb nact) meinem 2Bofm* 
$immer gebraut! rief er ben s JJcatrofen $u, wäfyrenb er baß 
SSoot auf ben (Stranb laufen lief. 23ertuccio foll $u mir in 
mein $ri»at$immer fommen. 2lti wirb tyn anmelben! 

$)amit [prang ber ©raf auö bem 23oot unb ging rutjig 
nact) bem 2Bol)nt)aufe. (Sein SBlicf »errietf) nichts ängftlict) 
<Sucr)enbe6 unb bod) fiteste er, boct) erwartete er ein fyelleö 
©ewanb irgenbwo flattern §u feljen. (Sine unheimliche Stille 
fyerrfctjte in bem gelfenfeffel, in bem bie 2Öot)nung lag, man 
fyörte feinen Saut, fetbft bie Wiener f dienen ftc^ »erfteeft ju 
fyaben. kleine ©uitarrentöne erflangen, fein fröl)lid)eö Slin* 
berjaucfysen brang an baS Dr)r beS ©rafen. (£r würbe biet* 
cfyer, je mel)r er ftct) bem ©ingange näherte. 3lber fein (Schritt 
blieb rul)ig unb feft. 

Äaum war er in feinem *ßri»atjimmer angelangt, alö 
2lli 93ertuccto melbete. $)er Sntenbant trat ein, ein $iftol 
in ber £anb unb ftct) bem ©rafen ju güßen werfenb, ben 
jtopf neigenb, t)iett er il)m baö giftet entgegen, als wolle 
er tfyn aufforbern, it)m ben $eft §u geben. 

— kleine jtomö'bie, (Signor 23ertuccio ! fagte ber ©raf 
falt unb ftreng. 2Ba3 fotlen biefe £l)orf)eiten bebeuten? ©elj, 
melbe meiner grau, baß i$ fte befugen werbe. 

2)cr Sntenbant fließ einen tiefen <Seuf$er aus unb ließ 
ben .Stopf noer) tiefer ftnfett. 



— 9hm? rief ber ©reif. Du weift, icfy bin baran 
gewöhnt, meine 25efel){e fogleicr) erfüllt ju feljen. 

— Die grau ©räfin ift nid>t l)ier! fttefj 23ertuccio 
müfyfam fyeroor. 

— Sticht Iner? fragte ^tonte * (£l)rifto. Sottte fie ab* 
gereift fein, ofyne mict) §u benachrichtigen? 

— (Sie ift oerfct)wunben unb aud? ber junge ©raf, 
ftammelte 23ertuccio. 

Der ©raf fe£te fict), aber nict)t, weil er bie (Srjäfytung 
SBertuccto'ö rul)ig mit anfyören wollte, fonbern weil ifym bie 
jtraft fehlte, flehen §u bleiben. 

— 93erfcf)wunt>en? fagte er oerwunbert. Sie ift baS 
möglict) unb xva§ feil ba3 Reißen? 

— 5ld), id) bin fdjiulb baran, ja, ba$ bin idj! rief 
SBertuccio, an feine 23ruft fct)lagenb. 3ct) fyätte £>orftcf)tiger 
fein fönnen. 5lber wer fonnte afynen, baß biefe (Schmuggler 
fred) genug fein würben, t>a$ (£igentl)um be6 £jerrn ©rafen 
§u »erleben! 

— Signor 23ertuccio, ict) will wiffen, wa3 vorgefallen 
ift, weiter nict)t6, fagte ber ©raf. 3$ glaube, id) I)abe an 
$ect)t, mict) banad; §u erfunbigen. 

— Sorgeftem 3lbenb — wir waren ju 5Sett gegangen 
— melbete Sacopo, bem e6 ^ietro gefagt, baß frembe Män- 
ner in bie SBofymmg ber grau ©räfin eingebrungen feien. 
2öir eilten bewaffnet borten unb würben mit glintenfd)üffen 
empfangen. ($6 gelang un£ balb, bie Schmuggler ober £ßi* 
raten ju tobten ober gefangen in nehmen. 2lber al6 wir 
un6 nact> bem (Scfyidfal ber grau ©räfin erfunbigen woll* 
ten, fanben wir fte nid)t. (Sie war t>crfd)wunben mit bem 
(Sofyne Ovo. @rcellen3, ebenfo ber ^luSfäfjige. 

— Der 2lu$fä£ige? fragte 9J*onte * (Sljrifto , ber feine 
gan§e gaffung §ufammennaf)m. 2ßa3 l)at oiefer ^Jtenfcfy mit 
meiner ©atttn unb meinem «Sofyne §u fcfjaffen? 

— (£r war c$, ber ben $itatm Un ©ebanfen ein* 



flößte, bicfeö §auö anzugreifen, fagte söertuccio. Unb (£r* 
ceüenj, wiffen Sie, wer eö mar — 23enebetto, jener SBene* 
betto. 

— SBenebetto? wieberfyolte Wlontt *(£l)rifto. Der Sofyn 
SBtttefottö? 

— Derfelbe, antwortete SBertuccio. 2lm anberen ^Olor^ 
gen fanben wir ba, wo ba$ gafyrjeug ber Schmuggler ge* 
legen fyatte, ben alten Stilefort in feinem 23lute liegen. @r 
Ijatte einen üftefietftid) in bie 23ruft erhalten. 2lber er war 
nidfyt tobt. SQSir fyaben il)n l)ierl)er gebracht, oerbunben unb 
gepflegt. (SS ift ju fyoffen, baß er wieber gefunb wirb. 

— Unb wofyer voä$t Du, baß jener 5fagfä£ige 23ene* 
betto war? fragte ber ©raf. 

— 2ßir fyaben ben Hauptmann jener (Schmuggler ge* 
fangen. (£r nannte mir ben tarnen unb aus bem Uebrigen, 
was er mir fagte, lonnte id) f erließen, baß eS jener 33ene* 
betto gewefen. 

— 23efmbet fid) biefer Schmuggler nod) in ber 9Ml)e? 
fragte 3ftonte * (Sfytijto. 

— 3a, ©reellen^. 2Bir galten ifyn gefangen unb nod? 
brei anbere. Sier ftnb getobtet. 

— güljre it)n augenblicflid) §u mir. 3dj will mit ifym 
fyred)en! fagte ber ©raf. 

33ertuccio fprang auf unb eilte fort. Monte ^ (5t)rtfto 
blieb rufyig ftfcen. Sein ©efidjt oeränberte ftd) nid)t, obgleich 
er allein war. & trug nur ben 5fu3brutf ber Erwartung 
unb (£ntfd?loffenl)eit. 9?od) war ber Schlag, ben fein ^erj. 
empfangen, nicfyt fid)tbar. 

SBalb barauf fam 33ertuccio mit einigen Dienern suruef. 
3wifdjen iljnen ging Sorbero, ein Sud) um ben jtopf, ben 
5lrm in ber 33inbe, an ben güßen gefeffelt. 

— %a$t uns allein! fagte s IRonte*(5l)rifto, unb 23er* 
tuccio unb bie Diener oerfdjwanben. 

DaS bunfle, burcfybringenbe 5luge beS ©rafen richtete 



7 

ftdj burdjbofyrenb unb bis in bie Siefe ber (Seele forfcfyenb 
auf ben (Schmuggler, beffen unruhiges unb trofcigeS Sluge 
jtdj fenfte unb ber mit jeber (Sefunbe mel>r feine guöcrflc^t^ 
lic^e unb trofcige Gattung »erlor. 

— 2Ufo 3)u warft e$, ber biefeS frieblidje £au$ wäl)* 
renb ber Sftadjt überfallen Ijat! fagte ber ©raf l)alb fpottenb 
unb t>eräd)tlid). 3)u bift ber -DJtfann, ber fdjlafenbe grauen 
angriff? 3$ freue mid), einen fo großen gelben lennen $u 
lernen. 

Sorbero $ucfte jufammen hä bem metallenen ßfang 
biefer SBorte, bie wie ein Schwert in feine (Seele brangen. 
(Seine (Stirn $og ftd? in galten. 

— Du fyaft eine große %fyat öoflbradjt! fufyr üflfconte* 
(Sfyrifto fort. Du l)aft mir meine grau unb mein Äinb rau* 
ben (äffen! SÖßußteft Du nid)t, Du $l)or, baß in ganj 
Stalten Did? feiner t>on Deinen ©enoffen mefyr eines 2Mitfe$ 
würbigen wirb, felbft wenn id? 2)tc^ ungeftraft geljen lajfe? 
2Bußteft Du nidjit, baß td), bie Peinigen unb mein ©igen* 
tl)um unter bem (Sc^ufce ber ©enoffenfd)aft fter)en unb baß 
jeber S3raoo nidjt nur ba$ $ed)t, fonbern aud) bie *Pflid?t 
l)at, Dir inö ©eftdjt p fpeien? 

— 3d) mußte e3 ntdjt, fagte Sorber o teife unb fein 
©eftd)t würbe bleid). 2(udj ift e3 mir nicfyt in ben Sinn 
gefommen, fdjlafenbe grauen unb itinber $u rauben. 

— ($i! unb welcher s )J?enfd) oermod)te eS, Did) §u einem 
folgen 33ubenftücf auftureben? 

— Diaöofo! rief Sorbero wütfyenb. 3d) glaube, e$ 
war ein Betrüger, du 53errätt)er! (£r fyat un6 im (Stic^ 
gelaffen unb ift geflogen. 3d) glaube, er wollte mid) nur 
ba$u benu&en, um bie $läne auszuführen, bie er gegen (Sie 
fyatte. 

— Das glaube iü) felbft! fagte $fr>nte*(£l)rifto bükt. 
<Spxaü) er baoon? 

— 3a, er fagte, er wolle fid) an Sfytten rädjen um 



8 

jeben spretg, icfy feilte tl)m nur gan$ freie £anb laffen. (£$ 
mar eine Sfyorfyeit »on mir, einem s iftenfd)en $u trauen, ben 
®ott fo gejeitfmet fyatte! greilidj fagte er, er Ijabe ftdj ben 
2(u$fa§ felbft jugejogen. 

— Qc$ mar alfo ein 2lu3fä£iger? fragte ber ©raf, ber 
feinen 53Iuf oon bem Schmuggler oerwanbte. 

— 3a, ein fdjeußiicfyer s Jftenfd), er nannte jttf) 93ene* 
bette, erwteberte biefer. 

— Unb bu meinft, er fyabe jtc§ ab|td)tlid) fo entftellt? 
fragte ber ©raf. 

— (£r fagte e$ wenigftenS. 3$ weiß nidjt, ob man 
ba$ tfyun fann. 

— Unb er fam §u Dir, um Did) ju überreben, biefeS 
,§au£ anzugreifen? 

— @r fdfyicfte Saquimo §u mir, antwortete Sorbero. 

— 2öer ifi biefer Saquimo? fragte ber ©raf. (Siner 
ber (Rurigen? 

— 3a, unfer 6pion unb $od). Sföir nahmen ifyn l)alb 
auö ©nabe unb SBarmfyerjigfeit. (£r foll früher in *ßari£ 
ein reicher 9D?ann, ein 23anquier gewefen fein, unb mt e$ 
mir fc^ien, fannte tl)n 33enebetto, benn er fpradj) fe^r oer* 
traut mit ifym. 

— 9Q3ußte 3aquimo, baß er btefen 93enebetto auf ber 
Snfet finben würbe? 

— Stein, benn nur ber 3 u falf bewog unö, fyier an^u* 
legen. SQSir fcfyicften Saquimo auf bie Seifen, um Kräuter 
für uns su fud)en. Dort muß er mit 33enebetto jufammen 
getroffen fein. 

— §aft Du zufällig gehört, mit welchem $lamm 23e* 
nebetto ü)n anrebete? 

— 3a, aber id) l)abe ben Tanten oergeffen. SQBenn 
idj ifyn l)örte, fo — 

— DangtarS! kannte er il)n DanglarS? fagte SDfamte* 
^rifto. 



9 

- 3a, baS ift ber Partie! 

— Unb ift biefer DangtarS aud) gefangen, ober etwa 
getobtet Sorben? 

— 9cein. 2Öie id) fyörte, ift er mit 23enebetto ^ufam* 
men entnommen. 

— @ut! fagte 9Jtonte*(Sl)rifto unb feine jitternbe 33tuft 
unterbrücfte einen feieren ©eufeer. Du ftefyft alfo, ba£ Du 
fcfyänblid) oon biefem Senebetto betrogen werben bift! 

— 3a, ba3 fei)e ify ein. Denn er fagte mir, baf wir 
nur fed)3 Wiener ftnben würben, unb wir trafen ein Du&enb. 
@3 war feine SCbjtdjt, uns ju benu&en. 

— Unb Du wirft i^m banfbar bafür fein, ba$ eS baS 
getljan, nicfyt wafyr? fragte ber ®raf. 

— Danfbar? Diatwlo! 3dj) würbe ifyn mit meinen 
eigenen ^cinben erwürgen, wenn idj> ifyn fänbe! rief ber 
(Schmuggler unb bie gauft feinet linfen 5lrme6, ber nidjt 
tterwunbet war, ballte ftc^>. 

— SBofyl! @o l)öre mict; anl fagte SÄonte^rijio. Du 
bift §u einer (Scfyanbtljat herleitet worben, bie boppelt fd)wer 
auf Dir laften muß, weil fte an einem ©cfyufjbef ebenen ber 
@enoffenfct)aft unb an einer wefyrlofen grau unb einem $inbe 
begangen würbe. (§3 ftefyt in meiner 9Jcadj)t, Diel) entweber 
$u tobten, ober ben ©eric^ten $u überliefern, ober, was für 
Diel) nocl) fcfylimmer fein würbe, Dieb frei gefyen §u laffen 
unb ber Verachtung Deiner ©enoffen $u überliefern. 2lber 
id) will nic^t^ oon bem tfyun. 3d) Witt Dir eine ©elegen* 
fyeit geben, einen Ztyil Deines Verbrechens §u füfynen. 23e* 
antworte mir $uerft bie grage, ob Du weißt, wol)in biefer 
SBenebetto geflogen ift? 

— 3$ fyabe feine 2M)mmg baoon, £err ©raf, id) 
fdjwöre eS bei bem §eil meiner (Seele! 

— Slber Du würbeft mid) begleiten, wenn id) il)n ver- 
folgte? fragte SJtonte * (Sfyrijto. 

— 3a, wenn Sie eS mir geftaiten, gewiß! Diaoolo, 



10 

ict) würbe glücflid) fein, wenn ict) biefen (Schürfen, ber fein 
6piel mit mir getrieben, baö Keffer tn'S £ er S ftoßen formte! 

— SBift Du ferner »erwunbet? fragte ber ©raf. Du 
trägft ben 9lrm in ber Vinbe. 

— 3a, ben rechten, aber mein linfer ift ebenfo frdftig 
unb gefcfyicft. 

— @o begleite mict)! ®el)! 3$ werbe Dir baä 2Öet* 
tere fagen laffen. 

Sorbero ging mit einer tiefen Verbeugung. Der ©raf 
fyatte ü)n unterjocht. 

Vertuccio war auf an 3eict)en be3 ©rafen wieber ein* 
getreten. 5ftonte*(St)rifto befragte it)n mit bem 3lnfd)ein ber 
größten D^ufye über alle @injelnt)eiten be6 unglücklichen Vor* 
falls. (§r erfuhr, baß 3acopo ftd) mit bem beften (Segel* 
boot, ba$ auf ber 3nfel §u finben war, üor 2lnbruct) beä 
ndct)ften £age$ aufgemacht l)abe, um bie Räuber §u t>er* 
folgen. Da s Jcorbwinb get)errfd)t fyatte, fo war er na$ ©ü* 
ben gefegett, ba er s>ermutl)ete, baß e3 ben glüd)tlingen oor 
allen Dingen barauf angefommen fei, ftd) möglidfyft fct)nett 
rect)t roeit »on ber Snfef ju entfernen, 9ciemanb l)atte aber 
eine beftimmte 3Jiutl)maßung, tt>or)m ftet) ^Benebetto gewanbt. 

Darauf befal)l ber ©raf, baß man it)n allein laffe. 
(£rfl in ber (Sinfamfeit feineö s 4kwatfabinet6, ba3 außer 9üt 
nie Semanb betrat, überließ er ftet) feinem @dt)mer§e — nicr)t 
witbem Soben unb Sammern, fonbern jenem ftummen (Schmer je, 
ber heftiger quält, als jeber anbere. Dort erft malte er ftdj 
^k Sage fetner <£>aybee, feinet £inbe$ au6, bort erft über* 
legte er bie ganje ©efafyr, in ber fte fa)webten. Venebetto 
fyatte ftet) rächen wollen, ba£ war flar. Slber \x>k wollte er 
biefe Sftacfye auöfüfjren? Sollte er £ai;bee unb baS Ätnb 
tobten? Sollte er bem ©rafen eine ©umme für bie 3urüctV 
gäbe berfelben abpreffen? 5lct) — wenn baö Severe nodj 
ber gall gewefen wäre ! 5lber wenn feine 9ftadje eine tiefere 
fein follte, mnn er baö ßinb getobtet l)ätte! Unb £a»bee, 






11 

bte fcfyöne unfd)ulbige £atybee Wefyrtoö bcm s JJ?örber 23ene* 
bette, bem QBüftling DangtarS überfaffen — ber ©raf »er* 
lor feine gaffung bei biefem ©ebanfen, baS 33Iut föchte üjm 
in ben 2lbern, unb 2llle3 »ergeffenb, wäre er am liebften 
fogleid) in bie tt)eite SBSeft l)inau3geftürmt, um fie $u fud)en, 
$u retten, um ben (Sienben nieber§ufdjmettern, ber e£ gewagt, 
feine £anb an fte, an fein Äinb $u legen! 

Dann aber überlegte er ruhiger. 3Bol)in fonnte 23ene* 
betto geflogen fein? $ßo burfte er hoffen, feine SBeute (id)er 
verbergen ju fönnen? Die lüften Don jtorftfa, SoSfana, 
(Sarbinien waren jiemlicf; gleitf; nafy. Der günftige 9corb? 
winb fonnte ifyn oeranlaßt fyaben, »ielleicfyt felbft bi$ nadj 
6icitien §u fegein, ober an ben füblidjen lüften oon Neapel 
anzulegen, bie fo mi @d)tupfwinfel barboten. Daß er 33e* 
nebetto entbetfen würbe, t>atan jweifelte ber ©raf nicfyt. 
©eine 33e!anntfc^aft mit £uigi $ampa in 3ftom fam üjht ba* 
bä §u Statten. 3Benn ber 23efet)l an alle 33raöo'3 erging, 
93enebetto auöjufunbfdjaften, fo war mit @id)erl)ett barauf 
&u rechnen, baß er in oier^n £agen entOecft fein würbe. 
Aber bann fonnte e$ $u fpät fein! 2Ba$ fonnte in oierjefyn 
klagen gefd)el)en! (Sdmelligfeit beS «^anbelnö war l)ier bie 
£auptfacl)e. 

Der ©raf machte feinen *ptan. 23oten feilten §ugleidj> 
nafy ©enua, itorftfa, SHoorno, (£agliari, Neapel unb ©ici* 
lien gelten. (Ein anberer 23ote follte £uigi $$ampa in $om 
auffucfyen unb il)m bie größte dik in ber (Sntberfung 33e* 
nebetto'6 anempfehlen. 3ftonte*(El)rifto felbft wollte mit £or* 
bero auf feinem Dantptboot X>k lüften twn jtotjtfa unb bie 
Snfel ©arbinien unterfudjen, beim e$ ließ ftd) beinahe an* 
nehmen, baß 23enebetto auf bem Keinen gal)r$euge unb al* 
lein mit bem furefttfamen Danglar£ feine ju mite §at)rt 
gemalt fyabe. 

Aber — wa$ follte aus dorret, waS follte auö all 
ben öerwitfelten Angelegenheiten werben, bie ber ©raf fyer* 



12 

beigefügt i>atte unb bie er nun otbnen, %vl einem guten 
(Snbe führen mußte? 2Bie follte Valentine aus ber ©ewalt 
SRatoftrS befreit, n>ie follte Max geseilt, \vk follte Don So* 
tario aufrecht erhalten werben? 

(Sine feiere, entfefclidj fernere Saft ritzte auf ber SBruft 
beS ©rafen. (£r fyatte auf biefen Schlag be3 <£d)id\al$ nicfyt 
geregnet, ©ottte er fein $&eib, fein $inb opfern, um bie* 
jenigen §u retten, bie butefy it)n litten? (Sollte er v§at;bee 
unb (Sbmonb retten, um bie 3lnberen, bie §um Sfyeil fdfyulb- 
lo$ in 9fotl) unb Sammer waren, il)rem (Scfyicffal §u über- 
laffen? 

s JUe Ratten 2krftanb unb §er§ be3 ©tafen fo gearbei* 
tet, fo gelitten, nüe in biefen Stunben Ijafttger, fieberhafter 
Ueberlegung. (Sine 2Bett rufyte in feinen v£)änben, üaufenbe 
waren »on il)m abhängig, ba3 Seben (Sin^clner fogar fying 
an feinem Seilten — unb bie fclmrfifdje ^Radfje eine6 25ene* 
betto brofyte alle feine $täne §u jerftören, fein gamilienglücf 
für ewig 51t vernichten unb il)n ^um 9D?örber be6 ©liicfeS 
Ruberer ju machen. Du btft gU weit gegangen, $u weit! 
— rief e3 wnt mit ehernen 3 un 9 en w ba 93ruft be3 @ra* 
fen. Unb boef) wieber Iwffte er, nod) fal) er nicfytö »er* 
loren. 2öol)in §uerft fid) wenben? §ai)bce unb (Sbmonb, 
SWar unb Valentine, Don Sotario, Wolfram unb SImelie 
Ratten ifyre fyütfefucfyenben 33lide auf il)n gerichtet, gür 
ifyrer 2111er @d)icffal war er bem <§immel unb feinem @e* 
wiffen verantwortlich. Die Rettung be3 (Sinen fomüe ber 
Sob be6 Ruberen fein. 3u .weit! Du gingft ju weit! brötjnte 
e6 in feiner 23ruft. 

Sein (Sntfcl)luß war gefaßt. (§t mußte bie retten, bie 
ifym §unäd?ft waren. (£r ging §u SÄorrcI, ber immer nod) 
in feiner ^Betäubung lag, unb befahl 25ertuccio, rx>it er ben 
jtranfen ju bcfyanbeln fyabe. Dann fucfjte er ben alten 
SBillefort auf. 

Der ©reis rul)te in feinem abgefcfytoffenen 3intmer auf 



13 

einem weichen Sager. s JJ?an fyatte nic^tö untertaffen, um ifyn 
$u retten. Die 2Bunbe, bte er empfangen, war gefäfyrlid), 
aber nidjt töbtlicb. Der ©raf unterfucfyte ibn genau. 2Ba3 
t^n überrafd)te, mar ber rufyige, burc^auö nidjt irrftnntge 
23Iicf beS ©reifet. 9Jtontc*(Sl)rijlo befragte il)n nad) einigen 
@in§ell)eiten unb ber ©reis beantwortete fte mit fcf)wad)er 
Stimme, aber öollfommen vernünftig. (£r fragte fogar, wo 
er ftct) beftnbe. 

Die Vierte beS ©rafen war etwaö ruhiger unb getrö* 
fteter, als er Q3illefort »erlief. — 

5llle3 war bereite für bie Slbfafyrt angeorbnet. Der 
Dampfer wirbelte feine mifon SQSolfen in bie Suft, Segel* 
hbk flogen nadj t>erfd)iebenen 9^ic^tungen. 

Dann gab ber ©raf nod) einige le£te Slnweifungen, 
nannte 23ertuccio bie £)rte, anbenen er im 9?ot!)fall 2lu3* 
fünft über ben 3Öeg, ben er genommen, erhalten unb wofyin 
er ifyrn eingeljenbe Briefe n«d)fd)icfen fönne, unb beftieg 
bann mit Sorbero baö Dampfboot, ba$ fogleidj feine 9iitf)* 
tung nad) jtorftfa naljm. 



per $erkd)t. 

3n bem §aufe be£ ©rafen 5(renberg gab eS ein %im* 
mer, ba$ auf er il)m nur feiten eine anbere *ßerfon bütat 
unb auü) ber ©raf nur feiten. @6 war baS ^rioat^immer 
Sljerefenö. 

SQSäfyrenb alle anberen ©emädjer beS großen unb ge* 
rdumigen ©ebäubeS in jenem einfachen unb eblen ©ttyl oer* 
gangener $ät au3gefd)mücft waren, ber unwillfürlid) §ur 
9ftul)e unb 33efd)aulid)feit ftimmte unb ber barauf fyinbeutete, 
baf ein Wann l)ier weilte, lief biefeS 3twmer auf ben er* 
ften 23licf erfennen, baj* e3 bie SBoljmmg eines weiblichen 



2ßefen6 unb jrcar eines jungen, füljtenben 2Befen$ fei. Ü)er 
ftrenge Qrrnfi, bie noble @infacf){)eit ber Vergangenheit tva* 
ren aus biefem ©emad) oerbannt. (Sg n>ar ba3 2lfyl einer 
jugenbficfyen, weiblichen ^fjantafte, bie ben 2ieblingSfdj)aupIa& 
ifyrer Träumereien gan§ nad) bem ©efatten ifyreS eigenen 
£er$en£ au3gefd)mücft Ijatte. 

(Schere rotfye Ü)amaftgarbinen »erfüllten bie breiten 
genfter unb Hefen eine eigentümliche ^Dämmerung in baö 
©emad) fallen. 2)icfe Steppicfye bämpften jeben ©d)rttt bi$ 
$ur Unfyörbarfeit. Vlumen ftanben auf ben £ifd)en unb 
prächtiger (£pf)eu bilbete in einer 9ttfd)e eine grofe £aube, 
bie fetbft im QSinter baS ©rün be3 grüljlingö oergeffen lief. 
(£in Heiner 93ücf)erfd)ranf, an fdjöneö ^ianino, ein (Schreib* 
tifd? unb einige (Steffel bitbeten ba3 5lmeublement biefeS 3* m * 
mer3, unb auf ben mattblauen (Sammettapeten ber Sßänbe 
geigten ftd) einige Heine ©emälbe, JtabinetSftücfe oon fran* 
3Öftfd)en unb niebertänbifdjen SÄeiftern erften 9ftange3. 2luf er* 
bem befanb ftd? nod) ein anbereS, gröfereö Vilb mitten an 
ber ,£jauptwanb. Von biefem werben wir fpäter fprectjen. 

Vielleicht entfprad) baS 3* mmer n *d)t a # en 5luforbe? 
rungen beö JtunftfmnS ober beö feinen @efd)macfö. ©ewif 
aber erfüllte eö Seben, ber eö betrat, mit einem wof)ltf)uen* 
ben ©efüljle ftiller ,§eimlid)feit unb traulicher 2öol)nlid)feit. 
Q$ friert unmöglich, änt ©tunbe allein in biefem 3* mm * r 
»erbringen §u fönnen, o^ne nid)t aufs 2lngenel)mfte $u trau? 
men unb ftd) ber ganzen 2ße(t entrücft $u füllen. @3 bot 
leine anbere SluSfidbt, als bie auf ben grofen ©arten, ber 
ftcfe hinter bem 3Öot)nl)aufe befanb, unb jefct im hinter mar 
au$ biefe 2lu3ftd)t trüb unb fatt. 2lber ber ©cfyein ber ro* 
iljen ©arbinen, bie Blumen, bie auf unb oor ben genftern 
ftanben, tiefen bie SfuSftcfrt oergeffen unb oerteiteten ju bem 
©tauben, baf in biefem 3intmer an ewiger grüfyting I)errfd)e. 

£ier fdjaltete unb roattete $l)erefe at6 unbefcfyränfte ®e* 
bieterin ben ganjen Sag mit 5luSnaf)me berjenigen @tunben, 



bie fte bem ©rafen ober ber ©efetlfdjaft nribmete. $kx faß 
fte enthebet oor bem Scfjreibtifd), tefenb ober fcfyreibenb, 
ober unter ber @fcl)eulaube träumenb, ober oor bem *ßianino 
ober aud) mit einer ^anbarbeit oor ber breiten genfternifd)e. 
$)er ©raf lief jebeSmal erft anfragen, ob er Sfyerefe fyier 
fyredfjen bürfe, obgleich fte tyn gebeten fyatte, biefe (Seremo* 
nieen $u unterlaffen. 

»§eut faß fte mit einem 93ud) am genfter. !Die Sage 
waren Furj. £)rei Ul)r war Faum oorüber unb fd)on ftanb 
bie (Sonne fefyr tief unb ifyre (Strahlen fielen auf bie gegen* 
ubertiegenbe 2öanb unb beleuchteten fyetl baS eine große 23ilb 
an berfelben. 

$l)erefe l)örte auf §u lefen unb fal) nacfy ber Ul)r. Wlcrn 
mußte fte balb ju 5^ifc^e rufen. Um fyafb oier Uf)r würbe 
gegeffen. Sie ftanb auf unb ifyr S3ticf fiel gerabe auf jenes 
33tlb. @te ftanb ftill unb il)r 5luge blieb auf bemfelben 
haften. 

@0 war ein 23ruftbiflf7 ba$ ^ortait dnt§ fefyr fronen 
jungen 90?anneS. 9ttan Fonnte unmöglich ein ferneres, ern* 
ftereS, gebanFenoollereS ©eftd)t fefyen. (Setbft ber etmctö ftol$e 
f)erauSforbernbe 3^9 war d)araFteriftifd) für biefeS ©eftd)t. 
Sfyerefe I)atte e6 felbft aus ber Erinnerung gemalt, bamalS, 
al6 ir)r «gjer^ ft$ in ben Dualen einer fd)mer§lid?en Erin* 
nerung »erjefyrte. (§6 war ba£ S3itbniß il)re3 Sugenbge* 
liebten, beö *ßrofeffor£. 

3)aß eS ungemein äfynlid) unb in feinem ganzen ©eifte 
aufgefaßt fei, Fonnte Üftiemanb leugnen. Efyer Fonnte man 
ötelleidjt befyau^ten, baß e3 $u fe^r ibealiftrt, gu fefyr »er* 
fdjönert fei. Slber baö l)atte nicf)t anberS fein Fonnen. £)a* 
malS, als £l)erefe biefeS SBilb matte, ftanb ber verlorne 
©eliebte in feiner ganzen Äraft, ©djönfyeit unb ©ewalt oor 
tfyrer ^Ijantafte, fte fal) in il)tn ifyr oettoreneS Sbeal, unb, 
tnbem fte eS unternahm, bie 2öunbe ifyreS ^er^enS §u näfy* 
ren unb fein 53ilb $u entwerfen, trug fte biefe Erinnerung, 



16 

bie ifyr oon il)m geblieben war, oerebelt unb öerfdjönt auf 
bie £etnwanb übet. 

3e£t glänze bie (Sonne auf btefem ernften, eblen ©e* 
ftdjt. Die Slugen fcbienen in ruhigem ©lanje §u leuchten, 
bie frönen fräftigen Zippm fd)ienen ftd) öffnen unb frredjen 
5U motten, Sljerefe fal) immer nod) Inn, rufytg ernft, ofyne 
Aufregung. Die ©onne fanf tiefer. Da£ genfterlreuj be* 
gann feinen ©chatten auf baö 23ilb ju werfen. Sukfyt 
glänzten nur nod) bie klugen, bann bie @tirn im «Sonnen* 
litfit, enblidj fan! ba$ 23ilt> in Statten. DaS ernfte ©eftc^t 
flaute falt unb Meid), als fei e3 geftorben, fycrnieber, bie 
3üge fd^ienen ftreng unb ftnfter geworben $u fein, bie klugen 
waren erlogen. 

— Da3 war bamalS — unb je£t! fagte Sfyerefe leife 
»or ftd) fyin. (£3 ift oorbei unb e$ ift gut fo! 

(Sie feufjte, aber biefer (Seufjer war nicfyt fd)wer unb 
bang, voit ber tintö ©equältcn unb £eibenben. (S6 war ein 
tiefet 2ltl)emf)oten , als fei bie 55ruft üon einer £aft befreit 
worben. / 

Dann, t>a fie bereite bie (Schritte beS Dienert fyörte, 
ber ifyr melben follte, baß angerichtet worben, oerließ fte ifyr 
SBouboir unb ging nad) bem (Sßfaat. 

(Sie fanb feinen anberen ©aft, als <£>errn be Latour, 
ber $u ben täglichen 93efud)ern be3 ^aufeö gehörte unb t>on 
bem ©rafen bereite mit ber $ertraulid?feit eineö alten 93e* 
fannten befyanbett würbe — eine (£l)re, bie Latour mit 
großer Demutl) fyinnafym unb bie er fcfylau genug war, 
nid)t 5U erwiebern. (Sr festen e£ niemals §u r>ergeffen, baß 
ber ©raf l)od) über if)tn ftcfye unb baß er il)m (Sfyrfurcjjt 
fdt)ulbig fei. 

^eut fyatk Latour bem ©rafen bie gewöhnliche 2(ftit* 
tag&nftte gemacht unb bie ©inlabung, ju Sifcfye ba^ubleiben, 
angenommen. 

(£r unb ^erefe grüßten ftd) mit ber £eid)tigfeit $wetet 



il 

guter 33efannten. 2)ennod) war bie Begrüßung Latours 
ficfytlid) wärmer, atö biejenige $l)erefen6. 

$lud) ba6 £ifd)gefpräd) war unbefangen unb leicijt, wie 
immer unter ^erfonen, bie jtd) längere. 3eü fennen. s )J?an 
fonnte nicfyt leugnen, baß Latour große gefelffd)afttid)e %a* 
(ente beft^e. ($r fannte bte fünften ©egenben granfretcfyS 
unb wußte mit großer £eb enbigf eit oon ilnten $u erjagten; 
er fannte eigentümliche s )J?enfcl)en unb wußte fte §u fc^ilbern, 
er war auefy — aus ©rünben, bie bem ©rafen unb Xfyt* 
refe U$ je£t nod) »erborgen geblieben — fefyr bewanbert in 
allen intereffanten $aub* unb 9ftorbgefd)i$ten, bie ftd) im 
©üben granfreid)ö unb im angrenjenben Italien zugetragen, 
gerner wußte er oon ben farliftifcfyen kämpfen in (Spanien 
manche abenteuerliche ©efdHdjjte §u erjagten, unb außerbem 
Ijatte e3 ü)m nie an einer fdjnetfen unb lebenbigen Auffaffung 
gewiffer $erföntid)feiten unb ßfjaraftere gefehlt, fo baß er 
leichte unb bod) fräftige Silber oon itjnen §u entwerfen wußte, 
©enug, er war an gan$ intereffanter ©efellfcfyafter, unb redj* 
net*man ba$u, baß Latour jtdj felbft für fcfybn fyiett unb 
feft baoon überzeugt war, baß er bie fdjönflen Augen Don 
ber 9ße(t bejt^e, fo wirb man glauben, baß er ftd) mit einer 
gewiffen 3utterftcf>t benahm, bie jwar nid)t für feinen Saft 
gelten fonnte; bie aber gewiß oon Sföandjem für ein gerecht* 
fertigtet ©elbftbe wußtfein gehalten würbe. 

Ü)a3 ©efpräd) breite ftd) anfangt um baS SiebUngS* 
tfyema beö ©rafen, um religiöfe Angelegenheiten. (£r fanb 
hä Latour in biefer S3e§ier)ung einen unermüdlichen unb auf* 
merffamen 3ul)brer. Einern gremben fyätte e£ fogar auffal* 
len muffen, wie beinahe ängfitiefy Latour in alle 3been beS 
©rafen einging, obgleich biefelben manchmal fo pljantaftifdj 
waren, baß e3 unbegreiflich fcfyien, wie an SMtmann, ein 
^raftifer unb energifc^er ©eift, wie Latour, fte billigen 
fonnte. @r fagte nie ein 2Bort be3 2ßiberfprud)0, er bewun* 
berte bie erhabene Auffaffung be6 ©rafen, er äußerte audj 

Vit §m ber «Bett. IV. 2 



18 



aufteilen befcfyeiben, bafj er ftcfy glücflitf) fd^d^e, einen fo er* 
leuchteten ©eift fennen gelernt ju fyaben. Der ©raf, ber 
felbft ber befcfyeibenfte Wlann oon ber 3Bett war, )®u§ ber* 
artige Steuerungen fanft jurücf. (£r Ijanble nur nadfy fei* 
nem £er§en, fagte er. 

(Snblid) tarn man jeboct) auf ^erfönlic^feiten ju fpred)en, 
Latour fyatte bereite — $um Sfyeil burd) Sßermittelung be6 
©rafen — eine Slnjafyl 23efanntfd)aften in ^Berlin gemalt 
unb erjagte oon ifynen s Dfol)rereS, Jebod) mit großer 3 ur utf- 
Haltung. 

— £aben Sie nicf)t Don Sotario zufällig in ben le$* 
ten Sagen gefefyen? fragte ber ©raf. 

— Wein, antwortete Latour. 3d) glaubte il)n bä 
Sfynen $u treffen. 

— 3 U un $ fommt er nur feiten, feltener, al6 mir lieb 
tft, erwieberte ber ©raf. 3d) Reffte, er würbe unfer tag* 
lieber ©efellfc^after fein unb wir würben ein gemütliches 
oierblätterigeS Kleeblatt bilben. 

— Schabe! fagte Latour. Snbeffen erlaube icf) mir, 
3l)nen ju bemerken, <§err ©raf, baf oierblätterige Kleeblätter 
eine 9lu3nafyme ftnb. Die Siegel ift baö Dreiblatt. 

— So meinen Sie alfo, wir bätten an unö genug! 
fagte ber ©raf läct)elnb. Dennod) ifyut eS mir leib, baf 
ber junge SKann jtd) fo fem oon uns fyält. 

— $ielleicfyt nehmen tyn feine Stubien in 3lnforudj>, 
fagte Sfyerefe. 

— 2Bal)rf$einlicr)! meinte Latour. 2ßomit befestigt 
ftdj benn ber Junge üBtomt? 

— Wlit ®efcf?icf)te, ^ationalöfonomie unb ben Staats* 
wiffenfcfyaften, \me er mir fagte, antwortete ber ©raf. 

— SBitfli<$? fragte Latour unb feine 3üge liefen an 
leieftteö miftrauifcr)e0 ©rftaunen burcfyblicfen. 

— Sie fdjeinen §u zweifeln? fagte £f)erefe, bie es be* 
merfte. 2ße6f)alb? 



19 

— 9hm, offen gefagt — follte ein junger -äftann ftd) 
fo etnften (Stubien Eingeben? fragte Latour. 

— Unb wetyalb nid)t? ertoieberte Sfyerefe. Don £o* 
iarto ift bodji alt genug, um etwas m lernen. Die Sugenb 
ift boc^ bie 3eit mm (Stubiren! 

— Das roofyl, meinte ber gran^ofe. 2lber in biefem 
Filter pflegt man anbere Dinge mefyr m lieben, at3 bie 
2öiffenfcr)aften. 2Benn er roirmd) ftubirt, fo berounbere idj 
ü)n. Denn, wie man mir fagt, oernac^ldffigt er bie greu* 
ben be3 %tbm$ nic^t, unb ify l)alte e3 für eine große itunfi, 
ben ®enuß be£ Lebens mit bem (Stubium ber SBiffenfcfyaften 
m Serbinben. 

— (Sie fagen mir etwas 9?eueS, fagte @raf Sirenberg. 
3cfy glaubte, Don Lotario lebe fefyr eingebogen unb einfam, 
gan§ mit feinen Sßücfyem befcf>äftigt. 2llfo er ift an Lebe- 
mann? 

— 3n $ariS foll er ee gewefen fein, wie id) gehört 
fyabz, erwieberte Latour. Unb bort war man fogar erftaunt 
über Un Sutfwanb, ben er machte, ba man fein Vermögen 
nicfyt für feljr groß l)iett. 3e$t ift eS noct) geringer geroor* 
ben, roie er felbft er§cu)lte. 

— 3cJ) §aht in ^ariS feinen großen Slufwanb an ü)m 
bemerft, roarf £l)erefe ein. 

— 211), mein gnäbigfteS gräutein, eS giebt 5lufwanb 
in "Dingen, bie man nict)t öffentlich; mt (Scfyau trägt! fagte 
Latour mit einem feinen Lächeln. 

— 3er) oerftefye (Sie nief/t, erroieberte Sfyerefe. (Sollte 
er bie SDtonie fyaben, perlen m faufen unb m jerftoßen, 
um fie in einem @lafe 9Baffer 51t trinfen? Dber fonft ber* 
gleichen? 

— ' Jqzix be Latour meint gewiß etroa6 5lnbere3 ! fagte 
ber ®raf. Sunge Leute Ibnnen enorme (Summen oerfd)weiv 
ben uno boct) gan§ befefieiben einfyergefyen , mm SBeifpiet im 
(Spiel ober mit Damen! 

2* 



20 



— ^ft> fo ! fagte Sfyerefe gelaffen unb it)t 53tict fenftc 

ficfy. Sollte Ü)on £otario biefe £eibenfdj)aften fjabert? 

— Sa3 baö Spiel anbetrifft, fo glaube id) eö wol)l, 
fagte Latour. Dber tüetmefyr, id) bin baoon überzeugt. 
Sa6 bie tarnen anbetrifft, fo mag er jefct wof)l allerbingS 
eingefefyen fyaben, baß e$ X^otf)ctt ift, ©elb für fie au^u* 
geben, unb baß e£ beffer ift, ©elb burd) fte einzunehmen. 

— 211)! 3$ muß 3fynen jum ^weiten s Iftale geftefyen, 
baß id) 3l)re Sorte nicfyt begreife! fagte Sljerefe. 

— 9hm, icfy meine ganj einfach, baß eö oernünftiger 
ift, ein äufammengefdjmtoljeneS Vermögen burd) dm reiche 
,£jeiratf) §u erfe($en, erwieberte Latour. Senn man ©elüfte 
I)at, jum 93eifpicl Neigung $um ©piel, fo fann man fte nux 
burd) 9fteid)tl)um befriebigen. 

— Unb @ie meinen, £)on £otario würbe eine $)ame 
ifyreS !Reic^tf)um6 wegen fyeiratfyen? 

— 3$ meine nid)tö, gnäbigfteS gräulein! antwortete 
Latour Iad)elnb. Slber man ftefyt jtd) juweilen baju gestowt* 
gen, auf biefe Seife ba3 gefunfene ©lütf ju fyeben. . 

ü)er 93licf, ben Sfjerefe bä biefen Sorten auf ^errn 
be Latour warf, war fo fd?arf unb burd)bringenb, baß eö 
ber gran§ofe bemerlen mußte. 2lbcr er behielt »ollfommen 
feine gaffung. 

— Snbeffen fc^eint baejenige,-wa3 wir oon ber *8er* 
gangenljeit £)on Sotario'ö wiffen, Sfyter 2lnftd?t ju wiber* 
fprecfyen, fagte ber ©raf je£t. 

— Sir wiffen inbeffen feljr wenig tton feiner bergan* 
genfyeit, unb )®a$ wir twn berfelben wiffen, ift minbeftenö 
fefyr abenteuerlich $u nennen, fagte Latour leid)tl)in. 

— £)od) niebt fo fefyr, meinte ber ©raf. £>aö einzig 
auffällige babei ift fein SBerljältniß junt Sorb <£jope ober 
©rafen 9J?onte*(£f)rifto. 2lber eS läßt ftc^ erlldren. 

— Sie glauben, baß ein fold)er ©raf 9J?onte *(£ljrifto 
eriftirt? fragte Latour läcfyelnb. 



21 

— Dfyne Steifet • #otb $*>P* eriftitt gewiß ! erwieberte 
$renbcrg. 

— 9hm, fei bem, wie ii)m wolle ! 9flir ift e$ gleid^ 
gültig ! fagte Latour. @6 Hingt beinahe, aU fjättc id) etwas 
gegen 3)on £otario, unb ba$ ift burcfyauö nicf)t ber gall. 
3m ©egentkil, icr) ftnbe feine @efellfcr;aft unb fein 3Befen 
fer)r angenehm unb icr) begreife oollfommen, bajj alle Damen, 
bie ir)n fennen lernen, oon it)m entjücft ftnb. 

$r)erefen6 ©eficr)t blieb bä biefen Porten fo rur)ig, 
flar unb fül){, roie immer. 9?ur if)r 33lid fenlte fict) lang* 
fam unb ir)re ginger Rieften jerftreut mit bem ©eroietten* 
banbe. 

8alb barauf würbe bie £afel aufgehoben. Der ©raf 
fragte ben gran^ofen, ob er nicr)t auet) §um Äaffee bleiben 
wolle, unb biefer nal)m bie (Sinlabung an, ba er weiter feine 
©efet/äfte i)atte. 2) er ©raf fragte ii)n auet), ob er fct)on je* 
mat$ ba3 ©tuet" gehabt r)abe, SfyerefcnS 3^ mer 5 U f^enjf 
unb ba Latour e6 oemeinte, fo fragte Sirenberg $r)erefe um 
(Maubnif, ob man ben Kaffee in ir)rem 3twwcr trinlen 
bürfe. £r)erefe festen nict)t gar m gern einzuwilligen. 2lber 
fte fügte fict) ben ©efe^en ber «£wflicr)f eit. 

©raf 5lrenberg unb Latour blieben in bem 33ibliotr)ef* 
jimmer. £r)erefe 30g ftcf) §urüd unb blieb allem , bi$ ftc§ 
nact) einer 8tunbe ber ©raf unb Latour bei ir)r anmelben 
liefen. Latour bewunberte bie freunblicr)e Einrichtung be3 
3immer6. 

— ©lücflicr) ber Tlann, beffen £au£ oon einer fronen 
unb orbnenben £anb gefct)mücft wirb! fagte er mit einem 
flüchtigen «Seitenblicf auf £f)erefe. 3Ba3 würbe ict) barum 
geben, wenn icr) einft eine £äu$Iidjfeit gefunben l)ätte. Die* 
fcö einfame, unruhige Zebenl 

$l)erefe erwieberte nichts barauf. Der ©raf fagte einige 
SBorte, baf e6 allerbingS fcpn fei, glücflicr) mit einer (Battin 
ju leben. Da ber ©raf felbft aber nie oerfyeiratljet gewefen 



22 

war, fo fal) Latour ein, baß er ben ©egenftanb nict)t wei* 
ter berühren bürfe unb ba8 ©efyräd) ging auf allgemeine 
©egcnftänbe über, btö cd enblicl) an feinem gewöhnlichen 
3icle anlangte — an ber Religion. $l)erefe tjörte fer/weü 
genb gu. 

(Spater würbe ber ©raf abgerufen, aber nur für we* 
nige Minuten. Latour blieb allein bä Sfyerefe. 93cit einer 
gefcfyicften 2Bcnbung wußte er baö ©cfprädj} foglcid) auf £et* 
SenSangetegenfyeiten überzuleiten. $)er ©raf mochte il)m (Sini* 
ge$ r>on SfyerefenS früheren «Scfyicffalen erjagt l)aben, unb 
wal)rfd)eimicr/ errietl) er, wen ba£ $orträt »orftetlen follc. 

— 2)a$ Oteict) be3 5Beibcö ift bie $tebe, fagte er. 3n 
biefem 9?eid)e muß fte fyerrfcfyen, unb nie barf biefer £f)ron 
in bem «£>er$en cincö 2Öeibe3 unbefe^t fein. ^Bollen ©ie, 
baf Sljr §er$ ewig SiBittwe bleibe, feit e$ oon jenem Un* 
getreuen üerlaffcn worben? 

— 3d) will e£ nid)t, antwortete Sfyerefe mit ber rul)U 
gen © teicfygültigf eit , bie fte fo gut anjunetymen wußte unb 
bie jebe $ertraulid)feit »erfc^eucfjte. 3er) will cd nict)t. 5lbcr 
wenn e3 fo wäre, fo würbe id) mict) mit bem ©ebanfen trö* 
ften muffen, ba3 cd beffer ift, bie Sßittwe cineö bebeutenben 
9Jtanne3, al£ bie ©attin eineö unbebeutenben $u fein. 

— 511), mein gtäulein, baö ift eben nict)t fd)meicr/etl)aft 
für unfer ©efd)lecf)t, fagte Latour. 3)emnact) glauben 6ie, 
c6 gebe gar leine bebeutenbe Männer mefyr außer Jenem? 

— 2)a6 will icr) burct)au6 ntc^t fagen, antwortete Xfye- 
refc. 3$ Ijabc ben nur nod) niebt entbedt, ber mir bebeu* 
tenb genug erfc^eint, um jenen $la£ anzufüllen! 

— (Bit »erlangen einen ©ott, einen gelben! fagte $a* 
tour. 2öo werben Sie t>tn finben? 

— 9tcin, id) »erlange nur einen 93cann, ber 3encm 
äfynlicr) fei an (Srnft unb Siefe beö (SfyarafterS , erwieberte 
Sfyerefe. 3$ gefiele freiließ $u, baß er nicfjt fo leidjt §u 
ftnbcn ift. 



23 

- Unb eS fel)tt 3fynen überhaupt bie ©clegenfyeit, ju 
fuc^ett, meinte Latour. SBi^ je^t wüßte tcr) feinen 9)tann, 
ben \<$ in 3l)ter 9läl)e gefeiert fyabe, ber würbig fei — 

— 3d) audj nicr)t, erwieberte Sfyetefe fo lül)t unb rufyig, 
baß Latour eine ©eberbe beö Mißvergnügens nicfyt untere 
brücfen lonnte. 3nbeffen id& werbe fuc^en. QaM fällt mir 
ein — wie beftnbet fid) benn unfete greunbin, Mabame 
Zottel? @ie ift lange nt d)t M uxtv gewefen, i# fyoffe 
bod), baß @ie nicr)t fct)ulb batan finb! 

— £), i$ bitte Sie, gnäbigfteS gräulein ! rief Latour. 
3m ©egentljeil, ify l)abe llleS öetfudjt, um fte §u bewegen, 
mefyr unter s JÖ?enfct/en unb gerabe §u 3^nen §u geljen. 2lber 
fie ift nicfyt ba$u ju bewegen. 

— (sie fann alfo ebenfalls ben SBerluft beS ©atten 
nic^t fcergeffen, ber jugteidt) ifyr ©eliebter war! 9hm, fefyen 
(Sie, grauenl)er§en fangen treu an ber (Erinnerung. 

— £>ie 3 e ^ wirb tröften, meinte Latour, unb wenn 
c6 bie 3cit nid)t tfyut, fo giebt e$ junge, lülme unb liebend 
würbige s )JMnner, bie iljre Stelle erfe^en. 

— Motten Sie bamit fagen, baß $ftabame s JJ?orrel einen 
Ruberen — 

— ginben unb ftdt) tröften wirb, ja! ergänze Latour 
ladjenb. Unb e6 wäre leicht möglich, baß biefer Rubere lein 
Ruberer wäre, als unfer greunb 5)on £otario! 

— 211), wirlticr)? fagte ^erefe unb bliette tfm wieber 
fdjarf an. SBoljet afynen (Sie baS? 

— 3)on £otario fyat meinem Schling einige 23efud)e 
gemalt, bie me eS fcfyeint, gan§ gern angenommen worben 
fmb. 9?un, unter uns gefagt, £>on Sotario tjat leinen üblen 
©efdjmatf. 3$ finbe 5D?abame 9D?orrel reijenb, unb fo iüel 
td) gebort l)abe, ift tfyr Vermögen fefyr bebeutenb. Sie lann 
für eine reiche grau gelten, unb wenn man arm ift, me 
3)on £otario, fo foKte man eine folcr)e Partie nid)t jurüd^ 
Weifen. (SS ift aud) möglich, t>a^ er baffelbe beult. (Er ließ 



24 

einmal gegen mtcf) einige Slnbeutungen über il>r Vermögen 
fallen, unb ba mir nic^tö lieber wäre, als wenn 3ftabame 
9ttorrel balb burd) bie berechtigte gürforge eines Slnberen 
meinet (SdjufceS enthoben würbe, fo l)abe icfy Don £otario 
bereitwillig 2tlle6 gefagt, \va$ ify wußte. 3cfr oermutfye ubrü 
gen£, baß er anfangt fürchtete, ict) fei fein Nebenbuhler! 

— (£3 würbe ein fcfyöneö $aar werben! fagte £l)erefe 
unb axbdttk an ifyrer Stitferei weiter. 

Wit ben 23efu$en Don £otario'3 bä Valentine l)atte 
e£ feine $icr)tigleit. Der junge Wann war bei il)r gewe* 
fen, um ifyr ju fagen, baß er an (£manuel ^erbault ge* 
fdjrieben, feltfamer 2ßeife aber immer noct) feine Antwort 
erhalten Ijabe. (£r fyatte ftd) nie länger al$ fünf Minuten 
Ui tyt aufgehalten, fdjon um nidjt ben $erbacfyt 9ftatour$ 
$u erregen, unb feine Sifiten Ratten im oollften (Einne beä 
SBorteS nur für £öflicl)feit3befud)e gelten fönnen. 

3efct fam ber @raf jurüd unb naefy einer falben (Stunbe 
fagte Latour, baß er jtd) nun entfernen muffe. 2113 er im 
^Begriff war, ju gefyen, melbete ein Diener Don £otario. 
Der ©raf gab ben Auftrag, il)n in bae 3i mmer Sfyerefenö 
gu führen, wenn e3 ber Sedieren nic^t unangenehm fei. %\)t* 
refe l)atte nichts bagegen einjuwenben. 

(£6 war beutficr) §u fefyen, baß Latour jefct nur ungern 
ging; aber ba er einmal gefagt l)atte, baß nun feine %dt 
abgelaufen fei, fo mußte er gelten. (£r begrüßte ftdj> nur 
nod) flüchtig mit Don £otario unb empfahl fidj bann. 

Don £otario war büfterer unb bleicher, alö je, als er 
eintrat. Der @raf unb 2f)erefe, 53eibe machten ifym $or* 
würfe, baß er ftdj fo feiten fefjett taffe. Don gotario ent* 
fcfyulbigte fiel) mit feinen Stubien unb mit ber üftotfywenbtg* 
feit, balb etwaö Süchtiges fernen $u muffen, bamit er irgenb 
eine beftimmte £aufbal)n ergreifen fönne. Der ©raf lächelte 
unb meinte, bie jungen £eute pflegten manchmal mefyr mit 
Porten, als in ber 2fyat $u ftubiren. Don Sotario festen 



_ 25_ 

biefe 2lnfpielung §u überhören, benn et antwortete gar nidjt 
Darauf. »Sein SBlicf war fogleidj bä feinem (Eintritt in ba£ 
3immer auf ba$ Portrait be3 $rofeffor3 gefallen, unb wafyr* 
fcfyeinlid) fyatte biefe Erinnerung ityx nocfy ernfter unb ftum* 
mer gemacht. Er fe(jte ftd^> neben 5Tr)erefe unb fyrad) mit 
if>r unb mit bem ©tafen über ok serfcfyiebenften $)tnge, aber 
jerftreut unb oberfIäd)li$. 

£)urdj> einen 3 u f a # blieb er allein mit Sfyerefe. Der 
©raf würbe abgerufen, weil ein Sugenofreunb twn ifym an* 
gekommen war, ber ifyn $1 fptedjen jr>ünfd)e. Er tief ftdj 
alfo t>on l)on Sotario bae $erfpre*en geben, baß biefer 
5um Slbenb bkibm wolle unb ging bann, um ben greunb 
ju bewillfommnen. 

:Don gotatio unb Sljerefe festen §u Anfang bae ©e- 
fpräcl) auf bie frühere 3ßeife fort, bann aber ftocfte eö unb 
ü)on Sotario wußte e$ ntcfyt wieber anjufnüpfen. 

— Sie finb fo feiten bä un$ gewefen unb ict) l)abz 
Sie fo wenig allein fprect)en fbnnen, fagte £l)erefe, baf icfy 
nicfyt einmal xoäfy, ob Sie meinen Auftrag an ben ^3rofeffor 
ausgerichtet fyaben. 

— 3dj tjabt e3 getfyan, antwortete 2)on £otario. Er 
fragte mid) neulich, ob icf) bei Sfynen gewefen fei, unb bä 
biefer (Gelegenheit fagte ify itya, baß er feinen ©runb mefjr 
Ijabe, Sie ju bebauern, ba 3fyr §er$ ftdj je$t mit einem 
anberen ©egenftanb befcfyäftige. 

— 9iun, fagte Xfyerefe, unb erfyob ifyr flare3 2luge ernft 
$u ifym, ba fyaben Sie ju oiet gefagt. 2ßenn id) mid) nicfyt 
irre, fagte id) bamalö nur, baß id) wieber §u hoffen ange* 
fangen, baß ic^ e£ für moglicb Riefte, wieber lieben $u fbn* 
nen. 3$ fpracfc nicfjt baoon, baß fcfyon irgenb eine beftimmte 
^erfonlicl)!eit 3ntereffe für mid) gewonnen l)abe. 

— 3)aö ift wol)l jiemlict) ein unb baffelbe, fagte 3)on 
Sotario beinahe bitkx. Scfyon in biefer 9ftbglid}feit liegt bie 
©ewißljeit. Die Stynung ber Zizbt ift bie Siebe felbft. 



26 

- Sie mögen Cftedjt fyabim, fagte Sfyerefe leidem, 
antwortete ber *ßtofeffot etwas Darauf? 

— 3a, er festen erfreut unb faßte, baß er Sfynen aUeä 
©lütf auf ©rben wünfd)e. Dann fragte er mtdj, wer ber 
©lüdfttdje fei, bem jtdj jefct 3fyr §er§ jugewenbet? 

— gragte er ba$ wirflid)? rief £l)erefe. 3$ fyätte e3 
faum geglaubt. (Sr fonnte eine fotcfye grage in ber Sfyat 
aud) nur bann tfyun, wenn Sie fo fpracfyen unb eine Wö$? 
licfyfeit alö @ewißl)eit fyinftetlten. Unb waö antworteten Sie 
bar auf? 

— Daß idj e$ nid^t wiffen fönne, baß idj in 3fyrer 
9tfäl)e 9Uemanb bemerlt Ijabe, ber mir Sfyrer Siebe würbig 
fcfjeine, unb t>a$ id) e3 nid)t begreifen würbe, wenn 3fyr <£jer$ 
ftdj Einern oon benen juwenbete, bie baö ©lücf Ijaben, Sie 
*u fefyen. 

— 3u biefem fünfte fyaben Sie meinen Slnjtdjten mefyr 
entfprocfjen, fagte ^r)erefe mit einer gewiffen Sronie. Sie 
fefyen alfo felbft, baß Sie ftd) geirrt. 

— 3$ fprad) nur meine eigene Meinung au£, erwie* 
berte Don Sotario, ber ftdj ftd)tlidj §ur Stufte unb fogar §u 
einer gewiffen Äälte §wang. s Jiicfyt3beftoweniger wäre e$ ja 
immer möglich, baß Sie 3fyr <£jerj aud) einem oon biefen 
Unwürbigen jugewenbet fyätten. 

— 9tfun, icfy benfe, wir bredjen baoon abl fagte %ty* 
refe lädjelnb. $3 ift an feltfameS @efyräd)! 

— greilicf), erwieberte Don £otario. Stber e6 gab eine 
3eit, in ber wir rul)ig über folcfye Dinge fpracfyen, itf) meine 
bie &it in s $ari3. Damals febenften Sie mir mefyr 2ßer* 
trauen, al3 je£t. 

— Vertrauen? fagte ^erefe beinahe überragt. ©lau* 
ben Sie mir, Don £otario, i$ bin gegen Sie ganj unoer* 
dnbert geblieben. £)b iti) Sfynen mefyr Vertrauen fd)enfte, 
weiß idj nic^t. Sesfyalb aber follte id) mid) gegen Sie 
änbern? Sie waren mir fietS ein lieber unb angenehmer 



27 



greunb. Sie waren ber etfte junge s )Jlann, ber fett meiner 
23efanntfd?aft mit $aul Sutiitt §u mir fanb, mit bem tdj 
mid) gern unterhielt. 3d) fagc Seiten nur bie »olle 2öaf)r* 
fyit, wenn id) e3 offen au3fpred)e, baß eö mir leib t^ut, 
baß Sie je£t fo wenig $u un6 fommen. 

— Sßirflid)? fragte Sotario faft bitter unb fein ©eftcfyt 
nafym einen nod) falteten 5luöbrucf an. 

— 3a, e£ ift mein (Smft! fagte Sfyerefe. 2lber freilid), 
iü) begreife Dollfommen, wie ein junger DJtfann, ber nid)t nur 
fleißig ftubirt, fonbern aud) feine Sngenb nocf> genießen will, 
feine 3 e ^ ca füt ftnbet, 23efud)e in einem fo einfamen unb 
einförmigen <£jaufe $u macben, wie in bem unftigen. . 93et* 
fielen Sie, Qon Sotatio, id) macfye 3fynen feine Vorwürfe. 
(So tl)ut mir nur leib! 

£)on £otatio antwortete nid)t batauf, fonbern faf) bitter 
unb büfter oor ftc^ fyin. 

— gräutein ^t)etefe, fagte er bann, erlauben Sie mir, 
eine ©cgenbemethmg §u machen. 3n $ati$, wie Sie felbft 
fagen, war idb ber einige junge 9ftann, ber §u 3fynen fam. 
(So liegt ein großer $ei$ barin, ber (Sinnige t>u fein. <§ier 
ift t>a$ anberö. Sie fefyen anbere ©efellfcfyaft, ©efetlfd&aft, 
bie 3^)nen öielleidjt lieber ift, unb meine $dt ift fo fefyr in 
Slnfprucf) genommen, ba$ iü) wirflid? 23ebenfen trage, bal)in 
§u gefyen, wo id) nid)t notfywenbig bin. 

— D, welche (Sitetfeit ! rief Sfyerefe §wifcf;en (Srnft unb 
Sc^er^. 2Baö meinen Sie benn eigentlich? 

— ^Berlin ift Sfyre $aterftabt, Sie fefyen alfo fjier alte 
SBefannte, antwortete 2)on Sotario. Slußerbem fommt £err 
be Latour oiel $u 3l)nen. 3$ gefiele 3fynen gan$ offen, 
baß idj lieber mit 3fynen allein fyredje, als in @efellfd)aft 
eineö Ruberen, unb ber ©ebanfe, ^errn be Latour fyier ju 
treffen, fyält midj ab, Sie §u befugen. 

— £), über biefe Anmaßung! rief Skrefe fd)er$enb. 
Sllfo Sie »erlangen, baß wir J^errn be Latour au3 bein 



£aufe weifen, nur, weit e$ 3fynen nid)t beliebt, mit ifym 
äitfammenjutreffen? antworten (Sie, ift eS nidjt fo? 

— (Sie fönnen 9fced(jt fyaben, erwieberte ber junge 
(Spanier. Slber eben, weil id) bae nidfyt »erlangen !ann, 
weil id) meine 55;t)orl)eit einfefye, be3r)alb fomme id) nidf>t. 

— (Sie ftnb ein Sonberling, Don £otario! fagte Xfye- 
refe. 3Ba3 würben «Sie fagen, wenn id) bie 23efudje 9fta* 
tourö jurücfwiefe unb nur bie 3fyrigen annähme, Sfynen aber 
jugleid) bie 33ebingung machte, nirgenb wo anber6 l)inju* 
gefyen, al$ §u une? 

— 3d? würbe biefe 23ebingung fogleict) annehmen unb 
id) würbe glücHict) fein! rief Don Sotario. 

Sfyerefe mochte füllen, baß baö ©efaräd? eine 2ßen* 
bung nar)m, bie leidet ju weit führen lonnte. 3l)re 3 u 9 e 
glätteten ftd) allmäl)lidj ju einer gewiffen teilte. 

— Don £otario, fagte fte, (Sie fprect)en entweber im 
<Sct)er§, ober (Sie gel)en $u weit. 3Jtan mag einen noef) fo 
lieben greunb l)aben, fo Fann man il)m 51t ©efaüen bod) 
nicr)t mit ber ganzen 2ßelt brechen. «£>err be Latour ift ein 
SBefannter be£ ©tafen Sirenberg unb als folcr)er muß id) 
ifyn gern fer)en. Uebrtgenö ift Latour ein unterfyaltenber 
»arm. 

— 3d) r)abe nie baran gezweifelt, fagte Don £otario 
falt. (£r f)at mefyr SSettfemüniß unb fennt wafyrfcfyeinltdj 
aud) bie grauenr)er§en beffer, als id). (£r \x>ä$ ben jungen 
Damen angenehme Dinge §u fagen, bie ifynen fd)meid)eln, 
baS 2We$ »etftefye id) ntcfyt. 

— (Sie glauben alfo, mir läge äxvaö an folget Untere 
Haltung, an folgen (Schmeicheleien? fragte ^erefe aufmerf- 
fam unb gereift. 

— ykan fann nidjt wiffen, erwieberte Don £otario. 
$lucb bie ftätfften unb flügften grauen ftnb oon folgen 
(Sdnr>ad;>l)etten nidjt aufgenommen. (Sie »erlangen immer 
ein Hein wenig 93eftiebigung i^rer (Sitelfeit unb ärgern jtd? 



29 

$ule$t bocr) barübet, wenn man tljnen nid)t ein einiges 
mal SBeifjraucb ftteut. 

— 3ct) banle 3ljnen für bie gute Meinung, bie Sie in 
ber furjen %ät 3l)re$ (StubtumS *>on ben grauen erlangt 
tjabcnl fagtc Sfyerefe mit unoerftetlter Aalte. Sßenn mid) 
bie <Sad)e ctwa3 anginge, fo würbe icfy Sfynen fagen, baß 
(Sie war)rfdj>eintid) nur grauen oon mittelmäßiger unb fcfylecb* 
ter 2lrt f ernten gelernt fabelt, benn nur ber Umgang mit 
folgen fann (Sie $u einer folgen SBefyau^tung oeranlaffen. 
5lber bie (Sact)e gel)t mid) nichts an. 

— (Sie wären aud) im Unrecht, wenn (Sie ba3 glaube 
ten, fagte Don Sotarto. Slußer 3I)nen unb ber grau be£ 
*ßrofeffor3 SBebell l)abe id) in ^Berlin tan weiblid)e3 2Öefen 
gejefyen! ** 

— D, wirflidj) nicfyt? fragte Sfyerefc jweifelnb. 3lu0 
nic^t bie intereffante grau dorret? 

— Diefe allerbingS, ja, auf wenige Minuten, antwor* 
tete Don £otario ruf)ig. 

Sljerefe beobachtete ifyn fcfjarf babei. (Sntweber l)atte 
fie in feinem ©eftd)t ben 2lu3brucf ntc^t gefunben, ben fte 
erwartet, ober fte glaubte, baß Don £otario ftd) »erftelle, 
benn iljre $ciene war für einen 5lugenbticf befangen unb 
unruhig. 

— Waffen (Sie un£ aufrichtig fein! fagte Don £otario 
bann mit erzwungener ^eiterleit unb mit einem Säckeln auf 
ben Sippen, ©an§ aufrichtig! (Sie feiert §errn be Latour 
lieber, alö mid). 2Be6fyalb atfo foll idj> miefy meinen (Stubien 
unb meiner ©infamfeit entjiefyen, um tnerfyersufommen unb 
@ie $u tangweilen? ©ntweber treffe ict) mit §errn be $ta* 
tour sufammen unb bann bebauem (Sie, baß (Sjf nict)t al* 
lein mit iljm fmb; ober id) ftnbe (Sie allein, unb bann ben- 
fen (Sie nur baran, mt oief beffer eö wäre, wenn §err be 
Latour mict) erfefcte. 

— D wirllic^? rief Sfyerefe beinahe heftig. Don So* 



30 

taxio, bicfc ^lufrid^ttgfett ge^t an wenig $u weit, unb icb 
muß (Sie bitten, biefelbe nid)t nod? weiter ju treiben. 9th* 
gen bie ©efüble, mit benen id) «Jfjerm be Latour fommen 
unb gel)en fefye, fein, welche fie wollen, fo bin idj nur mir 
allein unb feinem Slnberen 3fcedjenfc6aft barüber fcfyulbig. 

— 511), biefe 2öärme fpriebt gan§ für meine 2lnftd?ten ! 
fagte £otario !alt unb bitter. 

— gür welche Slnficfyten? rief Sfyerefe. 9cun feien Sie 
aufrichtig, icb bitk Sie! 

— gür bie 2lnftcf)t, baß £err be Latour e3 ift, ber 
— ber 3f)r $et$ gewonnen! 

— Unb mnn ee wäre, $>on£orario? 28enn e3 wirf- 
lid) wäre? rief üfyerefe. 

— 9hm fo wäre eben nur meine 33ermutl)img in (§r* 
füllung gegangen! antwortete Don Sotario mit einem eigen* 
i^ümtic^en Ijo^len 2acben. 3cf) wollte nur fagen, baß icb 
$ecfyt gehabt. 

£l)erefe l)atte ftet) erhoben, Don £otario war gleichfalls 
aufgeftanben. 2luf $l)erefen3 fonft fo garten 2Öangen flammte 
eine fliegenbe 9ftbtl)e. Don £otario war leichenblaß. 

— Don Sotario, fagte Xfyerefe, idj> muß geftefyen, baß 
3l)r 2ßefen mief) fyeute befrembet unb baß icb e3 niebt ser* 
ftefye. 3cb weiß niebt, wie oiel ober wk wenig 3l)nen baran 
liegt, §u wiffen, ob icfy §erm be Latour in irgenb einer 
93e§iel)ung begünftige. Slber iü) lann Sfynen nur fagen, baß 
au§ 3l)ten 2ßorten eine maßlofe (£itelfeit fprid^t, bie id) bi$* 
fyer bü 3fynen nodj nic^t bemerft l)abe. Sie fpielen ben ©e* 
fränften, t>m SBeleibigten, weil ein anberer £err, ein greunb 
beS ©tafen gs un$ fommi, unb bod) tl)un Sie nichts, um 
baS Uebcrg/wicbt §u §erftören, baö biefer £err oielleid^t burdj 
feinen @ifcr unb feine 2ftff)ängticf)feit an un3 über «Sie ge* 
winnen lönnte. Sßirflicb;, icb begreife Sie nidjt ! Q*in Slinb 
fönnte faum anberö fyanbeln, £ err bc Latour feinerfeite 
l)at nichts getfyan ober gefagt, wa& bar auf fyinbeutete, .baß 



31 

üjm 3l)te 2lnwefenl)eit bei un3 juwiber märe. Unb boefc) 
fydtte er biefelben @rünbe ba§u, benn er weiß, baß Sie in 
*Pari6 ber einzige Wann waren, ber micr) befugte. 

— £err be Latour r)at feine ©rünbe, meine 2lnwefen* 
I)eit nicr)t $u wünfdjen, faßte 3)on Sotario unb (eine Sippen 
gitterten. 2lber Sie fyaben $ecr)t, idj bin ein itinb, ein 
rei$bare3, oerwöfynteS Stint), ba$ ficr) §u weit gewagt fyat 
unb baS man in bie gehörigen Scfyranfen jurücfweifen muß. 
3cb werbe (Sie ntcfjt mefyr beläftigen, gräulein üfyerefe. 

— 3d) »erftefye biefe SQSorte ebenfo wenig, \m Sfyre 
früheren, fagte Sfyerefe. kommen «Sie, fo oft e$ 3f)nen ge* 
fallt, (Sie follen mir unb gewiß aud) bem @rafen fietS an* 
genehm fein. 2lber feien (Sie berfelbe einfache, aufrichtige 
unb tl)eilnel)menbe greunb, ber Sie mir in $ari$ waren, 
treiben (Sie eine Sadfye, bie fict) ntcr)t erzwingen läßt, nic^t 
auf bie Spi£e. 2Benn Sie nun wirflid) ber einige Ttann 
wären, ber uns befugte, wie lange würbe e6 bauern, voie 
balb würben Sie unferer überbrüfftg werben! 

— Sie fyaben $ecljt, ify fefye e£ ein! fagte 3)on £0* 
tario mit töbtlid)er Jtälte. Sie betrachten bie Sacfye fo 
ru^ig, mtt einer fo oollfommenen ©eifteögegenwart, baß ftdj 
gar nid?t6 bagegen einwenben läßt. SBenn icr) ju mit ge- 
gangen bin, fo fyanbelte e6 fict; babei nur um eint (£rfal)* 
rung, bie icf) machen wollte — icr) geftefye e6 ein. 3$ wollte 
buref) (Srfafyrung lennen lernen, wie leicht e8 für ein ^erj 
iß, ba6 einmal unglütftict) geliebt l)at, fict) $u tröften, fobatb 
e$ wieber anfängt, §u lieben. 2)tefe Grrfafyrung follte mir 
§u gute fommen. 

(£r fucr)te nact) feinem £ut. Seine §änbe gitterten. 

— Sie fyaben bem ©rafen t>erfproct)en, ben 5lbenb über 
$u bleiben! fagte £l)erefe rur)ig. 

SBttte, entfcr)ulbigen Sie mict) bei u)ml Sagen Sie, 
mir wäre unwohl geworben. (£§ würbe mir peinlich fein, 
Diefen 2lbenb f)ier jubringen §u muffen. 5lbieu, mein gräulein! 



32 






— 3d) fann 3te nidfyt jurütf galten, aber e3 tfyut mit 
leib, baß @ie geben! fagte Sfyerefe. 3d) weiß nun, baß 
«Sie wal)rfd)einlict) ntc^t fo balb $u unö 5ittücffe()ten Werben. 

— @tc mögen Oftedjt fyaben! fagte Don Sotario faum 
fybrbar unb verbeugte ftd). 

^erefe erwieberte feinen ©ruß fo rufyig, fo böfüd), wie 
ifyn Don £otario bem 2lnfd)eine nad) gab. Der junge 9Jknn 
blicfte auf bie (Srbe. 2lber al3 er eben in ber $f)ür war, 
fiel fein $uge nod) einmal auf ba3 Portrait be3 ^rofefforö. 

— Slrmer SQBebetl! fagte er halblaut, vielleicht ofyne ju 
Wiffen, baß er eö tfyat. Um eineö folgen 9J?enfd)en willen ! 

$f)erefe blieb aud) bä biefen Sorten, bie fie gebort 
fyaben mußte, tur)tg. 9£ur trat fte ein Wtal auf Don £o* 
tario $u unb fcf)ien it)m einige Sorte fagen ju wollen. Der 
junge Mann fyinberte fte baran. (£r war fefron außerhalb 
ber Xfym unb fd)loß biefelbe l)inter ftd). 

Sfyerefe ging langfam nad) bem <Scp$a unb fetjte ftd) 
auf baffelbe. Sfyre Sangen Ratten nid)t nur bie vorherige 
fliegenbe Siötlje verloren, fonbern waren blaß geworben. 3f)te 
3üge nahmen allmäl)licr) ben 2lu3brucf ber tiefften traurig- 
feit an. 

— (£r ift bod) nidt)t fo, nid)t fo, vok id) backte! flu* 
fterte fte vor ftc£) l)in. @r ift eitel, er ift anmaßenb. Wlär\ 
@ott, ift e3 benn mb'glid), baß bie ($iferfuct)t Semanb fc| 
verblenben fann, baß er lieber ein $er§ von ftd) ftößt, ali 
verfud)t, e$ 51t prüfen? Sie fann er »erlangen, baß id) il)tt! 
fage, wa$ id) benfe, il)m, ben id) faum fenne? 3d) werb 
aud) biefeö §er§ verlieren, id) mi^ f id) afyne e£. 5lber e$ tf 
nid)t meine (£d)ulb, wie bamalS! greilid) — freiließ, wan 
liegt baran, ob e3 meine <5cr)ulb ift, ober nid)t. Senn td 
e6 verloren Ijabe, fo ift e$ l)in, für mid) verloren, unb tdj 
bin fo clenb, me vorder. Slber eö mag fein! Senn Sotarti 
ein tl)6rid)ter ßnabe ift, fo ift er meiner Ziehe unwürbig un' 
icfc) will, tefy muß mid) troften! 2lber bodj — aber bod) 



33 

Sie oollenbete ben Sa£ nid)t. 9tur ifyre §änbe fügten 
bie Stelle beö ^erjenö unb legten ftd) bort frantyffyaft brüf* 
fenb jufammen. @3 mar fogar, al$ wolle ftdj ein @d)lud^en 
auö ifyrer SBruft ringen. $lber fie unterbrächte e3 unb fyrang 
fdjnell auf. 

— *Paut, *paul! rief fie, ben S3licf nad) bem 93ilbe 
ridjtenb. 5)u fyaft mir gezürnt, aber nicfyt geflucht! Saß 
meine Siebe $u £>ir feinen glud) gewefen fein ! 3dj> w>ciß eö, 
£>u fyaft mir @lücf unb ©egen gewünfdjt, felbft al$ 2)u fcon 
mir gingft! Saß feinen SBunfd) in Erfüllung gefyen, gütiger 
@ott im ^immel, unb gieb aud) mir Kttfye unb grieben! 



(Ein Dickrfeljcn. 

SOßäfyrenb Xfyerefe fo fprad), fcfyritt Ü)on Sotario bereits 
in feinen -SRantel gefüllt burd) bie abenbtid) erleuchteten 
©trafen. Der Schnee fiel in großen gtoefen, aber er fdjmotj 
bereite auf ber feuchten, warmen (£rbe. (£3 war trübeö, 
unangenehmes fetter. 

$lk l)atte eö in £)on Sotarto'S <§er§en gewaltiger ge* 
Wül)lt, atö an jenem 2lbenb, felbft bamalö nid)t, al£ er von 
sparte nad) Sonbon ging. (£3 war öorbei, er fonnte $fyerefe 
nid)t mel)r wieberfefyen, fie war für il)n oerloren! Sie felbft 
fyatte e£ ifym gefagt, unb mit welchen Porten! (Ex l)atte 
feinen SOßillen gehabt, er Ijatte eine (§tflärung fyerbeifüljrett 
Wollen — e6 war gefdjefyen! $)iefe (£tftärung war gegen 
ifyn aufgefallen, wenigftenS glaubte er e6, aber er l)atte e$ 
}a gewollt! (Ex füllte red)t gut, baß er wie ein tf)örid)te6 
Äinb geljanbeft. 5lber er l)atte nicfyt anberS fyanbetn lönnen. 
2)ie ©ebanfen, bie $läne, bie (£ntfd)tüffe ber Zieht fmb 
ratl)fell)aft. (Ex fyatte Sfyerefe beleibigen wollen, weil er eifer* 
fücfytig war, etferfüd)iig auf einen 9ftenfd)en, ber, wk er ftdj 

Der §m ber SGDett. IV. 3 



34 

felber fagte, feine @iferfud?t öerbiente. Slber £l)erefe liebte 
tfyn — ba3 war genug! ©in einziges 2Bort Sotario'g fyätte 
Latour au3 ber 9cäl)e beS ©rafen, au6 Berlin öerbannen 
muffen. 2lber nun war eö ju fpat! 3e£t fonnte unb butfte 
et nid)t mef)r fprecfyen! ^erefe liebte jenen s 3ftenfdkn — - 
Don £otario »eraebtete fte! 

(£r »erachtete fte, ja — aber mit weldfjen ©efüfylen, 
mit welcher unfä'glicfcen *ßein. Die Siebe wäcfyft in bem 
©rabe, in bem fte $urütfgcwiefen wirb, unb aud) Den So* 
taric füllte jefet erft bie ganje ©tärfe feiner Seibenfcfyaft, als 
et ^etefe hoffnungslos unb für immer verloren fal). ^ 
er bamafö naci) Bonbon ging, fyattc il)n nur ber ©ebanfe 
gequält, bajü Sfyerefe überhaupt nidjt lieben, alfo audb ilm 
nidfjt lieben fönne. 3e^t fyattz fte einen 5lnberen gewählt, 
unb $u ber Dual ber fyoffnungSlofen %kht gefeilte ftd) nun 
bie ^ein ber (Siferfucfyt. 

($r ging burcl) bie ©trafen," ol)ne $u wiffen, wol)in, 
ol)ne ju bemerfen, baf er faft immer benfelben 2Öeg ging. 
($3 war nod) nidfyt fpät, ungefähr afyt Ul)r. Die ©trafen 
waten nod) belebt, aber Don Sotario fal) unb fyörte leinen 
9ftenfcf)en. (£r badete nur baran, baf fein ganjcS Seben nun 
^verflog fei. 3luc§ ber le^te £offnung6fcr)immer war von 
bem ^immel feiner 3 u f un f* gewichen. 9llle3 war 9?ac()t, 
büftere 9kd)t. 

$Bäre er fcfywadfy gewefen, fo fyätte er baran gebarfjt, 
ftd) ju tobten. 2lber in Bonbon fd)on fyatte er jeben fold)en 
©ebanfen aufgegeben. (£r fjatte eingefefyen, baf eS beS 
9D£anne6 unwürbig fei, etuxtö Wegjttwerfen, wa$ nid^t fein 
(Sigentfyum fei. ©ein Seben geborte ber 2ßclt. Wlcfyte c3 
nodfy fo traurig, noefy fo büfter, noefy fo troft* unb l)offnung3* 
lo3 fein — e3 geborte bodjj immer bem großen 5(11. (£t 
Wollte leben, er wollte felbft fefyen, wie oiel ein 90?enfd? er* 
tragen fönne unb wk baS 2llle3 enben würbe, dt badete 
Ui ftdb felbft, ob feine ^atur woljl ftarf genug fei, um- baS 



35 

9Ilfe3 ju ertragen, unb bei bem ©ebanfen, baß ü)n ein 9?er* 
»enfteber ergreifen, ber 2Bar)nfmn faffen fönne, füllte er eine 
unheimliche greube nnb lachte oor fict) l)in. 

Da brängte ftd) bie SJtcnge burct) bie ©trafen, ba güv 
gen ^arcben flüfternb nebencinanber, ba eilten junge SDfäm* 
ner hinter leichtfüßigen 9D?äbdf)en l)er, ba fiel ber (Schnee, 
bie ©aöfaternen brannten unb baS ©eräufct) einer großen 
©tabt fummte unaufrjörlid) an fein £)f)r — unb er ging 
allein, gan§ allein unb etiles ba6, bie gan^e 2ßelt war ifym 
gleichgültig unb fte — fie faß allein auf i^rem 3intmer unb 
f)ä tte il)n boct) fo maßto$ gtücflid} machen lönnen. 2lber fie 
wollte nicfyt, ober fie fonnte nicr)t — gleicfytnel! gür tyn 
war fie nun einmal oerloren. 3wi}$m tynm Reiben lag 
bie ©wigfeit! 

(Sr war in ber legten ^dt immer unter ben £inben auf- 
unb abgegangen, mecr)anifcr) hä bem «Schlöffe umfel)renb unb 
U$ §um 23ranbenburger £l)or gefyenb. 3n ber ^älje beS 
DpernfyaufeS brang dn befannter 9kme an fein £%. Un* 
willfürticr) ftanb er füll. 

— 5ßer fingt fyeut? fragte eine 'Dame ifyren Begleiter. 
3$ fjabe nid)t recr)t Derftanben. 

— Donna ©ugenia £ar3ganb, eine ber berüfymteften 
©ängcrinnen ber 3ej$t§eit, antwortete ber §err. 

Don £otario fyörtc ba6 roie an Sräumenber, ofyne nod) 
rectyt ju wiffcn, wa$ er gehört. ^Jfber mecfyanifcr) — benn 
ber Körper erfüllt oft Bewegungen, bie wir nict)t einmal be* 
abficbtigen — trat er an ba6 Heine ©itter, ba3 ben Sljeater* 
jettel oor bem £tyernl)aufe umgiebt, unb (a3: 

„Don 3uan. Donna 3lnna — Donna (Sugenia 
SarSganb aU @aft." 

(§r wußte faum, \va$ er tl)at, aber er trat in ben $or- 
faal bc6 £tyernr;aufe3, nal)m ein killet, ließ fid) einen £tyern- 
gucfer reichen, gab Hantel unb £ut ah, fiteste fid) feinen 
$ta§, fanb ir)n unb faß nun in bem l)ellerleud)teten Sweater, 



36 

umge&en »on einer 50tfenge gepuijter Mannet unb grauen, 
Don beten Dafein et !aum eine Stauung fjatte, bie abet bä 
feinem (Sintreten faft erfdjirecft auf fein oerftörteä, bleidjeS 
©eftdjt flauten. 

Durd) einen 3 u f a ^ fjatte et einen <Sifc im etften 9tang 
erhalten, bet fidj in einet bet etften Sogen, gan$ in bet 9?äl)e 
beS $tofcenium0 befanb. 2tud? baö wußte Don Sotario 
nid)t. (Sr fyorte bie klänge bet 9Jhtfif, ben ©efang bet 
(Sänget, nne im Sraum. (Srft als et applaubiren I)örte unb 
eine neue @eftalt auf bet SBüfyne erfcfyien, richtete et fein 
£)pernglaö bortfyin unb ernannte Donna (Sugenia. (£r folgte 
intern (Spiel unb intern ©efange mit einem gewiffen Sntereffe, 
aber immet nod) wie im £raum. (St backte an nichts, an 
gat nichts. (Beine (Seele fdnen erfcfylafft, fein ®eift burdj 
bie Ueberfpannung etmattet §u fein. 

(St l)ötte um ftcf) üetfd^iebene Urtfyeile. 3m allgemeinen 
fanb man ben ©efang unb t>k (Srfd)einung bet (Sängerin 
fefjr fcpn. Sfyeilweife war audj ifyr (Sd^üffal belannt ge- 
worben unb fdjon beöfyalb festen fie inteteffant. Sie würbe 
üiel applaubirt unb getufen, bi$ enblicfi bet Q3ort)ang fiel 
unb bie 3 u f$ auer M 'entfernten. 5lud? Don 2otario ging. 

(£ö war il)m etwaü woljler unb freier, al$ er in bie 
winterliche Slbenbluft fyinauStrat. (Sr lonnte wieber einen 
©ebanfen faffen. Die Ueberreijung, bie all fein Denfen auf 
einen einigen *ßunft, auf Sfyerefe, fon^entrirt l)atte, war 
vorüber. 

— Da£ ift nun ein 9Befen, ba£ 5)ity liebt, leiben* 
fdjaftlidj liebt! fagte er §u ftety felbft. Unb Du l>aft fie falt 
von Dir geftofen, Du fyaft fie fo unglücflid? gemalt, tt)ie 
Sfyerefe Dtd), inbem Du ü)r fagteft, ba£ Du eine 5lnbere 
liebft. $öie elenb muß fie gewefen fein, wenn fte mid? audj 
nur fyalb fo liebte, wie id) Sfyerefe. SlrmeS s JJ£äbd)en! 2öa3 
fmb wir 9Jcenfdjen für Sfyoren! 2ßir Rängen unfere ganje 
(Sriftenj an ein Sßefen, ba$ unö falt t>on ftdj weift, unb 



37 

wenige (Stritte nehm un6 lebt ein anbereS 2Befen, ba$ 
glücflicb fein würbe über einen Sßlicf, ben wir ifym gönnen, 
ba$ unS banfbar fein würbe bi$ an ben Xob, wenn wir 
tfym nur einen Ztyii unfereö «&er$en6 juwenbeten! 3ct). bin 
jung, fefyr jung nocf> unb fct)on fofl ict) für immer bem ©lücf 
be$ £eben£ unb ber £tebe entfagen. Donna $ofafba fyeudjette 
mir £iebe, £l)erefe weift micr) §urüef — unb Donna @ugenia, 
fct)öner, talentvoller, gtüfyenbcr unb leibenfcr)afttict)er, als fte 
8eibe, x>erjel)rt fiefy DteÜetd^t noct) in geheimer Sel)nfucr)t nact) 
mir unb würbe mir banlen, wenn icf) il)r nur einige 2Borte 
beS Xroftee fagte. Qätte e3 micr) benn getröftet, wenn %fyt* 
refe freunblicr)er gegen micr) gewefen, wenn fte mict) fyätte 
fyoffen (äffen? 3a, icfy wäre nid)* fo elenb üon tyx gegangen, 
fte fyätte micr) täufd)en unb in ber £äufct)ung tröften fönnen, 
fte r)ätte an gute^ 2Serf getrau ! (Soft ict) §u Donna (£uge* 
nia ger)en, fte tröften? 2öenn fie mict) wirflief) liebt, fo muß 
jebeS fanfte 2Bort oon mir ifyr eine 2öol)ttl)at fein! 2Belct)e 
2ßonne wäre e3 für mict) gewefen, wenn Sfyerefe ju mir 
gefagt l)ätte: «Soffen ©ie! ©efyen Sie nieftt fo fort! §offen 
St« auf bie 3*tfunft! 

@o flüfterte er bä ftet) felbft unb feine güfe machten 
immer noct) unwillfürlict) ben gewohnten @ang unter ben 
Sinben. 2lber jefct fct)tte er um unb ging nacr> bem £>pern* 
fyaufe jurücf. Der Sortier wollte foeben bie £l)ür fct)liefkn. 
Don Sotarto fragte il)n, wo bie frembe Sängerin wot)ne. 
@r erhielt jur Antwort, im §otel bu 9>torb. 

Don £otario ging nact) bem £otel bu 9lorb. Der 
Sortier bejetetmete ifym bie 3twwer, in benen Donna (Suge- 
nia Sareganb wol)nte, unb fagte it)m, e6 fei feine ©efell* 
fct)aft oben. 

Der junge Spanier ging fyinauf, flingelte unb gab feine 
itarte ab. Dann wartete er rufjig. <£än ^erj flopfte nid)t 
im minbeften. £r backte gar ni<t)t einmal baran, \v>u ge* 
Waltfam fefron t>k bloße Nennung feinet 9iamenö auf Donna 



38 

Ghtgenia wirfen werbe. (Seine ©cbanfen waren nod) immer 
jetftreut unb e$ war if)m unmöglict), ftd) bie ©egenftänbe fo 
oorjuftellen, wie fte wirflid) waren ober fein fonnten. 

(Sr mußte eine geraume $tit warten. 2lber bau fiel 
tym gar nicfyt auf. @r ftanb auf bem ßorribor, ofyne noct) 
red)t ju wiffen, wo er ftd) befanb. (£nbtid) !am bie jtammer* 
frau jurüc! unb fagte, er möge eintreten. (£r ging burd) ein 
SBorjimmer, bann noct) burcr) ein anbereö 3^mer unb enblidj 
trat er in einen flehten (Salon. Stuf bem £if$e brannten 
jter^en, unb in bem ©emad) befanb ffd) nur eine einzige 
Dame. (§$ war Donna ©ugenia. 

Don Sotario war in feinem Slugenblid'e weniger be* 
fäljigt gewefen, bie ©eftd^itge einer ^ßerfon ju beobachten, 
a!6 in biefem. (£r fal) alfo gar nicfjt, mit welchem ©eftd)t 
ifyn Donna (Sugema empfing. (£r trat \v>k ein 9?ad)twanbter 
auf fic ju. 

— ©Uten 2lbenb, Donna Ghtgenia, fagte er. 3d) freue 
mid), (Sie wieber§ufe()en. 

— Don Sotario — icb mi$ nidjt, ob id) träume — 
wer fyat 3f)nen ba3 erlaubt unb nnc feljen (Sie au6! 

(£3 mochte in ben legten 2Öorten etwas oon 23eforgnig 
unb 3^ttlic^feit liegen, benn Don £otario f)ord)te auf, fal) 
fte wel)mütl)ig an, nafym il)re §anb unb füfjte fie. 

— Sie id) ausfege? SBafyrfd) einlief) red)t fd)led)t unb 
fläglict)! fagte er trübe. Soffen Sie mid) ein wenig bä 
S^nen auSrufyen, Donna (Sugenia! 9ßir ftnb ja alte 23e* 
fannte unb id) betrachte <Sie als meine greunbin. SBenn 
ify (Sie ftöre, fo laffen (Sie mid) l)ier allein! 3d) füfyle, baß 
td) mübe bin! 

— Don £otario! (Sie ftnb fr auf! rief bie (Sängerin, 
als ber junge Wlann fict; mit allen Säfyzn einer töbtlid)en 
Slbfyannung auf baS (Sopfya fefcte. (Sie ftnb wirflid) franf ! 

(Sie flingelte, eilte fort unb fam wieber. Don £otario 
war in ber Xfyat einer Dljmnadjt nal)e. (Sein ©eftcfyt war 



39 

weif, wie ba6 Xafct/entud), baS Donna (£ugenia mit fötni* 
feiern SBaffcr befeuchtet I>atte unb mit bem fte ifym bie 
Schlafe rieb. 

— 3efct ift mir beffet, ja, mir ift wol)l! pfterte Don 
gotario bann. 3$ banfe 3fynen, Donna (Sugenia! & ift 
bod) an wenig greunblid)feit , unb SBefotgnijjL 3d) banfe 
3^nen! 

(§r fanf in bie ©opfyaetfe $urücf unb fcfylof bie Slugen. 
@o fonnte er nid)t feljen, wie erftaunt, beftür§t unb über* 
tafcfjt bie (Sängerin war, n>k ifyre SiBangen ftdj rotteten, 
wie ifyr 23ufen ftc^ l)ob unb wie ifyr ganjeS SBefen Unruhe 
unb 23eftür§ung auäfprad). 

@nblicb, ba fte einfaf), baß ber junge Wlann entweber 
wirflicb franf, ober wenigftenS auf £öd)fte abgewannt fei, 
fe£te fte ftd) neben ifyn unb bat if)n, oon bem 2öein §u trin* 
fen, .ben fte für ifyn beftellt l)atte. @r tfyat eö folgfam, wie 
ein jtinb, unb ofyne nur einmal ben SBlicf §u il)r ju ergeben. 

— Don Sotario, id) will 6ie je£t nid)t fragen, benn 
6ie fmb franf! fagte Donna (Sugenia. 2lber e$ muß et* 
wa£ 5luferorbentlid)e$ gewefen fein, baS (Sie fyeut ju mir 
geführt l)at. 

— 3<t, fragen (Sie mid) nidjt! erwieberte Don Sotario 
matt. 3* werbe 3fynen 2llle3 fagen, nac^fjer ober an an* 
ber Mai. gaffen (Sie mid) jefct ijier ftfcen. §ier hin id^ 
wenigftenS nidit allein, td) weif, baß 3emanb bei mir ift, 
ber midj lieb fyat. Dber fyaben (Sie miefy nicfyt mefyr lieb — 
gar niebt mel)r? 

— Don Sotario — ict) begreife (Sie nid)t! 

— (Sie werben e$ begreifen, Donna (Sugenia. 3d? bin 
fefyr elenb. (Sagen «Sie mir, waren (Sie audj fo etenb, al£ 
tdj (Sie bamalö »erlief? 

— 2lber Don £otario! gaft muf tdj> glauben, baf 3J)r 
«Berftanb — 

— 3a, ber ift fcfywacfy, mein 3Serftanb. 3d) füfyle, ba§ 



40 

et fdjwad) ift. ^Iber i$ werbe alfmäfylid? wieber vernünftig 
werben. Waffen Sie mid) nur einige Minuten r)iet au$* 
ruljen. 2Q3enn man Sie anberSwo erwartet, fo gefyen *Sie, 
Donna (£ugenia, Sie werben §urücffel)ren, icfy weif e£. 

— Man erwartet mid) nirgenbwo $ ic^ werbe bei 3fynen 
bleiben. 

— 3d) banfe hinten! idj banfe! flüfterte Don £otario 
unb fufte ifyr bie £anb. 

($6 ift fel)r wafjrfdjeinlid?, baß Donna @ugenia in jp* 
ber anberen £age bem jungen Spanier auf eine gan$ anbere 
SBeife gegenübergetreten fein würbe. 3war, bafj fie il)n noefj 
liebte, barauf beutete ber Umftanb, baß fte feinen SBefud^ 
ükrfyaupt angenommen, baß fte tyn gern wieberfefyen wollte. 
2lber oielleic^t I>atte fte nur bie 9lbfid)t gehabt, ihn wegen 
feiner ^üfynfyeit $u tabeln, ifyn für immer jurücfjuweifen. 
9?un aber lam Don Sotario franf, matt, faft geifteSabwefenb 
ju il)r. (§r erfd)ien if)r, wie ein jlinb, \vk ein Schwer* 
erfranfter, ben man fronen muffe, unb wenn e$ fd)on in ber 
Statur beS 9ttaime6 liegt, bem fctjwadfyen, leibenben SQBeibe 
9ftücffid)t unb 9ttitlcib §u erweifen, fo ift bie3 nod) mefyr bei 
bem 2Beibe ber gall, wenn fte ben SUtonn, ben fte fonft fo 
ftarf unb gewaltig gefe^en, plöfyüd) in ber ganzen Sd)wäd)e 
ber ^ütfelofigfeit r>or ftdj ftel)t. Donna (£ugenia vergaß 
5flleS, waö fte vielleicht gegen Don £otario l)ätte einnehmen 
tonnen. Sie erinnerte ftd) nur nod) ifyrer Siebe, unb il)r 
£er$ rannte nichts mefyr, als 3^tlic^feit unb 9ttitleib. 

So faßen fte eine %ät fang neben einanber, Don £0* 
tario ba$ §aupt tief gefenft unb bie blaffe 2Bange auf bie 
£anb gefüllt, Donna (£ugcnia ba£ 3luge beforgt, forfct)enb 
unb §ärtlict) auf bie geliebten 3üge gerietet, bie fie fyeut §um 
erften s JD?al feit jener itataftropfye wieberfal). 

— Donna .©ugenia, fagte Don Sotario nact) einer 
*paufe mit matter Stimme, afynen Sie, wot)er ict) fomme, 
wo ict) war, el)e mict) ba3 ©cfct}i(f $u 3lmen führte? 



4i 

— $Bie folt icf> ba6 afynen? erwieberte bie Sängerin, 
3cE) wußte nicbt einmal, baß Sie in 93erlin waren. 

— 3a, e3 ift tx>al)r ! flüfterte ber junge s 3ftann oor ftcfy 
fnn. 3$ fam oon 3$etefe. 

— $on £f)erefc? [tief Donna Ontgenia müfyfam fyer* 
au£. 2lber — fpred)en wir nicfrt baoon! 

— 3a, frredjen wir baoon, fagte Don £otario, um 
bann für immer §u fdjweigen. 3d) fam oon if)r, unb fie 
fyat mir erflärt, baß fie nicfct mid), fcnbern einen unteren 
liebe! 

Donna Gfugema antwortete nichts, unb ba ber Spanier 
feinen Sßlicf noefy immer auf bie (£rbe gerietet fcatte, fo 
fonnte er nid)t fefjen, welche SoDtenbläffe il)r ®efid)t über* 
flog unb wie biefer kläffe eine flammenbe $ötfye folgte. 
2Ba6 mochte Donna Ghtgenia füllen, al3 il)r ber Sttann, 
ben fie fo leibenfcfyaftttdl) liebte, fagte, baß er oon einer 2In* 
beren fomme, als er ifyr $11 oerftefyen gab, baß bie %mM* 
wetfung biefer 5lnberen tyn fo ungtüdtid? macr)e! 2ßar ba£ 
nid?t eine tiefe Söeteibigung? Dber bämm'erte in Donna 
(Sugenia bie Hoffnung auf, baß ber ©eliebte nun §u if)r 
3urücffef)ren, ifyr angehören werbe? SebenfalB backte Don 
£otario nict)t an bie SBirfung feiner SÖorte. Seine ©ebanfen 
Ratten nod) immer feine beftimmte 9iid)tung angenommen. 
Sie fd) weiften fjm unb Ijer, wie 9lad)toögel über einem bun* 
lein ^Ibgrunb. 

— 3$ glaubte, Xfyerefe fei in $ari£! fagte Donna 
(Sugema nad) einer furzen $aufe. 

— Sic fefyrte mit bem ©rafen nad) Berlin §urücf, ant* 
wortete Don £otarto. 

— Unb Sie folgten if>r nad) Berlin? fragte Die San? 
gerin weiter. 

— 3a — id) ging jum Sbeil beefyalb l)ierl)er, flüfterte 
Don £otario. 

— Unb Sie werben fie nie wieberfefyen, nie? 



42 __ 

— 9tte! antwortete ber junge Spanter unb burd) fein 
ganzes 3Befen festen ein eleftrifdjer Set/lag $u juefen. 

lieber trat eine *)3aufe ein. Die Setben blieben un* 
»eränbert in ifyren Stellungen. 

— Don Sotario, ftnb Sie im Staube, mid? anjul)ören? 
fragte bie Sängerin bann. 

— 3a, id) glaube e$, antwortete Don £otario. Spre* 
d)tn Sie! 

— 3d) weiß wol)t, baß id) unrecht tfyue, Sie wieber* 
sufefyen, fagte bie Sängerin. 3dj> l)atte mir felbft ba£ 2Bort 
gegeben, 3l)re 9?ät)e §u öermeiben, unb baß Sie 51t mir 
fommen f bunten, l)ielt id) für unmöglich). Dennod) ift e$ 
Qefc^er)eji. Da6 Sdn'cffat l)at uns wieber jufammengefüfyrt. 
3d) will nidjt oon bem fpred)en, \va$ id) einft für Sie füllte, 
Don Sotario. %)a$ ift rwrüber, 3l)te eigenen Söortc geben 
bie (§ntfcf)eibung , unb 'Die Erinnerung an jene für mid) fo 
bemütfugenbe Stunbe ift bie fdnner$tid)fte meinet £ebenS. 
3d? würbe Sie rnclleid^t gefaßt l)ab«n, wären Sie mir ein 
anber Mai fin)n unb rücfftd)t6fo6 gegenübergetreten. 3e£t 
fommen Sie alö ein jttanfer, Seibenber, Sroftbebürftiger. 
3d) will ntdjt an bie Urfad^e 3l)rer Reiben ftenfen, idj will 
nur benfen, baß Sie leiben. Sie brauchen tuu greunbin, 
wie Sie fagen, ein «§er$, baö \id) 3l)ter annimmt. 3dj> will 
biefe greunbin fein, unb wenn meine greunbfdjaft unb ZtyiU 
nafjme Sie tröften !ann, fo wirb 3^nen oiefer £roft immer 
§u Xtyii werben. 2lber um (£inö möchte id) Sie bitten — 
als greunbin bitten — geben Sie bem Scr)mer§ triebt ju t)iel 
3ftaum. Sie ftnb jung — ad), Don £otario, id) felbft \x>ä$ 
am beften, wieoiel Sie beft|cn, um grauenden $u feffeln. 
SBerjidjten Sie nidjt auf baS ©tücf ber 3ufunft! itaum 
fann id) mir benfen, baß ül)erefe 3J)rer würbig war, wenn 
fte eS über \id) gewinnen fonnte, Sie fo falt jurücfjuftof en. 
5lber mag bem fein, wie il)m wolle — Sie ftnb jung, 3l)t 
^etj wirb feilen! fyat boer) audj baö meine ftd) beruhigen 



43 

muffen! Unb weifen (Sie ben Sroft ber greunbfct)aft nifyt 
jurücf ! 

— 3ct) banfe Sfynen, tdj banfe! flüfterte Don Sotario 
unt) t>tefeö 9J?al fußte er ifyte £>anb mit 2£ärme unb 3nnig* 
feit unb erfyob ben $8iid $u iljr. Sie tvanbte ftcr; ab. Sie 
fd)ien ben ©lan$ biefer fronen klugen noct) ntctyt ertragen 
$u fonnen. 

2Bteber faß en fte nun lange $ät fc^weigenb neben ein* 
anber. 2Ba6 follten fte auct) fpred)en. Don Sotatio'3 ©eift 
war umbüftert unb Die Sängerin mochte über t)k feltfame 
gügung nacßbenfen, bie ifyr jejjt ben geliebten ÜDtann , ge* 
broct)en an Seib unb Seele, jufü^rte. 

3u längeren 2tu6einanbetfe£ungen war bie3 nict)t ber 
Slbenb. 3Boju auct) reben, wenn bie £r)atfad)en fo ftar unb 
beutlicr) fpracben! Donna (Sugenia t>atte ben jungen Spanier 
geliebt unb eS tt)m geftanben. (Sr l)atte fte jurücfgewiefen, 
Weil er eine Rubere liebte. Diefe Slnbere l)atte il)m je£t ge* 
fagt, Daß fte it>tt ntd^t liebe. So fefyrte er alfo 31t Donna 
(Sugenta jutücf, um bei ir)r ^roft ju fuct)en. Da6 war flar 
unb einfac^. 

Die Sängerin fdücfte ben jungen Wtann nact) einem 
furjen ?lbfcr)ieb in ifyrem eigenen 2Bagen nad? 4paufe, unb 
Don £otaj;io fcfylief wtrflicfc;, ober fanf tuelmefyr tu eine 23e* 
täubung, bie ben Scblaf erfe^te, t>a fte bem $erftanbe unb 
bem jtörper %ät gewährte, frifebe Gräfte ju fammeln. S116 
er am anberen borgen erwachte, glaubte er, 2llleö geträumt 
$u r)aben. 5(ber alö er ftdj erinnerte, baß e6 5SBa^rr)eit fei, 
a(3 er an feine Unterredung mit £r)erefe bact)te, judte e$ 
tfym wieber jäf) burcr)6 §er$ unb er war nafye baran, feine 
gaffung ju vertieren. (5r entfebloß ftet) alfo fur$, fteibete ftdj 
an unb ging §u ber Sängerin. 

Sie empfing ir)n fo r)erjlicb unb freunblicr), n>k Don 
Sotario e£ nur erwarten fonnte/ganj wie eine alte unb 
oertraute greunbin. 3n Don £otario war e$ jeftt freiließ 



44 

flarer geworben, bafl er in einem eigentümlichen 33et^a(t^ 
niffe ju il)r ftefye. 2lber £)onna (£ugenia war fo rufyig unb 
festen bie Vergangenheit fc ganj »ergeffen ju fyaben, baß 
aucr) £>on £otario feine (£icr)err)eit wiebergewann unt> ben 
$on ber greunbfct)aft annehmen fonnte. 

(53 war ein ferner unb flarer borgen. 3)on £otario 
fufyr mit ber (Sängerin buret) bie 6tabt unb bie Umgebung. 
2fm Mittag faß er neben ifyr unb ifyrer greunbin Souife 
b'Slrmitlty bü ber X'able b\£ote. 2fm 2lbenb befugte er mit 
ifyr baö @cr)aufpiel. 

5(m anberen Sage begleitete er fie in bie *ßrobe unb 
leiftete ir)r wieber bä Xifcr)e ©efetlfcr)aft. 9?acr;bem fie mit 
großem ^Beifall gefungen, erwartete er fie in ifyrem 3öagen 
unb geleitete fte nact) bem $oUl, wo er noef} einige 6tun* 
ben bä iijx blieb. 

^atürlict) betrachtete ir)n alle $Belt a(6 ifyreu jtaoalier, 
um fo mer)r, ba fein anberer Wlamt bie bät>tn tarnen be* 
gleitete, beim ber alte §err, unter beffen 6ct)u$ fie früher 
gereift waren, fyatte wegen eineö JtranffyeitöanfalleS in (£ng* 
lanb jurücfbteiben muffen. SBatb f^>rac^ man auet; baoon, 
benn bie @d)önr)eit unb bie Talente ber ©ängerin erregten 
3Utffel)en, unb man fudt)te in bie ©eljeimniffe §u bringen, bie 
ifjre Vergangenheit unb auet) il)r gegenwärtigem %ben um* 
gaben. 9catürlicr) übertrieb man, \x>it immer. 

Wan er$är)lte fid) balb eine @efcl)icr)te, baß an bem 
erften 2lbenb, an welct)em bie Sängerin aufgetreten, ein iun* 
ger ©panier leichenblaß unb fyalb wafynfinnig in ba3 £r;ea* 
ter gefommen fei unb nacr/fyer faft gewaltfam (£inlaß in bie 
2Bol)nung ber Sängerin »erlangt fyabe. (§6 fonnte fein an* 
berer fein, alö ein früherer ©eliebter. 5D^an fyrad) v»on 
einer heftigen (Bcene, bie ftattgefunben unb oon ber Verfolg 
nung, bie atlerbingS woj)l eingetreten fein mußte, ba man 
t>k Reiben immer beifammen far). 

1)on £otario unb ^Donna (£ugenta ahnten nicf>t6 »on 



btefer Sfafmerffamfeit, bte fte in ber 9ieftben§ erregten. Sie 
lebten jeben Sag wie ben erften. 2Benn fte ftc^ jeigten, fo 
waren fte ber ©egenftanb allgemeiner Sfyeilnafyme unb Seber 
fanb ba3 $aar fd^ön. Die Ferren erltärten jtd) für Donna 
Chtgenta, bie grauen für Don Sotario unb mancher neibifdje 
unb eiferftd)tige 33Ucf flog auf bte Reiben. 

2lud) in bie fülle 2Bol)nung beö ©rafen 2lrenberg brang 
baS ©erüdfyt oon btefer 2Bieber»ereinigung. 9?atürlicfy war 
eö Latour, ber eS bort mit allen Keinen (Sinjelljetten erjäfylte, 
bie ein S3etfafe be3 leichtgläubigen ^ublifttmö waren, dt 
fyatte gehört, baß Don £otario bereite in Sonbon in einem 
fel)r intimen $erl)ältniffe mit ber Sängerin geftanben l)abe, 
r»on iljr aber wegen einer Untreue fortgefc^icft fei. (£r wußte 
aucf), baß fte ftcfy im offenen 3öagen unb fymter ber Söüljne 
letbenfdjaftttdj umarmt l)aben follten, unb wußte ba3 2Ule3 
fo oerfiecft unb abftd)t3to3 oorjubringen, baß 9Uemanb an 
ber $Öal)rl)eit zweifeln fonnte. ©enug, ©raf 5(renberg fam 
$u ber 2lnfid)t, Don Sotario fei ein gan§ gewöhnlicher 2tben* 
teurer, öor beffen Umgang man ftd) unb i>or$ügtid? Damen 
fjüten muffe. 2Baö Sfyerefe über fyn backte, fyrad) fte nie 
auö. Sie weigerte ftd) fyartnäcftg, baö Realer §u befugen, 
Wenn Donna ©ugenia fang, obgleich Latour il)r ben $or^ 
fdjlag machte. @ie würbe audjr mit jebem Sage trüber unb 
Don tl)ren SOBangen t>erlor ftdj jenes erfte jarte *Rotl), mit bem 
fte ftd) feit fur$er 3eit gefc^mücft Ratten. 



per ^ntrog. 

Einige 3*ü war öerfloffen — bie Sängerin befanb ftd) 
immer nod) in Berlin unb Don Sotario war immer no$ 
tfyr beftänbiger Begleiter — als ber ©raf eineö 9lad?mit* 
tage in SfyerefenS ßimmer trat, unb btefeS Wlal ofyne &or* 
hergegangene Reibung. 



46 

Ätyerefe fafj in ber genfternifd)e , Den £opf tief nieber* 
gebeugt unb, wie es festen fo tief in ©ebanfen fcerfunfen, 
baf fte baö (Eintreten bee ©rafen unb feinen Sdmtt auf 
ben meieren Seppidfyen gat nicfyt fyörte. Erft als et fanft 
feine §anb auf ifyre (Schulter legte, fufjr fte auf. 

— So träumerifer), fo gebanfenooll, mein liebes $inb ! 
fagte er mit feiner ^er^lic^en, wobltfyuenben Stimme. 2Ba$ 
ift bae? 2Öas finb bae lieber für trübe ©ebanfen? 

— (£0 ift nickte, lieber QSater! antwortete Sfyerefe — 
fie nannte ifyn oft mit biefem tarnen. Unb babei t>erfud£>te 
fte §u lächeln. $ber ee gelang ifyr nidbt. 3fyr ©eftdjt blieb 
wefymütfyig. 

— 5Ric^t0? Ei, bas folt id) wol)l glauben, wenn 3fyuen 
faft bie grauen in ben klugen ftet)en ! fagte ber ©raf. 9?ein, 
$l)erefe, ict) weif es rect)t gut, feit einiger 3«t Reiben Sie 
etwaö auf Syrern ^perjen. 3$ wollte Sic nidfyt beläftigen. 
5lber id) fenne 3fyre mäbdfyenfyafte Sd)eu. Einmal muffen 
wir uns bodfy auefpredfyen, unb beffer früher ale fpäter. 

— Es ift nidjte, wirflidf) nichts! wieberl)olte Sfyerefe 
unb oerfudfyte, gleichgültig aue§ufel)en. 

— 3ct) laffe midfy nidjt tauften, biefee Wlal gewiß 
nicf)t! fagte ber ©raf. 3$ muß barüber mit 3fynen ins 
Steine lommen , unb ict) ■ tyabt biefen 9?ad)mittag baju be* 
ftimmt. 2öäre es möglich, liebee $inb, bafj um alte Er- 
innerung mit erneuter straft in 3fynen aufgetaucht, baß jene 
$ranfl)eit noefj triebt ganj oorüber wäre? 

— Sie meinen bie Erinnerung an $aul? fragte £f)e- 
refe rul)ig. 9?ein, lieber 93ater, wirflid) nicf)t. 3dj> fyaU 
tfnt oergeffen, wenn man eine ganj ruhige D^ücferinnerung 
in biefem galle oergeffen nennen !ann. 3d) fyabe ifyn ganj 
unb gar üergeffen! 

— Unb ift bae aufrichtig gemeint? £egen Sie bie 
£anb aufs £er§! fagte $renberg. 

— 3ct) lann es mit gutem ©ewiffen! antwortete %bt* 



w 

tefe unb ifyn flar mit ifyren großen 2lugen anbticfenb, legte 
fte bie <£>anb aufö §er$. 

— £m! meinte ber @raf, ben jtopf fd)üttelnb. 3d) 
backte, baß e3 ba6 wäre. Slber id) fel)e wol)l ein, i$ fyabe 
mid) geirrt, 9?un, oielleid)t befto beffer! 3)ann muß id) bei* 
nafje befürchten, baß tt\v>a$ 9?eue3 unb SlnbereS in 3fyr £er§ 
eingebogen ift. 

— 53efürcf)ten, fagen (Sie? fragte $l)erefe. grüfyer 
hofften (Sie auf ein folcfce^ (£reigniß. 

— 3a, weif id) glaubte, baß eS an freubigeS fein 
würbe, erwieberte ber ®raf. 2lber jefct fef)e i§, baß (Sie 
bennodfy traurig ftnb. Sfyre Spangen werben blaffer, unb 
mein 2fuge, ba3-(Sie fdjarf überwacht, bemerlt 9ftandje3 
wieber oon ben 2ln$eid)en, bie mid) früher in Unruhe unb 
SBetrübniß »erfefcten. 

— Sieber, lieber $ater! fagte £l)erefe bittenb. (Sie 
quälen ftcf) um ein 9ttcf>t3, um einen ©chatten. 

— 9ton, nein! rief ber ®raf ernft. 3d) oerftefye (Sie 
recfyt gut. (Sie wollen mir einen (Sd)mer$ erfyaren, (Sie 
hoffen e6 allein überwinben §u fönnen. 5lber ify !ann nidjt 
rul)ig §ufel)en. 3cB muß wenigften^ oerfudjen, §u Reifen, §u 
linbern. Metrie liebe ^erefe, t)k Safyte o ergeben. SBemt 
(Sie noefc einige 3al)re älter finb unb wenn (Sie in Syrern 
Srübftnn fortfahren, fo wirb bie 2öelt 3l)nen nid)t3 mefyr 
hkkn fönnen, wa$ 3l)nen greube mac^t. Collen (Sie ftcö 
knn nie, nie für ttvoaö 23eftimmte6 entfdjetben? 

— 5lber id) bin ja jefjt glücflicf), gan§ glücflicf), mein 
Ifebfter $ater! feufjte Sfyetefe. 

— £D, üinb, fagen (Sie mir baS nidbt mefyr! rief ber 
©raf ernft. 3dj> voä^ am beften, wie unglücflicf) (Sie ftnb 
unb wie fefyr (Sie ftdj bemühen, e£ ju oerbergen. Waffen (Sie 
midj alfo gan§ aufrichtig $u Sfynen fprec^en unb geben (Sie 
mir ba3 2öort, mid) ruljig anhören. @3 fyanbelt ftd) um 
ernfte Dinge. 



48__ 

— SJtti greuben! SBie fönnte idj 3fynen biefen 2Bunf$ 
abfragen ! fagte Sfyerefe. 

— Wun wol)l! fufjr ber ®raf fort. 3<f? glaube felbft, 
baß Sie $aul ije^t oergeffen fyaben. 3$ fal) beutlidj bic 
3eid)en, baß 3l)r §er$ gefunb würbe. (£3 war bamalS, als 
Sie ben jungen Sotario fennen (ernten. 3tf> will offen fein, 
$l)erefe, ify glaubte, baß Sie in il)m ben s Jtfann gefunben 
Ratten, ben Sie für würbig gelten, *ßaul$ ©teile in Syrern 
«£>er$en anzufüllen. 2UIe 2(n$eid)en (enterten mir bafür $u 
fpredjien. «Sie fal)en il)n gern, Sie fyrad)en gern mit iljm. 
3fyr 2luge belebte ftd), wenn er fam, 3ljre 2öange würbe 
frifdjer, 3fyre ©efunbfyeit »erbefferte jtd) täglicfy, felbft f)ier 
in Berlin, wo Sie ifyn nid)t fallen. 3)ennod) begann ic^> 
ju zweifeln, al$ icf) bie $ul)e fal), bie Sie il)m fyier geigten. 
$)on £otario felbft machte micr) an ifym jvoeifetn, unb nadj 
bem, voa$ wir über ilnt gel)ört fyaben, fdjeint er ber £tebe 
meiner Sfyerefe nid)t würbig §u fein. (#6 tfyut mir leib, fefyr 
leib. 3$ fy&ttt auf biefen Jungen Ttann gehofft. 5lber nu<v 
fel)en Sie felbft ein, baß wir nid)t3 oon il)m erwarten bür* 
fen, unb \§ glaube, baß bieö Sie unglücflid) mad)t, £ljerefe. 
$abc i$ $e$t? 

— 9Jetn, lieber $ater! antwortete ^t)erefe leife. 3$ 
fyabe nie ttxotö tton £)on Sotario gehofft. 

$)er ®raf fcfjwieg eine 3 e ^t lang nad) biefer 5lutwort. 
(£r fyielt fte nid)t für aufrichtig. 

— 9hm, bann fyabe id) mid) getäufcfyt, um fo beffer! 
ful)r er barauf fort, greilid) ift mir 3fyr Srübftnn bann 
ein $ätl)fel, für ba$ idj feine £öfung finbe. 5lber e£ fei! 
Sie wiffen. Sfyerefe, id) fjabe nie in Sie gebrungen, etwaö 
gu tfyun, waS (Sie nic^t au£ freien Stütfen tf)un wollten. 
5lber ity muß Sie barauf aufmerffam machen, baß baS Seben 
etneS SQBcibeS nichts ift olwe bie %kbt, ober, wir wollen 
fagen, olme bie (Sfye. 3ebe3 3Q3eib muß feine 33eftimmung 
erfüllen, Sie bie Sfyrige. £>aß idj midj nie oerfyeiratfyet 



49 

fyafce, fyatte feinen @runb in beflagenSwertfyen Umftänben. 
2)a3 @lücf unb bie ^o^e SQSic^tigfeit ber @l)e aber fyabt 
tdj ftetö erfannt unb e$ würbe mid) aufs Sieffte fdjmerjen, 
wenn idj benfen folfte, baß 3fynen biefeö ©lue! ewig fremb 
bliebe. $Werbing3 ift bie Siebe bie erfte 23ebingung ber (£t)e. 
2(ber ba e3 möglich ift, baft 3fyr ^erj bereite jenem (Sinen 
2llleS gegeben, wa3 e$ an %kbt befaß, fo bleibt 3fyuen »iel* 
leicht nur bie §weite S3ebtngung: bie 2l$tung. 3$ bin ber 
feften Ueberjeugung, baß man einen 9Jtann, ben man achtet, 
mit ber ^ät aud) lieben wirb. 3)ie (Sfye fnüpft neue 23anbe, 
ruft neue ©efüfyte fyeroor, bie fpäter füßer unb ^eiliger finb, 
alö biejenigen ber leibenfcfyaftlidjen ZitU. 2)e3fyalb, £fyerefe, 
frage tdj Sie nun, ob Sie nie baran gebaut fyaben, falls 
(Sie 9ftemanb finben, ben Sie lieben fönnen, einen Wann 
^u fyeiratfyen, ben Ste achten? 

— 3dj> l)abe nie baran gebaut, bid je£t! antwortete 
Sfyerefe rufyig. 

— 2)ann bitte id) (Sie, mein tiebeS jtinb, meine 2ßorte 
in ernfte Ueberlegung ju jtefyen! fufyr ber @raf mit 2Öärme 
unb Snnigfeit fort, 9ttd)t, baß ify Sfynen im ©eringften 
3wang antfyun wollte. Sie werben e£ fel)en, baß tcfy e3 
nie Jlnm werbe. 3fyre Antwort mag auffallen, mc fie wolle, 
idb werbe fie ftetö achten. 5lber i$ fyalte e3 für meine $fltd?t, 
mit 3fynen barüber ju fyredjen unb Sfynen wenigftenö einen 
93orfd)lag §u machen. 

— 3$ banfe 3fynen, id) banfe 3^nen pon ganzem §er^ 
$en bafür! fagte £l)erefe. 

— (So fyören Sie mid) weiter an fut)r ber ©raf fort. 
(£6 fyat 3emanb um Sfyre §anb bä mir angehalten unb 
idj> r)a(te e$ für meine *ßflidjt, 3l>nen ba£ $u fagen. (£$ ift 
£err be Latour. 3Bir fennen tyn 23eibe feit längerer 3eit, 
unb ify glaube, baß wir $eibe nichts 2Befentltdje8 an fei* 
nem (Sfyarafter au6$ufe|en fyaben. (£r ift bemüht, fid^fyier 
eine neue Stellung §u erwerben, nacfybem et bie alte in feinem 

Der bttv ber SBett. IV. 4 



50 

SSaterlanbe baburct) fcerloren, baß er feiner Ueberjeugnug treu 
blieb. 3cr) fyahz in ir)m einen eolcn unb für alles Schone 
begeifterten s )Jlenfct)en Fennen gelernt. Daß er ftd) für Sie 
mel)r interefftrte, als man gewbfynlicr; tfyut, bemerfte id) (ängft 
unb ict) r)abe il)n nur um fo jcbärfer beobachtet. 3$ tytöt 
aucr) bem 5tbbe £aguibai3 gefd)rieben unb ir)n gebeten, nod) 
einmal genaue ©rfunbigungen über ifm einjujie^en unb mir 
baS ^efultat berfelben mitjutfjeilen. Aber ict; weiß beftimmt, 
baß fie nur günftig auffallen werben, benn ict) !ann mict) 
in einem folgen (£t)arafter nict)t irren. £eute Vormittag 
war er hä mir, ot)ne baß Sie eS wußten, unb machte mir 
feinen Antrag, @r fagte mir, baß er feit langer 3 e ^ e ™e 
innige Steigung ju 3r)nen gefaßt l)abe unb baß er fyoffe, 
baß auct) Sie freunblict) gegen tt)n gefcnnen feien. @r glaube 
fcieS au3 SDfamdjem bemerlt §u t)aben, f unb bie3 gebe il)m 
bcn v DJhitt), bei mir um 3t)te «fjanb anhalten. (§r fönne 
3t)nen freilief) wenig bieten, aber ba aucr) Sie ftd) nicf>t in 
glänjenben Umftänben befdnben, fo l)offe er, baß bie Q3er* 
einigung eine gleichmäßige fein werbe, binnen Äurjem werbe 
man il)m wal)rfct)einlict) eine Aufteilung in ber Sct)weij ge* 
währen, unb bann fet)e er jtet) in bcn Staub gefegt, eine 
grau Ijeimjufü^ren unb mit tr)r angenehm, wenn aucr) nict)t 
im Ueberfluß $u leben. (Sr bat mict), Sie um 3J)tc Wltu 
nung §u befragen, aber nid)t in Sie ^u bringen. 3)enn er 
wolle 3fyre Einwilligung nur burct)au$ 3t)rem freien (&r\U 
fct/luffe r>erbanfen. 3ct) t)abe fyiemact) feinen 2öunfct) erfüllt 
unb 3fynen feinen Antrag wiebcrt)olt. 

— 3$ t)atte etwaä Aet)nlict)e3 fct)on feit längerer %ät 
erwartet, fagte £l)erefe, als ber @raf fct)wieg. Sagen Sie 
mir aber, efye ict) antworte, mt Sie über biefen Antrag 
benfen, lieber 33ater. 

— 3ct) t)abe ntct)t0 gegen benfelben ein^uwenben, wie 
Sie wol)l fct)on auö meinen früheren ^Borten entnommen 
fyaben' werben, antwortete ber ®raf. Latour fagt mir ju, 



51 . 

er ift ein (Sfyrenmann unb ein frommet ©emütf). 3ct/ glaube, 
baß eine grau mit il)m glücflid? fein fann. (Sr ift noct) 
jung unb bennoct) reict) an ($rfat)rung. gerner bin ict) über* 
jeugt, baß leine eigennü|igen 2lbftct)ten ifyn herleitet fyaben, 
biefen Antrag §u machen, ba er feine Afynung baoon fyat, 
wie id) einft gegen Sie fyanbeln werbe. (Ex betrachtet Sie 
nur a(3 meine Pflegetochter, unb wenn er öietteidjt auct) 
beult, baß ict) 31) t^en einft eine Heine Summe in meinem 
Seftament ausfegen werbe, fo lann er boct) als ein junger 
unb unterfyaltenbcr 9Jcann überall baffelbe ftnben. 9ßdre er 
eigennützig, fo l)dtte er tinc mit beffere @elegenl)eit, feinen 
SBottfyeit §u fud)en. (£t brauste fiel) nur um bie @unft 
unb bie £anb ber ÜÄabame dorret §u bemühen, auf bie er 
boct) in feinem 2krt)ättniffe §u il)r einen bebeutenben ©in? 
fluß ausüben lönnte. 

— Sie fyaben $ecc)t, lieber $ater! fagte £t)erefe unb 
bemühte fid), ganj rufyig ju fein. 3$ lönnte Sie um 3eü 
jur Ueberlegung bitten, aber id) lann 3l)nen meine Antwort 
fogleid) geben. 3 urnen & e m * r ntd^t, lieber $ater — ict) 
befcfywöre Sic barum. Aber £err be Latour wirb nie mein 
@>att? werben, nie! 3d) lann nie barin willigen! 

Ü)er @raf antriooxtek nict)t fogleid). (£g war bunlel in 
bem 3tmmer geworben. (Sine längere $aufe trat ein. Xty* 
refe fyatte it)r ®efict)t abgewenbet. 

— 9cein, £t)erefe, rv>k tet) 3l)nen gefagt l)abe, id) $üme 
3fynen nict)t! fagte ber *@raf bann. Sie fyaben gewiß 3l)re 
©rünbe, weSfyatb Sie einen 9Jcann vok Latour jurücfwei* 
fen, unb fyäter werben Sie mir biefelben gewiß mitteilen, 
wenn Sie auct) je$t fct)weigen. 3)iefe Angelegenheit ift alfo 
beenbigt. Spreeben wir nict)t met)r baöon. 3* werbe vgerm 
be Latour fagen, baß ict) 3t)r £cr§ geprüft l)abe unb baß 
ict) gefunben, Sie fyätten nict)t ba6 ©efüfyl für ifyn, ba$ er 
erwartet. (Sine fo birelte Antwort, mc Sie mir gegeben, 
fönnte il)n beleibigen. Unb ba ict) it)n lieb gewonnen Ijabe, 



^53 

fo möchte ict; ifyn nidjt gern au$ meinem §aufe verbannen. 
3d) bitte auct) Sie beöfyatb, freunblt(f> unb gütig gegen U)n 
ju fein, mie früher. Latour ift ein ernfter unb erfahrener 
9J?ann. @r wirb ftd) mit 2Bürbe unb gaffung in feine Sage 
3U ftnben wiffen. 

— Sieber SBater, id) banfe Sfynen unb ict) werbe SllleS 
tfyun, waö Sie wünfd)en! fagte £l)erefe (eife. 

— Nun aber, mein Äinb, jum legten Wak bitte id) 
(Sie, feien Sie aufrichtig gegen mid) ! fagte ber ©raf. 3Bel- 
d)er Kummer laftet auf Syrern ^erjen? 2öenn eö nid)t Ü)on 
Sotario ift, ben Sie lieben, wenn Sie nid)t mefyr an $aul 
benfen, wenn bie 3^gerung Latours Sie nid)t beunruhigte, 
tüaö ift e3 benn, ba6 Sie betrübt! 50^eme liebe Sljerefe, 
td) befd)wöre Sie, fagen Sie mir bie 2Bal)rl)eit! & bebrücft 
midj) tief, Sie leiben $u fefyen! 

£ljerefe fyatte ftd) erhoben, unruhig mit ftd) felbft täm* 
pfenb. Dann £lö£lid? fd)lang fie weinenb ir)re Slrme um 
bie Schulter beö ©rafen. 

— (£$ ift £)on Sotario, ben id) liebe! rief fte im tief* 
ften Sc^merje. (Eö ift 2)on Sotario! 

Unb bann riß fte fid) loS unb eilte burd) bie Sljür. 

— 3dj afynte eö! 3$ al)nte eö! flüfterte ber ©raf oor 
jtdj r)in. $tme$ jtinb, wie folift 3)u je $ul)e finben! 3Bie 
foll 3)ein «§er§ je genefen! 

traurig unb befümmert fefyrte er nadj bem anberen 
glügel beö ©ebäubeö prücf, in bem jtd) feine j$immzt bt* 
fanben unb erwartete bort in büfterem 9cad)benfen hie 2ln* 
fünft Cftatour3, ber um fieben Uljr fjatte fommen wollen, ftd^ 
ben 23efd)eib ju fyolen. 

5CRit bem ©lotfenfdjlag erfetyien ber granjofe, tt>ie immer 
bie $ öflid)f eit unb (Ergebenheit felbft unb r)eut wirflid) ein 
ttenig unruhig, benn eö Rubelte fid) um eine wichtige (Ent* 
fd)eibung, um baS ©elingen eineö fein angelegten ^latieö. 

— 9Kem lieber greunb, fagte ber ©raf, fogleid) auf 



53 

tyn jutretenb unb tfym l)er$licr) bie £anb fdjüttelnb, idj famx 
mict) nict/t öerftellen. Sie werben e3 mir anfel)en, baf ict) 
3l)nen eine trübe 9ttittl)eilung §u machen f)abe. 3ct) l)abe 
SfyerefenS £er$ 51t erforfct)en gefugt unb c3 fcfceint mir, 
alö füf>[e ba$ arme jttnb ba3 nidjt für Sie, wa3 Sie er? 
warteten. 

Latour bet>ieTt sollfommen feine gaffung. (£r füllte, 
baß er fie behalten muffe. @r fe$te ficr) fcfcweigenb unb 
fenfte ben $opf. 

— «Sagen Sie mir bie r>olfe 2Öal)rl)eit, <§err ®raf! 
fagte er bann. 3n Sfyren ^Borten liegt noct) ein Schimmer 
twn Hoffnung. 2lber icf> weif e6, 5Ir)erefe l)at entfc^ieben 
9tfein gefagt. 

— s Benigften6 fyoffe id) felbft nict/t »iel unb id) gefiele 
Sfynen, e# tr)ut mir leib, fel)r leib! fagte ber ®raf l)eqlict). 
2lber Sie ftnb ein 9ftann, Sie werben fiel) in 3fyr Sd?icffal 
finben. Unb id) hittt Sie, geben Sie nidjt alle Hoffnung 
auf. ^erefenö «£>er$ ift jwar ftarl, aber fite ift immer eine 
grau, grauenfyerjen änbem ftet) balb. Seien Sie treu unb 
beftänbig, Uäbm Sie ber greunb unfereS <§aufe$ unb id) 
fyoffe boct), baf? Sfyerefe einft etnfer)en wirb, baß fie feine 
beffere SÖaljI treffen fönne! 

— 5Benn etwas mict) tröften !ann, fo ift e6 3l)re wal)r? 
t)aft großherzige $l)eilnal)mc, fagte Latour, mit Sßärme bie 
£anb beS ©rafen brücfenb. 3dj will noct) fyoffen, obgteict) 
SfyerefenS (£l)araFter mict) jefct niebt mefyr x>tet erwarten läßt. 
3ct) will treu unb beftänbig fein — icr) fann aud) nid)t an? 
ber3, benn id) liebe fte Don ©runb ber Seele. ($:$ wirb 
mir fct)wer werben, in ifyrer üftäfye $u fein. (£0 ift immer 
ein bittereö ©efüfyt — aber — 

— D nein, fürchten Sie ftd) nietjt bar>or! rief ber ®raf. 
kommen Sie ju uns, gan§ wie früher. 3$ fenne £l)erefe. 
Sie wirb 3l)nen nict/t bie geringfte Verlegenheit bereiten. 
Sie ift ftar! im Ueberwinben. kommen Sie, aeigen Sie ü)r, 



_54 

baf Sie ein üÄffmt jtnb, ben man wenigftenö achten muß, 
Wenn man if)n nidjt lieben fann — unb ba3 anbete wirb 
ftd) finben! ©eben (Sie nur niäfyt alle Hoffnung auf, id) bitte 
(Sie batum, lieber greuttb! 

Latour erfc^ö^fte ftcfy in £>anffagungen über bie ©üte 
be3 ©rafen unb pflichtete bemfclben enblid) Ui, baf? man 
ftd) burd) eine erfte 3 urUt ^ e M un 9 wfy befummelt laffen 
bürfe. Wlit vieler jttugfycit fucfjte er ^u etfotfdjen, ob £l)e^ 
refe bem ©rafen ©rünbe für ifyre Antwort angegeben fyabc. 
5lber ba ba3 nicfyt ber gall war, fo fonnte h)m 5lrenberg 
barüber feine 9lu6funft geben. (£r fagte offen, er wiffe 
feinen anberen ©runb, als jene Saune, fcon ber ftcr) and) bie 
beftot grauen beljerrfc^en laffen. 

Latour lehnte natürlich ba3 anerbieten be£ ©rafen, 
ben Slbenb über in feiner unb SfyerefenS ©efellfcfyaft §u blei* 
ben, ab unb fagte 2lbieu, nad)bcm er feft üerfprod)ett, feine 
33efucf;e nad) nüe t>or fort§ufe$en. 

— Der Teufel fyole biefeö grillenhafte grauenjimmer ! 
murmelte er ingrimmig »or ftdfy l)in, alö er über ben 9$orI)of 
ging. 2lber gel)t eö nid)t auf bie eine Seife, fo gebt ed 
auf bie anbere. Mein muß fte werben unb foll fte werben! 



per Jpamllott. 

Unterbeffett fufyr 2)on Sotario fort, ber treue unb un* 
ermüblicfye itaoatier ber 2)ame ju fein, bie ifym in ber un* 
glütflicfyften (Stunbe feinet £eben3 fo siel £l)eilnal)me unb 
^erjlicftfeit beriefen fyatte. 2lber 9ttemanb öon all benen, 
bie fte Rammen fafyen, ahnten, weld) eigentümlich $er* 
fyältnif jnüfe^en Reiben beftanb unb baf* bie Zieht mit bie- 
fer 2krbinbung nietyt ba$ s JJ?inbefie §u tfyun fyatk. ^enn 
fo wie eö in ben erften Sagen gewefen war, fo blieb e3 in 



55 

t>en anberen. 2)on Sotario reichte ber (Sängerin bie ^ano, 
fußte Ue übrige, gab il)r ben 2lrm, wenn er fie führte — 
aber baö war 2llle6. SOSerm er felbft oielleicfyt einen klugen* 
blief geglaubt fyatte, eS würbe etwas wie Zieht in fein §er& 
ein$iel)en, fo faf) er balb ein, baß er ftd) geirrt. (Sein §er§ 
blieb falt. ($3 war tl)m, als fei bie (Stelle leer, wo e6 
fonft gefcfylagen, unb nur, wenn er an Sfyerefe backte, füllte 
er bort einen bumpfen, fted)enben «Scfymeq, einen wirflidjen 
(Säjmer$, fo baß er unwillfürlid) §ufammen§utfte unb mit ber 
£anb nad) bem «§er$en griff. 

Db auefy 3)onna ©ugenia iljm nur greunbfcfyaft unb 
$l)eilnal)me wibmete, wie eS ber gall ju fein festen — ba$ 
wäre freiließ fd)werer §u entfcfyeiben gewefen. (Sie war ein* 
mal ju weit gegangen, mußte alfo jej3t um fo oorftdjjtiger 
fein. 2lber wer (Gelegenheit gehabt fyätte, fte 93eibe allein 
$u beobachten, ber würbe bcmerlt fyaben, wie liebeglüfyenb 
unb feljnfücfytig bie klugen ber <Sängerin auf bem frönen, 
traurigen ©eftcfyt 3)on 2otario'3 ruhten, wie fte oft ol)ne 
@runb errötete unb §ufammenful)r, unb wie fie jebe feiner 
^Bewegungen mit intern fcfyarfen, wenn and) ruhigen 5luge 
bewatfyte. £>ennod) gefcfyal) es mit fo Dieter $orftcf)t, baß 
2)on £otario eö unmöglich bemerken fonnte. Unb wäre Ü)onna 
(Sugenia felbft weniger oorftcfytig gewefen, fo würbe eö £)on 
Sotario bennod) nicfyt bemerft fyaben, benn fo oft er aud) 
mit tfyr jufammen war, fo l)atte er bod) faft feinen $3licf 
für fte. (Bein 3luge fyatte einen eigentr)ümlict)ert 5Iu^brucf 
angenommen. $3 festen ftetS in ber gerne §u fucfyen, ftetS 
in ba£ 2eere p bliefen. 

$>er 9?ame Sfyerefe war jwifcfyen ifynen nicfyt wieber 
erwäfynt worben. Ü)onna ©ugenia festen barauf oerjic^tet 
$u fyaben, bie @in§elnl)eiten jener Trennung $u fyören, unb 
$)on Sotario mochte füllen, baß eine folcfye (£r§äfylung \e%t 
überflüfftg fei. 

(So ftanb e$ mit ben <§er§en biefer brei 9ftenfdjen, bi 



56 

innerhalb berfetben Ringmauer [erlügen, als ein 3wifd)enfall 
eine plöi$licr)e ^Beübung ber Dinge herbeiführte. 

Donna (Sugenia war ju einem J^offonjert befohlen w or> 
ben unb ein fyofyer <§err, ber ftet) fefyr für ba£ üfyeater in* 
terefftrte, führte fie bortfyin. Don Sotario war alfo an bie* 
fem Slbenbe feiner ^flid)ten als jtaoalier überhoben unb ba 
bie £uft angenehm lau burd) bie $f)ore einftrbmte, fo ber)nte 
er feinen gewöhnlichen Spaziergang unter ben £inben weiter 
au£, fefyrte bann jurücf, erinnerte fidj aber am 93ranben* 
burger £r)or ptbislict/, baß er nod) einen notfywenbigen (£in* 
lauf fyatte machen wollen unb baß es ju biefem vielleicht ju 
ftoät fei. Der £aben, nad) bem er wollte, befanb ftet) in ber 
£eitt§iger Strafe. 

($r ftanb einen Slugenbtict: ftill, um §u überlegen, üxoti 
5lrbeitSteute gingen vorüber unb er fyörte ben (Sinen fagen: 
jtomm, wir wollen an ber Üftauer r)erumgel)en! (£$ ift ber 
näc^fte 2Beg. 2ßir finb bann gleicfy auf bem £eibjiger *pia| ! 

Don £otario lannte jefct baS Deutfcfye genug, um biefe 
SOSorte ju verfielen. (Ex entnahm barauS, baß e$ einen 
näheren 3ßeg naefj ber £eibjiger 6traße geben muffe, unb 
folgte t>m beiben Arbeitern, bie an ber s DJ*auer, innerhalb 
berfelben, entlang gingen. 

@S §iel)t ftet) bort dm fd)male ©träfe, eine fogenannte 
Jtommunifation, $wifcr)en ber (Stabtmauer unb ben dauern 
ber fdjönen ©arten ffin, bie von ber 2öill)elmftra§e herüber? 
reichen. Der 2Beg roar bunfet — e$ war ungefähr afy 
Ul)r 2lbenbS — unb Don Sotario l)atte feinen anberen MU 
fiem, alö bie «Schritte ber beiben Arbeiter, bie vor ifym gingen. 

(Ex war inbeffen nod) nid)t weit gegangen, als er vlofc* 
Ud) ju feiner Sinfen bie entfernten unb leifen Zone eines 
Klaviers unb ba§u ben ©efang einer weiblichen «Stimme 
fyoxtt. Diefe «Stimme lief ü)rt augenblicflicr) füll fielen. So 
entfernt fie auef? war unb fo leife fte auet) Hang, fo erfannte 
er fte boct) im Slugenblidf. (£ö mußte Sfyerefe fein. 



57 

9hm folgte ein furjer, aber ungemein heftiger unb \v>iU 
ber Äampf in bem §crjen beg jungen Cannes. (Sollte er 
ber Stimme ber £eibenfcf)aft nachgeben, bie in biefer Minute 
heftiger ate je in feinem ,&er$en aufflammte? £)ber foltte er 
bie Vernunft fpred)en (äffen unb weiter gefyen? 3Ba3 nü$te 
e6 il)m, fyier ju ftet)en unb bem ©efange eines SQScibeö ju 
lauften, baS if)n fo falt, fo l)er$lo$ §urücfgewiefen l)atte? 
5ßoju bie alten ©dnnerjen erneuern? gort, fort! 

2(ber bie Vernunft mag fpredjen, fo tuet fie will, jie 
wirb in einem folgen gatle ftetS »on ber £eibenfdj>aft über? 
täubt. 28ie fam Xljerefe l)ierl)er? SeSljatb fang jte? 
$ielteid)t war fie nid)t allein, t>ietleic^t war Latour bei il)r ! 
'Die ©iferfudjt gefeilte fiel) ju ber £eibenfd)aft, unb ol)ne 
weiter §u überlegen, \va$ er tljat, oetfud)te er nur, ftd? %\)t* 
refe ju näfyern, fie ju fel)en. 

(Sine §iemlid) l)ol)e -Stauer umgab ben ©arten nad) ber 
(Strafe $u. (££ wäre unmögtid) gewefen, fie ju erflimmen, 
l)ätte £otario* ntdjt eine Xbüx gefunben, beren ©d)lofi unb 
Engeln ifym SInbattSpunfte boten. ©efdiicft unb fräftig 
fdjwang er ftd) auf ben *Rütfen ber Wlaua unb fprang nun 
in ben ©arten fyinab, ber auf biefer Buk nod) tiefer war. 
Ü)on £otario ftür§te, er war fogar ein wenig betäubt 2lber 
olme weiter r>iel baran ju benfen, raffte er ftet) auf unb ging 
bem (Befalle be£ ©efangeS nad), ber je|t geller ju tl)m I)er? 
überbrang. 

©leid) barauf fal) er dum matten £id)tfdnmmer unb 
bie bunfle 9Jlaffe äne$ ©ebäubeö, ba$ fiel) fd)wad) fcon bem 
bunllen 9?ad)tl)tmmel abzeichnete. & war nid)t groß unb 
Ijatte bie gorm eine© ^3at)illon6. Don £otatio fyatte ben? 
felben bemerft, al£ er einft mit bem ©rafen einen Spanier? 
gang burd) ben winterlicben ©arten machte. 2md) fyatk ifym 
Sirenberg gefagt, er fyabe ben ^atnlhm für Sljerefe einrichten 
laffen unb fie folle ifyn bejiefyen, fobalb eg bie SBitterung 
erlaube. 



58 

9tun \x>ax e3 allerbingö erft 9ftär§. 5tber ba$ bettet 
war in ber testen 3 e ^ fo tau unb angenehm geworben, baß 
man n>o^l oerfuct/Sweife einige Sage ü] einem ^aoillon su* 
bringen fonnte. Dfyne 3tvcifet war alfo $r)erefe bie (San* 
gerin. 

(Sie fang fefyr einfache Sieber, oon benen Sotario fdjort 
einzelne öon tl)r gehört l)atte, beutfcfye $olf3tieber, alle trau* 
rig unb flagenb. S3on ben meiften berfelben fannte Don 
Sotario fct)on ben $ert. Diefe Sieber fttmmten nicr)t rect)t 
$u SiebeSglücf unb Siebeöfreube. Sfber boct; — manchmal 
gefällt ftct) gerabe ba$ @lücf ber Zieht in flagenben Sflelo* 
bieen. Don Sotario mußte wiffen, ob £f)erefe aHein fei. 
(Sr l)ätk fonft feine 9tul)e gehabt, (5r wollte ©ewifjtyeü 
barüber fyaben, t>a$ er Latours wegen oerfct)mäl)t worben 
— ©eroipfyeit, um bann noct; unglücklicher §u fein! 

5lber biefe @ewißl)eit war ferner $u erhalten. Denn 
wofyin Sotario fal), waren bie genfter mit *8orl)ängen r>er* 
fangen. (£r laufct)te , aber er t)örte immer nur Sfyerefenä 
(Stimme. 2Öenn fie fct/wieg, roar 2llle6 ftill, feine jroeite 
Stimme bereinigte ftct) aud) nur im ©efpract) mit ber ifyri* 
gen. Sie nutzte allein fein. 

9Jur ein genfter — wie er enblict) entbecfte — geftat* 
tete il)m einen 23licf in baö Snnere, aber nict)t unmittelbar 
in ba3 ©emact;, in bem ftct) Sfyerefe befanb. Daö genfter 
führte ju einem SSorjimmer unb ju biefem war bie %f)üt 
geöffnet. Don Sotario fal), baß baS Simmtx, in bem ftct) 
£l)erefc befanb, matt erleuchtet war, unb er l)6rte t)ier bie 
$öne be6 ©efangeS beutlict)er. Sfyerefe felbft fal) er nict)t. 

Ungewiß barüber, rx>a& er je$t noct) tl)un folle, trat er 
wieber oon bem genfter nirürf, als er ptöpct) Schritte l)örte, 
Sie waren leife unb oorftdjtig. *8ielteict/t fam ber ©raf, um 
Sfyerefe $u befugen, oielleict)t fam Latour! 

Don Sotario oerbarg ftct) fct)nell. iix fal) eine mann* 
lict)e ©eftalt ftct) nähern, fel)r langfam unb oorftcfitig. Sie 



j>9 

war größer, als bie beö ©rafen 2(renberg. G?£ mußte alfo 
Latour fein, unb in ber $r)at Ijatte ber ^nfommenbe in \tu 
uem ganjen 2Befen §(ef)nlid?fett mit bem gransofen. Don 
Sotario'S $er$ f topfte. Latour würbe alfo in bem einfamen 
>Pa»illon »on Sfyerefe erwartet , oielleic^t felbft ofyne SBiffen 
t>e$ ©rafen. -Denn warum fam Latour fonft fo oor* 
ftct/tig? 

Latour trat nicr)t in ba£ ©ebäube ein. (£r blieb an 
oemfelben genfter ftefyen, burd) baö Sotario geblicft fyatte. 
Dann ging er um ben -$a»itton l)erum unb feljrte wieber 
$u bemfelbcn genfter jurücf. (£rft bann ging er naa) ber 
üfyür unb faßte an biefelbe. $lber fie festen r>on innen »er* 
fcfjloffen ober »erriegelt ju fein. 

Erwartet würbe Latour alfo nidjt. Sßaö wollte er 
beim fyier? £l)erefe belauften? Don £otario'3 9?eugierbe 
nmdjS in bem ©rabe, als feine @iferfud?t ftet) beruhigte. 
(§r fal) §war nid)t oiel »Ott Latour, nur bie Umriffe feiner 
©eftalt. Slber baß er e$ wirflia) war, baoon l)atte er ftdj 
je$t längft überzeugt. 

Latour maa)te fid) je&t an bem genfter ju fd)affett. Qt 
brücfte an baffelbe, er »erfuct;te, c6 ju öffnen. (So gelang 
ir)m nic^t. ($r 50g beSfjatb enblic^ — me eS Don Sotario 
fct)ien — ein Snftrument au$ ber Safdje unb fd)nitt in baS 
©las. Dann brücfte er »orfid)tig an bie <Sd)cibe, bie ie£t 
$erbract), ofme baß Sotario einen tauten jtlang r)örte. Dar- 
auf faßte er burd) baö genfter unb öffnete ben Siegel »on 
innen. 

2llle$ ba$ war fo rätfyfelfyaft, fo unerflärbar, baß Don 
£otario jeber Bewegung be6 grattjofen mit ber geffcannteften 
Slufmerffamfeit folgte. 28ic er »ermutiget fyatte, ftieg Latour 
buret) i>a$ geöffnete genfter ein, unb nun folgte ifym Don 
Sotario unb trat ebenfalls an ba3 genfter, um ju fefyen, was 
folgen würbe. 

Seife unb ofyne baß Don Sotario tt\x>a$ l)örte, fd)ltcfy 



^>0 

ftd? Latour bittet ba$ QSoqimmer bi§ an bie geöffnete Sfyitt 
unb bliefte burd) biefe in ba£ Sommer SljerefenS. Diefe 
fyattc fe£t aufgebort, §u fpiefen unb $u fingen. 9?ur mand^ 
mal fyörte Don £otario noefy einen matten unb oerworrenen 
5(f f orb , wie man ifyn wol)l in trdumerifcfyen ©ebanlen an* 
fcfyldgt. 9Öaf)tfcf)einlid) faf? $f)erefe gebanfenooll oor bem 
3nftrument. 

Die Spannung Don £otario'3 war je£t aufs «£jöd[)fte 
geftiegen. Latour trat nidjt in SfyerefenS 3^ mm ^ r - @ r blieb 
an ber Sljür fielen unb $og ftdb bann fogar einige ©dt)ritte 
äurücf. Darauf §og er etwaö auö feiner 9ttanteltafdt)e unb 
machte eigentümliche ^Bewegungen, al3 ob er ttwa$ in ba$ 
3immer £l)erefen6 hineinwürfe. Don £otario fal) e3 gldn* 
$en unb glaubte beSfyalb, bafj e3 tropfen einer glüfjtgleit 
feien. 3Öaö follte biefeö rätselhafte ^Beginnen bebeuten? 
2ßa6 t)atte Latour oor? 

3efct war Sfyerefe aufgeftanben. ©ie ging langfam burefy 
ba$ 3üttwe r unb fcf)ien fel)r blajj ju fein. Latour jog fiefy 
§urücf, fo ba£ fie il)n nid)t bemerfen fonnte. 3fyre ©dritte 
würben allmdfylid) langfamer. ©ie fut)t ftcf) ^weiten mit 
ber ^anb über bie ©tirn unb bliefte bann wie fuct)enb burd) 
ba3 3* mmer - Darauf trat fie an ba3 genfter unb öffnete 
ben einen glügel beffelben. 

3efct trat Latour rafd? burefy bie geöffnete Xl)ür ju 
^erefe. 3m nddjften 5lugenblicf war auet) fcfyon Don £o* 
tario buref) ba3 genfter in ba3 3Sorjimmer gedrungen unb 
ftanb nun auf ber ©teile, bie $aft>ur oorfyer eingenommen 
tyattt. ©ogletd? fiel il)m an eigentümlicher, angenehmer unb 
betdubenber Duft auf, ber burdt) baö 3w»w r S°9- 

— gtäulein Sfyerefe, um ^immelöwillen erfcfyrecfen ©ie 
niebt, id) bitte ©ie taufenb Wlal um 2}er$eil)ung ! rief 9to* 
tour, in ba$ 3^ mm ^ r tretenb. (Srfcörecfen ©ie nidjt! 

Don £otario faf) Sfyerefe befturjt jurücf weichen, mit 
allen Sätitn ^ ©d)recfen$. 



61 

— (Sie, <§err Latour, unb altem! So ift ber ©raf? 
2Bie fmb (Sie fyereingefommen? 3)ie 33)üt war t)er(cf)(offetu 

— 9cem, mein gräulein, bie $l)ür war offen ! rief 9fta^ 
tour. 3d) glaubte, ber ©raf fei bei 3l)tten. 3* 'bitte (Sie 
taufenb Wal um 23er§eilumg. 3$ will mid? fogleid) $urücf* 
gießen, wenn (Sie c6 befehlen, id) fefye, baß (Sie allein fmb — 

— 3d) muß <Sie allerbingS bitten, mid? m oerlaffen, 
fagte $l)erefe falt unb ftreng unb fud)te eine ftofye unb ge* 
bieterifd)e Haltung anmneljmen. 5lber e£ gelang if>r nidt)t. 
S)er betäubenbe 3)uft fcfyien bereite feine SBitfung auf fte 
gu äußern. (Sie fd^wanfte, fucfyte ftd) abermals §u faffen, 
trat einen (Stritt §urücf unb ftüfcte ftdj auf bie Seltne eine3 
(Sopfya'6, ber hinter tfjr ftanb. 

— 9Sftem grdulein — oerefyrtefte, geliebte Sfyerefe, iü) 
gefye, wenn (Sie eö befehlen ! rief Latour. 2lber (Sie fönnen 
mid) nicf)t im ©ruft fortliefen wollen. Aftern, nein! Unb 
id) t)aU 3l)nen fo öiel §u fagen. 3$ fyabe t>m 2lugenbtid, 
mit Sfynen allein &u fein, mit fold)er (Selmfucfyt erwartet! 
£), Sljerefe, wie tief fyabm (Sie mein §erj öerwunbet, iw 
bem (Sie bem ©rafen fagten, baß (Sie meine Bewerbung 
mrücfwiefen! ©raufame ^erefe, unb bod? ikbkn (Sie midt), 
bod) gaben (Sie mir 3 e ^en, baß id6 3l)nen nid)t gleichgültig 
fei! Sfyerefe, weöfyalb waren (Sie fo falt unb ftreng! (Sie 
lieben mid?, id) weiß e3. SQ3eöl)alb täufct)en (Sie ftd) fetbft! 

— 2krlaffen (Sie mict), §err be Latour! 2lugenblicflid)! 
rief £l)erefe. «gier ift nidjt ber £>rt, um barüber m fpred)en. 
(Sie finb ein Unoerfcfyämter. gort — ober — 

Slbermalö fehlte il)r bie jtraft, nni> nod) ntefyr als oor* 
fyer. (Sie fan! auf baS (Sopfya. 

— D, (Sie wollen midj tauften, geliebter (£ngel! rief 
Latour. 3$ felje, e6 ift nur bie mdbcfyenfyafte (Scfmd)tem* 
fyeit, bie auö 3l>nen fiprtd^t. 3l)r §er^ rebet anber6. (Sie 
fönnen mid) nict)t §urücf weifen. 2Öe3l)alb quälen (Sie fid? 
felbft? Se^alb gefielen <Sie nidjt ein, baß (Sie mid) lie* 



62 

ben? (£6 f)6rtD?iemattb, al3 ict) allein, uub id) bin glücflid) 
barüber ! 

(£r fanf oor if)r auf bie Änic unb ergriff ifyre £änbe. 
Sfyerefe t>erfucf)te aufutfpringen. Latour brättgte fte jurfcdj 
Sie t>erfucr)te, ir)m tfjre §dnbe ju entjiefyen, aber er fyielt 
fte feft. Sfyerefe wollte mit ifym fämpfen — 3)on £otario 
fal) beutlid), wie fte ftd& bemühte, 4perritt über fict) felbft $u 
werben unb $raft ju fammeln. £lber bie 5öirlung ber be* 
täubenben glüfftgfeit, bie Latour in baö ßiwmer gefpri$t, 
festen bereits §u ftarf §tt fein. 3fyre 5(nftrengungen würben 
fdbwäcfyer. (Sie fanf mefyr jurüif. 

— angebetete Tfycrefe, tdr) mi$ e£ jejtf, bafj Sie mid) 
lieben! rief Latour triump^irenb. 3d) \x>ti$ e3 unb id) bin 
feiig barüber. D, iü> möchte biefen Slugenblirf iüd)t für 
Millionen Eingeben. 3ße^I)aIb fagten Sie bem ©rafen, Sie 
füllten nichts für micr)? 3a, i$ ti)at Unrecht, ict) fyätte mid) 
an Sie felbft wenben muffen. Die £iebe barf nur ju ber 
£iebe fpredben! Unb wenn Sie $aul uod) nidf)t »ergeffen 
fjaben, fo jürne icb 3l)nen nid)t besfyalb. 3)enfen Sie, \§ 
fei $aul! Waffen Sie fein Slnbenfen in 3^nen fortleben 
unb benfett (Sie, ict) fei eS. £), b liefen Sie mid) nur ein 
9JM fo att, wie Sie jetteit *paul augeblicft, ber Sie »er* 
laffen l)at! 

($r jog fte an fteb. £l)erefe fdnett m'd)t mefyr im Staube 
in fein, ftd) §u oertfyeibigeu. Latour fe£te fid) neben fte, 
umf ct)lattg fte, fügte ifyre £ättbe Uttb fcerfu d)te bautt, ü)re 
2ippeu §u füffeu. 

— D, Sie fmb jung, £l)erefe! 2lucf)id)! rief Latour. 
Uebertaffen Sie ftd) nicr/t langer bem Sdjmer$e um bie 33er* 
gangenfyeit. ©eniegen Sie baö Men, 3f)r jugenblid)e6 %t* 
ben. 2)rücft meine £anb bie 3fyre nid)t fo warm, \vk bie 
$aul3? 3ft meiu 5Irm nidjt fraftig, mt ber feine? gort 
mit ber büfteren Vergangenheit! £)ie £ippen eineS 23ergeffe* 
nen fönnen Sie nicr)t mefyr htffen. hieben Sie mict), bie 



63 



lebenbige ©egenwart! 2Bte barf eine fo fcfyöne 23lume oer^ 
weifen unb freubenloS fterben! 

@r jog fte mit ©ewatt an ficf), feine kippen berührten 
bie kippen £f)erefen6. s 2lber mit biefet legten ©ewalttfyat 
feinen audj bie jungfräuliche ßraft SfyerefenS §uritcfjufel)ren, 
oor biefet (£ntweif)ung fcr)ien ber 3auber ber Betäubung, bie 
äßirfung beS fernblieben Mittels §u weichen, ^tjerefe ftiefj 
einen Schrei auS unb raffte ftcf) auf. 3fyre fangen gltuV 
ten, it)te kippen waren geöffnet. Sie ftiefü Latour jurücf 
unb wollte aufbringen. 3(ber jefct festen auet) Latour feine 
gan§e $raft $u gebrauchen. (£r umfcr)lang ba6 fci)wacr}e 
ilJiäbcfcen mit feinen gewaltigen Sftmen. 

2)ennocfy öetlier) bie Verzweiflung ber 3Bef)tlofen nodj 
ein 9ftal bie Äraft, ifyn jurüdjuftoßen unb fict) auS feinen 
Firmen ju winben. (Sie wollte forteilen. Latour l)ielt fte 
juriicf. 

— ©ott, mein ©ott, rette miefr! rief fie oer^weifelnb. 
Botario! 5lct), £otario! 

Latour ergriff fte je£t mit einer ©ewalt, bie an ©rimm 
rjrenjte. 5(ber in biefem Slugenblicf ftanb auet) £otario oor 
:fym unb bie gauft be$ jungen Spaniers fiel auf bie Stirn 
Latours, fo baj? biefer mit einem bumpfen Scfcrei äurücf* 
taumelte. 

— Verbrecher! dlenber Verbrecher! ftieß £otario, faft 
pracf)lo6 oor 3°™/ ^eroor. gort, Scburfe, fort, ober id) 
tobte 3)icfy auf ber Stelle, gort! 

5(ber Latour l)atte wtrflid) für einen 9fagenMtcf bie 
öeftnnung oerloren unb war auf baö Sopfya getaumelt. 
Äucfy £l)erefe lag ofynmädfytig in bem 2lrm, hen 3)on 2otario 
xm fte gefd)lungen , unb ber junge Spanier lief fte fanft 
liebergleiten. 

So ftanb er »or ben beiben betäubten, überfelig, glitcf* 
idj) — benn biefer einige Slugenbticf fyatte il)m oerratljen, 
n>a$ in $l)erefen6 <§eqen oorgtng. 28ie fyatk fte in einem 



64 

folgen 2lugenblicf feinen tarnen rufen, gerabe ifym tfyren 
93er$roeifIung3fcr;rei §ufenben fönnen, wenn fie ifyn nicr/t von 
ganzer (Seele liebte, wenn ifyr §er$ nidrt gan$ unb gar oon 
bem ©ebanfen an ifyn erfüllt roar? 

2)er Sdjlag, ben £)on £otario gegen Latour geführt 
k I)atte, mußte ftar! gewefen fein, benn nocr* fyatte ftct) ber 
granjofe nid)t oon feiner Betäubung erholt. 5(ud) Sljerefe 
lag nod) regungöloö anf bem Seffel, anf ben fie Sotario 
fyatk gleiten laffen. 2)ct junge 9ftann benu^te beSfyalb ben 
Moment, um bie genfter §u öffnen, bamit frifd)e Suft ein* 
ftröme unb ber betaubenbe 3)uft ftd^ verliere. 

£I)erefe n?ar bie @rfte, bie ifyr 2luge auffd)lug unb ben 
SBlicf mit bem 2lu£brucf ber freubigften Ueberrafcr)ung unb 
ber §ärtlid)ften $erroirrung auf ifyn richtete. (Sie roottte jtdj 
ergeben, fie beinerlte Latour nictjt. 

— 33(etben Sie, bleiben Sie ! rief 3)on Sotario. ©ön* 
nen Sie ftdj einen 5lugenblicf $ul)e! 

3e$t ert)ob ftd) aucb Latour, Sobalb er ben jungen 
(Spanier erfannte, festen ifym bie £eben3fraft unb bie 93e* 
finnung bli^fcfynell ^uritcfsufefyren. (£r fprang faft auf unb 
ftanb oor bem jungen 9Jtann, it)n mit einem voütfyenben 33ticf 
r>om £opf biö jum (Scheitel meffenb. 2)on Sotario ettoieberte 
biefen SBIitf mit ber größten $ul)e. 

— Sttfo (Sie, Sie waren e$! rief Latour wütfyenb 
§a, idj null mid) rächen! 

— ®el)en Sic, Sie ftnb ein gan§ clenber Schürfe! 
fagte $)on £otario oeräcfytlict). ®el)en Sie, Sie roiffen, roe£* 
fyalb idj gefdjroiegen §aht. Sie Ijaben mid) belogen. 9htn 
ift meine ©ebulb ju (£nbe. 3l)re 3 e ^ $ um - 

— Unb bie 3fyre audj! rief Latour auf er ftdj oot 
3orn. $lr), £äubcr)en! rief er bann, jtd) su Sljerefe roenbenb, 
beöfyalb waren Sie fo fpröbe, roetl Sie biefen t)ier erroar^ 
teten? £>, icr) würbe mid) fcr)ämen, bie ©unft eine3 foldjeti 
9)?enfct)en mit einer Sängerin 3U feilen! 



65 

— Sagen Sie nodj ein SQBort unb i§ fdjlage Sie nie* 
ber! rief Sotario mit bonnernber Stimme. $erlaffen Sie 
biefen £>tt, ify xafyc eö Sfynen! 23erlaffen Sie Berlin! 

— 3a, itf) werbe gefyen, aber nid)t aus Berlin! rief 
Latour l)öfynifcfc). 2)a6 SBort eineö Abenteurers wirb mid) 
nid&t von fyier vertreiben. 9?el)men Sie fid) in Sldjt, Don 
Sotario! 3f)re 3 e ^ bürfte ef)er um fein, als bie meinige, 
unb fyüten Sie jtd), §u fpred^en. Sie Riffen, wer icfj bin, 
unb baf meine geinbe ftd) gittert muffen! 

— 3a, id) n>eif, wer Sie finb, (£fenber! rief £otario. 
Unb erwarten Sie fein 2Bort, feine Antwort mel)r von mir. 
($6 ift dm Sd^anbe, mit 3fynen $u reben! 

— @r wirb baran beulen — lange nocf)! murmelte 
Latour. Dann nal)m er feinen kantet unb $ut, unb einen 
f)öf)nifd)en unb ingrimmigen 93licf auf bie Reiben werfenb, 
»erließ er baS 3* mmer unD *> en $aoillon, beffen $f)üt er 
gewaltfam aufriß. 

9£un trat einer jener Momente ein, bie jtd) vielleicht 
mitfühlen, aber fctywer fd)itbern laffen. (£ine tiefe, Zeitige 
Stille fc^ien plöfclidj auf baS 3t mm * r fycrabgefunfen ju fein, 
in welchem tbm nod? bie garten SBtftte ber beiben ftreiten* 
ben Männer ertönt waren. Die frifc^e Slbenbluft ftrömte 
fräftig burd) bie geöffneten genfler. $l)erefe faß auf bem 
Seffel, benfelben SBticf ber £iebe unb Danfbarfeit auf Don 
Sotario ric^tenb, unb ber junge SÖtonn ftanb vor ifyr, perft 
nod) ftolj bem granjofen nacfcfcfyauenb unb bann fein 5luge 
$u ifyr wenbenb. 

9116 er biefeS 9luge voll Zieht, Danfbarfeit unb 3ärt* 
lidjfeit fal), fc^wanb Der ftol^e 2tu3brucf feinet ©eftdjteä 
unb unwillfürlidj fanf er nieber auf bie jtniee, beugte fein 
§aupt unb brücfte feine Stirn auf ifyre ^anb, bie er er* 
griffen fyatte. 

— £l)erefe, Xfyerefe! fagte er. Sie fyaben mid) fefer 
gequält, fefyr ungtücHicr) gemacbt. 

Der $err ber 2DeU. IV. 5 



66 

— @£ war 3f)te Sct)ulb, £)on Sotario, erwieberte fte 
fanft. Sie fyaben mict) baju gelungen. 

— 2Be6f)alb fagten Sie mir nidjt ein freunblicfyeS 2Bort, 
ba6 mir Hoffnung machte? 

— Sie fonnte ict) ba6, ba Sie (o anmaßenb, fo eifere 
fücfrtig waren auf jenen Üftenfdjen, ber mitf) ftetS gleichgültig 
gelaffen fyattt, ben ict) nur bulbete, weil er ein greunb be$ 
©rafen war! 

— Unb Sie liebten mid) immer, Sfyerefe? 3mmer? 
fragte ber junge 9J?ann. 

— 3a, 2)on 2otario, id) fann e$ nid)t meljr verbergen, 
immer ! Seit ben erften Sagen, in benen ict) Sie far), füllte 
ict), baf (Sic eS fein würben, ber mid) wieber lieben ler)rte. 
5lber mein ^erj war mißtrautfd) geworben. 3d) zweifelte 
an mir felbft. Unb vou fonnte id) 3fynen Hoffnung machen, 
ba id) Sie bod) fautn tonnte? Sollte ict) §um ^weiten s 3Me 
unglücflict) lieben? Sollte id) wieber meine Seele an dn 
§erj Eingeben, ba6 »ielleict)t §ule£t baS bod) nid)t empfanb, 
\va$ ict) erwartete? Unb, X>on £otario, faft füret/te id), ift 
e$ je$t fo — Sie lieben mid) nid)t! 

— %t)erefe ! rief ber junge 9£aun. Um ©otteö Tillen, 
fpred)en Sie nid)t fo! 3$ l)abe gefürchtet, $i unterliegen, 
id) fyabe mit bem Selbftmorbe, mit bem 2Bal)nftnn gefämpft, 
nur weil ict; glaubte, baß id) 3fynen gleichgültig fei. Sagen 
Sie 2ttle3, Sfyerefe, nur fa^en Sie md)t, baß id) Sie nict)t 
liebe. Sie l)aben feine 2ll)nung oon ben Dualen, t>it tefy, 
erhübet. Sie wußten wenigftenS, baß ict) Sie liebte! 

— 9tan, 2>on £otario, ict) wußte e$ nict)t. 2(He3, wa$ 
ict) glauben lonnte, war, baß Sie mir eine flüchtige Neigung 
^ugewanbt, baß Sie mit meinem £erje;t fpielen wollten, wie* 
mit bem «gerben ber Üötobame 9Jcorrel unb ber Sängerin. 

— Sftabame dorret? Donna (£ugenia? rief Sotario 
überrafet/t. 3Ba$ wollen Sie bamit fagen? $lit, nie ift eS 
mir in ben Sinn gefommen, biefen beiben grauen aud) nut 



ein einziges 3Bort $u fagen, ba§ auf Siebe fyätte Anbeuten 
fönnen. 

— Don £otario, tcft befcr)wöre Sie, tauften Sie micr) 
nict)t! rief Sljerefe im bitterften Scr;merse. 3cr) roürbe btefeS 
$roeite Ungfücf nicr)t ertragen lönnen. Spielen Sie nicfrt mit 
meinem £er§en. 3d) würbe Sfyte Untreue nict)t überleben! 
Sie fyaben mid) in mancher S3ejiet)ung getäufcr):. Sßäfyrenb 
Sie fagten, bafj Sie nur 3ljren Stubien lebten, un3 be6* 
r)alb fö feiten befugten, r)aben Sie gefpiett unb mit anbern 
Damen gefcr)er§t. Sie r)aben nad& ber £anb unb ©unft 
ber 5fftabame dorret geftrebt, Sie fyaben Donna @ugenia 
im offenen 2Öagen umarmt. Unb Sie glauben nod), baß 
icr) nicbt unglücflicr} geroefen hin — id), bie id) enblict) roie* 
ber einen Tlann liebte, in beren §er§ aufS 9tfeue bie SBonne 
ber %kbe einbog unb bie ficr; nun fagen mußte, baß ifyre 
2öal)l auf einen Unroürbigen gefallen fei? 

— Sfyerefe, Sfyerefe! 3d) glaube $u träumen! rief 
Don £otario. 2öer l)at 3l)nen biefe $l)antaften in ben 
Jtor>f gefegt? 5Beld)er Dämon l)at 3l)nen biefe 23i{Der t>or* 
gefügt? 

— ($6 roar Latour, ber uns baS 2llfe3 fagte! ant* 
roortete $l)erefe roeinenb. 

— Latour? £>, ber Schürfe! (SS roar ifym nict)t ge* 
U hug, micr) ju belügen, er l)at aucr) Sie betrogen! 3d) roürbe 

biefen (Sienben §ur $edj)enfcr;aft sieben, wenn e3 nic£)t bie 
Sacf)e ber 3ufti§ roäre, ifyn §u ftrafen. $l)erefe, er J>at Sie 
fct/änblicr) belogen! ^bren Sie bie oolle 2öar)rt)ett unb öer* 
lieren Sie fein 2Bort r>on bem, roaS icr) fage! 

Unb nun fd)itberte er il)r fur§, leibenfcr)aftlicr) unb in 
ben flüdjtigfien Umriffen ben ganzen 3ufta ni> feiner Seele, 
feit er fie fennen gelernt, feine S3efanntfcr)aft mit Latour, 
mit Donna (Sugenia, fein $erl)ältniß §u ^abame s 3ftorreL 
Sfyerefe laufcfyte il)tn mit fliegenber Ungebulb. 3fy?e £anb, 
bie auf feiner Schulter rul)te, brücfte il)n mit jeber Minute 

5* 



_ 68 _ 

wärmer, ifyre 5(ugen leuchteten auf, tfyr ganjeö SBefen festen 
ftd) §u J)eben. «Sie festen am gan$ 2lnbere §u werben. 

— 2Bte? rief fte. (Sie wußten, baß Latour ein folcf>er 
93erbred)er war, unb Sie fagten e$ nid)t? (Sie Vernichteten 
tfjn nid)t mit einem (Schlage? 

— 3$ fonnte e$ nidjjt, Sfyerefe, idf) burfte cd nid)t, 
antwortete Sotario. (£r fam ju mir, er fagte mir, baß Sie 
tyn liebten, baß e$ feine *ßftid)t fei, 3fyt £er$ §u feilen, baß 
i<$) Sie SBeibe burd) meine ©ntbeefungen unglücflid) machen 
würbe, unb id? mußte fd)weigen, um 3l)retwtllen, Sljerefe. 
2lber ba^er audj mein Unmutfy, mein ©roll! 

— £>, 2)on £otario, nun fefye idj, baß Sic meiner %kbt 
würbig finb, baß mein §er^ bie SBaljrfyeü fprac^ , alö e3 
mid) §u 3fynen f)in$og! rief Sfyerefe begeiftert. 2Ber jtdj fo 
mit überwinben fonnte, ber lann feiner Sd)led)tigfeit fäfyig 
fein. Latour F)at mid) betrogen. 5lc§, Ü)on Sotario, mc 
glücftid) fyätten wir längft fein fönnen, ofyne biefen (£lenben! 

3)tc (£rflärungen waren nun vorüber, ober wenn fte 
gegeben würben, fo waren fte flüchtig unb fyaftig, erftieft 
von Reißen itüffen, Sfyränen £l)erefen3 unb leibenfd)aftlid)en 
^änbebrücfen Sotario'3. Ü)ie Stunbe, bie biefe beiben ge* 
quälten «£>cr§en vereinigte, fyatte enblid) gefd)lagen. Sie 
Ratten ftcf) gefunben. 2)er einfame Pavillon war ber erfte 
3eugc ifyreS ©lücfeö. $atour3 SSubenftücf, bie @d)anbtljat 
biefeö -JDtotfdjen, ber burd) ein $erbrecf)en bie £errfd)aft 
über Sfyerefe erlangen wollte, bie fte ifjrn freiwillig verfagte 
— fyatte W (£ntfdjeibung herbeigeführt. Sfyte Seelen Ratten 
ftd) vereint für immer. 

Unb wa$ tbat Latour wäfyrenb biefer 3 e ^ t? 2ß aö tJjat 
er, nad)bem er juerft fyaftig burd) ben nächtlichen ©arten 
gefd)rttten war, wilbe glücke vor ftd? fyinmurmelnb unb oft 
im begriff, um$ufel)ren, um benienigen $u tobten, ber fo $ur 
Unjeit gefommen war, feinen verbred)erifd?en ^la# ju 8Hh" 
nickten? 



I 



_ 69 

($r fd&ritt fd)nell M6 an ba$ »öaüptgebäube. 2)ort aber 
ftanb er ftill, um §u überlegen. (£r ftanb lange bort, benn 
eS war nid)t leicht, einen SluSWeg au3 biefem ^abtyrtntf) 
t>on ©efaljren §u finben, in bie er fid) burdj feine (Schlau* 
fyeit geftür^t fjatte. Gmbltd) aber war fein Qmtfcfyluf gefaßt. 
<§aftig trat er in baS ©ebäube unb ging fogtcid^ ju bem 
©rafen. 

— 4perr ©raf — rief Latour mit erfünftelter Q£nU 
rüftung unb jum Sfyeil au$ wirflid) aufgeregt unb $ornig 
— £err ©raf, i>er$eü)en Sie mir, baß id) Sie ftöre. 2lber 
e$ ift ba$ le#te 9Jtal, baß idj biefeS $au$ betrete. Sie 
unb icf> ftnb fcfranbfid) betrogen korben, betrogen oon einem 
■JRäbcfyen, baS Sugenb unb Spröbigfeit l)eud?elte, wäfyrenb 
fte e6 nid)t für unter ifyrer Stürbe l)ielt, im ©efyeimen Um? 
gang §u fyaben mit einem 9ftenfd)en, oon bem jebee anbere 
5Ötfäbtf)en fid) $urürf$iel)en würbe, um nid)t ifyre @l)re ju be* 
flecfen ! 

$)er ©raf war aufgezwungen unb ftarrte ben gran$o* 
fen entfefct an. 

— 3a, e6 ift fo! rief Latour bitkx unb fyölnüfd). $o* 
ren (Bie mtcf) nur einen Slugenblitf an unb urteilen Sie 
felbft. 3dj> geftcfye mein Unrecht ein. 9ttdjt aufrieben mit 
ber Antwort, bie Sie mir in 35ejug auf meinen Antrag ge* 
geben, beunruhigt unb öon Icibenfdjaftlidfyer %kU erfüllt, 
wollte icb £l)erefe felbft um eine (Srflärung bitten. 3$ Farn 
fyeut 5lbenb. Wlan fagte mir, baß Sie in Syrern 5lrbeit6* 
Simmer feien unb Sfyerefe ftd) in bem ^aoillori befanbe. 
3$ fyielt ben 5lugenbficf für günftig. Steine Kitbe follte 
meine jtüfynfyeit entfc^ulbigen unb idj ging breift nacfy bem 
^aotllcn. 3d) fanb bie %tyxt verriegelt, aber id) fyörte 
Stiijjnen unb ©epfter im 3nnern, £l)erefen0 Stimme unb 
eine s )J£ännerftimme, bie mir befannt Hang. 33on Unruhe 
unb Griferfucfyt gequält, brücfte ify bie Scheibe eine$ genfierS 
ein unb betrat ben ^aöillon, entfd)loffen, mir ©ewißfyeit $u 



70 

toerfdjajfen. 3$ fafy $l)erefe unb Don Sotario in einet 
Umarmung, in einer Sage — £err ©raf, id) fann nidjt 
weiter fpred)en! 60 l)at biefeS 9Jcabd)en Sie unb mid) ge* 
täufdjt, unb wäfyrenb fie in ber (Erinnerung an iljren einfti* 
gen ©eliebten §u leben fcfyien, oerfdnnäfyte fie e$ nidjt, mit 
gewöhnlichen Dirnen unb ber Sängerin, »ietleicfyt auc6 mit 
9tfabame Nortel, bie ©unftbe^eugungen eineö Spielers unb 
Abenteurers ju feilen. Daö Urtfyeil barüber überlaffe id) 
3f)nen felbft. 9ftan f>at mic6 bemerft unb wafyrfdjcinlid) 
wirb man eS oerfuc^en, 3fynen dn 9J?ärd)cn aufjubürben, 
falls biefe Reiben ifyre gred^eit nid)t gar fo weit treiben 
— wie id) faft oermutfye — aud) jeijt nod) iljt oerbredt)eri* 
fcfjeS Spiel weiter §u treiben, barauf Ijoffenb, baf? iä) mei* 
neu Unwillen oerbergen unb mid) entfernen würbe. Aber 
id) fonnte eS nid)t. 3fynen wenigftenS wollte id) reinen 
SQSein einfdjenfen, bamit Sie 3fyre s Ma$ regeln banadj nelj* 
men fönnen! 

— (SS ift unmöglich, unmöglich! rief ber alte ©raf, 
ftarr oor (Sntfe£en. Daß fie Don Sotario liebt, baS wufjte 
tct). Aber baß fie fo mit gefyen fönnte — nein, eS ift un* 
möglief) ! 

— So überzeugen Sie ftd) felbft! rief Latour. (Eä 
tfyut mir leib, fefyr leib, £err ©raf, nur um 3l)retwillen ! 
3d) acf)te unb eljre, id) liebe Sie \vk einen 33ater, unb idj 
bebaure e$ tief, baf* 3fyre ®utmüt!)igFeit ba§u benu^t wor* 
ben ift, um Sie fo bitter ju täufdjen. 3d) werbe nun 3fyr 
£auS nid)t wieberfeljen. Abieu! $l)un Sie, 'vok Sie fyan* 
beln muffen! 

Unb ber Schürfe war fredt) genug, fein $afdj>entud) an 
bie Augen ju führen, als ob er ^k Sfyränen berfelben 
troefne, unb ftdj> in gebeugter, fummersotter Haltung rafet) 
ju entfernen. 

Der ©raf ftanb nod) immer tt>k Utäuht (Er festen 
biefe entfefclidje Auflage nid)t glauben ju fönnen. (Sr $U 



71 

terte, fefcte ftd) mehrmals nieber, ftanb bann lieber auf 
unb festen nad) jtraft unb gaffung §u fitzen. (gnblidj er* 
mannte er fid), griff nad) fetner 3)?ü£e unb eilte in faft 
jugenblid)er jtraft unb £aft burdj ben ©arten nadj bem 
^asillon. 

Latour fyatte öermutljen fönnen, meiere Scene, welche 
(Srflärung jenem Auftritte folgen würbe. (Sr f)atte oorauö* 
gefeljen, bajj ber ©raf bie Reiben in einer Situation tref* 
fen würbe, bie feine 5}erleumbungen §u betätigen festen. 
2113 ber ©raf erl)i$t unb fjafttg in baS Simmti ^t, f>iet^ 
ten ftdj 3)on ßotarto unb Sljerefe gtücffelig unb 2We3 t>er* 
geffenb umarmt. 

— Grlenber! rief ber ©raf mit einer Stimme, bie 9Ue* 
manb bei il)m öermutbet fyatte, (£lenber, Sie fyahm midj 
getciufdjt unb betrogen, Sie fyaben ftd) bei mir eingefdjlidjen, 
um Sfyerefe §u »erführen, gort, fort auö meinen klugen! 
Unb aud) Sie, £l)erefe, Sie Ijaben midj bitterlich betrogen, 
tdj l)ätte e3 nimmer, nimmermehr geglaubt! 3d? fyoffte, Sie 
würben mir, 3fyrem feiten $ater, Vertrauen fd)enfen, aber 
— aber — 

£ier »erlief ben alten Sttamt feine jtraft. !Der Schlag 
war $u fyart für fein weicfyeS ©emütl). (£r weinte fd)mer$* 
tid) unb auatoofl unb brücfte bie §änbe oor ba$ ®eftd)t. 

£>on Sotario unb ^fjetefe waren erfdneeft unb beftür^t 
aufgefprungen. 

— Latour fyat un3 »erraten unb »erleumbet! rief 
Sotario. $err ©raf, id) bitte Sie, fyören Sie bie twlle 
SBafyrfyeit! Latour l)at Sie betrogen, audj mid), audj 
$l)erefe ! 

— 33ater, lieber $ater, ja, ber (£tenbe fyat un3 5llle 
getäufd)t! rief aud) £!>erefe, unb auf ben ©rafen jueilenb/ 
fdrtang fte liebeoott ifyre 5lrme um il)n. 

5lber ber ©raf ftief fte §urücf, wenn aucB nidjt unfanft, 
bod? fräftig. 



— 2öottt 3r)r audj jefct nodj micr) tauften? rief er, 
fyalb $ornig, I)a(b weinenb. Sd)ämen Sie fid), Don Sotario, 
biefeö arme s U?äbcr)en §u »erführen!. Unb auet) (Sie, £l)erefe, 
o, idb r)ätte Sie nimmer für fo fd^n?act) gehalten. 3ct) glaubte 
Sie ftarf, tugenbr)aft unb ebel! 5(ber bie SBelf ift fct)lecr;t, 
fefyr fcf)led)t, iti) fel)e eS ein. Wtünt liebften greunbe »er* 
ratzen mid)! 

9?un folgten fyaftige (Srflärungen. £otario unb Sfyerefe 
überwürzten fid) in ^Betreuerungen, bitten unb 5lnflagen 
$atour$. (£$ war unmöglich, baß ber ©raf burcr) biefeS 
©ewirr »on $eben aucr) nur ben geringften 2ütffd)lufj er? 
galten fonnte. (£r war betäubt, niebt überzeugt. 

— SBerlaffen Sie bieS §au6 augenblidlicr) , Don So* 
tario! fagte er feft. pflögen «Sie fdjulbig ober unfct)ulbig 
fein. 3ebenfatt6 roid id) mict) überzeugen, wer mid) »er? 
ratzen bat. StyerefenS (§l)re »erlangt, baß Sie feine Mi- 
nute lang in 3fyrer ©efellfcr)aft gefeiert wirb. $erlaffen 
Sie ba6 §au3, unb wagen Sie nicr)t efyer in baffetbe ^u* 
rücf§ufel)ren, aU bis icb Sie auöbrücHict) rufen raffe. Sie 
aber, Sfyerefe, fommen Sie! 93iel(eid)t gelingt eS mir, 3f)t 
»erirrteS §er§ auf ben *ßfab ber Sugenb unb beS $ecr)t3 
äurücfjufüfyren. kommen Sie fogleid)! 

' (£inen Slugenblicf lang fämtofte Don £otario mit ftet) 
felbft. Dann überwanb er ben Unmut!) , bet in ifym auf? 
fteigen mochte, grüßte ehrerbietig ben ©rafen unb ging naefj 
bem $orberf)aufe. 9?ur einen $$M warf er noct) auf %ty* 
refe unb nur einen SBItcf erhielt er nodj »on il)r. $ber 
biefer 33(icf reichte au$, if)n für eine 3ett lang glücflicr) unb 
ftarf ju machen. 



73 



fte Uerbünbeten. 

Latour verlief nid)t fogleid) twKer (Sntrüftung ba3 @e* 
bäube, wie e6 Referierten fyaüc; fonbern ba er e$ für feine 
3wecfe weit geeigneter fyielt, t>or allen ^Dingen §u wiffen, wie 
ba3 3ufammentreffen **$ ©tafen mit 2)on £otario auffallen 
würbe, fo fefyrte er nac§ bem ©arten §urücf, folgte bem ®ra* 
fen bi§ §um *)}at>illon unb Ijörte einen £l)eil ber Unterrebung 
beffelben mit ben beiben Siebenben. 3m allgemeinen entfyradj 
ber Schluß biefer Unterrebung ben (Erwartungen Latours. 
(Er fal), mt Don £otario ftd) entfernte, unb folgte biefem, 
bis er bemerfte, baß ftd) ber junge Spanier nadj feiner 
SBofynung begab. £>ann ging er felbft nad) §aufe, aber 
nidj)t nad) feinen eigenen 3t mtn ern. 

$ücfftd)telo3 vok immer begab er fief) tro£ ber fpäten 
(Stunbe ofyne weitere 5lnmelbung nad) bemjenigen (Etocf be3 
«£jaufe6, ben 9ttabame dorret bewohnte. (Er fyatte nod) 
£id)t in ifyrem 2Bol)n§immer gefet)en, oermutfyete atfo, baß fte 
nod) wad) fei. 

(Er fjatte ftcf> mcr)t geirrt. Valentine, bleid)er unb trau* 
riger a(6 je, faß nod) bei ber Sampe unb fd)ien §u arbeiten. 
3n ber $f)at aber weinte unb träumte fte. 33ei bem (Sin* 
treten Latour § fufyr fte erfcr)tecft auf. 

— 93erul)igen @ie fidj>, Sftabame, unb bleiben (Sie ftill 
ftfcen! fagte er, ofyne SQ3eitere6 ämn (5tul)l nefymenb unb 
ftd) neben fte fe^enb. 3d) mußte 6ie fyeut nod) fpredjen, 
unb jwar in einer wichtigen Angelegenheit, bie €te fo gut 
betrifft, \mc mid). <5d)enfen @ie mir ein aufmerffameS ®e* 
l)ör, renn iä) muß mid) fur§ f äffen. 

— 3tf> l)öre! antwortete Valentine nidj>t ofyne inneres 
Erbeben. 

— ^tteine (Sriftenj i)ter in Berlin ift bebro^t, fagte $a* 
tour. 3)ie fransöftfd^e Regierung fjat ermittelt, baß icfc midj 



fyier aufhalte, unb ba fte mir biefeS 5Cfv>l ni$t gönnt, fo 
fuc^t fte Die vreufnfd)e Regierung $u veranlaffen, midj ju 
vertreiben. £)urd) bie bloße Angabe, baß id) ein 9?a»oleo* 
nift fei, würbe ifyr bieS nid)t gelingen. 2)ie preußifd)e 9fte* 
gierung würbe in meiner Parteinahme für £ouiS Napoleon 
leinen @runb feljen, mir ben Aufenthalt fyier §u verfagen. 
Qtfyalb wirb man anbere ü)inge gegen midj> vorbringen, 
©in Vefannter, ber mit bem Attache ber ®efanbtfd)aft ver* 
traut ift,' fjat e$ mir gefagt. s JSftan wirb behaupten, baß id) 
an einigen anberen Vergeben ober Verbrechen — voie man 
e6 nun nennen will — Xfyeit genommen, unb wirb auf 
@runb beffen meine Auflieferung ober Au^weifung verlangen. 
Unglücflicfyer Seife fyahz i§ feinen einzigen greunb ober 93e* 
fannten, ber f)ter für mid) bürgen fönnte. (Sie finb bie (Sin* 
$ige, auf bie i<$ rechnen !ann. 3$ fyoffe, (Sie werben mir 
Sfyre Unterftüfcung nid)t verfagen, $ftabame. 

— ®exvi$ nidfyt! antwortete Valentine furd)t;am unb 
erwartungsvoll. 

— (Sie fennen meine Vergangenheit ntd)t, fufyr Latour 
fort, unb e$ ift überflüffug, Sie mit berfelben belannt $u 
machen. Aber möglicher Seife erfunbigt fid) bie fyieftge 9fte* 
gierung bä 3fynen nad) meiner Vefanntfcfyaft mit 3^nen. 
Sie werben bann fagen, baß. id) fd)on früher in ^]ariö mit 
Syrern -äftanne unb 3fyrer gamilie befannt gewefen unb baß 
Wir unö bort fyauftg gefeljen fyaben. 2)aö Anberweitige unb 
wk idj mit 3fyrem Sftanne im ©efängniß jufammengefom- 
men, wiffen Sie ja. 3l>r ©ewiffen werben Sie bamit nidjt 
befcfyweren. (56 ift eine gerechtfertigte 9?otl)lüge, bie idj ben 
falfdfyen Angaben ber fran$bfifd?en Regierung entgegenfe^en 
muß. Atfo — wir unb 3fyr s 3flann fyabtn uns in ^ariö 
fcfyon gefannt unb viel gefeljen, id) war bamalS Arjt. Sie 
verftefyen midj. 3l)te AuSfagen bürfen feine anberen fein. 
(Sie werben ba$ fagen, wenn man Sie fragt? 

— 3a, £err be Latour! antwortete Valentine fctyüdj* 



75 

tern. Obgleich biefeö geljeimnißoolle 2öefen, biefe 5lrt unb 
SGBctfe, wnt (Sie mit mir umgeben, midfj burcr)au$ ntd^t be* 
friebigen fönnen. 

— 3)as>on ift jefct ntd&t bie $cbe! fagte Latour. 3dj 
weif, waä <Sie meinen. 3)aß 3fyre $erwanbten nid^t an 
(Sie f^reiben, bafür fann id) nidjt. 3$ .barf mtd) jefct nidjt 
»on ^Berlin entfernen, um (Sie §urüa^ufül)ren. »gier ift jefct 
mein einiger (Stüfepunft. (Sollte e$ aber nötfyig fein, fo 
reifen wir jufammen nad) $ari3 unb id) übergebe Sie 
Syrern (Schwager, 93ieHeid)t bin id) bort ebenfo fidler, wit 
l)ier. 

— @6 wäre mir (ebenfalls ba$ 5lngcnel)mfte, wa3 Sie 
tfyun fbnnten! fagte Valentine. 

— 9?un ja, wenn e3 bie Umftänbe mit ftd) bringen! 
fagte Latour. 3*ergeffen (Sie nicr)t, 9ttabame, baß baS, wa$ 
id) für Sie getrau, nur au$ greunbfdjaft für 3fyren Wlärm 
gefdt)al) unb baß Sie mir wol)t einige $rfenntlid)feit bafür 
fcfyulbig finb. 

Valentine flüfterte einige unfyörbare SBorte unb fdjwieg 
bann ganj. 

— 3d? würbe fefyr böfe fein, wenn Sie meinen 2Bunfdj> 
ntdjt erfüllten, fufyr Latour bann fort. (Sie fmb in ber lefc* 
ten $ät fet)r jurücffyattenb gegen mtd) gewefen. 3d) muß 
alfo fürchten, baß «Sie etwas gegen mtd) fyaben. Waffen Sie 
ftd) burd) biefe Abneigung — für bie id) übrigens feinen 
©runb K>ä$ — nid)t ba§u verleiten, meinen 2Öunfd) nidjt 
&u berücfftct)tigen. 3$ gefiele 3l)nen offen, baß id) mid) 
bann rächen würbe, rächen an 3fynen unb an 3fytem Äinbe. 
Werfen (Sie ftd) baS! 

Damit erl)ob er ftd), unb ofyne weiter an $ßort $u fa* 
gen, verließ er bie erfd)recfte grau. 

(£r weefte feine fd)lafenben Diener unb gab ifjnen ben 
33efel)l, 9ttemanb, eS fei, wer eS wolle, $u 9ttabame dorret 
&u (äffen , eS müßten benn Beamte ber Regierung fein. 



76 

(£benfo wenig feilten fte bulben, baß -üftabame Sftotrel ofyne 
Begleitung auggefye. 

darauf verlief er felbft ba$ £au$ unb ging nacr) ben 
Stoben. @3 mar jefct elf Utyt. Da6 £otel bu 9?orb, als 
eines ber größten, tt>at nocfr geöffnet. Latour fragte, ob bie 
(Sängerin §u £aufe fei. $Ran fagte if)m, fte fei foeben t>on 
bem §offon§ert §urücfgefel)rt, unb be§eid^nete u)m ifyre 3* m * 
mer. (£r ging bie treppe hinauf. 

— Wein üftame ift Latour! fagte er §u ber Kammer* 
frau. 3ct) wünfcfye Donna 2ar3ganb §u fpred)en, unb jwat 
in Sadjen Don Sotario'S. Sagen Sie if)r baS! 

Die Kammerfrau ging unb nact) einer Minute würbe 
Latour oorgelaffen. 

Donna (£ugenia mochte erwartet fyaben, ßotario felbft 
§u fefyen. 3e£t fam ein £jerr, beffen tarnen fte nicfyt ein* 
mal rannte, um mit it)r über it)n §u fyrect)en. (Sie war er* 
fct)recft unb glaubte, e6 fei an Unglücf gefcl)el)en. 

— 93er§eit)en (Sie, üttabemoifelle, baß ict) Sie fo fpät 
ftöre! fagte Latour. 2lber tdt) Fonnte bem Drange, 3l)nen 
eine s Mttl)eilung §u machen, nict)t wiberftefyen, obgleich ict) 
bie Unffugfyeit meinet Sct)ritte3 r>ollfommen einfelje. 3dt) will 
mict) lur§ faffen, s IRabemoifette. <Sie finb oon Don £otario 
unb tet) bin öon gräulein £t)erefe auf ba$ S$änblict)fte be* 
trogen worben! 

Die Sängerin erbleichte, behielt aber ben <Stol§, ber it)r 
einem Unbekannten gegenüber jiemte. 

— Ticin £err, fagte fte fürs, ict) ftefye ju Don Sotario 
in feinem $err)ä(tniß, in bem er mict) betrügen Fönnte. 

— $ieHeict)t boct)! fagte Latour. §ören Sie mict) einen 
5lugenblicf an. (£$ bkibt Sfynen ja immer übertaffen, nact> 
f)er ju benfen unb §u tljun, n>a3 (Sie wollen, gräulein £t)e* 
refe gab mir fct)on in $ariS unb noct) mer)r r)ier in Berlin 
bie flarften 5lnbeutungen, bafj ict) it)r nict)t gleichgültig fei. 
2Jußerbem benahm fte ftet) gegen Don Sotario — ben einji* 



77 

gen Mann, ben fie außer mir formte — mit einer folgen 
Äälte, baß ict) mict) enblicf) veranlaßt fal), fie um ifyre §anb 
$u bitten. ®an$ gegen mein (Erwarten würbe mein Antrag 
mrücfgewiefen. 3ct) fyatte feine 2fl)nung von bem wahren 
©runbe, um fo mel)r, ba 2)on Sotario baö £au3 beö ©ra* 
fen nict)t mefyr befugte unb täglich, mt ganj Berlin weif, 
mit 3Jmen mfammen war. £eut $benb nun führte mid) 
ber S^fad, als ict) im ©arten be6 ©rafen [parieren ging, 
ju einem einfamen ^aöitton, ben gräulein $l)erefe, obgleich 
e$ faft noeb hinter ift, feltfamer SBeife in ber legten 3 eit 
5U ifyrem SieblingSaufentfyalte gemalt fyatte. ^eugierbe unb 
%uht oeranlaßten mid), einen 53licf burd? ba$ genfter m 
werfen, unb ict) fat) 3)on £otario unb gräulein Sfyerefe in 
ben letoenfd)aftlid)ften Umarmungen, in einer 2lrt unb $&ä}t, 
bie micr) barauf fließen läßt, baß fie fcfyon lange, fefyr lange 
in einem äl)nlid)en 2krr)ältniffe geftanben traben muffen. 
Set) machte fogleia) bem ©rafen Mittl) eilung baoon, benn 
(Sie tonnen ftd) benfen, baß id) entrüftet war, unb id) hin 
fyierljer gefommen, um Sfynen baffelbe m fagen. 2Bir leiben 
unter bemfelben Unglücf. Sfyerefe fyat mid) betrogen unb 
(Sie ftnb oon 2)on Sotario betrogen worben, ber meiner 5m* 
jidjt nadb ber leidjtfmnigfte Menfct) ift, ba er außer Sonett 
unb Sfyerefe §ugleict) aud) nod) einer gewiffen Mabame Wox* 
rel ben £of machte. 

Latour fyatte bie (Sängerin fdjatf beobachtet. ©ö un- 
terlag feinem S^eifel, *>aß feine Mitteilungen auf fie einen 
ftarfen unb gewaltigen (Sinbrucf maebten. Slber nod) faßte 
fie fict). 

— Mein |jerr, fagte fie, ict) \x>ä$ faum, ob ict) 3t)nen 
für biefe 9?adj>rict)t banfen folt. 3)on Sotario t)at mict) nie 
geliebt unb ift mir feine £reue fct)ulbig. (SS bleibt it)m 
überlaffen, m tljun, waö er will. (£6 befrembet mict) aller* 
bmgS, baß er mir ntebt bie S33ar)r^eit gefagt t)at, benn er 
fonnte gan^ offen mit mir fpreeben. (£r fagte mir, baß 



graulein £l)erefe feine Siebe gurücfgcwiefen fyabe unb festen 
unglücflid^ betrübet $u fein. 

— 3)a6 ift woljl möglich, fagte Latour. 3ct) l)abe 
gräulein £t)erefe je£t als ein faltet imb beredjnenbeS 9JMb* 
djen lennen gelernt. 2ßat)tfc^ einlief) fyatte fte $>on £otario 
einmal prücfgewiefen, um U)n befto [tarier an ftd) §u feffetn. 
©te ift eine jtofette burd) unb burd). 2)af 3)on Sotarto 
nact) biefer 3urücfweifung §u Sfynen.fam, ift mir atlerbingS 
tätl)fell)aft. 2lber aud) ü)on Sotario, wenn Sie mir erlau* 
ben, über U)n §u fprect)en, ift fofett. (&§ genügt ifym nid)t, 
ein «£>er$ allein §u befreit. @r will überall l)errfcr)en, wo 
er auftritt. 33ielleicr)t glaubte er bie 3tt>ifd)en$eit f^ net 
Trennung *>on 2l)erefe am beften baburd) auffüllen §u fön* 
neu, baf er §u 3I)nen tarn, 93ielleid)t erwartete er felbft 
nict)t, bap Sfyerefe ftd) fo balb mit tfym auSföljnen würbe. 

2Öir l)aben früher bereite erwäfynt, baf unter ber statte 
ber 2)onna Ghtgenia eine glüftenbe £eibenfcf>aft fct)lummerte 
unb baf? fte in allen fingen, welche bie %töt betrafen, 
burc^aus unerfahren war unb ftd) nic^t bel)errfd)en fonnte. 
Sind) je£t brad) bie £eibenfd)aft hei ifyr burd). ©ie fyattt 
in ber £l)at §ule£t nict)t mefjr gezweifelt, baf e6 ii)t gelin- 
gen würbe, 2)on £otario'S §erj $u gewinnen, (Sie fyatte 
if)m feine Zieht §u £l)erefe »er§iel)en, weit fte fyoffte, baf fte 
einft nod) burd) il)n gtücfltd) fein würbe. 3n ber legten 3eÜ 
war biefe Hoffnung faft $ur 3utterftd)t geworben. (Sie war 
unenblid) gtücflid) gewefen in bem ©ebanfen, baß ftd) fein 
£er§ if)r juwenben werbe — unb nun ptöfcltd) fal) fte ftdj 
ben (Beliebten abermals entriffen, entriffen burd) bie jtofet* 
terie einer Ruberen, bie t>ielleicr)t il)r Spiel trieb mit bem 
Sftanne, ben S)onna (£ugenia fo gtüfyenb liebte! 

5lber nict)t gegen Sotario wenbete ftd) ifyr «£>ap, il)r 3n* 
grimm. 2)ie (£iferfuct)t trifft feiten ober nie ben fdjwtbigen 
äfyetl. 3)onna (Sugenia J)afte nifyt 3)on Sotario, ben fte 
für einen 33erbtenbeten unb 33erfül)rten l)iett, fonbem %ty* 



refe. 2Bafytfd)einlid) fyatte aucr) Latour nur bie 2lbfücr)t ge* 
f)abt, bie Sängerin gegen Xl)erefe einzunehmen. ^ 

— Üftein <£jerr, fagte fie, §war noct) immer gefaß t, aber 
bocr) mit jitternber (Stimme, tcr) fefye, baß icr) 3fyuen aller* 
bingS jum Danfe t>er^>flid^tet bin. Sie fyaben mir einige 
Slufflärungen gegeben, bie mict) r>on }e£t an beftimmen wer* 
ben, Don Sotario nict)t wieber$ufefyen. 3m Uebrigen ift mir 
bieS aucr) gleichgültig. 

— Sirflict;? rief Latour, ber bereite eingefeuert fyatte, 
mit welcher heftigen 9?atur er ee fyier $u tl)un fyattt. 2öirf* 
lict)? können Sie ben Scr)merj ber »erratenen %kbc fo leicht 
ertragen? 3ct) nicr)t, nein, ict) bin e3 ntct)t im Staube! 3ct) 
fiaffe biefe Sfyerefe, ict) fyaffe aucr; ben r)eucr)lerifcr)en Don 
£otario. 3cr) roill mid) rächen! Unb (Sie, Sie f elften fo 
gleichgültig fein gegen eine fcfylaue Äofette, bie 3l)uen ein 
£er§ entriffeu, auf ba3 (Sie ben gerechteren Surfpruct) r)at* 
ten? 9cetn, Donna (Sugenia, fo lalt fönnen Sie nict)t fein! 

— ®ef)en Sie, mein $err, Sie fyaben lein $ect;t, in 
meinem £er§en §u wüfylen ! rief bie Sängerin mit fct)neiben* 
ber Stimme. ®ef)en Sie! 2Ba3 ict) füfyle, unb ob ict) mict) 
rächen roerbe — voa$ fümmert e6 Sie? 

— SBiel, fefyr oiel! rief Latour. 2(uct) ict) J) äffe biefe 
£f)erefe, bie mict) betrogen! 3$ roill nict)t, baß fie üb-er mtct), 
über Sie triumt>l)ire — benn ict) füt)te mit 3fynen! 3d) 
»erlaffe biefe (Stabt mct)t et)er, als U$ id) biefe 5Xr)etefe ge* 
bemüßigt unb befct)impft gefefyen t)abe. 

— 2Bie ift baS möglich? fagte bie Sängerin bitter. 
Sie roirb biefen tr)6tict)ten £otario fo lange für ficr) bet)al* 
ten, bi$ fie feiner überbrüffig ift unb wirb it)n bann fort* 
weifen. 95ei biefem ganzen Sßerfyältniß ift er ber einige 33e* 
flagen$wertt)e ! 

— D, id) roeif, roie ict) mid) rächen werbe! rief $a* 
tour. Daß fte Don Sotario liebt, baran zweifle icr) nicfyt. 
Deshalb barf man e6 nict)t bafyin fommen (äffen , ba$ fte 



80 

fetner überbrüffig Werbe. Sie muß ifyn verlieren in bent 
Slugenblicf, in bem fie ifyn am fefteften ju beftfcen glaubt, 
baö wirb "für fte bte empftnblicbfte, bie fyärtefte Strafe fein ! 
Selbft eble Naturen werben \§xocl§ unb weichen $u* 
weiten t>on bem $fabe, benen ifynen il)r großmütf)ige$ §erj 
öorfdjreibt, ab, wenn fte ftd) öon bem SBefen, ba$ fte Heben, 
»erraten glauben. 3n jebem £erjen bämmert ber ©ebanfe 
auf, ftd) §u rächen, ben 33erratf) §u [trafen. Starfe 9ktu* 
ren begnügen ft$ ttietleidfyt fpäter mit bem ©ebanfen, baß 
ber $erluft eines treuen ^erjenS fc^on Strafe genug fei, 
unb wibmen bem ©egenftanbe il)rer früheren %kht nichts, 
al3 eine bebauernbe unb we^müt^ige ©leic^gültigfeit. £)onna 
(Sugenia aber gehörte nicfjt ju biefen Naturen. 3fyr §er$ 
fannte bte 2eibenfd)aft, alfo aud) bie $a$e. 3)er ©ebanfe, 
2)on £otario öon Sberefe §u trennen unb biefe baburd) un* 
glücflid) §u machen, mußte fogleict) in ifyrem ^erjen 2Bur$el 
faffen. 

— $ber wie wirb 3fynen ba6 möglich fein? fragte fte. 
£)on £otario liebt biefeS SÖfdbdjen gewiß aufrichtig, »iel ju 
aufrichtig. (£r wirb ftd^> nid)t freiwillig üon iljr trennen. 

— Waffen Sie baö meine Sad)e fein! rief Latour. £af* 
fen Sie unö SBerbünbete fein §u einem gemeinfamen 3md. 
(£3 wirb gelingen, idj fcfywöre e6 3l>nen. 

— 9?ur gegen 3)on Sotario will id) nid)t fjanbetn, fagte 
bie Sängerin, fict) immer meljr ifyrer £eibenfd)aft fyingebenb, 
(£r fyat mid? mcr)t getäufdjt. (£r l)at mir nie %kht gefyeu* 
ct)ett. 3$ Beilage unb bebaure ifyn. 5lber ify mag ifyn 
nid)t ung(ütf'lid) wiffen. 

— gür il)n fann e3 lein größeres @tücf geben, als 
üon biefer Äofette getrennt %u werben, erwieberte Latour. 
Sfyuen Sie ben erften Schritt, s 3ftat>emoifetle. Waffen Sie 
Sljerefe nid)t in bem ©lauben, baß fie unbefc^ränfte ^errin 
über Sotario ift. Schreiben Sie il)r, baß Sie ir)r gern einen 
Biaxin überlaffen, beffen Sie überbrüffig ftnb. £>a$ wirb 



bie (gitelfeit biefer Äofette oetwunben unb sttgletd^ il)r §et$ 
ftätfet $u Don £otario l)in$iel)ett, weil fte ifyn nidjt für ftcfyet 
^ä(t. Denn wal)rf$eittlidj weif fte, baß Don £otatio ju 
3fynen nur in einem freunbfd)aftlid?ett SBetfyältniß geftanben, 
unb glaubt alfo, baß er nur fte liebe. Schreiben Sie etwas 
9leljnltd)e$. (£3 wirb tton großem 9htfcen fein. 

— Slber e3 wäre bod) eine Unwa!)tl)eit, fagte Donna 
(Sugenia, fcfywanfenb §wifd)en intern 9fted)t£gefül)l unb ber 
Sef)nfud)t nad) $adje. DaS fann ify nid)t fd)reiben. 

— Sinb Sie fo gewiffenfyaft, wenn e6 jtdfj um bie 33e^ 
friebigung ber 9tod)e ijanbelt? rief Latour mit leudj)tenben 
5lugen. Dann allerbingS l)aben Sie Don Sotario nie ge* 
liebt! ' 

— 2öeld)e6 ifi bie 2lbreffe biefer Dame? fragte Qmge* 
nia fd)wanfenb. 

— (Schreiben Sie grdulein £l)erefe, unter ber 5lbreffe 
be^ ©rafen 3lrenberg, antwortete Latour. 3n ber 2BiO)etm3* 
ftraße. Den Vaternamen biefeS 3Ö£äbd)enS fenne id) nidbt. 
Unb überlaffen Sie baS Slnbere mir ! Darf idj Stynen meine 
£ülfe anbieten? SOSir ftnb QSetbünbete burct) baffelbe Sdncf- 
fal. Darf id) morgen, übermorgen ^u Sfynen fommen? 

— kommen Sie,' ja! fagte bie Sängerin. 2lber gefyen 
Sie je£t! 3d) muß allein fein! 

Latour Ijatte feinen @runb meljr, §u bleiben. Sein 
3wecf war erreicht. SMfyrenb Donna (Sugenia ftd) in ber 
ßinfamfeit ifyrem ganzen Sd)mer§e um ben abermals oer^ 
lorenen ©eliebten unb il)rem ^affe gegen bie öerfüfyrerifdje 
Sfjerefe überließ, fefyrte Latour finfter, aber ftegeSgewiß nad? 
§aufe jurücf. Den (Sntbetfungen Don £otario'3 über feine 
Vergangenheit glaubte et dnt 3 e ^ * an 9 trogen ju fönnen. 
Unb an bem ©elingen feiner *ftad}e gegen Sfyerefe unb Don 
£otario zweifelte er nid)t. dt fd)wot ftc^> felbft, Berlin nifyt 
el)er §u öerfaffen, als bi$ er fid) an bem Spanier bafür ge* 
räcfyt — baß biefer feine fd)utfifd)en $fäne vereitelt l)atte. 

Der £err ber SDDeU. IV. ß 



82 



jsj-ssj-* 



2lm anbem Sage erhielt £f)erefe folgenben Sßrief: 

„9ttabemoifelle ! Sie glauben tnelleicfyt einen gro* 
ß en Sriumpl) errungen ju fyaben, inbem Sie Don So* 
tario aufg 9leue in 3fyr 3od) fangen. 5D^ir felbfi 
fyaben Sie einen großen ®ef allen bamit getrau. Don 
£otario biente mir immer nur als Spielzeug für bie 
Sangeweile, unb gerabe \t%i war id) feiner überbrüfjig. 
5lmüfiren Sie ficfy, id) bitte Sie, mit ber $u:ppe, bie 
id) fortgen)orfen. 

(Jugenie SarSganb." 



f an ptaria uerla^t ferliit. 

Derjenige, bem e£ geftattet ift — n>ie bem Sefer biefer 
(Sr^äblung — einen 3Mitf in baö Seben unb bie 2lbfidjten 
einer jeben einzelnen *ßerfbntid)f eit ju werfen, ber bie $läne 
berfelben fennt unb öon ben Sriebfebern itjrer ^anblungen 
unterrichtet ift — berjenige wirb t>ielleid)t erftaunt fein, wie 
ber elenbe unb öerbredjjerifcbe Latour aud) nur eine Minute 
lang Ijoffen burfte, feine *Radjeplcine erfüllt ju fefyen. Dem 
Sefer liegen bie 23eweggrünbe $u ber <£janblung6weife ber 
einzelnen *ßerfonen Har ba, nid?t fo jenen *perföniicf)feiten 
felbft. Sie fonnten immer nur einen Sbeil ber 2Bal)rf)eit 
afynen unb aud) biefen nur unbeftimmt. Latour regnete 
barauf, burd) feine Sdjlauljeit ben @rllärungen Don Sota* 
tio'3 wenigftenS eine $ät lang ba£ @egengewict)t galten git 
formen, um fo mel)r, ba er in einem 93erl)ältmffe ju bem 
©rafen 5lrenberg geftanben l)atte, baS ben lederen beftim* 
tnen mußte, alle Auflagen gegen Latour mit großer $orftd)t 
aufzunehmen. 

Unb fo war e$ aud) in ber ^r)at. Der ®raf, beffen 
©eele rein unb gut war, )x>k bie eines ßinbeS, fonnte ^k 



23efcr)ulbigungen , bie 5Xijerefe gegen Latour erfyob, nid^t fo 
ofyne Weiteres l)innel)men. (£r ,I>atte weit mef)t $erbad)t$* 
grünbe gegen Don £otario, al6 gegen Latour. 2Öenn er 
Sllfeß überlegte, fo tauchte ftetö ber ©ebanfe wieber in il)m 
auf, baß Don Sotario l)ier wol)I ber 6ct;ulbige fein fönne, 
unb baß £l)erefe ba3 Opfer eines leicfytfinnigen 9D?enfci)en 
fei, ber e3 nicfyt oerfcf)mäl)e, 9lnbere §u oerfeumben, um felbft 
bie £>berl)anb §u behalten. £l)erefe war leicht $u tauften, 
ba fte Don £otario liebte, 9Ud)t fo leicht ber ©raf, in bef* 
fen <£>er$en felbft ein gewiffeS Mißtrauen gegen Sljerefe er* 
iracbt war. (£r felbft l)atte bie Reiben in einer Reißen Um* 
armung gefehlt, unb ba er bie £eibenfcfyaft ber Ziehe nid)t 
fannte, ba er nicfyt wußte, wie leidet fte alle Sd)ranfen bricht 
unb oon fd)einbarer stalte §ur l)öd)ften ©lutl) unb Snnigfeit 
übergebt, fo fonnte er faum anbers glauben, als baß $l)e* 
refe nur burcB bie £eibenfd)aft Don £otario'3 mit fortgerif* 
fen, baß jie fc^roäc^er gewefen fei, als er bei ü)x für mög* 
lieb gehalten l)ätte. 

Der ©raf naljm beöfyalb bie (Srflärungen, bie ü)m %ty* 
refe in einer ruhigen Stunbe beS näcfrften SageS gab, mit 
großer $uf)e, aber aud) mit $orftcf>t, wenn nid)t fogar mit 
Mißtrauen auf. $Qdd)e Sßeweife fonnte Don Sotario für 
feine 33el)auptung oorbringen? & war fogar möglief), baß 
er fieb in ber $erföntid)feit Otatourö irrte! Unb Don So* 
tario l)atte fo flüchtig, in einer folgen Aufregung ju %ty* 
refe gefprocf)en, baß e6 biefer fogar fd&wer würbe, 3 u fa m * 
menftang in feine abgeriffenen Mitteilungen ju bringen. 
<Bie ließ allerbingö ben SBunftf) burc^blicfen, baß ber ©raf 
mit Don Sotario felbft fpred)en möge, unb biefer 2lu6wea, 
war etnfacr) genug*. Der ©raf oerfprad) audj, ifyn §u be* 
nu£en. 2lber er wollte bie (Eac§e nid)t mit foldjer ^aft be* 
fyanbeln, wie ^erefe e6 wünfcfyte. ($r fagte il)r fogar, baß 
Latours 5luefagen in feinen Singen minbeftene biefelbe ©laub* 
würbigfeit serbienten, me biejenigen Don £ctario'ö — falls 

o* 



tttd)t befonbere Umftänbe ju ©unften beS Sedieren fpräcr)en. 
Unb nun §eigte e3 ftdj, wie fefjt richtig Latour fyefulirt 
Ijatte, at$ et bet Sängerin anrietl), jenen 93rief an $fyerefe 
gu fct)reiben. 23ei bet Sage ber Dinge mußte fetbft ein fol* 
djer an unb für fict) unbebeutenber 33rief von groger 3Bi$* 
tigfeit fein. (£r ging burd) bie §anb beS ©rafen unb %\)t* 
refe la$ ifyn in feiner ©egenwart. Der 5(uöbrucf it)te6 ®e* 
ftct)te6 — überragt unb ftnfter — veranlagte ifyn, nacjj bem 
Snfyalt $u fragen, unb Sfyerefe, bie bem ©rafen oerfprod)en 
fyatte, oon nun an, wie früher, »otlfommen aufrichtig gegen 
tfyn $u fein, reichte il)m ben 23rief. 

%u§ ber ©raf fdfjüttefte ben Stopf. Diefer 93rief war 
fein günftige£ Satyrn f ur pen ßfyarafter ber Sängerin. (£r 
öetttetr) 9tab unb (£iferfud)t. $ber er fe£te Don £otario'S 
2lufrict)tigleit abermals in 3^eife(. 2ßie er Sfyerefe gefagt, 
war fein $erf)äftnif ju Donna (£ugenia faum an freunb* 
fd)aftlid)e3 gewefen, unb Ijiernacl) fd)ien e6 nun boct), als 
Ijabe bie 2Be(t 9fted?t gehabt, bie Don £otario als ben be* 
günftigten £iebljaber ber Sängerin bezeichnete, üfyerefe fyatte 
natürlich leine 2lljnung baöon, au$ wetzen ©rünben biefer 
23rief getrieben fei. 3l)r grauen!) erj fagte il)r freiließ, bajji 
tl)n bie ©iferfuc^t biltirt fyaben lönne, unb fte fd)enlte il)m 
beSfyatb leinen unbebingten ©tauben, roenn audj ifyr £eq 
fiel) erfct)üttert füllte. 5lnberö aber war eS mit bem @ra* 
fen. (£r fagte nidjtö, aber er war beinahe feft baoon über* 
jeugt, baß Don Sotario falfd)e$ Spiet fpiete unb baß leine 
feiner Neigungen, Weber $u Sfyerefe, nodj $u Donna (£uge* 
nia, ernft fei. 

Unter biefen Umftänben t)ielt er eö für ba6 ©eratfyenfte, 
juerft §errn be Latour auftufuc^en. tiefer, ber etroaS 
9lel)nlicr)eö erwartet fyatte, war beSljatb $u £aufe geblieben. 
Der ©raf brücfte ifym fein SBebauem über baö Vorgefallene 
aus unb tfyeilte it)m bann ol)ne Weiteres bie 5(nltagen Don 
Sotario'3 mit. 



85 

Latour war I>ier auf einem gelbe, auf bem er man? 
d)en «Sieg errungen. (§r lächelte über bie Anfragen Don 
£otario'0, gab großmütig bie 9Ö?öglicl)feit ju, baß ber junge 
•DJfann ftd) irren unb tyn möglicher SOSeife mit einem 2kr* 
brecfyer oerwecDfetn fönne, berief fic^> aber auf baS 3 eu 9 n ^ 
einer s IRenge oon *perfonen in $ariö unb auf ba6 ber Wa* 
bame 9ttorrel, bie glücf lieber Steife gegenwärtig fei. (£r 
führte ben ©rafen ofyne Weiteres ju ber Dame unb biefer 
blieb unter bem brofyenben unb wacfyfamen Auge Latours 
nichts weiter übrig, als §u beftätigen, baß fie unb ü)x Mann 
fcfyon oorfyer mit Latour befannt gewefen feien. 

Der ©raf empfahl fid) barauf mit ber SBitte an $a* 
tour, baß biefer bie 23efud)e in feinem £aufe fortfe£en möge. 
(£6 oerftefce ft<±> oon fetbft, baß er Sfyerefe nid)t fefyen würbe. 
Latour fagte Weber 3a noef) Sftein. Sirenberg l)ielt e£ je£t 
beinahe für überflüffig, mit Don £otario fetbft ju f^rec^en, 
wenigftenS glaubte er, baß e6 feine (Sile fyabe. Die ,£jaupt* 
fad)e fdjien il)m, Sljerefe oor weiteren Anmaßungen biefeS 
leicfytfinnigen jungen 9ftanne6 §u fd?ü$en unb ben ©ang ber 
Dinge fiel) fetbft §u überlaffen. 

2Ba£ nun Don £otario felbft anbetraf, fo »erlebte er 
bie folgenben Sage, wenn aud) aufgeregt, bod) in einer 
Stimmung, bie mel)r gtücftid), at£ unglücflid) war. (Ex 
wußte, baß S.fyerefe ü)n liebe, unb biefer ©ebanfe l)ob il)n 
über Stlleö, voa§ il)n fonft beunruhigen fonnte, fyinweg. (£r 
fd)rieb ein 35iüet an Donna (£ugenia, in bem er ifyr fagte, 
baß baS 9flißoerftanbniß §wifdj)en il)m unb £l)erefe gehoben 
fei, er bat um (£ntfd)u{bigung, baß er_ fie je£t nicfyt mefyr 
feiert fbnne, unb banfte il)r für bie greunbfcfyaft, bie fie il)m 
bewiefen. DiefeS killet, obgleich in warmen unb aufrichtigen 
Au6brücfen getrieben, mußte ber Sängerin fatt unb l)er$* 
lo$ erfcfyeinen unb fie nod) mefyr gegen Don £otario unb bie 
betrügerifcfye $l)erefe einnehmen. 

Der junge Spanier fcljrieb and) an ben ©rafen unb 



86 

fefcte bemfetben Rar unb $ufammenl)ängenb atteS ba$ aus 
einanbcr, waS er ^t)erefe an jenem 2lbenb flüchtig erjagt. 
(£r zweifelte nidjt baran, bag il)m biefer 93rief ben 3 u 9,at 
ju jenem füllen §aufe wieber öffnen mürbe, in bem ^erei 
Weilte. Sröt um fo größerer Ueberrafd)ung las er bie 2lnt- 
U>ott beö ©rafen, bte er am Hage barauf erhielt, 

Der ©raf fdjrieb il)m, bajj er all 1 biefe anfragen gegen 
einen 9Jtonn, ber fo fyod) in feiner 2lcr)tung ftefye, nicf>t ofjne 
SÖeitereö für wal)r annehmen fönne, um fo mel)r, ba fte 
»on einem Spanne fämen, beffen ^erhtnft unb (Sfyarafter fo 
unbeftimmt unb ^weibeutig feien. (£6 fei möglid), baf £>on 
Sotario $edjt Ijabe, bann aber möge er ftd) bemühen, feine 
Slnflagen ju bereifen. 33tö bafyin fyalte e3 ber ©raf für 
feine $flid)t, Sfyetefe, bä ber er nun einmal bie (Stelle eines 
$ater£ oertrete, von 2)on Sotario entfernt ju galten. 

2)iefer 23rtef erfüllte ben jungen Wann mit bem fybty 
ften Unwillen. 2ßal)rl)eit3liebe war ftetS eine feiner erften 
Sugenbcn gewefen unb fein Stol$ füllte ftd) aufs £ödjfte 
beleibigt, bafj Semanb c6 wagen tonne, aud) nur einen 
5lugenbtid baö ©eringfte an feinen 2(u3fagen ju bezweifeln. 
(£6 fehlte wenig, fo l)ätte er bem ©rafen in ben erften 3Wi* 
nuten nad) ber 2lnfunft biefeS SBriefeö dm £erau6forberung 
gefd^irft. £)ann aber bezwang er ftd) fo weit, um wenig* 
ftenS folgenbeö titlet §u fd)reiben: 

„£err ©raf! 
(Sie zweifeln an meinen SluSfagen. 3dj werbe midj 
bemühen, fte in möglich furjer grift $u beweifen. 
SJtone £erfunft ift ber Sfyrigen gleich, benn ify bin 
aus altem faftilianifc^en 33lute. Whin ßfyarafter wirb 
einft, wenn id) burd) bie (Sd)ule be£ %cbtn$ gegangen 
bin, oor feinem anberen jurücffte^en, benn 5öaF)rc)ett 
unb ©ercd^tigfeit werben ftetS bte Seitfterne meinet 
QebtnZ fein. 2Ba3 Sfyerefe anbetrifft, fo war fte bi$ 



87 

je#t t>on Seiten abhängig bittet) bie $fltc^t ber greunb* 
fcfyaft unb finblid)en 3uneigung. Von je£t ab ift fte 
mein burdj ba$ 9fted)t ber Siebe unb fte wirb mein 
bleiben — barauf gebe id) 3ljnen mein gutes Faftilia* 
nifd)e3 $Bort. 3fyr £au3 aber werbe idj ni$t el)er 
betreten, al3 bi6 ßk mid) felbft barum bitten. 

Don Sotario be Solebo.'-' 

Unter anberen Umftänben würbe ein foldjer SBrief bem 
©rafen als ba£ 3 eu 9 n ^ e ^ net gto^en unb eblen (Seele ge* 
gölten l)aben. 3e£t mußte er bem alten 9Jtanne al3 bie 
finbifcfye Aufwallung dnt$ b) einblütigen unb leibenfd)aftlicfyen 
jungen $ftenfd)en erfd)einen tmb ifyn in feinem Qmtfcfyluffe 
beftärfen, ^erefe oor einem folgen Spanne ,31t bewahren. 
(£r jeigte ben 93rief Sfyerefe. Diefe backte * anberS. 3fyt 
fprad) auö jeber $äk Don Sotario'3 großem £er§ entgegen 
unb biefer SBrief trug baju bä, cintn %fyäi il)ter 3^ e tfel 
unb Befürchtungen ju öerfd)eucf)en. «Sie l)atte übrigen^ »oit 
Don Sotario ebenfalls einige fyikn ermatten unb geigte fie 
bem ©rafen. 3n biefen gab ifyr Don Sotario nocl) einmal 
bie Verftcberung, baf er bie »olle 9ßa^r^eit gefagt unb ba£ 
er babei beharre — baf? er ferner fie unb nur fie liebe unb 
feft barauf l)offe, fie werbe ibm treu bleiben, unb enblidj, 
baß er fte bitte, if)m wenigftenö §u f einreiben, wenn er fte 
triebt fprecfyen fönne. 

Einige Umftänbe, bie oielleict)t baju Ratten beitragen 
fönnen, Siebt in biefe Verwirrung $u bringen, blieben burd) 
3ufall ofyne (Sirtfluf. (£rften3 öergaf Don Sotario, baS Ver* 
fyältniß ber~ s DM>ame Sftorrel ju Latour unb beren 23efürd^ 
tungen §u erwähnen. §atte er e6 getrau,- fo würbe bie 
5lufmerffamfeit be$ ©rafen auf biefen *punft gerietet wor* 
ben fein, unb bä bem erften Alleinfein ber Reiben — baö, 
wenn aud) fcfywer, bod) nid)t unmöglich $u bewerfftelligen 
war — würbe Valentine bem ©rafen ifyre 3weifel «titge^ 



88 

rt)eilt unb auct) biefen gegen Latour mißtrauifd) gemalt 
fjaben. 

3weiten3 unterlief e$ 2)on Sotario, bie «gmlfe beö *ßro* 
feffor6, bie ifyn in feinet jefcigen Sage l)ätte twn 2Bid)tigfeit 
fein formen, in 2mfprud) §u nehmen, anfangs l)atte er 
baran gebaut, ftd) bem ^ßrofeffor ju entbecfen. 5lfcer nadj 
bem Briefe beS ©rafen war er ferfcr)loffen unb büfter ge* 
korben. (St wollte ben «ftampf allein burdjfä tupfen. 

drittens wußte e6 Latour fo einzurichten, baß feine 
93efanntfd)aft mit ber (Sängerin an »ollftdnbigeö ©efyeimniß 
blieb, obgleich fie mit jebem Sage inniger würbe, Ratten 
ber ©raf, Sfyerefe unb £)on £otario barum gewußt, baß 
Latour unb £)onna (Sugenia fid) je£t täglich fallen, fo würbe 
aud? ba3 an ©runb jutn Mißtrauen gegen ben granjofen 
gewefen fein. 5lber obwohl e3 allgemein auffiel, baß man 
2)onna (£ugenia nirgenb6 mel)r fafy unb am allerwenigften 
in Begleitung it)reö früheren ßattalierS, unb obwohl siel 
barüber gefproc^en würbe, fo beachtete bod) 9?iemanb bie 
Befuge Latours hü il)r, obgleich biefelben täglich länger 
würben. 3)enn e£ begann in ber Sfyat ftd) ein SßtxfyälU 
niß jwifcfyen Reiben §u bilben, baS feft werben fonnte, wenn 
e$ audj auf fefyr fcr)wa$en ©runblagen rufyte. 2)onna 
©ugenia fyatte ba6 Bebürfniß, nad) bem SSerlufte £)on So* 
tario'S an männliches 2Öefen um fid) ju fefyen, beffen $läne 
ifyrem ©eifte unb ifyrer £eibenfd)aft 9tal)rung gaben. Latour 
feinerfeitS aber t>erl)ef)(te ftd) bie Bebeutung nid)t, bie fein 
Berfyältniß $u ber Sängerin für ifyn gewinnen fonnte. £>onna 
(Sugenia war jung, fct)ön, reic^, berühmt, ©elang e3 il)m, 
fict) in i\)x Vertrauen ein§ufd)meid)eln, fo eröffneten fidjy il)m 
für bie ßufunft 2luSftd)ten, bie er nicfyt jurücfweifen burfte. 
(Seine Stellung in Berlin mußte §ule£t bod) unhaltbar wer* 
ben, baS fal) er ein. 2Benn er bann bie Sängerin begleü 
ten, mit ü)x balb an biefem, balb an einem anbern Orte 
leben fonnte, fo war baS bie fyerrlic^fte 2lu3ftd)t, bie ftd) if)m 






89 

Meten formte. 5lbet bann tvax eS nötfyig, baf feine je£ige 
SBefanntfcfyaft mit tyx ein ©efyeimmfi blieb. (£t mußte ja 
ofynef)in fyätet einen anbeten tarnen annehmen. (St befugte 
fte alfo twtftcfjftig. ©elbft bie jtammetftau, bie wat)tfd)ein* 
lid) feinen tarnen »etgeffen t^atte, trotte benfetben nicfyt mefyt, 
unb ba Dfcnna (Sugenia einfal), wie wichtig e$ §um ©elin* 
gen ifytet $ad)e fei, baß man ifyte Sßefanntfcfyaft mit SRatout 
nietet afyne, fo gab aud) fie ftcfy alle 9ftül)e, biefeS VßtxtjälU 
niß *>ot bet 2Öelt §u »etbetgen. 

Gmblid) fyätte ein größetet (Sifet obet ein gtößeteS @(ücf 
bet ftan§öftf(^)en 23el)ötben in bet Ghttbecmng *Ratout^ab(a* 
fy'S bem jungen (Spaniet von gtoßem 9ht£en fein fönnen, 
wenn eS nietet eben fein Unftetn gewollt l)ätte, baß SllleS, 
\va§ füt it)n fytecfyen fonnte, ftumm bliebe. Die ftanjöfi* 
fetten SBefyö'tben Ratten alletbingS tuet nacfygefotfdfyt, aUx 
Sftablafy wat ifynen fo tätl)feü)aft auö bem ©ejtc^te ent* 
fct)wunben , baß etft bie fotgfdttigften ^acfyfotfclmngen auf 
feine @put leiten fonnten. Wtan bettieb alletbingö biefe 
9tad)fotfd)ungen , aber nod) Ratten fte §u feinem Sftefuttate 
geführt, unb ba SaguibaiS nnb bet §et$og *** bem SBunfdje 
Wontt * (Sfytifto'S golge leifteten unb ifym bie alleinige 2ln* 
otbnung all bet Dinge übetließen, bie et au6fül)ten wollte, 
fo erhielt bie £Regietung aud) butefy biefe Mannet feine 2(uf* 
flätung. 

(So wat alfo Oktout hü Sßeitem mel)t üom ©tücfe 
begünftigt, al$ Don Sotatio. Dennod) ließ jtd) nict)t gut 
abfegen, wie et auf bie Dauet ttiumpfyiten unb Sfyerefe 
füt immet t>on intern ©eliebten ttennen wolle. $ielleid)t 
l)atte et aud) felbft feinen beftimmten *ß(an. 3l)m wat e6 
4paupfad)e, ftd) an Don £otatio $u täct)en, bet feinen £ßeg 
auf eine füt it)n fo unangenehme Steife burd)fteu$t fyatte. 
Den jungen Wann aus Lettin §u entfetnen, wo möglict) 
untet Umftänben, bie feine $ücffel)t unmöglich machten, ü)n 
Ui bem ©tafen unb £l)etefe fo ju Detbäditigen, ba$ il)m 



90 

biefe tyx Vertrauen ooltftänbig endogen — ba$ war fein 
jrjauptjwecf. §atte er ben erreicht, bann galt eS, mit ber 
(Sängerin Berlin §u »erlaffen unb ein angeneljmeS, luftige^ 
%ebtn ju führen. 

Slber felbft biefer £aupt$wecf war ntdjt fo leicfyt §u er* 
reiben. 9Uemanb war mefyr »on ber Unfdjmlb *Don Lota* 
rio'ö überzeugt, al£ Latour felbft. deiner fjatte mef)r ©runb, 
ben eblen (Efyarafter be3 Jungen 9ttanne3 §u würbigen. §ier 
fonnte alfo nur bie 23erleumbung wirfen unb Latour be* 
fd)lofj, fte anjuwenben, fo weit eö il)m möglich war. £fyerefe 
erlieft öerfcfyiebene Briefe oon ben berücfytigtften tarnen ber 
(Stabt, in benen biefe, äfynlid) mc Donna Qhtgenia, ftcfy 
barüber luftig machten, baß fte ftdj mit bem amüftre, wa£ 
fte felbft weggeworfen. Rubere Briefe famen an ben ©ra* 
fen 5lrenberg, in benen ftdj einzelne £erren nadfy £)on So* 
tario'3 äkrfyältniffen erfunbigten unb anfragten, ob fte ifym 
bie bebeutenben (Summen frebitiren bürften, t>k er ifynen 
f^utotg fei. @£ wäre afterbingS eine jtleinigfeit gewefen, 
biefeS Lügengewebe ju entbecfen. 2lber Latour fannte ben 
©rafen unb Sfyerefe, wie überhaupt baä menfdjlicf)e £erj. 
($r befaß bie große $unft, oon bem Vertrauen efyrticfjer Leute 
$u leben. SOBeber £I)erefe fyatte Luft, jtd) §u erfunbigen, ob 
$)on Lotario wirflid) mit jenen Ü)amen befannt gewefem 
nodj war ber ©raf 9Ö3illen6, auf jene anfragen $u antwor* 
ten. 33ei ifym, ba er einmal gegen £)on Lotario eingenom* 
men war, erreichten bie erbic^teten ^Briefe oollfommen ifyren 
3wecf . Umgefefyrt war e$ bä £l)erefe. ©ie oertraute Ü)on 
Lotario unb afynte, baß biefe Briefe oon Latour au$* 
gingen. 

Dbgleicb fte beSfyalb bem ©rafen ba£ 93erfpred)en ge* 
geben, ba3 $erl)ältniß §u 5)on Lotario nidjt fyeimlid) weiter 
$u führen, fo fonnte fte eS bod) nidjt über fieb gewinnen, 
fcen ©eliebten ofyne jebe 9fadj>ridj>t §u laffen. Sie befragte 
jtd) bei ifym in einem ^Briefe — bem erften, ben fte ifym 



91 

fd)rieb — bafl e$ ifym nid^t möglich fei, bte $änfe Latours 
auftubecfen. ©tc gab tfjm bte ^erftdjerung, bap fte ityx 
ftetS lieben unb ifym treu bleiben werbe, bat ifyn, rufyig au3- 
Darren unb ba3 93efte §u l)offen, unb erinnerte ifyn enblid) 
batan, ob er ntd)t gut tljun würbe, bte |)ülfe beS Abbe 
£aguibai3 ober be3 £orb «fjope in Anfptucfy §u nehmen. 

tiefer 33rief war ein fetter ©tern in bem trüben £eben 
Don £otario'3. Die (Erinnerung an ben Abbe war ifym 
felbft fcfyon gefommen unb er befcfyloß jefct, ba er feinen ©runb 
mefyr fyatte, ifym §u jürnen, gan$ offen unb aufrichtig gegen 
tfnt §u fein. (Er fcfyrieb einen langen 33rief an ben Abbe, 
ber AtleS enthielt, wa6 il)m feit feiner Abreife oon *ßari3 
wiberfafyten, unb bemfetben üollftänbigen Auffdjluf über fein 
<£>er§, feine ©ebanfen unb feine augenbticflic^e £age gab. 

9?od) eine anbere 2D?ittl)eilung enthielt biefer 33rief an 
ben Abbe. 2ßte erwähnt, war jenes killet SfyetefenS baö 
erfte gewefen, baS fie bem jungen Spanne getrieben, unb 
fyatte ifyre ootlftänbige 9£amen3unterfd)rift enthalten. Diefe 
tyiefh Sfyerefe 23üd)ting. 

Don £otario bemerkte bieS erft, als er ben 23rief §um 
vierten ober fünften s )J?ale la3. Dann Hang il)m ber 9kme 
bcfannt unb bann erinnerte er ftd), ba$ ifym £orb §ope auf- 
getragen, bä feinem Aufenthalte in Berlin nacfy ber gamilie 
eineö 5Qcanne6 $u forfd)en, ber biefen tarnen geführt fyatte. 
33et Sljerefe felbft lonnte er jetjt nicfyt gut anfragen. 6ie 
f)attt ü)m getrieben, baf fte baö killet fyeimlid) abgefc^icft. 
Aber er tfyeilte biefe (Sntbecfung fogteid) bem Abbe mit unb 
bat ifyn, fte an £orft £ope §u melben. 

60 ftanben bie Dinge, al3 an 3ufall — ob glücflidj 
ober unglücf lid) ? baS »ermocr)te bamate nodj> 9ttemanb §u 
entfcfyeiben — eine abermalige unerwartete SOSenbung ber 
Dinge herbeiführte. 

Don Sotario, gan§ feinem Srübfhm Eingegeben, fudjte 
bie $ein beS qualootten 23erfyängmffe3, baS über il)m wat* 



92 

kk, burcr) angeftrengten gleiß unb unabläffige Stubien dn 
wenig §u milbern. (£r arbeitete unauggefe^t von Borgens 
früf) bid brei Ul)r. Dann ging er ju Sifcfye unb mact)te 
einen furzen Spaziergang, bevor er abermals zu feinem 2lr* 
beit$tifcr)e jutücffer)rte. 

liefen Spaziergang fyatte er eineö Nachmittags been* 
bet. (£3 bämmerte unb Don Sotario war foeben im ^Begriff, 
in bie <5l)ar(ottenftrafe einzubiegen unb ficr) nad) feiner 3Bo^* 
nung am ©enSb'armenmarft zu begeben, als eine verfct)leierte 
Dame an ifym vorüberging. 

Da$ (Srfennen war bä Reiben ein gegenfeitigeS unb 
unwillfürlicr) ftanben 23eibe ftiü. 

— £l)erefe! rief Don Sotario. 3cf) fefye Sie wirflicr) 
nocr) einmal wieber? 

— Sotario ! antwortete ba3 junge Sftäbcrjen. 3krtaffen 
Sie micr), ict) fyabe feinen Slugenblicf 3eit. Der Diener wirb 
mir fogteict) folgen. (Sr r)olt nur etwas auö jenem ^aufe. 
3ct) fyabe bem ©rafen verfprocben, audj nid)t eine Minute 
mit 3f)nen allein §u fein. 

— Unmöglich, Sfyerefe, ba£ fönnen Sie nict)t Verlan* 
gen! rief £otario Ijeftig unb nur erfüllt von bem ©lücfe bie* 
fe£ unerwarteten 2Öieberfef)en3. So lange l)abe icr) Sie 
nicr)t gefefyen, fo lange, unb gerabe jefct, wo ict) mi$, baß 
Sie miü) lieben, baß ict) gtücflicr) fein barf! 28enigften6 
einige Minuten laffen Sie un$ §ufammen fprect)en! 3ct) l)abe 
3fynen fo viel, fo unenblict) viel ju fagen! £r)erefe, gilt 
3l)nen benn ber Unwille be3 ©rafen mel)r alö mein @lücf? 

— So gelten Sie einen Slugenblic! allein ! pfterte Sfye* 
refe, bie nur §u gern bem Drange ifyteS £erzenS nachgab. 
3d) werbe ben Diener erwarten unb iljn vorausfdncfen. 
Dann werbe icr) 3fynen bie (Sfyarlottenftraße lunab folgen. 
(Erwarten Sie micr) beim Sct)aufpiell)aufe. 

— Dan!, taufenb Danf! pfterte Don Sotario unb 
ging bie Straße l)inab. 



93 

Nad) wenigen Minuten fal) er $fyetefe burd) bie £>äm* 
merung lommen. @te gingen nebeneinanber. (Eie taufdjten 
Saftige 2öorte unb (£rflärungen, aber je Saftiger fte fyracfyen, 
um fo meljr füllten fte, baf fte einanber nod) mit mebr 
$u fagen Ratten. 

Einige SSorüberge^enbe ftanben ftiü, um baö ^3aar, ba£ 
fo aufgeregt fran^ftd) mit einanber fprad), näfyer anjufeljen. 
SJjetefe würbe beforgt. 

— Ü)er 3 u f a ^ ^ ann e * nen 23efannten öorüb erführen, 
öieKei^t Latour! flüfterte fte. 2ßenn e3 ber @raf erführe 
— er fyättt einen neuen $erba$t gegen unö! 

— 2Bie lange fönnen (Sie nod? bleiben? fragte 3)on 
£otario. 

— 93iet(eid)t eine fyalbe Stunbe. 3d) !)abe gefagt, baf* 
id) $u meiner 5Q£obiftin gefjen würbe. 2)er Wiener foll midj 
tton bort abloten. 2öenn man un£ nur ntd)t fennt! 

— Sljerefe, wir ftefyeu t>or meiner 2Bof)nung! flüfterte 
2)on £otario. Bit fyaben 9^ec^t. Man barf un3 nic^t fefyen. 
kommen Bit mit hinauf, Niemanb ftefyt (Bit, idj fdjjwöre 
e3 3fynen! 

Sfyerefe wies ben $orfd)tag jurütf. 2lber bie Notfywen* 
bigfeit brängte. Neugierige §erren, bie in'3 Sfyeater ge^en 
wollten, ftanben ftill unb fugten etwas oon bem franjöftfd) 
geführten ©ef^rdd^ §u erl)afd)en. Sultfyt gab Sfyerefe nadj. 
2)ie %itbt fennt feine SBebenfen. gür fte »erfd)winben bie 
9^ücfftc^ten gewöhnlicher Naturen. 

Dbtn in bem 3* mmer Sotario'S würbe baS ©efprädj 
nod) fjaftiger fortgefe^t. Bit Ratten jtd) ifyre Seiben 51t fd)i(* 
bem, über bie vgjintertift NatourS unb bie 3weifel be£ ©ra* 
fen $u ftagen. Ü)ann frrad)en fte über bie 3ufunft unb iljre 
Hoffnungen. Ü)ie QSiertelftunbe verging im ginge. 

& f tingelte. 3)on Sotario wollte §uerft nic^t öffnen. 
$amt aber fiel ifym ein, bafj er jtd) 35üc^er beftellt unb baf 
er biefe erwartete. 2Bal)rfd)einUd) brachte man fte. 



Sfyerefe faf) nadj ber Ufyr. Don Sotario ging, um ju 
öffnen. Der ©raf Sirenberg ftanb oor il)m. 

Don Sotario mochte fict) nid^t ber geringften 6dj>ulb be* 
wüßt fein — in biefem 5lugenblicf erfd)raf er bodj. jtam 
ber ©raf §uf äüig ? (Seifte er ifym SfyerefenS 9Mlje fcerber* 
gen? ($6 war nod) ein 3^« tmer Jtt)ifc^cn bem (£ntree unb 
bemjenigen, reo ftcE> 2f)erefe befanb. 

Slber ber ©raf fam nidjt zufällig, baS fafy Don 8<* 
tario fd)on au3 ber entfdjloffenen unb büfteren TOene be$ 
alten ÜftanneS. $ßir wollen fagen, we£fyalb er tarn. 

Latour fyattt einen 9ftenfd)en gebungen, eigenbö $u bem 
3wecfc, jeben Stritt Don Sotario'3 ju überwachen. (£r 
argwöhnte, baß ^erefe unb Don Sotario ftcr) fyeimlid) f^>rä^ 
d)en, unb er fal) ein, r>on nne großem $ortf)eil e3 für h)n 
fein würbe, wenn er ben ©rafen r>on einer fyeimlicfyen 3u* 
fammenfunft ber Reiben überzeugen fönne. 

3ener Spion benachrichtigte feinen «gjerm augenblicflidj, 
baß Don £otario mit einer Dame r>on folgern 2lu3feljen unb 
fold)er jtleibung in feine 2ßof)nung hinaufgegangen fei. (£3 
lonnte leine anbere fein, aU Sfyerefe. Latour wußte, baß 
Don Sotario feine anbere Dame lannte. (Ex eifte fogleidj 
ZU bem ©rafen. 

— §err ©raf, fagte er, i& lomme abermals als ber 
Ueberbringer einer traurigen ;ftad)rid)t. 2lber bie Dinge 
ftefyen nun einmal fo, baß id) 2llle6 ti)un muß, um mid) in 
Sfyren 5(ugen r>on jebem 93erbadj)te zu reinigen. 3d) Ijabe 
3lnten gefagt, baß Don Sotario an leicfytfmniger SDtfenfcf) ift 
unb baß Sfyerefe jtdj r>or ifym %u fyüten l)at. 3d) fyabe S^nen 
aucfj gefagt, baß £J)erefe um feinetwillen bereite r>on bem 
Sßege ber ©fyre abgewichen ift. <Sie mögen fid) je&t felbft 
bawon überzeugen. £l)erefe ift bei Don £otario, auf feinem 
3immer! 

Der ©raf erbleichte unb fagte hin 2ßort. Dann Hin* 
gelte er unb fragte nad) bem Diener, ber ^erefe begleitet. 



95 

(Er erfuhr, baß Xfyerefe gefagt, man folle fte twn ifyrer 5D?o^ 
biftin abholen. 

— 3$ banfe Sonett, £err be Latour! fagte bet ©raf. 
3cf) werbe jefct fyanbeln. 

Damit nafym er feinen $ut unD öetließ baS *ßalaiö. 
Latour, ben ber ©raf in biefem 5(ugenbltcf weiter x^M be* 
achtete, folgte iljm in einiger (Entfernung. — 

— Wlän »gjerr, fagte ber ©raf rufyig §u bem jungen 
Spanier, ift Sfyerefe bei 3fyuen? 

— 3a, §err ©raf. 2lber id) fd)wöre 3^nen, eS ift 
ein 3ufaK — 

— Schwören Sie, wenn Sie eS verantworten fbnnen, 
fo »iel (Sie wollen. 3$ weiß, was iü) baoon §u galten 
fyabtl rief ber ©raf beinahe §ornig. 3$ will fte fefyen! 

Damit ging er weiter. Sfyerefe trat ifym fdfyon ent* 
gegen. Sie wollte gelten. 

— 5ltfo @ie ftnb eg wirfticfy ! fagte 5lrenberg, als $f)e* 
refe tbbttidj) erfcfyrecft §urütfful)r. 9£un, (Sie fyaben micfr ge* 
taufet. @3 ift gut je£t. 3$ wünfc^e ni$t, baß Sie §u 
mir jurücffetyren. Sären (Sie meine wirflid)e Softer, fo 
würbe id) nod) ftrenger fein. 3$ will 3^nen 2We6 gewäl)* 
ren, wa$ itf) 3l)nen fonft gab. 9J?eine $od)ter würbe id) 
enterbt fyaben. Sei 3fynen will id) ba£ nicfyt t^un. Denn 
@ie waren mir fein Vertrauen, feint %uU fd)utbig. 2lber 
td) wünfdje nid)t, Sie wieber§ufefyen. bleiben (Sie bei bie* 
fem 9ftanne, bt6 er fte »erläßt. 

Sfyerefe ftanb erftarrt oor bem alten 9ftanne. Don 2o* 
tario'6 93licf war ftnfter geworben. 

— ^err ©raf, fagte er fyaftig, aU id) 3^nen fcfyrieb, 
baß Sfyerefe je$t mein fei burd) baS SRefyt ber £iebe, fagte 
idj 3^nen nid)t£ weiter, al6 wa3 id) jejt nod) beule. Saffen 
Sie ftc^> fünftig oon ^Betrügern betrügen, fo tüel Sie wollen. 
3dj werbe mid) nid^t meljr barum fümmern. £l)erefe ift 
mein. Sie wirb bü mir bleiben — gewiß! 3fyre Unter* 



J6 

ftüfcung tr>eife id& in SfyetefenS tarnen §urücf. 3$ werbe 
allein für meine (Gattin forgen. Unb nun, ba ©ie mir 3f)r 
§au3 »erboten, fo barf idj eS wofyl wagen, (Sie §u bitten, 
au er) meine 2Bol)nung §u »erlaffen. 3er) will fold)e 2öorte 
gegen meine ©eliebte nict)t r)ören. (£ie werben fpäter ein* 
id)en, baß (sie getäufdjt werben fmb — e$ ntüfltc Denn 
fein, baß Latour @ie ermorbet. gür jefct r)ab?n wir lein 
2Öort mefyr mit einanber §u reben. 

— Sotario! lieber 33ater! rief Sljerefe »erjweifelnb. 

— ($6 ift gut, e$ ift gut! murmelte Sirenberg »or ftdj 
r)in. Sßebell fyattt $ect)t, fte §u »erlaffen. & liegt im 
S3lut. 3er) l)ätte e6 wiffen fönnen. Der glud) laftet auf 
biefer gamilie! 

Damit »erließ er baö ^immex, ben Äopf gefenft, tief 
in feiner Haltung gebrochen. 

©ine Minute lang far) ifym Don Sotario ftnfter unb 
brofycnb nact). Dann trat er §u $l)erefe, bie leichenblaß 
unb wie eine 9Jtarmorftatue baftanb, unb fct)lang ben 2lrm 
um fte. 

— $l)erefe, meine liebe Sfyerefe! rief er gliüjenb, nun 
bift Du mein, ganj mein. 3ct) banfe ®ott bafürl Die 
gan§e 2Belt r)'at Dict) unb mict) »erlaffen. 9?un wollen wir 
allein ben 2Beg burdrö %ebm wagen. Du »erläßt rnicr) nid)fc 
mel)r, auf feinen Sag, auf feine (Stunbe! 3et) gebe Did) 
feinem Slnbern mer)r, fei er attet), wer er wolle. Sröfte 
Dicr), liebet Sttabdjen! Der ©raf ift betrogen werben, er 
wirb fein Unrecht einft einfefyen unb elje ba£ nicr)t gefcr)el)en, 
fönnten wir bod) nie mei)r greunbe mit il)m. 

Statte $r)erefe niet)t in ben legten Sagten 33eranlaffung 
genug gehabt, ü)r £er§ §u ftärfen unb bie Schläge beä 
(scfyicffatS 3U ertragen, fo würbe biefe gan§ unerwartete 
^Beübung tt>reö (5cr)icffal6 fte auf baS Sieffte erfcr)üttert unt 
gebrochen fyaben. 2lber wenn auet) ir)r <§er$ auf's Steffi« 
oerwunbet war, fo war boct) aucr) ifyr Stolj burefe bie (efcter 



97 

2Borte be$ ©rafen öetlefct, unb ber ©ebanfe, bap nun an 
anbetet unb geliebter Sftann tfyt §ut (Seite ftefye, mußte ifyt 
Sroft unb @rfa£ oerleifyen. 

(Sie fanb biefen Sroft nod) mefyr, als Don Sotario ifyr 
(eine ganje Sage fd^ilberte, fie §u (einet Vertrauten machte 
unb iljr (eine $läne (üt bie 3 u ^ un f^ mitt^ciCte. @ie fal), 
baß fie fid) in feinem fünfte in il)m geirrt, baß er wirfticfy 
ber SKann fei, für ben (ie ifyn gehalten unb bem fie mibe* 
bingt oertrauen tonne. 

Don Sotario fyattc bie 2lbftd)t, ^Berlin $u oerlaffen, nad) 
(einer <£>eimatfy §urütf§ufel)ren unb feine <£jacienba wieoer 
aufzubauen ober eine eigene unb neue Kolonie §u grünben. 
(Beine (Stubien waren freiließ nod) nid)t beenbet. Da aber 
(ein ©eift einmal geweeft, fein Sntereffe für bie SGBiffenfdjaft 
unb jtunft rege geworben, (o hoffte er, fid) (elb(t audj in 
ber (Sinfamfeit Kaliforniens weiter auSbilben $u fönnen, in 
jener (Sinfamf eit, bie ifym bann burd) bie 9ldf)e £l)erefen3 
$u einem *ßarabiefe werben follte. 

2ln bemfelben Stbenb noefy ging er §um *ßtofeffor unb 
tfyeilte biefem 2ttle3 mit. SSebell war auf'3 <£jbdj(te über* 
rafd)t, wollte aber eine $erföl)nung oerfucfyen. Don £otario 
rietfy il)m baoon ab unb erflärte, baß er bä feinem (£nt* 
fc^luffe beharre, nad) Mexico sutucfyufeljren. Dann ging er 
nad) einem ©aftfyofe, benn e$ war ausgemacht, baß Xl)erefe 
biefe 9?ad?t allein in ber 3Bol)nung Don Sotario'S ^bringen 
follte. 

5lm anbem Sage 50g er bie ©eiber ein, bie ifym nod) 
$u ©ebote ftanben, unb ließ (eine jtoffer paefen. Der ©raf 
tyatte bie ©arberobe $l)erefe'3 unb waS il)r fon(t geborte 
gefenbet, aud) eine g nic^t unbebeutenbe Summe in SSanfnoten 
beigelegt. Don Sotatio fc^iefte bie leitete $urütf, fenbete 2tb* 
fdjiebSfatten an alle (eine greunbe, nafym t>on bem ^rofeffor 
}>etfönlid)en 2lb($ieb unb faß am 5lbenb beffelben SageS mit 
Sfyetefe in bem ^oftwagen, auf bem SBege nad? $ariS. 

2>« Jperr bit SEBeU. IV. 7 



98 

Drei Sage barauf erhielt ber ©raf 5trenberg einen lan* 
gen 25rief tton bem Slbbe in *ßariS. 3n biefem Briefe muß* 
ten feltfame Dinge geftanben Ijaben, benn bie Diener Ratten 
ben ©rafen nie fo t>etftört unb aufgeregt gefel)en. (£r lief 
ftct) ^otijeibeamte fyolen unb eilte mit biefen nact) ber 2Bol)* 
nung Latours. 

Dort erfuhr er, baß man ben gran§ofen feit geftern 
5lbenb nid^t gefeiert fyabe, unb ba feine Äoffer festen, oer* 
mutete man, er fei fyeimlict) abgereift. Diefe $ermutl)ung 
betätigte ftd), benn Latour roar nirgenbS $u finben. 

2lud) Donna dugenia fyatk um biefelbe 3 e ^ Berlin 
»erlaffen. 5lber baß ftd) Latour in ifyrer ®efellfct)aft be* 
funben, baS roußte 9liemanb. 

©lücflict) an biefem Sage war nur ein SÖBefen — $a* 
lentine -HÄotrel. Der ©raf l)atte fyx — ebenfalls in golge 
jeneö ^Briefes beS Wbbe — mitgeteilt, baß jte baS Dpfer 
einer fct)änblicf)en Sntrigue gelt) efen unb baß il)r SÄann nocfy 
lebe. @ie roußte fiel) nid)t §u (äffen oor greube unb wollte 
augenblüflict) allein nact) *ßariS §urücffel)ren. Der ©raf aber 
fagte il)r, baß er bie $eife ebenfalls machen roürbe unb baß 
er bereits ßourierpferbe beftellt fyaU. 

<So trat fie benn am folgenben Sage mit bem ©rafen 
jufammen it)re Steife nact) $ariS an. 



$m\ ©lütkli^e. 

Ungefähr um biefelbe 3^^/ wäl)renb bieS in Berlin ge- 
fegt), flopfte eS eines SlbenbS fur§ oor Mitternacht an bie 
$f)ür beffelben t leinen £aufeS, §u bem' ber ©raf Monte* 
(Efyrifto bamalS, als er über 9lero*£)rleanS aurücffe^rte, ge* 
fdjritten roar. 

9tact) einiger %ät erfdjien biefelbe alte grau, bie ba* 



99 

malS ben ©rafen empfangen fyatte, unb fragte, wer benn 
fo fpät nod) flopfe. 

— (Sagen ©ie 2lmelie, id) fei ba, Wolfram! antwor* 
tete bie (Stimme. 

— <£jerr, mein ©Ott, Sie finb e3, §err SBolfram, wirf* 
lid)? tief bie grau. 3$ benle, @ie finb fd)wer franf? 

— 3$ bin e$, öffnen Sie nur, liebe grau ! faßte 2öolf* 
ram bringenber. 3$ Mn e$. 

2)ie grau öffnete unb tief beinahe ba6 Sidjt falten, a(6 
fte ba6 geifterbleid)e ®efid)t be3 jungen Mannet bemerfte, 
ber ifyr fcfmelt entgegentrat. 

— (£$ ift 3^t ©eift! rief fie entfefrt. ©ctt im £im* 
mel ftefie mir bü — wie fefyen Sie auö! 

— 9cun, e£ ift lein 2Bunber! fagte SQBolfram fur§, aber 
nicfyt unfanft. 3ft Slmetie notf) auf? 

— ©ewifj ift fie auf, fie gebt nie oor Mitternacht fc^ta^ 
fen, antwortete bie grau. 

— Sie arbeitet fo lange? ($3 ift unrecht genug ! fagte 
3Bo(fram mit einem ©euf§er. So lann id) alfo ol)ne 2Bei* 
tereS bü ifyr eintreten? 

— Dljne 2öeitereö? 35ei Mbz nicfyt! Sie würbe auf 
ben £ob erfdjretfen ! rief bie 5ltte, bie tro$ ifyrer 23eftür$ung 
gan§ vergnügt §u fein festen über bie Stnfunft 2Bolfram6, 
unb eilte ooraug. 

2)cr junge Mann l)örte einen 9ftuf ber Ueberrafc^ung 
au$ bem 3* mmet 5lmelic'^ unb folgte bann ber Altern 
5lmelie war oon ifyrer Stitferei aufgefprungen. 

— SBolfram! 3$ befctjwöre 2>td), r^k l)aft Du eS wa- 
gen lönnen, baS 23ett, 5)em 3«nmer h^ fcerlaffen? rief fie 
exfcf^recft. £)iefe Uebereitung wirb 2)idj tobten! 

— 3#> glaube nicfyt, fagte Sotfram unb brücfte ibjx 
bie ^anb. 3^ werbe 2)ir fagen, weSfyalb id) fomme. 3$ 
lonnte e6 nid)t langer aushalten. UebrigenS bin td) fräftig 
genug. 



100 

Unb e3 fd^ten wirflidj fo. £)enn wenn fein ©efidjt audj 
fefyr blaß unb feine Haltung ein tr»enig gebucft war, fo oer- 
rietl) bocJ) feine -DJttene unb fein SBlicf, bajj bie alte itraft 
$um ^f)ei( §urütfgefet)rt fei. (Et glid) nict)t mefyr einem 
itranfen, fonbern einem ©enefenben. 

— «£jöre, Slmeue, fagte er, ify muß fogleid) §u 3)it 
reben, benn Wa3 id) fagen will, erforbett (Site. (Sei alfo 
red)t aufmerffam unb wiberfprict) mir nid)t, wenn 2)u nidjt 
ganj gevotc^ttge ©egengrünbe fyaft. ^Jleine Sage r)iet ift 
mit unerträglich. 3$ will fort, unb §war fyeute 9?ad)t nodj>, 
fogleicj). 

Slmelie faf) ifyn aufö <£>öd)fte überrafdjt an, aber fte 
backte an feine 93itte unb fagte nid)t$. 

— 3a, tyeut %laü)t noct;! ful)r 2Mfram fort. M) fott 
nod) Monate lang auf bem 23ett liegen, wäfyrenb icfy füljle, 
bafü mir ba$ 23tut wieber warm burd) bie 5lbern läuft? 
$län, baS fann tdj nic^t. Unb follte ict) Innauefriecfyen 
muffen auö biefer @tabt, fo würbe id) cd tl)un. (Soll id? 
nodj länger bem SBanquier ober gar Ruberen $ur Saft fal- 
len? (Soll id) fyören, baf man mir 9Jtttleib unb Untere 
ftüfcung gönnt? 9Mn! Sßerbe, voa$ barauS will, aus 9Zett)^ 
£)rlean$ muf id) fort. (So ift eine (Stabt beS @leni>3 für 
mid). 3d) fyaffe, ict) öerabfc^eue fte. 

(Sr fal) ftnfter oor ftdj l)in. 5lmelie beobachtete i()tt 
aufmerffam. 

— 28enn £)u eS burd)au£ willft, Wolfram, fagte fte, 
td) fyabe nic^tö bagegen einjuwenben. 

— 2)a0 ift mir lieb, 5lmelie, antwortete ber junge 
■jjftann. 9htn fort oon l)ier! 3d) weif nid)t, waS mit mir 
vorgegangen, feit jener fdjurfifcfye Sluffeljer midj nieberfd)of . 
2lber idj weif, baf id? mid) wieber unter bem <Sd)u£e bie* 
feö SBanquierö bejtnbe. Unb baö will ict) nidjt, baö mag 
td) nid)t. 3$ will ber @nabe biefeS 9ftenfd)en md)tö $u 
fcerbanfen fyaben. 



101 

- (Steifere Did) nid)t, 2ßolfram, i$ bitte Dieb barum ! 
fagte Slmelie bringenb. (£$ fcfyabet Dir! 

— 3$ bin aud) rul)ig, erwieberte SBolfram. Diefet 
SBanquier ift mit bem Sorb serbünbet. SBeiß ®ott, meldten 
$lan fte mit mir fyaben. 5lber id) will feine ^up^e fein, 
bie fte brefyen unb wenben fönnen, wol)in fte wollen. 

— 2luct) bann nicfyt, wenn fie e$ gut mit Dir meinen? 
warf Slmelie fd)üd)tem ein. 

— 2lu0 bann md)t, nein! antwortete SBotfram feft. 
2ßar e£ gut mit mir gemeint, micfy fytet nad) 9iew4Drtean£ 
f)er§uf(^icfen , wo id) bie bitterfte 3^^ meinet £eben3 über* 
ftanb? 5ßar e3 ju meinem, §u unferem ©Uten, midj fo mit 
gu treiben, baß id) entweber ben 5luffel)er tobten, ober üon 
ibm getöbtet werben mußte? 2Öar e$ gut, unö burd) alle 
Dualen ber ©cfymad) unb 6cr)anbe §u jagen? 9cein, 2lme* 
lie, unb wenn biefe £eute mid) §um Millionär, §um (Snget 
macben wollten — twn ifynen würbe id) es nicfyt an* 
nehmen. 

— 5lber ber £orb wollte Dir woljl, trofc Deinem 93e* 
nefymenö gegen tfm! fagte 5(melie leife. 

— Ma$ fein ! 3dj> geftefye, baß iü) bamaB wk ein tfyo? 
rtebter Mnabt gegen i^n gefyanbelt. 3d) würbe jefct nid)t 
mefyr fo gegen ifyn auftreten. 3ct) bin anberS geworben. 
5lber e6 ift nun einmal gefcbefyen, ba£ @d)icffal l)at un$ 
auSeinanber gebracht. (Sr foll mir nicr)t mef)r in ben $3eg 
treten, weber im @uten, ned) im 53öfen. Die ©efcf>id^te mit 
meinem QSater.war o^nel)in gewiß nur eine gabel. 9iein, 
2lmelie, fobatb ber erfte gunfen r>on Sßeftnnung in mir auf* 
bämmerte, faßte i§ ben (£ntfd)luß, midj) biefen s JJ?enfdjen ju 
entjiel)en. 30 will frei, will felbftänbig fein. kleine 
£änbe unb mein jtopf follen mid) ernähren, unb wenn id) 
3emanb etwas $u banfen %aU r fo follft nur Du, nur Du 
e6 fein. Du fyaft mid) in allen Dingen fo tief befd^ämt, 
baß id? aucr) bieS nod) fyinneljmen fann. 



102 

— (Sprieß nidjt fo, SBolfram! fagte 5lmelie, als ber 
junge 3Äann if)r fyingebenb bie £anb fußte. 2Bie fönnen 
wir nur baoon reben? (£iner lebt, (£tner fyanbelt für ben 
Ruberen. 

— 3$ füllte, baß meine jtraft jurücffer)rte, früher, als 
ber 2u*jt meinte, fufyr SBolfram bann fort. 9SJkine Dlatur 
ift ftarf unb fräftig, baS l)abe idj jefct erfahren. DaS we* 
nige SBlut, baS ic^> verloren, wirb miefy aud) wol)l ruhiger 
unb befonnener gemalt fyaben. 211S id) beSfyalb ^eut 2lbenb 
fal), baß man mid) allein ließ, faßte idj fogteid) ben ($nt* 
fdjluß, fortzugeben. 3d? ftanb auf unb in einem 9tfebenjim* 
mer fanb id) meine Kleiber. 9?un bin idj $u Dir gefom* 
men, 2lmetie, um Did) ju fragen, ob Du mid) begleiten 
willft? 

— 3d) will eS, Söolfram. 5lber Deine ©efunbljeit, 
Deine 2ßunbe! 3dj> glaube laum — 

— Set überzeugt, id) bin geseilt! fagte Wolfram. Daß 
td) nod) fd?wad) bin, ift wal)r; aber mir fel)(t nur bie freie 
£uft, um midj §u fräftigen. 3efct ift bie befte 3eit §um 9ftei* 
fen. 3d? werbe mid) wäl)tenb ber Steife felbft erholen. 3d) 
mi$ eS, Slmelie. s #ur (£inS fefylt mir, ©elb. £aft Du 
etwas erfyart? Du fagteft mir neulid) an 2Bort baoon. 

— 3a, Wolfram, id) l)abe gearbeitet, unb eS fcfcien 
mir, als ob feit bem fdjweren Unfall, ber Didj betroffen, 
baS ©lütf mir günftiger geworben fei. 3d? erhielt einige 
auftrage, benen balb fo fciele folgten, baß id) fte nic^t auS* 
richten fonnte. anfangs glaubte id), eS gefd^äfye, weil Du 
fort feieft aus 9kw*£)rleanS — benn man fjatte mir gefagt, 
Du feieft oerreift — unb eS betrübte midj bitter, $u benfen, 
baß man mid) nun unterftüfcen wollte, ba Du fort warft. 
5lber als td) bie greubenbotfd)aft »ernannt, Du feieft nodj 
in 9£ew*£>rleanS unb oom £obe errettet, ba aibdkk id) mit 
greuben £ag unb 9?ad)t, weil id) wußte, wk fel)r ^u Did) 
freuen würbeft, wenn id) Dir eine flehte (Summe bieten fömte. 



103 

Wlan Ijat mid) bcffct bejafylt, als id? erwarten formte. "Man 
brängte ftd) nad? meinen ©ticfeteien. Denfe Dir, id? f)abe 
»ierfyunbert Dollar^ beifammen, liebfter Solfram. 

— W), id) banfe Dir, mein liebet mihi rief SQBot^ 
tarn unb brücfte il)r bie £anb. 5C6er bift Du aud? leine 
Q$erpflidjtung eingegangen für längere Arbeit? 

— ©lüdtidjer Seife nein! Sa3 tdj je£t arbeite, ift 
für mid? unb ify fyabe fjeut 9?ad)mittag ben legten *Reft t>on 
meinen Wthdtzn abgeliefert. 3d) hin gan§ frei. 

— ©Ott fei Dan! ! fagte Wolfram. 2ld), wenn id) nur 
bie 6d)ulb an ben £orb nid)t l)ätte! 

— £ap Dein £er§ nietet barunter leiben! hat Slmelie. 
Sir werben fte bejahten, unb Dftemanb fann mefyr t>etlan^ 
gen, a{3 baf wir e3 tlmn, fobalb e3 un3 möglich ift. 
Solfram, td) bitte Didj> red?t tton £er§en, fei wieber Reiter 
unb frötylid). Da6 Seben liegt nod) twr un$. Du bift 
wieber gefunb, wir ftnb 23etbe jung. Sir werben arbeiten 
mit allen unferen Gräften unb @ott wirb eS un3 lohnen. 
<§offe, mein lieber greunb, Ijoffe! 

— Du bift mein Engel, mein D^ettungöengel! rief 
Solfram mit glüt^enber Snnigleit. Unb Du §ümft mir 
nid)t, wenn ict) Did) nun wieber in bie weite Seit trei* 
ben will? 

— $ein, Solfram, idj würbe Dir nur jürnen, wenn 
Deine ©efunbfyeit barunter litte. 

— $)a$ wirb fte nid)t. 9hm l)öre, 5lmetie! Sir müf^ 
fen nodj tyut 9?ad)t fort. Senn ber 33anquier meine Ent- 
fernung bemerft, fo möchte er un3 ^inberntffe in ben Seg 
legen. Sir muffen alfo morgen frül) fdjon auferfyalb 9?ew- 
Drleanö fein. IBift Du bereit? £aft Du 'Dein @elb heu 
fammen? £aft Du OTeS in 23ereitfd)aft? 

— Sltleö, Solfram. 3er) lann mit Dir gefyen, fo wie 
id) fyier hin. 

— @o Iteibe Did) jur *Reife an, mein £erj. 2(13 ify 



104 

an bem £afen oorüberging, fal) itf), baß man einen dampfet 
tyiftt, unb man fagte mir, er mad)e bie gafyrt nad) @t. SouiS. 
5luf bem wollen wir abreifen, bleibe Dieb an. 3äj werbe 
unterbeffen an ben SBanquier fdjreiben. 

($r ging in ba3 3* mmcr Der ölten grau, bie fefyr be* 
ftürjt fd)ien, als er il)r fagte, baß er fte nun mit Slmelie für 
immer »erlaffen würbe, ($r tröftete fte unb banlte iljt oiel* 
mals für bie £iebe unb $nf)änglid)feit, 'Die fte feiner 23raut 
beriefen. Dann fd)rieb er an ben 33anquier, banfte aud) 
biefem für feine Sfyeilnalnne, fagte il)m, er werbe feine (Bdjulb 
an ben £orb £ope bejahen, fobalb eö in feiner 9flacf)t ftefye, 
unb gab fein 3iel feiner Dfaife an. Die alte grau übernahm 
e$, am anberen bergen ben SBrief §u beforgen. 

Dann lehrte er §u Slmelie jurücf, bie il)n bereits reife* 
fertig empfing. 3n iftrer einfachen Sracbt, mit iljrem jarten, 
blaffen ©eftcfyt, auf baS je$t ein (Sdnmmer oon ©efunbfyeit 
äitrücfgefeljrt war, mit ifyrem jfteifebünbel unter bem 5lrm fal) 
fte ungemein lieblicf) aus, unb SBolfram würbe oon ber tief* 
ften 9ftüfyrung ergriffen. ($r fußte il)re £anb unb Sfyränen 
traten tl)m in bie Singen. Slmelie brängte $um 2lbfcbiebe. 
<Sk glaubte, baß bie Bewegung SBolfram fdbaben fönne. 
Dann fagte fte §u ber weinenben 5llten £ebewol)l unb bie 
Reiben verließen in ftiller, pnfterer 9?acbt baS fleine £au3 
in ber Vorftabt. 

Durcb bie wofylbefannten ©äffen unb Straßen wanber* 
ten fte bem ßafen $u. Wolfram fyattc ftd> niebt geirrt. Der 
Dampfer war bereit $ur 5lbfar>rt nacb (Et. £ouiö. Sßolfram 
nal)m jwei $lä£e §ur gafyrt biö 51t ber erften größeren 
(Etabt. Slmelie ging in bie Damenfajüte hinunter. Wolfram 
blieb tro£ ber bitten Slme.lie'S auf bem Decf. 

Dort ftanb er, unb wäfyrenb bie (Schaufeln beS mäd^ 
tigen Dampfers bie SBelten beS 9ftifftfftppi erfebütterten unb 
ber gluß wie ein febwarjer (Strom ber Unterwelt vorüber* 
raufdbte, ließ er Vergangenheit unb ©egenwart bureb fein 



105 

bewegtet 43er§ §tef)en. @r erinnerte ftdj feiner erften ^tebe 
$u 5lmelte, ibrer erften fußen greuben, ifyrer 9Reife nact) Slme* 
rifa, ifyrer Trennung bei ben Hormonen, feiner Reiben unb 
beö gewagten glugeS auf bem jtonbor. SBenn er baran 
äurücfbacbte, glaubte er eS felbft ntd^t unb fctmttelte ben jtopf. 
3(ber burcb biefe ganje Vergangenheit §og ftcf> wie ein ftrafy* 
lenbeS 33anb bie Siebe ^Imetie'S ^u ü)m, bem Ungetreuen, 
Stoßen unb (Sigenfmnigen. ($rft je£t »er.mocfyte er bie %iebe 
in ifyrer ganzen breite, Eingebung unb 3nnigfeit ju würbi* 
gen. Da ftanb er auf bem einfamen Deef unb in feiner 
€eele bildete ftet) ber fefte unb unab änberf id)e (Sntfcbluß, von 
nun an fein anbereS 3^ e ^ me *) r §u »erfolgen, als baS ®lücf 
biefeS 2öeibeS, baS ifym 2HleS geopfert ^atte unb ofyne baS 
er untergegangen wäre im Wirbel beS Gebens, gür fte 
wollte er arbeiten, nur für fie leben, fte auf feinen Rauben 
tragen — uub $um erften Wal, jum erften S )JM feit langer, 
langer 3^^ richtete ftet) fein SBIicf naefy oben unb feine £ip* 
pen flüfterten ein ($ebet §u bem über ben (Sternen, baß er 
feinen (Sntfcr)luß fyören unb tljm bie Äraft oer!eil)en möge, 
if>n auszuführen. 

Dann begab auet) er ftet) in bie Jperrenfajüte unb fcf>ltef 
fo feft unb rufyig, baß er erft fjp&t am anbern Sage er* 
wachte. 2lmeüe erwartete ü)n bereits auf bem £)tnterbecf. 
@ie las mit beforgten 33(ic!en in feinem @ejicr)t. 2lber tic 
kläffe unb eine gewiffe £angfamfeit in ben Bewegungen 
abgerechnet, festen Wolfram wirfltc^ gereift §u fein. 

Der tunge $)lann gab feine Slbftcfyt auf, in ber erften 
größeren (Etabt an'S £anb ju fteigen, unb befebloß, bis St. 
J£ouiS §u fahren. Dort angelangt, mietete er eine befebei* 
bene, aber niebt armlicbe 2£of)nung unb ließ eine Sinnige 
in bie 3 e ^ un 9 fefeen. 

(£r fagte barin, baß ein 5lrct)iteft aus $ariS ftcb auf 
einer (Etubicnrcifc in 5lmeri!a beftnbe unb bie ©elegenfyett 
benu^en wolle, um ^lane für Diejenigen §u entwerfen, bie 



106 

Raufet ju bauen beabficr/tigten. (£r fügte eine Sare bä, 
fefyr au^fütjrlic^, gab feine Sßofynung an unb hat bie §erren 
2lmerifaner, ifyn mit auftragen ju beehren. 

Ü)iefe 21njeige, über bie Wolfram unb Slmelie felbft lä* 
ekelten, war burdjauS amerifanifcb , namentlich in bet fye* 
gellen ^tuffüfyrung bet laxe. 2)te Slmerifaner lieben baS 
$raftifd)e unb eS gefiel ifynen, baß biefer 2lrcf>iteft fo -Diel 
!DollarS für ben $lan eines einftöcfigen ©ebäubeS, fo oiel 
für ben eines §weiftbcfigen u. f. w. verlangte. (5cf)on am 
erften £age erhielt SBolfram Aufträge, unb ba baS ®nU 
werfen oon planen feine anftrengenbe 25efct)äftigung war, 
fo fonnte er faft bie ganje £ageSjeit baju benu£en. s Jkcfy 
einigen klagen l)atte 2ßolfram bereits einen -Jhtf, um fo 
mefyr, ba feine Säte scrfyältnißmaßig fefer gering war. (£r 
erhielt aueb Aufträge, ben 53au oon Käufern §u überner)* 
men; aber barauf ließ er fiefy nid)t ein, weil feine 3cit cS 
tr)m nicr)t erlaubte. £>aS (Sdücffal febien ben beioen Sieben* 
ben je£t wirflid) ein gütiges Säckeln 51t geigen, nadjbem eS 
fte fo lange brofyenb angeblicft. Wolfram fonnte bie 2tuf* 
träge, bie er erhielt, faum beliebigen, unb ba bie meiften 
»on bcrfelben ©attung waren, fo fonnte er beinahe nad) ber 
(Schablone arbeiten. 9iad) ttier 5£od?en fyatte er fdjon 
^roeitaufenb £)oltarS oerbient unb reifte nun weiter naefy 
bem Dften. 

3n jeber größeren (Stabt oerfufyr SBotfram nad) bemfel* 
ben ©runbfa^e. 2>a in feinem £anbe mefyr gebaut wirb, als 
in 5lmerifa, unb ba SBolfram je£t bereits aus ben ©täbten, in 
benen er gearbeitet, baS günftigfte 3cugniß mit fttf> brachte/ 1 
fo ftrömte if)m bie 9ttenge §u. $tlle 9ßelt wollte glätte oon 
bem getieften ^jarifer 9lrd)iteften fjaben. 2ßolfram nal)m 
$ule£t nur bie größeren Aufträge an, fdjon beSfyalb, weil eS 
nic^t feine 5lbftcbt war, in Slmerifa reiefy ju werben, fonbern 
weil er nur fürs (Srfte eine beftimmte 6umme jurücfleger 
wollte. 3Son (Sincinnati aus febiefte er bem 53anquier bi<| 



107 

taufenb Doüarö für £orb |>ope, ofyne bemfelben aber an^xu 
geben, wofyin er weiter reifen würbe. 

@o ging e3 oon ©tabt $u <Btabt. @3 ift in 2(merifa 
nod) meljr a(<3 anber^wo ber gall, ba^ bemjenigen, ber einen 
$uf in gewiffen Dingen v)at, 2ltfe3 juftrömt -Der $uf 
2Bo(fram3 — ber übrigen^ nicfjt feinen wirflicfyen tarnen 
führte — war fcfyon bi$ 9?ew*J)orf unb SSofton gebrnngen 
itnb man machte ifym bort bie oortfyeilfyafteften 2(nerbietungen, 
für immer §u bleiben. SÖolfram nafym biefelben für'S @rfte 
nicbt an, lehnte fte aber aud) nic^t unbebingt ab. $6ie »iel 
er oerbiente, baoon fagte er Erneue nie etwa6. 3e naef) 
ber @röße ber (Stabt mietete er eine befefretbene ober große 
2BoI)iumg. Den Xag über ftanb er an feinem tyiibmpvitt. 
3n bem 9?eben§immer, §u bem bie £fyür geöffnet war, faß 
5lmelie, mit Stiefereien — aber nid)t für 5lnbcre — befdjäf* 
tigt. $am ein ©efd)äft6befucb, fo würbe bie £fyür gefcf)(of* 
fen — war er fort, fo würbe fte wieber geöffnet itnb Seibe 
fprad^en mit einanber. 

2(ud) mit SMframS ©efunbfyeit ging eS » ortreff (tdj 
»orwartS. Seine fangen fyatten bie frühere $ötf)e wieber- 
gewonnen, er fonnte fetbft angeftrengte Bewegungen machen, 
ofme mel)r ben geringften 8cfymer$ §u empfinben. Unb xva$ 
§lme(ie anbetraf, fo war fte nie fo blüfyenb unb fdjön ge* 
wefen, mc jefct. Da£ ©lud ber £tebe, bie 2öonne ber %\u 
friebenl)eit [trauten au6 jeber ifyrer dienen, au6 ifyrem 2(uge, 
au6 ifyrem Säckeln. 2Benn fte jufammen ausgingen, fo be- 
Wunberte alle 2öe(t ba3 fdjöne §aax. s Man fyielt fte für 
Wlann unb grau, obgleich fte e£ nidjt waren. SBotfram 
Ijatte ein 9Jlal barüber mit 2lmelie gefprodjen unb iv)x ge* 
fagt, baß ifyre 3krbinbung ftattftnben folle, fobalb er ftd) 
entfcfyloffen v)abt, an einem beftimmten Drte §u bleiben, \x>a$ 
nun balb ber galt fein würbe. 

(Sineä 2lbenb$, nac^bem SBotfram oiet gearbeitet, fam 
er §u Stmelie. 



m 

— Der *ßlan ift fertig, fagte er läcbelnb unb ftct) ju 
ir)r fefcenb. ($3 war ein großer *ßlan für tin bffentlirbeS 
©ebäube, unb c8 foll ber le£te fein, ben icr) in 5tmerifa 
gemacht r)abe. 

— Der le$te? fragte 5lmelie nicr)t ofyne eine freubige 
Ueberrafdnmg. Der leiste in Stmerifa? 

— 3a, meine tljeure 5lmelie! antwortete 2Bolfram, 
glaubft Du, ict) bätte ben leifen Sßunfcb Deinem £erjen$ 
nict/t fcbon lange erraten? ©laubft Du, icr) wüßte nidjt, 
bafs Du Dieb nacb granfreict), deiner 4peimatl), surücffefynft? 
Unb Du haft $ect/t, Slmelie. Slmerifa ift fein Sanb für 
Dieb unb micb. @$ ift ba6 £anb, um @elb §u erwerben^ 
aber nic^t um glücflicr) unb traultff) $u (eben. Sir wollen 
§urücf nacr) $ariö! 

— 2lct/, Wolfram, Du erfüllft einen fyeifmi SBunfcr) 
meiner Seele! rief 2lme(ie bjo er) erfreut. Du glaubft nicr)t, 
nüe fer)r ict) bieg 5(merifa b)affe, ba6 mir fo oiel Reiben unb 
Dir fo snel Unglücf gebracht t)at. 3dj finbe ntcbtö in mei* 
nem ÜBaterlanbc, al6 \va$ ict) fcfyon fyabe — Did)! Slber 
e$ ift bod) baö SBaterlanb. 3d) ^örc meine ^jpradje, id) 
fefye ein fror) liebet , eblcS $olf, nict/t biefeS ©emifd) aller 
Nationen, wie t)ier ! 5lct), Wolfram, tct) banfe Dir für bie* 
fen @ntfdbluj?. Slber QnneS — @ine£ ift boct) bebenflicb, 
t>crjeib 7 mir, wenn icr) e6 fage! §ier l)aft Du einen tarnen 
erworben, in *)krig wirft Du mit oielen Bewerbern ju 
fämttfen tjaben. 3* fenne Diel). @£ wirb Dict) nieber= 
beugen, bort r>on Dorn anfangen ju muffen. 

— ©laube ba3 niebt, Slmelie, fagte Wolfram läct/ehtb. 
3* wci$ niebt mel)r, rca$ Gritetfeit ift. Unb etwaS anbetSj 
ift e3 boeb, als Du benfft. (Eo ganj oon oorn brauche icm 
nict)t anzufangen. 3$ Fann cö eine 3tii lang mit anfeben. 
3er) l)abe in Slmerifa etwas @elb gefpart, mefyr alö id) 
baefcte. 2ßie oiel glaubft Du wofyt? 5lber Du barfft nicbi 
gu wenig ratben! 



109 

- 2Bte foll icfj ba$ wiffen? 3weitaufent> Dollars? 
fragte Slmetie täcfyelnb. 

— 6iel) l)er! fagte 2Bolfram mit freubeftraljtenben 
5lugen. 3ebeö biefer Rapiere ift eine 33anfnote twn taufenb 
3)ollar3. 9htn, erfd)ricf ntdjt, jäljle nur. @3 ftnb fünfzig. 

— Unmöglich! SÖolfram, iä) bitte 2)td), wie ift baS 
möglich gewefen? rief Slmelie erbleid)enb öor greube. günf* 
gigtaufenb 3)otlarS! £)aS ift ja ein @$a$! 

— SenigftenS ein Heiner! fagte Sotfram glücffelig. 
$6 finb ungefähr $weimall)unbertunbfünfäigtaufenb grancS. 
SBon ben 3™f en fönnen jwei £eute aud) in bem treuem 
$ari6 gan§ gut unb glücrTid) leben, 2tber id) benfe, e£ 
wirb babei nidfyt bleiben. 3fftein ^aupt^wed: foll e$ {efct 
fretlid) fein, aud) bem (Solen in meinem Berufe nadj§uftre* 
ben. 3n 5lmerita bin id) beS ^anbwerfSmäjjigen über^ 
brüffig geworben. SÖton HeineS Vermögen foll mir l>a%u 
bienen, mir allmälig einen tarnen $u macben. 3$ benfe, 
Slmetie, wir werben recfyt glücflid) fein. Unb in $ariS wol* 
(en wir uns trauen (äffen! 

5(melie war jejjt fdjwn glütflidj. (Sie weinte unb SBolf* 
ram fdjtojü fte innig in feine 2ltme. ©6 war bie glücf tiefte 
(Etunbe feit tf)rer erften 23efanritfd?aft in $ariS. 

3wei Sage barauf befanben fte fiefy auf bem 2)ampf* 
boot nadj §aore. £)ie gafyrt borten unb bie $eife nadj 
*ßariS würbe glücflic^ ^urürfgelegt. %lux afyt Sage (ang 
wohnten fte in *ßarie im |jotel. 2Bal)tenb beffen fyatte 
SBolfram bereits eintauschen gefauft unt> eine eigene 2öo^ 
nung einrichten laffen. 2lm neunten Sage würben fte in 9?otre* 
2)ame getraut — Wolfram gehörte ebenfalls ber fatl)olifd)en 
Religion an — unb er führte feine ©attin in baS freund- 
liche £äuSd)en, baS er gefauft unb über bem in einfacher 
Schrift bie 2Borte ftanben: „3£olfram SBüdjting, 2(rcf>iteft." 

5lm anberen Sage fdjrieb er naef) Berlin, um ftdj nadj 
bem @d?icffal feiner 6rf?wefter §u etlunbigen. 2)afj feine 



110 

Butter geftorben war, wußte er. @r erhielt jebocfy feine 
Antwort t>on benjenigen, an bie er gefdjrieben. £)enn bie 
^erfonen, an bie er ftd? gewenbet — SBefannte feiner Eltern 
— waren geftorben. 2)ie6 war ber einige Umftanb, ber 
fein @lücf trübte. $)emt in feiner frühem Sugenb fyatte er 
feine ©tfjwefter fefyr geliebt, unb je$t feinte er jtc$ banadj, 
auefc fte g(ütflid) §u wiffen. 



fie tJerfolgmtg. 

ü)er iDampf wirbelte in bie Suft unb jerftob im 2lugen* 
biief sor bem fd)arfen 2ötnbe. 2)a6 9ftauftf>en ber <&fyau* 
fein mifcfyte ftdj mit ©etofe ber Stellen , bie fidf> »ergebend 
in bemühen f dienen, baS fcfyöne 2)ampfboot von feiner frfjnur* 
geraben SBafjn ab§ulen!en. 3)er ®raf faß auf bem £inter* 
beef, am gernrofyr. $or il)m auf einem £ifd)e lagen jtar^ 
ten, in benen er ftubirte. (££ waren 6pe§ialfarten ber 3n* 
fein be$ ^ütelmeereö , ber Snfeln itorfifa, (Sarbinien unb 
(Eicilien. 

3n einiger Entfernung oon ifym faß ber (Schmuggler 
mit bem rechten 5lrm in ber SBinbe. (Sein ©efid)t war 
finfter unb mißmutig. ©ewöfynlid) fal) er ftarr i>or ftdj 
f)tn. £>ann wieber aufblicfenb ließ er ba6 5luge lange über 
bie 6ee fcfyweifen. 3uweilen aud) wagte er eS, ben @ra= 
fen anzublicken', unb bann jeigte fein ©eftc^t ben AuSbrucf 
fcfyeuer 23ewunberung. 

' 9ttonte*(£l)rifto war immer blaß gewefen. Diefe kläffe 
war ifym geblieben feit jenem Aufenthalte in ben ©ewblben 
beS (SdfytoffeS b'3f. 2)amalS t)aüt lein ©onnenftra^l fein 
©eftcfyt getroffen, fein £üftdt)en feine $aut berührt. Unb 
feltfam genug! faft ebenfo siele 3al)re be$ £eben£ auf ber- 
©ee, in freier Suft, im ©onnenbranb ber Tropen, Ratten 



111 

bie IBldffe biefe^ ©eficfytS nicfrt öerwifdjen, ben ^Bangen ifyre 
jugenblid)e 9£ötl)e nid)t §urücfgeben fönnen. 9?ur einen mat* 
ten, gelblichen Schimmer Ratten fie über feine £aut gelegt. 
Slber neben bem rabenfd)war§en §aar unb 33att erfaßten 
felbft biefer Schimmer nod) al6 baö glänjenbfte SSeif. 

Üftan fonnte nidjt fagen, bafj er ie^t blaffer geworben 
fei. 9iur unter feinem Singe , bort, wo ftd) ba3 Slugentib 
nacß ber 9tfafenwur$el l)in§iel)t, §eigte fiel) ein matter, blauer 
(streif, ben man früher nid)t an bem ©rafen bemerft l)atte 
unb ber feinem ©eficr)tc einen faft unmerfliefeen 2lu6brucf 
*>on -2lbfpannung gab. Sonft war e6 unöeränbert, wie ba£ 
gan^e 2Befen beS ©rafen. Seine 3üge waren ebenfo ftreng, 
aufmerffam unb t>erf$loffen, voit immer, jebe feiner 33ewe* 
gungen ebenfo ab gemeffen ftots unb ritterlid). 

(£r ftubirte bie harten mit ber äußerften ©enauigfeit 
unb fdjrieb §uweilen ben tarnen einer Stabt, einer 23uct)t, 
eines SBergeS auf ein Stürf Rapier, ba6 oor ifym auf bem 
$ifcl)e tag. Dann legte er bie Äarte oon ßorfifa fort, bie 
er bi§ jefct in ber 4?anb gehalten, unb tljat ebenfo mit ber 
5tarte oon Sarbinien unb enblict) mit ber oon Stalten. 
2öäf)renb beffen ftrebte ber Dampfer mit »oller straft bem 
naljen itorjtfa $u, beffen einzelne 23ergfpi£en unb lüften* 
fetfen bereite t>otffommen ftet/tbar waren. 

— Sorbero! rief er bann. 

Der Schmuggler fprang fogleicf) auf unb näherte fiel) 
unterwürfig bem ©rafen. 

— Du würbeft Dein gafyrjeug überall erfennen, fo 
weit Du eö erblicfen fannft? fragte er. 

— ®t\m$, 3lluftriffimo ! antwortete ber Schmuggler. 

— *£jat e3 eine befonbere Bauart, ein befonbereS jtenn* 
Seiten, an bem eS bemerfbar ift? 

— 9tein, £err ©raf. 3Bir Schmuggler l)üten unS 
wof)l, foletye gaf)r§euge ju nehmen. SBären fte einmal be* 
fannt, fo müßten wir (le fcerlaffen, benn bie 3otlwäct;ter 



112 

würben fie unter allen Umftänben wiebererfennen. Man 
S3oot ift ein einfaches fteineS gal)r§eug, faum feft genug 
für bk t)or)e (See unb urfprüngfict; - §u jtüftenfafyrten be* 
ftimmt. 

— ©o glaubft Ü)u alfo nidjt, baf SBenebetto ftct) weü 
ter als bi$ jtorftfa gewagt f)ätte? 

— (£r mufj fet)r mutlng ober fefyr ängftlict) gewefen 
fein, wenn er weiter gegangen ift, aU r)öct;ftenS bi$ nadj 
©arbinien. Die gafyrt nacfy Sicilien wäre bei bem fcr/arfen 
2Binbe gefäfyrlict) gewefen. 

— (£S ift gut, fagte ber @raf. $erfter)ft Du burcfc 
ein gemrofyr §u fer)en? 

— 3cr) fyabc eö pweilen r>erfucr)t, unb wenn ic^ e$ 
übe, werbe id) e£ lernen. 

— So nimm biefeö gernrofyr unb benutze Dict), bie 
23öte auf bem 9fteere §u unterfcfyeiben, bamit Du einft Dein 
eigeneö gafyr^eug erfennen fannft, fagte Sftonte^ßbrifto unb 
teilte if)m ein fleineS gemrofyr, ba3 ebenfalls auf bem 
£ifd?e lag. ®$ ift gut! 

Sorbero nafym ba£ gernrofyr unb begann bamit feine 
Hebungen. 

— Laurent! rief ber ©raf mit feiner (Stimme, bie, 
ofyne baf* er fie $u ergeben brauchte, flar unb fdjarf über 
ba6 gan^e Detf brang. Laurent! 

(Siner oon ben ^Bootsleuten, ein ungefähr breifngiäfyri* 
ger s )J*ann mit einem Hugen @eftcr)t unb leichter Haltung, 
eilte fogteid) r)erbet. 

— Laurent, fagte ber @raf ,• nimm biefen 3 e ^ un ^ 
biefe SBörfe. 2Bir werben Did) bort an ber jtüfte auöfe^en. 
Du wirft Did) erfunbigen, ob irgenb ein S3oot mit jwei 
Scannern, einer grau. unb einem itinbe gelanbet ift. 3dj 
fyabc bie Drte aufgetrieben, an benen t>k £anbung mbg 
lieber SBeife erfolgt fein fann. Du wirft Did? bort fyaupt- 
fäd)lid) erfunbigen, aber and) an allen fünften bie s )lafy 



113 

frage ntdt)t oergeffen. Du fyaft tmi Sage tyit. Die Stift 
ift fur$, aber nidt)t ju fur§. Du braucht nur im ©üben 
ber 3nfe( $u bleiben. 9£act) bem Sorben fann fiel) 23ene* 
betto mct)t geflüchtet fyaben. (£r wäre bort nict)t fict)er. 9?acr) 
§roei Sagen um biefelbe Sät werbe ict) Did) fyier erwarten. 
3u fc^lafen brauct)ft Du nidjt viel in ben 9Md)ten, Du 
fannft Dicr) nact)l)er auSrufyen. ©elingt e6 Dir, eine ©pur, 
aucr) nur eine ©pur oon ben Räubern $u entbeefen, fo er* 
r)ältft Du eine Million grancö unb fannft fpäter über Dei* 
neu 2(ufentljatt felbft beftimmen. 3e£t macr)e Dict) bereit. 
(£in 23oot wirb Dicr) auSfefcen. Verliere leine Minute. 3ebe 
ift f oftbar! 

Laurent oerneigte ftcr), nar)m bau Rapier unb bie 35örfe 
unb »erfctjwanb Dann r)örte baS ©eräufer) ber Leiber auf 
unb man fat) an fleineS 33oot öom Dampfer abftofjen, gtücf* 
lict) bie 33ranbung burctjfctmeiben unb Laurent am Ufer au$* 
fe$en. Dann lehrte e3 §urücf, bie $äber begannen wieber 
$u arbeiten unb ber Dampfer fteuerte füblict) weiter.' 

93alb war er ber 9lorboftücfe ©arbmienö ebenfo nar)e, 
xt>k »orr)er ber «ftüfte JtorfitVS. Der ©raf fyattc $mi 9ßa* 
piere mit Tanten betrieben. 

— 33erttn ! pfjilot ! rief er, unb $wä Männer, Laurent 
äfynlicr) in Äteibung unb 2lu6fer)en, famen eilig twn »erfct)ie* 
benen ©eiten nacr) bem 43interbecL 

— 3$ werbe (£uct) frier an ber jtüfte oon* ©arbinien 
au$fel$en (äffen, fagte ber @raf. Du, Sertin, madjft bie 
üour nact) ©üben. Die £auptpunfte fyabe ict; Dir auf* 
getrieben. Du, ^r)i(ot, gefyft um bie DZorblüfte r)erum fo 
weit nact; SBeften, als Du fommen lannft. 3fyr SBeibe fyabt 
fect)3unboier$ig ©tunben ^tit, um @ uc § S u erlunbigen, ob 
bie Männer, txnt grau unb an JUnb an irgenb einem 
fünfte ber Stifte gelanbet finb. §ier ift ©elb für (£uct) 
33eibe. SÖenbet (Sud? wo möglict) an bie ©ct)muggter unb 
SBanbiten, bie alle 3ufluct; Wörter fennen. 9lact) fecbSunb* 

Der $err ber 2Belt. IV. 8 



114 

fcier§ig (Stunben werbet 3l)r auf berfetben (Stelle fein, wo 
id) ($ud) auSfe&en (äffe, unb mir Antwort geben, derjenige 
twn ($udj, ber eine (Spur oon ben glüd)tigen entbecft, erhält 
tinz Million grancS unb mag felbft beftimmen, ob er bä 
mit bleiben ober anberöwobin gefyen will. 3e$t madjt (£udj 
fertig! 

lieber fyemmte ber Dampfer feinen Sauf, wieber burd)* 
fcfynitt ba0 Heine 23oot bie 33ranbung unb bie beiben Wlan? 
ner würben au3gefe£t. 3)amt, als ba3 SBoot §urücfgefel)rt 
war, eilte ber ^Dampfer mit oerboppelter straft weiter nad) 
6üben. 

2)ie 9?ad)t war jejjt angebrochen. 3)er ©raf ging in 
bie itaiüte. Ü)ort fal) if)n 9liemanb, -iftiemanb trotte zttva§ 
Don ifym. 2lber am anbern borgen, als ber erfte (Sdjim* 
mer ber Dämmerung im £)ften über bem (Schaume beö 9iftee* 
reS aufftieg, war er wieber auf bcm £)ecf. 

3)ort ftanb er oor bem gemrofyr unb beobachtete unab* 
Jäfftg bie jtüfte »on (Sarbinien, wäfyrenb Sorbero ebenfo emftg 
burd) fein gernrofyr nadj allen (Seiten anbaute. 3)er 2)am* 
pfer fu^r an ber stufte oon (Sarbinien entlang, fo nal)e als 
mögtid). (5S fd)ien, als wolle beS ©rafen 5luge in jeben 
gelfenwinlel, in baS 3nnere jeber 93ud)t einbringen, fo un* 
abläfftg ftanb er an bem gernroljr. Unb ba bie Äüfte nafye 
unb baS gernroljr gut war, fo fonnte il)m allerbingS um 
möglich irgenb ein 23oot entgegen, baS an ber jtüfte lag. 

3uweilen rief er Sorbero an unb geigte il)m ein fleineS 
23oot an ber Mfte. 5lber ber (Schmuggler, ber bie grage 
wofyl oerftanb, fd)üttelte immer ben $opf. 

3e£t waren fte an ber (Sübfpi£e oon (Sarbinien. 3)er 
©raf fyatte immer an bem gernrofyr geftanben. 9ftemanb 
Jjatte gefel)en, baf er aud) nur einen Riffen genoffen. Ü)ann 
ging er auf einige Minuten nad) ber Kajüte f)inab, unb als 
er jutücf gelehrt war, ftellte er ftd) wieber an baS gernro^r.; 
£>ie ©übfpifce oon (Sarbinien würbe umfteuert unb beri 



115 

dampfet fufyr eine ©ttecfe mit auf ber SBeftfeite nad) 9lox* 
ben hinauf. 

Dann gab ber ©raf ben 23efeJ)l §um Umlegen unb ber 
2)amfer naljm feinen £ur£ nad) ©icitien. 3)er 2ßinb war 
unterbeffen faft fturmartig geworben. 2(ber baS r)errltd^ 
gearbeitete S3oot ftegte fpielenb über alle ^inbecniffe be£ 
5D?eere6. 

(£3 war ntd)t bie 2lbfid)t be£ ©rafen, bi$ nad) Sici* 
lien ju fteuern. (£r wollte nur auf ber offenen See freuten. 
3(lle gafyrjeuge, bie »on ©üben famen, würben burcö ba6 
Sprad?rol)r angerufen unb befragt, ob fte an Keines S3oot 
mit ätoei Männern unb einer grau bemerlt fyätten. 5)te 
Antwort lautete überall üemeinenb unb bod) fyätte man ba$ 
SBoot bemerfen muffen, fcfyon wegen feiner jtleinfyeit. ($$ 
fyätte auffallen muffen, ein fo fleineS SBoot in biefem Steife 
be6 leeres §u finben. 

So freute ber Kämpfer ben ganzen Sag unb aud? bie 
5Ract)t. 3)er ©raf ging nur feiten unb nur auf Minuten 
in bie jtajüte ftinab. 2lm brüten Sage nad) ber 3lbfaf)rt 
iwn s 3ftonte*(£ljrifto gab er ben 23efel)l, wieber nacö Sorben 
5U fteuern. 

©enau fed^unbfcierjig Stunben waren oerfloffen, aB 
ber ^Dampfer an jener 9?orbfpi$e $on Sarbinien anlangte, 
an ber bie beiben Männer au3gefe$t worben. l Der ©raf 
fyatte fcfyon langft fein gernrofyr bortfym gerichtet gehabt, (£r 
fyattt bemerft, me %mi Männer, ber eine oon ©üben, ber 
anbere »on Sorben, eilig fyerbeifamen. 

3)a6 33oot würbe ausgefegt, ber Dampfer fyielt. 9tad) 
Sefyn Minuten Mxat Lettin unb *ßl)ilot ba3 Ü)ecf. £)er 
©raf erwartete fte in feiner gewöhnlichen Stellung am 
gernrofjr. 

(£r Ia3 nicfyt in ifyren dienen, wenigftenS bemerke man 
baS nid)t, unb bie beiben Banner näherten ftd) il)m, bi$ 
auf'6 5leuferfte erfdjbpft. 5lber er fyattz aud) nid)t lange in 

8* 



116 

üjrert dienen ju lefen brauchen. (ES lieg fid) leidet erra* 
tfyen, vt>etc^e Antwort ftc brachten. 

— 9lun, Lettin? fragte ber ©raf. £aft Du etwas 
entbecft? 

— s J?ein, £err ©raf, antwortete ber s )Jtann mit ber 
tiefften S3etrübni|. (Ein einjigeö s JJZal fjoffte icf>. 3*»^ 3Jtön* 
ner mit einer grau unb einem jtinbe, fagte man mir, wären 
in einem jtüftenborfe gelanbet. 2lber id) I)abe ftc felbft ge* 
fefyen. 8ie waren e$ nid)t. 

— Unb Du, $l)ilot, Ijaft Du irgenb t\wa$ gefunben? 
fragte ber ©raf ben Slnbern. 

— 9tan, antwortete biefer mit bemfelben fummeroollen 
©eftcfyt. 3d) bin weiter fyinab gewefen, als ber £err ©raf 
mir aufgetrieben. 2lber ify fjabc nichts entbecft. 

— (ES ift gut, antwortete s )JJonte*(Sl)rifto. Seber von 
(£udj wirb swanjigtaufenb grancS für feine 9Mfye erhalten. 
(Erfyolt (Sud) unb fdjlaft. 3dj werbe (Sud) noct) brauchen. 

— kleine Gräfte ftcfyen bem £errn ©rafen ju ©ebote, 
fagte Sßertin mit ber Tlkm ber tiefften (Ergebenheit. Slber 
für biefen Dienft nefyme id) nidjtS, gar nichts. 

— 5ludt) id) nid)t! rief *J3l)ilot. (ES wäre ein @ün* 
bengelb ! 

— 9hm gut, erholt (Sud)! fagte ber ©raf unb etwas 
wk ein @euf§er flang $wifd)en feinen ^Borten. Sagt (Eud) 
fcom beften Sßeine reichen unb fdjfaft bie -iftacfyt fyinburdj. 

Die Reiben gingen. Der Dampfer fteuerte nad? $lot: 
hm weiter. 

^(c^tunboierjig @tunben waren vergangen, als er au 
ber £öl)e berfetben @pi£e fyielt, auf ber Laurent auSgefefc 
worben. (Er war nodj nid)t bort, er lam erft bie gelfei 
Ijerab, als baS 23oot fd)on ausgefegt war, um i^n ju boten 
yiafy §ef)n Minuten war er an 23orb. 

9tud) er fonnte faum geljen. 2(ud? fein @eftd)t jeigt 
bie unoerfennbaren 6puren ber größten (Erfd)b>fung un 






117 

bet tiefften üRiebergefct)lagenl)eit. <5o trat er oor ben ©ra* 
fen r)in. 

— 2Bie mit bift 2)u gewefen? fragte il)n biefer. 

— Ueberatl. 5ln alten £)rten, bie Sie mir t>er§etc^^ 
net, £err ©raf. 

— Stud^ in ber v 3ttacdna? 

— 3a, <£jerr, aucr) m ber ^ftaccfyia. 

— Unb auf bem 3Konte ^otonbo? 2tm (£ap 93oni* 
facto? 

— 3a, <£jerr, auf bem 9ftonte Cfotonbo unb am &ap 
Bctttfacto? 

— Unb 5)u t)aft nickte entbecft? 

— 9ttc$t3, £err. &ein Sflenfd), fein £irt, fein @djtf* 
fer, fein giftet, fein 23anbtt fyat an folcfc)e3 23oot gefefyen. 

— (§3 ift gut! fagte SWonte* (grifft). 3* werbe 2)ir 
fünf§igtaufenb grancS au6$al)len (äffen. 

— 9ton, «£>err, nein! rief Laurent. 9ftct)t6 für biefen 
Sünbenbienft. 3ct) wollte, icr) fönnte fterben, wenn jie nur 
gefunben wären! 

Unb er brad) in bitku Üfyranen auS unb eilte bann 
fort, um fie §u oerbergen. 

Slucr) ber ©raf war erfct)üttert, auf 3 Sieffte. (£3 war 
beutlidt) §u fel)en, bafj er auf Laurent feine Hoffnung gefegt 
Ijatte. (§r fct/tug beibe «gjänbe oor ba6 ©eftdjt. 

— ©ott, mein ©Ott! §err im ^immel! ©träfe mict) 
nicf)t fo fet)r ! 28aS fyabt ict) benn oerbroct/en? ©ieb fte 
mir wieber, unb mein Seben, mein gan$eö &btn foll $eue 
unb 2)emutl) fein! <§err, mein ©ott, räcr)e meine @cr)ulb 
nict)t an meinem %&äbt unb meinem jtinbe! 

2)iefc 2Borte brängten fict) mit entfe£tict)er Dual über 
feine Sippen. @r taumelte unb fanf bann auf feinen ©tuljl. 
2) ort blieb er, mit bem ©eftcr)t auf bem Sifct), waljrenb ber 
Dampfer langfam weiterfuhr, waljrenb bie Stellen räufelten 
unb ber Sßinb luftig über ba6 $erbecf fyinftricr), wäfyrenb 



118 

bie SKööm frbl)li$ oom Sanb jum 9fteer, t>om Sfleer $um 
£anbe flatterten. 

— Sorbero! rief er bann unb erfyob fein ,£jaupt unb 
fein ©eftcfyt, ba3 lieber tuf)ig geworben war. 

Der ©dfymuggler trat an ifyn fyeran. (£r war bei ben 
SBorten beö ©rafen leicfcenblaf geworben. 

— Sorbero, fennft Du bie ©trage oon ©an SBoni* 
facio? fragte ifyn ber ©raf. 

— 9?ein, Slluftriffimo ! 3$ fyabt fte nie befahren. 

— Äennft Du auf ßorftfa einen s JJ*enf#en, gletdjöiet, 
wer er ift, ber fytet 93efd)eib mi$? 

— Üftein, 3üuftrifftmo. 3$ bin nie über 9flonte*(Sf)tifto 
unb (£lba unb (Saprara f)inau6gefommen. 

— (£3 ift gut! fagte ÜÄonte*(Sljttfl:o. Sage bem ©teuer* 
mann, baß er §u mir fommt. 

Der ©teuermann erfcftien. Der ©raf fragte üjn, ob 
Semanb auf bem Dampfer fei, ber baS gafyrwaffer ber 
©träfe »ort 8onifacio unb t>k lüften genau fenne. Der 
©teuermann glaubte e6 oerneinen ju muffen, wollte ftcfj aber 
»orfjer erfunbigen. (£r fam enblid) mit ber 9?ad)rid)t jurütf, 
baß 9?iemanb biefeS gafyrwaffer fenne. 

— ©o laß baö große 33oot ausfegen unb mit fedj£ 
beuten bemannen, fagte ber ©raf. £aß $uber unb ©egel, 
Sßaffen unb ^rooiant hineinbringen. Du erwarteft mid) 
mit bem Dampfer auf biefer ©teile. 33in iti) in brei %a* 
gen nid)t §urü(f, fo erfunbtgft Du Did), w>a$ aus mir ge* 
worben, unb für ben gall meinet Sobeö fd)itfft Du biefen 
23rief nad) *ßari$! 

(§r legte r>or ben 5lugen be3 ©teuermannö einen 53rief 
auf ben Sifdj. Diefer, wu e$ fcfyien tief erfd)üttert unb be* 
jttitjt, öerließ baö ^interbecf. 

DaS 23oot war balb au^gefe^t unb bemannt. Der 
©raf war in bie Kajüte gegangen unb fefyrte üon bort in 
einem oerdnberten ^Injuge jurücf. 9liemanb fyättt ifyn erfannt. 



119 



/-jvyj'j-j-j'svj-j'j^rs 



@r fafy oollfommen einem Äorftfaner äfyntid). ©elbft $or* 
bero ftu$te, als er ifyn antief, unb erfannte Ujn nur an ber 
(Stimme. 

— 9ttmm biefe (Sachen unb fleibe Dieb bamit um! 
fagte ber ©raf. 23enebetto barf Did) nicfyt wiebererfennen. 
Sftacfye fdjneß! 2Bir muffen nodj oor 2lnbrudj ber 9?adjt 
eine (Streife weit in $>a$ 2anb fyhtein. SBenn Du fertig 
bift, fomm in baS 23oot. 

Der ©raf ftieg fyhtab in baS Heine gal)r$eug, prüfte, 
ob Wc$ im ©tanbe fei, unb gab bann ben ^Bootsleuten 
feine 33efel)le. ©ie follten il)n furo (Srfte nad) einem fünfte 
ber Stifte rubera, bann weiter fahren unb ifyn am anbern 
borgen gan$ früfy an einem fünfte in ber ©trafk (San 
33onifacio, hk er ifynen gan§ genau bezeichnete, erwarten, 
ßntbecften fte etwas oon 23enebetto, fo follten fte mit ber 
flehten Äanone, bie jtdj an 2Sorb befanb, fofort an 3eid)en 
geben. 

3e£t fam Sorber o. 2htd) fein 5ln§ug war- wie ber 
eine3 JtorftfanerS. Den 5trm trug er nicfyt mel)r in ber 
SSinbe, obgleich bie 2Bunbe nod) ntc^t geseilt war. (£r 
meinte, eS würbe fd)on fo gefyen unb SBenebetto möchte tyn 
an ber SBhtbe erfemten. 

Das SBoot ruberte nun nad) ber jtüfte. Dort würben 
ber ©raf unb Sorbero ausgefegt. 2Beit unb breit war fyier 
fein Dorf, feine ©tabt'§u fefyen. 2ludj brad) ber 2lbenb 
fcfyon an. Der ©raf fcfytug ben 2Beg nad) bem Snnern an 
unb bie Reiben gingen fcfyweigfam wol)l %mi ©tunben neben 
einanber r)et, ofyne auf ein ,§auS §u froren. 

Omblid? bemerften fte einen £ic&tfd)immer. ©ie gingen 
barauf $u. (£r brang burd) bie ©palte eines genfterlabenS 
unb fte ftanben oor einem flehten fteinernen £aufe. 

— £>effnet! rief ber ©raf. 3mi grembe wollen bie 
$ad)t f)ier anbringen. 

— ©eib 31) r grembe, fo gef)t jum Teufel! rief eine 



120 

raul)e (Stimme auö bem Snnern. (Eeib 31)t aber nidfyt fremb, 
fo werbe ify (£ud) felbft ju il)tn fpebiren! 

— Schämt @u$! rief ber ©raf jurücf. 3ft ba^ bie 
©aftfreunbfdjaft Jtotftfa'3? <Sel)t fyerauö unb 3fyr werbet 
fefyen, baß wir grembe fmb, Dfteifenbe! 

($3 »erging einige %ät f wäfyrenb beren ber Sewofyner 
be£ £aufeS wafyrfcfreinlicfy oon irgenb einer Stelle au$ bie 
gremben beobachtete. 9D?an l)örte nid)t3 im 3nnem. 

— 9hm, $ietro unb Suigi ftnb e3 nicfyt! fagte bann 
biefelbe raufye Stimme. 2Ba£ wollt 3f)r? 

— gür'3 (Srfte eine Stunbe Duartier! antwortete ber 
©raf. Unb bann wollen wir mit 2)tt reben. gurrte nicbtS 
Don un$. $KeS, \va$ 2)u §u fürchten fyaft, ift eine £>anb 
»oll ©olb. 

— gurrten, icf) mid) fürchten? lachte e£ au$ bem 3n* 
nem. 9?un, fo tretet dnl 

(Ein Siegel würbe weggefd)oben, bie $l)ür öffnete ftcfy 
unb bie Seiben traten in ba6 3nnere be6 ^aufeö unb in 
ein 3intmer, ba3 nichts bot, als bie naeften $ßänbe. 

SJfttten im 3inmier ftartb ein Äorfe, nid)t groß, aber 
tin viperfuleS an <&et)ntn unb ÜJhtSfeln. (£r fyatte bie glinte 
in ber <§janb unb feine blifcenben 5lugen empfingen bie btu 
ben gremben mit einem eben nid)t freunbtieben ©ruße, dx 
fehlen babei gewefen §u fein jtdj feine 2lbenbmal)ljeit §u be* 
reiten. (Sin geuer brannte im jtamin unb beffen (Schimmer 
war e6 gewefen, ben s 3ftonte-(£l)rifto bemerft Ijatte. 

2)er ©raf fe§te feine 93ücl>fe an bie SQBanb. Xorbero 
tljat baffelbe. 3)ann fefcte jtd) 9#onte*Gl)rifto mit ber groß* 
ten Unbefangenheit auf einen <£täny ber in einer (Scfe lag 
unb §um &i$m beftimmt festen, üorbero blieb ftefyen. 

— 3$ !enne duefy wirflitf) nic^t, fagte ber Äorfe, ber 
bie Seiben mit feinen fdjwarjen Singen nutfterte. 2Ba$ feib 
3l)r für Sanbeleute? 3l)r fdjeint gar nicfyt »on ber 3nfel 
$u fein! 



121 

- 9Rein, wir fommen oon ©arbinien! erwieberte ber 
©raf. 

— W) fo! 3^r wollt in bie 3Racc$ia? 3fyr feib au$ 
6arbinien geflogen? fragte ber jtorfe. 

— $ielleid)t, ervoiebcttc 9)?onte*(£l)rifto. Unfer 2Beg 
flirrt unö f)ier oorüber. $Bir fucfyen jtt)et Männer, eine 
grau unb ein jtinb. üffiir wollten jufammen au£ ©arbinien 
fliegen. 5(ber an ber jtüfte waren bie Sachter hinter un£ 
fyer, mein 23ruber fyrang mit meiner grau unb meinem 
Jtinbe in ba$ erfte befte S3oot unb fufyr baoon. 3$ blieb 
mit biefem fyier §urücf unb wir bemühten t>k näcfyfte ®ele* 
genfyett, um über$ufe£en. 3$ wollte (£ud) fragen, ob 3l)r 
folcfye Seute gefeiten fyabt? s 3J?ein 33ruber ift franf, er fyat 
einen 2lu6fd)lag. 6ein Begleiter, ber 2(nbere, ift ein ftar* 
fer, f leiner -DJtonn. 3)ie grau ift leiblich fyübfd) unb feine 
3talienerin. $abt 3fyr fte gefefyen? 

— 5^ein! antwortete ber jlorfe. ©ie werben in bie 
9Jfacdna gegangen fein. 

ü)ie dJlatfyia nennt man ben 2Balb im 3nnem ber 
3ttfel, in bem ftcfy bie 23anbiten unb Diejenigen, t>it wegen 
33lutracfye oerfofgt werben, §u flüchten pflegen 2(ucfy ber 
ÜJflonte Cfotonbo mit feinen unzugänglichen Älüften bient bie* 
fen glücfytlingen al3 6d)lupfwinfcl. 

— & lann fein, fagte ber ©raf; aber ify fenne bie 
s JJ?acd)ia nid)t unb mi$ ben 2Beg ni$t. itbnnt 3fyr uns 
bal)tn geleiten, ober un6 einen güfyrer nacfyweifen? 

— Ü)aj3 id) an 9?arr wäre! rief ber jtorfe. 2Ber mi$, 
weSfyalb 3^r bortlnn wollt. 

— 3$ fyaU bie 2ßäl)rl)eit gefagt ! antwortete ber ©raf. 
3d? feljne mid) banad?, meine grau wieber§ufel)en, benn ify 
will mit il)r unb meinem Ätnbe hinüber naefy (Spanien. 3$ 
mag nicfyt auf ber Snfel bleiben. 2lber e6 ift möglich, baj* 
bie ©ene'oarmen fyier in Äorftla fd)on wiffen, weeljalb id) 
oon (Earbinien fortgegangen. Unb beefyalb möchte icfy gern 



122 

red)t balb unb jtctyer in tue 9J?acdna gelangten. Da£ tft 
bie $Bal)rl)eit. 

— 3$ gefye felbf* in bie 9J?acd)ia ! rief ber Äorfe ladjenb. 
3d) fyabe unten in ^orto*3kcd)io ben korbet meines 33ru* 
ber$ erhoffen unb muß nun aud) Innauf. 2lber id) tt)erbe 
mic^ fyüten, mit Gatd) ^ufammen ju gefyen. Drei £eute wer* 
ben leichter gefeiten, al$ (£iner, unb wer weif, ob 3f)t nic^t 
abgefenbet feto, um mid? an meine geinbe ju oerratfyen. 

— *ßfui, fdfjäme Did) ! ©in Wann n?ie Du CDic^. fürc^^ 
ten! rief 3Ronte*(Sl)ri|to. 

— 2ludj (Bampiero warb im §interf)a(t erfd)tagen! ant* 
mottete ber jtorfe fur§ unt> ftolj. 

— s 3?un benn, wenn Du nidj)t wiftft, fo werben wir 
ben $ßeg allein finben muffen! fagte s 3ftonte-(£l)rifto. üftur 
bie 9lact/t laß un6 l)ier bleiben, fonft laufen wir oielleicfyt 
ben @en$b'armen gerabe in bie §anbe. SBemt Du fort* 
gefyen wilfft, fo laß unö allein i)ter. 

— deinetwegen bleibt! fagte ber jtorfe oeräcfytlid). 
3cr) muß bod? bie 9?ac^t burd) wachen, weil idj fyier nic^t 
ftd)er bin. deinetwegen alfo mögt 3f)t ba bleiben. 

Unb er wanbte ftd) bem geuer $u unb föchte feine (Suppe 
weiter, ftetS bie klugen bli|$fd)nell auf bie Reiben ricfytenb 
unb immer eineö UeberfallS gewärtig. 

— ®kht e6 nod) anbere ©ct)lupfwinfel, alö bie 9Jtacd)ia t ? 
fragte 9ftonte*(£l)rifto bann. 

— 3a, bie 9ftenge! antwortete ber jtorfe. Da ift ber 
Volonte $otonbo — ba£ ift ber befte. Da fyinauf fommt 
fein ©olbat, tän ®en3b'arm. 3« bie fflacfyia fommen fte 
fdjon efyer, bie lichten fte je$t. 2tuct) giebt eö nod) anbere. 
5lber ber 9Jlonte £ftotonbo bleibt immer ber befte. 3$ gefye 
auct) nur juerft in bie Üftacd)ia, um ba an paar 53e!annte 
ju fpred)en, unb bann Innauf auf ben 33erg. 

— s 3Jtein trüber aber ift l)ier auf jtorftfa unbefannt. 
@r wirb ben $ßeg in bie Wlacfyia nt$t fo leicht gefunben 



123 

fyaben! meinte Wlonte*Qfyxiftc. ($r tarn w einem 23oote. 
SBoljin meint 3l)t wofyl, bag 3emanb fieb wenbet, ber in 
einem SBoote über bie Strafe fcon 6a« 93onifacio fommt 
unb ber red)t balb in @id)erf)eit fein nnft? 

— SfBeif nid)t! antwortete ber mi£trauifd)e jtorfe adöftU 
juefenb. (£r fann*ftdj wenben, wofyin er will. 

— 3!)t feib wirftieb ein unfreunblicber ^atron! fagte 
ber ©raf mifmütl)ig. SQSdre ein jtamerab naef) (Sarbinien 
Innübergefommen, id) würbe ifym felbft gezeigt fyaben, wofyin 
er gefjen folle. 

— jtamerab? fragte ber jtorfe. <£>aft £>u aud) dtneti 
burc^'S ^erj gefd&offen? 

— 2)a3 ntdjt, aber id) Ijabe etwas getfyan, ba6 fie in 
©arbinien nidjjt leiben mögen, antwortete ber @raf au$* 
weicfyenb. ©enug wir finb jtameraben. Sllfo fage mir, wo 
ftnbet ber bie erfte unb fid)erfte 3uflud)t, ber über Uc ©träfe 
lommt? 3$ glaube auferbem !aum, i>a$ mein Vorüber bi& 
auf bie 23erge gegangen ift. (Sr erwartet mid) gewif an 
ber Äüfte. 

— 9hm fybre, im ©ruft, jtamerab, \6) würbe cd 2)it 
fagen, antwortete ber jtorfe. 5tber id? \vä$ e£ wirftid) nic^t. 
3dj> bin mein Sebtag nid)t oiel über bie Jtüfte J)inau3gefom- 
men unb !enne biefetbe f)ter unten gar nicfyt. 3d) fydtte mein 
Lebtag fo ru!)ig ba unten (eben fönnen, fydtte ber gilippt 
nidj't meinen trüber erhoffen. 3)a mufte id) il)n wieber 
auf'S Jtorn nehmen, unb nun wanbere id) in bie 5Qlacc^ta. 
2)af)in weif jebeS jtinb ben 2ßeg. 9kd$er gefyt e3 weiter 
auf ben SBerg. UebrigenS !ann id) nid)t wiffen, ob 3fyt 
nid?t *pou>ifpion feib. 3fyr fefyt mir gan§ banad) auS! 

— @laube, wa$ Du willft, fagte 9J*onte*(£f)rifto. 
2lber fyöre mid) an. 2ßann ge^ft 2)u in bie 9ftacd)ia? 

— %flit Tagesanbruch. 

— SBann bift £>u bort? 

— «£>eut 9?ad)mittag. 



124 

- 2öie lange Sät braucht Du, um Dict) bort nadj 
Denen ju erfunbigen, bie icr) fuct)e? 

— Ungefaßt bi£ morgen frür). 

— 2Ba6 oerlangft Du, roenn Du mir fyierfyer 9ßact> 
rict)t bringft? 

— ($3 tft fefyr gefäfyrlicr). borgen werben mir bie 
©enöb'armen nactjfefcen. 

— 9tun, fage mir, roa6 Du »erlangft, ict) fyabe ©elb ! 
rief 9flonte^rifto. 

— ©elb! 3a, aber eS fann baS Seben foften! antwor* 
tete ber jtorfe, ben ßopf fcr)üttelnb. 

— 3cr) würbe Dir fünfzig §oui$b'or6 gegeben r)aben! 
fagte ber ©raf. s lit liegt baran, meine grau unb mein 
jtinb balb M mir ju fyaben, benn t)ier hin icr) nicr)t ftcr)er. 
©oll ict) Dir etwas b'raufgeben? Set) will Dir §eigen, 
baf icr) Vertrauen 51t Dir r)abe. $Benn Du mir morgen 
Mittag l)ier ober an einem anbern Drte bie 9?acr)ricr)t bringft, 
baf Du bie Männer, bie ict) meine, unb bie grau unb ba3 
Äinb gefefyen I)aft, fo gebe ict) Dir t>k fünfzig Souiöb'or^ 
3et)n null ict) Dir b'raufgeben. Da, fyier fmb fie. 

Unb ber ©raf fyielt bem Torfen eine £anb soll fun* 
felnber ©olbftüct'e entgegen. 

— 9hm, ba£ D'raufgeben fcfyabet nict)tg! rief biefer, 
unb im 9hi tjattt er ba3 ©elb au3 ber §anb be3 ©rafen 
genommen. 

— DaS fyeif alfo, Du bift einoerftanben? fagte 5ftonte* 
(Sljrifto. 2ßie? 

— 9lun ja, icr) roerbe mir 9Jhir)e geben, e$ ju erfafy* 
ren, antwortete ber ßorfe. 3lber roenn ict) nun »ergebend 
forfc^e? 2ßenn bie jenigen, t>u Qu fuct)ft, gar nicfyt bort 
fmb? 

— 60 fommft Du bennoct; an ben Drt, ben Du mir 
beftimmen roirft, unb bringft mir bie 9?act)rict)t, fagte 9J?onte? 
ßfyrifto. Du erfyältft bann noct; $elm £ouieb'or$. 



i 



125 



— Du muft verteufelt r»iet ®elb fyaben! fagte ber 
jtorfe mit lüfternen SBtiam 

— 3a, genug für mid)! 5tber id? l)abe auct) gute 
$iftolen! antwortete bet @raf unb 50g §röei glänjenbe, 
prächtige *)}iftolen au$ ber £afd)e unb fyielt fte bem £or* 
fen Ijin. 

(Selbft ber @lan§ ber 5tugen be6 Torfen erbleichte vor 
bem ©efunfet ber *|3iftotenläufe , unb fein (üftemer 23licf 
fenfte ftct) befc^eiben wieber auf fein 5lbenbbrob. ($r blicfte 
nod) einmal feine §el)n ©otbftücfe aufrieben an, ftedte fte in 
W Safcfje unb begann bann feine (Suppe §u effen, bie ü)m 
vortrefflich §u fc^mecfen festen. 

— 9cod) ($in3 muf id) Dir fagen ! fügte ^0conte-(Sl)rifto 
r)in§u. 9Jcein trüber l)at einen ^Begleiter Ui ftet) , wie idj 
Dir fagte, einen furjen, bieten SBurfcfyen, niebt mefyr jung. 
Der ift verliebt in meine grau unb eS fann fein, baf er fte 
langer bä jtd) behalten will, als mir lieb ift. Du braudjft 
atfo, wenn Du fte finbeft, nid)t gerabe §u fagen, baß Du midj 
gefvrod)en. Du braucht mir nur bie 9cact)ricfyt $u bringen, 
wo fte ftnb, Du verftefyft? 

— £>, ict) verfiele! antwortete ber Äorfe fd)lau. ©ine 
f)übfct)e grau? 

— ®t\x>i$l '3$ würbe fonft nieftt fünfzig 2oui6bo'r6 
geben, um balb wieber hä il)r ju fein, antwortete s )Jconte* 
(£l)rifto. SBäte fte Ijäfjttd), fo gäbe icf? vielleicht ljunbert, 
um von ifyr lo^ufommen. 

Der itorfe lachte unb festen fein 9)cij3trauen allmäfylicf) 
fc^winben §u laffen. 

— @3 fyanbelt jtd) nur barum, wofyin Du mir bie 
9cact>ricfc>t bringen willft, fufyr 9ttonte*(£l)rifto fort. 

— $liti)t l)ierl)er, baS wdre ju gefäfyrlid)! antwortete 
ber jtorfe. borgen Vormittag wirb eö Ijier Ijerum von 
©enSb'armen wimmeln unb übermorgen aud) noefy. (Erwarte 
mtd) übermorgen an bem Drte, ben i§ Dir ie#t be$eid)nen 



J26 

werbe, itennft £>u ben £euct)ttf)urm auf bem Giap $er* 
tufato? 

— 9tfein, aber baS fct)abet nid)t, id) werbe tfjn finben, 
fagte 9flonte*($fyrifto. 

— @ut! 2öerm 2)u »on bem £euct)ttf)urm fünft)unbett 
«Betritt in baö Snnere fyineingefyft, fo ftnbeft 2)u einen fct)ma* 
len $Beg. 3)iefer 2öeg füljrt auf einen 23erg. 2luf ber 
Spi$e beffetben liegt ein Stein. $on biefem Stein lannft 
ü)u fyinabfefyen nact) $orto*$ecct)io. £öenn S)u nun in ge* 
rater 9ttct)tung nact) *ßorto<$ecct)io fortgebt, fö fommft 2)u 
an ein !(eine6 ©ebitfet). 3n biefem ©ebufd) ift ein Stein, 
ber auSftefyt, wie ein Sudafyxt. 33et biefem Stein er* 
warte mict). 

— @ut, unb um wclct)e Stunbe wirft £>u bort fein? 
fragte 9ftonte*(£f)rifto. 

— 3wei Stunben fcor Mittag, früher fann tdj nid)t. 
SQStrft Ü)u eö auet) begatten? 

— ©ewig, ict) f)abe ein gutes ©ebädjtmfj. 3ct) werbe 
nict)t festen. @3 mügte benn fein, bag ict) meine grau unb 
mein jtinb früher gefunben f)ätte. 2)ann ftnbeft 3)u bie 
anberen $el)n SoutSb'otS in einem bfauen ^a^ier bä bem 
Stein. 

— 3)ann wäre a(fo 9ll(e8 in Drbnung ! fagte ber Äorfe 
äufriebengeftettt. 99Bo wirft 2)u wäfyrenb ber 3^t bleiben, 
^amerab? $omm' bpd) mit in bie SÄacd^ia! 

— 9?ein, ict) werbe wäfyrenb ber $ät an ber Äüfte 
futiben, antwortete s 3flonte*ßf)rifto. Unb nun laß 3)ict) niebt ' 
ftören, wenn £)u ttriflft. Schlafe, ict) werbe wachen? 

— £>u wittft wachen? rief ber Äorfe (ad)enb. 

— 3a, benn ict) fann boct) nidbt fct)lafen; ict) bin §u 
unruhig. 

• — 9hm, \x>k 2)u widft! meinte ber jtorfe, fejjte ftet) 
auf feinen Stein unb fct)(of bie $ugen. 

s 3ftonte*(Ef)rifto wachte, mc er gefagt fyatte. $fber ber 






127 

«Rorfe fd^tief nid)t. £)a6 Mißtrauen gönnte ifym feine $ul)e. 
(£r batte §war bie 2lugen gefcbloffen, aber ber ©raf bemerfte, 
tt>ie er fte oon Minute §u Minute fyalb öffnete , um feinen 
neuen jtameraben §u beobachten. 93on ben ^Dreien fcpef 
nur Sorber o feft unb ruljig. 

2Belct)e ©ebanfen in biefer einfamen, burdfywacfyten 9cacf?t 
auf bem I) arten (Stein in ber forfifanifcfyen Sgüttt ben ©eift 
beö ©rafen befestigten, welche ©efüfyfe fein §er§ burefy* 
Sogen — baoon gab fein Sfatlifc leine jtunbe. @S war 
bleich, ernft unb rufyig, wie immer. Unb boef) mochte er ftd) 
»orftetlen, roie oielleicf^t in bemfelben 2lugenblicfe ^a^bee ftcfy 
gegen bie SHebfofungen £>anglarS ober gar beS au6fä$igen 
Ü3enebetto fträubte, wie fein jtinb §u ifym nad) «§ütfe febrie. 
SÖeteber ©eier mochte an feinem ^er^en nagen! SBeldbe 
gtammen mochten in feinem Snnern wütfyen! 5lber nichts 
war baoon fid)tbar. 2)ie Stammen brannten unjtd)tbar fort 
unb fort, nnt im Snnern cineö 93utfan3, im 3nnern eineS 
»erfebloffenen 9ftaume6. SSietfeicbt mochten fie erft bann fid)t* 
bar werben, wenn baS ©an§e §ufammenftür§te. 

2)a3 geuer auf bem beerbe war nacb unb nact) Der* 
Iofcr)en. 2)er jtorfe fyaüe feine klugen gan§ öffnen formen, 
ofyne befürchten $u muffen, oon ?0?ome*(£f)rifto bemerft ju 
werben, dr wufte nid)t, baß biefer wäfyrenb feiner langen 
©efangenfcfjaft in bem bunfeln Werfer be3 (Sfyateau b'3f bie 
@tgenfcf)aft erlangt r)attc, aud) im fünften §u fefyen. 3e$t 
war ba3 übrigeng gleichgültig. 2)er ©raf backte nicfyt im 
©eringften an ben Torfen. 

2ttS ber erfte blaffe (Schimmer beS üttorgenS burd) bie 
6palten beö genfterlabenS fiel, erfyob ftd) ber ©raf unb mit 
ifym ber jtorfe. 2lud) Sorbero wachte auf. 

($$ bleibt hü unferer Sßerabrebung ! fagte ber ©raf. 
borgen Vormittag! 

— (£$ bkiht babei! fagte ber jtorfe. Unb fcergeft bie 
SouiSb'otS nidjt! 



128 

— Sie ftnb Dir ftdjet! erwteberte ^onte ^ßbrifto. 
Slbieu! 

(Sr grüßte unb »erließ bann mit SorDero baö einfamc 
©ebäube. 

Die erften (Statten ber Dämmerung jogen über 
gelfen. Der ®raf fucbte einen er^o^ten *ßunft unb oon bi 
fem au3 orientirte er ficb. Dann fcbtugen bie Reiben, wä 
renb t)ie »Sonne emporftieg, Den 2$eg nach ber jtüfte ein 
DaS 93oot be0 ©rafen tag an bem beftimmten fünfte. ,Dü 
23etDen fttegen fyinab unb betraten baffelbe. 

($3 war ein fcböner borgen unb bie 9ktur erfcbiei 
l)ier nocb [ebener, als fenft. Die Strafe son San S3oni 
facto, bie jterftfa son Sarbinien trennt, ift fyier mebt breit 
SRati ftebt flar unb beutlicb auf beiben Seiten Die maleri 
feben, wilD jcrflüfteten 5talffelfen ber beiben Sd)wefterinfelr 
Sefct waren fte in ein buftigeö 23lau gefüllt, unb nur mi 
bem gernrofyr fonnte man Den blauen 9?ebel burebbringer 
Der ®raf fyatte aud) ftetö ba$ gernrofyr am 2luge. (Sbenf 
£orDero. ^ie See war febön unb ruljig. 2Bie ein blaue 
Seppicb breitete fte ftcb um bie flehten 3nfeln aus, Ut t)u 
bie Meerenge füllen. Sduffe fal) man nirgenbS, nur t)i< 
unt> Da ein Heine 3 gifeberboot. 

Der ©raf gab ben 35efel)l, nacb 2Beften ju ftcuern ur 
langfam ju ruDern. Da3 £et3tere gefcfyab), bamit er jeD 
*ßunft ber jtüfte genau beobachten fonne. Gntblicb fam mc 
bei einem gifeberboot oorbei, in bem ein ganj alter gifd) 
faß, ber rut)icj feine 9cefee in baö 9)teer warf unb fte n 
unermübtiebem gleiße wieber aufwog, obgleicb fte gewöbnli 
leer waren. 

— £ore, 5llter, fagte ber @raf ju bem gifeber, Dt 
Da3 9?af)en De3 fremben 93oote3 faum ein 3 e ^ en *> er ^ 
merffamfett enttoeft fyaüe. Du treibft ba3 ©ewerbe wt 
fcfyon lange? 

— 5Bie lange wirb cd fein? antwortete Der 2ttte. f 



129 

id) fed^6 3af)re alt war, naljm nüd) mein $ater mit f)tn* 
auS auf feinem 23oot. 3efct bin id) fcdj$unbfed)$$tg — alfo 
feef^ig Sa^re. 

— Unb \x>k mit Ijaft Du e$ gebraut? fragte ber @raf, 
al$ ob er ein einfaches ©efpräd) anfnüpfen wolle. 

— 2Bie weit? ©o weit wie 2llle! antwortete ber gifd)er. 
3$ fyabe eine Qütte brüben am Stranbe unb näfyre midj 
Dom gifcfyfang. (Söfyne fyabz icfy nid)t. Steine Softer fmb 
an gifd)er t>etljeiratt)et unb gut oerforgt. 

— Unb Du bift jeben borgen Ijter, jeben WlittaQ unb 
jeben 2lbenb? fragte WlcnteQfyxifo. 

— 3eben borgen, jeben Mittag unb jeben 2lbenb ! ant* 
Wortete ber 5ltte. 

— DaS muß ein mül)felige3 unb einfaches Seben fein, 
meinte ber ©raf. 

— 3d) weiß nid)t, waS 3fyt barunter oerftel)t, §err. 
3lber e3 ift nun einmal fo. 

— Unb gewährt eö Dir nidjt einige 2lbwed)felung, bie 
großen (Skiffe fommen ju fefyen? 

— 9?ein, id) acfyte nid)t auf fie, antwortete ber gifcfyer. 
3$ adjte nur auf bie 536te meiner JTameraben unb 9?acb* 
baren. Die großen (Schiffe fmb mir fremb, id? f ernte 
fte nid)t. 

— 516er Du fennft wol)l jebeS 33oot l)ier in ber $lati)* 
barfd)aft? fragte ber ©raf. 

— 3d) glaube wof)l. (Bie fmb jtd) alle äljnlid), unb 
boc^ würbe idj> jebe£ einzelne fennen. 

— Dann l)aft Du oietleicfyt oor einigen Sagen dn 23oot 
bemerft, baS Dir fremb war unb in bem #vä Männer unb 
eine grau faßen? fragte ber ®taf. 

— £m! 3a, mir ift fo, erwieberte ber 2llte nadjbenf* 
lid). (£g fam oon bort ber — er §eigte nad) £)ften — unb 
e6 war tin fc^arfer 2Binb. 3d) fonnte nid)t ftfd)en. Da 
!am ein foIc^eS SBoot, e£ war gegen 2lbenb, unb e6 festen 

$er feerr ber SDBett. IV. 9 



130 

mir, al£ ob bie £eute oiet maßten, benn bie 6ee ging fyocfy.. 
Deshalb blicfte iti) r)in, tx>eü id) glaubte, baß c6 23efannte 
feien, bie e£ eilig r)ätten. Slber id) fal) nur jwei Männer 
unb eine grau barin. 

— (So werben 23efannte r>on mir gewefen fein! meinte 
ber ©raf rufyig. 2Bol)in fteuerten fte? 

— Dorthin, nad) SBeften. 3dj verlor fte balb au$ 
bem ©eftc^t. 3d) mi$ nid)t einmal, ob fte um bie (Scfe 
gefommen ftnb, baS ift eine fcfjtimme Stelle. Der 2Binb 
fängt ftd) bort. 3$ mochte mid) in einem folgen f leinen 
SBoote nic^t um bie (Scfe wagen. 

— Unb wie lange ift ba3 wol)l f)er ? 3wei, brei, oier 
Sage? 

— (££ !6nnen aud) fünf fein, antwortete ber giftet 
nad)ftnnenb. 

— Unb Du fyaft nickte baoon gehört, baß biefe üftän* 
ner mit einer grau irgenbwo gelanbet ftnb? 

— -jRid)t$! erwieberte ber 5ltte. 3$ oermutfye, fte lie* 
gen auf bem ©runbe be£ 9J?eereS. 

— Sie fönnten ftd) bod) gerettet Ijaben, benn ber (Sine 
war ein erfahrener (Seemann, fagte ber ©raf. 2lucfy mögen 
fte nicfyt offen gelanbet fein. Der (Sine mußte ftd) fyüten oor 
ben 3oöwädE)tern unb ©enSb'armen. Schabe, icfy mochte fte 
gern red)t balb aufftnben. ©iebt e3 fyier an ber ßüfte feine 
verborgenen £anbung3punfte? 

— (S$ giebt genug, antwortete ber gifd)er. 5lber bie 
gremben fennen fte nid)t. 

— 3$ glaube, baß ber (Sine, oon bem id) frredje, l)ier 
nifyt gan$ fremb war, fagte ber ©raf. 

— Dann ift e6 etwas Ruberes. 3lber er muß genau 
befannt fein, wenn er in ben (Samere aurecfytftnben will. Da3 , 
ift ein gefährliches Ding. 

— Die (Samere? 2Ba$ ift ba$? fragte ber ©raf auf? 
roerffam. 



m 

— SQBift 3r)r baö nicljt? fragte ber Sitte. 2)a6 finb 
©rotten, Vertiefungen, bie ba$ 9J?eer feit einer (£wigfeit in 
ben ßalffelfen au$ger)6r)lt r)at, pt benen ber 3 U 9<™9 a&et 
fcfywer ju finben ift. 9flanct)e ftnb aucr) gan§ unzugänglich) 
»ort ber €ee aus. Stfan fann nur »on oben, »on beuget* 
fen au6 fyinein. 

$)er ©raf fd^voteg einen Slugenblitf lang. £>iefe 2lu3* 
fünft festen ifym §u beulen ju geben. 

— Unb 2)u lennft biefe ©rotten war)rfct)einlicr) gan§ 
genau? fragte er bann. 

— 2)ie 3 u 9 a "9 e ~ l a - ^' r * n M n *$ Htdjt °P 9 e * 
wefen. 2Ba$ foll i(t) bort? (£3 galten jtet) nur wenige unb 
Keine gifd)e barin auf. Slber bie 3 u 9 arl 9 e fcnne tct). 

— SRun, Sllter, fagte ber ©raf, 2)ein gifct)fang ift ein 
mür)fame$ 903er! unb lofynt aud) wofyl wenig. ^aft^ÜJu 

f £uft, £>ir ein ©olbftücf ju tterbienen? 

— Jgeci, ict) brauche e£ of)nef)in. ÜÄeine grau, bie 
Sitte ift Iran!, unb boct) mochte ict) nict/t gern, baß fie ftürbe. 
3er) möchte einen Slrjt fyolen unb ber foftet ©elb. 

— @ut, fo begleite un6 unb jeige un3 bie 3ugänge 
ju ben damere, fagte ber ©raf. 3#> gebe 3)tt für jeben 
Sag einen £oui£b'or. Das wirb 3)etne $Mr)e wor)l auf* 
wiegen. 

— 5ftel)T als ba6! 3l)r feib ein grember, ber bie 
3nfel befeuert will? 

— 3)a3 nicr)t. Slber eS ift möglich, bajj meine 33e* 
fannten ftcr) in ben (£amere befinben, antwortete 9ftonte* 
(Sfjrifto. 9Q3illft 2)u uns alfo begleiten, fo fteige in unfer 
Boot. 

— Vorder aber muj? ict) meiner eilten 5^ac^ridt)t brin* 
gen unb tt)r fagen, fie fotle einen Slrjt fyoten laffen! antwor* 
tete ber gifct)er. 33i$ bat)in mußt 3l)t (£uct) gebulben, fem. 

— ßannft 2)u e$ nidt)t buret) einen anberen gtfcr)er 
befallen laffen? 



132 

— 3tyt feib ungebulbig, £err. $un gut, (o mag eS 
fein. 2Bie lange benft 31)t mid) $u brausen? 

— £eut unb morgen, wofyl nid)t länger, antwortete 
9Konte*(Sl>rifto. 

— 9hm, bann ift e$ gut. S3i6 bafyin ftirbt meine 
5«te nic^t 

dr gab einem fernen gifd)erboote ein 3*täjw unb bie 
feS fam fogleid) fyeran. 2)er 2llte gab feinem itamerabe 
ben Auftrag für feine grau, übergab ifym aud) fein 23oo 
unb fein gifd)er§eug unb ftieg bann in ba$ 23oot be$ 
©rafen. 

— 2)iefe (Warner e ftnb alfo unzugänglich, wie 3)u fagft? 
fragte biefer bann 

— üftidjt alle. ©ie ftnb fefyr öerfdjieben. 2)ie eine ift 
fefyr grojj unb oben offen. 3)ie anberen ftnb balb fleiner, 
balb größer. 3n biefen lann man lanben, in ben anberen 
nid)t. 2)0$ 3l)r werbet fte fefyen, «£>err. 3$ ton fte nidjt 
gut betreiben, ict) war feiten barin. 

— Unb e6 ift nod? weit U$ bafyn? fragte ber ©raf. 

— 9?ein. 2) ort bei ©an SBonifacio beginnen fte unb 
erftreefen ftd) bie itüfte entlang. 

— ©inb auf ber jtüfk twn ©atbinien ebenfalls fold)e 
(£amere? 

— £)a6 weif? id) nidjt, £err. 3$ bin nie brüben 
gewefen, ic$ fyaU nie fo x>iet 3eü gehabt. 

3)er ©raf öerfanf in ein tiefet 9?adf?benfen unb »er* 
gaf fogar, burd) fein gemrofyr ju bliefen. ^ielleicbt backte 
er baran, ba£ er am SitU feiner Steife fei, unb öielleicfyt 
machte ir)n gerabe biefer ©ebanfe unruhig. 2öär)renb beffen 
ruberte baö 93oot in einiger Entfernung von ben geifert l)in. 
2)er ^orgennebel fyatte ftd) »erjogen. Wlan fonnte ©an 23o* 
nifacio unb einige anbere £)rtfd)aften beutlid) liegen fer)en. 

— 511), SHuftrifftmo! rief jeftt Sorbero ptö&lidj. Da 
fet)e i$ ttwaöl 



133 

£)er ©raf fufyr empor. Sorbero fyatte fein gewrofyr 
nad) einer f leinen Snfel gerichtet, bie mitten in ber ÜDteer* 
enge lag. Sind) ber ©raf bficfte fogleid) burd) fein ©la$ 
bortln'n. 

— 9hm, fragte er, wa$ giebt'6? 2)a liegt ein ge* 
ftr anbetet 53 cot. 

— 3a, unb e3 ift mein 93oot! rief Xorbero. (£$ muß 
mein 53oot fein! 

& beburfte nur eines 2Binfe$ be3 ©rafen unb ba$ 
Steuer wenbete ftd) nad) ber *Rid)tung ber Snfel. 2)ie $u* 
berer serboppelten iljre 2lnfttengungen. 2)a$ 23oot fdjof* über 
bie glatte See. 5^ac^ einer falben 33iertelftunbe war eö bei 
ber Snfel. 

3) ort lag an bem allmäfylid) anfteigenben gelfenftranbe 
tin geftranbeteS 23oot. @S festen auf ber 6ee oerungtücft 
$u fein. 3)ie haften waren $erbrod)en, baS Steuer $er* 
fd) lagen, unb waö ber Sturm oerfc^ont, fd)tenen bie anbrin* 
genben Söellen oottenbS jerftört ju fyaben. (SS war ein fcott* 
ftdnbigeö Söracf. 

Sorbero mufterte ba6 33oot mit ber ©enauigfeit unt> 
9(engftltd)feit einer Butter, bie il>r tobtet jttnb ftnbet. (£nb* 
lid) ftteß er ä\un tiefen Seufjer aus. 

— ü$ ift mein 23oot! fagte er bann. 2)a ift ein^ca* 
gel, ben id) felbft eingefd^lagen fyabe. 

— 5lber wie !ommt ba$ 93oot fyierfyer? fragte ber ©raf, 
beffen ©eftdjt nidjt mel)r blaß, fonbern beinahe fal)l war. 
$aUn e£ bie 2öellen l)ierl)er getrieben? 

— 2Bal)rfd)emUdj, fagte ber alte gifcfyer. 2)a6 ift wofyl 
ba£ 3300t, naefj bem 3r)r mid) sorfyer fragtet? 

— 3a! & muß atfo l)ier Schiffbruch) gelitten fyabcn. 
Unb wo fmb bie 9ttenfdjen? 

— (Sntweber gerettet unb auf ber 3nfel auSgeftiegen, 
fagte ber 2Ute, ober oort)er fd)on öon ber See Verfehlungen 
worben. 3d) backte t$ mir. 



134 

- ©ei)' fyinauf auf bie Snfel unb fter), ob Semanb auf 
berfelben ift! fagte ber ©raf ju einem 9flatrofen. 

liefet eilte fogCeid^ fort. 2>e3 ©rafen 2luge fcr)roeifte 
einige Sefunben lang über bie flare @ee, als wolle er bort 
bie 2krfcf)rounbenen fuc^en. 

— Sie fönnen gerettet fein! fagte er bann. 3rgen 
ein 93oot wirb fte nad) ber Äüfte geführt l)aben. 

— 5)a3 ift roofyl möglich ! fagte ber Sitte bebdc^ttg 
2lber ba£ 23oot !ann aucr) hä bem Sturm in ber Meerenge 
umgefct/lagen fein unb bie SÖtormfdjaft ift ertrunken 

— 2)ann läge baö SBoot ebenfalls auf bem ©runbe 
beS ÜfteereS! meinte Sorbero. 

— 2>a$ ift nid)t immer notljroenbig, fagte ber 2llte. 
2)a0 33oot !ann jtct) fo tief auf bie <5ätt gelegt fyahm, baß 
bie 9D?annfcr/aft r)erau$geftürjt ift, unb nact)r)er fann e$ ftd) 
bocfc) roieber aufgerichtet l)aben. 2)a$ fmb gälle, bie ^uroet* 
len öorfommen. 

— 3$ roeiß e$, ict) roeiß e3! fagte ber ©raf mit ge* 
preß ter (Stimme unb roieber flog fein 25licf auf bie ©ee. 

Unterbeffen roar jener 9ttatrofe oon ber Spifce ber Snfel 
äurücfgefefyrt. 

— 9Uct)t$, «£>err., nict)t$ $u fefyen! melbetc er. itein 
menfct)licr)e0 Sßefen ift auf ber Snfel. 

— 9Jun, e$ giebt noct) eine 9flbglict)feit, fagte ber ©raf, 
meljr ju ftcr) felbft, a$ ju ben 5lnberen. 2öir wollen in bie 
(Samere hinüber. 23orroärt3! 

3)ad 33oot flog roieber nact) ber itüfte r>on ßorftfa. 

— £ier beginnen bie erften f leinen ßamere, fagte ber 
gifct)er. ü)ann erreichen rotr bie große ©rotte unb bann 
bie eigentlichen (Samere. 3ßollen rotr r)ier hinein? 

— 3n alle! Set) muß fte alle fetjen! fagte ber ©raf. 
&ber rote eö mir fd?eint, bürften bie ßugänge px eng fein 
für unfer 23oot. SBir werben im fleinereS brausen. 

— 3)a fonnt 3fyr $ecfjt r)aben, ict) r)abe ntcr)t baran 



135 

gebadjt, fagte t>et giftet. 2tt>er ba$ fcfyabet nidjt. 5ln ber 
Jtüfte fmb Heine Böte genug. 5öir fönnen eins nehmen. 

3)tefe erften Gamete fcfn'enen feine gute (£d)tupfwinfel 
51t fein. 3)a$ 9fteer I)tttte J)ier Vertiefungen in ben getfen 
gewafcfyen, bie großen Bogengängen glichen, wie man fie in 
ben italienifcfjen unb aucb in ben fübbeutfcfyen @täbten ftnbet. 
2tt>er biefe Bogengänge waren Weber fyod) nodj tief unb l)at* 
ien leinen anbern (£in* uunb Ausgang, a!6 ba3 5DZeer. 9D?an 
fonnte fte aud) 00m Speere au6 überbliesen, benn bie @in* 
gänge waren weit wie £t)ore. (§3 feien eigentlich nod) gar 
feine (£amere, meinte ber gifcfyer. 

S)enno$ beobachtete unb unterfuc^te ber ©raf iebe ein* 
^etne biefer Vertiefungen mit feiner gewöhnlichen ©enauig* 
feit. >$mi ©tunben gingen barüber In'n. £)ann Ratten bie 
erften (Saniere ein (£nbe unb man umfdjtfftc bie ©pi£e etneä 
gelfen^, um §u ben anbern §u gelangen. 

— 2)ort ift ber (Eingang! fagte ber giftet unb mt$ 
auf eine fleine £öl)tung am guße eines getfenS, bie §uwei* 
len öon ben bellen faft ganj bebeeft würbe — benn eS 
fyattt ftdj im Saufe be$ BormittagS an leichter Sinb er* 
fyoben. Üftun brauchen wir tin fleine$ Boot. 

(£3 war balb herbeigeholt. 2fn ber stufte lagen mp 
rere, bie gifetyern gehörten, unb ba ftdj ber Beft^er be3 einen 
Bootet zufällig am ©tranbe befanb, fo trat er e3 für eine 
fleine (Sntfcfyäbigung gern ben fremben Dfaifenben für einige 
Sage ab. 2)er ©raf, Sorbero unb ber alte gifd)er festen 
ftcf) in biefeS Boot. 3)er gifd)er ruberte. 

dinen Neuling fyätte e3 oielleicfyt gefäfyrlid) gefcfyienen, 
burd) bie fleine £)effnung §u rubern. 2Ber aber mit ber 
(See »ertrant war, ber fonnte feinen Slugenblicf $ögern. $>a$ 
große Boot blieb t>or ber Deffnung §urücf. 2)a£ fleinere 
würbe mit gefcfyicfter §anb öon bem gifcfyer fyinburcfygelenft, 
unb nad) einigen ©erlägen, bie eS oon ben Stellen erhalten, 
glitt eö fanft in eine matt erleuchtete, fyalbbunfle ©rotte. 



136 

De3 ©rafen Sluge überflog ben inneren $aum berfelben 
im 5lugenblicf. Die ©rotte war nicfyt groß, aber baö ©piel 
be£ Sid)te8, ba3 oon auf en burd) bie fleine Deffnung einfiel 
unb ba$ SBaffer im 3nnetn, fowie bie gelfenwänbe erleud)* 
tut, auf ifynen glifcerte unb ftd) in oerfc^iebenen garben 
bracr), gewährte einen eigentümlichen unb feffelnben Slnblicf. 
Da3 SBaffer in ber ©rotte fetbft war ganj ftitl unb rur)ig. 
9ftan fonnte flar btö auf ben ©runb fefyen. Die gifd)e 
fyielten ruf)tg unb friebtict; §voifdf>en ben ©eegewäct)fen. 

Uebrtgenö bot biefe ©rotte in ifyrem Snnern feinen 
9ftaum $um Sluefteigen. Die gelfen erhoben fid) fteit unb 
nirgenbö jetgte fid) an ©ang, ber etwa burd) bie gelfen 
nact) oben geführt fyätte. Der ©raf unterfucfyte 2llle$ genau. 
Dann gab er t>cn alten gifdr/er bie Reifung, t>a$ 23oot 
wieber burd) bie Deffnung fyinauejufüfyren. 

(£§ gelang, obgleich) bie Sluöfat)rt fct/wiertger war, als 
bie @infal)rt. 

— 2öar bieS bie grofe ©rotte, oon ber Du gefyrod^en? 
fragte ber ©raf ben gifdjer. 

— 9?etn, «£err. Dtefe ift eine oon ben kleineren. Die 
grofk ©rotte ift nod) eine ©trecfe mit oor un3.* 5lud) fann 
man nur $ut %ät ber <&bbz in fie hineinfahren. 2Öollt 3l)r 
twrfyer einige oon ben flehten Saniere anfcfyen, bie awifct)en 
l)ier unb ber grofen ©rotte liegen? 

— 3a wol)l. 3$ fagte Dir, t>a$ ict) fie alle fefyen 
mufj, erwieberte ber ©raf. 

9hm begannen biefelben Unterteilungen. Die ßamere, 
bie fie jefet befallen, ähnelten alle ber §ule£t gefefyenen ©rotte. - 
$Ran ful)r burct) größere ober Heinere Deffnungen ein unb 
befanb ftd) bann in einem ftillen, ruhigen $aume, ber nad; 
oben §u »ollftänbig gefdjloffen roar. 3n allen biefen ©rot* 
ten roar baS 2Baffer ftill unb flar. 9Zirgenbö befanb fidj 
ein 3tinfdjenraum §wifct)en bem SBaffcr unb bem gelfen, auf 
fcem man fyätte lanben fönnen. 5llle unterste ber ©raf 



437 

mit berfelben ©enauigfeit. $ber ber 2lbenb machte enblici) 
feinen 9?ad)forfd)ungen ein (Snbe. Da6 33oot (anbete in ber 
Stfäfye eines fleinen gifcfyerborfeg. Drei lUktrofen blieben in 
bemfelben. Die anbeten gingen an ba3 Ufer unb legten ftdj 
bort fcfylafen. Sorbero unb ber alte gifcBer folgten ifyrem 
SSeifpief. Der ©raf fegte ftd^> auf einen <&tein unb blieb 
auf bemfelben bi$ jum $nbrucfj be3 Borgens. £>b er ge* 
fd)tafcn, ba$ fonnte ^iemanb wiffen. ($r falj nidjt über* 
nächtig auS am anbern borgen. s Jhtr ber blaue (Streif un* 
ter feinem $uge war etwa£ ftärfer unb bunfler geworben. 
Diefelben Untermietungen würben fortgefegt U$ afyt 
Ufyr 9J?orgen3. 

— <&a$ ift ba$ (£ap ^ertufato? fragte ber ©raf, in* 
bem er auf ein niebrigeö Vorgebirge beutete, auf bem ftd) 
ein 2eucf)ttl)urm etr)ob — bie füblicfyfte ©pige Äorfifa'6. 

— 3a, «Sperr, antwortete ber gifcfyer. Sir finb nun 
balb hä ber großen ©rotte. 

— (Sinb ootfyer noef) ßamere ju befefyen? fragte ber 
©raf. 

— Sei, v^err, nod) brei, antwcxktc ber SWte. 

— Dann an bie Arbeit! rief ber ©raf, unb fein $uf 
ftang beinahe vok an ©eufjer. 

Die 53eftc^tigung ber brei Kammern ober ©rotten 

Währte anbertfyalb 8tunben unb Ijatte hin Dtefuttat. 211$ 

biefe tyit oorüber war, gab ber ©raf ben 23efefyl, man folle 

i um am Sanbe ausfegen unb warten, bi$ er aurütffeljre. 

I (£r nafym feine 23itd)fe unb flieg fcfmelt ben gelfen nad) bem 

(£ap ^ertufato l)inauf. 

Dbcn angelangt ging er fünffmnbert (Schritte nad) bem 

ISnnerw. Dort fanb er ben formalen SQSeg, ben il)m ber 

ßorfe angegeben. 2luf btefem* ging er weiter, bi$ er auf 

j bie <Spige eines 23ergeS fam. Dort lag an <Stän unb auf 

biefen ftieg er fyinauf. 

9hm fonnte er burd) eine Deffnung in bem gelfen in 



138 



J-J-^WUWJV/^A 



metter gerne ben gtecfen *ßorto**8ecdj)iö (iegen feiert. (S$ 
ift an Ort an ber Dftfüfte itorftfa'3. (Sr ging in graber 
Sinie barauf lo3, immer ben £)rt im $uge befyaltenb, unb 
nad) einiger 3 e ^ befanb er ftd) in einem ©ebüfd^. 2)ort 
ftanb er fttü unb feil) bafb in einiger Entfernung einen 
Stein, ber 2fel)nUd)fett mit einem 3utferl)ut t?atte. 9htf bie* 
fen ging er 31t. 

(Et umlreifte tyn einige 9J?ale, aber 9?iemanb war ju 
fefyen. Dbgleidj e6 müfyfam war, erweiterte ber ©raf ben 
<&tzin unb bücfte r»on ber Spi^e beffelben in bie gerne. 
(Snbltdj) fyrang er mit jufriebener 2ftiene fyerab. (£r mußte 
ttvoaö bemerft fyaben. 

9Rad) ungefähr §el)n Minuten unterfd)ieb baS fcfyarfe 
Dljr be3 ©rafen einen leisten unb fcorficfytigen ©ebritt auf 
bem s JJ?oofe unb bie ©eftalt be6 itorfen nutrbe jttufcfyen ben 
^Bäumen ftdjtbar. 

— 2öa$! 2)u bift fdjon an £)rt unb @tetfe, Äamerab? 
rief tym ber jtorfe entgegen. 

— 3a, unb nun mad)' e3 fur§. SOBaö bringft 5)u mir 
für 9la^ric^t? fagte kirnte *(^rifto. 

— £m! ©iebft Du mir bie $el)n SouiSb'orS, aw$ wenn 
id) leine bringe? fragte ber itorfe. 

— ©ettüj?! 2Ba6 ic^ *>erfprod)en fyabe, ba$ fyatte itf). 
•ftun antworte. 

— 3d) ^ in ber s 3flacdna gewefen unb fyabe brei 
Sefannte gefprodjjen, bie »om ^onte-^otonbo famen. Sfber 
nirgenbS fyaU id) bie £eute fefyen fönnen, t>on benen £)u 
faradjft. 5Riemanb batte fte gefeiert. $ber giebft (Du mir 
audj> bie §el)n SouiSb'orS? 

— £ier fmb fte! fagte ber ©raf beinahe fcerädjtud) 
unb reifte ifym bie ©o(bftüct>. 

2)er Äorfe übersatte fte ftaftig unb fteefte fte bann be* 
fyagtid) in bie £afd)e. 

— grüner märe e£ mir ni$t fo um baö ©elb ju tfyun 



139 

geroefen, fagte er. 3n ^ortO'Secdfjiö wußte i$, tt)oöon i<% 
%vl leben fyatte. Wm in ber fflacfyia unb in ben ©ebirgen 
ift ba6 anberS. Da muß man ben Ritten unb dauern 
5ltte£ für fd?tt>ere6 ©elb ablaufen. Serbienen fann man 
nichts mel)r. 3a, um nun auf Deine SBefannte jurürfju* 
fommen, ic^> fyabe fte nirgenbö gefefyen unb aud) fein* 5ln* 
berer. 2lber eine 9Jad)ri#t will id; Dir bodjj geben, bie 
Did) inelleid)t auf bie ©pur bringt, ©iebft 35 u mir bann 
nodj $efyn SouUb'orö? 

— Du bift um>erfd)ämt! fagte ber ©raf. 2lber laß 
mid) bie 9kd)rid)t fyoten. 33iefleid)t gebe id) Dir ba$ ©elb, 
wenn Deine $u6funft mir mistig fd)eint. * 

— 9?ur t)ielleid)t? ba$ ift §u unftd)er! meinte ber 
ßorfe. 

— 9ta benn, Du follft fte !)aben, aber erft fprid)! 
rief s )J?onte*(Sl)rifto. 

— ®ith mir bie jefyn ©olbjlucfe »orfyer, baS wirb mir 
mefyr straft geben! fagte ber jtorfe lac^enb. 3d) bin fefyr 
mübe twn bem weiten 3Bege. ^aft Du nichts ju trinfen? 

— 9lein ! SBenn Du übrigen^ bie ©ad)e in bie £änge 
Sieben willft, fo ift e$ Deine ©cfyutb! fagte 9Jtonte *(£l)rifto 
gelajfen. 3d) l)abe md)t ml 3eit. $bieu! 

— £alt! Du öerfprid)ft mir ba$ ©elb $u geben, wenn 
id) Dir fage, wa£ id) voei^ ? rief ber $orfe. 

— 3a! felbft wenn Deine 9D?ittf)eilung mir nur eine 
fdjwadje 2fu3funft geben fann. 

— ©o l)öre benn. ©eftem 2lbenb fam ein itamerab 
aus ber ©egenb s>on ©an 33onifacia in bie 5ftacd)ia. (£r 
fyat baS Unglücf gehabt, feinem fetter, ber baffelbe ^db- 
cfyen liebte, voit er, einen ©toß §wifd)en bie kippen $u geben, 
»on bem ber arme Setter wol)t nid)t fobalb auffielen wirb. 
Diefer nun l)at jtd) nod) ein paar Sage in ber Umgegenb 
»on ©an 33onifacio fyeimlid? aufgehalten, um nodj einmal 
mit bem SDfcäbdjen $u fprec^en. ßufällig fam id> mit ihm 



140 

inS ©efpräct; unb fragte, ob er nid)t $wei Männer, eine 
grau unb ein jttnb gefeljen. (£r antwortete mir ja. 5lm 
Sage nad) bem fd)weren ©türm feien $wet Banner unb 
eine grau über t>k gelfen gegangen, nad) (£ap ^ertufato ju, 
unb bann feinen SBlicfen entfd)wunben. 2)er (£ine fei fcfylanf 
unb rotfyföpftg, ber Slnbere unterfejtf unb, toie eS fd)ien, feljr 
träge gewefen. 3)er (Srfte fyabe etwas getragen, baS wofyt 
ein $inb fydtte fein fönnen. 2)tc grau fei in ber SDtfitte 
jtt>ifd)en Reiben gegangen, unb ber Jtleibung nad) feien e£ 
feine Torfen gew efen. 

— ($S ift möglich, ba{j fte eS waren, fagte ber ©raf. 
2llfo am (Sap ^crtufato faf> er fte? 

— 3a, unb bann entfdjwanben fte il)m. 6ie werben 
bie Äüfte entlang gegangen fein. 

— Unb was 2)u mir erjäfylft, ift leine Süge, bie 2)u 
felbft erfunben fyaft? fragte ber ©raf. 

— Per bacco! 9Mn, £err! rief ber Äorfe. 3$ f)abe 
nie gelogen. 

— «So nimm baS ©elb unb gel)' in bie s )JJacd)ia! fagte 
ber ©raf. Set) banfe 2)it! 

— Unb ict) gleichfalls! fagte ber Jtorfe, »ergnügt baS 
©elb in bie Safcbe fteefenb. 

— £ebe wor)l! fagte barauf ber ©raf unb wanbte ftdj 
gum ©efyen. 

— gebe wofyl! fagte aud) ber Jtorfe unb eS bli^te un* 
fyeimtidj) in feinen 2lugen. 

3)et ©raf, ber eS bemerlt fyatte, lehrte rufyig benfelben 
2Beg jurücf, ben er gefommen war. (£r gelangte bis $u 
bem Stein unb ging bann ben formalen 2ßeg l)inab. (Ein 
■lötol nur lief er feinen 23licf über bie ganje ©egenb fd)wei* 
fen unb fal) §urücf. Ü)ann ging er etwas fdnteller. (Bin 
Sc^uf brennte, ©ine tfugel flog bid)t an feinem £>l)t 
oorbei. 

2)er ©raf ftanb ftill. @S war tec ßorfe gewefen, ber 






141 

jiad) ifym gefd)ojfen. (£r Jjatte jtd) ein wenig übet ben Stein 
erhoben, hinter bem et verborgen gc^efen, unb war im 33e* 
$riff, fein ©ewefyr oon feuern $u laben. 

— Du bift ein Schürfe ! tief il)m bet ©raf ju. geure 
nod) einmal! 93ielleidt;t trifft Du beffet! 2Benn Du abet 
ba£ jwcite S )JM nic^t triffft, fo Ijüte Did) oor mit! 

(£3 mochte etwas (SigentljümlidjeS in ben laut gerufe* 
nen Sorten be£ ©rafen unb in biefet feltfamen dinlabung 
gelegen fyaben, benn bet jtorfe beenbete §war baö £aben, 
lief abet ben ©rafen au£ bet @d)ufweite fommen unb 
folgte il)m audb nicfyt leitet. 

Sflonte * (Sfyrifto fefyrte §u feinem SBoot jurücf unb ftieg 
in baffelbe. 

— 9hm nad) bet gtofen ©rotte! fagte er. 

Dann »erlangte er nad) einer glafcfye mit Sein, btc 
man für ifyn allein in bie 3$otratfy$rammet beö 23oote£ ge* 
legt. (£r öffnete fte unb trän! nur an Keines ©las baoon 
unb af tin wenig Stoiebad baju. Sßäljrenb beffen bog baö 
SBoot um baS (£ap ^ettufato. 

— ©el)t, £ett, ba ift bet Eingang in bie große ©rotte, 
in ben (Sbragonato! rief ber gifc^er. 

Der ©raf erbtiefte eine 2frt oon 9ttfc§e, ät)nlic^ einem 
portal unb faft gan§ regelmäßig. Die Seifen raufebten in 
baffelbe hinein, als ftrömten fte in baS 3nnere ber getfen. 

— Diefe ©rotte muß gan§ bunfel fein ! fagte ber ©raf, 
<il3 er näfyer gefommen war. Der Eingang ift fctjmat unb 
lang. DaS £idjt !ann nic^t hineinfallen. 

— ©an$ richtig, §err! 2lber im Snnern ift bie ©rotte 
tötn offen. Dort !ann ba3 £id)t einfallen. 

Der ©raf lief bie $uber ein^iefyen, unb ba3 23oot 
fdjaufefte jtd) auf ben Seifen oor bem ©ingang ber ©rotte 
inn unb f)er. & war flar, baf ber ©raf überfegte. 

— ®kbt eS öon oben ebenfalls einen Eingang in bie 
©rotte? fragte 3Äonte^t)rifto. 



142 

— @6 fann fein, antwortete bcr giftet. $lber icf) weif 
e0 nid)U 3^ bin nur ein Wal im Sbragonato gewefen, 
aber üon ber See aus, nie oben r>on ber ilüfte. 

— Unb mit bem großen 33oote !ommen wir nidjt in 
baö 3nnere? fragte ber ©raf. 

— $län, £err, antwortete ber gifdjet, flüchtig bie 
^Breite beS S3ooteö meffenb. Sir muffen ba6 flehte nehmen. 
Unb eö ift nidjt leicht fyinburc^ufommen. 3fyr lonnt bod) 
fct)wimmen? 

— @ewif. $ber wie ift eS mit Dir, £orbero? jtannft 
Du fcfywimmen unb willft Du mict) begleiten? 

— 3<$ fann fdbwimmen. hoffen Sie, 23enebetto bort 
$u finben? 

— 3$ fyoffe e3 freiließ! fagte ber ©raf unb feine 
Stimme Hang fcfywer unb gepreßt. 

— So will id) mit 3fynen gefyen. $ber nehmen Sie 
bie Sßaffen in 5lc$t, £err! 

— 3$ \vä$, icf) weij?, fagte s )Jconte*(Sl)rifto. 3Bir 
muffen burdj ben (Schaum. 

Sie ftiegen in baö fleine 23oot, baö ftd) balb am (Sin* 
gange ber ©rotte befanb. 2Bie ber ©raf fd)on früher be* 
merft, war biefer Eingang eine fd)male, längliche 9cifd&e, in 
ber bie Seilen brauften unb fcfyäumenb gegen bie getfen 
branbeten. Der ©raf !)ielt feine 93ücfyfe unb feine $tftolen 
fo, bafj fte r>om Schaume nid)t benefet werben fonnten. 
Sorbero tfyat baffelbe. Das 23oot fd)wanfte auf eine ge* 
fäfytlid)e Seife, aber ber ©raf üeränberte feinen $lafj ftetS 
fo getieft unb fdjmell, ba£ e3 nie ganj auf i>k (Seite fallen 
lonnte, unb enblicf) glitt e£ fdjnelf in baS Snnere ber ©rotte, 
in ben Spiegel eines ftaren, fronen See$. 

— 3^r feib ein erfahrener (Seemann, baS muß id) 
fagen! meinte bcr alte gifd)er. 

— Still! fagte 9ftonte*(£l)rifto. Saß un$ rufyig biefe 
fdjone ©rotte betrachten. 



143 



@cr)ön war fte in ber Zfyat, unb mannigfact) »ott allen 
anbern, bie et bis je$t gefefyen, »erfct)ieben. 2)te SBänbe be* 
ftanben au$ Sropfftein, ber aber fyter nid)t bte bijarren 
gormen angenommen fyatte, in benen et ftct) fonft bilbet, 
fonbern in großen 23löcfen ringS umljer bte Seifert fct)mütfte. 
3)iefc erhoben fict) ntct)t [teil unb fenfrect)t au£ bem Söaffer, 
fonbern ließen $ttnfd)en btefem unb ftcfy einen 9ftaum, auf 
bem man überall bequem lanben unb ansteigen fonnte. 
Dben war bie Kuppel ber ©rotte geöffnet unb lief baö 
blaue Sidjt be6 £immel3 einftromen. SweiQt fingen nieber 
t)on ben obern gelfenwänben, $ögel flatterten t)erein. S)iefe 
©rotte war in ber 22) at ein 2£unberwerf ber üftatur, fte 
roar ein natürlichem *ßantt)eon. 

(Sine ^cit ^ an 9 \fym ber ©raf bie ©djonfyeit biefe3 
5lufentr)alte6 §u betrachten, £angfam fct)wetfte fein 23litf übet 
bie getfenwäntfe. (Snblict) nafym er aucfy ba3 gernrofyr. ©in 
plö£ltct)e3 3 uc ^ m erfct)ütterte il)n. <Selbft Sorbero fernen e3 
ju merfen. 

— 2Ba3 Ijaben @ie, £err? fragte er. £aben Sie 
etwa£ bemerft? 

— Wein, antwortete ÜKonte*(£l)rijto. 3$ hin abge* 
fpannt. Steine Heroen jueften. 

darauf gab er bem gifc^er ben 93efel)l, jurücf.^urubem. 
2)ie 30^ül)e unb ©efafyr war biefelbe. 5lber auet) biefeS Mal 
würbe biefelbe glücflict) überftanben. 

2113 fte baS große 23oot erreicht Ratten, befat)t -üftonte* 
(Sfyrifto, eine ©treefe jurücfgurubern unb in einer gelfenbud)t 
$u lanben, bie baö SBoot üollftänbig oor jebem SBlitfe i>on 
ber @ee unb felbft t>om Sanbe au$ »erbarg. 

— Sßollt 3fyr bie anberen (Samere nict)t mefyr fel)en, 
£err? fragte ber alte gifdjer. 

— 9?ein, jefct nid)t, antwortete 9flonte*(£t)rifto. ®tht 
mir einen leinenen Slnjug. 

5)iefe SQSorte waren an bte 9Ö£atrofen gerichtet. €>ic 



144_ 

befafien aufer intern 5ln§ug t>on $udj nodj einen leinenen, 
beffen fte ftd? bebienten, wenn bte £i£e $u groß war. Der 
©raf wählte einen baoon, ber für feine gigur paffenb war, 
begab jtd) an ba3 £anb unb fefyrte bann, in biefen einfachen 
leinenen Slnjug gefleibet, ^urücf. 

— 3fyt werbet Ijier auf mid) warten, bi$ ity #\xM* 
fefyre, fagte er $u ben 9J*atrofen. 9?ur wenn 3ljt ein 3ei* 
d)en mit biefer pfeife fyört — er §etgte bie pfeife, bie er 
auf bem 3)ampfboot §u feinem (Signale gebrauste — fo 
kerbet 3fyr bortfyin eilen, r>on wofyer 3l)r baS pfeifen fyört. 
pfeife iety einmal, fo eilt 3l)r bie jtüfte entlang in jener 
$id)tung; pfeife idj zweimal, fo rubert 3fyr nad) bem ©in* 
gang ber ©rotte, in ber wir §ulefct gewefen ftnb. 

— <£>err, (sie ftnb il)m auf ber (Spur! 2)arf ify (Sie 
begleiten? flüfterte Sorbero. 

— (Spater! 3e|$t ift e$ nod) nic^t fo weit. 3$ ttntl 
nur auf jtunbfcfjaft gefyen! antwortete ber ©raf. 

(§r ging fel)r sorficfytig unb l)ielt ftdQ> mit vieler 5D^üt)e 
bid)t am Ufer beS leeres. 9Ue err)ob er fid) fo mit, um 
som £anbe aus bemerlt werben 51t fönnen, unb manchmal 
legte er ganje (Strecfen ftied)enb jurücf. (So gelangte er in 
bie ©egenb be6 (Sbragonato, jener ©rotte, bie er juleist ge* 
fel)en. (§r befanb fid) je$t über berfelben, auf ben gelfen, 
welche bie $)ecfe ber jtuppel bilbeten. £ier waren feine 
Bewegungen nod) i>orfid)tiger, feine (Schritte nod? unfybrba* 
rer. 2ßie eine (Schlange wanb er ftd) um bie jerftreuten 
gelfenblöde, bi$ er enblid) bie Deffnung erreichte, burdj 
Welche ba6 £id)t l)inab in bie ©rotte fiel. 

(£r fal) nidjtS, als eine Weite $unbung mit fteil ab* 
fallenben SBanben, an benen I)ier unb ba ©eftrducfy fying, 
ober 9J?oo3 unb ©reifer wucherten, @£ war burd?au$ un* 
möglich, t>on l)ier auS in bie ©rotte $u gelangen, man fyätte 
ftd) beim mit einem (Seil fyinablaffen muffen, greilidb fyattt 
ber alte gifc&er gefagt, e3 gebe einen Eingang r>on r)ier 






145 

oben. 9lber oielleicr)t fyatte et nur bie Deffnung a(6 einen 
folgen be$eicr)nen wollen, unb ötelleict)t fonnte man nict)t an* 
berg atö burct; (Strtcfe in bte ©rotte gelangen. 2ludj> fyatte 
ber Sitte gefagt, ba|j er ben ©ingang nict)t weiter fenne. 
Sftonte -(Sfyrtfto fal) ftct) beöfyatb auf feine eigenen Unterfu* 
jungen befctjrcmft. (£r fe£te fte mit ber größten (Smftgfeit 
unb $orftcf)t fort, er unterfucfyte ben gelfen, ber bie jtufcfcel 
be6 ©bragonato bifbete, oon alten Seiten. $lber eS war 
tym unmöglich, irgenb etroaS §u entbecfen, roaö einem >$u* 
gang aud) nur äfynlid) fal). 

Gntblicf), nadjbem er ftd? oon ber SBergeblicfyfeit feiner 
^Benützungen überzeugt, gab er feine Unterfucr)ungen auf 
biefer (Säte auf, ftieg oorftcfytig wieber bie gelfen t)wab, 
biö $um $anbe beö leeres, unb Itetterte auf Un gelfen 
bort fo tt>eit entlang, als e3 ifym ba6 Ufer gemattete. $)amt 
fyrang er in ba$ 9Jker unb fcf/wamm na$ bem Eingang 
ber ©rotte. 

@3 roar ein gefäf)rlicr)e$, wagefyalftgeS Unternehmen. 
5lber oor welchem 2öageftücf, wenn e$ überhaupt möglich 
roar, bchte ein s 3ftonte*(£l)rifto $urucf! (5r lief ftd^ oon ben 
SBellen fcfyleubern, wofyin fte wollten, nur bemül)t, nidbt an 
bie geifert geworfen ju werben. 9W3 er ben (Eingang er* 
reichte, bebeefte it)ir eine glutt) oon Sct)aum unb Sßaffer. 
(£r mufte ftct; an einer gelfenfpi^e Ratten. 3)ann wartete 
er bie näcr)fte 5Betle ab, bie oon ber See aus fam, unb 
tief ftdc) l)inein in bie ©rotte fcr)Ieubern. 

Slber er fdjwamm nicr)t lange burct) baS 2$affer ber* 
felben, er ftieg fogteict) an baö formale Ufer, baS ftct; $vi* 
fdjen bem füllen See unb ben Sropffteinfelfen l)in§og. Still, 
lautlos, unljeimlid), n>it an ©eift ber ©rotte, felbft unftcr)t* 
fcar in feiner itleibung, bie ber garbe beS SropffteinS 
äfynelte, begann er, an ben gelfen emporjuftimmen. 

($ö war eine Cftiefenarbeit, unausführbar, \vk eS festen. 
$>ie gelfen waren an einzelnen Stellen nic^t nur fenfredjt, 

Der Jpm ber S)eU. IV. 10 



146 

fonbern fingen fogar über. 3uweiten mußte ber ©raf um* 
festen unb wieber eine 6trecfe l)inabflettern. 2)aju fam 
nod), baß baS ©eftein fcfytüpfrig war twn bem burd)ftcfern* 
ben 2öaffer unb t>on ber 2lu6bünftung ber @ee. (£g friert 
unmöglich, baß ein s JJ?enfcfy ofyne weitere Söeifyülfe auct) nur 
$el)n guß r)oc^ emporflimmen fönne, unb bennod) gelangte 
ber ©raf attmdl)Ud) immer Ijdtjer hinauf, §ule$t fogar bis 
ju bem fünfte, ben er 51t erreichen ftd) vorgenommen ju 
fyaben festen. 

$£ roar ein gelSblocf, ber ein wenig oorftanb unb eine 
2lrt oon !Rul)eft^ bot. ^(uf biefem lauerte ftd) ber ©raf 
nieber, jtdj bicfyt an bie gelfen brdngenb. 2)ott faß er $efnt 
Minuten lang, tf)ei(6 um fid) §u erholen, tl)ei(3 um §u 
lauften. Slber er fybrte nid)t6, at$ §uweilen ein eigentl)üm* 
licfyeS ©erdufd). ©ntweber war e$ ba$ *Raufct)en beS 2Bin* 
beö braußen, ober ba3 ftarfe 5ltl)men eine6 fcfyfafenben 
üftenfdjen. 

(Snblid) erfyob ftd) ber ©raf auef) oon biefem Sftufye* 
punfte unb unterfud)te eine ^zit ^ng bie gelfen über ifym. 
(Snbtidj begann er $u t>erfud)en, noefc weiter empor$uf(ettern. 
$ber er gelangte nidbt mit Ü)ie gelfen bilbeten Ijier aber* 
mal3 einen fyeroorfpringenben SQBinfel, ber e3 jur Unmög* 
lidjfeit machte, über ifyn fyinauö ju gelangen. 3)ennod) festen 
fid) ber ©raf niefrt Ui biefer Unmöglicfyfeit ju beruhigen. 
(§r oerfud)te fo lange, bi$ er wenigftenS an einer anbern 
6telle etwas fyöfyer Innaufgelangte. (£r fonnte mit ben 4pdn* 
ben einen flehten Sropffteinbtocf erreichen, ber fyorijontat 
aus bem gelfen twrftanb. 2ln biefem jog er fid) empor unb 
nun rufyeten feine 93ltcfe auf einer Scene, bie felbft il)n für 
einen Slugenblüf lang gittern ließ. 

($r fal) Innein in eine bunfle Vertiefung, bie ungefähr 
fedjS guß fyodj unb nid)t ganj fo breit war. 5lm Eingang 
berfelben lag eine fur^e, biefe ©eftalt fd^lafenb. (£0 war 
2)anglar$. Leiter hinein faß ber $uefd£ige unb luelt ein 






Heiner 2Öefen in feinen Ernten. (£6 mar baS jtinb beS 
©rafen. Vor il)m, mit ben jtnieen auf bet (£rbe fauernb, 
faß §ai?bee, ben S3(icf ftarr unb unoerwanbt auf baö ®e* 
ftc^t ^cnebetto'ö gerichtet. 

(Sbenfo ftarr unb wwerwanbt rufyte jeöt ba$ 2luge be$ 
©rafen auf biefer ©ruppe. 3)a3 Jrtinb fcfyien in ben Ernten 
93enebetto'ö §u fcbtafen. £)er $u£fä$ige fyatte ftd) nicr)t ge* 
änbert. ©ein ©efid)t war wo möglid) nocl) gräflicher ge* 
worben, unb auf ben §arten, mi$m ©liebem feinet Jtinbe6 
bemerfte ber ©raf bie ©puren eines beginnenben 2lu3fcr)la* 
ge3. §at;bee, bie fdfyönc <£jai;bee, gtict) einem ©felett. Sfyre 
SBangen waren eingefallen, ifyre klugen b,ol){. geffeln trug 
fie nicfyt. 2lber baß fte btwafyt würbe, bafür bürgte 93e* 
nebetto'S Vlicf, ber ebenfo unoerwanbt auf «£jai)bee rul)te, 
wie baS 2luge ber jungen grau auf bem $u6fä£igen. 

Sänge, lange betrachtete ber ©raf biefe ©ruppe, bie 
ftumm unb unbeweglich oor feinen $ugen lag. (£r fyatte 
feinen anberen ©tü'^punft, al£ feine §änbe, Uc ben gcls* 
btocf umllammert gelten, ber ju Hein war, um ifym einen 
anberen ,§altepunft $u gewähren. Leiter hinauf fonnte er 
audj nid)t. Die geifert bilbeten fyier eine gläct)e, fo glatt, 
als wären fte gefcr)liffen. ©o fal) er nun fein SBeib unb 
fein ßinb, ofyne il)nen Reifen ^u fönnen. ©ie waren tJ)nt 
fo nal)e, baß er fte mit einem (BtaU t)ätte erreichen fönnen. 
Unb boct) wieber waren fie ifym fo unenblict) fern! Wlit 
einem $iftol r)ätte er SBenebetto nieberftreefen fönnen. $ber 
tinc ©cfyußwaffe t)atte er nidjt mitgenommen, auet) wäre fte 
buret) baö 3Baffer unbrauchbar geworben. 2lber er fal) we* 
ntgftenS fein $&tib unb fein Jtinb! ©ie lebten noct), er 
fonnte fte noer) retten! (£r wußte jefct, wo er fte $u ftnben 
fyatte! 

3)aß e6 einen SluSgang burcr) biefe Vertiefung nadj 
ber 9Utßenfeite be$ gelfenS geben muffe, baran zweifelte ber 
©raf nict)t. $ber er mußte fefyr flug »erborgen fein, bemt 

10* 



fonft fyätte er fyn gefunben. £>aß er il)n bei ber feiten 
Unterfudfjung ftnben würbe, barem §vt>etfe(tc ber ©raf ntdr)t 
— wenn man u)m nur itit baiu üe{$. 

3e$t würben bie 5ltr)emjüge DanglarS nod) ftärfer unb 
er wachte auf. ©eine rofje s JJ?affe wätjte unb befynte ftdj 
eine 3 e ^ ^ an 9 au f Dem Seifen. $)ann wanbte er ftd) ju 
SBenebetto. 

— £aft 3)u genug gefd)lafen, 3)u Blatte? fragte ifyn 
biefer. 9?imm £>idr) in 5tcr)t unb wäfje Ü)icf> nid)t fo, fonft 
roflft £>u bie gelfen hinunter unb fätlft in ba3 SBaffer. 

— 3a, e3 ift eine angenehme £age ! @efbfi im (Schlafe 
mufj man twrftdjtig fein! murrte ber SBanquier. <£)öre, 93e* 
nebetto, tet) fyabt biefeS £eben fatt. 

— Mix besagt e£ aud) ntcf)t fonberlid)! fagte 23ene* 
betto. 5tber fann man einen befferen (Scfttufcfwinfel ftnben, 
atö biefen? ^)ier Fann un$ feine (Seele entbeefen! 

— 3a, ftd)er ift e3 rjier! fagte 3)anglar3. 2lber waö 
nü$t unö biefe Stcfyerfyeit, wenn wir fyier [eben muffen, \mt 
bie (Men. ©oll ba3 ewig fo bauern? 5Baö nu£en unö bie 
diamanten unb Suwelen, bie wir t)aben, wenn wir fie nidjt 
»erwerben formen! 

— 2a£ nur, bie %nt *w rD kommen, wo wir un6 aus 
biefem 33erftecf fyeroorwagen bürfen! fagte 33enebetto. Ü)er 
©raf wirb je|3t 5>ier überall fyerumfcfywärmen, um un6 ju 
fucr)en. Senn er unS md)t ftnbet, fo wirb er weiter geljen, 
unb wir werben bann nact) Spanien ober fonft wofyin über* 
fiebern lönnen. (§3 ift bodr) gut, wenn man ©ebädr)tnif? fyat. 
3d) bin ein einjigeS 3M als junger 23urfcr)e t)ier gewefen, 
als unö bie ©enSb'armen auf ber gerfe waren, gretlicr) fanb 
icf) ben Eingang nur buret) einen 3 u f a ^ hiebet. 2lber id) 
l)abe tyn gefunben. 

— 3d) Ijabe boc^ eine verteufelte $mgft, ba£ ber ©raf 
un$ finbet! fagte 3)anglar6. 

— 9hm, einmal wirb er un$ fcr)on ftnben, aber fpät ge#l 



149 

mig! D, er muj? eine wafyre £bllenangft au6ftel)en! Unb 
ba$ freut mid), baf icf) laut barüber lachen fönnte! 

(£r brad) aucfy wirftid) tu ein wilbeö ©eläcfyter au$, 
ba$ unfyeimfid) burd)-bie ftille ©rotte flaute. S)a$ jttnb 
erwachte barüber unb rief ängftlid) naof) feiner Butter. 3)er 
®raf blicfte auf §avbee. 3t)re otogen würben nod) ftarrer. 
5lber fie fagte fein 2Bort. 33enebetto fd)aufette mit gräflichem 
@rinfen ba6 jtinb auf feinen dritten unb e8 fcfrlief n)ie? 
ber ein. 

— 33orf)in, als ba6 SBoot bier unten war, glaubte id) 
wirflid) Sorbero ju erfennen! fagte 3)anglar$. @3 itbet* 
lief mid) cisfalt. 2)enfe Ü)ir, wenn s Iftonte * (Sfyrifto un$ 
f)ier fänbe! 

— $lun, unb wenn er uns felbft fanbe, fo muf er un$ 
1)6' cfyftenS ein £öfegelt> geben ! fagte 93enebetto ladjjenb. 2lber 
bi£ bafytn ift e3 nocfy 3 C ^- ®tft foll er Monate, 3a()re lang 
£ot>egqualen empfinben. ©o lange werben bie 3uwelen au6^ 
reichen. Unb bann baS £öfcgelt>! (Sefbft wenn er in bie 
(Strafe iwn <Ban 23onifacio gekommen ift, fo muf? er ba£ 
33oot gefunben I)aben unb glauben, bafj wir i^crungtücft ftnb. 
2)a6 war ein fluger (Streif üou mir! 

— 3a, aber er wirb beSfyalb ntd^t aufboren, un6 $u 
fucben! fagte fDauglatS. 

— 3)a6 foll er aud) nid)t. 9Rod) afyt £age will i$> 
ee l)icc anhalten. £)ann gel)e ict> juerft in bie Sttaccfyia, 
bann auf ben 9tftonte*9fcotonbo. 3d) muß einmal ba6 23an- 
bitenteben wieber burdfyfoften. ®$ ift mefyr wertl), als bie 
9cicf)tetl)uerei in ^arie. 2krflud?t, baf id) ba3 Släfdjdfjen 
mit ber ^weiten ^cebicin verloren fyaUl 3$ mufj am dnbe 
mein Lebtag biefen 2luSfa£ behalten, 9hm, wenn wir erft 
auf bem geftlanbe ftnb, fo wirb ficb wol)l ein gefebeiter 2lr§t 
ftnben, ber mid) baoon furirt. 2)a$ 2lcrgerlid)fte ift, bajü 
meine klugen baburd) angegriffen finb. 3d? fonnte bie %mtt 
im 53oot x>orl)in wirfUcfy nidfot unterfdjjeiben. 3)a 2)u aber 



150 

fagft, baß fte gefleibet waten, wie bie Torfen, fo werben e£ 
giftet gewefen fein, ober 33anbiten. Sfyren 9J*ann t>dttc fte 
gewiß erFannt unb gerufen. 

— 3a, aber fte fyat nidjt fyinuntergefeben! fagte 3)ang* 
larS. 3er) lag cor ü)r. 

— (Sei oem, wie ifym wolle, er fyat un6 nicfyt entbeeft ! 
fagte SBcnebetto. 

— $)a3 jtinb; ift übrigens aud) fct)on oon bem 3lu$* 
fd^Iag angeftetft, meinte 2>ang(ar0. 

— 3)a£ wirb wefyl wieber feilen! erwieberte 23enebetto. 
«£>a, wenn er fein ^n^c^en fet)en Fonnte, wenn id) eö in 
meinen Ernten halte, in biefen Firmen, oor benen mict) felber 
efeft. Unb gewiß glaubt er boer) aud), baß ict) mir juweU 
len bie greir)eit nefyme, feine grau $u umarmen. <§jar)a! 
wie ifym bei bem ©ebanFen §u 9ftutr)e fein muß! 

— 2ßaf)nftnn genug, t>a$ $)u £)ir oon ifyr ba$ Keffer 
nehmen ließeft ! 9htn r)ält fte uns im ©d)acr) ! murrte Dang- 
larS. 2)u f>ätteft beffer 2ldj)t geben follen. 

— £)ber 3)u! fagte Söenebetto. (£3 war allerbingö 
eine 9?act)läfftgFeit. Slber fte wirb balb nicfyt mefyr bie jtraft 
Ijaben, ben 2lrm $u fyeben. Dann werben wir ir)r baö 9ftef* 
fer wieber nehmen unb td) will Dir l>a$ 93orrect)t laffen, 
DangtarS, biefeS $äubcr)en ju lirren! 

Die blaffe 2Bauge be3 ©rafen flammte glüfyenb auf bd 
biefen ^Sorten, ©eine arme, Feufcfye grau! Unb fte Fonnte 
tr)r £>r)r nicr)t oerfcr)ließen oor ben 3B orten biefer s 3ttenfct)en ! . 
Unb boct) — nod) fyatte fte wiberfter)en Fönnen! @3 mußte 
il)r, wie 33enebetto anbeutete, gelungen fein, ifyre $rme §u 
befreien unb bem Räuber fein Keffer ju entreißen, 9todj 
war ba$ @ntfe&Udjfte nicr>t gefdjefyen! 

— (Sin Stopfen SBaffer r)öl)lt enbtict) einen 6tein auö ! 
fagte DanglarS. s )Jftt ber Sät wirb fte fetyon fanfter wer- 
ben. yiifyt wat)r, mein ^tippdjen? 

(£r ftrecFte ben 2lrm gegen £apbee auS. Sfber biefe 



151 

antwortete nur burct) eine fcr)nelle Bewegung mit ber rechten 
«ganb. Die ©d^ärfe eineö s ^efferö bti^te oor ben Slugen 
be$ SanauierS unb er wicr) beftürjt jurücf. 

— Der teufet fyole btefeS 2Öeib! murrte *r. (Sie wäre 
im @tanbe, micf) ju erbosen. 

s — s Mt großer 9M)e! fagte §atybee mit entfcr)loffener, 
aber l)ol)ter Stimme. 3l)r feib etenbe Zauber. ©otteö 
Strafe wirb (Sud) treffen unb mein ©atte wirb (Sud) 
ftnben ! 

— £tf)o! $lify fo eilig! fagte Senebetto lacfyenb. mit 
ber 3«it wirft Du woljl einfeuert, baß e£ ntdjt fo leicht ift, 
jw'e'i $ögel 31t fangen, wie mid; unb DanglarS, unb Du 
wirft Di<$ auf 6 Sitten legen, anftatt $u brofyen. 2Bart' eS 
nur abl 

— 2lber waö willft Du eigentlich? 2Beöt)aIb fyaft Du 
mict; unb ba3 jtinb meinem ©atten geraubt? rief §at)bee 
mit einer «Stimme, bereu £öne bem ©rafen ba$ »gjerj §er* 
riffen. 2öenn Sitten Did) rühren fönnen, fo Utk ict> Did), 
fo befdjwöte ify Did)! gorbere, was Du willft, ber ©raf 
roirb eS Dir geben, gorbere Millionen, forbere 5llle$! 

— Da3 werbe icfe unb baS will idj auct)! $lber jefet 
nod) nid)ü antwortete Senebetto tad)enb. Du fyörft ja — 
erft will iü) il)m nod? einige Dualen bereiten, bie einzigen, 
bie td) ifym bereiten fann. Daß er unö enblid) ftnben wirb, 
baran jweifle icr) nid)t. 

— Dann wirb er Dieb vertreten mit einem einzigen 
dritte, Du ©lenber! rief Jpaybee. . « 

— £), 0, ba$>ift leicht gefagt! DiefeS itinb lajfe idj 
nid)t üon mir, nid)t aus meinen Ernten, unb wenn Du auti) 
hinter mir r)erfd)leid)ft unb auf einen günftijen Slugenbütf 
lauerft, fo lange Du willft. DiefeS Äinb ift meine $Jlati)t 
unb Stärfe, ba£ mi$ ict) redjt gut, Deöfyalb Ijalte idj e$ 
feft, mt mein %cbml Unb \x>a$ au$ bem jtinbe werben 
wirb, baS voä$ tet) nod) nid)t. 2(ber, DanglarS, iü) backte, 



152 

Ü)u madfyteft Qid) nun balb auf ben SBBeg, um une etwaö 
ju effen nt fyolen. 2)cnn »on ber Cftadje lebt man nid)t. 

— 3$ foll rnicf) wieber hinauswagen in biefeä t>er^ 
malebeite £anb! tief $>angfarö ärgetltdE). $8enn er mid) 
nun trifft? 2BaS bann? 2Ba6 foll idf? ü)tn fagen? 

— yii<fyt$l @r weif t>ieUeic6t gar nid)t, baß Im bei 
mir gewefen bift, benn £orbero ift gan$ wafyrfcfyeinlid) tobt. 
3ebenfat(e mußt 2)u unS etwa6 fyolen. 3$ weiß recfyt gut, 
baß 2)u nicfyt wieberfommen würbeft, wenn £>u nicfyt muß* 
teft. Deöfyalb behalte icb aud) bie 3uwelen bei mir. 5ftad&' 
5)id) an bie Arbeit, 3)u gaulen^er! junger tf)ut wefy! 

— (£$ ift mir längft leib, baß id) mid) r>on 2)tt fyabe 
bereben laffen! murrte ber Sßanquier. 3db fyatte bamalä $uft, 
mid) oon ben Schmugglern §u trennen unb ju meiner £od^ 
ter 5U gefyen. 3)a famft £)u mir in ben 2Beg unb nun bin 
icf) gezwungen, mid) mit 2)ir in biefen gelfenneftern ju oer* 
bergen, wie eine (Sule. <Daö ift ba6 Scfylimmfte, \x>a$ mir 
ipafftren fonnte. 

SScnebctto tackte laut unb luftig unb fdnen ftd) fyeqlid) 
über ben Slerger feinet ©enoffen ju freuen. 

— brumme nur, 2)u alter Maulwurf! rief er. Ü)u 
fannft bod) nid)t fort. Unb \§ brauche 2)ic$ notljwenbig. 
3d) fann nidj)t immer ausgeben, wenn td) biefeS jtinb tra* 
gen foll unb wenn biefeS $Btib f)inter mir ift. $)a0 würbe 
auffallen, $al)a! 2Ber fyätte geglaubt, baß id) nod) einmal 
eine jtinberfrau werben würbe — unb Jtinberfrau bä bem 
äinbe SÄonte^tiffo'S. @3 ift luftig, Danglarö! @ef)r 
luftig! 

£)er 93anauier aber fttmmte nid)t in baS ®eläd)ter ein. 

— Qify oerbrießt e6 wieber, baß 3)u an paar Schritte 
gel)en follft! rief Sencbctto. 9?un, icf> werbe 3)ir eine 2(u^ 
ftct)t geben, bie Ü)id) tröften wirb, ^ier fyaft £>u ®db. 
3)afür l)ole un3 gletfdj unb 53rob. Unb l)iec ift nod) mefyr 
@clb für Sein unb grücbte. $ud) ääfe fannft $u mit* 



J53 

bringen. 2Bir werben ein fyerrlid)e$ ?0?at)l galten. Du 
folTft eine glafdjie 2$ein für Dicr) allein r)aben unb bann 
Jannft Du fc^lafen, fo lange Du witlft. 

— 9cun, fo und ict) geljen, fachte DanglarS. ©ieb fyer 
baö ©elb! Du baft mir aucr) nict)t einen einigen ©ou ge* 
laffen, Du <£jaffunfe. Du follft eS mir entgelten. 

23enebetto lachte unb gab bem 23anquier ©elb. s Iftonte* 
(Sfyrifto überlegte, n>aö er tfyun folle. konnte er »ielleidjt 
bie 2lbwefenl)ctt DanglarS benutzen, um Sßenebetto §u über* 
fallen? SebenfallS mufte er twrfyer ben (Eingang in bie 
©rotte fennen, benn an bem geifert fonnte er niebt weiter 
fyinauf. 2lber er beburfte Wenigftcn^ §el)tt Minuten, bettor 
er binabflettern, bie ©rotte fcerlaffcn unb nact) ber 5lußen* 
feite be3 gelfenS gelangen fonnte. 2Öäf)renb beffen mußte 
DanglarS längft außerhalb ber ©rotte fein. Dann aber 
mußte er ifyn jurücffet)ren fefyen. £)ber öietleic^t fanb er 
fct)on wäljrenb feiner 2lbwefenf)eit ben ©ingang. $ietteict)t 
fonnte er mit bem 33anquier fpreeben, ityx für feinen tylan 
gewinnen, burd) ilnt SSenebctto in eine galle foefen! 

(Ein plo$lid>er 3wtftfKrtfa(l madbte biefen ©ebanfen dn 
<£nbe. 

Der fleine gel^blocf, auf welchen ber ©raf feine §anbe 
ftüftfe unb an bem er ftdj> bi$ je$t mit faft übermenfct)tid)er 
jtraft feftgefyattcn, roar, wie alle £ror>ffteinbilbungen , ntdjt 
gar ju feft unb gab bä ber erften Bewegung, bie ber ©raf 
je£t machte, nad). 9ftonte*(S()rifto ftürjte bie ganje £öl)e be$ 
gelfenö, beinahe acfytjtg guß l)inab, §um ©fücf nict)t auf baö 
Ijarte ©eftein unten, fonbern in baS SBaffer. 

@3 war tief genug, um bie ©ewatt beö galleö ju 
breeben. betäubt blieb er einen 5lugenblicf lang unter bem 
üffiaffer, bann fam er an bte £>berfidct)e. <§ier erft erlangte 
er feine ^Beftnnung wieber unb im näct)ften 5lugenblitfe war 
er twlfftdnbtg §err über feine geiftigen Gräfte. 2lbjtcr)tticf) 
tauchte er unter unb fct)wamm nact) bem Ausgange ber ©rotte. 



154 

<§>ier fyielt er einen SUigenbücf inne unb tauchte auf. 
<$t fal) jurüc! naej) bem Drte, an bem ftet; 2)angtar3 unb 
33enebetto befunben Ratten. 

— 3tf) fage 3)ir, eö ift ber ©raf, fein Anbeter ! l)örte 
et 2)angtar3 rufen. 2Bit finb verloren! Saß unS fliegen! 
3$ fyabe fein ©efict)t unb fein fdnvar§e3 &aax gefefyen! 

$3 fdjten bem trafen, als fefye er Sßencbetto ftd) er* 
tybm. 9?un U)ar fein 2lugenblicf mefyr $u »erliereu. 3)iefe 
gfud&t war öieUeidjt bie befte (Gelegenheit, ben Räuber ju 
erreichen, ftcr) feiner ju bemächtigen. £)l)nc weiter an bie 
©cfafyr $u beuten, bie ifym oon ben branbenben ^Bellen 
brofyte, arbeitete er ftd) fyinburct) buret; Den (£d)wafl ber 
2Bogcn unb f feuerte bann auf t>a$ erfte gelsftücf, ba3 et 
erreichen fonnte. 

§ier 50g er feine pfeife aug ber üafcfye, reinigte fte 
fyaftig oom Gaffer unb ließ bann einen einzelnen, getlenben 
$ftff ertönen. 2)ie$ war ba$ oorfyer oerabrebete 3 e ^ en / 
baß bie s )Jcatrofen unb Sorbero bie itüfte fyinaufeilen fottten. 
(£r felbft fletterte fyafiig über bie jaefigen gelfen unb lief 
nadb einer Minute abermals ben *)3ftff ertönen. Dann flet* 
terte er ben gelfen fyinauf, ben bie Sfajjenfette ber ©rotte 
bilbete. 

<5r fyatte ftcr) nid)t geirrt, $13 er oben anlangte, faf) 
er SBenebetto unb 3)anglar3, gefolgt oon ipatybee, in einiger 
Entfernung oor fiel? tyaftig nad) bem 3nnern ber 3nfet fliegen. 
Ü)er 3wifd?enraum 3wifc^)en tfym unb ben günstigen war 
fdjon bebeutenb. 5lbet bie s Dtfatrofen waren ebenfalls fd)on 
hinter ifynen r)er unb waren weiter oor, al$ ber ©raf. 
Sorbero war ber 33orberfte. 

(Sine ©emfe, ein »erfolgter Sucfyö fonnte nicfyt fd^netfet 
über bie gelfen fliegen, als jefct ber ©raf. 23alb fyatte er 
bie 9ftatrofen erreicht, balb felbft ancr) £otbero überholt. 
9lnbererfeit£ aber fcfyien bie 5lngft auet) ben Räubern über* 
menfdj>lid)e Gräfte $u oerleifyen. Sßenebetto flol) ebenfo fdjmetf, 



155 

wie ber ©raf, unb felbft £)anglar£ fyatte feine gcwö^nftd^e" 
Srägfyeit ocrgeffen. §at)bee festen e6 am fd;we'rften §u wer* 
. ben, ben Reiben §u folgen. £>te Siebe unb 2lngft ber Butter 
fäm^ften mit ber Ermattung beö $ßeibt$, unb balb mußte 
bie leitete ftegen. 

23enebetto \x>ax ben Reiben um einige ßunbett Sd/ritt 
»orau6. Er trug ba$ ittnb t)od) erhoben in feinen Firmen, 
tt)ei( e3 tfyn in biefer (Stellung am wenigftenö in ber freien 
«Bewegung l)inberte. ES fdn'en, als wolle er eS {eben 2fagen* 
bltcf in einen 5(6grunb fc^leubern ober an ben gelfen §er* 
fcfymettern. 

Unterbeffen fyatte ber ©raf einen anbern 2Beg einge* 
fcfylagen. Er überlegte, baß ec 23enebetto el)cr erreichen 
würbe, wenn er il)m ben 2Beg abfdnütte unb fid) ifym in 
einem SBogen näherte. Er entfernte fid) alfo fd>einbar oon 
il)m unb fe£te feinen >2Beg auf eigene £anb fort, um tl)m 
bann oon oer (Seite ober gar oon twrn entgegenkommen. 
3wifd)en Reiben war dm Entfernung twn ungefähr afyU 
Inmbert (Schritten. 

Unterbeffen, als ber ©raf einmal §urücfbticfte, bemerfte 
er, baß 2)anglarS unb §at;bee bereite oon ben ^atrofen 
erreicht waren unb baf bie Elftere wafyrfd? einlief ofynmädnrg 
unb ermattet auf bem geifert tag. Er bemerfte aud), baß 
bie Darrofen it)tn Seiten machten, aber er oerfianb fie nid?t. 
üorbero war nur einige fyunbert Schritte fyinter SSenebetto, 
aber feine Gräfte fcfyienen allmäfylid) nad)$ulaffen. £>er 
3wifd)enraum §wifd)en Reiben oergrößerte fid). 2)er ©raf 
eilte immer nod) in feiner $id)tung oorwärtS. 

3e£t faf) fiefy 23enebetto, als er auf einen £ügel an* 
gelangt war, um. Er ftanb fogar einen $lugenbtüf füll. 
$)ann ging er no$ einige Schritte, fal) fidj wieber nad) 
allen Seiten um unb ftanb "oann abermals füll. ^Darauf 
lam er bem ©rafen entgegen. 

3)er ©raf flog auf ifyn $u. Er errietl) 23enebetto'S 2lb* 



156 

ftct)t nicr/t. (£r Fonnte nidjt begreifen, we$r)alb biefer if)m 
entgegenFam. (£r oermutfyete eine §interlift. 

2lber plöfcttd) ftanb er r>or einem unübemnnblid)en $in* 
betntf. 93or ifym gähnte ein ^bgrnnb, oiefleicr)t sroeifjunbert 
gujj tief mit fteifen 3Bänben. Der ©raf fyatte il)n au$ ber 
gerne nict)t bemerFen Fönnen, aber SBenebetto mußte ifyn t>on 
feinem fyöfyeren (5tanb:punFt au6 gefeiert fyaben. 

Der ©raf ftanb füll. Sefct errietf) er im Slugenblicf 
bie 2lbfict)t feinet geinbeS. £ang unb fdjmal, Feine $wMf 
gufj breit, 50g ftcr) bie @d)lucr)t linFS einige taufenb gujj 
weit unb jur 9lec^ten unabfel)bar fyin. 2Bal)rfcr;einlicf) I>at^ 
ten ifyn bie 3D?atrofen barauf aufmerFfam matym wollen, 
baf ffd) biefe (Scfylucfyt §wifd)en iF)m unb 23cnebetto beftnbe, 
ber ben Anfang berfelben gerabe 51t berfelben >$ät umgangen 
fyatte, atö ber ©raf auf ben ©ebanFen geFommen war, eine 
anbere 9ftd?tung emjufcr/lagen. 

3n ber Xfyat fefcte ftd) 23enebetto ruF)ig mit bem ßinbe 
am $unbe be£ SlbgtunbS nieber. 3w6If ©dritte nur war 
er öon bem ©rafen entfernt. Die Reiben Fonnten ftd) fo 
nal) in bie 2lugen Miefen, als ob fte in einem 3imroet c ^ n ' 
anber gegenüberftänben. Unb bod) Tag biefe entfetjlic^e jtluft 
$wifd)en ifynen! 

Sorbero war unterbeffen bem Räuber gan§ nar)e ge* 
Fommen. 93enebetto bemerFte ifyn. 

— (Sagen (Sie bem 9ftenfcf;en, bafj er jurücf bleibt! rief 
er §u bem ©rafen hinüber. üBBenn er nod) nmn ©d^rttt 
vorwärts tfyut, fo fct)leubere \§ ba3 jtinb in ben 2lbgrunb ! 

— 93leib gurücf, Sorbero! rief ber ©raf bem ©dnnugg* 
ler ju. Dann fefcte er felbft ftd) ebenfalls am $anbe be3 ■ 
2Jbgrunb3 nieber unb bie 33ciben ftarrten ftd) an. 

2Beldr)e 5lbfid;tcn Fonnte 35cnebetto nun fyaben? 2Be$* 
fyalb fyatk er bie gluckt aufgegeben? $aüc er bie gruc^t^ 
loftgFeit berfelben etngefefycn? brütete er über einem entfe£- 
Itdjen *ß(ane, ober war jefct ber ^ugenblicf geFommen, in 



157 

bem ber ®raf fein jtinb wieber erlangen fotlte? Verlangte 
23enebetto ein Söfegetb? 

33eibe mochten überlegen, ©ine ^iertelftunbe fang fafen 
fte ftcr) einanber gegenüber. Die Sftatrofen ftanben in ber 
9?äl)e, sunt £r)eit auf ber einen, $um Sfyeit auf ber anbern 
<Bdk ber jtluft. @in SBinf beg ©rafen Ijatte fte bebeutet, 
3urücf$ubteiben. Da3 itinb erfannte feinen 33ater. ($3 ftrerfte 
bie 5lrme nad) il)m au6 unb fd^rie flägltd). 4pa»bee würbe 
»on einem 9ttatrofen §u bem ©rafen geführt. 

Sie fagte nicr)td, al£ fte bei ir)m anlangte. «Sie fal) 
ifjn nur mit einem ftummen 2Micfe an unb er erwteberte 
biefen 23litf ebenfo ftumm. Dann reifte er x\)x bie £ani> 
unb fte fe£te ftct) neben ifyn. 93enebetto tljat, al£ flimmere 
er ftd) gar nidjt um bie Reiben, ($r fyract) in rofyen 2Bor* 
ten, balb mürrifct;, balb r)ör)nifd), $u bem Jtinbe, nannte e$ 
Heiner Scijreiljate, bummeS ©rafenfinb, §arte3 *ßü:p:pct)en unb 
Heitre SBeftie. 

— ®kb ifym 2ttle6, SlfleS, n?a6 er son Dir »erlangt, 
(Sbmonb! fütfterte enblict) ^atybee. 

— 3d) will e$, id) will e$, mein ItebeS SBeib! ant- 
wortete 9J£onte-(£r)rifto leife. 

SBenebetto fafj nocr) immer auf feinem alten *ßlafc unb 
tänbelte mit bem jtinbe. 

— SQSaö willft Du nun eigentlich, Du elenber Genfer;? 
rief il)m s J#onte*(Il)rifto hinüber. 

— 2Ba3 ict; will? antwortete ifym SSenebeito Reifer fa* 
dfyenb, ba$ Weiß icfy felbft noct) nict)t. 3e$t, wie Du ftefyft, 
gefällt eS mir, mit Deinem ßinbe §u fpielen! 2Benn ict) boct) 
aucr) ein foldjeS *ßü>:pd)ett r)ätte. 3$ fönnte eö fyaben, fyätte 
tct) (Sugenie DanglarS gel)eiratl)et. 

— (Bie war ba6 üinb Deiner Butter, Du burfteft fte 
nicr)t l)ettatt)en! fagte s 3ftonte*(£f)rifto. 

— £e, unb We6l)atb l)aft Du benn SllleS eingeleitet? 
fragte Senebetto Ijatf> fyöbnifcfy, fyalb ingrimmig. SBenn Du 



_J58 

eS wußteft, weSfyalb licßeft Du micf) nact) *ßariS fcmrnen 
unb braucbteft mict) $u deinen planen? £atteft Du mict; 
in meiner 4peimatf) gelaffen, i>ieUeict)t märe ict) je&t ein rect)t* 
lieber 9J?enfcfy, fyätte eine grau unb ein folcbeS jtinb! 

— Du warft nie ein efyrlicber s IRenfcb geworben ! fagte 
9J?onte*(£brifto. DaS 23erbrecr)en l)ätte Dieb immer weiter 
getrieben. Srgenbwo fyätte Dict) bo$ baS (getjaffot erreicht! 

— SBie fannft Du baS wiffen, Du 9tarr? 93ift Du 
allwiffenb? fybbnte 93enebetto. 

— 3eber Rubere würbe eS Dir ebenfo gut oorauSge* 
fagt fyaben! (Etanb Dir Der 2Öeg jum @uten nicr)t offen? 
s ilsar ntebt Deine $f)at öergeffen, fyatteft Du nicfjt @elb, um 
ju (eben? Unb coeb ha\t Du Sjanb an Deine eigene Butter 
gefegt! 

— Damals war eS febon ^u fpät!, fagte 23enebetto. 
(§S fann aueb fein, t>a$ Du $ecr)t fyaft. 2lber Du bift unb 
bteibft ber, ber baran (Scbuli) bat. DeSfyalb fyabe icb mieb 
gerächt. 

— 9?un, wenn Du Dieb geräebt fjaft, fo fei §ufrieben! 
fagte s Jftonte-(£r)rifto. ®kb mir baS Jtinb wieber unb wenn 
Du ein £öfegctb oerfangft, fo nenne eS. 

— Daoon fpreeben wir fpäter! 3e^t ift eS mir lieb, 
baß wir un» fo gegenüberjt£en. @S laßt ftcb fyier fefyr rut)tg 
unb angenehm plaubern. (Sage einmal, 9ftonte*(£r)rifto, wür* 
befi Du mir xvofy unter llmftänben Deinen tarnen unb bret 
Sßiertel Deiner <Sd)ä$e abtreten? Dber wurbeft Du mtcfy als 
Deinen 6ofm abopttren? Du fjätteft bann $wet jtinber! 

— Dieb, Sct)eufal? Du muft war)nfmnig fein, um eine 
fo(cr)e grage gu ftetten. 

— Cl)o, nict)t fo fyaftig! Du fyängfi boct) alfo fefyr an 
ben ©ütem biefer $öelt? fagte 93cncbetto. 

— €ie ftnb mir gleichgültig, wenn icr) fie nidjt $um 
heften meiner s 3Jiitmenfcben oerwenben fann. 

— DaS fagt Seber, unb Wenn man tfym hinter bte 






159 

harten gucft, fo ftel>t man, baß er unter feinen 3Jtttmenfd)m 
ft$ fetbft »erftefyt! fytyntz 23enebetto. 3$ n>eiß wofyl, Du 
bilbeft Dir fefyr oiel ein, ÜJtonte^tifto, unb l)ältft <Dtdj für 
einen fingen unb ausgezeichneten üftenfdjen. 2lber Du ftefyft 
nun wol)l, baß c6 nod) Seute giebt, bie Dir gewaäfjfen ftnb. 
Du ftefyft jefct als ein 23ittenber oor bemfelben 93enebetto, 
ben Du mit einem ginger §erbtücfen §u fönnen gfaubteff. 
DaS gefällt Dir nld&t, t$ »cifl e6 retf)t gut 5lber e6 ift 
nun einmal fo. 3$ bin {efct bet, ber 23ebingungen.oor§u* 
fc^reiben tyat. 2llfo. Du madjji midj at Deinem 2lbo:ptiofoljn, 
ify fü^re ben Flamen s JJ?onte*(£l)rifto unb Du giebft mir eine 
jäfyrlidje $ente oon einer Million grauet. 2ßiüft Du? 

— 2öae würbe eS Dir Reifen, wenn id) e$ audj tpte? 
fragte 9ftonte-(£f)rifto. Die 993elt würbe aufmerffam werben, 
jte würbe balb erfahren, baß Du ber Sftörber Sßenebetto bift, 
man würbe Dir ben $ro§eß machen unb Didj fyinrid)ten. 

— s )Jtonft Du? 9?un, ba liefen ftc§ xooty no<$ SWittel 
ftnben, baS §u oerlnnbem! antwortete SBenebetto, unb als 
ob er in ©ebanfen »erfunfen fei, brücfte er an ber jteljle 
beS unfcfyulbigen JtinbeS, fo baß eS §u fcfyreien unb fein flet* 
neS ©eficfyt fiefj bunfelrotl) §u färben begann. 

— 9}erfyrid) ifym WL&l bat ^>ai;bee jittemb. State 
nur baS £inb. ' 

— 9tun gut, tet; oerfprec^e Dir, was Du oertangft! 
fagte 9ftonte=(£l)rifto. 2lber gieb mir bte Mittel an, bie Die!) 
ben ^änben ber ®ered)ttgfeit ent§iel)en fönnen. 

— 3$ muß fte Dir felbft überlaffen, antwortete SBene* 
betto. gür bie erften fünf 3<*f)te behalte id) biefeS jtinb bä 
mir, als Unterpfanb, baß Du Dein $erfyred)en fyältft unb 
baß mir fein §aar auf bem Raupte gefrümmt wirb. 

— Unmöglich! rief SRonte * (Sfyrijio. 3Rein ßinb fünf 
3af)re in Deinen £änben (äffen, auf baß eS für immer an 
Seib unb @ee(e oerberbt werbe? Sieber mag e6 fterben! 9tan, 
SSenebetto, Du bift an eitler $l)or. 3$ will Dir eine (Summe 



160 

geben, fo groß, tt>ic Du fte oertan gft. ©el) bamit nad) 
2lmerifa ober 2luftralien, oeränbere deinen tarnen, bemühe 
Did), ein guter s JJknfd) $u werben. Dann werbe id) e$ oer* 
fud)en, e£ oor ©ott ju oerantworten, baß itf) einem Färber 
um meinet JtinbeS bitten ba$ Seben gerettet! 

— $or ©ott oerantw orten? Du? rief SBenebetto mit 
aufwallenbem 3^m. 9iarr, wer giebt Dir ein fRec&t baju, 
Did) auf ©otteS 2ßege 51t [teilen unb Did) in bie gügungen 
ber SBorfefyung ein$umifd)en. 3$ weiß jefct, weSljalb Du 
mid) bamatS nad) $arig fommen ließeft! Du wollteft Did) 
an $illefort unb an Danglarö rächen! 2Ber gab Dir ein 
SUcd^t su folget 9tod>e? 2BeSf)atb ließeft Du nid?t 2We0 
feinen 2Beg geljen? .Du btft Scfyulb an ^itlefortö 2Bafyn* 
finn! Unb wenn Du aucfy Didi> rächen wollteft, wer gab 
Dir ein Cfted^t baju, mid) 511m SOSerfyeug Deiner 9ftad)e ju 
machen, mit mir §u fpielen, als ob iä) ein 3nftrument, an 
Keffer, ein ©ewefyr fei, burd) mid) bie Ruberen ftrafen ju 
wollen? SQßeSfyalb brängteft Du Did) jwtfdjen mid? unb ©ott, 
we3l)alb ließeft Du mid? nicfyt meine eigenen 3ßege gelten? 
itonnteft Du oorauö wiffen, Du 9?arr, ob idj> fd)led)t Uäbm 
würbe? (Bin 3 u f a ^/ e * ne 6dbicfung @otte6 fonnte mid) auf 
ben 2Beg befielt führen, \va$ Du ba3 SRecfyte unb ®utt 
nennft! Du feafi bae 2llle3 gefyinbert, Du Ijaft mid) ju Det* 
nem 2Berf$eug gemalt, Du fyafi mtd? au£ meiner $erbor* 
genfyeit fyeroorge^ogen unb mir auf ewig bie SRtirffefyt abge* 
fd)nitten. 3dj mi$ e3 wol)l, Du 9tfarr, Du wäfynteft ein 
©ott $u fein, allweife unb unbefteglid) ! $lber ftel) fyer, biefe 
auSfäfjtge §anb r)at Did) niebergefdnnettert, l)at Dir gezeigt, 
baß Du nur tin elenber SQBurm btft! 9ttd)t Du warfit ein 
2Berf$eug ©otteS — id) bin e6! 

Unb er brad) in an wübeS 2ad)en au3 unb fd)üttelte 
ba$ arme Äinb in feinen ^änben. (§3 fonnte nidjit mefyr 
freien. (£3 fd)lud)$te nur nod) bumpf unb fd)wer. 

9ftonte*(£l)rifto ftarrte ben 2lu3fä§igen an. <&än 33lüf 



m 

war eigentfyümlicr). ®ah er bem Räuber fRcc^t? Ober fneft 
er bie Sorte beffelben für ba$, roa3 fte fem fottten, für 
£of)n unb freche Smmafwng? (£r ftanb langfam auf unb 
ging (angfam auf bem gelfen auf unb ab. Senebetto r>er* 
roanbte feinen 53(icf »on ifym. 

— «£>öre, f a 9 te er r wieber an ben $anb beö 5(bgrunb$ 
tretenb, Du magft in einzelnen fingen *Rect)t fyaben, aber 
in einem fyaft Du Unrecht. Du fyätteft Did) an mir, nid)t 
an meinem jtinbe reiben foKen. s 3Jiein 5tinb ift unfcfyulbig. 

— 2öar nidjt bie ©attin sßiflefortS unb ifyr (Eofyn 
(Sbuarb auet) unfetmtbig? r)öt)nte SBenebetto. Unb fyaft Du 
fte nicfyt eingeweiht in bie Jhtnft, @ift §u mifcfyen, unb fte 
2ltfe baburd) §u ©runbe gerichtet, 5UIe, Ut Mutta unb ba$ 
unfc^ulbige jtinb? 

— 3c6 fyabe Valentine bafür bem £obe "entriffen , id) 
fyabc e$ mein £eben lang bereut, ify werbe e$ fletö bereuen! 
fagte 9ftonte * ßfyrifto mit eigentümlicher Stimme, bie fyalb 
feft, t)at6 reuig Hang, unb mit einem SBUcfe, ber ba(b in ba£ 
Seite fcf) weifte, balb mit einem feltfamen 2(u6brucfe auf 33e* 
nebetto rufyte. Dabei entfernte er fid) wieber ungefähr jwan* 
gig Schritte t>on bem 2lbgrunb. Dort ftanb er ftill. 

— bereuen! 2)aö mag Seber fagen! rief 93enebetto. 
Sebft Du nicfyt Ijerrücr; unb in greuben? ©iebft Du nidjt 
Jäl)r(tct> Millionen äug? £aft Du ntc^t ba6 fcfc>önfte SBeib? 
Unb ba6 nennft Du bereuen, Du fet) einzeiliger (Bünber unb 
,£>eud)ler? 

Der @raf ftiejji einen Sftuf au$ — einen $uf, ber heu 
nafye roie an $uf ber 93er§weiflung, be$ 2Bar)nftnn£ Hang. 
Dann rannte er, roie Don einer Üftafd&ine gefc^leubert, auf 
ben Stbgrunb $u, unb eineti $unft wäl)(enb, an bem ba$ 
gegenüberliegenbe Ufer ber jtluft niebriger voar, [prang er 
mit einem ungeheuren Schwünge über ben Slbgrunb. 

Daö mar in weniger als einer $iertelminute gefd)el)en 

Der $err ber JBeÜ. IV. \\ 



«62 

unb SBenebetto fyatte nur eben fo t>tel %ät gehabt, aufju* 
fpringen, al6 ber ©raf brei (Schritte oor itjm ftanb. 

— @teb mir mein jlinb ! tief er mit gellenber Stimme. 
SRcitt itinb ! 

3m näc^ften 3lugenMtcf rangen bie Reiben mit einanber. 
2)tc Matrofen unb Sorbero eilten gerbet. 23enebetto »er* 
tljeibigte ftct) mit einer straft, bie man niemals in ü)tn »er? 
mutzet fyatte, gegen ben riefenftarfen ©rafen. (£r fyelt baö 
jlinb mit bem einen 2lrm fo feft gegen feine 33ruft gebrücft, 
baß e£ fcielleicfyt fct)on erftitft war, unb brängte ftet) unb ben 
©rafen bem Slbgrunb $u. ©erabe, als bie Matrofen unb 
Sorbero fo nafye waren, baß fte 23enebetto angreifen fonn? 
ten, als Sorbero fein Keffer jum «Stoße auör)olte, um e$ 
SBenebetto in bie Seite ju ftoßen, machte biefer eine »er* 
zweifelte, gewaltige Slnftrengung, umfct)lang ben ©rafen unb 
riß tyn mit jtd) in ben Slbgrunb. 

£at;bee mar bie (£rfte, bie Un näcfyften JÜßeg in ben 
^Ibgrunb gefunben I)atte, unb bie juerft an ber Stelle an? 
langte, wo eine verworrene Maffe t)on menfctylidfjen ©liebem 
bie Stelle bezeichnete, an ber bie brei Menfcfyen ben guß 
be$ SlbgrunbS erreicht. 

36r erfter S3ttcf fiel auf ben ©rafen. bewußtlos lag 
er auf Senebetto, ofyne ftcfytbare Stifyn ber SBerlejjung. 3)ct 
Räuber felbft fyatte bie klugen weit geöffnet, aber im £obeö? 
fampfe. $ai;bee wanbte ifyr ©eftcfyt oon if)tn ah unb fud)te 
nad) irjrem jtinbe. ($$ rufyte noefy in ben Firmen be$ 9Räu* 
ber3. 3)ie Mutterliebe ftegte über ben Slbfcfyeu. Sie jerrte 
baö ßinb aus ben Firmen SBenebetto'S. ($3 war ftumm unb 
würbe in it)ren £änben falt. @6 war tobt. £ar;bee fanf 
ormmäd)tig neben ben Männern nieber. 

23alb barauf trug ber ernfte unb fdbweigfame 3«g *> er 
Matrofen ^ä 33al)ren nad) ber Äüfte. Sluf ber einen rufyte 
^a^bee mit i^rem tobten $tnbe, auf ber anberm ber ©raf. 



163 

(£r war $war auf einen Slugenblicf §um %?bcn §utücfgefel)tt, 
fjatte bann aber wieber bie klugen gefcfyoffen unb ftcfy nicr)t 
bewegt, alö man ifyn auf bie SBafyre legte. 

2(m Ufer trug man fte in ba3 23oot unb bann ruberten 
bie ÜKatrofen mit angeftrengten Gräften nad) bcm 2lu3gange 
ber Strafe t>on San 53onifacio jurücf. £)er alte gifd)er 
würbe mit einer reichlichen 93elol)nung entlaffen unb ftieg 
oerwunbert unb fopffdjüttelnb über bie feltfamen £)inge, bie 
er gefe^en, an ba6 Ufer, an bem er fect;3unbfed^ig 3al)rc 
rufyig gelebt. (£$ war 9£acr)t, als man ben ^Dampfer in ber 
gerne bemerfte unb ein $d($)en gab. ($r näherte ftd). §atybee 
fyatte ftd) fo mit erholt, um geführt oon ^wei 9ftatrofen 
bie. treppe fyinauffteigen ^u Fönnen. Sie trugvfyren tobten 
(Sbmonb in ben Ernten. 

3ur 53erwunberung unb $um freubigen (£rftaunen ber 
s JJ?atrofen erljob fid) aud) ber ©raf, aU man tyn berührte, 
unb ftanb auf. 5lber (£ntfe$en ergriff Sitte, als fte ifyn im 
Sichte ber Laternen be3 3)ampfboot0 erbltdten. Sein ©eftd)t 
war erbfafyt, fein ©ang fct)lotternb, feine Haltung bie eineä 
fyunbertjaljrigen SftanneS. 2lu6 bem fcf)önen, Fräftigen 9ttanne 
festen in biefen wenigen Stunben ein ©reis geworben ju fein. 

(Sr folgte *£>atybee, olme baß ifyn Semanb unterftüfcte, 
in bie Kajüte. 2)ang(ar3 würbe in baS jlranfen$immer ge* 
bracht, in baffelbe, ba£ 23enebetto furje %ät »orfyer inne ge* 
fyabt fyatte. ($r festen fct)r fct)Wermütf)ig ju fein unb warf 
fd)eue 23lide um ftet/, als ob er überall QSerratl) unb s )J?orb 
wittere. Sorbero fyatte ifym einen gauftfcfytag gegeben unb 
bann um bie (Srtaubnij? gebeten, auf bem Ü)ampffd)iff nadj 
9ftonte*(£f)rifto prüdfefyren ju bürfen. 2)er Steuermann 
l)atte fte auf eigene <§anb gegeben. 

2113 baö 3)ampffdn'ff hä ber Snfet anlangte — eö war 
gegen borgen — »erließen ber ©raf unb <£)ai;bee Slrm in 
5lrm baS Schiff. 9Jkn Fonnte nicfyt wtffen, ob er ftet) auf 
feine ©attin, ob fte ftd) auf i^n ftufcte. #at;bee trug nod) 



164 

immer ba6 5ttnb in ifyren Firmen, unb fo öerfd)roanben fte 
SBeibe in bcm 3nncm bcr ®emäd)er. 

2)ott fal) fte s JUemanb meljr, mit 2(u3nar)me SBertuccio'S 
unb 2Ui'S, bie nie burd) an 2Bort ober ein Säfym »errie* 
tfyen, in roeldjem 3uftanb fte il)ren §erm gefefjen. 3uroeilen 
mürbe and) tin Sßrief nad) ^ariS abgefenbet, unb nad) eini* 
gen 3öocr)en fam ein feiner unb t>ornel)mer, fd)on bejahrter 
£err, ber ftdj §vt>ei Sage auf ber Snfet auffielt unb bann 
ttüeber auf bem 3)am:pfboot mit bem Kapitän -äftorrel unb 
QSiücfott abreifte. Ü)a£ 2)ampfboot braute fyn U$ Wlax* 
bettle unb fefyrte bann jurücf. 

f rief JMertn he ^larcerf an öen ©rufen. 

„£err @raf! 

(£6 barf 6ie nidj>t Söunber nehmen, $>a$ 3l)r 93rief erft 
fefyr fpdt in meine §änbe gelangt unb bafj aud) biefe %nU 
mort lange auf ftd? märten läßt. Äeine gebahnten 3Bege 
führen r)ierl)er unb feine föniglicr/en Soften bürgen unS ba* 
für, bafj bie Briefe ftd)er abgeliefert werben. 3d) muß ftet£ 
eine eigene .ftaraoane au^rüften, um meine ^Briefe nadj s )Jtnt* 
p? befbrbem ju (äffen, oon roo aus fte an 'otn franjoftfe^en 
5tonful in Sripoliö gefenbet werben. 2Birb biefe Jtaraoane 
itberfatien, tritt fonft ein fyinbernber 3ufall ein — roaS nur 
gar ju leidet möglich ift — fo fann idj> fyafbe 3^re lang 
»ergebend auf eine Antwort märten unb meinen greunben 
in granfreid) ergebt e3 ebenfo. 

2)ennod) f)offc id), bafj <£u ftd) burd) biefe Uebetftänbe 
nidjt abgalten laffen voerben, eine bauernbe jtorrefponbenj 
mit mir ju unterhalten, um fo mer)r, ba @ie mir fd)rieben, 
bap €ie nad) Europa §urüctfel)ren roerben. ©o fei benn bieS 
mein erfter 93rief an (Bie unt> mögen tfym nod) tnele folgen! 



165 



Waffen Sie mid) oor allen fingen oon einer ^auptfacfye 
fpred)en! 

3d) fyabe ba£, tt)a£ (Sie übet ba$ Scfyicffal meinet 2k* 
ter6 fcr)rieben, oft unb aufmerffam gelefen, unb id) mußte 
mir jutet^t fagen, baß Sie in Syrern !Rec5te feien. 3$ fyatte 
jwar fdjon früher eingefefyen, baß 3fyre 9?acf)e auf ©rünben 
beruhe, über bie an ^Jtenfcf) ntcfyt ju richten l)abe. 2lber 
berjenige, an bem (Sie jtcf) rächten, war mein SBater. £ange 
festen eö mir unmöglich, bem geinbe beffelb'en oer§eil)en $u 
fönnen. 2(ber Sie fyaben !Kec6)t. 2)ic 3al)re üben ifyre 533ir^ 
fung. 2)er ®eift wirb ruhiger unb ber SSerftanb nimmt 
9Wand)e6 an, tt?a6 baö §er$ früher §urücfrt>ieS. £>ennod) 
oerfcfyob ic© mein letztes unb enbgüüigeö Urtfyeil bis auf bie 
Shfunft meiner Butter. 

3$ fyatte fte nic^t mit ben näheren Umftänben biefer 
gän$lid)en Llmwanblung meiner £eben$fct)icffa(e befannt ge* 
macf)t. 3$ fyatte fie nur gebeten, mir bis Tripolis entgegen* 
gufommen. Dorthin fenbete id) biejenigen oon meinen 2)ie* 
nern, bie mir am treueften ergeben waten. Wix felbft war 
e3 unmöglich, SDRafena $u oetlaffen, ba ber geinb bie @ren§eu 
meinet SReicfyeS bebtol)te. 2(bet id) fyatte §ugleict) eine Gin* 
labung nad) ^ariö gefenbet unb bie Regierung, fowie ein* 
gehe meiner greunbe barum gebeten, mir brauchbare Männer 
fyierfyer ju fcfyitfen. günf gran$ofen fanben \id) bereit, auf 
meine Sherbietungen einstigeren. (Sie fyatten »on mir ben 
Auftrag erhalten, über 9J?arfeiHe m reifen unb bort fcfyloß 
ftdj ifynen meine Butter an. <So war fte alfo wenigftenö 
nidjt gan$ allein unter ben Slfrifanetn, bie icf> it)t entgegen 
fenben formte. Der fran§öftfct)e ßonful in Tripolis fcetmit* 
telte bie Bereinigung ber granjofen unb meiner Butter mit 
ben Slfrifanern unb »ot fec§3 Soeben langte meine Butter 
bei mir an. 

SQBenn id) 3l)nen fc^ilbern follte, «gett @raf, wie glüd> 
lid) fie ift, fo wütben meine 2ßotte unb meine %ät nic^t 



166 

ausreichen. Sie ftel)t ba$ %id i^reö SebenS erreicht, jie 
ftefyt mict) gtücflid) im 33eft$e 3ubitf)S unb fte roeif , bajj 
ber Partie s 3ttorcerf jefct auct) in (Suropa efyreno oller, als {e 
erwähnt roirb. (Sie ftel>t bie Saft eines fct;roeren Kummer 0, 
ber bauernb mein geben niebequbrücfen breite, oon meinem 
^erjen genommen, fte ftefyt mict) inmitten einer §roar gefät)r* 
liefen, aber unermefjlid) fo(gereict)en $t)ätigfeit unb fte ift 
glücflict) ! 

WH it)r ging id) in einer jener einfamen (Stunben, in 
benen nur ber Vergangenheit gebauten, ju 9Ratt)e, unb fte 
hat mict), jeben ©roll gegen (Sie ju oergeffen unb mict) Syrern 
freunblidben unb väterlichen SRafyt ju fügen, (Sie billigte 
alfo baö, \va$ ict) früher felbft gewollt, unb fo erhalten (Sie 
nun meinen 23rief, ber, roie idj t)ojfe, nur als eine Gnnlei* 
tung für eine bauembe unb inhaltsreiche Jtorrefponbcn$ bie* 
neu roirb. 

3d) nefyme 3l)re 3lnerbietungen an, roenn auefy nid)t in 
bem Umfange, roie (Sie mir biefelben gemacht. 60 grofe 
Gummen, roie (Sie mir biefelben jur Verfügung ftellen, fmb 
mir t)ier nict/t notfyroenbig. 2BaS nu£t einem baS ©elb, 
roenn man baSjenige, roaS man brauct)t, boct) nidbt bafür 
erlangen lann ! 2Bot)er folt ict) l)ier gute SBerfjeuge, SBaffen 
unb Snftrumente nehmen? 2ßollen »Sie mict; alfo unter* 
ftüfcen, fo fenben (Sie mir roenig baareS @elt> unb um fo 
mel)r glinten, ^iftolen, Säbel unb Munition, Slcferroerfyettge, 
aftronomifct)e Snftrumente unb einfaches ^auSgerätt;. Sludj 
33üct)er, einfache Vüd)er, aus benen id) mict) unterrichten 
fann, benn erft jefct empftnbe id) tief, roie fefyr meine 23iU 
bung in ber 3ugenb oernäct)läfftgt roorben unb roie roenig 
ict) in Algier nact>gel)olt fyabt. Vor 5lllem aber fenben (Sie 
mir Männer, brauchbare Männer: ^anbroerfer, (Solbaten, 
$ect)ntfer, £anbroirtt)e. 33rauct)e ict) 3fynen aber $u fagen, 
baf mir ber ßfyarafter biefer Männer faft noct) wichtiger 
ift, als il)re 33rauct?barf eit? Slbenteuerlidje, rofye, geroimt* 



167 

fücfytige unb beSpotifdje Sttenfdjen fönnen mit f)tet ntdjte 
nu£en. 3)ie Sieger ftnb ftttte unb fanftc Naturen unb butcfy 
eben foldje (£l)araftere muß auf fte eingewtrft werben. 3tt 
biefer 23eäiel)ung gerabe Ijoffe ify am meiften auf (Sie! (Sie 
fennen bie Statut ber SDRenfdjen. (Sie fönnen beurteilen, 
welche (Sljaraftere mir fytet nbtfyig ftnb. 3d) brauche euer* 
gifd)e, aber fanfte unb bienfteifrige Naturen, bie meine $läne 
unterftu'fcen unb niefrt burefy bie Seicfytigfeit ber Umftänbe t>et* 
leitet werben, mir entgegen^uwirfen. 

2)oc& id) m\$, bafs (Sie mid) oerftefyen ! (Senben (Sie 
mir aud) einen SRifftonät, ober jn?ei, ober fo Sßiete, als 
ftd) bereit ftnben (äffen, baS SOBort ©otteS in biefen £immel$* 
ftrtdjen oerfünben §u wollen. 2öofyl fyaben (Sie SRedjt, wenn 
6ie fagen, baf* bie d)rifttidj)e Religion in ifyrer «Sanftheit 
unb s Mtbe eS fei, bie am meiften ba$u beitragen würbe, 
biefe s D?enfd)en Iner §u bilben, §u cbilifiren. ©lücflicfyer 
SBcife fyabe id) e3 nid)t mit s D?ol)amebanern ju tfyun, benn 
biefe ftnb oerftoeft unb böswillig. Sfteine Untertanen ftnb 
Sieger, s JRenfd)en mit finblic^en ©emütfyem, bie biSfjer burd) 
ben 3ftflNg «nb ba3 (Sdjwert im 3<™me gehalten worben, 
bie ben ©ott $RoI)ameb3 fürchten unb bie ftd) in eine anbere 
2ßelt oerfeijt glauben, wenn man ifynen t>on einem ©Ott ber 
%kbe ^rebigt. 3ßie »tele ^erjen finb mir burd) biefe ^Reli- 
gion fcfyon gewonnen worben, voit inele werben mir nod) ge* 
Wonnen werben! Unb (Sie glauben nicfyt, voie e3 mid) felbft 
f)tht unb abelt, je£t ein Präger, an Styoftel biefer cfyriftlicfyen 
Sefyre t>on ber %kbe §u fein, unb mc id) mid) bemühe, jte 
aud) in meinem 3öirfen unb ©Raffen anjuwenben. 3a, 
©raf, e$ ift eine grof e unb l)eilige 6ad)e, ber Regent eineS 
SBolfeS ju fein, unb §war eines SSolfeS, bei bem e$ nur »on 
bem Tillen biefeS Regenten abl)dngt, e£ §um ©Uten ober 
33 Öfen §u leiten! 

$ietleid)t mag eS fcfyetnen, als ftdnbe meine SBitte um 
2öaffen mit biefer Religion bet %itbt im SBiberfyrud). $6er 



468 

Wir muffen i)ier fämpfen, wir muffen ftetS auf unferer £ut 
fein, benn bte benachbarten 9ftof)amebaner betrauten un£ 
bereite mit fernblieben klugen, unb bie fyit ift nicfjt fern, in 
bet id) bie erfte junge (Baal be6 (5l)riftentr)umö mit bem 
(Scbwert in ber £anb werbe ttertfyeibigen muffen. Die s 3cad^ 
baroölfer fangen bereits an, mtdj al3 einen (Eroberer §u bc- 
trachten unb beulen baran, mid) §u vertreiben. ($S ftefyen 
ifynen mutige, §al)lreid)e unb fampfgeübte ^ölferfcfyaften ju 
(Gebote. 2lber meine 9?eger fyaben bereite bie frühere (Scfyeu 
sergeffen, bie fie gegen bie SÖcofyamebaner beobachten mußten. 
(Bie \)ahcn einfefyen gelernt, $>a$ ber 2lrm eineö Negers fo 
ftarf ift, wie ber eines 9M)amebancr$; fie finb tapfer ge* 
worben, unb wenn icf> erft europäifcfye 2Baffen l)abe unb meine 
9Jeger ben @ebrauc§ berfelben fennen, fo fürchte ict; miefy nidjt 
»or bem ganzen getlatal) * 9\eid)e unb allen anberen! %$kU 
leicht gelingt e6 mir fogar, einige Kanonen §u erhalten unb 
bie ftnb bann fünfjigtaufenb Wlmn wenl)! 

3Sietleicf)t wirb eö (Sie interefftren, ttwaö lum meinem 
k§tm 2eben unb meiner 23efcf)äftigung ju erfahren. Sic ift 
immerhin eigentümlich genug unb ict) benfe §uweilen mit 
£äd)eln baran, wie man wol)t in (Europa barüber urtei- 
len mag. 

Ü)ie erften 2Öoct)en meiner Regierung oerftoffen in gro* 
$er Unruhe unb ofyne 9J<ulev'3 23eiftant> wäre icl) »erloren 
gewefen. 3)od) ba£ t>crftel)t fiel) ja öon felbft. (Sr war e6 
ja, ber mid) §u bem machte, wa6 id) bin. 933 a 6 gab c3 ba 
2ltle6 ju orbnen. <£>ier bie ^eger aufzumuntern, bort ben 
Äetm ber 2öiberfe{3lid)fcit in ben s )J?ol)amcDancrn ju erftitfen, 
ein neues ^)eer gti organiftren, Die äRifjbräudje ber alten 
Regenten $u befeitigen, genug, e3 war eine fdjümme Slrbeit, 
unb 3ubitf), tk früher nie oon meiner (Seite gefommen war, 
fal) mid) £age lang nidjt. (Snblic^ aber war t>a$ Scfywic* 
rigfte bte auf (Eingeteilten bcfeüigt. 3iur ein ernfter <ßunft 
blieb nod) $u erlebigen: bie Trennung SBagirmi'» in jirei 



169 

$etd)e, twn benen ba£ eine unter moljamebanifdjer, baö an* 
bete im Dften 23agirmi'$ unter meiner Sftegentfcfyaft fortbe- 
wegen follte. ü)ie Regierung über baö erftere follte ber (Sul* 
tan ermatten, ber 9Jhilety hä feinem platte gegen ben fritfye* 
ren <§>errfd)er »on 33agirmi unterfiütjt. @r follte baburet) be* 
lofynt werben. 9Jiir anbererfeitö lag Diel baran, über an 
$lää) ju fyerrfd)en, baS nur au3 Negern beftanb, benn auf 
bie 2)auer fydtte ify midj gegen bie mof)amebanifd)e Partei 
in Sagirmi unb SDRafena nic^t behaupten fönnen. 

2)ic Trennung fanb enblid) ftatt unb icfy fiebelte mit 
bem größten £l)eil ber 9?eger unb mit meinem 5tntl)eile an 
ben (Scfyä£en, ^eerben unb bem fonftigen Qigentfyum be£ 
früheren (Sultanö nad) bem öfttieften Ztyik t>on SSagirmt 
über, in bem id) nun meine 9Reftben$ bauernb aufgefd) lagen 
fyabe. 2)enfen Sie ft(i> ba'8 fdjönfte £anb ber @rbe! 35erge, 
in benen bie Spuren ebler Metalle flar §u Sage liegen, 
2ßälber, Sßtefen, (Ebenen, bie frucfytbarften, bie ich je ge* 
fel)en, glüffe, 23acr)e überall unb ein Jtlima, weniger Reifer, 
als baö itatienifcfye, baju eine biegte 33eoötferung, t)k taglid) 
wäcfyft, ba mir au3 allen anbern (Staaten Sieger juftrömen, 
unb t>k miefy wie einen ©ott anbetet — unb (Sie werben 
begreifen, baß id) leinen europäifdjjen unb aftatifcfyen $egcn* 
ten $u beneiben l)abe! 

9?atürlid? l)at unfere £l)ätigfeit l)ier erft begonnen unb 
boeb bin id) erftaunt über Ut Erfolge, bie bereits erhielt 
worben. 3ctj begann bamit, an ber Stelle beS ärmlichen 
Dorfes, baö meine 9?efiben$ fein follte, fefte ©ebäitbe auf* 
führen 51t laffen. 2}icrtaufenb 9?eger arbeiteten taglid^ an 
biefen Sauten, unb mit einem @ifer unb einem gleiße, ber 
bei biefen beuten fpricfywörtltd) geworben ift. So war benn 
in öier 2öocfyen eine große (Srbmauer aufgeworfen, bie oon 
Snnen mit (Steinen ausgefüllt ift — ein 3^ö ac ^ & Sterin 
form, nad) bem s )Jcuftcr europäifcfyer geftungen, unb burd) 
ba£ felftgte Serrain ungemein begünftigt — fo bafy tefy mir 



170 

fdjon getraue, eine 3eit lang gegen eine gan§e feinbUdje 
Slrmee — ba$ tyi$t »on 5lfrtfanem — Stanb ju galten. 
3m Snnern I)abe icf? regelrechte ©ebäube, ebenfalls fo üiel 
a(3 mbgtid) »on Steinen, aufführen (äffen, benn ganj in ber 
9Mfye beftnbet ftd) ein mäcfytigeö $()on(ager unb bie (Stanz 
börren an ber (Bonne rafd) ju ©ranit. 993ie t>iet (Srfinbun* 
gen Ijabe i$ ba gemacht! (Sinen ganj neuen hörtet fyabe 
icf) erfunben unb eine gan§ neue Vorrichtung, $l)üren ol)ne 
etferne Engeln ju bcf eftigen ! Unb n>a3 werbe id) erft leiften 
lönnen, wenn id) ba$ 2l(Ic3 au3 (Europa erhalten, wa$ icfy 
wünfd)e ! 

3Son bem (£rftaunen meiner 9?eger, a(S.biefe 2)inge eine 
gewiffe gorm unb ©eftalt angenommen fyatten, a(3 einzelne 
©ebäube fertig waren, fyaben Sie feinen ^Begriff! 2)tc fieben 
SBunbcrwerfe ber 2ßelt waren ben 2l(ten nidjt baS, wa3 
meine $eftben§ ben Negern ift! Unb nun, ba fte fefyen, wa$ 
fte in Stanbe gebracht, arbeiten fie mit oerbo^ettem Qnfer 
unb eö beginnt fidj ifyrer bereite eine 5(rt oon 9?ationalfto(§ 
§u bemächtigen, ber mir nü£(id) fein fann, ba er balo an* 
bere SBölferftämme anlocfen fann. 

3nswifd)en ließ id) aud) an ber Anlegung bauerfyafter 
^Brunnen unb ßifternen für ben Eintritt ber troefenen S^teö^ 
geit arbeiten, obgleich fte ()ier nicfyt fo gefäfyrlid? ift, roie im 
Sßeften. Straßen l)abe i§ anlegen laffen, fo roeit e$ möglich 
ift, unb namentlich nad) ben Drten, wofyer wir unfer Wa* 
terial begießen. 2lud? bie friegerifdje 2lu3bi(bung be$ $olfe$ 
fcerfäume id) nict)t. Säglid) muß bie ^ätfte ber Arbeiter 
^wei Stunben ererciren unb bie %tntc werben ber $eil)e nadj 
im ©ebraudje ber wenigen geuerwaffen geübt, bie wir be* 
fitjen. 2ßenn wir nur mefyr Munition Ratten! $uloer (äffe 
tefy fcfyon fabriciren. 2lber vok fott id) ofyne lunbige Secfy* 
nifer ba3 2Mei au3 meinen ©ebirgen gewinnen? 

£>od? am beften gebe id) 3f)nen ein SBüb meinet \fyi* 
gen SebenS, wenn icfy 3f)nen einen %a$ t>om Anfang biö 



171 

$x Gmbe fd)ilbere. 3m Sltlgemeinen ift jeber Sag bem cm* 
betn äfjnlict). 9?ur roec^felt aufteilen bie 23efct)äftigung unb 
namentlich bann, ttenn ict) Reifen rnadbc. 

3)e$ 9ftorgen6 mit bem ©focfenfcfytage fünf Ul)r ftefye 
id) auf unt> meine fctjwarsett Wiener unb greunbe geben 
bann ein 3«$w mit ber ©locfe, bie burcf) bie ganje $e* 
ftben§ fct)allt. ' 3)a6 laffen fte ftet; nicr)t nehmen. (£3 ift bas 
Seichen, baß ber „jtaifer" ftcf) erhoben Ijat. Von |ttjö(f ge* 
fcfyäftigen ^änben bebient, nefyme ic^> ein faltet SBab unb 
fleibe mict} bann fcfjnell an. 2)arauf bringt man mir ein 
@(a6 etefatteö 2Baffer unb ein fteineö 23rbbct/en. Säfyrenb 
ict) ba£ 2ßaffer trtnfe, ift mein ^ßferb im §ofe fd)on gefattett 
unb id) trete auf ben <£>of. Dbgleid) e6 feine t>orgefcr)riebene 
(Zeremonie ift, fo öerfammelt ftet) boct) regelmäßig faft ba3 
ganje ^3erfonat meiner Reftbenj, um mict) $u begrüßen, xohfy 
renb ict) bie (Stufen fytnunterfteige. grüfjer warfen fte ftet) 
alle auf bie (£rbe. 3e^t l)abe ict) ben au6brücf(ict)en 93efel)l 
gegeben, baß jeber ©ruß nur in einer Verbeugung befiedert 
barf. 3er) liebe biefeS fiebern) erfen unb gußfuffen nid)t. 
3fteine 9c*eger follen mict) als ifyren greunb, ntcfrt al6 ir)ten 
^rannen betrachten. 

Regelmäßig jeben borgen ftefyt auet) SJhtletyS ^ferb 
auf bem ^ofe. 3 uet f* fyäK er m ^ r bie Steigbügel — ba$ 
läßt er ftet) nict)t nehmen. 3)ann fct)h)ingt er ftet) felbft auf 
fein $ferb unb gan§ allein, ot)ne heitere Begleitung, t>er* 
laffen nrir ben §of meines neuen s $alafte3 unb reiten ringS 
über bie gan§e gläct)e, welcbe bie Reftbenj umgiebt. 5)ie 
Arbeiter finb bann tbtn angetreten unb obgleich auet) bie$ 
nict)t üorgefct)rteben ift, ftellen fte ftet) regelmäßig in eine 
Sfteifye unb begrüßen mict) mit einem lauten 3ubelgefct)rei. 
$Bir galten unS jebod) triebt hä ber fpeciellen 33eftct)tigung 
auf. (£3 ift biefer 5CRorgenritt nur eine 5lrt öon ©parier* 
ritt, ber jugteict) meine Dfeger benachrichtigen foll, baß id) 
febon auf bem $laj$e bin. ©enauer barf id) mict) aud) ntd?t 



172 

mit ben (Sinjelnfyeiten befcfyäftigen. $)enn bie fciertaufenb Sir* 
beiter ftnb über eine wette (Etrecfe verbreitet unb Sitte fotten 
midj fefyen. 2Bir reiten alfo breioiertel 6tunben im ©atop 
unb fyaben bann fteben bi$ act)t Steuö jurücfgelegt. @3 ift 
fect)6 Ul)r geworben, wir fprengen wieber auf ben 6d)loj3r)of 
unb übergeben unfere bampfenben ^ferbe ben Wienern. 

Ü)ann beginnt meine $ri»atberatl)ung mit s JJMety. (Sr 
tljetft mir mit, \x>a$ für ^acfyricfyten eingelaufen, welche Sila* 
gen, welche SBünfc^e fyier ober bort laut geworben. (£r ift 
mein $remier- s Iftiniftcr unb id) lönnte feinen befferen ftnben. 
Dfyne il)it wäre id) ba3 nicfyt geworben, \va$ icfy bin, unb 
ofyne il)n Fönnte id& mid) nod) ötel weniger in meiner jc£U 
gen (Stellung galten. (Sr fennt bie £age, bie SÖebürfniffe ber 
9?eger gan§ genau. (£r mi$ biü auf baS jtteinfte, wie fte 
befyanbclt werben wollen. (£r fennt auct; ba£ Sanb, bie 
gructjtbarfeit, bie beften Drte §ur Stillegung von (Stäbten, 
genug, er ift mir unentbehrlich Unb babei ift er ber treuefte 
unb. efyrlicfyfte Ü)tener, immer gleich frol), mroerbroffen unb 
tfyätig. @r fyat eine eiferne 9?atur. T>urd) einen 3 u f a ^ 
entbecfte i& neulich, bap er fcfjon um brei Ul)r Borgens 
aufftefyt. 3d) verabrebe nun mit if)m bie Reihenfolge beffen, 
waö am Sage vorgenommen werben foll. 2ßir tauften un* 
fere Slnftcfyten über verfcbiebene ©egenftänbe au3. Slct), wenn 
nur unfere bittet nid)t fo befcfyränft wären! Sin planen 
fet)lt e6 un6 nid?t. 

$unft fyalb ad)t Ufyt begebe id) mid) mit Ttult\) ju 
9)?ercebe6 unb 3ubitt). 9JMei; l)at mtdj barum gebeten, ifym 
jet>en borgen biefe ©unft ju geftatten, ba er im 2aufe beS 
£age3 wenig 3 e ^ ^) a ^ meule Butter unb meine ©attin ju 
fet)en, bie er 23eibe abgöttifd) verefyrt. 

Seben borgen fel)e icfy fo meine hieben, ftrafylenb vor 
©lücf unb ©efunbfyeit. 2ßie fcrjön 3ubitl) ift unb wie aud) 
meine 3Kuiter auflebt! dJluky füfit il)nen Reiben bie §anb, 
trinft eine f leine £affe Kaffee, bie il;m Subiu) eigenfyänbig 



173 






reicht — worüber er jebeS 3M außer jtd) »or greube ift — 
unb entfernt ftd) bann, um an feine taufenbfältigen ©efcfydfte 
gu gefyen, wäfyrenb id) $urücf bleibe, um ben Äaffee &u trin* 
len, ber beffer ift, aU bä £ortom, unb um eine IjimmUfdje 
<5tunbe mit ber itaiferin Butter unb ber ßaiferin $u ge* 
niefen. 

gürroafyr, biefe <5tunbe ift Ijimmlifdj, ©raf, unb icfy 
fd^dv>fe au$ il)r bie ganje straft, bie mir nötfyig ift, um einen 
Sag »oll -üflüfye unb 5lnftrengung $u burcfyleben. <5el)r oft 
ift biefe @tunbe bie einige, in ber idj meine Butter unb 
Subita fefye. Denn manchmal entfernen mid) meine ©efcfyäfte 
fo mit öon ber 9faftben§, baß td? erft am fpäten 2lbenb 
$urücffeljren !ann. 2Öir ^taubem nun beim Kaffee über 
allerlei Dinge, fowofyl 9Regierung6* atö l)äu$lid)e Slngelegen* 
Reiten, ©tauben (Bit nicfyt, baß s JJ?ercebe3 unb 3ubitf) ofyne 
allen Einfluß auf bie wicfytigften (Sntfcfylüffe ftnb. gür 21U 
leS, waS bie Drganifation ber gamilien unb t>it Stellung 
ber 5^egerfrauen anbetrifft, ftnb fte mir gerabeju unentbefyr* 
Ud). Slußerbem befugt Subita ein fotcfyeö Talent für 6pra* 
cf)en, bafy fte bie 9?egerfpracl)e beinahe beffer fpricfrt unb t>er* 
ftefyt, aU id), unb alfo felbft tfyatfräftig in baS allgemeine 
%tbtn mit eingreifen fann. 2) od) itf) fprecfye fpäter nod) tin 
i furjeö 933ort über s 3J?ercebe3 unb Subitl). 

Smmer mit einem teifen (Seufzer trenne td) mid) oon 
I bem jtaffeetifd). 33et biefem ftnb wir nur oon fcfywaqen 
1 Wienerinnen bebient Sorben. 5lber mögen fte aud) bie garbe 
f)aben, bie unfere *ßt)antafie ben Teufeln oerleifyt — icfy fage 
Sfynen, £err ©raf, eö ftnb (£ngel, ©nget in SBejug auf 
Dienftfertigf eit, ©üte, Sftilbe unb ©efcfynnnbigf eit. 3l)re 
5lugen ftnb unablafftg auf uns gerichtet unb fte »erftel)en 
jebe unferer Bewegungen, jeben unferer ^ötnfe, ofyne baß 
Wir an 2ßort ju fyrecfyen brauchen. Dann eilen fte nid)t 
nur, nein, fie fliegen, um biefe Sßinfe auszuführen, unb fo 
ift e$ nidj>t nur be6 Borgens, fonbem ben ganzen £ag, aud) 






174 

mit ben männlichen Dienern. 3ct) glaube roirffid), r>on einer 
(£cr)aar oon (Engeln bebient ju fein. beultet) fyatte ict/, atö 
\<f) mid) 9Qftttagö §u Sifct) fejjte, mein 9?oti$bucfj fcermift. 
(£g roar bei einem 33au auf einem nafyen IBerge liegen ge* 
blieben. 3d) fagte §u einem ber jungen Diener, er möge e$ 
fyolen. (£r eilte fort unb roar $urücf, el)e ict) noct) faum 
einige SBorte gefprodjen fyattt. 211$ er mir fct)einbar rufyig 
baS 93ud) überreicht fyatte, ftürjte ifym ein 23lutftrom au$ 
bem SJhmbe. (£r war §u eilig gerannt. 2Bir fyaben ifyn 
nur mit $0iür)e gerettet. 2lber fo ftnb fte 2lfle. 

Um l)alb neun Ul)r begebe ict) micr) auf ben £of unb 
tfyeile jebem (£in§elnen oon ben §ofbeamten ba3 mit, wa£ 
er ben £ag über §u tfyun t)at, ober roa3 £luj3ergewöl)nlicl)e£ 
getfyan werben fotl. Dann, ungefähr um neun Ul)r, begebe 
icf) mict) entweber ju guß, roenn e$ nafye ift, ober §u $ferbe, 
roenn mein 3tcl entfernter liegt, nact) irgenb einem Sfyeite 
ber bauten unb Anlagen, benen id) meine fpe§ietle 2(ufmertV 
famfeit roibmen will. 9Jhttev) begleitet mict), roenn il)n nict)t 
anbere @efct)afte anberS wofyin gerufen fyaben. Dort bringe 
ict) bann an oerfct)iebenen Drten jwei ©tunben §u unb gebe 
meine 2(nweifungen. 9J?it großer greube bemerfe ict) übri* 
gen$, baf biefe Slnweifungen balb in ben meiften gäflen 
überflüfftg fein werben. Die 9?eger entwickeln eine Sluffaf* 
fungSfraft unb ein (£rftnbung£talent, Daß mict) mit jebem 
Sage met)r überrafct)t. 3ct) fyabe einzelne wichtige WxMkn 
fct)on einzelnen begabten Negern gan§ überlaffen fönnen. 
Unb (5ie Ratten ben @tol§ fefyen foKen, mit bem fte meine 
©rtaubniß fyörten, baß betreffenbe 3öerf oon nun an allein 
SU (5nbe führen §u fönnen. Rän ©enerat übernimmt ftotjer 
ba6 Äommanbo über eine 2lrmee. 

$unft jefyn Ufyr ertönt auf bem (£rercierpta$ bie £rom 
mel. 23in ict) in ber 9?ä!)e unb fjabe ict) ^ät, fo übemefym 
ict) felbft ba3 Äommanbo beS (£rercttium$, ba$ auf einen 
fetjönen, geebneten 9jtta$t ftattfinbet unb im ^arfcfn'ren, an 



175 

fachen Sttanboern, Schießen mit *ßfeil unb Sogen u. bergt. 
befielt. 55m id) r\id)t §ugegen, fo leitet ber eine granjofe, 
ber früher Dffaier war unb ein fel)t tüchtiger Genfer) ju 
fein fdjeint, ba$ @rercitium. gür'3 (£rfte ift alfo 2Ule$, wie 
Sie fet)en r nod) auf bie Ofafibcn§ bcfcfyrdnft, in ber ict) un* 
gefaxt $wölftaufenb Seelen beifammen fyabe. (§3 ift aber 
aud) nidfyt anbete mögticr). (Srft muß id) mir tüchtige £cute 
bilben, bie id) nadjfyct in bie ^>rooin$en fd;icfen fann. (Srft 
muß id) einen feften item bilben. 

^htnft §wolf Ul)r fcfyließt baS (£rercitium unb hie 2lr* 
beit. 2)a$ Slnfdjfagen mit einer großen ©locfe gtebt ba£ 
€igna(. SBtn ic6> überhaupt in ber 9?al)e, fo fefyre id) bann 
nad) ber *Reftbcn§ §urücf. 2ßo nid)t, fo effe id) trgenbwo 
mit ben Arbeitern. 

Unfer (Sßfaat ift in einer großen 93orljalle, bie nad) 
bem <£>ofe f)inau3gel)t. s 3fteine 9Jhttter, Subita unb Sftufei; 
teiften mir regelmäßig ©efetlfcfyaft, aud) bie anberen erften 
Wiener unb Beamten, fo baß wir gewöfynlid) 51t 3^anjig 
ober ^Dreißig an ber Safet fi^cn. Sebermann ift e6 erlaubt, 
zugegen $u fein, benn bie ßßftunbe ift $ugteid) bie Stunbe 
ber 2lubien§. ©ewöfynlid) ift ber ganje £of — ein unge* 
teurer SRaum — mit 9flenfd)en bebeeft, bie un6 fcfyen wol* 
len. Selten, baß (Sincr mit mir $u fpred)en l)at. 2Benn 
e$ gefcr)iel)t, fo bittet er gewöfynlicf) barum, bei irgenb einer 
Arbeit befcfyäftigt §u werben. 

UebrigenS beginnt bie Arbeit nid)t fogleicf; wieber nad) 
l ber 2Jufl)ebung ber üafel, bie ungefähr um fyatb §wei Ul)r 
Verfolgt, fonbem erft um brei Ufyr. 3d) gönne ben Arbeitern 
:l bie (Srfyotung, bie ifynen notfywenbig ift. üftercebeS unb 3u* 
bitf) gel)en um Tt)alb jwei Ul)r in ifyre 3tmmer ober an 
1 ir)re Verrichtungen. 3ct) fclbft bleibe fifjen unb wäfyrenb idj 
n meine pfeife rauche, fprecfye id) oertraulid) mit ben Beamten 
'unb Dienern, überhaupt mit allen benen, bie mid) fyrecfyen 
1 wollen. £iefe patriarc§altfd)e Sitte fyabe id) eingeführt unb 



176 

werbe fte beibehalten. Wlzin %tbm folt fo t>tet als moglicfy 
offen oor ben 93licfen meines *Bolfe£ liegen. 5fudj bie an- 
beten gran$ofen, bie ict) fyier fyabe, ftnb bann gewöfynlict; p& 
gegen. 9tatürlic^ befleißen fte $um Sfjeil bie erften Remter. 
3n einigen Sauren wirb e$ aber faum nod) nott)tg fein, 
gran^ofen l)ier §u fyaben. Ü)ie 9?eger ftnb »otlfommen im 
(Blande, 5llteS 31t begreifen unb SllleS auszuführen, »aö fyier 
nbtfyig ift. UebrigenS fprect)e id) aud) mit ben granjofen 
bie 9?egerfprad)e. Steine Scr/war^en f ollen nidjt glauben, baß 
icfy mict; in irgenb einem fünfte oon ifynen ifoliren will. 

$unft brei Ut)r beginnen wieber bie arbeiten unb icfj 
bin wieber außerhalb be3 ^alafteS, um nacr)zufer)en, wo e$ 
nötfyig ift. Selten fefyre ict) oor fecjS ober fiebert Ul)r, bem 
(Eintritt ber Dämmerung, jurücf. @ewbr)nlicl) erwartet unS 
bann ÜJhüep unb wir fprect)en noct; eine 3eit lang mit ein* 
anber. Dann gcfye id) 51t meiner Butter unb 3ubitl) uub 
plaubere mit ifynen biü §ur ScfylafenSjeit. <Set)t oft febre 
ict) freiließ von entfernteren £>rten erft um biefe Seit §urucf, 
meiftenS gan$ allein. (Befolge l)abe id) nie. @3 begleiten 
miefy immer nur biejenigen, mit benen icf) §u fprecr)en l)abe, 
ober X>k ict) irgenbwo l;tnfür)ren will. 2ßo$u and) tin @e* 
folge, ba ict) fo ftcfyer bin? 

(Sine 2lu3nal)me macfyt ber (Sonntag, ber Sag ber all* 
gemeinen *Rul)e unb (Srfyolung. 23i3 neun Ufyr fpred^e id) 
bann mit 9Jhtlety unb ben anberen Beamten — id) fönnte 
fagen tWiniftern. Um neun Uf)r beginnt ber ©otteSbienft 
unb an biefem Sage bin ict; triebt £errfct/er, nict/t gelbfyerr, 
nict)t 33aumeifter, fonbern ^jrebiger, Diener be3 allmächtigen 
«§>crrn, beffen wunberbare gügungen mieb fyierfyer geführt 
fyaben. Dann ift ba$ gan^e &otf auf bem großen, freien 
$ta£e oerfammeü, ber bafür beftimmt ift unb in beffen Glitte 
ficf> meine itanjel befmbet. Dort bemühe id) mtd), biefen 
ßinoern ber s J?atur bie einfachen unb miloen $d)im reo tefyä' 
ftentljumS einzuprägen — fo gut id) eS vermag. Äein £aut 



177 

unterbricht midji. Ueber eine ©tunbe lang laufest mir ba$ 
gan^c Vßolt mit oerfyaltenem 2Ufyem, unb, ,£jerr ©raf, tdj 
fyoffe nidjt nur, id) roeiß e6 fogar, baß td) in »tele £er$en 
bereite einen göttlichen Äeim gefenft fyabz, ber feine grüßte 
tragen wirb. 

3n ernftem, feierlichem ©Zweigen, toie faum eine wirf* 
lic^e (Sfyriftengemeinbe , geben bie Sieger bann auScinanber 
unb i§ !ef)te mit -DJtecebeS, Subita $culety unb ben anbe* 
ren granjofen nad) bem ^alafte jutücf. 9hm beginnt eine 
■Dftetamorpfyofe, bie oielleicfyt nid)t mit bem ^eiligen 2lmte, 
ba3 icfy t)or()cr befleibet, übereinftimmt, bie aber fyier burd) 
bie Umftdnbe jur 9tfotl)wenbigfeit wirb. 2luS einem Slpoftet 
beö (£fyriftentl)umö werbe icf> ber prächtige, gewaltige itaifer. 
Steine Wiener lleiben mid) in baS pomphafte StaatSfleib, 
baö SSluki) für mid) erfunben unb baS Subita oerbeffert fyat, 
unb fo trete idj um elf Uf)r, gefcfymücft mit einem prächtigen 
Hantel, mit ber jtrone unb bem «Scepter, gefolgt t>on allen 
meinen Wienern in ©taatsfleibung, umgeben »on ben Seib* 
trabanten, unter bem ©cfyall »on trompeten unb Raufen in 
t>ic große $orl)alfe, um mid) meinem 33ol!e ju jetgert unb 
große Stubienj .$u geben. 

@te, ber <&it bie Vorliebe ber uncioiliftrten Nationen 
für ben äußeren ©lanj fennen, werben begreifen, wie nötfyig 
e3 ift, ttynen einmal biefen s $omp ju geigen, um fo mefyr, 
ba icb fonft fo einfad) unb natürlich auftrete, a{$ nur mög* 
lieb. 2lud) gilt eS fyier weniger, meinen eigenen Untertanen 
$u imponiren; al3 ben gremben, fowofyl Negern als 9ftol)a* 
mebanern, bie an meinen §of fommen, um Serbinbungen 
mit mir anknüpfen. ($£ ftnb faft immer mefyr als ein 
2)u$enb folcfyer offiziellen ©efanbten am (Sonntag oorfyanbcn, 
benn ber $uf oon meinem feltfamen £l)un unb treiben ift 
weit burd) gan§ s JJftttelafrifa gebrungen. 33i£ jum (Bonntag 
werben alle biefe ©efanbten in einem befttmmten ©ebaube 
abgefonbert gehalten. (Sie bürfen mtd) erft in meiner ganjen 

2>tr $>tn ber SBDett. IV. f2 



178 

Sßradjt fetyen, unb geroöl)nlicr) ftnb fte bann fo erftaunt, ba§ 
fte r>or Verwunberung faum Sßorte ftnben. 23ebenfen Sic 
nur, t>a|3 fcfyon mein $alaft ein foldjet ift, röte man it>n in 
ganj ©ubatyadjt ftefyt. 

liefen ©cfanbtcn nun gebe icfy 5lubienj unb fte nehmen 
ftdter an Per öffentlichen Stafel Sfyeif. 2)er 9?acr/mittag i(l 
bann gan$ ber greube unb affgemeinen Spielen geroibmet. 
©roßemfyeilS ftnb biefelben milirärifc&cr Art. Steine 9ceget 
ftnb ganj entl)ufta3mirt für i>a$ 2ßaffenl)anbwerF. Sie fpie* 
len im wafyrften Sinne 0e3 2öorte3 Soloat. Uebrigend 
fönnen Sie fiel) feine fyarmloferen Vergnügungen oorftellen, 
als jtd) btcfe £eute gönnen. (Ss ift eine 28onne, 4?errfcfyer 
über ein fo einfaches unb gutes Volf ju fein. ©lauben Sic, 
baß icfy fycute mit ßouiö *ßf)ilipp tauften würbe, roenn er mit 
feine jtrone anböte? 

9hm fcfcn Sie ein ungefähres 23ilb meinet £eben3. 
(£3 roirb natürlich oft unterbrochen, mm £r)eil fcfyon burdj 
meine Oveifen. 3d) f)abe jebocfy erft eine offizielle CReife ge* 
macfrt, mit bcm ganzen ^omp meinet JtaifertfyumS, unb mid) 
babei allen meinen jerftreuten Untertanen gezeigt. @3 ftnb 
ungefähr breißigtaufenb. 216er fte warfen mit iebem Sage, 
benn oon allen Seiten ftrömen mir flüchtige 9hger aus ben 
motyamebanifcfcen Zaubern m, unb fcfyon beSfyalb muß idj 
barauf gefaßt fein, balb trgenb einem 9iacbbarftaate feinblid) 
gegenübermfterjen. 2)ic ÜKofyamebanet lönnen eS unmöglich 
bulben, baß ir)re Sänber ftcfy m meinen ©unften entoölfern, 
unb id) meinerfeitS fann biejenigen, bie ftcfy »oller Hoffnung 
unb Vertrauen unter meinem Scfmjs begeben, nicr)t jurücf* 
weifen. — 

3ftun nodj ein 2ßort über 3ubitf) unb 3J?etcebeö. 2Btc 
glücfiid) icfy in ifyrcm 93eftfce bin, baS fann itf) 3Ijnen nicfyt 
fdnlbern, ©taf. 3$ weiß auct) nidjt, rote tcfy mir mein 
&bm ofyne fte benfen fönnte. 3Bte fyat ftcr) 3ubitr> in 2lllc$ 
gefunben, roie r)err[ict> erfüllt fte ü)re 9Me als jtaiferin unb 



179 

augleict; ate ÜÄuttcr i^re^ $olfe3! 3$ glaube, jtc ift in 
ir)rem SfBirftmg Streife tätiget, atö ict) in bem meinen, na* 
mentlid) feitbem ftc oon metner SWutter unterftü|3t wirb. Sie 
ift überall, in bm gamilien, in ben jhtd&en, in ben itranfen* 
ftuben, bei ben Arbeiterinnen, unb e$ ift eine wafyre Sonne, 
ju fef)en, wie fie überall angebetet wirb. (Sbenfo meine 
SÄutter. 2)ie beiben grauen finb oon einanber uu$ertrenn* 
Uctj. Unb wie oft mufj icf) im Sct)er§ oon meiner Butter 
f)ören, baf id) eine grau wk Subitr) gar mct/t »erbient fyabe! 
3tf) fage e£ mir felbft, aber ict) bin über biefeS unoerbiente 
@lüct burcf)au6 nicfyt unglücflict). 

3n ber erften $ät Übten Subitt) unb tct) gan$ getrennt. 
(Sine größere §8erttaulid)feit t)ätte mit ben Anflehten, bie wir 
23etbe über unfere Stellung empfanben, nict)t im (Sinflang 
'geftanben. Auct) war e$ nbtl)tg, bajj Subitl), efye wir bauernb 
»ereint werben lonnten, §um (Stjriftentfyum übertrat. ©lüctv 
lict)er 9Beife traf faft jugleict) mit meiner lleberftebelung nad) 
meiner jetzigen 9^efiben§ ein ct)riftlict)er ÜWifftonät au3 Abef* 
fynien t)ier ein. (Et unterrichtete Subitt) unb ^Jtutety im 
(£t)riftentt)um, unb al$ auet) meine Butter angelangt war, 
würben 3ubitt) unb ^utet) an bemfelben Sage getauft unb 
am folgenben Sage fanb unfere 93erbinbung «Statt. Steine 
Butter, Wluky unb bie gran^ofen waren unfere 3 eu 9 e n. 
Selber mußte un£ ber ?D^ifftonär balb wieber oerlaffen, ba 
feine @efunbr)eit ba3 Älima nict)t ertragen fonnte. Aber er 
t)at mir ßerfyroct)en, $urücf$ufet)ren. 

So bin tct) nun ber glücflict)e ©atte be$ t)ortrefflict)ften 
y&äbt$, ber glücflict)e Sot)n einer vielgeliebten Butter unb 
ber »§errfd)er äntö guten, fanften 33olfe3. 3ct) mi$ rtic^t, 
ob ein Genfer) auf biefer (Srbe mel)r wünfct)en fann. 3ct) 
Wenigften6 bin aufrieben. ®em möct)te tct) wiffen, ob 3u* 
bitfyS $ater noct) lebt. 3$ fyabe batjin $iefenbe Aufträge 
nact) Algier unb Dran gefanbt. Aber tct) glaube, bafj er in 
Jener ©rotte ber Dafyara erftieft ift. 

12* 



180 

Unb nun, mein tl) eurer ©raf, (eben Bit wofyl, unb er* 
innern Bit ftd) ber 2Bünfd)e, bie i$ 3fynen im anfange 
meinet Söriefeö auögefprod)en. Bit fennen nun ben ßfya- 
rafter meines 93olfe3. 2(d)ten Bit aud) barauf, baf ber 
ßfyarafter berjenigen (Europäer, tit Bit mir fenben, nid)t im 
SQBiberfpruct) mit bemfelben ftefye. ,§errifd)e, gewalttätige 
Seute fönnten mir mefyr fd)aben, als ifyre üenntniffe mir 
nufcen. 

fJ^oct) (£inö ! können Bit mir feine 9ta$ridjt über granj 
b'^pinai; geben? (Et war mir immer ber liebfte meiner 
grcunbe, unb ify glaube beinahe, ba(? eS feinem (Sfyarafter 
unb feinen Neigungen entfpred)en würbe, t)ier bei mir $u 
wofynen. 3d) werbe felbft an ir)n fdjreiben. $ielleid)t fommt 
er r)ierfter. 5lber er muß jtd) eine grau mitbringen. 5)af 
irgenb ein (Europäer jtcfc mit einer Negerin oerfyeiratfye, bulbe 
id) nict;t. 3$ liebe biefe 3Jäfd)ungen nidjt. Bit führen ftetS 
ju Unnatürlid)feiten. 

*Bon meiner Butter foll id) bie f)erjlid)ften @rüf e bei* 
fügen unb ebenfo r>on Subitlj. Bit felbft fönnen wol)l nid)t 
baran benfen, mid) einmal in meiner ^eftbenj ju befugen? 
5lber ba Bit 3We3 möglich gemacht Ijaben, warum follten 
<Bit baS nid)t möglich machen fönnen? (£S würbe mir bie 
größte greube bereiten, bie td? l)ier feit ber Stnfunft meiner 
Butter unb feit meiner SSerbinbung mit 3ut)ttt) genoffen 
fyabe. 

Unb nun nod) ein 2Bort, £err ©raf! SBenn id) baran 
benfe, voa§ id) früher in *ßari$ war unb tva$ td) }e^t fyier 
hin — wenn id) baran benfe, ba$ id) Subita gefunben, 
meinen SRamen wieber ^u (Sbren gebraut unb ein 3Mf gtücflid) 
gemalt f)abe — wenn ify ferner bebenfe, ba£ bie6 2WeS 
nid)t gefd)el)en wäre oljne jenes entfe£lid)e (Sreignifj, beffen 
Urfadje Bit waren — fo xoti$ iü) faum mefyr, ob id) jefct, 
nadjbem lange 3al)re barüber Eingegangen, Sfynen banfen, 
ober Sie tabeln foll. 3lber nid)t 3fynen, nein, ber 53orfef)ung! 



m 

6ie aber waten ba3 2ßerfjeug berfelben. @3 ift möglich, 
jfefj manchmal bei 3fynen ©ebanfen über tene Vergangenheit 
auffteigen, bie nidjt fo rufyig ftnb, at$ bie meinigen. 2ßäre 
ba$ wirflidj ber gall, fo bitte i§ ©ie, fidj barüber jn be* 
ruhigen. 9ftag gefd?el)en fein, wa6 ba wolle — bie golge 
ift bod) gewefen, baj? <£k mitf), 9ftercebe6 imb Subita glücf* 
licfy gemalt baben. Unb baS mag auefe für (Sie ein £rofi 
fein! SJftt biefen 2öorten will icb fd)liefen. 

albert be Sttorcerf." 



ger geregte fofjti. 

9lod) einmal führen wir ben £efer in jeneö fteine, öon 
ben ©aöflammen erhellte 3iwmer beö Calais $otyal, in wel* 
cfyem wir 2) on Sotar io jum erften 9tta(e in $ari3 gefefyen 
l)aben. (£3 war nod) ganj ba£ alte 3^ mm ^ r u "b biefelbe 
Safyre^eit, ber 5lnbrudj) be3 <§erbftee. 2luc§ bie ©efellfdjaft 
War bie alte: 3üngere Ferren nnb sperren in ben mittleren 
Sabren, au3 hm beften Greifen ber ^arifer ©efellfdjaft, »er* 
einigt, um lu'er ju fpielen. 

2)a war gucien ü)ebraty, ber 6efretär im Sttimfterium, 
beffen ®ejtd)t in ber legten %tit fcl>r gealtert war unb ber, 
voit man fagte, mit oielen 6cfywietigreüen in feinem 5lmte 
^u fämpfen fyatte. 2)a war 93eaud)amp, ber Sournalift, 
immer Reiter unb fröttifd?. .2)a war auc^ ®raf (Sfyateau* 
$enaub, lür^lic^ »on einer fRetfe §urücfgefel)rt, um ben 95e* 
ginn ber (Eaifon in $ari6 nitifyt §u üerfaumen. Da war 
enblid) auef) gran$ b'(5pinat), riod) blaffer. ernfter, äurücHjal* 
tenber, al6 früher. 

T)on Zotaxio fehlte. Söarum er biefe ©efeflfdjaften 
niebt mel)r befugte, obgleich er in ^3ari6 lebte, werben wir 
balb erfahren. Unb aueb £oupett*23euebetto , berfelbe, mit 



182 

bem 3)on Sotario an jenem $benb 21rm in 2lrm ba£ $atat3 
sftoyat »erraffen f audj Soupert fehlte. Sein $erfdjmettettcr 
Körper rufyte vielleicht nod) in ber Stefe jene3 fotjtfamfdjen 
21bgrunbe6 unb feine ©ebeine bleichten in ben Strahlen ber 
(Bonne. 

2Öie gewötynlid) nafym nie bie ganjc ©efellfcbaft am 
(Spiel $l)ei(, fonbctn einzelne ©nippen fianben unb fajjen 
in bcn oerfcbiebenen (Scfen bc6 3^ mmer ^- 

— Smmer noct? ber alte b'($pina»! fagte 33eaucr)amp, 
bem $icomte oertrau(ic^) auf bie Schulter flopfenb. 2Öoran 
benfen Sie gegenwärtig? 51n bie ©r^iefjung beö 2ftenfcr)en* 
gefcr)lecbt3 ? 

— 9ton, 33eaucr)amp! antwortete b'Crptnaty mit einem 
trüben £äcr)etn. £>as OTenfc^engefc^fecfjt ift fo fyeilloö t>er* 
borben, baß jebe On^iefyung nutjtoy wäre. 

— Unfer guter SRotcerf benft nic^t fo, fagte 23eau* 
cr)amp. (£r Ijat fid) vorgenommen, ber $ater eines 9?eger* 
üolfö ju werben. (*3 ift boeb §u feltfam! anfangs rjiett id) 
bie ganje ©efcr)id)te für eine 3eitung3cnte. ^ et *d) fyakt 
nun wof)t eingefefyen, baß hk Sad)e richtig ift. (£r ift jtaifer 
etneö 9iegerftamme3. Collen Sie if)n niefct befueben? 

— 3er; backte ^hm barüber nacb, als Sie mid? an< 
rebeten, antwortete b'CSpinap. 

— 2Birutcr/? 9hm, ba3 ift fy6d# amüfant, ba3 ftefyt 
Sfyneifafynlid) ! rief ber Sournalift. 2)a3 innere von s 2tfrifa 
I)abcn Sie ja nod) nic^t gefefyen, unb ba Sie Reifen lieben, 
bie mit Scr/Wterigfeiten oerfnüpft ftnb, fo wäre ba$ ganj 
3fyr @efcr>maef! 

— Um fo mefyr, ba 9ftorcerf midi) in einem Briefe auf* 
geforbert fyat, il)n ju befugen, ober vielmehr meinen bauetn- 
ben 2luf enthalt bei üjm $u nehmen, fagte b'^pinap. 

— £at er baö? (£f, er fennt Sie alfo immer nod), er 
weif, baß Sie ber alte ^antaft ftnb! fagte 23eaucrjamp. 
9hm, we^^alb wollen Sie biefen prächtigen $orfd)lag nicfyt 



annehmen? 2Be3t)alb wollen (Sie tfyn nicfyt in feiner (£r* 
$tel)ung be3 ^enf^engefc^lcc^tö unterfingen? 

— (£ö ift ein bebentlidjer $unft babei, antwortete 
b'G^inay. 9Jdorcerf verlangt, baß id? mir eine grau mit* 
bringen foll. Unb ba£ ift eine llnmöglicfyfeit. 

— 211) bal)! (Bte ftnben in oierjefyn Sagen fündig 
junge uub fcfyöne grauen! rief 53eaud?amp. 

— s Xtfög lid), erwieberte ber 93icomte, wenn id) nur £uft 
fyatte, (Sie §u fucfyen! 

— 2lber, jum Teufel, wollen (Sie benn ewig Sungge* 
fette bleiben? fragte SBeaucbamp. Wi mir ift ba3 etwas 
5lnbere3. (Sin lUfenfd), ber, wie id), t>on ber geber unb oon 
ber Sjanb in ben s JJ£unb lebt, muß oorftcfytig fein in feiner 
2Baf)l unb ftcfc mögticfyft lange oor einer fo intimen Serbin* 
bung ^üten. 2lber (Sie, jung, retd), t>on altem 2ibel, ober 
WenigftenS oon gutem 2(bet — (Sie fyabm nur §u wählen. 
<Sel)en ©ie, aud? 2)ebraty ift im begriff, eine bauernbe %iai* 
fon ein^ugefycn, unb »on (Sfyateau^enaubS beoorftefyenber 
5Sermäl)lung werben Sie gewiß gehört fyaben. 2ltfo beeilen 
(Sie ftcf>, ifyrem 23eifpiel $u folgen, unb fucfyen (Sie bann 
•üEftorcerf auf. greiltd) — id) möchte bte ^ariferin fef)en, bte 
freiwillig nad) bem Snnern 2lfrifa'3 gefyt! 

— (Selben Sie, fagte b'(£pinav trübe. 3)aS ift ber erfte 
bebenflid)e $unft. 

— Wein, er ift nicfyt bebenfltd)! fagte Sßeauc^amp. 
©ine ©rdftn, eine 23aroneffc, eine gefeierte <Sd)önl)eit wirb 
3bnen allerbingS nid)t bat)in folgen. 3lber wo^u and) eine 
fol$e grau unter ben fcfywar^en jtinbern ber 9?atur? <§ei* 
ratfyen (Sie eine ©rifette, ein 23ürgermäbcfyen ! $eiratt)en 
Sie Sfyre ©efiebte! (Sie fyaben bod? gewiß eine! 

— 9ton, mein lieber 23eaud)amp, id) bin nid)t fo 
glücflid), erwieberte b'^pina*). 

— 9hm, id) muß gefteljen, (Sie ftnb ein ©remplar, 
wie man e£ feiten ftnbet! rief 23eaud)amp. 9hd)t einmal 



184 

eine ©eliebte? 3# glaube, Sie fyaben Valentine immer nod) 
ntcfyt oergeffen? 

— 3)a6 fann wofyl möglich fein, antwortete b'^inaty. 
£>ocr) ict) will 3fynen bie Sßafyrfyeü fagen. 2öenn ict) aud) 
Valentine ntc^t r>ergeffen fjabe unb nictjt »ergeffen werbe, fo 
ift boct) mein £er§ in 23e$ug auf ftc gan§ rul)ig. 3ct) würbe 
gern, fefyr gern tin anbereö 33tlb in mein *g>crj aufnehmen. 
6$ ift mir aber biö je{3t noct) triebt möglict) gewefen. 

$)ebrai? unb Gtfyateau^enaub traten in biefem 5lugen* 
blief an ben (5prect)enben fyeran. 

— 3Ba6 fyore ict)? rief (£i)ateau*sRenaub. Smmer noefy 
Valentine? 

— 5^un, baS nenne ict) Sreue ! rief auet) Cebral;. 333if^ 
fen 6ic, b'(£pinaty, baß nict)t x>iel gefehlt Ijätte unb $afen* 
tine l)dtte noct) ifyre grau werben fönnen? 

— 3ct) Iqafo oon bunflen ©enterten über ben Xot> il)re3 
Cannes gehört, antwortete granj. Slber neuerbingö fagte 
man mir, baß er lebe unb ftdj fogar in *ßari6 befinbe. 

— 3a, man fyat mir baffelbe gefagt, erwieberte 3)ebra^. 
5tein Genfer) fann au$ ben »erfct)iebenen ^erftonen flug 
werben, bie über ba6 ©ct)icffal be6 jtapitdnö im Umtauf 
finb. 3 uer ft faß et wegen Sfyeilnafyme am Attentat t>on 
93oulogne angesagt, bann Ijeimlid) im ©efdngniffe getöbtet, 
bann mit einem 9ttörber 9£amen3 $ablafy öerwect)felt, »er* 
urtfyeitt unb wegen SBaljnfumö in ein 3rrenl)au0 gefperrt 
fein. 2lu3 biefem ift er geflogen ober entführt worben, unb 
neuerbingS fagt man mir, baß er jtd) jefet in *ßari3 beftnbe, 
baß man it)n fretgefyroc^en unb baß ftd) eine biftinguirte 
*)3erfönlict)feit feiner angenommen. Valentine befanb ftet) 
wdfyrenb ber %ät in ^Berlin. 

— 2ßof)in fte Jener $abtafy entführt, gan§ rict)tig ! er* 
gdnjte 33eaud)amto. (&$ fyat ftd) l)erau3gejMt, ^>a^ biefer 
s 3ftörber ben tarnen 9ftorrelö mißbrauchte, um feine grau 
gu tdufet/en. $flan fyat bie @act)e erft fefyr fpäi entbeeft, 



185 

unb al6 man tyn in Berlin faffen wollte, war er oerfcfywun* 
ben. Sie ift mit bem (trafen Sirenberg, bem befannten 
greunbe beS Slbbc £aguibai6, l)ierl)er nad) *Pari6 jutücf^ 
gefef)tt. 

— gut mid) ift fte {ebenfalls oerlorcn ! fagte b 5 (Spinaty. 
Aber ba @ie be£ ©rafen Sirenbeta, erwäfynt f)aben — fo 
fallt mir Ü>on £otario, ber junge 9J?erifaner, ein, ben n)ir 
t>or 3al)r unb £ag fyier trafen. @r befugte bamalS ben 
©rafen. $Ba£ mag au6 il)tn geworben fein? 

— 9t*un, id) bin über il)n im UnHaren, fagte 23eau* 
cfyamp. 3d) weip nid)t, ob idj> tf)it für einen rechtlichen 9Xen* 
fd&en galten foll, ber nur Unglücf gehabt fyat. @r ging ba* 
mal6 nad) Sonbon unb würbe, wie man mir fagte, in bie 
©efellfdjaft ber (Selbfimörber aufgenommen. 33on bort ging 
er nad) Berlin. 2)urd) einen 3 u faH erfuhr id), bafj er jtdj 
wieber in *pariS aufhatte, benn an einem öffentlichen Drte 
l)at iljn 9Uemanb gefeiten. $or einiger 3^it nämlid) las id) 
in unferer 3 e ^ turi 9 c * ne Annonce, in ber ftd) ein gewiffer 
Sotario be Sotebo als £el)rer ber fpanifcfyen Sprache an* 
fünbigte. 3)ic 2Öof)mmg weir angegeben, in einem Ukbkn 
©tabttfyeit, aber in einer fefyr unfcfyeinbaren Strafe. 3$ 
war neugierig, §u erfahren, ob e$ unfer alter SBefannter fei, 
unb ging §u ü)m. (Sr wohnte im fünften 6tocfwerf, unb 
als id) ba3 erfuhr, überlegte id), ob tef; mir bie SKüfye machen 
follte, fytnaufougefyen, benn id) fyielt e3 beinahe für unmöglich, 
ba£ er eö fei. 3d) ging julefct bod) fyinauf, unb aI6 er mir 
bie $l)ür öffnete, erfannte ify t^n fogleidj. 

— $lfo 6tor ad) teurer? 2öir!tid^? rief b'dpinai;. (£t 
machte bamalö einen fefyr günftigen (£inbrucf auf midp. 3dj 
In'elt it)n burd)au$ nid)t für einen Abenteurer. . 

— 9?un, id) bin aud) nod) im 3weifel, ob er e6 ift, 
etwiebette 23eaud)amp. !Dodj fyören (Sie! @t war burdj>* 
au$ nidjt überragt, al£ er mid) eintreten fal), obwohl er 
mtdj fogleidj erfannte. (£r nötigte midj, einzutreten, unb 



^ 186^ 

ofyne mict) im ©eringjlen an bie Vergangenheit ju erinnern, 
fragte er mict), ob icr; il)m befyülflid) fein fönne, gute Stun^ 
ben ju erbalten. 9?atürlict) fragte ict) it)n, tt)ie er, ben wir 
bamatö für einen reichen jungen Biaxin gehalten, baju fomme, 
jej3t 2er)rftunben ju geben. (§r fagte mir, fein Sorb §ope 
fyabe banferott gemacht unb ü)m nur eine Heine Summe 
au£ge$al)lt. Wiit bem 9^eft berfelben fei er twn Berlin tjter^ 
fyergefommen unb fyabe nad) 9J?erifo §urücftel)ren wollen, 
$erl)ättniffe, beren £6jung er abwarte, Ratten ifyn jebocfr ge* 
jwungen, in ^ari3 ^u bleiben, unb um fein ftetneö Kapital 
nicfyt nod) mefyr ^u verringern, r)abe er ben (Sntfctjluß gefaxt, 
Unterricht in ber fpanifeben Sprache $u geben. ($r fpracfy 
gan$ offen unb freimütig unb feine Sanieren waren nod). 
immer bie eines fyödjft anftdnbigen 9J?enfct;en. ($twa3 blajfer 
war er geworben nnb feine s Iftiene roar oiel emfter unb ge-- 
banfenooller, als bamalS. 3$ oerfpracr), für ifyn ju tfyun, 
xvaö id) fönne. 2)a id) aber balb barauf oerreifte, fo ijt 
mir bie ganje Sa$e oollftänbig auS bem Sinn gefommen. 

— $Befd)e3 war bie treffe? fragte granj b'ßpinaty. 
SBeaucfyamp nannte fte unb ber Vicomte febrieb fte in 

fein ^otijbuct;. 

— (Sin eigentümlicher 33urfcf;e ift er jebenfallö, fagte 
ber ©vaf*(£l)ateau*9ftenaub. $u£ Berlin fcfyrieb mir an 23e* 
lannter, als bie Sängerin (Sugenie SarSganb, ooer oielmefyr 
unfere (Sugenie 3)anglar6 bort war, ba$ ein gewiffer £otario 
be Xolebo, ein junger Spanier, ir)r intimer greunb unb 33e* 
gleiter fei. Dljne 3 we if e ^ war er ba3 aud)! 

— 9ßol)I möglich, fagte Cebral;. Sar)rfcr)einlicr) fyat 
er ifyre 33efanntfcr;aft in Bonbon gemacht unb ift ü)r bann 
nadb Berlin gefolgt. 3)a3 SBetfyältmjj aber muß fidj balb 
aufgelöft fyaben. 2Benigften3 ift Ghtgenie 3)anglar3 jefct mit 
einem Slnbcrn liirt. 

— 2)a3 mi$ aUcSBelt! fagte 33eaucr)amp. 2Bir wer* 
ben tiefen neuen greunb unfercr alten 33ef annten fogar fyeut 



187 

Slbenb fyier fefyen, me td) jufäKig erfahren Ijabe. (Eö ift 
ein ^err be 33ire^. 

— 3)en aud) 9ftemanb früher gerannt fyat, warf (£l)a* 
teau^enaub ein. 3ct) heitre übrigens nic^t geglaubt, baß 
@ugenie 2)anglarö fo öieC Talent beftfcc. (Sie wirb ftet) auf 
ber 93ür)ne galten, obg(eidt) ftc mit Stelen unangenehmen (Er* 
tnnerungen ^u fämpfen r)at. 

— A propos ! \va$ ift auö jenem Soupert ober 23ene* 
betto, bem früheren ^rinjen (Eaoatcanti geworben? §at man 
nie wieber etwas r>on it)m gebort? 

— 3n Bonbon ift ir)m bie ^ou'jei auf ber Spur ge* 
wefen, bann ift er r>erfct)wunben, antwortete 53eauci)amp. 
923ar)rfd^einfic6 r)at er irgenbwo fein »erbienteö (Enbe ge* 
funben. 

— Unb auet) »ort bem alten 3)ang(ar3 t)at man nichts 
Wieber gefybrt? fragte Debrat). 

— Ü>oct) ! erwieberte 23eaucr)amp. Tlan \mU it)n in 
spariS üor einigen 2öoct)en gefer)en t)aben. (Sr fott aucr) bei 
feiner Softer gewefen fein. &ar)rfcr)ein(ict) t)at fte ü)m et* 
tv>a$ @elb gegeben, benn er i\t gan$ ruinirt, unb er wirb 
ftet) in irgenb einem obfeuren SBinfel aufhalten, lieber ©Ott! 
3öaö ijt au3 all' Hefen beuten geworben! 2)ie @efd?icr)te 
fptelte bamalö feit bem auftreten ^onte-ßfyrifto'S in ^ariS. 
2)anglar3 ruinirt, bie ÜJhttter tobt, (Eugenie eine Sängerin 
— Sftotcerf 5tönig in Slfrifa — 33ilIefort öerfdjwunben — 
baö fmb 2UIe6 nodt) (Erinnerungen an Sttonte * (Et)rifto. (E6 
war eine intereffante ©efdjtd)te. 

— Unb twn 9ftonte*(Sl)rifto fetbft fyat man aucr) nidr)t£ 
mefyr gebort? fragte b'CEpina». 

— 3a, fagte 2)ebrat) (eife unb winfte bie greunbe 
nat)er an ftet) t)eran. 3$ fann e6 (Euer) im Vertrauen fa* 
gen, aber nur im Vertrauen, (Er fam oon 2(merita nacr) 
feiner 3nfel dorrte * (Efyrifio jurücf unb bie Regierung lief 
ir)n auffangen, ba fte it)n für einen bonapartiftifeben Agenten 



fyielt. (£r fyatk einen ärgerlichen auftritt l)ier mit bcm 
spremier^imfter unb aud) mit bem Könige. (£r foll S3eü 
ben berb bie 2Bal)rf)eit gefagt fyaben. 2)ann r>erfd)wanb et 
wieber unb bie Regierung Ijat e3 unterlajfen, if)m reeitere 
jfjinberniffe in ben 2Beg ju legen. 3e^t foll er ftd) wiebet 
auf feiner 3nfel s 3ftonte-(£ljrifto befinben. 

— 2Öirflicr)? 9hm, id) roäre neugierig, ifyn wieber$u* 
fefyen! fagte 23eaucr)amr>. *ffla\\ fönnte ü)m einmal einen 
93efuc§ auf feiner 3nfel abflauen. 

— 3d) bin immer nod) geneigt, 9llle3 für eine gabel 
m galten! fagte (Sl)ateau*$enaub. 

— 9hm, baß s )Jhmte - (Sfyrijto wirftid) eriftirt, ift eine 
£l)atfacr}e, fagte b'Gfymai). 3$ wußte nur nidjt, wo er ftdj 
jefct befinbet, unb be6l)al6 fragte ict). 9ttorcerf fcfyrieb mir, 
baß er feinen 33rief an mid? einem Briefe an s JJtonte*(£l)rifto 
beilege. 

$)iefe (£rwäf)mmg fyatte neue gragen oon (Seiten 2)e* 
bra^S unb (£l)ateau*$enaub6 §ur golge, unb b'Cfyinaty tfyeilte 
ilmen mit, voa$ er oon ?Ö?orcerf wußte. 

— 511), unterbrach 93eaucfyanü> ba$ ©efprädi, ba ift 
^err be 33im; gefommen! 

Unb er bejeic^nete feinen greunben einen großen, ftarf 
gebauten unb elegant gefleibeten £erm als benjenigen, ber 
jefct Donna ©ugenia begleite. 

£err be $im), ber ftd) mit ber Dollfommenften ©e* 
roanbtl)eit in ber ©efellfdjaft bewegte, trat batb an ben <Sfciel* 
tifdj unb fpielte u'emlicl) fyod). (Sr f)atte ieboct) Unglücf unb 
verlor bebeutenb. 9hitürlid) fyiclte er nur um fo f)i&iger. 

3>r 33icomte b'^inatj fyattt <£>errn be ^Biret;, als er 
eintrat, mit einer gewiffen Ucberrafdjwng betrachtet unb folgte 
aud) jc£t allen ^Bewegungen beffelben mit einer 2lufmerf* 
famfeit, bie beutlicf) öerrietfc, baß er an gewiffeS Sntereffe 
an bem ©afte nefyme. Söäfyrenb berfelbe fpielte, trat er 
hinter ifyn unb beobachtete ilm, wäfyrenb er feine Smfmerf* 



189 

famfett auf ba£ Spiel §u richten festen, fefyr genau. Zwei- 
mal gab et 2>äfytn einet gtofkn Ueberrafdjiung funb. Dann 
fefcte er jtdj) gebanfenooll in eine (Edc. 

$iret> fjatte unterbeffen 5llle6 oerloren, ttmd er bä ftdj 
gehabt, verbarg jebod? feinen Wi$miü$) unb pfauberte mit 
einigen 33efannten. 2Seaudj)amp festen il)n bereite oberfläch- 
lich ju' fennen unb ftellte tyn Debraty unb bem ©rafen 
(Sfyateau^enaub oor. 

@6 entfpann ftd) an allgemeine^ ©efpräd), baö enblid) 
aud) auf bie 23erbinbung $iretyS mit ber berühmten Sän- 
gerin überging. 

— Sie fennen Donna (£ugenia bereite fefyr lange? 
fragte Debrat;. 

— 9htn, feit ifyrem Aufenthalte in 2Bien, antwortete 
SSirei;. 3$ luelt mid) bamafö in ©efd)äft3angelegenl)eiten 
in biefer Stabt auf. 

— 5llfo in Berlin fyaben Sie Donna (Sugenia nicfyt 
gefeiert? fragte Debraty. 

— Wän. 2lber fte fam bamalö »on Berlin. & war 
im grül)}al)r. 

— @3 ift $war eine belifate grage, fagte Debrafy & 
gernb — aber, ba iü) Donna (Sugenia ober oielmefyr grau* 
lein (£ugenie früher gefannt Ijabe, fo t>erjeil)en Sie mir oiel* 
leidjt meine 9?eugierbe. (Sie foll in Berlin mit einem jun* 
gen Spanier lürt gewefen fein? 

— 3a, antwortete 3Strev> mit ber größten $ul)e. 3$ 
fann ganj offen barüber mit 3fynen fprecfjen. Donna (£uge* 
nia t)atte auefy sor mir fein ©efyeimnifi in biefer 33e§iet)ung. 
Sie ^atte jenen Don £otario flüchtig in Bonbon fennen ge* 
lernt. 3n Berlin fudjtc er fte roieber auf unb ba fte üjn 
nicfyt weiter fannte, aud) wol)l ein gewiffeS 3ntereffe für ifyn 
füllte, fo ließ fte ftd? feine «£)ulbtgungen gefallen, U$ fte 
ftdj) enbiicfy überzeugte, baß fte ftd) in ifym geirrt, unb ifym 
ben guten s Jtatl) gab, ftd) nid)t mefyr in il)rer 9cä!)e §u jeigen. 



190 

— Demnach war alfo biefer Don £otario ein 2(ben* 
teurer? fragte Debraty. 

— 2ßat)tfcf) einlief) ! antwortete *8im; furj. 3nbeffen mir 
ift e£ gleichgültig. 3ct) lenne Donna (Sugenia $u gut unb 
»ertraue il)r §u fefyr, um felbft etroa bebenflicr) über ein 3u* 
fammentreffen swifcfyen il)tn unb il)r $u fein, falls er ftcr) etroa 
in *ßariS befinbet. 

— 3a, er ift l)icr Ser)rer ber fpanifcr)en @pract)e, fagte 
Debraty läcr)cmb. 

— 60? 9hm, bann fyat er baö (§infacr)e bem ©tan* 
genben oorgejogen! fagte Sire^. Um fo beffer für ü)n. (ES 
ift nicr)t jebem gegeben, gldnjenb aufzutreten. 

^ier trat ein Ruberer rjinju unb Debra*> unb (Sfyateau* 
DRenaub trennten ftcr) oon ber ©ruppe. 

— SQBofür galten 6ie biefen DJienfcfyen? fragte Debra*? 
feinen greunb. 

— gür ein fefyr unbebeutenbeS (Bubjeft, baS wal)rfcr)ein* 
Uct) nicr)t r)ier fein würbe, wenn eS nidbt ba6 ©tücf r)ätte, 
für ben Siebfyaber ber DanglarS §u gelten! 

— Da3 ift auet) meine 2lnftcr)t, fagte Debrai). Jtom* 
men <Ste! (£3 wirb eine neue 33an! gelegt! 

93im; beteiligte ftet) nict)t mer)r beim (Spiel, weit er 
lein ©elb mer)r l>atte unb mit ben 5Inwefenben wof)f $u 
wenig befannt war, um eS §u leiten. (£r ging mit einem 
53elannten fort. Der 33icomte b r (Epmai) folgte ifym, of)ne 
ftcr) erft bamit aufhalten, oon feinen greunben $bfcf/ieb ju 
nehmen. 

(5r mufte jebenfalfS einen gewichtigen 33eweggrunb fya* 
ben, um ^errn be 3Sirep unb feinem greunbe, bie er boer) 
Weiter gar nict)t fannte, in einiger (Entfernung $u folgen unb 
fte bi6 nact) einer ©trage ju begleiten, bie in ber 9?är)e ber 
italienifcr)en Oper lag. b'(£pinay oermutfyete, baf? bort bie 
«Sängerin unb in ifyrer 9Ml)e alfo auet) SSirev tr>o^ne. $or 
einem fronen £aufe trennte ftcr) SÖtre^ r>on feinem 23efann- 



191 

ten unb trat allein in baö »£jau3. b-^pinai) folgte il)m bi$ 
in baS 3nnere. 

— 2Öol)nt bie (Sängerin 3)onna (Sugenia £ar6ganb in 
biefem £aufe? fragte er ben ©oncierge. 

— 3a, mein £err, im erften (Stocf, wenn (Sie ju i^r 
wollen! 

— 9?ein, ict) wünfdx nur §u wtffen, ob «£>err be SBim? 
bei if)r ift. 

— 3a, mein £err, er ift einen 2lugenbticf swr Sfynen 
gefommen. 

— Unb wann verläßt er gewöfynlid) ;Donna (Sugenia? 
3dj möchte ü)n gern nadlet fprect)en. 

— (Ex wirb fyeut wol)l nidfyt lange bleiben, benn $)onna 
(£ugenia foll fränf(tcf) fein. 

£)er Sßicomte war mit biefer 2lu3funft aufrieben unb 
»erließ bae <£jau6, ging bann fcfynell nad) feiner 3Öol)nung, 
bie in ber 9?äl?e lag, unb fyolte ftcfy aus biefer nidjtS, als 
einen fefyr Keinen unb boct) fef)r eigentümlichen ©egenftanb 
— an $iftot. 

Dann feljrte er nact) ber Sßofymmg ber (Sängerin prücf 
unb ftellte ftd) bem £aufe gegenüber auf, fo baß er jeben 
^erauötretenben beobachten fonnte. Jtaum §wei Minuten 
waren »ergangen, fo trat ^err be SSirety au$ bem |jaufe. 
($r fd)ien alfo oon ber (Sängerin faum angenommen §u fein. 
SBiefleicfyt war er im 93or§immer abgefertigt werben. 

$)'(£pina9 faßte tl)n bä bem Schein einer Laterne fcfyarf 
in$ 5(uge. £)a6 ©eftcfyt SSire^ war feljr mißmutig unb 
»erbroffen, burc^auö nidjjt fo glatt unb freunblicfy, wie in bem 
(Spielzimmer beö $alai3 9ftotyal. & fyattc fogar einen fel)r 
unangenehmen unb finftern Slu^brucf. Ü)iefer $ite>; fd}ien 
ein gan$ Slnberer $u fein, al£ ber im Calais CRo^al. 

— Wein <£jerr, entfdfyulbigen (Sie, fagte b'^inai; an 
ilna Jjerantretenb. 3d) fyabt bie ©fyre, ^errn *> e ^ re V &w 
fefyen? 



192 

- 3$ bin eS, ja! antwortete 93iret?, wie aus tiefem 
*Rad)ftnnen auffcbrecfenb. 2ÖaS wünfc^en Sie »on mir? 

— 3d) bin ber SBicomte b'@})inai), antwortete granj. 
3$ fyatte foeben ba3 Vergnügen, mit Sfynen im $alai6 Ototjal 
äufammen $u fein unb wollte midj Sfynen »orftellen laffen. 
Aber in bemfelben Augenblick »erliefen Sie ba6 3^mmer. 

— 3dj beftnne mid), Sie bort gefefyen ju l)aben, fagte 
Sßiret? jiemltd^ artig. 

— $)er 3 u f a ^ ^eß mid) Sie t)ter wiebererfennen, unb 
ba id) über eine Angelegenheit, bie mid) feljr intereffirt, mit 
3fynen $u fpred^en fyabe, fo barf i<fy Sie i?ielleid)t erfucfyen, 
mir einige Minuten @ef)br 31t fdknfen, entweber in 3l)rer 
ober in meinet 2Bol)nung? 

— Sefyr gern, <§err 93icomte, antwortete S3iret>. Aber 
weSfyatb nic^t an einem brüten £)rt? Sßir f bunten in ein 
(Safe gel)en! 

— 2BaS ict) 3l)nen ju fagen fyabe, ift eigentümlicher 
Art unb etwaö geljeimntfjüofl, fagte ber 93tcomte. Aber Sie 
fyaben $ed)t. 2Bir tonnen in einem (Safe ein aparte3 3* m * 
mer nehmen. 

— ®ut. 3$ bin ganj ju Sfyrer 3)iSpofttion ! fagte 
$im; l)öflicfy. 

Sie gingen 23eibe neben einanber bie (Straßen entlang. 

— A!6 icfy <5ie anfpradj, fcfyienen Sie mir etwas oer* 
ftimmt 51t fein! fagte b'^pinai; bann. 

— SGBarum foll ict) eö leugnen? 3a, id) war e$! ant* 
wortete $irety. Dffen geftanben, id) war l)eut Abenb nidjt 
barauf eingerichtet, ju verlieren, unb bennöd) fyabe ify eine 
bebeutenbe (Summe verloren. 9Jtane 2ßec{>fel treffen erft am 
erften ein. S)a3 ift fatal! 

— Sie Ratten ftd? mit Syrern ©lue! in ber Ziehe be- 
gnügen unb tüdjt ba6 Spiel Derfucfyen follen! 

-h AI), ba3 ©liicf ber Siebe ift zuweilen febr lang* 
weilig! fagte $im>. 



193 

2)iefe 2öorte fd)ienen il)m fo ljerau6§ufa!)ren. (£r war 
ofyne 3^ e if c f W r mifmütfyig. 

— 2lber fyaUn Sie feine greunbe, feine 23efannte in 
$ari3? fragte b'tSpinaty. 

— D, genug, antwortete Stre^. 5lber e6 ift immer 
unangenehm, ftd) in ©etbangelcgenfyeiten an greunbe $u 
wenben. 3d) tl)ue e3 fefyr ungern unb bin glücflicfyer Sßeijc 
nod) nie in biefer Verlegenheit gewefen. $in fo gän^Ucfjer 
fanget an @elb ift mir etwas gan$ UnbcfannteS. 

— D, (Sie nehmen bic (Sacf)e §u ernft>fagte b'^pina». 
Seber fann in biefen gall fommen. Unb wenn ify 3l)nen 
meine SBörfe §ur Verfügung (teilen barf — 

— (Sie finb fefyr freunblid)! erwieberte Vitety. 2lber 
td) banfe 3^nen fyerjlicfy. £>od) wir ftcfycn twr einem fefyr 
guten 9?cftaurant, ber 3l)nen gewiß befannt fein wirb. 

— Dirne 3^?^/ &) ^ n M r f) au ftg ^ erJ antwortete 
b'^pinay. Sllfo treten wir ein! 

(Sie gingen in ba£ $au#. 3)er Vicomte beftellte dn 
aparteö 3i mm ^ r / 23orbeaur unb (£l)ampagner, unb einige 
Minuten fpatcr fapen ftd) bic Reiben in einem Heinen, aber 
eleganten ßtwntcr gegenüber, Virei) nid)t ol)ne eine gewiffe 
Erwartung ber Eilige, bic ba fommen würben, b'ßmnaty 
burcfyaitö rufyig unb jiojcrjuttlicr). 

5)a3 ©cfpräd) brcfyte fiel) um allgemeine ©cgcnftänbe, 
Bio ber Kellner alles Verlangte gebracht fyatte. 2)ann §ün* 
bete fid) b'ß'pinai; eine Zigarre an unb fe£te ftd) §ured)t. 

— ^err be Vircv;, faßte er, icfy bitte Sie, mid) in @e* 
bult> unb *Rul)e anhören. 9(id)t, baß id) (Sie burd) eine 
lange ($r$äl)lung langweilen werbe. 2lber (Sie werben mein 
anliegen am (Sdjfuffe öielleidfyt fonberbar finben. 3d? bitte 
(Sie icbod), 3l),re Diufye $u bewahren. 

— 3ct? hin neugierig, fagte Viret; läd)elnb. 9?un, fyre* 
d)cn (Sie, wenn id) bitten barf. 

— ©ut ! fagte ber Vicomte. Sllfo — öor swet 3al)ren, 

2>er $err Hr «ffielt. IV. 13 



194_ 

ja, um biefelbe %ät, reifte id) burd) ba$ [übliche granfteidj 
in meiner gewöhnlichen Xouriftenmanier, ju guß, mit bem 
*Rän$el auf bem dürfen unb bem (Stocf in ber £anb. 3dj 
macfye ba6 immer fo. 3$ wollte mein 23atetlanb genau 
lennen lernen. 3)eel)atb re tf* e ty ö u § u f un ^ 9,an$ allein. 
3ct) fyatte mir vorgenommen, ben 2öeg oon Xoulon nad) 
©renoble ju machen unb babei ein wenig öftlid) ab$ufdj>weifen, 
um in bie Sllpen einzubringen. 9#an t)atte mir jwar gefagt, 
baß bie ©egenb nicfyt gan$ fieser fei. 2lber in Neapel war 
mir baffelbe gef*gt worben, unb bennod) fam id) unangefochten 
burd) Ue 5lbru^en, in (Spanien fyatte man rnidj gewarnt, 
genug überall, unb id) war immer mit fjeifer ^aut baoon* 
gefommen.» 3d) befcfytofj alfo audj biefeö Söagcftücf ju be* 
fielen unb freute mid) im 23orau3, eS glürflid) überftanben 
p l)aben. 

93im; war einen Slugenblicf fel)r blaf geworben, l)atte 
bann rafd) ein @laö 2Öein auSgetrunfen, ftd) gebücft, um 
bie Zigarre, bie ifym au3 ber §anb gefallen, aufjufyeben, 
unb bewahrte nun eine vollfommene 9Utl)e, festen aud) fefyr 
aufmerffam $u fein. 

— 3d) fam in eineö ber rei^enben Reiter ber ^rooence, 
ful)r b'Grpinai; fort, ftielt mid) bort ad)t Sage auf unb be* 
fcfytofj bann, baö $l)al ber 2)urance aufwärts §u fietgen- 
fflan warnte mid) abermals, ©ine DRäuberbanbe follte ganj 
in ber 9?dt)e ifyr SBefen treiben. Stber id) fyatte mir einmal 
vorgenommen, alle Tarnungen 5U »erachten, unb ging $u 
guf) weiter. 

3d) weif* eö nodj, me fyeut. (£$ war ein fcfyöner unb 
flarer £erbfttag. 3d) ging fröf)(id) über ben gelfen an bem 
rechten Ufer ber £)urance. 2)ic ©egenb war ganj einfanu 
üRirgenbö fac) id) eine ©tabt, ein £>orf, ein £au£. @ine 
rei^enbe 2lu$fid)t fiel mir auf. 3^ ftanb ftitl, ftüfcte mic$ 
auf meinen 2ßanberftab unb fal) in baö £l)al fyinab. 

günf Minuten mochte id) fo geftanben fyaben, als eine 



195 

£cmb ftd) auf meine Schulter legte. «3d& fal) mid) um. SecfyS 
Banner, alle gut bewaffnet unb il)tem 5lu£fel)en nacfy ol)ne 
3weifel täubet, umgaben mict) in einem £albfreife. 

3d) wußte fogleid), um tt>a6 e$ ftd) Ijanbelte. s 3tteine 
gifteten §u gebrauchen, war unmöglich, fliegen fonnte id) 
aud) nid)t mefyr. 3$ erwartete alfo rul)ig, xva§ fommen 
würbe. • 

— 5Dtan «§err, fagte ber eine ju mir, ein großer, 
ftarfer 9Jknn, wir wollten «Sie bitten, un3 bie ©efälligfeit 
ju erweifen, Sfyre 23örfe unb 3l)re 35an!noten an un6 ab* 
zutreten. < 

2Bie? fragte ify luftig. ^Bollen Sie mir biefelben 
üerwafyren? 

— 3a, mein £err, antwortete ber 93anbit ebenfo Reiter. 
2ßir woöen Sie biefer Wtye überleben. (£$ reift ftd) burdj 
biefe ©ebirge weit beffer ofyne ©elb. 

2Jber id) l)abe überhaupt nid)t r>iel ©elb, antwortete 
ict), um wenigftenS ben 2krfud) eine£ fcr)wad)en 2ßiberftanbe6 
ju machen. Üin gußreifenber, wie id) — 

— £at manchmal .mefyr @elb, als ein <£jerr im !Reife^ 
wagen, antwortete mir ber geiftreid)e 33anbit. 3fßir f)at>en 
genaue (Srfunbigungen über Sie eingebogen, unb wenn wir 
aud) nic^t 3l)ren Stanb unb Sfyren Üftamen wiffen, fo $x>ei* 
fein wir bod) nicfyt baran, baß Sie reich fmb. Sel)en Sie 
Sunt SBeifpiel ben fd)önen $ing an Syrern ginger. 

33irev; legte bie rechte £anb unter ben Xifd). b'^pinaty 
lächelte, wie in ber Erinnerung. 

— 9?un, fagte id), waö »erlangen Sie t>on mir? ful)t 
er bann fort. @elb? 3* werbe 3fynen geben, fo ptel id) 
l)abe. Waffen Sie mir nur fo oiel, um ©renoble ju erreichen. 
Unb xva$ ben 9fting anbetrifft, fo ift er ein l)eilige6 Slnbenfett 
meineö QSaterS, ber ifyn tton bem ßaifer Napoleon empfing 
unb immer trug. 

— - f$x, id) wünfd)te wol)l, einen $ing ju beftfcen, ben 

13* 



J96 ; 

ber jtaifer einem feiner greunbe gefd^enft! fagte ber liebend 
tfütbige SBanbit. 23itte, jeigen Sie ityx mir! 

— 3$ fage 3fynen, bafj ify 3l)nen all mein ©elb geben 
will, tt>ieberl)olte id) je£t nnrflid) öerftimmt. Saffen Sie mir 
nur ben. *Ring! 

— Mon Dieu! Sßeeljatb fo siel Umftänbe machen! 
fagte ber Sßanbit, inbem er feinen ©enoffen ein tyifyn beö 
SBofylrcollenS machte — unb gleich barauf füllte id) midj 
an beiben Slrmen feftgefyalten unb man jog mir ben $ing 
ttom ginger. 

2)er Sßanbit betrachtete il)tt tton allen Seiten, freute jtd) 
über ba$ SBilbnif be£ $aifer$ in bemfelben unb fteefte ifyn 
bann an feine eigene £anb. 

— 9?un 3fyre SBörfe unb 3l)re 23anfnoten! fagte er 
barauf mit un»erft>üftlid)er v^eiterteit. 

@3 blieb mir feine anbere 2ßal)l, al£ feiner freunb* 
lidjen (Sinlabung golge $u leiften. 3$ 50g alfo meine 25brfe 
unb mein Portefeuille l)er»or unb überreichte eö ifym. ($r 
ääfyfte bie ©elbftücfe unb $on ben SBanfnoten fielen einige 
auf bie (£rbe. $13 er ftcf) bücfte, um fie aufgeben, be* 
merfte idj> an feinem öalfe, gerabe über bem 3BirbeIfnod)en, 
ein flehtet, rotfyeö 9ftaal oon ber ©rbjk unb gorm einer 
(Srbbeere. 

^Darauf gab er mir fünf SouiSb'orS jurücf. 

— Tltin §err, fagte er, wenn Sie nur befcfyeibene 
§lnfyrüd)e machen, fo werben biefe fünf ^outöb'or^ ausreichen, 
bis Sie naefy ©renoble gelangen. Sie Können bamit ganj 
anftänbig reifen. Unb nun leben Sie n>ol)t, unb wenn Sie 
Semanb fragen follte, mit mm Sie fyeut jufammengetroffen 
fmb, fo fagen Sie nur, Sie Ijätten bie @l)re gehabt, bie 
93efanntfd)aft öon ©tienne 9ftabtafy ju machen. 

3)amit griff er an feinen £ut unb entfernte ftd) lacbenb 
mit feinen Begleitern. 

— Gin eigentümlich Abenteuer! fagte $ireu mit 



197 

einem erzwungenen Säckeln. Dber eigentlich bocf) nidfyt fo 
feltfam! (S$ ift fielen wiberfafyren. 2) od) erlauben (Sie, ify 
möchte betn Äellner beftetfen, mir etwas haftete jtt, bringen. 

— Sie brauchen ftd) nid)t bie 5Rül)e ju machen ! fagte 
b'^pina^ rul)ig. £ier ift bie Klingel. 

(Sr flingelte. £>er Lettner erfcbten. b'(£pinaty beftellte 
eine haftete für QSirei?. 

— 9hm? fagte biefer bann unb fuljr fid) mit feinem 
£afd)entud) über baS @eftd)t. 2öie enbete jenes Abenteuer? 
3d) fyoffe, e6 fyat feine fdjlimme gofgen für Sie gehabt? 

— Durchaus nid)t, erwieberte b'ßpinat;. (#3 war mir 
nur unangenehm, ben $ing meinet 23ater3 eigebüft §u fyaben. 
3d) ging mit meinen fünf SouiSb'orS nad) ©renoble unb t)abe 
Weiter nichts öon §errn Dkblaft; gehört ober gefeljen. 

— 9hm? unb weSljalb crjä^len Sie mir bieS, wenn 
id) fragen barf? fragte $irety. 

— §6ren Sie nur! erwieberte ber SBicomte. Ü)er 3u* 
fall fpielt manchmal feltfam. Ǥeut Slbenb, att Sie ftcfy an 
ben £ifd) festen, an bem Sie leiber fo rüel ©elb ocrloren, 
trat id) zufällig l)inter Sie. 3fyr fd)öner, wohlgebauter, fräf* 
tiger Warfen fiel mit auf unb id) betrachtete benfelben ge* 
nauer. 3d) war ein wenig überrafd)t, gerabe auf berfelben 

Stelle, wie bä jenem 9^abta|>, an üJlaal oon berfelben ©rbf e 
unb ©eftalt m finben. s 3tteine Ueberrafd)ung ftieg nod), als 
id) an 3fyrer rechten <£>anb einen 9hng bemerke, ber bem* 
jenigen meines Katers erftauntid) äfynlid) fiefyt. SOSollen Sie 
»telletc^t bie ®üte l)abtn, mir biefen 9Ung $u feigen, beS 
Sd)er$e3 l)atber! 

— £err ^icomte, 3t)r Verlangen ift eigentümlich 
fagte Q3trei> mit gefprefter Stimme. 

— 9to, icfy fagte 3fynen ja im Voraus, baß eS baö 
fein würbe! erwieberte b'^pinat). 3d) würbe Sie fogar 
barum bitten muffen, mir jenen ÜUng mrücfmgeben, £err 
ftablafy. 



198 

- D, mein $err, baS ift entWeber an @ctyer$ ober 
eine 33eleibigung! rief 33trei;, ftcty tyalb ertyebenb, als ob er 
9fliene mactye, feinen *ßlafc ju t>er(affen. 

— ÄeineS oon Reiben, fonbern eine einfache anfrage, 
fagte -ber 23icomte. Sttfo, «gerr $abtafy, machen @ie heiter 
feine Umftäube unb geben Sie mir ben $ing §urücf. 

— Stuf feinen gall, mein §err! rief SBirety. 2Ba6 bie* 
fen Sttng anbetrifft, fo tyabe icty'ityn in &jon in einem 21n* 
tiquitäten-Saben gefauft, unb tt>a$ 3tyre fonfttgen 93ermutl)un* 
gen, 3tyre eigentümliche Stnjictyt »on meinet s }}erfönlitf)feit 
betrifft, fo fprectyen wir unS barüber weiter. 

— £) nein, iety wünfetyte bie Angelegenheit tyier ab$u* 
machen, fagte b'(£pinai) fetyr energifety. 

— gürwatyr, (Sie treiben bie ©aetye weit! rief $irety 
tyalb »eräctytlicty, tyalb §ornig. dö t>erftel)t jlcty üon felbft, 
baß roir uns morgen auf eine anbere Seife fprectyen werben. 
£eut fyalte iety meine Unterrebung mit Stylten für beenbet. 

— Smrctyauö nietyt! borgen möctyten @ie bereite über 
alle 33erge fein! fagte ber SBicomte. 

— 5Run — unb wenn iety jener Otablafy wäre! fagte 
93im;, wätyrenb feine Augen funfeiten unb feine £anb ben 
jilbernen @riff eines ber großen unb fetyonen Keffer faßte, 
bie auf bem £ifctye lagen — wenn iety jener Sftablafy, ber* 
Zauber unb SHörbet wäre, fo glauben €ie, iety würbe mir 
tyier fcon Stynen ©efe^e fcorfetyreiben laffen? 

— Sßielleictyt boety ! fagte b'dpinaty mit ber größten 9^ut)e. 
Ü)ama(0 ftanb iety 3tynen wetyrtoS unb allein gegenüber, jefct 
bin iety auf jeben gall vorbereitet. 

Dabei 50g er baö *ßiftol au6 ber Safcfje unb betrachtete 
e6 mit einem wotylgefälligen £äctyeln. 

$ablafy faty i\)n ftarr unb mit »ertyaltenem Sngrimme an. 

— §err SBicomte, fagte er bann rutyig, baS %tbtn 
manetyer s )Jknfctyen ift feltfam. s JJ?cm ^)at 33eifpiele getyabt, 
baß rectytlictye Seute burety bie Umftänbe ju Räubern unb 



199 

Berbern würben, ofyne be$l)alb ü)re (Sfyre ju verlieren, unb 
t>aß ftc fpäter lieber in baS gefellfcfyaftlic^e Men $urü(f* 
festen unb iljren 9ftitmenfcr)en grofe SHenfte leifteten. 33iel* 
leicht — »erftefyen Sie mtd) wofyt, tüelleid)t beftnbe id) mtdj 
in biefem gatl. Stürben Sie bann berjenige fein, bet einem 
folgen Scanne ^inberntffe in ben 2öeg legt, ber ifyn baju 
fingen tvürbe, abermals in bie halber §u fliegen unb ein 
Räuber §u werben? 

— 2)a3 ift eine grage, bie id) Sfynen nicr)t beantworten 
werbe, ba (Sie mief) burct)au$ ntc6tö angebt! fagte b'lSpinaty 
mit unerfd)ütterlid)er 9*uf)e unb jtdjtttdjet Q3erad)tung. gür 
midj fyanbelt e£ ftd) jejjt nur barum, bap Sie mir ben 9fting 
§urücfgeben ! 

— 9?un, wenn id) Sfynen bamit einen ©ef allen tfyun 
!ann — J)ier ift er! fagte 9ßim; unb reichte bem SBicomte 
ben *Ring über ben Stfd). tiefer nal)m ü)n, ofyne eine ein* 
§ige Bewegung %}ixty$ au3 bem 2(uge §u (äffen, unb fteefte 
tfm §u ft<$. 

— (§3 gehörte wofyl aucr) §u 3fyren SSeftrebungen, £err 
sftablafy, wieber auf eine efyrenöolle SBeife in "oit bürgerliche 
©efeflfdjaft einzutreten, baf* Sie ben Kapitän dorret mit 
einer ©ifenftange nieberfcfylugen, il)m feinen $orf autogen 
unb für ü)n gelten ober il)n wenigftenö r>erberben unb feine 
grau »erführen wollten? fragte b'(£pinat; bann mit fpöttifd)er 
©leidbgültigfeit. 

SSirety warf ifym einen entfe$lid)en 231itf ju unb mur* 
melte einige 3ßorte üor ftd) f)in. 

— Sie fdjjeinen im gieber ober in $ätl)feln §u fpred)en l 
fagte er bann laut. 

— D nein! fagte bKSpinai) rufyig. 3d) hin in ber 
legten %dt mit einem ,§errn befannt geworben, ber ftd) beS 
«£>errn unb ber SÄabame 9ftorre( angenommen. 3f)r $lan 
ift glüdlictjer SBeife in jeber 23e§iel)ung vereitelt worben. 
greilicr; fyaben Sie »iefletdjt 9ttorrel$ ©efunb tyit auf Syrern 



200 

©ewtffen. Slber waS fann 3fynen baran liegen, Sonett, bet 
€>ie fo 93iele mit faltem SBlute getobtet fyaben! 

2)er $Ucomte war in ber %()at *wn ben 93erl)ältniffen 
SRorrelS genauer unterrichtet, als f eibfit feine greunbe wufji* 
ten. Gr mar in ber legten 3 C ^ mü bem v&er$og *** befannt 
geworben unb I)atte t>on biefem baS Scfyitffal ^BalentincnS, 
baS iv)n noit immer interefftrte, unb basjenige it)re6 ©atten 
erfahren 

— ?J?ein §err, iä) fel)e, baß itf) mit einem 2öal)nfin* 
ntgen ju tl)im ()abe! fagte SBirei; unb erbob ftd). 

— (Eie werben tt)oi)l am beften wiffen, woran Sie fmb! 
erwieberte b'dpinai; t>erä$t(icf). (Sie würben audj am beften 
tfyim, ficf> fogleicfy ber ^oti^ci 51t überliefern. 

— 2)aS l)ctft, (Sie werben mid) angeben? fragte 33iret; 
mit funfclnben klugen. 

— 2ÖaS ic^ tl)un werbe, ift meine Sacfye ! fagte b'(Spi^ 
naty ebenfalls aufftcfyenb unb bas ^iftot fclmßferttg fyaltenb. 
2)abei §og er an ber Klingel. 

9Rabtaft; — wir nennen it)n jc^t hei feinem wahren 
tarnen — fal) ben SSicomte einen Slugenblicf mit bem 33licfe 
eineö SigerS an, ber ftd) auf feine 33cute ftürjen will. 516er 
eS war {ebenfalls ju fpät, etwas gegen b'iSpinai; 51t tfyun. 
(§r l)6rte fd)on bie dritte bcS £e((nerS. 

— @el)cn Sie, id) werbe bie Diecfynung abmachen! fagte 
ber 93icomte. 

9^ab(afv nal)m feinen vgntt, murmelte einen glud) unb 
ging. £)er ^tcomte fyielt ftdj fcincrfeitS nicfjt mit einer Ü)e* 
taiüirung ber 3fted)nung auf, fonbern gab bem Kellner ein 
©olbftücf unb folgte -)tab(afi) auf Ue (Strafe. 

(Sine Minute lang ftanb biefer füll. Dann fal) er flc^ 
um, ob b'(Spinai) il)m folge. £>cr $icomte Ijatte jtcj) in eine 
offene v§auStl)ür gcftcllt unb SRablafi; fal) tl)n nid)t. 2)er 
23anbit ging a(fo weiter, b'(£pinai) folgte i$m. Unterwegs 
traf er einen *poUjeifommiffär, Un er flüchtig fannte, unb 



201 

fagte ifym, bafj er einem berüchtigten $erbrecr)er folge. Der 
itommiffär, ber in ßioilftetbung toat, fcfyloß ftet) il)m an unb 
bebeutete einige anbete *ßoli$eibeamte, t>ie fict) ebenfalls in 
bet 6trafje befanben, in feinet 91dl) e ju bleiben. 

— @t gel)t §u bet (Sängerin, ict) backte c$ mit! fagte 
bHStyinat), als et SRablafi; in ba$ £au6 tteten fat), in H>e(* 
d)em Donna (Sugenia wohnte. 2Bir sollen it)n erwarten. 
(£r wirb nicr)t lange bleiben. 

@r ftellte fid) bem $aufe gegenüber im (Blatten eines 
Pfeilers auf. Der *poli$eifommiffär ging in ba£ $au$ unb 
fragte bort, ob baffclbe r>crfd)iebene Ausgänge l)abe. s )Jlan 
antwortete mit Stfein. .Die ^oltjeibeamten gruppirten ftet) 
batauf fo um bie ^auStfyür, baß SRiemanb auä berfclben 
heraustreten formte, ofyne bemerft ju werben. £5ben an ben 
genftern ber Sängerin fal) man nod) £id)t. Dann erfcfyie* 
nen jtfei (Schatten, ber eines 9)ianncS unb einer grau. Sie 
waren einige (Schritte oen etnanber entfernt. 

golgen wir Oiablaft), um feine legte Unterrebung mit 
Donna (Sugenia ju f)ören. 

d)lit welchen @efüt)lcn er $u ü)t ging, mochte fid) fdl)Wer 
fcfyilbern laffen. (£r fal) fid) Serratien, entbeeft, auf bem 
Scfyafot in bem 2lugenblicf, in bem er baö ^\q{ feiner $ßünfd)e 
gu erreichen gehofft. DiefeS 3^1 war nict)t t>k %kbe ber 
(Sängerin, nict)t it)re §anb — fonbern tt>re Jtaffc, il)re wol)l* 
gefüllte Äaffe, it)re oiermalfyunberttaufenb grancS, bie er auf 
irgenb eine 2öeife, wal)rfd)cinüd) bura) ©cwalt ober einen 
Dicbftafyl, $u erreichen l)offte. 

dm anberer 2Öeg ju biefem %ick wäre il)m auet) faum 
möglid) gewefen. Sein ^erfyältniß ju Donna (£ugenia l)atte 
fiel; balo naefy it)rer 2tbreife oon Berlin ganj anberö geftal* 
kt, alö er erwartet. ÜBerfyältniffe, bie auf fd)lcd)tcn, unmo* 
ralifd)cn ©runblagen berufen, währen nur bann lange $dt, 
wenn beibe Steile burd) äkrbredjen an einauber geblieben 
fmb unb dn ©efyeimnijj $u bewahren fyaben. 4pier war e3 



202 

nict)t fo. 5He Sängerin war burd) ir)re (^iferfuc^t gegen 
Sfyerefe $u einem augenblicflict)en 53ünbniffc mit 9ftablafy be* 
wogen korben. 2lber fte bereute eS balb, fo weit gegangen 
ju fein. (Sie füfylte, baß Otablafy fte betrog, roenn fte audj 
ntcEjt nntfjte, in welcher 5trt. Sie rief ftet) bie 9ftur)e 2)on 
Sotario'S, fein flareö Sluge, feine freie (Stirn $urücf, unb it)r 
<6cr$ glaubte mefyr an ba£, roaS er it)r gefagt, als roaS 
Dlablafr; jefct behauptete. 3t)re reine unb ftolje s Jktur fonnte 
wofyt für eine furje 3 e ^ *> on *> em ®if* e ^ er @iferfud)t an* 
gcfyaucfyt werben, aber bi$ in bie £iefe il)re0 ^erjenö, ifyreS 
ganzen 3Befenö fonnte biefeö ©ift nict/t bringen. Sener erfte 
33rief mit ber Süge, ben fte an £t)erefe getrieben, brannte 
roie geucr auf it)rem ©ewiffen unb ^ablafy'S Slufftadj ehuv 
gen fonnten fie nict)t mit biefem erften gefyltritt oerfbfynen. 
2)a§u fam noct) ba6 unheimliche unb beängftigenbe ©efüf)l, 
baß fte eine $krbtnbung mit einem tarnte eingegangen, ben 
fte Weber liebte, noct) achtete, unb baß fte bemfelben eine oiel 
$u große 9Dkct)t itber fiel) eingeräumt. Okblafy war in fei* 
ner 33e^iet)ung mit $)on Sotario $u »ergleid)en. Unb nun 
ließ auet) Dfoblafy balb genug bttrc^blicfen, baß eS tr)m um 
bie Siebe unb bie @unft ber Sängerin ju tfyun fei. 5Bte 
fd)wad) mußte alfo feine Siebe §u Sfyerefe gewefen fein, Wenn 
er }e£t fd)on ber Sängerin fyulbigte! 3)onna @ugenia füllte 
baS flar unb beutltd). Orabtafi; war ein jweibeutiger (Sr)a* 
rafter, unb waö baS Scfylimmfte war, man fonnte fict) feiner 
nict)t fo leict)t entlebigen, als man mit it)m befannt ge* 
worben. 

3n biefe 3weifel fiel bie 5lbreife ber Sängerin oon 93er* 
Un. $abtafy feinerfeitS fyatte je$t 5ltteS auf eine itarte ge* 
fe£t. 9?ur bie Sängerin fonnte il)n noct) retten, nur wenn 
er mit if)r ^ufammenretfte, für iljrcn Siebfyaber galt, fonnte 
er fo auftreten, mc er eö wünfetne, fonnte er fpielen, Scfyul* 
ben machen, bie 9?act)fotfci)ungen ber *ßoli$ei tauften. 2)aß 
2)onna Ghtgenia il)n nict)t liebe, nie lieben werbe, wußte er 



203 

balb. $ber batan roar ifyrn audj nidjtS gelegen, Crnrig 
fonnte er nid)t bei ifyr bleiben, um fo mefyr, ba fte jefct im 
^Begriff ftanb, zum erften $Ra{ roieber nacfy $ariS gu gefyen 
unb in ifyrer 33atcrftabt aufzutreten. (Sr kartete alfo nur 
auf eine @etegenl)eit, ftd) entnxber ifcrer %iebe ju bemädjtu 
gen — auf äfynlic^e fcftmacr/oolle SHScife, roie er eS bei Zty* 
refe t>etfuct)t — ober in ben 23eft£ ii>reö ©elbeS §u fommen 
unb bann auf eigene £anb §u reifen. 

Ung(ücf(icfyenveife für tyn roar 3)onna ©ugenia aber 
fefyr oorftd)ttg. 3l)re jtälte gegen tyn nafym mit jebem Sage 
ZU. ^ietteicfyt l)atte fte fdjon erratfyen, baj? er r>om (Epiet 
lebe, baf er baS nicfyt fei, roofür er ftd) ausgegeben. (Sie 
roar nie allein mit ifym. ^outfe b'^lrmilty, ir)re gteunbin, 
burfte fte nie oertaffen, roenn 9f?ablafv> bei ifyr war, ober ftd) 
roenigftenS nidjt weiter, als nad) einem Nebenzimmer ent* 
fernen. Sie l)atte fogar fyeimlicfy an $)on £otario gefcfyrie* 
ben unb il)n gebeten, il)r nod) einmal s 21ufflärung zu geben 
unb it)r bie solle 2Öat)rr)ctt zu fagen, nur bamit fte ©ewig* 
Ijeit fyabe. 2tber biefer 33rief fyatte ben jungen s )J?ann nic^t 
mefjr in Berlin getroffen. (£r roar fd)on oor ber (Sängerin 
abgereift. Srcitid? mußte 2)onna (Sugenia baS nic^t. Sag 
unb 5Rad)t fann fte barauf, ftet) 9ftablafy'S zu entlebigen, ber 
cnblid& eine entfefjticfye £aft für fte rourbe. 2lber roaS follte 
fte il)m fagen? ($r t)atte il)r nod) feinen ernftlicßen ©runb 
gegeben, ftd) mit il)m ju entzroeien. Sie fürchtete feine üble 
9lad)rebe, um fo mefyr, ba fte fcfyulotoS roar. @ie Reffte auf 
$ariS. Sie voar entf et; (offen, bort bie ^utbigungen trgenb 
eineö $etrn anzunehmen, nur um ftd) ^ablafy'S ju ent* 
lebigen. 

@d)on an biefem 31benb, als er nur einige Minuten bei 
iljt roar, fyatte fte il)n fel)r fül)l empfangen unb in $ablafy 
roar bie 51f)nung aufgeftiegen, ba§ ftdj etwas vorbereite unb 
ba§ er eilen muffe, feine (Sntfcfylüffe auszuführen. 2)onna 
(£ugenia fyatte ifym gefagt, baß fte il)m voafyrfcbeinlidj am 



204 

anbetn Sage mefyr mttjut^eiten fyaben werbe. Unruhig war 
er oon if)r fortgegangen. 9hm war nod) biefer gefäfyrlidje 
3wtfcr)enfatl mit bem 2$icomte bam gefommen. SRablafy mufte 
baö ^(euferfte t>erfudj)en. ($£ war bie fyödbfte 3 e ^- @ r fP^ 
fulirte aucfy biefeö ÜBfcal auf t>it @utl)er§igfcit etneö e^rltc^en 
s D?cnfd)en, wie er e6 immer getfyan. (Sr fyoffte, baf b'ßpU 
nat> nicfyt unmittelbar auf bie $oli$ei gefyen werbe. (Sr 
glaubte nod) bie Dcacfyt oor ftd) m l)aben unb er wollte fie 
gut beiluden. • 

@3 war fyät, inbeffen nod) nicfyt fo fpät, baf ftc^j fein 
erneuter 53cfuct) nid)t l)ätte entfcfyuloigen laffen. 3n *ßari3 
ift elf ober §wö(f Ul)r Stbenbe ba6, wa3 in £eutfd)lanb afyt 
ober neun Ul)r. (5r ließ fid) bei ber Sängerin anmclben, 
mit ber 35emerfung, baf? er über wichtige 2)inge mit il)r ju 
fyrecfyen fyabe. 

(Sr fanb fie in il)rem (Eaton. 9cie war ifyr @rujj fäl- 
ter gewefen. (Bie wanbte ben ^Blicf fogfeid) wieber oon il)m 
ah unb fagte if)m, er möge ftcfy fetten. 2lbcr er blieb ftefycn. 

— ^Jtabcmoifetle, fagte er, Sie entfdmlbigen, bap icfy 
nod) einmal ju 3fyncn mrürffomme. 

— (£9 ift mir fogar Ikb, antwortete ©ugenia. 2)a3, 
wa3 icfy 3t)nen erft morgen fagen wollte, fann id) 3fynen 
je£t fct)on fagen. Sei? t)abt fyeut 2lbenb fc^on meine 9?ad)* 
richten erhalten. 

— 3* rvei$ nify, woöon Sie fpred)en, fagte 9iablafi;. 
$(ber aud) für mtcf) r)anbclt eö fief) um wichtige angelegen* 
l)eiten. £)arf ict; barüber mit 3l)nen fprccfyen? 

— 3$ wünfctjte juoor b&6 Rubere $u erlebigen, £crr 
be Latour! fagte @ugenie. 

gut bie Sängerin war $ablafy immer nod) £err be 
Latour. 2)a er feine fcfynelle $brei,~e i>on Berlin mit bem 
©runbe entfd)ult>igt, oafj bie fran^bfif.be Regierung bort feine 
Sluöweifung verlangt, fo hatte e£ 2)onna (Sugenia erflärlicfy 
finben muffen, 1>a$ er in 2ßicn einen anberen tarnen ange* 



205 

nommen unb meljr nod), baß er nicr)t in bcm gefäfyrlicben 
*ßari3 feinen alten tarnen führte. 

— 2)a6 anbete? 9hm, icr) bin begierig, ju fyören, 
xva$ biefe3 Slnbere ift! fagte Dfabfafr/, ber eine gewiffe Un* 
rur)e unb Ungebulb nidjt unterbrütfen fonnte. 

— Sie [ollen eö fogleid) l)ören, fagte bie Sängerin. 
£ouife b^rmitfy fommt r>on Sfyerefe! 

— $on £l)erefe? 2lb)! fagte *Rablafy fct)cinbar ober 
and) wirflicr) überrafcfc)t. 23eftnbct ftd) gräutein Sfyerefe in 
$ari6? 3)a3 wußte id) wirHicr) nic^t. 

— 3ct) ebenfalls nicr)t, antwortete 2)onna (Sugenia 
iroefen. ^eut borgen erfuhr id) e6 burefj einen 3 u f a ^- 
£ouife fpract) mit einem 23ebienten, ben wir angenommen 
unb ber bi& je£t in bem <§aufe gewefen, in welchem ©raf 
Strenberg r)ter in *Part3 Wot)nt. 21(3 id) bieS Ijörte, erfun* 
bigte id) mict) bei ifym, ob ein junget $tfäbcr)en ftd) bei bem 
©rafen beftnbe. (Sr antwortete nein, fagte aber, ber '©raf 
befuge zuweilen eine junge 2)ame, bie früher bei ifym ge> 
Wefen. ($r nannte mit bie 2Öor)nung, bie er §ufätlig wußte, 
unb Souife ging bortbin. 

— 9htn? fragte SRaMafy mit großer 9htr)e. 

— £ouife fanb gräutein 5^1>erefc nicr)t ju «Spaufe, Wt 
bie (Sängerin fort, b)örte jeboer) oon ber alten grau, bei ber 
fte wofynt, baß auet) 3)on 2otario ftcb in s .)3ari3 beftnbe unb 
baß ba3 $err)ältniß ber beiben jungen £eute ein fefyr glM* 
Iicr)e3 fei. 35eibe fcfyeinen jum ©rafen Sirenberg nicht mer)r 
in ber früheren innigen 23e$iel)ung ju ftcfycn, obwohl ber 
<$raf ^erefe juweilen befugt. & febeint alfo, als fyätte 
Sfyerefe um 3)on £otario'$ willen ben ©rafen oerlaffen unb 
fixere bier in $ari3 eine fefyr befebettene @riften$. Sie muß 
>alfo ben jungen 9J?ann boeb inniger unb wahrer lieben, atö 
Sie bamal$ behaupteten. 

— 2)ad fann wot)l fein! Unb ijl baä 9We6, m$ Sie 
mir fagen wollten? 






206 

— 9?ein, fyören «Sie mid) rul)ig an ! 9ttan fagte Souife, 
bafü fte ^ctefe fyeut 2lbenb treffen werbe, unb fte ging ju 
ü)r. €ie traf fte aud) In ber Ztyat unb ift cor einer 23itr* 
telftunbe jurücfgefefyrt. 

— £ag 3fynen benn fo oiet baran, $l)erefe aufjufu'd)en? 
fragte SRablafy öerftimmt. 

— 3a, id) sollte ein begangene^ Unrecht lieber gut 
mad&en, idj wollte bie £üge, bie i$ bamalS auf 3fyren $atl> 
getrieben, jurüdnefjmen. 

— 8al)! Diefe moralifd)en 6frupel Ratten (Sie ftdj 
erfparen lönnen! warf CRabtaf^ ein. 

— (So mögen <Ste benfen, ict) benfe anberS, fagte Donna 
(Sugenia. @enug, Souife fyatte mit £l)erefe eine längere 
Unterrebung, unb meine Ueberrafcfyung, a(ö fte mir biefelbe 
mitteilte, fann nur t>on ber SBeracfytung, bie id) gegen (Sie 
empfinbe, übertroffen roerben. 

— £), ba$ ift ein wenig ftarf ! fagte $ablafy, ber im* 
mer ungebulbiger würbe. 

— Daö mag fein! 2lber (Sie tyaUn mtd^ auf eine 
Sßeife betrogen, bie mir ba$ $ed)t giebt, fo $u fürecfyen, um 
fo metyr, ba biefe Unterrebung bie lefcte ^t>ifcr)en unö Reiben 
fein wirb. 3dj bin üon 3fynen getäufct)t worben, £err be 
Latour. (Sie Kraben mid) benu&t, um ftdj an Sfyerefe ju 
rächen. 2Beld)e j$mdt 6ie fonft nocfy gebabt fyaben, ftd? fo 
an mid) an§ufd)liefkn, weifj ify nic^t, aber bie s 3Jttttl)eilun* 
gen, bie ^ercfe über Sie gemacht fyat, ftnb nid)t fefyr er* 
baulicher Slrt, unb wenn auct) nur bie £älfte wafyr ift — 

— SBitte, wollen 6ie mir nid^t ba6 @anje fagen? fragte 
Sftablafy ftöttifdj. 

— 9Rein! 3^ fyake nid)t 2uft, »on folgen Dingen mit 
3fynen ju fprec^en, fagte Donna (Sugenia furj. 2lber (Sie 
werben e3 mir nidjt verargen tonnen, wenn icfy (Sie bitten 
muf, 3f)*e 33efuct)e bd mir aufzugeben. 6d)on ber Schein 
eines folgen SBerbacfyteS — 



207 

— ©enug, 9Jfabemoifelle, genug! tief Lablafy. Wan 
wirb midj oerleumbet Ijaben, ba$ ftnbe id) gan$ natürlich. 
2lber 3fyr 2öunfd) wirb mir, wie immer, ein 23efef)l fein. 

— Saffen Sie biefe Lebensarten unb benfen (Sie an 
3l)re Sid)erfyeit ! fagte 2)onna Qhtgenia. 5Xt)erefe wirb Qon 
£otatio mitteilen, baß Sie fiel) in $ariö befinben, unb ber 
junge Spanier — 

— 2ßirb oerfud)en, mid) irgenbwo $u oerleumben! rief 
Lablaft). 2lud? ba6 ift gan$ natürlich. Leiber bin icf> r>er* 
fyinbert, ifym bie Spi&e §u bieten. 3d) muß morgen in aller 
grülje, tuelleicfyt, wenn c6 möglich ift, nod; in ber 9?acr)t 
r>on $ari£ abreifen. 

— 211), fo fc^nelt? fagte bie Sängerin, ftd)tlid) er? 
leichtert. 

— Selber ja, antwortete Lablafty. 5lber id) werbe 
$urücffel)ren, um biefen Don £otario $u süchtigen. ?J?cine 
fdjnelle 2lbreife ift audj ber ©runb, weSfyalb ict) Sie nodj 
einmal geftört r)abe. 3dj fanb, al6 td) nact) ^aufc fam, 
einen 33rief r»on einem Verwanbten. (£r fcfyreibt mir, ba$ 
mein SBruber, ber Df fixier in 9JkrfeilIe ift, eine bebeutenbe 
Summe im Spiel oerloren I)abe unb überhaupt fo r>erfd?ul* 
bet fei, baß man fürchte, er werbe fiel; baS £eben nehmen, 
um fo mefyr, ba fidp il)m Uinc 2lu3fidjt biete, feine (Sl)ren* 
fd)ulben $u bejal)(en. 3d) muß alfo l)ier in $arie fo r>iel 
©elb aU möglich aufzutreiben fuc^en unb ju il)m eilen. 

^ier fyielt Lablaft; inne unb fal) mit (änfterer Vierte 
t)or ftd) nieber. 

— (£3 ift an fet)r unangenehmer gall für miefc! fufyt 
er bann fort. <&in Verbannter, ein Verfolgter gtebt juweu 
len mefyr ©elb au6, alö er fyat, unb mir fefylt fogar bie 
(Gelegenheit , offen aufzutreten unb irgenb einen Stanb ju 
ergreifen. 5Run foll id) nod) ba3 ©elb für meinen Grübet 
Raffen. 3dj bin felbft in Verlegenheit! 2ln wen foll id) 
mid) wenben? SReinc greunbe in $ari$ finb nidjt reid), 



_ 208 . _ 

ftnb auc§ jum £r)eil fcerreift unb morgen frül) foll \§ ab* 
reifen! 

2)er flagenbe unb mürrifefte $on, in bem er bieö fpract), 
appellirte an ba3 £> er 5 ber (Sängerin. 3)onna Gugenia 
feinen aud) in ber £f)at Sfycilnafymc $u empfinben. 

— £err be Latour, fagte fte, mie oiel @elb brauchen 
(Sie für 3^ren 53rut>er? 

— s 3ftein Q3erwanbter fcr)rteb mir oon acfytjigtaufenb 
granc3, bie fürS (Srfte nötfyig feien, um bie Angelegenheiten 
meinet SBruberö ein wenig §u orbnen. 3#) r)abe allerbingS 
an (Sie gebaut, 9Jiabemoifelle, unb wenn eö Sitten möglich 
wäre — 

— Acf)t$igtaufenb granc3! £>a3 ift eine bebeutenbe 
(Summe, über bie id) niebt fo leicht verfügen fann! fagte 
2)onna Gntgenia. Aber wafyrfcb einließ genügen aud) fünfzig* 
taufenb grancS, um 3fyren 23ruber ju retten. 3c& will fte 
3l)ncn leiten. 

— D, £)onna ©ugenia, (Sie ftnb ein Gnigel! rief 9fta* 
blafy. 2>ie (Stunbe wirb balb fcfylagen, in ber id) offen $u' 
3f)nen fprecfyen unb meine geinbe nieberfd)mettern fann. 
2)ann werben (Sie aud) fcr)cn, baf? nid)t icö e3 war, ber 
(Sie betrog. 2)0$ (äffen wir ba3! @£ l)ilft mir nid)t3, 
fo ju fpred)en, wenn id) e3 niet)t beweifen lann. 

(£r fagte ba3 in einem warmen £one, um bie läftige 
*Paufe anzufüllen, bie fonft entftanben wäre, wäfyrenb Ü)onna 
@ugenia nad) ifyrem (Scfretär ging. $ab(afy folgte jeber 
il)rer Bewegungen. 3)ie (Sängerin öffnete ben (Sefretär, $og 
ein gcl)cime3 gad) auf unb fud)te auS biefem eine An$al)l 
SBanfnoten unb (Staatspapiere l;erau$. 

3n bemfelben Augenbtid r)atte ^ablafty mit feinem (in* 
fen Arme fte ergriffen, brücfte fte feft an ftd), ocrfd)lo|3 it>r 
mit ber §anb t>cn -)Jhtnb unb griff nad) ben papieren. 

2)onna Gugenia fyatte niebt einmal 3 f i* fld;abt, einen 
(Sct/rei auöjuftofkn. Aber fte war ftarf, fräfttg. SKan batte 



209 

fte früher oft mit ber 2)iana..oerglicf/en. <Sie machte eine 
gewaltige Slnftrengung , rifj jtdj loS, wollte waljrfd) einlief 
nact) ber näcfyfien Sfyür eilen, gelangte aber an ba3 genfter. 
3n intern <Sd)recfen zertrümmerte fte baffetbc mit ber «§anb 
unb rief laut: 3 U *&ülfe! 3 U $ulfe! 

— 2)er Teufel! £>iefe£ $Qäb wirb mir £eute auf ben 
<£)al$ locfen ! rief Labtafv wütl)enb unb immer noct) in bem 
haften nact) Wertpapieren fu^enb. 43a, fyier ftnb SBanf* 
noten! 

Unb er fteefte fyaftig 5tUeö r waö oor il)m lag, in bie 
Safere. 

Unterbejfen fyatte (Sugenie nichts weiter getfyan, als je? 
nen ^ülferuf auSgeftofjen. 3l)r (Staunen, iijte Ueberrafct)ung, 
ifyr (Stfjrecf fd^ienen fte feftjufyalten unb ifyr ben 9Jhmb ju 
[erließen. (Sie fal) bem beginnen 9tablafy'ö §u, als ob \xc 
träume. (£rft als er mit §ufricbenem 331icf Ijeftig baS 6$ub* 
fad? §uftief5, eilte fte naej) ber £f)ür, burd) bie er geljen. 
Wollte. 

— (Sie beftefylen mtet), §err! rief fte. (Sie ftnb ein 
gemeiner 2)teb! 

— 511) bat)! 2öaS id) bin, ift mir fefyr gleichgültig! 
SOiacfyen (Sie $Ia$, 9)M>ame ! rief Lablaft). 3d) fyabt feine 
3eit mcfyr, mict) mit Lebensarten aufhalten. ^tfacfcen (Sie 
$la|3! 

21ber bie (Sängerin, bie jejt ifyre ganje :p!)tyftfcl)e unb 
moratifet/e Äraft wieberlangt $u fyaben fd)ien, richtete ftdj 
ftolj in ber £l)ür auf unb ftreefte tl)m ben 5lrm entgegen. 

— (Sie oerlaffen biefeS 3* mmer triebt orme meine (£in* 
Billigung! rief fte brofyenb. Sfyerefe l)at $cd)t. 3d? wollte 
e$ nid)t glauben. (Sie ftnb ein gemeiner Räuber, »ielleid)t 
tin 9ftörber. 3ct) roerbe (Sie ber ^ßolijei überliefern laffen! 

— 303 enn ©ie miefy nod) einen Slugenblief aufhatten, 
fo erinnere icb mid? meiner alten jtünfte! rief Labtafy. 
<5>el)en (Sie fort, ober idb ftofe (Sie bä (Seite! 

2>tr §err ber Seit. IV. 14 



210 

(£r lief* ber Drohung fogfeid& bie $r)at folgen unb er* 
griff bert 9lrm ber Sängerin. £>iefe ftiefj einen gellen Schrei 
auS, r>ielleid)t aus Scr)mer$, suelleicr/t weil ir)r einfiel, baf$ 
baburdj 3emanb herbeigerufen werben fönne. 3 U 9^ C § a ^ er 
faßte fie mit ifyrer freien £anb ben 5(rm sRablafy'S, als 
öerfuct)e fte, if)n fefaufyalten. 

— £>r)o, r)ier muß icr) Strenge anwenben! fagte et 
r)or)nlact)enb. SuxM, 2ßetb- f 

(Et ftiefj bie Sängerin Ijeftig r>on ftct). (SS fc^ien, als 
wollten fte 33eibe mit einanber ringen. 

£inter ifynen befanb ftct) noct) bie angelernte $r)ür. 
3)iefe öffnete fidE> jefct. 

— 3m Tanten beS ©efe$eS t>err)afte icr) Sie, (Stiemte 
Sftabtafy ! fagte eine Stimme, unb ber ^olijeifommiffär ftanb 
mit (einen ^Beamten unb gtan§ b'(£pinaty t>or bem Räuber. 
3tr) — er ift eS ! fügte er bann r)in§u. 3ct) fenne it)n. (SS 
ift ftablafy. 

Sftit einem glucke, roie ir)n bie citntiftrte ©efellfct)aft nie 
fyött unb wie er nur in ben SBälbern unb Scfylubfwinfefn 
ber Räuber zuweilen ertönen mag, lief 9ftablafw bie ^>anb 
ber Sängerin unb ftarrte bie ^Beamten grimmig an. 

— §ier ift feine $dt $u verlieren! (SS ift fpät! fagte 
ber jtommiffär. Vorwärts! 

— 2)aS waren Sie, «Jrjerr ^icomte, fagte *Rablafy mit 
unterbrücfter Stimme, ber mir biefen £)ienft geleiftet r)at! 
9hm, icr) werbe eS 3fynen §u vergelten fucfyen. 

— Sfyun Sie baS ! fagte ber $icomte fur§. Unb Sie, 
s JO?abemoifelle 3)anglarS — 

— (Sr r)at mict) beftofylen! (Sr r)at mein ganjeS 9ßer* 
mögen! rief bie Sängerin. 

— £)! fagte ber tfommifiat, baS fönnen wir ir)m ja 
fogleicr) abnehmen. 

— Ü)aS ift eine Süge! rief $ablafy. 3$ fam mit brei* 
malfyunberttaufenb grancS in biefeS ^>auS. 



211 

— Unb td? metß, baß er feinen grancS mit f)ierf)er 
nal)m! fagte b'(£pinat;. 2Ba6 über biefe ©umme bei if)m 
gefunben wirb, fyat er gefiofylen. 3d) bürge bafür. 3m 
*ßalai$ 9fotyal Ijatte er feinen granc meljr bei ftd). 

— Verlangen ©ie, baß mir tfyn öor 3fyren 2lugen un* 
terfud)en follen, 9ftabemoifelte ? fragte ber Kommiffar. Qcnn 
ba bie ©ad)e fo ftef)t, fo fönnen mir 3l)nen ba3 ®eftol)lene 
fogleidjj prücfgeben. 

— 'Run, bitte, führen ©ie il)n in ein Nebenzimmer. 
3d) mag ifyn nid^t feiert! fagte (£ugenie. 

£)ie Sängerin blieb mit gran$ b'^pinai; allein in bem 
©aton jurücf. 3e^t erft mürbe fie Meid) unb fanf erfcfyöpft 
auf einen ©effel. £)er 55icomte reichte iljr fcfynell an ©taS 
Saffer. 

— (£3 ift lange Ijer, s )Jfabemoifelle, baß mir un3 ge* 
fefyen fyabtnl fagte er bann. 3d) meiß nic^t, pb ©ie midj 
nod) fennen; aber — 

— D, §err $icomte b'(£pinai) , id) meiß! fagte 
©ugenie. 

— ©ie fyaben mein ©eftd^t alfo ntd^t üergeffen! 9Q3ie 
fonnten ©ie mit einem folgen 9J?enfdjen um biefe 2>ät & 
(ein fein? Sßefanb fidj Niemanb in ber Näfye? 

— Steine greunbin, So'uife b'^rmillt;, ift in ®efellfd?aft 
gefahren, nac^bem fie mir nodj eine 9tfad)rid)t gebracht, ant* 
mortete (Sugenie. Steinen Wienern fyatte id) gefagt, baß id) 
allein ^ bleiben münfd)e, unb fte merben §u 33ett gegangen 
fein. 2)ic Kammerfrau ift jmar im $or§immer, aber mafyr* 
fd)einli$ fdjläft fte — mte immer. 

— 3a, fte fd)lief, mir mußten fie burd) Klopfen meefen, 
ba mir nid)t flingeln mollten, fagte ber SBicomte. ©ie fonnte 
allerbingö nic^tö 5lrge£ fürchten, ba £err be 33im; gemiß 
öfter — 

— £err 93icomte! rief ©ugenie unb über il)r blaffet 
@eftd)t flammte mieber eine *Roti)e. greilid)! 3a, id) vzx* 

u* 



212 

biene foldje 2öorte. 2lber id) fc^möte 3l)nen, e$ ift ba3 
crfte SWal, baß btefer -ilftenfdj um eine folcfye 3 e ^ a ^etn mit 
mir gcvoefen, unb id) ließ ifyn nur t>or, um ifyn nie mefyr 
wieberjufefyen. 9Mn ©Ott! 9tfiemanb wirb baS glauben! 
(Sin Räuber, an 9flörber! 9ftein Otuf ift nun für immer 
ttemicfytet ! 

Sie brücfte bie §änbe oor baö @eftd)t unb ber $on, 
mit bem fie biefe 2ßorte fagte, war fo fd?mer§lidj, fo auf* 
richtig, baß ber Vicomte feine SBorte bereute unb einfal), baß 
er ju weit gegangen, gür ben 2lugenblicf jebod) fonnte er 
feinen gefyler nid)t wieber gut machen. 

— 3d) bitte ©ie um @ntfd)ulbigung , 9Jtabemoifelle 
2)anglar3! fagte er. ©ie werben wünfcfyen, allein ju fein. 
@ute 9lad?t! 3$ fyoffe, biefer auftritt wirb weiter feine 
golgen fyaben. 

— £), wenn bod) nur £ouife bä mir wäre! feufote 
©ugenie. 

— 2öo ift fie? fragte ber Vicomte. Vielleicht fann itf) 
fte Sfynen fenben. 

(£ugenie nannte in »oller Verwirrung unb 93eftür§ung 
ben tarnen ber gamilie, bä ber ftd) Souife befanb. 

— Wi), e$ ift fyeut ©efellfcfyaft bort unb id) erinnere 
mid), baß id) aud) eingelaben bin! fagte ber Vicomte. 3d) 
werbe 3fynen 3*)?e greunbin fenben, »crlaffcn 6ie ftd) 
barauf. 

— 3d) neunte e$ an unb banfeSfynen! fagte (Sugenie. 
2lber, £err Vicomte, fagen <Sie mir nur, mt e$ gefommen, 
baß Sie in bem bewußten $lugenblid mit ben Beamten ein* 
traten? 

— 9Rid)t fjeut, SDtobmoifefle! antwortete ber Vicomte. 
Vielleicht erlauben 6ie mir, (Sie ein anber ÜDtol $u be* 
fud)en, bann werbe id? 3l)nen ben 3ufawmenl)ang erjagen. 
($0 war ein jufällige^ 3 u f ammentre ff en — 

— Daö mir mein Vermögen unb oielleicfyt mein Seben 



213 

rettete! fagte bie Sängerin. £>, ify muß Sitten anber$ 
banfen, ,§err 93icomte, al£ ify e3 fyeute !ann. 3d) bitte (Sie, 
fommen ©tc morgen lieber, wenn e£ 3fynen möglich ift. 
©ie werben mid) bann gewiß in einer anberen Stimmung 
finben. 

— ©ern! fagte ber $icomte unb verneigte ftd). 9luf 
2Bieberfef)en alfo! 

3n biefem 2(ugenblicfe fam ber jtommiffär mit ben 
SBanfnoten unb Staatspapieren, bie nur wenige Minuten 
in ber Safere beg Räubers gerufyt Ratten. (£r legte biefet* 
ben forgfältig auf ben £ifct). Gnigenie nal)m eine 33anfnote 
unb gab fie bem Äommtffdr. Ü)ann warf fte ba6 ©elb in 
ben Sefretär unb öerfcfrloß ifyn, ofyne ftdj weiter barum ju 
flimmern. 

— (Snblidj fyaben wir ifyn! fagte ber jtommiffär, mit 
bem 53icomte ba£ 3* mmer öertaffenb. .(Sin glütflid)er gang, 
ben id) 3^nen §u banfen fyabe, §err SSicomte. Wun wirb 
er fo feftgefetjt werben, baß er nid)t mefyr entwifcfyen !ann. 
Selben Sie ifyn nur! 

(Sr beutete auf Cftablafy, ber im $or§immer ftanb, an 
ben §änben gefeffelt unb »ort ben $oli§eibeamten bewacht. 
Der 2lu6brucf feinet @eftd)t3 war unbefdfyretblid). v£>aß, 
2öutfy, gurcfyt unb 3orn malten ftd) in bemfelben unb fdjie* 
nen ftdj in einem 5Micfe ju vereinigen, um ben S3icomte §u 
treffen. 

Diefer fümmerte fid) nid^t weiter um ben (befangenen, 
fonbern »erließ fdbnell ba3 <£jau3, um einen giafer §u nel)* 
men unb £ouife b'2lrmilu) aufjufucfjen. 2U3 er in ben 2Ba* 
gen einftieg, fal) er, mc $ablaft) über bie Straße geführt 
würbe. 



214 



flie /omtlie Jöorrel. 

3n feinem $alaft, in ber gaubourg St. ©ermain, faß 
ber $erjog ***, berfetbe, ber einft Ui jener gefährlichen unb 
fcerfyängnijjöollen gluckt aitS bem ©efängniffe zugegen gewe* 
fen, ber praftifd^e unb befonnene greunb be6 ©rafen ^Jionte^ 
(Sljrifto unb be£ 2lbbe £aguibai£. 

©r festen Semanb ju erwarten, benn er fal) nad) ber 
Ul)r. ©leid) barauf trat aud) an Wiener ein unb melbete 
bie 2lnfunft be6 2)oftor 33. 

Softer 93. war einer ber erften 5Ierjte von $ari3. (£r 
befd^äftigte ftdj vor^ugSweife mit ben Äranffyeiten ber (Seele 
unb beö ©eifteS unb fyatte in biefem gad)e ba3 Unglaube 
lidje geleiftet. (Selten war ein $ßaf)n finniger anberö al6 
geseilt au$ feiner jtur hervorgegangen. 

2>er £er$og empfing ifyn mit einer vertraulichen £öf* 
lidj>feit, bie auf ein intimere^ Berfyältnifj swifd)en Reiben 
fyinbeutete. 

— 5llfo fyeut foll ber entfcfyeibenbe Sag fein? fragte er 
tyn nad) ben erften Begrünungen. 

— (Sr fyatte fdjon früher fein fönnen, antwortete ber 
3)oftor. deiner Slnftdjt nad) ift ber Kapitän vollftänbig ge* 
fyeitt unb !ann alfeö fyören, atfeS erfahren, alles ertragen. 

— Um fo beffer! erwieberte ber «§erjog. Unb ber alte 
gSiHefort? 

— 3ft meiner 2lnftd)t nad), fo lange iti) tyn jefct be* 
ijanbett, nie geifteSfranf, fonbern l)öd)ften6 geifteöfd)wad) ge* 
Wefen, antwortete ber 2)oftot. 2Hö id) il)n jum erften 9flal 
fal), errietl) idj fogteid), wa$ mit iljm vorgegangen, @r ift 
in golge heftiger, gewalfamer ©emüt^bewegungen irrfmnig, 
unb abermals in golge äl)nlid?er Bewegungen wieber ver* 
nünftig geworben. £)ie 3Öunbe, bie er ermatten, ber förper* 
ltd)e ©djmerj mag baju beigetragen fyaben. 3dj glaube, 



215 

baß aud) er im ©tanbe ift, 2Ule3 ju fyören. SebenfallS bin 
id) überzeugt, baß bie greube leine gefährliche SBirfung auf 
ifyn ausüben wirb. 

— £)ann meinen @ie alfo, ify fönne offen fpred)en? 
fragte ber £er$og. 

— Dfyne 3weife(! 23el)anbeln <5ie bie Reiben, n)ie ge* 
funbe £eute, bie fct)rüact)e Heroen Ijaben unb benen man jebe 
uberrafd)enbe 9cad)ricl)t t>orftct)tig mitteilen muß. 

— 2öof)tan benn! 3cfy I>atte «Sie nur beöfyalb gebeten, 
fyeut ju mir §u fommen, tuett id? wünfdjte, baß Semanb in 
ber 9cäl)e fein möge, falls ärjtlicfye £ülfe nött)ig fei. £aben 
<5ie alfo bie @üte, §err 2)oltor, in biefem 3iwnter ju war* 
ten, bi6 aüfeö vorüber ift. 

— @el)t gern! antwortete ber Slrjt. 3d) l)abe mir ein 
23ud) §um £efen mitgebracht, jtümmem Sie ftd) weiter nicfyt 
um mid), unb laffen Sie e$ mir nur fagen, wenn Sie mei* 
ner nid)t mefyr bebürfen unb wenn id) gelten lann. 

3)er <§er$og fagte tfym 2lbieu unb oerließ ba£ 3^ mm ^ r - 
(Et ging nacfy einem anberen £fjeile beö weitläufigen @e* 
bäubeS unb fragte einen Wiener, ob JTapitän s )J?ortel in fei* 
nem 3iwmer ober im ©arten fei. (Et war im ßintmer. 

2)er <£jeqog Hüpfte an eine £l)ür. ©ine Stimme rief 
„^erein". (Et trat ein. 

Kapitän s 3Jcorrel faß am genfter unb la6 bie 3 e ^ un 9/ 
gan$ wie jeber anbere 5ftenfdj. Sein 2lu6fel)en war wol)l 
etwas blaß, wie baö oon beuten, bie feit langer 3 e ^ *>a0 
3immer niebt üerlaffen l)aben. 3m allgemeinen aber oerrietl) 
nidt)tö eine geiftige ober förderliche $ranH)ett bä ifym. 

— 2U), Sie ftnb e$, £err £)oftor ! fagte er, nod) einen 
SBlicf auf bie 3 e ^ung werfenb. 3)ann ftanb er auf, um 
bem 3)oftor entgegenzugehen. 

— 511), nein, ba$ ift ein grember! rief er bann, ben 
£erjog erblicfenb. 

— (Ein grember, Kapitän 9Jcorrel? fragte biefer läc^etnb. 



216 

3d) badete boct), wir Ratten unS fcBon einmal gefefyen. (Er* 
innem 6ie ftct) meiner nid)t mefyr? 

Nortel fal) il)n überrafdjt an unb festen jtet) ju beftnnen. 
$ber »ergebend. 

— @3 ift mir tvirftid) nict)t möglid), mir 3*)t ©eftcfjt 
äurücfjurufen, fagte er bann. 3fyre Stimme Hingt mir §ft>at 
befannt unb ify l)abe eine bunfte (Erinnerung — 

— Dunfel mag fie fein, ja, fagte ber «geqog, benn 
wir fyaben unS nur in ber 9^acr)t gefefyen! 

— 3*t ber 9?acbt? fragte Nortel nacbftnnenb. 2lber 
in welcher Waty? 211) — 

Unb biefeS Wal fdnen er ftd) nnrflid) §u beftnnen, aber 
er erfd)raf jugleicf). 

— 3n jener unglücklichen 9lacr)t, in ber ©ie au3 bem 
©efängniffe fliegen wollten! fagte ber «§er§og. 

DJ?otrel fenfte feinen 33Iicf unb legte bie §anb t>or bie 
klugen, wie Semanb, ber eine traurige (Erinnerung an fidj 
t>orüber§iel)en laffen will. 3)er £er$og beobachtete ifyn fd)arf 
unb nic^t ofyne Unruhe. (ES fying Vieles »on biefem 2lugen* 
btief ab. 

— 3a, fagte ^ftorrel bann mit einem tiefen Seufzer, 
jefct roeig id) l @ie ftnb ber <&err, ber im Wamm be$ ©rafen 
9flonte*(El>rifto !am, um mit mir über meine gluckt $u be* 
ratfjen. 

— S)erfelbe! Unb erinnern ©ie ftcb beS Samens biefeS 
Cannes? 

— $>e$ 9kmen3? fragte 9ttorref. <So öiel idf) tveif, 
nannte er mir benfelben nid)t. 

— @an§ richtig! fagte ber ^erjog ftcMid) erfreut. 2Öie 
id) felje, erinnern (Sie ftet) nod) genau jener ^adjt. s J?un, 
jefct will id) 3^nen meinen tarnen nennen. 3cf> bin ber 
£er$og ***. 

5ÖZotre{ machte eine feljr ehrerbietige Verbeugung. ®anj 
*ßari£ lannte biefen Tanten. 



— 2lber motten @ie ftd) nicfyt fe£en, §err ,§er§og? 
fagte er bann. 

— @ern, benn icfy mochte einige 2Öorte mit 3f)ueu 
fprecben! erwieberte ber »gjerjog, jtd) Nortel gegenüberfefcenb 
unb jwar fo, baß er ba$ ©eftcfct beffetben Hat fefyen fonnte. 
gürS (Srfte wollte id) Sfynen fagen, baß eö mein ,&au3 ift, 
in bem Sie ftd) je&t beftnben. 

— 3fyr,§au6? £>, £ett $er$og, bann muß idj 3tynen 
banlen für 3fyre ©aftfreunbfcfyaft ! tief dorret. $ber we$* 
I>alb f)abe ic6 ba£ nicfyt früher erfahren? (#3 würbe midj 
gtücflid) unb rufyig gemacht fyaben! 3$ fyätte bann gewußt, 
baß id) im Scfm£e eine6 greunbe6 fei. 

— 2tber bet 3)oftor fagte Sfynen bod), baß ein greunb 
über Sie wad)e? fragte ber 4per§og. 

— 3a, er fagte e6, aber bte 2)oltoren fagen (Sinem 
manchmal 2)inge, bte nicf)t wafyr ftnb. Unb bann fdfyetnt e$ 
mir, al6 wäre feit einem 3at)re fo oiel mit mir gefd)ef)en — 
fo oiel — baß td) eigentlich gar nid^i mefyr roeiß, wa$ id) 
glauben unb benfen foÜ! 

— ©tauben Sie unb fyoffen Sie ba$ 23eftc! fagte ber 
§er$og. $)er £)oftor fagte 3fynen bod), baß e8 gelungen 
fei, Sie wäfyrenb einer fc^weren jtranft)eit au3 bem ©efäng* 
niffe ju befreien? 

— 3a, «£jerr ^erjog, antwortete dorret. (§r fagte mir 
and), baß man je£t wiffe, id) fei nidjt jener $ablafty, unb 
baß oon ben 5InHagen ber Regierung gegen mid) nur nod) 
bie potitifcfye aufrecht erbauen werbe. Ü)e0()alb, unb bamit 
ic§ nidjt auf$ 9?eue mit ber Regierung in Äonflüt fomme, 
möge ic6 mid) in biefem <§aufe eineö greunbe3 aufhatten. 
Slber id) geftefye 3fynen, £err <£jerjog, bie j$ät ift mir fefyt 
lang geworben. 9htr ber ©ebanfe, t>a^ icfy bie Sid)erf)eit 
meiner grau gefäfyrben fönne, fyielt mid) ab, btefeS £au$ 
ju »erlaffen. 3dj> füfyle miefy fdjon feit (anger $ät gefitnb, 
ganj gefunb. 



218 

— 3a, aber ber Ü)ottor t)atte *Rect)t, Sfynen ju fagen 
baß (Sie hierbleiben unb warten möchten, fagte t>er <£jerjog. 
2)ie Regierung fud)te nad) Sfynen wegen beö Attentats oon 
93oulogne. 3n grantreid? alfo Ratten (Sie ftdj nic^t mit 
3brer grau bereinigen bürfen. ©ine Steife nad) bem 2lu^ 
Ianb aber, um bort 3bre grau §u treffen, war wegen 3fyrer 
zerrütteten ©efunbfyeit ntct)t möglict). 3d) f)ielt eS beSfyalb 
für ba$ 33efte, (Sie fo lange r)ier ju bebauen, bis idj bei 
ber Regierung 3fyre »ollftänbige 33egnabigung auSgewirft — 

— SBegnabigung? rief dorret. 3lber, £err <5erjog, 
t>k verlange, bie will id) niebt. 3$ will nur mein 9ted)t 
unb ba3 muß mir werben. 

— Sieber greunb, (Sie wollen alfo ewig, ober wenig* 
ftenS 3ar)re lang t>on Sfyrer ©attin, öon 3fyrem jtinbe ge* 
trennt bleiben? fragte ber ^erjeg. (Sie wollen 3bre grau 
alle ben 3Öed)felfälIen überlaffen, benen eine 2)ame ofyne 
männlichen <Sdn:$ auSgefe^t ift? 

— (£3 ift wafyr, mieb fcfyaubert bei bem ©ebanten! rief 
ber Kapitän, teilte arme Valentine, id) fyabe fie feit lau* 
ger als einem 3afyre ma)t gefer)en! s )Jlän armer (Sbmonbl 
(Sr muß je^t fcfyon laufen tonnen! 5lber eine Segnabigung 
— nein — 

— 3d) bitte Sit, «£>ert Kapitän, überlaffen (Sie bie 
(Sorge für 31) te greifyeit 3l)ren greunben! fagte ber £er§og. 
(Seien (Sie überzeugt, baß bann 5llleS ftd? aufö 23efte orb* 
nen wirb. 

— 5lber meine greunbe tonnen nict)t »erlangen, baß idj 
mid) entehren foll! rief ÜRorrel. 

— ©ewiß ntcr)t, ba6 fallt deinem ein! erwieberte ber 
^erjog. $ber fyören (Sie! @3 war auf $lnratr)en be$ ®ra* 
fen 3ttonte*(Sf)rifto, baß (Sie bie gartet beS ^rinjen ergriffen? 

— 3a, fein Sftatj) beftimmte mtd), meinen (Stimoatfyie 
§u folgen 

— 9hm gut. Ü)er ©raf ift e$, ber jefct wünfe^t, baß 



! 



219 

Sie bie greifyeit ofyne leitete SBebingung annehmen follen. 
Unb wa3 bie franjöftfc^e Regierung anbetrifft, fo lag e3 ir)r 
nur baran, wie (Sie wiffcn, burd) Sie einen bestimmten 91a- 
men ju erfahren. 33tetletd&t fyat ftc ifyren 3wecf <*uf anbere 
SSeife erreicht, ©enug, bie frangöflfd^c Regierung fyält bie 
anfrage gegen (Sie nidjt meljr aufregt, unb e3 wäre bod) 
eine 5T^orf>ctt fcon 3fynen, ftdj freiwillig ber ©efangenfdpaft, 
ber Verbannung ober bem üobe ju überliefern. 

— 9hm, e3 fei! ict) will micfy bem Sßunfcfye beS ©ra* 
fen fügen! fagte dorret. 3d) hoffte immer, ict) würbe tyn 
einmal in mein 3* mmer treten feften. 2lber — 

— Sie werben ben ©rafen feiert, in fuqer ^ütl er* 
Wieberte ber §cr§og unb über fein ©eftc^t flog ein Scr)im* 
mer r>on Sraurigfeit. $)ocr) nun §ur £jauptfad)e. 3$ fomme, 
um 3rjnen ju fagen, baß ber 5lr§t Sie für r>otlfommen ge* 
funb erflärt l)at. 

— ©ott fei 5)anf! rief dorret auffpringenb. 3)ann 
Will itf) §u Valentine. 

— §alt! fagte ber ^eqog. steine Uebereilung! 3$ 
'werbe Sie leinen 2lugenblicf länger §urücf galten, als notl)ig 

ift, aber }e£t muffen Sie midj> noct) anhören. 

— Sagen Sie mir nur r>or allen fingen, weö^alb 
Weber Valentine, noct) einer metner Verwanbten mirf) r)tcr 
Befuct)t fyat? unterbrach ir)n Nortel. 

— 2lu3 $wet ©rünben! antwortete ber <£>er$og. (StftenS, 
weil wir bie Aufregung für Sie fürchteten, unb §weiten6, 
weil 3r)r 2lufentt)att t)ier burctjauö geheim bleiben mußte, 
fo lange bie fran$öftfcr)e Regierung bie Slnflage gegen Sie 
aufrecht erhielt. 3e&t ift biefer Uebelftanb befeittgt unb Sie. 
Ibnnen $u 3l)ter grau eilen. 3 ui)or **>*& x $ ®* e nur k°$ 
an Semanb erinnern, ber mit 3fynen oerwanbt ift, an eine 
*ßerfon, bie gan$ allein in ber Sßett baftefyt, an ber Schwelle 
beS ©reifenalterö — 

— 2öer fann ba6 fein? fragte ber Kapitän unrufiig. 



220 

— 3$ meine ben alten SSillefort, ben SBater 3!jrer 
©attin! fagte ber £er$og. 

— 28ie? SBillcfort ift ntdjt tobt? rief «Dtottel. imatt 
fagte e3 boct)! (£$ Ijiefj, er fei roafynfmnig geworben unb 
fcerfcfyrounben ! (£r lebt ! £) mein ©Ott, wo ift er? 

— @an$ in 3fyter üftäfye! (£r würbe wafynfmnig, ba6 
ift richtig, unb ba ber ©raf üftontc * ©fyrifto füllte, ba£ er 
eine fcfiwere Sdntlb an biefen SÄann abzutragen fyavz, fo 
lief er il)rt fogteid^ unter fiebere £)bf)ut bringen unb nafym 
it)n mit ftdfy nact) Slmerifa, um tr)n felbft ju feilen. 2lber 
alle feine Slnftrengungcn waren »ergebend. 9htr an unglücf* 
licr)er 3>n]aÜ 9 aD *> em armen üDZanne bie Vernunft §urücf. 
Grr lebt jc£t mit Sfynen unter einem Dac&e in meinem «gjaufe. 
(£r weif? nietet, baf er eine Softer, einen Sol)n, einen (Met 
l)at. 3 U biefem Unglücflicften laffen Sie un£ gefyen, efye Sie 
§u Valentine eilen. @r mu(j an Syrern ©lürfe £l)ei[ nel)* 
men. Sßollen wir ir)n auffud)en? 

— Sogleict;! Sogleict;! rief Sftorrel. £>, fommen ®iej 
2Bie glücflicr) wirb Valentine fein! 

— ($r ift gefunb, sollftänbtg gefunb! fiüfterte ber §er* 
jog oor jtet) l)tn. So fommen Sie, fagte er bann laut. 
Unb laffen Sie mict) allein mit Siltefort fr>rect)en! 

Der Kapitän »erlief mit bem «£jer$og ba$ 3i mmer - 
(Sie gingen buret) einen langen ©ang unb ftiegen eine treppe 
In'nauf. Dort flopfte ber «frerjog an bie $l)ür. dinc Stimme 
rief „herein", unb ber »§erjog trat mit bem Kapitän in ba$ 
3immer Sillefort6. 

Der alte Wann faß am gtnfter, ebenfo roie DJiorret 
mit bem Sefen ber 3 e ^ un 9 bcfcbdftigt. 2lttd) er glaubte, ber 
5lr$t trete ein. 

— Sie ftnb e3, «Sperr Doftor! fagte er unb ftanb auf. 
©Uten borgen! 

— bleiben Sie ein wenig jurücf! fiüfterte er ^er^og 
bem Äapitan §u. Diefer fegte ftet) in ber 9^är)e ber £t)ür 






221 

auf einen Seffel, bte 33lüfe unoertoanbt auf 33it(efort ge- 
rietet. 

— $ti)l fagte biefer je^t, feinen 3rrtl)um erfennenb. 
2)a£ ift ja nicfyt mein Softer! 

— 9kin, «§err 2lntt>alt ! fagte ber <£>erjog. 3$ bin ber 
SBefifcer biefeS $aufe$, ber £er§og***. 

93illefort fdnen fefyr übertafcfyt unb verbeugte ftd) mit 
ber gröften Ehrerbietung. 3n feinem ganzen 2Befen lag 
nicfyt6 mefyr oon 3rrfinn. Er fyatte t>a§ gewöhnliche s #ue* 
fel)en eines alten, fcfywadien, buref? Seiben unb ©ram nie- 
bergebeugten ^ftanneö. 

— ^err «£)erjog, fagte er, ify bin erftaunt. 3$ glaubte 
midj in ber Sßofynung be$ 2lr§te6 §u befinben. ,§ätte idj) 
gewußt, bei wem icfy wohnte, fo würbe i$ mir gewi£ er* 
laubt fyaben, Sie auf§ufud)en unb 3fynen ju banfen. $er* 
3eil)en (Sie, ba£ — 

— £) bitte! 33crjetf)en Sie mir, ba|3 ict) nid)t früher 
ju 3l)uen gelommen! fagte ber §er§og. 2lber ber 5Jrjt fagte 
mir, Sie feien nodj immer fcfywad) unb angegriffen — 

— Durc^auö nicfyt! 3d) bin gan$ wofyl! rief %$iUt* 
fort. 3d) mißbrauche 3fyre (Mte. 

— Sprechen wir nicfyt baoon! fagte ber ^erjog. 3Bo* 
fyin fyätten Sie auef) gefyen wollen? 

— 3a, eS ift wafyr! fagte *8illefort mit einem tiefen 
(Seufzer. 2Bo!)in? 2ßol)in? 

— D, idj »iß feine trüben Erinnerungen in 3fynen 
werfen! fagte ber £er§og fanft. E3 giebt allerbing£ eine 
Statte, an ber Sie jtd) fyeimifcfy füllen werben. 

— ^eimife ! rief SBillefort fcfymer§licb. $ie ! 3d) l)abc 
leinen Ort mefyr auf ber 95klt, wo ify glücelid? fein lönnte ! 
Unb id) barf ir)n aud) nidjt fyaben! 3d) oerbiene iljn nid)t! 

— Sprechen Sie nid)t fo ! fagte ber £et$og. Sie mö* 
gen 9Jiand)e3 begangen fyaben, waS auf Syrern ©ewiffen 
Iaftet, aber Sie fyaben cö bereut unb finb bafür beftraft 



222 

worben. 2fudfj 3l)nen ift nod) an glücflid)e3 SUter oorbe* 
galten. 3m (Scfyoofje 3^rer Äinber — 

— £err — £err ^erjog! rief SSillef ort mit fd)neiben* 
ber Stimme. Um ©otte£ Tillen, roeSfyatb fommen (Sie? 
5Bollen (Sie mid) qudlen? 3d) f)abe feine Würbet mefyr — 

— ®ett>ifj! @ine £od)ter! fagte ber ^erjog. s JJcein 
@ott, §err »on SSiÖcfort, fotften <Sie baS nicfyt nriffen? 
(Sollte man 3^nen in 3l)ter jtranffyeit nid^tö baoon gefagt 
f)aben? 

— £err! rief 93illefort außer ftd) öor Aufregung unb 
(Scbmerj. (Sie tobten mid) mit 3l)ten 2B orten! ^Jtane jtin* 
ber ftnb tobt, 2Ule — unb biefen 23aftarb, biefen verfluchten 
SBaftarb — tym n)ünfd)e ify ben $ob, wenn er nicfyt tobt 
ift! (Sbuarb ift tobt — Valentine — 

— Valentine lebt! fagte ber £er$og, bie <§janb 93iüV 
fortö ergreifenb. Unb baS wiffen (Sie nicfyt? 

33idefort fal) ben £er$og an, roie man ein frembeS un* 
begreifliches Sefen betrachtet, baS man nic^t mit ben Slugen 
faffen fann. 

— (Sie Riffen nicbt, baß Valentine öom Sobe gerettet 
worben? fragte ber §er$og weiter. 

— 3$ roeip nichts ! Um ©otteS bitten — ify he* 
fc^toore (Sie — treiben <Sie feinen (Scfyer§ mit mir — e$ 
wäre $u oiel! Valentine foll (eben! 3$ beft$e ein Äinb? 

— Unb ein glütflidjeS Jtinb! Valentine ift bie ®attin 
eines braoen 9Jcanne6, beö jtapitän 9D?orrel, fte ift Butter ! 
§6ren (Sie, §err oon SBillefort, (Sie finb ©rofoater! 

25er (Staatsanwalt fanf auf einen (Seffel, ber hinter 
iljm ftanb. Ü)er <£>erjog griff nad) bem gläfct)djen mit einer 
Warfen @ffen$, ba$ er für biefen gall mitgenommen, unb 
fprengte bem alten 9flanne, ber einer Dljnmac^t nafye war, 
einige Kröpfen tn6 @efid)t. £)ann wollte er dorret einen 
Sßinf geben. 5Iber ba6 war nicr)t nbtfyig. £)er Kapitän 
lag bereite oor 93illefort auf ben «ftnieen. 



223 

— Wim SSater! rief er. 3a, Valentine lebt unb td) 
hin ü)x ®<xttc. Erinnern (Sie ftd) metner nidjt? 2ludj idj 
fyielt Valentine für tobt , and) td& folgte ifyrem 2eicfyensitge. 
Slber ber ©raf war e3, ber fte rettete. Denn fte war nur 
fcfyeintobt. (£r vereinte mtcf> mit il)r. (Sie waren bamalS 
franf, fcfywer franf. 2Bir burften e$ Sfytten nicfyt fagen! 

93illefort festen feine geiftigen jträfte §u fammeln. (£6 
War in ber Xfyat eine fyarte Prüfung. 5lber fein ©eift 
mußte in ber testen ^zit lieber gan$ genefen fein, beim er 
beftanb fte n)ic ein Irdftiger SDRamt. ($r begriff bie ©röße 
feines ©lücfeS. 

— Valentine lebt — meine liebe Sodjter — unb fte 
ift 3^te ©attin? <Sinb (Sie nid^t ßapitän 3RoncI? 3a, iety 
erinnere mid) 3fyter! (Sie ftnb e6, ber junge 9JJann, ber fte 
fo l)eiß liebte! Unb baö l)at man mir nid)t gefagt! Slber 
id) war franf, ja, ja! SQBo ift fte nun? 3$ muß fte fefyen, 
fte unb tyt &inb! 3ft e« ein Jtnabe? 

— 3a, $ater, ja, ein fcfybner 5tnabe! rief s D?otrel im 
Ijocfyften ($nt$ücfen. (£bmonb — 

— (Sbmonb fyeifjt er? beinahe \vk (£buarb! murmelte 
Sßiüefort. Unb wer $at Valentine gerettet? 2öer war e$? 
99Bißt 3br e3? 

— Der ©raf! Der ©raf Wlcntc^xtfto ! antwortete 
ber jtapitän begeiftert. 

— SDßonte * ßfyrifto ! rief QSitlefort, unb ein e(eftrifd)er 
(Schlag festen il)n ju burdfouefen. Dann aber fammelte er 
ftcfy unb flüfterte: ©ott fegne ben ©rafen Borate (5r)rtfto ! 

— Unb nun? bürfen wir nun in Valentine? fragte 
dorret Saftig. 

— 3a! antwortete ber £er$og. 2ßir wollen fynab* 
gefyen. 3d) werbe (Sie in meinem 5öagen nad) ben (SfyampS 
(StyfeeS fcfyicfen. Äommen (Sie mit mir fynab. 

Der Kapitän ergriff ben 3lrm feinet <Sd)wtegeroater6. 
Sitlefort gitterte. @r fcfyien noefy immer bamit $u fämpfen, 



224 

etwas Unbegreifliches $u faffen. 2luct) i^n fc^ien eS gewal- 
tig $u brängen, Valentine wieberäitfefyen. tlber er fyatte nic^t 
bie forderliche Äraft, um §u eilen. ^Jcorrel mußte ü)n bie 
treppe hinabführen. 

Ü)er ^erjog öffnete im Vorübergehen bie £l)ür beS 3^- 
mcrS, in welchem ber 2lr$t wartete. 

— 3$ banfe 3l)nen, Softer! rief er. (SS ift 2WeS 
fo, n)ie Sie gefagt fyaben! (SS ift 2UleS gut! 

£)ann bat er ben Kapitän unb Villefort, ifym ju fol* 
gen. (Sr trat in ein prächtiges Vorzimmer unb aus biefem 
in ein einfacheres Äabinet. 3n biefem faß ein fteinalter 
SDcann regungslos in einem großen unb bequemen $ottftul)l. 

Villefort ftu£te, als er il)n anfal). 3)ann warf er ftdj 
ifym mit einem Schrei §u güßen. 

— 9Jcein Vater! rief er. 3a, Sie finb eS, mein Va* 
ter! D, bann ift Valentine nid)t fern! 

(§3 roar in ber $l)at ber alte 9?oirtier be Villefort, 
ber Vater beS (Staatsanwalts , ber tfym jefct fcftlud^enb §u 
güßen lag unb feine Äniee umfaßte. 3)er alte üftoirtier 
fonnte nic^t fpredjen, fid) aufy nic^t bewegen. SllleS an il)m 
War gelähmt, mit SluSnaljme ber fingen. 2)iefe richtete er 
mit unoerfennbarem 2ßol)lwollen auf feinen bereits greifen 
<5ol)n. 

2Öäl)renb beffen traten ein £err unb eine $)ame mit 
fioä Jtinbem in baS itabinet. 

— 3ulie! (Smanuel! rief ber Kapitän mit einem lauten 
«Schrei. 

Unb er ftür§te feiner £d)Wefter, feinem Schwager in bie 
2lrme, wäfyrenb bie Äinber freubig an il)m emporfprangen 
unb jubelnb ben Dnfel wülfommen gießen. 

9tur ©ine fehlte no$, um biefe Scene ju r>ert>oflftän* 
bigen, unb biefe (Sine -ftanb bereits in ber geöffneten 2l)ür. 
(SS war Valentine mit ifyrem Knaben an ber ,£janb. 2öeber 
Villefort nod) s >Jcorrel bemerlten fte in biefem 5lugenbltcf. 



225 

«Dtor tt>ar ber (£rfte, ber fte fal), als ftc nodj einen 
(Schritt vortrat. 

— Valentine! 3Rd« liebes «ZBeib! «JJtan ßbmonb ! tief 
er mit einem Schrei beS (Sntjücfenö, ber Sitten burd) baS 
£er$ brang, unb im näd)ften Slugenblicf rufyte er an bem 
£er$en feiner ©attin. 

«Bei bem «ftufe Valentine wax aud) ber alte «Billefort, 
beffen £l)ränen bie mageren £änbe beS alten «ftoirtier benefct 
Ratten, emporgefcfyreeft. 511$ er Valentine bemerfte, al6 er fte 
tttirflict) fal), fie, bie Xobtgegtaubte, bie unter feinen Singen 
©eftorbene unb begrabene, fonnte er einen «Ruf ber lieber* 
tafc^ung nidjt jurücfljalten. (£r richtete jtdj fyalb empor unb 
feine SSlicfe ruhten auf ifyr, voie auf einer (£rf Meinung, auf 
einer frönen SStjton. ©eine 3uge fcerflärten ftd) unb nahmen 
ben SluSbrucf beö fyöcfyften ©lücfeö an. 

3n ben erften Minuten fyaitt Valentine nur ©ebanfen 
für 3fyren ©atten unb audj «Otorrel backte an nichts an* 
bereS, als «EBeib unb 5tinb an fein £er§ $u brütfen. Slber 
£lö£lid) fielen bie Singen «BalentinenS auf ben (Staatsanwalt. 

(Sie ftiejj einen (Scfyret auö unb entfärbte ftd). Slucfy fte 
glaubte ifyrcn «Bater tobt. (Sie roanfte unb «IRorrel, ber jefct 
ben ©runb ifyrer Ueberrafd)ung errietl), mußte fte galten. 

— «JDMn «Bater? rief fte bann. 3ft ba$ roirflid) mein 
«Bater? Um ©otteö «Tillen, fagt mir, ob ify mic§ irre? 3ft 
ba$ ein £raum? ©ine ßrfdjeimmg? 

(Sie mochte in ber Zfyat einen Slugenblicf lang glauben, 
baf? ifyre aufgeregte «Pfyantafte in biefem «Momente, in bem 
fte alle ifyre ZicUn bereinigt fal), il)r aud) baS 23itb ifyreö 
SBaterS öot Slugen saubere. 

— ©r ift e3, «Balentine! rief 5Rottcl. (Sr lebt! Slud) 
ify Ijabe e3 erft l)eut erfahren! 

«Valentine eilte mit einem Scfyrei unb mit erhobenen 
Slrmen auf tyn ju. SBater unb Softer fanfen einanber ans 
^etj, heftig fd)lucfy$enb, mit Sfyränen ber greube. 

Der $err ber ffleU. 1Y. 15 



226 

— kommen «Sie, Nortel! faßte ber £erjog. Waffen 
wir bie Reiben allein! (Solche Scenen bebürfen feiner 3eiu 
gen ! kommen Sie ! Waffen (Sie bie Reiben ftct) auSfpredjen. 

Der Kapitän füllte, baß ber §er$og Sftecbt l)atte. @r 
folgte bem 4?er§og in ben anftoßenben Salon unb auet) ($ma* 
nuel mit feiner @attin unb feinen jtinbern 30g ftd) bortr)tn 
jurücf. Valentine blieb mit^ifjrem $ater unb ifyrem @rof* 
öater allein. 

3Baö fie bort mit einanber fprac&en unb waö bie Reiben 
füllten, ba3 wollen mir nict)t einmal öerfucfyen ju fcfyilbem. 
(Sine lebhafte *ßl)antafte mag ftdj ausmalen, wa$ jwei SBefen 
füllten, bie einanber tobt geglaubt fyatten unb bie jtd) nun 
in einem $ugenblicf be6 reinften unb fyöcfyften ©lücfeö wieber* 
fanben. 

— ÜReut teurer <£)eqog ! rief ber Kapitän, bie ^änbe 
be$ alten §ercn ergreifenb unb fte mit SBdrme brücfenb. 
3Bie foll id) 3fynen banfen? 2Öie folt id) 3fynen au$fprect;en, 
wa$ ict) für)le ! Sie fyaben mid) unenbtid? g(ürftid) gemacht. 

— Danfen (Sie nid)t mir, banfen (Sie bem ©rafen 
5D^ontc-(Sr)rtfto ! erwieberte ber Ǥer^og. 3n feinem auftrage 
Ijabe icr? gefyanbelt. 

— 2lber wie foll id) ii)tn banfen? 2ßo fann id) ifnt 
finben? rief üftotrel. 

— (£r wirb balb in $ari£ fein, antwortete ber <£jerjog. 
"Dann werben Sie ifyn fpredjen unb rüelfeicfyt wirb ifym 3l)t 
3)anf awfyüfyun, benn er ift burd) einen großen 23etluft nie* 
bergebengt. Slber (äffen Sie unS nic^t weiter baoon fpreerjen. 
Sie werben 2lfle3 erfahren. 

— Unb \v>k fyerrlicfy Sie e6 einzurichten wußten, baß 
td) Valentine fdjon l)ier fanb! rief s 3J?orrel. 

— 3d) tljat e* au$ !Hücffidt>t für 3l)re unb SiÜefortS 
®efunbf)eit, antwortete ber 4?eqog. 3$ fonnte t>orau$fel)en, 
baß Sie 33eibe buret) meine Mitteilungen fcfyr aufgeregt 
fein würben, SBenn man eine freubige -Kacfyndjt erhält, 






227 

wenn man erfährt, baß man ^erfonen, bie man liebt unb 
lange md)t gefefyen, nun enblicfj wieberfefyen fann, fo wirb 
jebe Minute, bte unö nodj tton iftnen trennt, jur ($wigfett. 
3dj fonnte mir alfo benfen, baß (Sie ben 2öeg nad) ben 
(SfyampS (Sh;fee3 in einer Unruhe jurücftegen würben, bie 
für (Sie 23eibe gefäfyrticr; werben mußte. 2)eSl)a{b ließ ify 
3l)re ®attin unb Sfyren Schwager bitten, t)terr)er §u fommm 
unb auet) ben alten 9Rqirtier herzubringen. @r foltte ber 
@rfte fein, ben $il(efort faft, unb auf biefe 2Beife follte er 
barauf vorbereitet werben, auefy Valentine $u fefyen. 9?un 
wünfcfye td) nur ($ine$, baß nämtid) SllleS fo gut enbe, me 
e£ begonnen fyat, unb baß bie Aufregung 93illefort nic^t 
fdbaben möge. 2)ann ift 2llle6 gut unb ^icbtö wirb in ^u* 
fünft 3f)r ®lücf pören. 

— £>, ba6 ift t)errUc^! 2Bie banfbar muß i§ 3f>nen 
fein! rief dorret unb fußte feinen fronen Knaben, ben er 
mit ftdj in ben (Salon genommen. 

Einige Minuten fpäter traten Valentine unb Q]i(Iefort 
in ba6 ©emadi}. $)er (Staatsanwalt ftü£te ftd) auf ben 5Irm 
feiner Softer. @r war feljr blaß unb angegriffen. 2)ie 
Sfyränen ftanben ifym in ben klugen. 2luct/ Valentine fyattt 
geweint, aber tränen beS ©lücfö unb ber ©eligfeit. (Sie 
war nie fdböner gewefen, als mit biefen £l)ränen. 

— 2Benn id) e6 auefy wünfcfyte, fo wäre e3 bod) Un* 
red)t von mir, (Sie länger Iner aufhalten! fagte ber <§er$og 
lädjetnb. 3$ gebe 3l)nen alfo felbft ben Slbfcfyfeb. Tldn 
2Bagen ftefyt vor ber £l)ür. SQSollen (Sie von bemfelben ®e* 
brauch machen? 

9?ocb einmal erfd)b>ften ftcr) 3llle in 5)anf gegen ben 
§er$og. (£r felbft war e$, ber fte auö ber $f)ür brängte, 
unb wenige Minuten fpäter war bie glücflid) vereinigte ga* 
milie ^orrel auf bem Sßege nad? ben (£l)amp3 (SfyfeeS. 



15 



228 



Pie ©efd)iui|ler. 

'Don Sotario nafym feinen «§ut, um auSjugefyen. (£r 
warf nod) einen 23licf auf ba3 Heine, aber freunblidfye 3im* 
mer, in bem er wofynte, unb ftieg bann bie Xxcppt fyinab. 

9iid)t eine ^re^e — nein, e$ waren ifyrer fünf. Der* 
felbe junge 9Qtfann, ber in Kalifornien in einer geräumigen 
^acienba, in *Pari6 in einer eleganten 5Öol)nung, in Sonbon 
in einem fefyr feinen £aufe unb in Berlin in einem ber beften 
Quartiere gewohnt — berfelbe junge Wlann tarn jefct auö 
feinem einfachen 3immer im fünften Stocfwerf unb brauchte 
mehrere Minuten, el)e er bie (Straße erreichte. 

Dennod) l)atte er nie beffer, nie ruhiger au6gefet)en. 
Der befcljeibene, einfache 5ln$ug, ber jugelnöpfte Dftocf ftanben 
tym fefyr gut unb trofc ber ($:infac()l)eit lag gerabe je£t in 
feinem 2Öefen jene6 (Stn)a6, baö auf ben erften 23Ucf erraten 
lief, man beftnbe jtdj einer außergewöhnlichen $erfönlid)feit 
gegenüber. (Sein ©ang war männlich ftol§, fein 33Iicf rufyig 
unb offen, bie garbe feines ©ejtd)t3 fyeiter unb gefunb. (£$ 
War weber ber forglofe Süngling, ber mit Wohlgefallen bie 
greuben t>on $ari£ genoffen, nodj ber »on 6djmer$ jerriffene 
Abenteurer, ber burcfy bie ©trafen 2onbon$ ftreifte, nod) ber 
fdjwer niebergebeugte, ftnftere Don Sotario üon Berlin. ($$ 
war ein fd)öner, ernfter, junger 9ttann, bem man e6 wofyl 
anfal), baf er mit bem %tUn fämpfte, ber aber in biefem 
stampfe greube unb ©enuf ju finben fdjien. 

($r lenfte feine Schritte nad) einer ttwa$ abgelegenen, 
ober frcunblic^en (Strafe. $on %tit $u 3«* W * r nad) 
ben Hummern unb enblid) ftanb er öor einem ^aufe ftitl. 

(£$ war ein fefyr faubereS, fleineS £auS, fo einlabenb 
unb frifd) burd? ben Keinen ©arten ttor ber %f)üx blitfenb, 
baf Don £otario ftdj unwillrurlid) $u ©unften berer einge* 
nommen füllte, bie in biefem £aufe wohnen mußten. (£r 



229 

öffnete baS ©artengitter unb trat in ben Keinen ©arten, 
lieber bem £aufe falj er eine 3nfct)rift. 516er ef)e er fte nodj 
Iefen fonnte, trat ein §err auf ifyn ju. 

(£r fyattt in bem Keinen ©arten gearbeitet, benn er legte 
foeben ein ©artenmeffer bei (Buk. $)on £otario war über* 
tafelt oon ber 6ct;önl)eit unb bem SBefen biefeS Cannes, 
©ein 2fn§ug war ber tinzö einfachen 93ürger6, nur etwa$ 
freier nnb weniger fteif. 5(ber er trug ifyn mit bem leichten 
©etbftbewußtfein unb ber ruhigen (5legan§ änt$ ootleubeten 
5taoa(ier3. ©ein ©cftcfyt war ad)t männlid) fd)ön. 2)a$ 
lange fcfywaqe £aar fontraftirte beutlid) mit bem garten 
Seint be3 ©eftcfytS, beffen energifcfyer 5(u6brud burd) einen 
Keinen fd?war$en S3art auf ber Dberüppe gehoben würbe. 
£>on £otario nmfytt nicfyt, ob er biefen jungen Wann für 
einen itünftler ober für einen ©belmann auö gutem, altem 
$aufe galten fofle. (Ex füllte augenbltcftid) eine 2lrt oon 
6\;mpat!)ie für ifyn. 

3(el)n(td) festen e3 bem jungen Pfanne ju gefyen, benn 
mit einer artigen Verbeugung fagte er: 

— 3« wem wünfdfyt ber £err? 

— 3d) f)dbc I)eut borgen einen 23rief ermatten, ber 
micr) I)ierf)er befd)teb, antwortete Ü)on Sotario. 2)ie Kummer 
ift richtig. (£S fyanbelt ftet) um tim fpanifd)e ©oracfyfiunbe. 

— 2tf), bann ftnb ©ie £err Sotario! rief ber junge 
■Jftann. ©anj richtig! treten @ie ein. (£6 ift mir ange* 
nefym, baß ©ie meinen 2Bunfctj fo fc^netl erfüllt fyaben. 

£)on £otario trat in einen Äorribor, ber im einfachen 
aber audj reinften ©efdjmacf möblirt war. 3)ann öffnete 
ber ^err be£ £aufe6 eine $l)ür $ur 9^ec^ten unb 2)on So* 
tario trat in ein freunb(id)e0 3^ mm ^ r / to Welchem eine £>amc 
an einem £ifd)e faf unb la£. @ie erfjob fic§, att fte bie 
Reiben eintreten faf). 

£)on £otario war übcrrafcfyt oon ber ©djönfyeit biefer 
grau. (£r fyatte in biefer 2lrt nie etwaä $el)nlid)e$ gefeiert. 



230 

3um erfte ÜJtale faf) er eine jener Schönheiten, son benen 
bie alten Wlakx fo begetftert waren unb welche bie 9ftaler 
unferer Sage fo oft oergebenö fudjen. 3fyr wunberfd)öne3, 
gotbbtonbe$ §aar wogte in freien £ocfen auf ben weifen 
9?acfen nicber, unb wie fte fid) fo erfyob unb il)re fyofye, oolle 
©eftalt jtdj auf bem bunften ^»intergrunbe ber Zapck flar 
unb beutlid) abzeichnete, glid) fte mel)r einem 33i(be, als einem 
lebenbigen 3Öefen. 

— 3$ wußte nic^t, baß 2)u fyier warft, 5lmelie! fagte 
ber junge s D?ann. Sonft fyatte ify 1)iti) nicfyt geftört. s JJMne 
grau — £err £otario! fügte er bann fyinju, bie Reiben 
einanber flüchtig oorftellenb. 53itte, wollen wir in biefeö 
3immer treten? 

(£r öffnete eine %k)üt unb £>on Sotario befanb ftd) nun 
in bem 2lrbeit3jimmer beS ^errn. (Sin groger, breiter, 
fdböner 3*K§ncntifd) bilbete ben ,£>auptbeftanbtl)eil beffelben. 
2ln ben Stäuben befanben ftd) fcfyöne Äupferftic^e unb ein 
©typSabguß be$ griefeS oon $art()enon. £)on Sotario fcfyloß 
barauö, fowie aus ben Segnungen auf bem Sifdj, baß fein 
neuer 23efannter 5Ird^iteft fei. 

(Sr folgte nun ber (Sinlabung beffetben unb fefcte ftd) 
il)m gegenüber. 

— £err Sotario, fagte ber junge !Ötotra, id) Ia$ geftern 
eine Annonce in ber 3 eitun 8^ w ^ er ^ e f lc ^ 3 U Sefyrftunben 
in ber fpanifd)en (Sprache empfehlen. 3$ bin mit berfelben 
atferbingS nid)t ganj unbefannt, möchte fte aber ooflftänbig 
fennen lernen. 3$ beabftcfytige nämlid) im nädftften grül)* 
jafyr mit meiner grau eine Steife nad) (Spanien ju machen, 
unb midi) bort einige Monate, oietleicfyt ein fyalbeS 3afyr, auf* 
Ratten, ©tauben (Sie, baß eS mir unb auefy meiner grau 
möglich fein wirb, bi$ balnn fo siel oon 3fyrer Sprache ju 
erlernen, um bequem in (Spanien reifen gu fönnen? 

— D gewiß! antwortete 3)on Sotario. Dbwofyt «Sie 
5U einer folgen $eife faum bie itenntniß ber fpanifd)en 



2?i 

Sprache nötf)ig fyaben, benn man fpricfyt bort t>iel gran* 

— 3a, aber id) nnmfdjte einige £)rte §u befugen, in 
benen bod) roofyl weniger granjöftfd) gefprocfyen roirb, $um 
SBetfpiet ©ranaba, Solebo unb anbere £auptftäbte ber $ro* 
»in$en. Da tcfy %xd)itdt bin, fo null icfy bie bortigen 93au* 
werfe (tubiren, efye ify nati) Italien gefye. s 2lucr/ ttebe ic^ 
bie f^anifc^e (Sprache überhaupt um ifyrer felbft roitten; fte 
ift fefyr fcfrön. 

— 3a. Da 6ie e3 aber fo gewiffenfyaft nehmen, fo 
muß id) wofyl aud) gewiffenfyaft fein! fagte Don £otario. 
3d) muß 3fynen alfo bemerfen, baß ba3 ©panifd)e jwar 
mein s IRutterfprad)e ift, baß i$ e6 aber mit bem $ccent ber 
SJkrifaner fprecfye. 

— W)l (Sie flnb alfo ein Peruaner! fagte ber $rcfyi* 
teft. 9hm, ber Unterfcfyieb wirb wofyt nidpt fo groß fein. 
3d) roerbe ba3 (5panifcr)e ofynefyin bod) immer mit frembem 
Slccent fprecfyen. Diefer @runb fotf mtd) alfo ntdjt fyinbern, 
um fo mefyr, ba mir 3fyre ^erfönlid? Uit fct)t $ufagt unb i$ 
fcfyon begfyalb meine ©tubien bä 3fynen machen mochte. 

Don £otario oerbeugte |td) artig, aber ofyne Unterwur* 
ftgfeit. 

— Dann liegt eS nur in Sfyrer £anb, bie ©tunben $u 
beginnen! fagte er. 

— 5tuf morgen, benle i$, unb bann täglich, wenn e$ 
Sfyre %ät erlaubt! fagte ber 2lrdnteft, ben t>w $erfönlid)feit 
feineö jufünftigen £efyrer3 mefyr $u interefftren fcfyien, a(3 bie 
(Spracfyftunben. @ie finb übrigens wafyrfcfyeinlid? jünger, als 
id), £err Sotarto? 

— Daß ift wol)l möglich, antwortete biefer läd)elnb. 
3ft 3fynen ein junger £el)rer unangenehm? 

— 3m ©egentfyeil, fagte ber $rct/iteft. 9htr, <Sie wif* 
fen ja, ftellt man ftd) unter einem £efyrer gewbfyntid) eine 
ältere $erfönti(^!eit t>or, unb a(ö id) 3fyre $n§eige in ber 



232 

ßeitung laS, bad)te id) mir unter Sfynen einen bejahrten, 
etwas pebantifd)en (Spanier, nid)t einen fo jungen, burd)auS 
faffyionablen Äaoalier. 

— D, Sie wollen mir fd)meid)eln! fagte Ü)on Sotario. 
@S ift allerbingS wal)r, bajj id) nicf>t §um (Sprachlehrer ge* 
boren bin. 3nbeffen, was fc^abet baS? 3d) bin augenblidf* 
lid) in ber Sage, »on meiner iTenntnijs ber fpanifd)en (Sprache 
©ebraud) machen ju muffen, unb id) ttjue eS. Arbeit fd)an* 
bet nid)t. 

— ©ewi£ niebt! rief ber $rd?iteft mit 2ßärme. (£ine 
3eit lang sollte id) aud) nid)t arbeiten, ic^ war ein fyodj* 
müßiger ^atton. 5(ber jefct ift baS »orüber. 3$ fcnne 
fein gtöjjeteS @lücf, als ruhige, frei gewählte Arbeit. 

— 3a, baS ift eS! fagte 3)on i'otario mit einem leid)* 
Un Seufzer. 2Ber ftd) feine Arbeit felbft wählen fönnte! 
9tfun, t>ielleid)t fommt aud) für mid) nod) einmal bie Sät 

— ®mi$l fagte ber 2lrd)iteft. 3$ muß 3fynen ge* 
ftel)en, «gjerr Sotario, im erften 5lugenblicf, als id) (Sie falj, 
glaubte id), Sie feien ein Spanier, ben bie politifd)en 93er* 
l)ältniffe oeranlaft Ratten, fein Sßaterlanb $u »erlaffen. 

— 9cein, obwohl bie $erf)ältniffe, bie mid) auS 9tterifo 
txkUn, abenteuerlicher waren, als bie manches politifd)en 
gltid)tlingS, fagte £)on Sotario. 

— 3n welchem Sfyeile s 3Kerifo'S wohnten (Sie, wenn id) 
fragen barf? fragte ber 2lrd)iteft. 

— 3n Kalifornien, erwieberte 3)on Sotario. 

— W), bann bin i$ einmal ganj in 3fyrer 9cäl)e ge* 
wefen, fagte ber 2lrd)iteft. 3a, bamalS, als id) bie 93efannt* 
fdjaft beS grimmigen 2orbS auf bem 33erge ber 2Bünfd)e 
machte — 

— 5(uf bem 33erge ber 2Bunfd)e? unterbrach ify\ $>on 
Sotario überragt. £orb £ope? 

— 3)erfelbe! dt, (Sie fennen um? rief jefct aud) 2Mf/ 
tarn. £)a fyaben wir ja ganj eigentl)umlid()e ^InfnüpfungS* 



233 

punfte gefunben. Sieber .gimmel, trenn i<fy mict) jener 3*ü 
erinnere! 2Ba$ war ict) bamatS für ein Sflenfcij! 2üfo ©ie 
lennen ben öorb? 

— Setber ja ! antwortete 2)on £otario. Dfyne ir)n wäre 
ic^ noefy glücfticr) auf meiner «gjacienba. 3)od) nein! 3d) bin 
burd) it)n gtütflidi) geworben. £>fyne ityx wäre ict) nic^t nac$ 
Berlin gefommen, ofyne if)n r)atte ict) — 

— SH), id) t>erftel)e, fagte 2Bolfram läct)elnb, aU 3)on 
£otario fid) unterbrach. ©ie f»red)en oon einer Ü)ame! 2üfo 
©ie waren auef) in ^Berlin? 

— 3d) !omme i>on bort fyierfyer, antwortete ber Sfteri* 
faner. 2lber e6 ift aderbingö eigentümlich , baß ©ie fo 
nafye bei meiner ^eimatl) waren. 3Bie fyättz id) glauben 
fonnen, alö ict) ju 3fynen fam, baß ict; einen £errn finben 
würbe, ber einft biefelbe £uft geatmet fyat, in ber ict) groß 
geworben bin. 

— Unb für xva$ einen Sanbemann galten ©ie mid)? 
fragte Sßolfram. ®z\vi$ für einen granjofen. 9?ein, id) 
bin ein berliner. $)od) mein 9tame fyätte 3fynen fct)on fagen 
muffen, baß id) fein granjofe bin. 

— 2kr$eil)en ©ie, fagte Ü)on Sotario läct)elnb, er war 
fo unbeuttid) getrieben, baß ict) il)n mit bem beften 2Öi0en 
ntct)t entziffern fonnte. 

— 3a, ja, ba3 glaube id), fagte SBolfram lad)enb. 
SRun, id) fyeiße 2öolfram 33ücbting. 

— 23üd?ting? rief 3)on Sotario, aufö £bct/fte über* 
tafelt. SBolfram 23üct)ting au£ ^Berlin? 

— 9hm ja, fagte SBolfram, befrembet oon bem (£r* 
Raunen 2)on Sotario^. (5ö ift unmöglich, baß ©ic biefm 
tarnen fennen. 3d) Ijabe Berlin feit langen S^ren »er* 
lajfen. 

— 2Iber ©ie fyaben eine ©d)wefier, £l)erefe 23üct)ting? 
tief Don Sotario. 

— Um be$ £immel$ willen, ja! rief Sßolfram, nun 



234 

fetnetfeitS auf'3 «gjodjfte überrafd)t. 2öa$ wiffen Sie t>on 
it>r? jtennen Sie meine Sd)wefter? 5Bo ift fte? 

— «Sie ift in *)3art3! antwortete Don 2otario lebhaft. 
Unb mefyr nod), fte ift bie Dame, »on ber idj fpradj. Sie 
ift meine 23raut, meine ©eliebte, in jturjem meine ©attin? 

— Wltin ®ott, ift e$ möglich? rief 3Bolfram auffyrin* 
genb. Unb Sie tauften ftd) nidbt? ($3 ift wir!litf) biefelbe 
^erefe 25üd)ting, meine Sd)wefter, eine SQBaifc? 

— Sie ift e6! Sie f)at mir gefagt, baf? ifyr 23ruber 
SBolfram fyeijje, oor fecfcö Sauren nad) *)3art£ unb r>on bort 
wafyrfcfyeinlid? nacfy 2lmeri!a gegangen fei — 

— Dann ift fte e3! ©ott fei Dan!! rief Solfram ju* 
belnb unb ben jungen Spanier an fein «gjerj brücfenb. $tn 
Sotario, taufenb, taufenb Dan!! Sie fügen ju meinem ®lüc!e 
baS (Sinjige I)in§u, tt>a& mir nod) fehlte. Sie geben mir 
meine Scfywefter wieber, t>it icb verloren glaubte, nad) ber 
iä) »ergebend forden lie{j! 

— 3cf> gebe fte Sfynen nid^t wieber, nein! rief Don 
£otario unter ben Umarmungen unb jpänbebrücfen beS ftür* 
mifdjen jungen s 3ftanne3. 3d) will fte für mid) behalten, 
Sie fyören ja, fte ift meine 33raut unb wirb meine ©attin 
Werben! 

— ®ut, gut, iü) »erlange eö ja nid)t beffer, benn id) 
liebe Sie bereits wie einen trüber! rief 2öolfram. 5lber 
\§ !ann fte bod) fefyen! 3d? !ann mit ifyr fpred)en! 2Bo ift 
fte? allein fyier in $ari£? Waffen Sie uns ju i!)r gefyen, 
fogleid) ! 

— SBofyl, idj bin bereit! fagte Don gotarto. Unb 
nichts macfyt mid) glücflicber, alö baß Sfyerefe nun enblid) 
ifyren beften, ifyren natürlichen 23efd?ü$er gefunben tyat — 
fo lange wenigftenö, bi$ fte meine grau ift. 5lber ftnb Sie 
benn nicfyt begierig, ju fyoren, tt>it wir un6 gefunben baben? 
D, eS ift eine abenteuerliche ®efdt)id)te! 

— 9hm ja, id) bitte Sie, idj befdjwöre Sie, erjagen 



235 

6ie! rief SBolfram. 3$ null Sie rufyig anhören. 5lber 
Sie finb bod) überzeugt, ba£ ü)t tiicbtö roiberfäfyrt, wäfyrenb 
nrir f)ter ft|en unb plaubem? 2Bäre e6 nicfjt beffer, nrir 
gingen $u ifyr? 

— D, e3 ift ü)t in bem legten fyalben Safyre unter 
meinem Sdbu^e ntd)t3 roiberfafyren unb e$ roirb l) öffentlich 
aufy jefct nic^t ber gatt fein! fagte Don £otario lädjelnb. 
9J?ac^en (Sie ftd) bereit, eine feltfame ©efcfyicfyte ju fyören — 
einen Vornan! 

— 9hm, fangen Sie nur an! 3d) fyabe 3fynen nad$er 
einen äfynlicben §u er§al)len! rief Wolfram. D, icf> bin $u 
gtücf tief) ! Unb mt roirb Slmelie fid^> freuen! 

Don £otario mar ebenfo erfreut, in btefem jungen 
Spanne, §u bem er ftd) auf ben erften 23licf fyingejogen ge* 
füfylt, ben trüber feiner Sfycrefc ju ftnben. (£r begann nun 
mit ber ifym eigentt) um lieben £ebenbigfeit §u ergäben, roie er 
Kalifornien sertaffen. SBolfram fyörte aufmerffam §u, na* 
mentlid), al3 £otario x>on £orb §ope fprad?. 3n faft atfyem* 
lofer Spannung laufebte er, al3 ber junge 9ftann fein erfieS 
3ufammentreffen mit Sfyerefe erjagte, unb er festen tief be* 
voegt, als Don Sotarto il)m üa$ 33erl)ältnij3 Gilberte, in 
welchem £I)erefe einft 311 *ßaul $8ebell geftanben. (Seine 
2lufmerffamfeit mu£te noeb warfen, als ifym Don Sotario 
bie Sntriguen enthüllte, in bie Latour ^3tablafp ba3 unglücf* 
lid)e *ßaar »erlief elt. (5r ballte bie Sauft, feine klugen 
fcfyienen bem Schürfen Rafyz p brofyen. Dann aber, als 
Don Sotario fein lefctc3 3 u f ammentre ff en m ^ Dcm @™fen 
Sirenberg fc^iloerte, aU er 1)ic legten SBorte beffelben er* 
roäfynte, würbe fein Sölicf ftnfter. 

— 9tein, ber glud) rul)t nid)t auf unferer gamilie! 
murmelte er öor ftd^> l)in. Da3 ^Berbrecben beö 2>ater3 erbt 
nicfyt fort auf bie Kinber. 5lber erjät)len Sie roeiter! 

— 3$ verließ alfo mit Sfyerefe Berlin, fufyr Don So* 
tario fort. 3n biefer Stabt fonnte meines 23leiben3 nid)t 



236 

mel)r fein. Sfyetefc fonnte bort nict)t allein leben unb au er) 
mir roar ber 2lufentr)alt bort öerl)a{jt geroorben. SQBir !amen 
in $ariö an. 3$ mietete für micr) nm befcfyeibene 2ßo^ 
nung. gür £l)ercfe fanb ict) eine alte, anftänbige £>ame, 
bei ber fte fer)r gut bleiben fonnte, ofyne ir)ren 9ftuf §u ge* 
fäljrben. 

9D?ein erftcr ©ang war $um 5Cbbe £aguibai0. (£r mar 
überrafct)t, mict) ju feljen, unb fagte mir, baj? er an ben 
©rafen getrieben unb biefem bie ganje 9Scrrätr)erei 9fta* 
tour'£ mitgeteilt fyabe. (£r Ijoffte alfo auf eine 5lu6föl)nung 
änüfetjen £l)erefe unb ifym. 3ct) meinerfeitS flimmerte midj 
roenig barum. 2)a3 Mißtrauen be$ ©rafeu fyatte mict) be* 
leibigt, fein 5lbfct;ieb oon $r)erefe erfct)ien mir roie eine 23e* 
fct)impfung unb ict) roar feft entfcr)loffen , il)m nict;t fo or)ne 
SBeitereö bie £anb jum grieben ju reichen 

— 3$ banfe 3l)nen! (Bie (inb ein -äflann! rief 2Bolf 
ram, in bem ber alte £rof$ aufleuchtete. 

— 2)er 5lbbe fyaüt ftd) nic^t geirrt, fufyr 3)on 2otario 
bann fort. 6cr)on jroei Sage barauf fam ber ©raf 2lren* 
berg mit Valentine Üftorrcl fyier an. (Bein erfter ©ang roar 
$u mir. 3ct) mufj gefter)en, id) war erfet/üttert oon bem 2luf* 
treten be£ alten Cannes. (£r roar tief beroegt, bat midj 
mit $l)ränen um (£ntfcr)ulbigung unb fagte mir, er r)abe e$ 
für unmöglich gehalten, ba£ ein Genfer) ein folct)er @ct)urfe 
fein fönne, roie Latour. (£r bcfcr)roor mict/, ifyn 31t $r)erefe 
3U führen, bamit er fte um $8erjeil)ung bitten fönne. @r 
fjabe immer bie 2lbftct)t gehabt, fte ju abo^tiren. ($6 folle 
nun fogleict) gefct/er)en, ba er bie (Srlaubnijj feiner Regierung 
bereite beftfce unb be6r)alb um fo trauriger oon bem öer* 
meintltct)en SBerratt) £t)erefen$ berührt roorben fei. 

3cf) fonnte il)m feinen Sßunfct/, Stjerefe ju fcfccn, nid?t 
abfct/lagen unb führte tyn $u it/r. 2lber id) fyabe Ui biefem 
erften 3ßieberfe^en bemerft, baß eine grau mcr)t fo leidet 
»ergiebt, roie ein ÜKann. 2r)erefe blieb fälter M ben 33tt* 






- 



237 

ten bc3 ©rafen, als id) erwartet fyatte. Sie formte ir)m 
feine legten 2Borte nict/t r>erjeil)en. 

— (£3 liegt in unferem ©fyarafter! flüfterte 2Bolfram. 
2Öir ftnb tro^tg imb fte ift meine 6cr)roefter. 

— Mt$, wa$ ber ©raf trofc feiner infteinbigen bitten 
t>on il)r enthielt, fur)r $>on £otario bann fort, war bie (£r* 
laubniß, baß er fte wöcfyentlicf) %mi 9M befugen bürfe. 
$on einer 2lboption war nict)t meljr bie $ebe, um fo mer)r, 
ba £r)erefe balb benjenigen tarnen annehmen fotlte, ber ir)r 

( gewif ber fcr)önfte fcr)eint, ben meinigen nämttet;. Ueber um 
i fern Slufentfyalt in *ßari3 war bamalS nod) mä)t$ beftimmt. 
| 3er) wollte mict) nur t>orüberger)enb r)ier aufhalten, mter) nur 
i nact) ben 2krr)ältniffen meines $atertanbe£ erfunbigen, 9Ser* 
binbungen mit einigen granjofen anfmtyfen, an ben Sorb 
| <£>ope fcr)reiben unb bann nact; meinem SBaterlanbe jurücf^ 
| fefyren. 

Ü)ie bringenben $$itkn be$ Wbbe Saguibaiö bewogen 
mict) jeboer), meinen $ufentl)alt fyier au3$uber)nen. (Sr fagte 
mir, baß £orb £o:pe nid^t mefyr auf bem 93erge ber 5Mnfct)e 
fei, fonbem balb nact) *ßariö §urücffel)ren werbe. @r fagte 
mir aud), baß bie 93erf)älmiffe beö £orb$ ftet) günftiger ge* 
ftaltet l)ätten unb baß er mir war)rfct/einlict) ben sollen S3e^ 
trag ber Summe, für bie er meine £acienba gelauft, würbe 
au3§at)len fönnen. 3ct) möchte it)n alfo auf jeben gall in 
*ßariS erwarten. Süperbem fei eS ein gewichtiger Umftanb, 
baß meine 33raut ben tarnen 23üct/ting fü^te , alfo ben 
Flamen einer gamilie, für welche ber 2orb baö lebt)aftefre 
Sntereffe füt)le unb bereu einzelne ©lieber er lange »ergebend 
gefucfyt t)abe. 

— Unbegreiflich ! 2ßaö will nur biefer 9flann »on unö ? 
unterbrach it)n SBotfram. 

— 3d) weiß e$ nicr)t, fagte £>on Sotario. 5lbcr ber 
Sorb <§ope, ober ber ©raf 9J?onte*(£r)rifto — benn ba$ ift 
eine unb biefclbc ^erfon — ift eine fo bebeutenbe unb außer* 



_ 238_ 

orbentlicfre *ßerföntict)Feit, baß man it)m ju Siebe rool)l einige 
Monate warten fann. 2)a e6 fid) nun auct) für mict) um 
bie mögliche 2luö$at)lung einer bebeutenben (Summe fyanbelte, 
fo gab ict; nact) unb befd)loß, bi3 §ur Slnfunft be3 ©rafen 
9J?onte-(Sl)rifto in *ßari6 §u bleiben. 3 ut gleicher $ät aber 
befcfyloß id), mict; t>on allem Einfluß, ben man möglicher 
Söeife auf mict) üben fbnne, frei §u Ralfen unb mir meine 
üollftänbige Unabl)ängtgfeit §u bewahren. 2lnbererfeit3 t)atte 
ict) aucr) einfefyen gelernt, baß nidptö trügerifct)er fei, al£ 
augenblicklicher 93efi$, unb ify befct)(oß be6t)alb, ben legten 
Sfieft meineö flehten Vermögens nidjt anzugreifen, fonbern 
f)ier in $ati6 oon bem Ertrage meiner Sefyrftunben §u leben. 
2)a0 fyabe ict) aud) getrau unb ict) t)abe gefunben, baß 2lr* 
beit füßer ift, als man glaubt, unb uns über »tele (Seltner* 
$en triumpt)iren läßt, benen ein Unbefestigter unterliegt, 
gretlict; ftanb mir je£t ein tröftenber ©ngel §ur (Seite, ber 
mir früher gefehlt fyatte — Sfyre (Scfyroefter, bereu %izbt mict; 
fo glütflid; macf)t, baß id) mit 9?iemanb auf ber Sffielt tau* 
fct)en möchte unb baß ict) gern mein &btn lang in $ariö 
ein armer «Sprachlehrer bleiben möchte, roenn id) benfen 
follte, baß mict; £l)erefe in einer anbern Sage weniger lieben 
f önnte ! 

— (Sie ftnb mein SDfaum, ja! rief 2öolfram in auf* 
richtiger greube unb fct)üttelte it;m bie «£>anb. 2)a fyat bie 
$t;erefe @lücf gehabt, einen ^ann roie (Sie §u ftnben! 511), 
unb fte muß jefct fet)t öeränbert fein, greunb Sotario, ict) 
muß fie fel)en, l)eut noct)! 

— 3)a6 folfen Sie auet), t)eut noct)! antwortete Sotario. 
©lauben (Bie, id) fei fo eiferfüct)tig , baß ict) £r)erefe it)rem 
SBruber oorentljalten roürbe? Slber ba$ muß ict) 3fynen fagen, 
2Bolfram, baS @lücf ift aud) gegen (Sie nict)t farg gemefen. 
(Sine grau — 

— 2ßie 2lmelie, finben Sie nict)t auf ber ganzen 2Belt! 
unterbract) i()n Wolfram jubJnb. 3a, ba3 roetß ict;. Unb 



239 

wa$ §at fte meinetwegen gelitten! 9iun, baS will idj 3fynen 
ein anber Wlal erjagen, e6 würbe mid) fonft traurig machen. 
Unb fyeut fotl ein greubentag fein — ein geft, ein 2Beüy 
nad^tötag! Sfmelie! fce, Sfmelie! 

(£r fyatte bie £fjür be3 3tntmer3 geöffnet unb rief nad) 
feiner grau. (Sie fam eilig unb faft erfcfyrecft fjerbei. <5ie 
möchte fürchten, eS fei irgenb cttca$ gefdfyefyen. 

— «£)öre, Slmelie, fagte Wolfram mit bem glücflic^ften 
®eftd)t tton ber 9Be(t unb inbem er ir)ten 2Irm ergriff — 
fyöre! ®kb biefem £errn eine Auf, einen fyeraUdjen Auf?! 

2)ie junge grau errötete bis in baS 2ßeiße ber 3(ugen 
unb glühte öor Verwirrung. 

— 9hm ja, e$ ift SfyetcfenS Bräutigam — ber ®e* 
liebte meiner 6d)wefter! 

— Sfcerefenö? 2U)! rief 2lmelie, unb jefct glüfyte ba3 
*Rotl) ber greube auf ifyrem ©eftcfrt. 3ßie ift eS möglich? 
Unb 2)u wujjteft baS? 3)u fannteft biefen £errn? 

— 9ttd)t$ r)abe ic^ gewußt, gar nichts! 5(6er 5:r)erefe 
ift in *ßari3 unb £)on Sotario ift ein prächtiger ^enfc^. 
$Utf mein 2Bort, nie fyat mir ein ^Jßenfd) fo gefallen! 

Unterbeffen fyatte Slmelie bem jungen Spanier bie §anb 
gereicht, bie er ehrerbietig unb warm fufte. Ü)on Sotario 
fcfeien in ber Sfyat fefyr glücflid) §u fein. 9ttd)t3 ift ange* 
neunter, al6 greunben unb Verwanbten ber ©eliebten ju. 
begegnen unb in ifynen fyerrticfce, Itebenöwürbige 'Dtenfdfyen 
$u ftnben, benen wir unfer ganjeS §er$ fdjenfen fcmnen. 

— @age Seanne, baf fte uns einen SBagen beftetft! 
wanbte ftcr) bar auf 5ßo(fram §u feiner grau. 2Bir fahren 
äufammen ju Sfyerefe. 9frcr/t wafyr, 5lmelie? 

— Tlit greuben! Unb wir nehmen fte fogleid) mit 
!)ierr)cr? 

— 3a natürlich, fte muf jefct bei uns wohnen, baS 
üetfte^t jtd) ja oon felbft! rief Wolfram unb er machte einen 
(Sntrecfyat burd) ba$ 3wmcr, jubelnb twr greube. 



240 

2Beld)er Untetfdjieb §wifd)en bem SBolfram auf bcr 
gelfeninfel be£ Sal$fce6 ober am Jf>afenbamm oon 9Rew* 
Drleanä unb biefem Weiteren, fröf)lid)en Spanne, beffen Slugen 
fcon greube unb SBofylfein glänzten! 

2Beld)er Unterfcfyieb awifdjen jener 2lmelie bei bem ©ra* 
fen s )J?onte*(Sl)Tifto unb bei ben Hormonen unb biefer glücf* 
liefen jungen grau, beren 2ßangen *>on ©efunbfyeit ftraljlten 
unb bie in bem einen legten 3af)r ifyreS SebenS um fünf 
3af)re jünger geworben! 

23i3 ber SBagen oorfufyr unb Slmelic ftd^ angefleibet 
tjattt, flogen natürlich gragen unb antworten jwtfdjen 2Bolf* 
ram unb Don £otario fyin unb fyer. SBolfram entwarf im 
Slugenblicf $wan$ig Richte, wie £otario unb Sfyerefe in $ariS 
bleiben unb leben fönnten. (£r l)atte ©elb genug oerbient, 
er fyatte mefyr Arbeit, als er wünfdjte — Don 2otarto unb 
Sljerefe follten hä tfym wohnen. £>ber Don Sotario follte 
ein Sanbgut bä s $ariö faufen unb \v>a$ bergleid)en $läne 
meljr waren, über bie ber iunge Spanier lächelte, bie aber 
ein J)errlid)eö/ aufopfernbeS ©cmütl) »errieten. 

3efct erfdbtcn Stmelie, fo einfad) gcfleibet unb bod) fo 
fein unb einnefymenb, baß Don £otario feine 93ewunberung 
faum unterbrücfen fonnte, unb SBolfram fte fo aufrieben unb 
glücflicf) anfafy, baß jeber (Sterbliche if)n fyätte beneiben fön* 
nen. Die Drei ftiegen in ben 5Bagen unb Don Sotario gab 
bie $breffe oon Sfyerefene SÖoljmmg. 

— 3ft e$ wirflid) 3I?re Slbftdjt, fte fo plö&lid) $u über* 
raffen? fragte £otario ben 9lrd)iteften. 2Öäre e$ nicfyt bef* 
fer, wenn id) Sie wenigftenö oorfyer anfünbigte? 

— JD, l)at fte fo fdjwadje Heroen? rief 3Bolfram Reiter. 
9hm, wie Sie wollen. 5lber Sie fönnen mid) ifyr ja als 
einen $krwanbten t>on 3tynen oorftcllen. (£rfennen wirb fte 
mid) boc§ nicfyt fogleid). 3d) fyabt mid) fel)r »eränbert feitbem, 

— @ut, fo wollen wir e$ machen! fagte Don £otario. 
SOBir fmb übrigens oor ber $l)ür. 



241 

Sfyerefe wofynte im buttert ©tocf. 3)on £otario t)atte 
bafür geforgt, baß ifyre 28of)nung bcffer unb bequemer war, 
als bie feinige, obgleict) Sfyerefe nur ungern in eine foldje 
33et)or$ugung gewilligt fyatte. 2)a$ £au$ gehörte ju ben 
guten Mittelläufern. 

3)ie 2Bot)nung beftanb au$ einem 33or$immer, aus einem 
baranftofenben (£mpfang$ätmmer unb au3 einem anberen 
3tmmer, in bem jtcf) Sfyerefe gewöfynlid) mit ber alten 2)ame, 
bei ber fte wohnte, auffielt. 3)ie ^Dienerin, bie öffnete, er* 
tyielt twn Don Sotario ben Auftrag, ifyn nict)t weiter anju* 
tnelben, unb ber junge Mann führte 2Bolfram unb 2lmelie 
in ba$ (5mpfang6$immer unb bat fte, bort ju warten. 

(£r felbft flopfte an bie anbere $t)ür unb trat ein, a(6 
man f) er ein rief. 

— 511), £otario! rief Xfyerefe, t>on ifyrem ©effel am 
genfter auffyringenb unb it)m entgegeneitenb. 60 früt) fommft 
2)u t>ut? 2)aS ift ja t>rrli(fj! Saufenb Dan!! 

@r nafym fte in feine 2lrme unb fußte fte (jerjlic^ auf 
fcie ©tirn. 

2ßar bieS biefetbe Sfyerefe, bie $)on £otario bamalS 
auf bem $ont neuf lernten gelernt unb bie er in ^Berlin 
gefeljen, jenes blaffe, fr anflicke, erregte Mäbc&en? ©ie war 
e$ unb fte war e$ aud) nid^t. steine ©pur Don $ränftict> 
feit geigte ftcf> mefyr auf it)rem feinen, geiftreict)en ©efid)t. 
3t)re ^Bangen waren frifd), ir)re 5lugen ftraljlten öon ©lücf 
unb ©efunbfyeit, it)re ^Bewegungen, il)r ©ang waren frifdj 
unb elafiifdj, il)te ©timme fyell unb flar. Sluct) festen Slje* 
refe ftatt älter jünger geworben $u fein. 2)ie f raufe $ofe, 
bie im ($rbredj>en ir)te ^Blätter »or bem raupen 2Binbe ber 
Seiben gef^loffen, l)atte ftet) wieber geöffnet unb prangte in 
ber ganzen ^}ract)t jugenblicfyer ©d)önt)eit. 2)on £otario 
Bewunberte fte mit jebem Sage mefyr. (£r l)atte gefeiert, mt 
fte mit jebem Sage froher unb glücflict>r würbe, unb biefe 
©ewi(3l)eit fyatte unenblict) Diel baju beigetragen, aud) it)n 

Der £crr ber 2BeIt. IV. 16 



242 

glücttict) in machen unb ifym ba$ 6d)roierige feinet jefcigen 
@riften$ $u erleichtern. 

£f)erefe mochte an Don gotario'3 klugen fefyen, bafj er 
iljr etroaä greubigeö mitteilen fjatte. 

— 9?un, n)a6 fyaft Du? fragte fte. 2Ba3 bebeutet Stein 
früfyeS kommen? @$ fcr)eint mir, atö fyätteft Du mir etroaS 
$u fagen. 3Ba£ ift Dir roiberfafyren? 

— (Sin grofjeS ©lücf! antwortete Don Sotario. (Sin 
©lue! für Ditf) unb miefy. 3$ fyabc ^eut burd) einen 3u* 
fall liebe unb nafye 93ertt>anbte in *pati$ entbeeft, $erroanbte, 
auf bie id) jtolj fein fann unb bie ftd) unenblid) freuen mx* 
ben, Did? §u fc^cn ! 

— 2H), t>a$ ift roirHid) ein unerwartete^ ©lütf! rief 
£r)ercfe. 2Bo finb fte? 2Bie r)aft Du fte gefunben? @tgat)le 
mir boer}! 

— 3ct) fyabe fte mitgebracht, fte finb im (£mpfang$* 
$immer, fagte Don £otario. 3d) fanb fte buret; einen 3 u f a ^ 
Unb roie ict; Dir fage, Sfyerefe, aud) für Dieb ift biefer 
gunb in mancher £inftd)t ein grof e$ ©lücf. 2Bitfft Du fte 
fefjen? 

— ©eroif ! rief £f)erefe, flüchtig in ben Spiegel bttefenb, 
um $u fefyen, ob fte ftet) aud) voofyl gremben geigen bürfe. 
Unb Du Ijatteft feine 2lfynung baoon, bafj fte in $ari$ 
lebten? 

— jtetne 50)nung! $ber roenn Du fte nun fefyen nüttji 
— fte ftnb im (Smpfang^immer ! 

($r öffnete bie $l)ür $u bemfetben unb Xfyerefe eilte tym 
t)oran. 3fyre fangen roaren nod) gerottet tton ber greube 
über fein früljeö kommen unb fo trat fte mit läcfyelnbem 
SJlunbe unb glänjenben $ugen ein. 

SQBolfram ftanb mit feiner ®atün mitten im ^immex. 
2U3 er $f)erefe eintreten fab), fonnte er einen *Ruf freubiger 
Ueberrafcbung nic^t unterbrücfen. 

Sljerefe ifyrerfeite, bie ben Reiben einige Stritte ent* 



243 

gegengeeilt war, ftanb ^lo^Iid^ jögernb füll — ob au6 liebet* 
rafcfyung über bie (Scbonfyeit 2lmelie'3 ober au3 einem anbem 
©runbe, baS lief ftct) jefct nod) nidfyt unterfcfyeiben. 3)ann 
aber wanbte fte ftd) p(6&lid) m Ü)on Sotatio unb feine §anb 
faft eefctyrecft ergreifenb, fragte (te: 

— 2ßcr ift biefer §err? 3$ nutf ifyn fd)on gefeben 
fyaben! 9Bcr ift e6? 

— 9hm befinne 3)td) ein wenig, Sfyerefe! fagte 2Botf* 
ram in beutfct)er Sprache. 

— 9D?ein trüber! SBotfram! mein lieber trüber! rief 
ba$ junge 9ftäbd)en mit einem freubigen Sluffcfyrei unb bie 
Reiben lagen ftc§ in ben Firmen. 

2)ic nadfyfte Q3iertelftunbe oerging im glugc über all ben 
ftd) fteujenben gragen unb antworten. 93ter ®lücflict)e waren 
beifammen, jwei ^aare, bie e£ wol)l oerbienten, gtücflid) §u 
fein. Wlittm in biefem 3ubel melbete man bie 3lnfunft beS 
©rafen 5lrenberg. 

— (Sollen wir il)n }e£t empfangen? fragte £t)erefe mit 
einem leichten Anfluge oon Trauer. 

— 2ßarum nic^t? fagte SBoifram. 2öir muffen mit il)m 
in$ *Reine fommen. 

— D, 3£olfram, icjj Bitte S)td), fei nidjt etwa fyatt 
gegen ifyn, bat ^t)erefe. SBergif nidjt, baf er mir an liebe* 
voller Sßater gewefen ift, baf er mict) auö einer Sage ge* 
rettet l)at, in ber ify leicht untergeben formte, ßr l)at ftetö 
mein 53efte6, mein ©lue! gewollt, unb nur bie 2krrätl)erei 
eine6 elenben SÄenfdjen fonnte ifyn bewegen, mir $u §ür* 
nen — 

— 9hm ja, idj werbe e$ nidfjt oergeffen! unterbrach 
fte SBclfram. 2lber — 

£ier würbe er felbft burdj ben (Eintritt be3 ©rafen 
unterbrochen. 5lud) mit bem ©rafen war eine ^eränberung 
»or ftet) gegangen. Seine 9Jtiene war nict)t mefyr fo rufyig, 
gütig unb frcunblict), wk fonft. ©in ©chatten festen auf 

IG* 



244 

feinem ©eftd)t &u fd)weben unb eS ju oerbunfeln. (Seine 
Haltung war ctvoad gebütfter geworben. 

@r war ftdjtltd) überragt, bä feinem Eintreten ftatt 
Sfyerefe, bie er wol)l allein ju fefyen erwartet, oier junge 
$eute unb unter biefen $voä ganj grembe §u flnben. 2ludj 
bie 2lnwefenl)eit 2)on £otario'3 mochte ifyn überragen. (£r 
Ijatte ben jungen s 3ftann feit feiner ^Ibreife au6 ^Berlin nur 
einmal wiebergefefyen. (£r fyatte Sfyerefe ftetS nur bann be- 
fugt, wenn 2)on £otario nid)t bä war. 

— 511), $)on Sotario! fagte er, nac^bem er ftd) gegen 
Sitte mit ber ^öfli^feit, bie ifyrn eigen war unb bie einen 
etwas altertümlichen Slnftrtd) fyatte, verbeugt. 3$ freue 
mid? fyeralid), (Sie einmal $u fel)en, unb id) freue mid) nod) 
mefyr über Sfyte blüfyenbe ©efunbfyeit. 

— 3d) banle Sfynen, $err ©raf! fagte $)on 2otario, 
auf ben bie bekümmerten, wefymütl)igen 3^9 e De ^ ©rafen 
einen gewiffen ©inbrucf machten. (Urlauben (Sie mir, Sfynen 
,£jerra 3Bolfram 53üd)ting, ben trüber £(jerefen$, unb feine 
©attin, Slmelie be 9ftorcerf oor^ufteflen. 3$ machte burd) 
ßufall l)eut bie 33efanntfd)aft unferer 33erwanbten. 

— 2fBie? (Sie ftnb ber S3ruber ^erefenS? rief ber 
©raf, mit Tltyt ben (Jinbrucf oerbcrgenb, ben biefe 9Jftt* 
Teilung auf tt)n machen mußte. £>, wie freue idb midj, 
(Sie ju fefyen! Wim l)ielt (Sie für oerfcfyollen, man glaubte, 
(Sie feien in §lmeri!a. 2tber um fo beffer! Unb vok ift eö 
möglich, baf* wir nichts Don Sfynen erfahren? 

— 3)a3 ift ganj einfach, £err ©raf, erwieberte 3£olf* 
ram, ber r>ietteid)t bie $bftd?t gehabt fyatte, ein wenig ftreng 
gegen ben ©rafen §u fein, ber aber biefen 33orfa£ aufgab, 
aU er in baö mtlbe, fanfte ©eftäbt beffclben blidte. 3n 
Slmerifa führte id) ein ju wilbeö £eben, um 9iad)forfdumgen 
anftellen §u lönnen, unb l)ier in ^ßari3, wo wir erft t>or 
einigen Monaten angelangt ftnb, fonnte i§ £f)ercfe nid)t 
fcetmutfyen. 3dj> wanbte mid? nad) Berlin, aber bort ftnb 



245 

alle biejenige 33efannten, bie mir $u$funft über $l)erefe ge* 
ben fonnten, geftorben, unb idj fyabz erft jefct erfahren, baß 
@ie an meiner 6d)wefter bie (Stelle eine3 $ater$ unb greun* 
be6 vertreten fyaben. 3cr) banfe Sfynen oon ganzem £erjen 
bafür. (Sie f)aben — 

— £>, fprecfyen <Sie nid)t baoon! rief ber ©raf, ber 
tief bewegt §u fein festen. (Sagen <Sie mir lieber, wie e£ 
3fynen gefyt, ob (Sie ftd) fyier in *)3ari6 am rechten £)rt be* 
finben. 

— 3<*, £err ©raf. 3$ braute ein flehtet Vermögen 
i>on 2lmerifa mit herüber, unb wie e$ nun einmal gel)t : I)at 
man erft tt\va$, fo finbet ftcb ba3 anbere ba§u. 3Dic Raufet 
Wollen mir fefyr woI)I. (£in beutfcfyer 5(rc^iteft, ber aufkrbem 
bie günftigften 3?ugniffe au6 5lmerifa, biefem 2anbe ber praf* 
tifcfyen 9ttenfcf)en mit ftcfy bringt, unb ber mit bem (Scheine 
eines gewiffen 2öol)lftanbe6 auftreten fann — ein folget 
finbet in ^ariS immer 33efdjäftigung. s 3flan fyat mir mefyt 
angeboten, als ify au6fül)ren fann. 2lber ify bin nidjt un* 
aufrieben bamit. 

— 9hm, e£ freut mid) »on ganjem §er$en, ba$ ju 
f)6ren! fagte ber ©raf. 2lber wie fyaben (Sie Sfyerefe J)ter 
in bem großen *)3ari$ au^fmbtg gemacht? 

Wolfram erjagte bem ©rafen fein eigentümlich 3 U<S 
fammentreffen mit 2)on £otario. %)ann nafym baS ©efpräd) 
einen allgemeinen (Sljarafter an. Sfyerefe, l 3)on £otario unb 
Sßolfram fyatttn fiel) ja fo Diel m erjagen. £)er ©raf war 
nur ein fcfyweigenber 3ul)örer. (Ex faf? auf bem Sopfya, in 
einer (£cfe, unb fein 5luge xul)k faft unoerwanbt auf Sfyerefe. 
Slucf) biefe fal) manchmal mit einem eigentümlichen 33licf $u 
ifym hinüber. 2)ie 2lnwefenf)eit bc£ ©rafen bilbete ba£ ein* 
jige wel)mütl)ige Clement in biefer ©ruppe glüctlicfjer Wien* 
fdjen. & war llar, baß er je£t ben fieberen 93erluft %%t* 
refenS oorauSfal). 

3n ber Xl)at begann auef) 28olfram gleid? barauf, Zty* 



346 

rcfc energifdj aufauforbern, nun fogleid) mit ifym $u fommen 
unb für immer bei ifym ju wofynen. Sfyerefe war natürlich 
mit greuben bereit. 2)ann fprad) Sßotfram öon ifyrer 53er* 
mäfylung mit 3)on Sotario unb oon ben ^Reifen, bie fte &u* 
fammen machen wollten; er Gilberte baö glücHid)e £eben, 
baS fte jufammen führen würben, unb malte bie 3ufrmft ber 
beiben $aare in ben gldnjenbften garbcn. Scfyerje unb @e* 
läd)ter Hangen burdji ba$ freunblid)c 3immer. 

2Öäl)renb beffen faß ber ©raf mit unoerfennbarer £rau* 
rtgfeit in feiner ßtfe. 3 uttj eilen f u *> r er W mit Der «£>anb 
über bie Stirn, ober über bie 2lugen. (Snblidj etfyob er ftdj, 
ging auf 5Tr)erefe §u unb reichte ifyr bie £anb. 

— 2Bie, §err ©raf, rief Sfßotfram, Sie wollen gefyen? 
3dj badete, (Sie würben mir bie (£l)re erweifen, Sfyerefe unb 
unö nad) meiner 2Bol)nung ju begleiten? 

— 9ton, id} banfe, erwiebertc 2lrenberg mit jittember 
Stimme. 3d) will Sfynen Slllen 5lbieu fagen, Slbieu für 
immer! 3d) reife nad) Berlin jurücf. 

— £), bod) ntd?t fo balb! fagte Solfram, wäfyrenb bie 
$lnberen in peinlichem Sd)wctgen bafafkn. Sie werben bodj 
nodj einmal mit uns §ufammen fein? 

— 3d) fürchte, bajj wir un3 nicfyt wieberfefyen werben, 
fagte ber ©raf, immer nod) SfyerefenS «£>anb feftl)altenb. 
5lbteu, gräulein Sfyerefe. 33efyatten Sie mid) in ifyrer (£r* 
innerung — 

3>ic greinen traten tf)m in bie Sfugen. «Seine Stimme 
erftatb. $afdj nafym er feinen ^ut unb wollte au$ bem 
3immer eilen. 

— <Bater, mein lieber $ater! rief Sjfyerefe, if)m nad)* 
eilenb. 9lein, Sie bürfen un6 ntcfyt öerlaffen! 

Unb babei fd^lang fte, felbft weinenb, bie 5lrme um ifyn 
unb fyielt ü)n jutütf. 

2)cr ©raf weinte jefct in ber X\)at. Wlit gebeugtem 
Raupte ftanb er fdjlucfyjenb ba. 



247 

— Sfyerefe, mein itinb, fagte er bann mit gebrochener 
<5timme, \$ fann nidjt ol)ne Sie (eben, i<$) weijj eS. 3dj 
werbe balb fterben. 3d) fyabe 3l)nen bitteres Unrecht getfyan, 
id) weiß eS, unb eö ift gan§ allein meine Sdmlb. 3$ fyätte 
meinem ^erjen folgen unb nid)t bie Sögen jenes ^ftenfdjen 
glauben follen. 3d) bin fd)wad) gewefen, idj fyatte ben 
©lauben an bie (Mte beS menfc^lic^en ^er§en6 verloren — 

I unb ba$ ift meine Strafe! 3$ fyabc feine Softer mefyr, 

i<$ werbe einfam unb fcertaffen fterben. 2tber oerjeifyen Sie 

I mir wenigftenö, £l)erefe, »eqetfyen Sie mir tton ganzem §er* 

I gen, bamit biefer Kummer nicfyt auf mir tafte. Sagen Sie 

mir, ba£ Sie feinen ©roll mefyr gegen mid) fyaben! 

(£$ fcfyien, als wolle ber alte 'Tftann oor Üfyerefe nie* 
berfnieen; aber biefe f)ielt ifyn in il)ren Slrmen auf. 

— ÜÄetn lieber Vater, rief fle, e$ ift 2llle$ längft t>er^ 
geffen ! ©ine furje ^ät gürnte id) 3^nen, ja, aber nid)t um 
meinetwillen, fonbern Sotario'S wegen. 9hm (äffen Sie 2lllc3 
<mt fein! 2öir ftnb 2llle fo gtücftid)! bleiben Sie hä un$ 
unb feilen Sie unfer @tücf! 28a3 wollen Sie in Berlin? 
3)ort leben'Sie einfamer, aU l)ier. 3$ weiß nid)t, wofyin 
Sotario mid) führen wirb, aber Sie fonnen un6 überall fyn 
begleiten unb id) mi$, Sie werben e$ tftun. 9hdjt wafyr, 
Sotario, Ü)u jürnft meinem Vater nict)t mefyr? 

— s J?ein, nein, £err @raf! rief ber junge 5ftann leb* 
Ijaft bie §änbe beS ©rafen ergreifenb. bleiben Sie bet 
amS. Saffen Sie un3 bie Vergangenheit oergeffen! 3Öer 
wollte an jene fd)tneqlid)eii Sage §urücfbenfen, jc$t, wo wir 
fo glucflidj ftnb! 

Sfyerefe vereinte iljre Sitten abermals mit ben feinigen. 
Suid) 5lmetie bat ben alten <§erm, ben fte lieb gewonnen, 
$u bleiben. Unb als nun Wolfram auf ifyn jutrat, feine 
£anb ergriff unb fagte: 

— £err ©raf, l)ören Sie, einen 2lugenblitf lang juntte 
td) 3^nen, wegen ber legten 2ßorte, bie Sie ju meiner 



248 

(Sd)wejter gefptodjen. 2lber ify fel)e, bafi Sie baö ^cr§ auf 
bem testen glecf fyaben. 2üfo bleiben Sie bei unö unb 
üfyerefe foll ganj wieber in ba$ alte 93ctf)ältnifj ju Sfynen 
eintreten, ©erlagen Sie ein! 

$16 Wolfrain baS faßte unb ifym bie |janb reichte, ba 
umarmte iljn ber alte ©raf mit jugenblicfyer Wärme unb mit 
gtücffeligem ©eficfjt. 

— 3a, fo null idj> benn bleiben! rief er. Unb 3f)r füllt 
Wa meine jtinber fein! S^c^mt mid) in Wohlgefallen auf 
unb i>erjeil)t mir meine Scfywädjen! $d), icf) bin in bem 
legten falben Safyre fo unglücflidj gewefen, baß mir biefe 
gtücflid^e Siunbe wot)( notl)tl)ut! — 

Unb nun war er ber ©efprädjigfte, ber vgjeiterfte twn 
Tillen. 3 uet f* wollte er Uc ganje ©efetlfdjaft hä ftd) in 
feiner Wohnung (efyen. 2)a aber Wolfram feinen Wunfdj 
wiebetfyolte, Sfyerefe nod? an bemfelben 2lbenb bä ftd) einjiu 
führen unb il)r feine §äu6ltd)feit ö u geigen, fo gab er nad) 
unb begleitete bie beiben s $aarc naefy Wolfram^ Wohnung. 

Dort feierten biefe fünf ©lücflicfyen einen jener Slbenbe, 
wie fte ben meiften (Sterblichen teiber nur ju feiten gewährt 
werben, greitief) Ratten faft alle biefe ©lüdlicfyen einft an* 
bere Sage be6 Unglücfö öerlcbt, mc fte iüetleicfyt aud) nur 
Wenigen belieben worben. 2)ocfy baoon war an jenem 
5lbenbe nict)t mefyr bie 9ftebe. Die ©täfer Hangen, 5tmelie 
unb Sfyerefe liefen il)re fröfyticftften Sieber ertönen unb Sfye* 
refe gewährte an biefem Sage il)rem £otatio ben erften öf* 
fentlicfyen Auf. Den alten ©rafen aber begleitete Don £o* 
tario nad) §aufe, unb wie er Wolfram am anberen Sage 
im Vertrauen erjäfytte, follte ber Sritt beS ©rafen, als er 
bie Sreppe fyinaufftteg , dn wenig fdjwanfenb gewefen fein 
— aber bod) wol)l nur $or Aufregung unb greube! 



249 



Per §txx ber Dett. 

1 Adjt Sage barauf hielten faft §u gleicher 3eit eine $etf)e 
*>on (Squipagen oor bem .§otel beö <£>er§og3***, im Saubourg 
©t. ©ermatn. 3)ie ^ßerfonen, bic auö irrten ftiegen unb in 
einzelnen ©rupfen bie treppen hinaufgingen, fmb bem £efer 
ofyne Ausnahme betannt unb fannten jtd) auefj bet s )Jcel)r$al)l 
nadj untcreinanber. 

3)ie Wiener beö £er$og6, nid&t in ©ala*£iore, fonbern 
im einfachen fdj)roar§en Anfüge, liefen bie (Sintretenben in 
ben großen ©aal. Alle Ratten eine bringenbe (Sinlabung 
öon bem ^erjog erhalten, jtdj an biefem Abenb um bie be* 
jtimmte 3eit ein^uftnben. 3)er £er$og fyatte hinzugefügt, baß 
jte bort ben ©cafen 9Jconte*(Sfyrifto fet)en mürben, unb biefer 
©runb fyatte genügt, Alle ofyne AuSnafyme fyerbeijufüfyren. 

©ie waren überrafcfyt, als fte in ben großen ©aal tra* 
ten. 9itd)tö beutete barauf l)in, baß l)ier eine elegante @e* 
fellfcfyaft fief) t>erfammeln follc. £>ie großen fronen brannten 
nicfyt, fonbern nur bie Armleuchter an ben SBänben, bie !aum 
hinreichten, ben großen ©aal $u erhellen. Aller ©d)rautf 
festen abftcfytlid) au$ bemfelben entfernt ju fein unb t>k grauen 
28änbe mit ifyren beißen ©tuefatur Vermietungen machten 
einen einförmigen unb traurigen ©tnbruef. An ber einen 
Bäte be3 ©aaleS etf)ob ftctj eine Art t?cn ^anjel ober $ult, 
bie mit fd)roar$em £ucfy »ergangen roar. £inter biefer fian* 
ben §roei ©tüfyle. 

Seber, ber in biefen ©aal eintrat, mußte unwillfürlidj 
$um (Srnft unb 9iadj>benfen geftimmt werben, ©o »erftumm* 
ten benn aud) augenblicklich bie tauten unb lebhaften 303orte, 
bie $um Sfyeil nod& auf ber treppe unb im jtorribor getönt 
Ratten, unb fcfyweigenb, fiel? gegenfeitig fragenbe 33ltcfe $u* 
Werfenb, orbnete ftd) bie ©efellfc^aft auf ben ©effeln, bie in 
mehreren *Reil)en in ber üfleitte beS ©aalS aufgeftellt waren. 



250 

~~ — 

3n ber etften $eif)e fafen Don Sotario, £r)erefe, SBBolf^ 
tarn unb Slmelie — in ber ^weiten itapitän dorret, $a* 
lentine, ^Biflefort unb ber alte ^oirtter be 93iUefort, beffen 
9ftollftul)l man in ben Saat gehoben — in ber brüten ber 
Slbbe Sagutbate unb ©raf Sirenberg. 

■Üttan Ijatte »icllcid?t erwartet, baf ber «öerjog bie 2ln* 
fommenben empfangen werbe. Dem war aber nidjt fo. (£r 
crfd)ien erft, alö $lfe betfammen waren unb *ßla|j genommen 
Ratten. Dann griifte er bte ganje ©efetlfdjaft im 2Jllgemei* 
nen ehrerbietig unb fefete jtd) neben ben ©rafen Sirenberg 
unb ben 2lbbe 2aguibat3. 

Raum war bieg gefd)er)en unb bie allgemeine SSerwun* 
berung baburd) nod? erf)6f)t korben, als an bem einen (£nbe 
be6 Saale3, hinter bem fdjwaren $ult eine $f)ür ftdj off* 
nete unb §wei *ßerfonen erfc^icncn 5 ein §err, ber eine Dame 
am 5lrme führte. 

SBcibe waren ganj fcfywarj gefleibet. Die Dame war 
r>erfcr;leiert, unb jroar fo tief, baf? 9ttemanb auet) nur einen 
Set/ein if)re§ ©eftd)te£ ju erl)afd?en öermocfyte. Der £err 
führte fte einige Schritte mit t>or, §u bem einen ©effet unb 
lief? fte barauf ^lafc nehmen. 

Dann trat er felbft nod) weiter ttor, bi$ hinter ba$ 
$ult. Sitte Slnwefenben fcfyienen r>on einem tiefen Schauer 
ergriffen ju werben, at3 fte je£t baS ©eftcr)t biefeö s JJlanne3 
beutlicfycr erblicften. (£3 war mi$, weif* voit Marmor ober 
wie ba6 Slntlifc be6 Xobeö, unb baö lange fdjwarje «gjaar, 
baö bi$ auf bie Schultern nieberftel, fyob biefe entfefclidje 
SMäffe. ©eine Singen waren tief eingefallen, feine fangen 
fdjmat, feine kippen bleid). 

Don £otario unb 2BoIfram, dorret, Valentine unb 
Slmelie bemühten ftd) »ergebend, in biefem 9ttanne jenen 
©rafen ^onte-^rifto ober Sorb £ope wiebequerfennen, ber 
ir)nen t>or fcerfyältm|jmä|Hg fttrjer <$ät in ber »ollen itraft 
unb Sdjönfyeit beö SJtonneSalterS, mit ber ^üftigfeit unb 



251 

23el)enbigfeit ber 3ugenb gegenübergetreten war. Die 53er* 
änberung würbe nod) bemerf barer baburefy, baß ber ©raf 
feinen 93art mefyr trug. Slber biefer Umftanb allein f)ätte 
eine folcfye Umwanblung md)t hervorrufen fonnen. 3eber 
fal) auf ben erften 33ltcf, baß eine furchtbare, entfefclidjc 
SSeränberung mit bem ©rafen vorgegangen fein mußte, eine 
SSerdnberung, bie it)n in ber furjen 3 el * weniger Monate 
in einen ©rei3 umgefd) äffen, bie jebe Spur von feinem frü* 
bereit Dafcin vernichtet fyatte. 

2)a0 große 2luge be3 ©rafen fdt)rveifte eine fyalbe Mi- 
nute lang über bie äkrfammelten. 

— 3d? banfe 3I)nen Slllen, baß Sie gefommen finb! 
fagte er bann mit feiner tiefen, fonoren Stimme. ($$ freut 
ntid), baß iü) alle bie ©eftc^ter rvieberfer)e, bie mir lieb unb 
tvertr) finb. 3)a3 ift ein Xroft, ein großer Sroft für mid). 
3cf) r)abe Sie burd) ben £er$og*** bitten laffen, r)ierr>er 
31t fommen, weil id? mit 3fynen 5lllen ju reben ^jabe unb 
tveil meine $tit mir au abgemeffen ift, al3 baß icfy mit jebem 
(Sirtjelnen fyatte fpredjen fonnen. 2lud) mögen eS 5ltle $u* 
fammen r)oren, benn id) glaube unb nnmfdk, baß 3eber von 
3l)nen £l)eil an bem Sdjitffal beS 5lnberen nimmt. So 
i)bren Sie benn bie 2Borte eines Cannes, bejfen 9teue 
ebenfo groß ift, als fein Streben ftol$ unb vermeffen ge* 
tvefen. 

£)b unb tvie tvät mein vergangenes £eben ben f)icr 
SSerfammelten befannt ift, barüber will idj> in biefem Singen* 
Miefe nidjt weiter fvreeben. 3n früher 3ugenb burd) ben 
SBerratf) fyinterliftiger greunbe ju ewiger ©efangenfcfyaft ver* 
bammt, beS Siebften auf ber (Srbe beraubt, verließ id) mei* 
neu Werfer nur, um miefj $u rächen. Darin, baß ein 3 U * 
fall mir unermeßliche Sctyä£e $ur Verfügung geftellt, fat) idj 
eine gügung beS Fimmels, ber $orfel)ung. (£3 fct)ien mir, 
als ob ©Ott felbft meine 9tacbe billige unb mid) $u feinem 
üßerfjeuge madje. iücetnc geinbe waren mächtig geworben, 



252 

aber i$ war nod) mächtiger, als fte. (SS gelang mir, midj 
ju rächen, empftnblict) $u rächen. 5lber meine $acfye ging 
weiter, als fte follte. ©ie traf aufy bie Unfcfyulbigen. €ie 
traf Gilbert be ^orcerf, fte traf baS 3Beib itnb bie Kinber 
$iüefortS. Sie traf felbft 3Rottcf. 

(tcfyon bamalS, als ify (Suropa »erlief, ftieg ber ®e* 
banfe in mir auf, baf ict) weiter gegangen, als ein Üttenfdj 
gel)en bürfe. 3$ benutzte mid), baS wieber gut ju machen, 
waö id) nodj dnbern fonnte. 3$ nal)m 33iÖefort mit mir/ 
um il)n §u r)et(en. 3d) vereinigte dorret unb Valentine. 
3ct) fuet/te für albert be ÜÄorcerf ju forgen. Aber bie geftig* 
feit beS Sekteren wies alles §urücf, waS id) ju feinem ©un* 
ften unternahm. 

3$ ging nadj> Amerifa, nad) Kalifornien. Unterwegs 
führte midi) ber 3 u f a ^ m ^ Einern (Eterbenben jufammen, ber 
mir mitteilte, baf er in Kalifornien ©olbgruben entbeeft 
§aU. (§6 war ber $kter 2öo(framS unb SfyerefenS. Als 
ic6 in Kalifornien angefommen war, fanb \<$), baf biefe 
(£d)ä£e mii bebeutenber feien, als icfr geglaubt fyatte. 2)te 
Ausbeutung biefer ©olbgruben machte mid) jum reiften 
}Jianne auf ber (Srbe. 

S3on jefyer bin icfy bemüht gewefen, mir meine eigenen 
©ebanfen unb bie ©efüble meines »§erjcnS flar barjulegen. 
3n ber legten j$tit l)abe i§ eS mefyr als je getfyan. 28aS 
id) alfo jefct r)ier ju 3fynen Allen fpreebe, ift ber reine unb 
flare Abglanj beffen, was tdb benfe, ift t>k lautere 2Bal)r* 
fyeit, wie @ott felbft fte nicfyt anberS in meinem 4per$en le* 
jen fann. 

9Jtone SRafye, bie mir gelang, ber $eidbtl)um, ben id? 
gefunben, bie ungeheuren <£d)ä$e, Die mir ein 3 u f au * ■* ^ a - 
Ufomien gab, bie s I^enfct)en!enntntf , bie id) erlangte, t>it 
Wladqt, bie ity, \vk idj felbft beutlidj bemerfte, felbft auf 
Ijeriwrragenbe ©eifter ausübte, alles baS lief allmäfyttdj 
einen *plan in mir entfielen, wie er wof)l nod) nie in ber 



253 

S3ruft etneö 9flenfd)en gereift. 3d) wollte t>on meinem i>er* 
borgenen Sijse in Kalifornien auö bie s D?enfd}l)eit umgeftal* 
ten. 3$ fyatte Gelegenheit gehabt, ju fefyen, an welchen 
Uebetn fie leibe. 3d) fyatte etngefefyen, baß bie ©runbprtn* 
Itykn ber Sittlidjfeit unb ©erecfyttgfeit fatfd) unb fe^ler^aft 
geworben. 3dj> faßte alfo ben ©ebanfen, burd? bie unge* 
Wofynlid)en Mittel, welche hk 23otfel)ung in meiner §anb 
»ereint, an bie ©teile ber $orfel)ung felbft $u treten unb bie 
je^ige 9J?enfd$eit umjubilben. 5Bie id) meinen *ßlan au$* 
geführt, welche Mittel unb 2Bege id) baju gebraucht, barüber 
fann id) mid) l)ier nid)t au6fpred)en. $ber e3 festen mir, 
al3 ob idj> meinen S^ed erreiche, als ob wirftidj ein -iJftenfdj 
baS tl)un fönne, wa3 ©Ott bi3I)er felbft getl)an. Wlän SOBille, 
mein 2Binf leitete bie ©efcfyide »on Staaten, nid)t nur t>on 
Saufenben, fonbern oon Millionen s D?enfd)en. gürften unb 
Könige machten ftc§ §u SfBerfyeugen meiner kleine, ol)ne baß 
fte wußten, wem fie bienten. 3d) fann e3 fagen, t>a$ idj 
meinem Sielt na ^ e war, kern 3^ e: ^ e chültftrte 2Belt $u 
bel)etrfd)en unb (Einfluß felbft in ben (Sinöben unb Stlbniffen 
rofyet 9?aturmenfd)en §u erlangen. 

3dj) fyabe gefagt, baß ba3, \va$ id) fyier au$fprccf)e, Ut 
ttolle 2QBar)rt)eit fei. (£benfo fage id) aud), baß Stlleö, xva$ 
bie s JJ?enfd)en gewöljnlid) (§l)rgeis ober (£iteüeit nennen, oon 
meinen 53eftrebungen burd)au$ fern war. 91k fiel e3 mir 
ein, an ba6 £id)t be3 SageS $u treten. 3$ Inelt mid) mit 
Vorliebe in ber Verborgenheit unb war entfcbloffen, fte nie 
$1 oerlaffen. (Sbenfo wenig baebte id) baran, meinen *Keid)* 
tfyum, meinen Einfluß ju perfönltcben 3wecfen 8U benufcen. 
3d) war fo reid), fo mächtig, baß icb nid)t reieber, nid)t mädj* 
tiger werben fonnte. 5111 mein Streben, mein ^Ijrgeij war 
ber, ba6 ju t>erwirflid)en, tva§ icb für ben ©ebanfen @ot* 
te$, für ben S&ilfen ber $orfel)ung t>ielf. 3)tefe$ Streben 
mag fre»ell)aft gewefen fcin> id) gebe e3 $u. damals aber 
f)ielt id) mid) für iwtlfommen rein unb frei oon allem gefyt. 



254 

3ct) l)ielt mid) für berechtigt, ba$ $u tfyun, woju mir ®ott 
felbft, n?ie icfy glaubte, bie Mittel an bte £anb gegeben. 

3d) glaube aud) je$t nod), baß mein Hauptfehler nid)t 
in jenen anmaßenben 33eftrebungen lag. 3dj> f)abe erft fpä* 
ter eingefefyen, baß er in anberen fingen ju fuct)en ift. (£$ 
mag jebem 5[ftenfcr)en freiftefyen, für baS 35efte feiner 9Dttt* 
menfctjen ju forgen — unb nur ba£ fyattt ify im 2luge. 
5lber eS ftefyt bem üftcnfdjen nict)t frei, über ba$ Scfyicffal 
feiner s Mtmenfcf}en $u verfügen, an bie ©teile ber SBorfefyung 
$tt treten unb ifynen ifyr Sctyitffal felbft oorsufcr)reiben unb 
felbft §u bereiten. 3* ging fo mit, baS §u tfyun, unb ba$ 
war mein geiler. 

3u ber 2lu3fül)rung meiner $ldne gebrauchte id) äußere 
orbentlict)e •äJcenfcljen, SDRenfdjen, bie burcfy Setben unb Unglücf 
geläutert unb getftig fo fefyr gereift waren, um auf meine 
3been einjugefyen. 3d) fanb fold)e -XRenfcfyen in bem 5lbbe 
SaguibaiS, in bem ^erjog*** unb in bem ^rofeffor 2Öebell. 
$ber eö lag mir baran, aud) jüngere £eute für miefy $u ge* 
winnen, junge Männer $u Prägern meiner ©ebanlen $u 
machen. Unb baju fcfyien eS mir nötlng, biefe jungen 9Jcän* 
ner $u btlben, jte eine beftimmte Schule ber Prüfung burdj* 
laufen ju laffen, mit einem 2Borte: ü)r Seben gattj naefy 
meinen ©ebanfen &u geftalten unb an bie Stelle ber 23or* 
fefyung $u treten. 

3d) will juerft oon Sfynen fprecfcen, 3)on Sotario. 3$ 
erfannte fogleid) in 3^nen baS gute §erj, ben energifcfyen 
(Sfyarafter, bie eble Seele. 3$ begriff, t>a$ Sie, am rechten 
£)rte unb burd) bie rechte Scr)ule geläutert, 2luß erorbentlict)eS 
leiften würben, wäfyrenb Sie in Kalifornien auf 3fyrer $a* 
cienba an gutmütiger, gewöhnlicher s JRenfct) geblieben wären. 
(Se galt alfo, Sie t>on bort loszureißen. $16 idfj Donna 
D^ofalba zum erften Sftate fal), begriff idj, weäfyafb biefe 
Dame 3l)re ©attin werben wollte. 3d) lief 3^re «jpacienba 
äerftbren, tefy ließ Donna $ofalba glauben, baß icfy 3fyre 



255 

Stelle bei il)r einnehmen fönne — unb Sie verließen Statt* 
fotnien. 2lber baS follte nur ber Anfang 3l)rer Prüfungen 
fein. 3d) wollte Sie in ba$ große 9tteer, ba3 man bie 
5Belt nennt, l)inau3fd)leubern unb allmäfylicfy aller Stuften 
berauben, fo baß Sie $ulefct ganj auf 3l)re eigene ilraft 
angewiefen wären. 3d) fafy oorauS, baß einzelne Umftänbe 
midj in meinen planen unterftüften würben, unb a(6 id) 3fyt 
93erl)ä(tniß §u £l)erefe erfuhr, fonnte mir nid)t£ erwünfd)ter 
erfcfyeinen, alö biefe Siebe, beren ^Beginn notfywenbig ein un* 
glücflic^er fein mußte. 3n $atie Heß idfy 3fynen no$ ben 
©ebanfen, baß Sie reid) feien; in Sonbon fing id? bereite 
an, Sfynen bie «gjauptftüfce 3l)re3 9fteid)tl)um3 ju ent$iel)en. 
3n Berlin wollte id) Sie beö legten $efteö 3fyte$ $ermö* 
genS berauben. 2)a fam jener 3^ifd)enfall, *> on ^ em *$ 
fpäter fprecfyen werbe, unb mein Einfluß auf Sie f)brte auf 
— wofyl 5U 3^rem ©lüde, tt)ie id) jeftt glaube. 

$let)nlirf) »erfuhr td) mit 3l)nen, SBolfram 93üd)ting. 
Damals, als ict) Sie jum erften fO?ale faf), wußte ify nid)t, 
baß Sie ber Sofyn jeneö SDRanneS feien, bem ict) ben grö* 
ßeren Sfyeil meineö 9fteict)tljum3 oerbanfte. 2l'ber id) erfannte 
in 3fynen eine energifdfye 9ktur, bie nur auf ben redeten 
2Beg gclenft derben brauche, um 2Bunber $u wirfen. Daß 
9fmelie be TOotcerf in jener 9ead?t §u mir fam, baß fte gu 
3l)nen in fo nafyen 33ejief)ungen ftanb, baö l)ielt idj> aber* 
malö für einen gtnger^eig ber $orfef)ung, ber meinen 23e# 
ftrebungen günftig fei, unb id) befct/loß, 3fyrer Leiber Sdjicf* 
fal in 3ufunft 5 U ^nlen. 3$ bat 2lmelie, bet ben Wlvx* 
monen ju bleiben, benn eine $krbinbung, wie bie Sfyrige, 
burfte auf feinen gatt getrennt werben. Sie wiffen felbft, 
wie 2Ule3 fpäter gefommen. 9Jiein 2öetf war e$, baß bie 
Hormonen Sie in bie 2ld)t erflärten, wa6 fte ol)ne ben (£in* 
fluß meines Agenten, beö granjofen 33ertoi£ nidjt getrau 
fyaben würben. 5Mn Serf war e£, baß man 9lmelie jwin* 
gen wollte, 9Ö3ipf>; ju fyeiratfyen, unb fte auf biefe $Beife jur 



256 

glucfyt brängte. S)aß Sie 33eibe bamatS auf eine fo aufer* 
gewöhnliche Sßeife fliegen würben, formte id) allerbingS nid)t 
r>orau3fef)en. Unfet 3ufammentreffen aber in ber SHSufte festen 
mir an neuer 33en>ei$, baß id) meinen Einfluß auf 3f)t 
%cbtn fortfei$en folle. 3ct) fct)icfte (Sie nact) 9cew*£)rleanS 
unb lief e$ bureb 9flr. 9catfyan bewerfftelligen, baß Sie in 
ba$ größte Elenb, bie größte 5lrmutl) gerieten. 3fy*e Ver* 
wunbung mar ber erfte gingeqeig ber Vorfefjung für midj 
felbft, auf meinem Sföege inne $u galten, unb jefct nodj, in 
btefem 5tugcnbticfe, banfe ict) @ott son ganzer Seele bafür, 
baß Sie bamalö nietjt ftarben. 3cf) fyätte micr) als 3l)ren 
9Jtörber betrachten muffen unb nichts würbe biefeS 93er* 
brechen gefür)nt fyaben. Sie fmb fpäter 3fyren 3Öeg allein 
gegangen, Sie fyaben meine Vermutungen beftätigt. Sie 
(tnb ein braoer SÄann geworben unb werben e<3 auet) in 
3u!unft bleiben. 3 er) weiß e$. 

2Sa6 (Sie nun anbetrifft, s D?arimitian Sflorrel, fo r)abe 
ict) Sie ebenfalls jum $Berf$eug meiner *ßläne gemacht unb 
über 3l)r Sdncffat »erfügt. 2)aß eö fo traurig werben 
würbe, wie cs> in ber £t)at ber galt war, fonnte id) nid)t 
armen, fonnte id) mit meiner menfcr)ticr)en ^Berechnung nid)t 
»orau3fer)en. Sföeine 2lbficr)t war eS nur, Sie au3 3l)ret 
Untf)ättgfett aufzurütteln, Sie §um Sfycüncfymer, §um Präger 
einer befttmmten 3bee §u macben, unb ba bie Erinnerungen 
3t)rer gamitie ftetS bonaparttftifcf) gewefen waren, fo fonnte 
biefe 3bee nur bie be3 9capoteoni3mu£ fein, gür biefen 
feilten Sie leiben, biefem fotlten Sie mit %tib unb Seele 
a.nger)ören. Sie fotlten gezwungen werben, granfreicr) $u 
»ertaffen, Sie unb Valentine fotlten nod) einmal bie s $rü* 
fungen beS £eben$ erfahren. 3)ie gotge war, baß 3ufätlig* 
feiten, bie id) nicr)t berechnen fonnte, bajwifdjjen traten. Sie 
würben fd)wcrmütrng, Valentine entging nur buret) bie ^ülfe 
ber wafyrfyaft götttieben Vorfer)ung bem Unglücf, r>on einem 
elenben Schürfen geopfert ju werben. Mein lieber Max, 



257 

i